Traditionelle Rezepte

Geile Scheiße

Geile Scheiße

Zuerst geben wir die Hefe in eine halbe Tasse warmes Wasser mit einem Teelöffel Zucker.

Margarine mit Schmalz, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Sauerteighefe und das restliche Wasser dazugeben.

Dann nach und nach das Mehl einarbeiten, bis wir einen Teig bekommen, den wir dann auf dem Arbeitstisch verteilen und kneten, bis er nicht mehr an den Fingern klebt.

20 Minuten auf dem Tisch ruhen lassen.

Während dieser Zeit haben wir die Scheiße in kleine Stücke geschnitten. Um beim Schneiden nicht zu kleben, geben wir die Scheiße durch Puderzucker. Dann breiten wir ein rundes Blatt aus, das wir in Dreiecke schneiden. Legen Sie die Scheiße auf das breite Ende und rollen Sie. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 15-18 Minuten backen, bis sie oben leicht gebräunt sind.

Die Croissants abkühlen lassen und dann Puderzucker hinzufügen. Dann legen wir die Croissants in eine Metallbox oder eine Tüte. Und wir servieren am nächsten Morgen mit Kaffee :).



Zutaten:
250g Margarine
15ml Essig
70ml Wasser
wie viel Mehl es enthält, um ein streichfähiger Teig zu werden
Salz
1 Teelöffel geriebene Orangenschale
2 Päckchen Vanillezucker
150g Scheiße

Zubereitungsart:
1. Mischen Sie Margarine mit Essig, Wasser und 14 TL Salz, geriebener Orangenschale und Mehl. Kneten Sie einen Teig, der sich wie ein Nudelblatt dehnt. Mit einem Messer oder einem Zahnrad in Quadrate schneiden.
2. Lege ein Stück Scheiße in eine Ecke jedes Quadrats. In einer mit Öl gefetteten und mit Mehl ausgekleideten Pfanne rollen und backen.


Zutaten:
250g Margarine
15ml Essig
70ml Wasser
wie viel Mehl es enthält, um ein streichfähiger Teig zu werden
Salz
1 Teelöffel geriebene Orangenschale
2 Päckchen Vanillezucker
150g Scheiße

Zubereitungsart:
1. Mischen Sie Margarine mit Essig, Wasser und 14 TL Salz, geriebener Orangenschale und Mehl. Kneten Sie einen Teig, der sich wie ein Nudelblatt dehnt. Mit einem Messer oder einem Zahnrad in Quadrate schneiden.
2. Lege ein Stück Scheiße in eine Ecke jedes Quadrats. In einer mit Öl gefetteten und mit Mehl ausgekleideten Pfanne rollen und backen.


Zutaten:
250g Margarine
15ml Essig
70ml Wasser
wie viel Mehl es enthält, um ein streichfähiger Teig zu werden
Salz
1 Teelöffel geriebene Orangenschale
2 Päckchen Vanillezucker
150g Scheiße

Zubereitungsart:
1. Mischen Sie Margarine mit Essig, Wasser und 14 TL Salz, geriebener Orangenschale und Mehl. Kneten Sie einen Teig, der sich wie ein Nudelblatt dehnt. Mit einem Messer oder einem Zahnrad in Quadrate schneiden.
2. Lege ein Stück Scheiße in eine Ecke jedes Quadrats. In einer mit Öl gefetteten und mit Mehl ausgekleideten Pfanne rollen und backen.


Suchbegriffe "cornulete-cu-shit"

Hefe mit 3 EL kochendem Wasser und Zucker mischen und 5 Minuten gehen lassen. Den Rest des Wassers und des Öls separat mischen.

In einer Schüssel das Schmalz mit Salz, Eigelb und Vanilleextrakt vermischen. Fügen Sie saure Sahne hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gut. Mehl

In einer Schüssel Margarine, in Borschtsch abgeschrecktes Backpulver, Mineralwasser und Vanilleessenz mischen. Dann das Mehl & Quotin hinzufügen

Bei Zimmertemperatur gelagerte Margarine gut mit Zucker einreiben, Eier dazugeben, Vanillezucker, Backpulver gelöscht

Das Mehl gut mit Schmalz einreiben, das mit etwas Sauerrahm eingeriebene Eigelb dazugeben und einen Teig kneten, den man 20-30 . ruhen lässt

Hefe + Borschtsch + Öl + Mehl (2 Minuten halten, um den Teig auf dem Brett zu verteilen) kneten 30 Minuten gehen lassen, dann bestreuen

Die Hefe zum Erweichen in warmes Wasser geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch mischen und nach und nach Mehl hinzufügen. Zappeln

In einer größeren Schüssel das Schmalz mit Sahne, Ei, Salz und Mehl gut vermischen. Einen geeigneten harten Teig kneten,

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen, das Öl und die restlichen Zutaten dazugeben und sehr gut vermischen.

In eine Schüssel Mehl, Zucker, Orangenschale geben, mischen und in die Mitte ein Loch stechen. Fügen Sie das gelöste Ammoniak hinzu

Das Mehl mit Butter oder Margarine verkneten, saure Sahne hinzufügen. Einen weichen Teig formen und einige Stunden abkühlen lassen. Kann machen

Alles durchkneten und die Kruste in 2 gleiche Teile teilen. Ein Teil bleibt weiß und einer ist Kakao. Jedes Teil ist in 6 Stück unterteilt

Es ist sehr wichtig, dass sich die Eier sehr gut mit dem Zucker schlagen. Die Hefe im Borschtsch auflösen und alle Zutaten über den Fisch geben

Für die Kruste die Margarine mit Öl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und Mehl in den oben angegebenen Mengen verkneten. Teig

1. Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl aufgehen lassen, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch vermengen

Die Butter mit der Sahne verrühren, bis sie sich gut auflösen, Sie können den Mixer verwenden, das Mehl hinzufügen, den Teig ein wenig kneten, bis er weich wird

Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl zum Wachsen geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch nach und nach mischen

1. Aus Mehl, Schmalz, Vanilleessenz, Wasser und einer Prise Salz einen Teig herstellen. Am Anfang geben wir nur 500-600 gr Mehl und nach Maß

1. Margarine (auf Raumtemperatur eingestellt) mit Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker einreiben, bis eine Komposition entsteht

Diese Teigart eignet sich für zarte Croissants, Sahnebrötchen und alle anderen Leckereien, die Sie zubereiten möchten. Teig

1-Die Butter mit dem Salz und den 2 Teelöffeln Zucker einreiben, bis sie cremig und weich ist. 2-Fügen Sie das Eigelb hinzu, das mit eingerieben wird

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte ein Loch machen und gewürfelte Margarine (Raumtemperaturmargarine) hinzugeben und

Die Zutaten vermischen und gut durchkneten. Die erhaltene Schale wird in sieben gleiche Teile geteilt. Auf jeder

Die Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten kneten (der Teig kann mit

Teig: Sahne und Schmalz homogenisieren (bei Raumtemperatur). Backpulver, abgeriebene Zitronenschale, Salzpulver hinzufügen

Die Milch etwas erhitzen und über die Butter gießen. Mischen Sie die Butter gut mit der Milch - bis sie eine flüssige Zusammensetzung hat.

Butter/Margarine bei Raumtemperatur mit Puder- und Vanillezucker verrühren. Fügen Sie die Sahne hinzu, in die das Ei eingearbeitet wurde. es

Die Butter Butter einreiben, die Milch einfüllen, in der sich die Bierhefe aufgelöst hat, etwas mischen, den Essig dazugeben und erneut mischen.


Suchbegriffe "cornulete-cu-shit"

Hefe mit 3 EL kochendem Wasser und Zucker mischen und 5 Minuten gehen lassen. Den Rest des Wassers und des Öls separat mischen.

In einer Schüssel das Schmalz mit Salz, Eigelb und Vanilleextrakt vermischen. Fügen Sie saure Sahne hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gut. Mehl

In einer Schüssel Margarine, in Borschtsch abgeschrecktes Backpulver, Mineralwasser und Vanilleessenz mischen. Dann das Mehl & Quotin hinzufügen

Bei Zimmertemperatur gelagerte Margarine gut mit Zucker einreiben, Eier dazugeben, Vanillezucker, Backpulver gelöscht

Das Mehl gut mit Schmalz einreiben, das mit etwas Sauerrahm eingeriebene Eigelb dazugeben und einen Teig kneten, den man 20-30 . ruhen lässt

Hefe + Borschtsch + Öl + Mehl (2 Minuten halten, um den Teig auf dem Brett zu verteilen) kneten 30 Minuten gehen lassen, dann bestreuen

Die Hefe zum Erweichen in warmes Wasser geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch mischen und nach und nach Mehl hinzufügen. Zappeln

In einer größeren Schüssel das Schmalz mit Sahne, Ei, Salz und Mehl gut vermischen. Einen geeigneten harten Teig kneten,

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen, das Öl und die restlichen Zutaten dazugeben und sehr gut vermischen.

In eine Schüssel Mehl, Zucker, Orangenschale geben, mischen und in die Mitte ein Loch stechen. Fügen Sie das gelöste Ammoniak hinzu

Das Mehl mit Butter oder Margarine verkneten, saure Sahne hinzufügen. Einen weichen Teig formen und einige Stunden abkühlen lassen. Kann machen

Alles durchkneten und die Kruste in 2 gleiche Teile teilen. Ein Teil bleibt weiß und einer ist Kakao. Jedes Teil ist in 6 Stück unterteilt

Es ist sehr wichtig, dass sich die Eier sehr gut mit dem Zucker schlagen. Die Hefe im Borschtsch auflösen und alle Zutaten über den Fisch geben

Für die Kruste die Margarine mit Öl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und Mehl in den oben angegebenen Mengen verkneten. Teig

1. Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl aufgehen lassen, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch vermengen

Die Butter mit der Sahne verrühren, bis sie sich gut auflösen, Sie können den Mixer verwenden, das Mehl hinzufügen, den Teig ein wenig kneten, bis er weich wird

Die Hefe mit etwas warmem Wasser und Mehl zum Wachsen geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch nach und nach mischen

1. Aus Mehl, Schmalz, Vanilleessenz, Wasser und einer Prise Salz einen Teig herstellen. Am Anfang geben wir nur 500-600 gr Mehl und nach Maß

1. Margarine (auf Raumtemperatur eingestellt) mit Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker einreiben, bis eine Komposition entsteht

Diese Teigart eignet sich für zarte Croissants, Sahnebrötchen und alle anderen Leckereien, die Sie zubereiten möchten. Teig

1-Die Butter mit dem Salz und den 2 Teelöffeln Zucker einreiben, bis sie cremig und weich ist. 2-Fügen Sie das Eigelb hinzu, das mit eingerieben wird

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte ein Loch machen und gewürfelte Margarine (Raumtemperaturmargarine) hinzugeben und

Die Zutaten vermischen und gut durchkneten. Die erhaltene Schale wird in sieben gleiche Teile geteilt. Auf jeder

Die Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten kneten (der Teig kann mit

Teig: Sahne und Schmalz homogenisieren (bei Raumtemperatur). Backpulver, abgeriebene Zitronenschale, Salzpulver hinzufügen

Butter/Margarine bei Raumtemperatur mit Puder- und Vanillezucker verrühren. Fügen Sie die Sahne hinzu, in die das Ei eingearbeitet wurde. es

Die Milch etwas erhitzen und über die Butter gießen. Die Butter gut mit der Milch verrühren - bis sie eine flüssige Masse wird.

Die Butter Butter einreiben, die Milch einfüllen, in der sich die Bierhefe aufgelöst hat, etwas mischen, den Essig dazugeben und erneut mischen.


Suchbegriffe "cornulete-cu-shit"

Hefe mit 3 EL kochendem Wasser und Zucker mischen und 5 Minuten gehen lassen. Den Rest des Wassers und des Öls separat mischen.

In einer Schüssel das Schmalz mit Salz, Eigelb und Vanilleextrakt vermischen. Fügen Sie saure Sahne hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gut. Mehl

In einer Schüssel Margarine, in Borschtsch abgeschrecktes Backpulver, Mineralwasser und Vanilleessenz mischen. Dann das Mehl & Quotin hinzufügen

Bei Zimmertemperatur gelagerte Margarine gut mit Zucker einreiben, Eier dazugeben, Vanillezucker, Backpulver gelöscht

Das Mehl gut mit Schmalz einreiben, das mit etwas Sauerrahm eingeriebene Eigelb dazugeben und einen Teig kneten, den man 20-30 . ruhen lässt

Hefe + Borschtsch + Öl + Mehl (2 Minuten halten, um den Teig auf dem Brett zu verteilen) kneten 30 Minuten gehen lassen, dann bestreuen

Die Hefe zum Erweichen in warmes Wasser geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch mischen und nach und nach Mehl hinzufügen. Zappeln

In einer größeren Schüssel das Schmalz mit Sahne, Ei, Salz und Mehl gut vermischen. Einen geeigneten harten Teig kneten,

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen, das Öl und die restlichen Zutaten dazugeben und sehr gut vermischen.

In eine Schüssel Mehl, Zucker, Orangenschale geben, mischen und in die Mitte ein Loch stechen. Fügen Sie das gelöste Ammoniak hinzu

Das Mehl mit Butter oder Margarine verkneten, saure Sahne hinzufügen. Einen weichen Teig formen und einige Stunden abkühlen lassen. Kann machen

Alles durchkneten und die Kruste in 2 gleiche Teile teilen. Ein Teil bleibt weiß und einer ist Kakao. Jedes Teil ist in 6 Stück unterteilt

Es ist sehr wichtig, dass sich die Eier sehr gut mit dem Zucker schlagen. Die Hefe im Borschtsch auflösen und alle Zutaten über den Fisch geben

Für die Kruste die Margarine mit Öl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und Mehl in den oben angegebenen Mengen verkneten. Teig

1. Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl aufgehen lassen, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch vermengen

Die Butter mit der Sahne verrühren, bis sie sich gut auflösen, Sie können den Mixer verwenden, das Mehl hinzufügen, den Teig ein wenig kneten, bis er weich wird

Die Hefe mit etwas warmem Wasser und Mehl zum Wachsen geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch nach und nach mischen

1. Aus Mehl, Schmalz, Vanilleessenz, Wasser und einer Prise Salz einen Teig herstellen. Am Anfang geben wir nur 500-600 gr Mehl und nach Maß

1. Margarine (auf Raumtemperatur eingestellt) mit Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker einreiben, bis eine Komposition entsteht

Diese Teigart eignet sich für zarte Croissants, Sahnebrötchen und alle anderen Leckereien, die Sie zubereiten möchten. Teig

1-Die Butter mit dem Salz und den 2 Teelöffeln Zucker einreiben, bis sie cremig und weich ist. 2-Fügen Sie das Eigelb hinzu, das mit eingerieben wird

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte ein Loch machen und gewürfelte Margarine (Raumtemperaturmargarine) hinzugeben und

Die Zutaten vermischen und gut durchkneten. Die erhaltene Schale wird in sieben gleiche Teile geteilt. Auf jeder

Die Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten kneten (der Teig kann mit

Teig: Sahne und Schmalz homogenisieren (bei Raumtemperatur). Backpulver, abgeriebene Zitronenschale, Salzpulver hinzufügen

Butter/Margarine bei Raumtemperatur mit Puder- und Vanillezucker verrühren. Fügen Sie die Sahne hinzu, in die das Ei eingearbeitet wurde. es

Die Milch etwas erhitzen und über die Butter gießen. Mischen Sie die Butter gut mit der Milch - bis sie eine flüssige Zusammensetzung hat.

Die Butter Butter einreiben, die Milch einfüllen, in der sich die Bierhefe aufgelöst hat, ein wenig mischen, den Essig dazugeben und erneut mischen.


Suchbegriffe "cornulete-cu-shit"

Hefe mit 3 EL kochendem Wasser und Zucker mischen und 5 Minuten gehen lassen. Den Rest des Wassers und des Öls separat mischen.

In einer Schüssel das Schmalz mit Salz, Eigelb und Vanilleextrakt vermischen. Fügen Sie saure Sahne hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gut. Mehl

In einer Schüssel Margarine, in Borschtsch abgeschrecktes Backpulver, Mineralwasser und Vanilleessenz mischen. Dann das Mehl & Quotin hinzufügen

Bei Zimmertemperatur gelagerte Margarine gut mit Zucker einreiben, Eier dazugeben, Vanillezucker, Backpulver gelöscht

Das Mehl gut mit Schmalz einreiben, das mit etwas Sauerrahm eingeriebene Eigelb dazugeben und einen Teig kneten, den man 20-30 . ruhen lässt

Hefe + Borschtsch + Öl + Mehl (2 Minuten halten, um den Teig auf dem Brett zu verteilen) kneten 30 Minuten gehen lassen, dann bestreuen

Die Hefe zum Erweichen in warmes Wasser geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch mischen und nach und nach Mehl hinzufügen. Zappeln

In einer größeren Schüssel das Schmalz mit Sahne, Ei, Salz und Mehl gut vermischen. Einen geeigneten harten Teig kneten,

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen, das Öl und die restlichen Zutaten dazugeben und sehr gut vermischen.

In eine Schüssel Mehl, Zucker, Orangenschale geben, mischen und in die Mitte ein Loch stechen. Fügen Sie das gelöste Ammoniak hinzu

Das Mehl mit Butter oder Margarine verkneten, saure Sahne hinzufügen. Einen weichen Teig formen und einige Stunden abkühlen lassen. Kann machen

Alles durchkneten und die Kruste in 2 gleiche Teile teilen. Ein Teil bleibt weiß und einer ist Kakao. Jedes Teil ist in 6 Stück unterteilt

Es ist sehr wichtig, dass sich die Eier sehr gut mit dem Zucker schlagen. Die Hefe im Borschtsch auflösen und alle Zutaten über den Fisch geben

Für die Kruste die Margarine mit Öl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und Mehl in den oben angegebenen Mengen verkneten. Teig

1. Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl aufgehen lassen, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch vermischen

Die Butter mit der Sahne verrühren, bis sie sich gut auflösen, Sie können den Mixer verwenden, das Mehl hinzufügen, den Teig ein wenig kneten, bis er weich wird

Die Hefe mit etwas warmem Wasser und Mehl zum Wachsen geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch nach und nach mischen

1. Aus Mehl, Schmalz, Vanilleessenz, Wasser und einer Prise Salz einen Teig herstellen. Am Anfang geben wir nur 500-600 gr Mehl und nach Maß

1. Margarine (auf Raumtemperatur eingestellt) mit Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker einreiben, bis eine Komposition entsteht

Diese Teigart eignet sich für zarte Croissants, Sahnebrötchen und alle anderen Leckereien, die Sie zubereiten möchten. Teig

1-Die Butter mit dem Salz und den 2 Teelöffeln Zucker einreiben, bis sie cremig und weich ist. 2-Fügen Sie das Eigelb hinzu, das mit eingerieben wird

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte ein Loch machen und gewürfelte Margarine (Raumtemperaturmargarine) hinzugeben und

Die Zutaten vermischen und gut durchkneten. Die erhaltene Schale wird in sieben gleiche Teile geteilt. Auf jeder

Die Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten kneten (der Teig kann mit

Teig: Sahne und Schmalz homogenisieren (bei Raumtemperatur). Backpulver, abgeriebene Zitronenschale, Salzpulver hinzufügen

Die Milch etwas erhitzen und über die Butter gießen. Mischen Sie die Butter gut mit der Milch - bis sie eine flüssige Zusammensetzung hat.

Butter/Margarine bei Raumtemperatur mit Puder- und Vanillezucker verrühren. Fügen Sie die Sahne hinzu, in die das Ei eingearbeitet wurde. es

Die Butter Butter einreiben, die Milch einfüllen, in der sich die Bierhefe aufgelöst hat, ein wenig mischen, den Essig dazugeben und erneut mischen.


Suchbegriffe "cornulete-cu-shit"

Hefe mit 3 EL kochendem Wasser und Zucker mischen und 5 Minuten gehen lassen. Den Rest des Wassers und des Öls separat mischen.

In einer Schüssel das Schmalz mit Salz, Eigelb und Vanilleextrakt vermischen. Fügen Sie saure Sahne hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gut. Mehl

In einer Schüssel Margarine, in Borschtsch abgeschrecktes Backpulver, Mineralwasser und Vanilleessenz mischen. Dann das Mehl & Quotin hinzufügen

Bei Zimmertemperatur gelagerte Margarine gut mit Zucker einreiben, Eier, Vanillezucker dazugeben, Backpulver gelöscht

Das Mehl gut mit Schmalz einreiben, das mit etwas Sauerrahm eingeriebene Eigelb dazugeben und einen Teig kneten, den man 20-30 . ruhen lässt

Hefe + Borschtsch + Öl + Mehl (2 Minuten halten, um den Teig auf dem Brett zu verteilen) kneten 30 Minuten gehen lassen, dann bestreuen

Die Hefe zum Erweichen in warmes Wasser geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch mischen und nach und nach Mehl hinzufügen. Zappeln

In einer größeren Schüssel das Schmalz mit Sahne, Ei, Salz und Mehl gut vermischen. Einen geeigneten harten Teig kneten,

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen, das Öl und die restlichen Zutaten dazugeben und sehr gut vermischen.

In eine Schüssel Mehl, Zucker, Orangenschale geben, mischen und in die Mitte ein Loch stechen. Fügen Sie das gelöste Ammoniak hinzu

Das Mehl mit Butter oder Margarine verkneten, saure Sahne hinzufügen. Einen weichen Teig formen und einige Stunden abkühlen lassen. Kann machen

Alles durchkneten und die Kruste in 2 gleiche Teile teilen. Ein Teil bleibt weiß und einer ist Kakao. Jedes Teil ist in 6 Stück unterteilt

Es ist sehr wichtig, dass sich die Eier sehr gut mit dem Zucker schlagen. Die Hefe im Borschtsch auflösen und alle Zutaten über den Fisch geben

Für die Kruste die Margarine mit Öl, Essig, Wasser, Salz, Zucker und Mehl in den oben angegebenen Mengen verkneten. Teig

1. Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl aufgehen lassen, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch vermischen

Die Butter mit der Sahne verrühren, bis sie sich gut auflösen, Sie können den Mixer verwenden, das Mehl hinzufügen, den Teig ein wenig kneten, bis er weich wird

Die Hefe zusammen mit etwas warmem Wasser und Mehl zum Wachsen geben, dann mit Eiern, Zucker, Butter und Milch nach und nach mischen

1. Aus Mehl, Schmalz, Vanilleessenz, Wasser und einer Prise Salz einen Teig herstellen. Am Anfang geben wir nur 500-600 gr Mehl und nach Maß

1. Margarine (auf Raumtemperatur eingestellt) mit Puderzucker und 2 Päckchen Vanillezucker einreiben, bis eine Komposition entsteht

Diese Teigart eignet sich für zarte Croissants, Sahnebrötchen und alle anderen Leckereien, die Sie zubereiten möchten. Teig

1-Die Butter mit dem Salz und den 2 Teelöffeln Zucker einreiben, bis sie cremig und weich ist. 2-Fügen Sie das Eigelb hinzu, das mit eingerieben wird

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte ein Loch machen und gewürfelte Margarine (Raumtemperaturmargarine) hinzugeben und

Die Zutaten vermischen und gut durchkneten. Die erhaltene Schale wird in sieben gleiche Teile geteilt. Auf jeder

Die Zutaten für den Teig in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 2 Minuten kneten (der Teig kann mit

Teig: Sahne und Schmalz homogenisieren (bei Raumtemperatur). Backpulver, abgeriebene Zitronenschale, Salzpulver hinzufügen

Die Milch etwas erhitzen und über die Butter gießen. Die Butter gut mit der Milch verrühren - bis sie eine flüssige Masse wird.

Butter/Margarine bei Raumtemperatur mit Puder- und Vanillezucker verrühren. Fügen Sie die Sahne hinzu, in die das Ei eingearbeitet wurde. es

Die Butter Butter einreiben, die Milch einfüllen, in der sich die Bierhefe aufgelöst hat, etwas mischen, den Essig dazugeben und erneut mischen.


Geile Scheiße

Ich habe ungefähr einen Monat über sie nachgedacht & # 8230 Ich habe selten Lust auf Croissants, aber jetzt erinnerte ich mich an die, die meine Mutter früher gemacht hatte, und ich legte die beiden Möglichkeiten beiseite und führte sie aus. Also habe ich Croissants zum Abendessen gegessen (frag mich nicht, was mein Mann gesagt hat, was du nicht wissen willst :)).

Das Rezept ist einfach und kommt ziemlich viel heraus, also 8 & # 2158 = 64.

  • 1/2 kg Scheiße
  • 200g Butter oder Margarine
  • 200ml Milch
  • 150g Puderzucker (bei einer anderen Füllung 200 g)
  • 1 Esslöffel Essig
  • 25g frische Hefe
  • Mehl, wie es enthält (Ausdruck, der mich ärgert), aber um es einfacher zu machen, habe ich so viel gewogen wie ich verwendet habe und sie waren 650g
  • 100g Puderzucker mit Vanillegeschmack
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone

1. Die Butter bei Zimmertemperatur mit dem Zucker mischen, bis sie schmilzt (zur Erleichterung können Sie Puderzucker verwenden). Ich habe ungefähr 10 Minuten lang gemischt und dann die Mischung so eingegossen, weil ich einen steinharten Zucker getroffen habe.

2. Hefe in der warmen Milch auflösen und zur Buttercreme geben, dann Essig, abgeriebene Zitronenschale und Mehl.

Kneten, bis alles gut vermischt ist und den Teig in 8 Teile teilen. Den Teig 30 Minuten abkühlen lassen, dabei die Scheiße in Stücke schneiden (harte Arbeit) und den Ofen auf 170g vorheizen.

3. Mit dem Nudelholz ein Stück Teig ausbreiten, dann in 8 Stücke schneiden. Jedes Stück mit Scheiße bestreichen und dann leicht ausrollen.

Die Croissants in das Backblech legen und 10-15 Minuten backen, bis sie oben leicht gebräunt sind. Das erste Tablett habe ich natürlich etwas länger gelassen: ((.

4. Wir geben den heißen Croissants Puderzucker.

Abkühlen lassen und dann weißt du was als nächstes kommt :).

Scheiße lässt sich leichter schneiden, wenn man die Messerklinge durch das Mehl führt.

Sie können Croissants mit einer stärkeren Marmelade (magiun) oder mit Walnusskernen gemischt mit Marmelade füllen.

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Geile Scheiße

Ich habe ungefähr einen Monat über sie nachgedacht & # 8230 Ich habe selten Lust auf Croissants, aber jetzt erinnerte ich mich an die, die meine Mutter früher gemacht hatte, und ich legte die beiden Möglichkeiten beiseite und führte sie aus. Also aß ich Croissants zum Abendessen (frag mich nicht, was mein Mann gesagt hat, was du nicht wissen willst :)).

Das Rezept ist einfach und kommt ziemlich viel heraus, also 8 & # 2158 = 64.

  • 1/2 kg Scheiße
  • 200g Butter oder Margarine
  • 200ml Milch
  • 150g Puderzucker (bei einer anderen Füllung 200 g)
  • 1 Esslöffel Essig
  • 25g frische Hefe
  • Mehl, wie es enthält (Ausdruck, der mich nervt), aber um es einfacher zu machen, habe ich so viel gewogen wie ich verwendet habe und sie waren 650g
  • 100g Puderzucker mit Vanillegeschmack
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone

1. Die Butter bei Zimmertemperatur mit dem Zucker mischen, bis sie schmilzt (zur Erleichterung können Sie Puderzucker verwenden). Ich habe ungefähr 10 Minuten lang gemischt und dann die Mischung so eingegossen, weil ich einen steinharten Zucker getroffen habe.

2. Hefe in der warmen Milch auflösen und zur Buttercreme geben, dann Essig, abgeriebene Zitronenschale und Mehl.

Kneten, bis alles gut vermischt ist und den Teig in 8 Teile teilen. Den Teig 30 Minuten abkühlen lassen, dabei die Scheiße in Stücke schneiden (harte Arbeit) und den Ofen auf 170g vorheizen.

3. Mit dem Nudelholz ein Stück Teig ausbreiten, dann in 8 Stücke schneiden. Jedes Stück mit Scheiße bestreichen und dann leicht ausrollen.

Die Croissants in das Backblech legen und 10-15 Minuten backen, bis sie oben leicht gebräunt sind. Das erste Tablett habe ich natürlich etwas länger gelassen: ((.

4. Wir geben den heißen Croissants Puderzucker.

Abkühlen lassen und dann weißt du was als nächstes kommt :).

Scheiße lässt sich leichter schneiden, wenn man die Messerklinge durch das Mehl führt.

Sie können Croissants mit einer stärkeren Marmelade (magiun) oder mit Walnusskernen gemischt mit Marmelade füllen.

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Video: Nickelback talks german: Geile Scheiße! (November 2021).