Honigbrot

Das Honigbrot Es ist eine Art Brot würzig süß, dessen Teig eigentlich eher dem eines Pflaumenkuchens ähnelt. Sie können es zum Frühstück alleine oder mit einem Schleier Marmelade essen oder sogar als Aperitif oder am Ende des Essens zusammen mit Käse oder Käse und Marmelade servieren: Ich habe es auch so probiert und ich muss sagen, dass der Kontrast der Aromen wirklich interessant ist . Wenn Sie ein Liebhaber des Genres sind, sollten Sie dieses Rezept unbedingt ausprobieren und mich wissen lassen, was Sie denken!
Für dieses Wochenende mache ich eine Pause vom Herd, heute Morgen hat Elisa die Prüfung für den Durchgang des Gürtels nach Taekwondo und nachdem ich frei von jeglicher Verpflichtung bin und mich nur ausruhen und mein Starlet und meinen Mann verwöhnen möchte.
Also überlasse ich dir das heutige Rezept, wünsche dir ein gutes Wochenende und renne ins Fitnessstudio. Becken für diejenigen, die hier durchgehen: *

Methode

Wie man Honigbrot macht

Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben: Mehl, Hefe, Zucker und Gewürze und mischen.
Erhitzen Sie den Honig kurz (in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad), um ihn flüssiger zu machen, gießen Sie ihn in die Schüssel und mischen Sie ihn.
Fügen Sie dann zuerst die Eier nacheinander und dann die heiße Milch hinzu.

Sie müssen eine dicke und homogene Mischung erhalten.

Gießen Sie die Mischung in die mit Pergamentpapier (oder gefettet und bemehlt) ausgekleidete Form und backen Sie sie etwa 45 Minuten lang bei 160 ° C in einem NICHT vorgeheizten Heißluftofen.
Lassen Sie es nach dem Kochen vollständig abkühlen, bevor Sie es herausstellen.

Das Honigbrot ist fertig, aber wenn Sie ein paar Stunden warten, bevor Sie es essen, ist es noch besser!


Video: Turbanbrot selber backen im Holzofen Honigbrot, lustiges süßes Brot (Januar 2022).