Traditionelle Rezepte

Malaiisches Ayam Masak Merah - Rezept für rotes gekochtes Hühnchen

Malaiisches Ayam Masak Merah - Rezept für rotes gekochtes Hühnchen

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Huhn
  • Marinaden für Hähnchen

Dies ist eines meiner Lieblings-Curry-Gerichte. Es ist ein typisch malaiisches Gericht und kann mit Reis oder Brot gegessen werden, wenn Sie es vorziehen. Probieren Sie es aus und sehen Sie, was Sie denken!


Gloucestershire, England, Großbritannien

32 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 3

  • Marinieren : (A)
  • 6 Hähnchenstücke
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Salz (oder nach Geschmack)
  • Trockene Gewürze: (B)
  • 2 ganze Kardamomkapseln
  • 2 Nelken
  • 1 Stern Anis
  • 1 Zimtrinde, mittellang
  • Frische Gewürze: (C)
  • 1/2 TL Ingwer, gehackt
  • 1/2 TL Knoblauch, gehackt
  • 1/2 TL Schalotten, gehackt
  • (Sie können auch die gemahlene Pulverversion von Knoblauch & Ingwer verwenden)
  • Soße : (D)
  • 8 EL Tomatenmark
  • 1 x 400g Dose gehackte Tomaten
  • Honig nach Geschmack
  • 2 EL gemahlene Chilipaste *
  • 1 gelbe Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • eine Dose Erbsen - optional

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:1h ›Fertig in:1h20min

  1. Zuerst (A) zusammen marinieren. Dies muss nicht lange dauern oder im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  2. Als nächstes in einer mittelgroßen Pfanne das Hähnchen braten, bis die Haut leicht knusprig ist, und beiseite stellen.
  3. In einem anderen Wok die trockenen Gewürze (B) unter Rühren anbraten, bis sie duften.
  4. Fügen Sie frische Gewürze (C) hinzu und braten Sie weiter, bis es duftet. Stellen Sie sicher, dass die Hitze ziemlich niedrig ist, damit Ihr Knoblauch nicht verbrennt - er schmeckt schrecklich verbrannt!
  5. Dann die Saucenzutaten (D) hinzufügen und köcheln lassen, bis sie eingedickt und kocht (die Hitze etwas auf mittlere Stufe stellen), dann das gebratene Hähnchen und die in Scheiben geschnittenen Zwiebelringe hineingeben und kurz umrühren, bis die gesamte Sauce eindickt & das Huhn ist fertig.
  6. Die Farbe sollte rot und die Sauce dick und klebrig sein.
  7. Sie können die Erbsen hinzufügen, nachdem Sie die Pfanne/den Wok vom Herd genommen haben.
  8. Mit weißem Reis, Basmatireis oder etwas indischem Brot servieren.

*Chilipaste

Kochen Sie entweder einige getrocknete ganze rote Chilis und blitzen Sie sie, um die Paste zu erhalten, oder blitzen Sie frische rote Chilis – entkernt, wenn Sie möchten, dass sie weniger scharf sind.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)

Bewertungen auf Englisch (0)


Hühnchen in scharfer Tomatensauce (Ayam Masak Merah)

Es ist ein Jahr her! Omg, ich habe diese lange Pause vom Blog nicht geplant, Leute, aber mein oh mein Gott, der Reisefieber hat gebissen!

Trotzdem klingt das Sprichwort, dass es keinen Ort wie zu Hause gibt, so wahr für mich. Nachdem ich dieses Jahr fast vier Monate lang praktisch ohne Gepäck gelebt habe, bin ich einfach glücklich, in meinem gewohnten Komfort zu sein, zurück in diesen kreativen Raum und bringe Ihnen meine neuesten, getesteten und erprobten Rezepte.

Sie alle wissen, wie sehr ich es liebe, traditionelles Essen zu servieren, und das, für das ich heute das Rezept teile, steht schon lange auf meiner To-Do-Liste.

Hühnchen in scharfer Tomatensauce

Dieses malaysische und indonesische kulinarische Gericht, das wir nennen Ayam Masak Merah auf Malaiisch bedeutet wörtlich "8216Hühnchen gekocht rot" oder "Hühnchen in roter Soße".

Mir ist klar, dass dies an sich nicht viel darüber aussagt, worum es bei diesem Gericht wirklich geht. Daher bezeichne ich es der Klarheit und Einfachheit halber als ‘Huhn in würziger Tomatensauce’. Sie werden sofort den Eindruck bekommen, dass es auf der Zunge kribbelt und tomatenartig ist!

Malaysisches Hühnchen in würziger Tomatensauce beginnt mit Hühnchen, das leicht mit Kurkuma und Salz für eine frische, leichte Beschichtung bestäubt wird.

Das Fleisch wird bis zur Hälfte frittiert und dann in die würzige Tomatensauce gegeben. Das Hühnchen schmort sanft, bis es zart wird, während die Sauce reduziert wird, und verwandelt sich in dieses dicke, freche und unglaublich herzhafte Eingericht.

Klingt so einfach, nicht wahr? Ich bin hier, um Ihnen zu zeigen, dass es wirklich so ist!


Ayam Masak Merah / Hühnchen in gewürzter Tomatensauce

Mir. Ayam Masak Merah ist ein Gericht, das süße Kindheitserinnerungen weckt.

Ayam Masak Merah ist ein einfaches Gericht aus gebratenen Hähnchenstücken, gekocht in gewürzter Tomatensuppe mit Soße auf Kokosmilchbasis.

Es hat den cremigen, reichen Geschmack von Kokosmilch, die Schärfe von Chilipaste, einen Hauch von Galgant und Zitronengras und die entscheidenden Zutaten bei der Herstellung Ayam Masak Merah .. es ist die Tomatensuppe.

Also ich denke, es ist passend, dies zu übersetzen Ayam Masak Merah zu Hühnchen in gewürzter Tomatensauce gekocht.

Ich kam aus dem Norden Malaysias, einem Bundesstaat namens Kedah.

In diesem Teil Malaysias Ayam Masak Merah / Hühnchen gekocht in gewürzter Tomatensauce , ist nicht unser Alltagsgericht.
Für die meisten von uns ist Fisch unser Hauptprotein. Wir hatten entweder gebratenen Fisch (Yums) zum Mittag- und Abendessen mit Sambal oder ein leckeres Fischcurry oder Dampffisch.

Hühnchen oder Rindfleisch zum Mittag- oder Abendessen zu haben ist ein echter Genuss :D

Ayam Masak Merah / Hühnchen gekocht in gewürzter Tomatensauce ist nur für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Eid oder enge Familie und Freunde zu Besuch.

Wenn ich an denke Ayam Masak Merah / Hühnchen in gewürzter Tomatensauce gekocht, Ich denke an Hochzeiten! oder umgekehrt :P


Ich habe unten ein schnelles, leicht verständliches Video hochgeladen. für alle, die dieses köstliche Ayam Masak Merah probieren möchten.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (3 Pfund) ganzes Hühnchen, in 8 Stücke geschnitten
  • 1 Teelöffel gemahlene Kurkuma
  • Salz nach Geschmack
  • ¼ Tasse getrocknete rote Chilischoten
  • 3 frische rote Chilischoten, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 1 (3/4 Zoll dicke) Scheibe frische Ingwerwurzel
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkernöl
  • 1 Zimtstange
  • 2 ganze Sternanisschoten
  • 5 ganze Nelken
  • 5 Kardamomsamen
  • 2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Ketchup
  • 1 Teelöffel weißer Zucker oder nach Geschmack
  • ½ Tasse Wasser

Das Hähnchen mit Kurkumapulver und Salz einreiben. Beiseite legen. Die getrockneten roten Chilischoten in heißem Wasser einweichen, bis sie weich sind. Mischen Sie die weiche getrocknete Chili, die frische rote Chilischote, den Knoblauch, die Zwiebel und den Ingwer in einem Mixer zu einer Paste.

Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Hähnchen im heißen Öl von allen Seiten goldbraun anbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Entfernen Sie überschüssiges Öl aus der Pfanne und lassen Sie etwa 1 Esslöffel übrig. Die Chilipaste mit Zimt, Sternanis, Nelken und Kardamomsamen kochen und rühren, bis sie duftet. Gib das Hühnchen in die Pfanne zurück. Wasser einrühren, bei Bedarf mehr hinzufügen. Tomaten unterrühren und Ketchup und Zucker einrühren. Zum Kochen bringen, dann Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe reduzieren und köcheln lassen, bis das Huhn am Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, etwa 15 Minuten. Heiß servieren.


Ayam Masak Merah (malaysisches rotes gekochtes Huhn)

Als Kind war ich kein großer Fan von scharfem Essen, ich hasste es sogar. Aufgewachsen in Malaysia war dies eine sehr große Herausforderung, vor allem für meine Großmutter. Die unbestrittene Königin der Küche, mein amah war immer darauf bedacht, mich auf die scharfe Seite zu locken und tat dies durch eine langwierige Phase sanfter Assimilation, wobei ich meine zarte Palette schrittweise in die Köstlichkeiten einer der größten Obsessionen meiner Familie einführte: Chili.

Eine meiner frühesten Erinnerungen an das Essen am Esstisch der Familie war, zuzusehen, wie die Ghani-Männer roh aßen Chili Padi eingetaucht in Hecko-Sauce (es waren immer die Männer, die Frau schien mehr Verstand zu haben). Von brüderlicher Tapferkeit angestachelt, ließen mein Vater und meine Onkel diese sengenden Geschosse in ihre Münder knallen, kauten und grunzten vor offensichtlicher Freude, während sie sich die ganze Zeit mit schweißfeuchten Taschentüchern die Brauen abwischten. Das ging so lange, bis der große Teller mit Chilis freigelegt war und ihre Mägen sich vor Auflehnung umdrehten. Anscheinend ist das was mein amah trainierte mich für ein Erwachsenenalter von Chili Padi und quälende Ausflüge aufs Klo! Es war eine schreckliche Aussicht für eine so junge Frau, aber zum Glück hat sie mich leicht gestartet und so war es Ayam Masak Merah werde ein Liebling meiner Kindheit!

Trotz seines ziemlich alarmierenden Namens, Masak Merah (rot gekocht) ist eigentlich eines der milderen Gerichte unter dem Pantheon der malaysischen Currys und war das perfekte Vehikel, um mich auf meine Liebesaffäre mit allen scharfen Sachen einzulassen. Im Gegensatz zu den meisten anderen malaysischen Currys, bei denen Kokosmilch allgegenwärtig ist, Masak Merah ist tomatenbasiert, daher der Name. Das Gericht ist für seine Farbe eher auf Tomaten als auf Chili angewiesen und ist feurig rot, aber ohne das Brennen, das mit seiner teuflischen Farbe verbunden ist. Da es sich immer noch um ein vermeintlich Curry handelt, ist die Verwendung von Chili eine Grundvoraussetzung, kann aber in der Menge reduziert werden, ohne die Attraktivität des Gerichtes zu verlieren, was es zu einer ausgezeichneten Option für Hitzeunverträglichkeiten, insbesondere Kinder, macht.

Schnell zubereitet und absolut lecker (auch wenn es am Tag der Zubereitung gegessen wird), meine Vorliebe für Masak Merah folgte mir noch lange nachdem ich zu Gewürzgerichten graduiert habe. Als ich nach Großbritannien zog, war es einer meiner Lieblingsgeschmacksrichtungen, und wenn ich von einem Urlaub in Malaysia zurückkam, war meine Tasche immer mit Päckchen voller Brahim’s Masak Merah Soße! Wie die meisten Expat-Malaysier habe ich mir nie die Mühe gemacht zu lernen, wie man unsere Lieblingsgerichte zubereitet, besonders wenn die Qualität der fertigen Saucen so weit verbreitet war. Als ich nach Kapstadt zog, gingen meine Reisen zurück nach Malaysia leider zurück und damit auch mein Vorrat an diesen praktischen Packungen Brahim’s. Wie immer gab es nur eins: Ich müsste kochen lernen Masak Merah ich selbst!

Ein anständiges Rezept für dieses beliebte Kindergericht zu finden war überraschend schwer und fast alle meine bisherigen Versuche blieben kläglich hinter den Erwartungen zurück. Dosen Tomatensuppe schienen die Rezepte zu dominieren, aber soweit ich mich erinnern konnte, hatte ich noch nie eine Dose Heinz in der Küche gesehen amah’s Schrank, viel weniger in ihr Masak Merah! Enttäuscht tat ich, was jeder vernünftige Malaysier tut und wandte mich an die WhatsApp-Gruppe der Familie. Natürlich enttäuschten sie nicht und die Empfehlungen kamen fast sofort. Anfangs schienen die meisten davon den Rezepten zu ähneln, die ich bereits ausprobiert hatte, aber dann kam die Mutterladung, eine Nachricht für meine Tante Rohani Jelani. Einer der herausragenden Food-Autoren und -Köchinnen Malaysias, ihre war die Masak Merah Ich hatte gehofft und es hat nicht enttäuscht! Einfach, sowohl in der Methode als auch in den Zutaten, dies war malaysische Hausmannskost vom Feinsten, und mit nur wenigen Handgriffen war ich am nächsten gekommen, um ein Rezept zu finden, das meiner Erinnerung und meinen Erwartungen entspricht. Amah wäre stolz.

Notiz: Obwohl nicht traditionell, können Sie auch gegliederte Hähnchenflügel verwenden. Einfach die Flügel mit gewürztem Mehl bestäuben, in Ei tauchen und dann mit Mehl bestäuben. Vor dem Hinzufügen zur Sauce frittieren. Reduzieren Sie es auf sein schönes und klebriges. Lecker!

Um weitere köstliche malaysische Rezepte von The Muddled Pantry zu entdecken, klicken Sie bitte hier


Ayam Masak Merah

Ayam Masak Merah ist ein traditionelles malaiisches Gericht, das normalerweise zusammen mit Tomatenreis serviert wird.

Es ist super lecker und hat ein wenig Schärfe! Probiere dieses Rezept selbst aus und teile uns deine Meinung mit

  • Autor: tellergericht
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Ertrag: 5-6
  • Kategorie: Geflügel
  • Methode: Vermittler
  • Küche: malaiisch

Zutaten

1 ganzes Hähnchen, in 10 Stücke geschnitten

1 Esslöffel Kurkuma-Pulver

Anweisungen

1) In eine Schüssel geben Sie das gesamte gehackte Huhn. Marinieren Sie das Huhn gleichmäßig mit Salz und Kurkumapulver. Beiseite legen.

2) Zwiebeln, Knoblauch, frische rote Chilis und Vogelaugen-Chili verquirlen.

3) Mahlen Sie den Ingwer und zerdrücken Sie das Zitronengras mit dem Messerrücken.

4) Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Hähnchen im heißen Öl von allen Seiten goldbraun anbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

5) Entfernen Sie das Öl aus der Pfanne und lassen Sie etwa 2 Esslöffel übrig. Die Chilipaste mit Ingwer kochen und verrühren, bis sie duftet.

6) Fügen Sie das Tomatenpüree hinzu und rühren Sie etwas Wasser ein, fügen Sie bei Bedarf mehr hinzu.

7) Zitronengras und Kaffirlimettenblätter dazugeben und aufkochen.

8) Fügen Sie das gesamte Hühnchen, Salz und Zucker hinzu und lassen Sie es köcheln, bis das Hühnchen vollständig gekocht ist, und werfen Sie zuletzt die Tomaten hinzu und kochen Sie es weitere 5 Minuten. Heiß servieren.

Anmerkungen

Sie können diesem Ayam Masak Merah Dish sogar einige grüne Erbsen hinzufügen. Fügen Sie einige geschnittene Zwiebeln nur etwa 2 Minuten vor dem Garen des Gerichts hinzu, um Ihrem Ayam Masak Merah-Gericht eine leichte Knusprigkeit zu verleihen


Ayam Masak Merah (rotes Hühnchen-Curry nach malaiischer Art)

Currys haben ihren Ursprung in Indien und reisen seit vielen tausend Jahren in verschiedene Teile der Welt. Currys kommen vom südindischen Wort Kari was bedeutet Soße. Als Folge des Gewürzhandels und der Einwanderung kommen Currys in alle vier Ecken der Welt und kreieren viele verschiedene Versionen von Currys.

Currys unterscheiden sich in Geschmack und Inhalt stark, nicht nur zwischen Ländern, sondern auch innerhalb von Ländern. Zum Beispiel sind die Currys in Indien anders als in Malaysia und Indonesien. In Indien ist die Curryküche im Norden nicht die gleiche wie in Südindien. Da Malaysia eine multirassische Nation ist, haben wir natürlich viele Arten von Currys! Ich muss sagen, dass ich das große Glück habe, seit meiner Kindheit verschiedene Currysorten probiert zu haben.

Curry ist im Allgemeinen ein scharfes Rezept, aber die Art der Verwendung von Gewürzen und Kräutern unterscheidet sich von Land zu Land erheblich. Nicht alle Currys sind scharf.

In Currygerichten wird entweder Joghurt oder Kokosmilch verwendet. In Malaysia ist Kokosmilch der häufigste Bestandteil fast aller Currygerichte. Denn unsere Currys haben mehr Einfluss aus Südindien als aus Nordindien. Abgesehen davon ist Ayam Masak Merah eines dieser Currygerichte, bei denen Sie keine Kokosmilch verwenden müssen. Stattdessen besteht die Sauce hauptsächlich aus Tomaten, Chilipaste und frischen Gewürzen.

Als Malaysier-Chinese ist Curry in unserem täglichen Essen keine Seltenheit. Ayam Masak Merah hat viele Namen, wenn sie ins Englische übersetzt werden. Einige haben es als ‘Red Cooked Chicken’, ‘Chicken in Red Chili Sauce’, ‘Chicken in Red Sauce’… bezeichnet Rotes Hühnchen-Curry nach malaiischer Art. Ayam Masak Merah ist ein sehr beliebtes und leckeres Currygericht bei allen Malaysiern in allen Gemeinden. Ayam Masak Merah ist ein typisch malaiisches Gericht, das normalerweise mit Tomatenreis (Nasi-Tomate) und Nasi Lemak (Kokosduftreis) serviert wird.

Ich erinnere mich, als ich klein war, gab es einen Stand, der einem malaiischen Ehepaar gehörte, und servierte sehr gutes Ayam Masak Merah, begleitet von Nasi Lemak. Du musst jeden Tag vor 8:30 Uhr da sein, sonst ist alles ausverkauft!

Merken EINYam Masak Habang, ein von Sefa zubereitetes indonesisches Gericht? Ayam Masak Habang sieht Ayam Masak Merah ziemlich ähnlich. Es gibt nur wenige Unterschiede bei den verwendeten Zutaten und einen kleinen Unterschied in der Kochmethode. Ich habe nicht versucht, Ayam Masak Habang zu kochen, was ich denke, dass ich bald den Unterschied zwischen beiden herausfinden werde, geschmacklich. Ich vermute, diese beiden Gerichte hängen irgendwie zusammen.

Wie auch immer, ich möchte Ihnen sagen, dass es ’s ein sehr wichtiges prinzip die Sie bei der Verwendung von Gewürzen beim Kochen von Curry nach malaiischer Art beachten müssen. Empat Sekawan (auf Malaiisch) bedeutet vier Freunde oder vier Freunde. Es gibt 4 wichtige Gewürze, die in vielen Currygerichten verwendet werden Grüner Kardamom, Sternanis, Nelken und Zimtstangen. Das sind also die üblichen Verdächtigen bei der Zubereitung von Currys und sie werden angerufen empat sekawan (vier Kumpels/Freunde). Es ist ein toller Tipp! An alle malaysischen Leser, Happy Mardeka!


Ayam Masak Merah – Tomaten-Hühnchen-Curry

Lassen Sie sich von der roten Farbe dieses traditionellen malaysischen Gerichtes nicht einschüchtern, wenn Sie kein Fan von scharfem Essen sind. Einige malaysische Gerichte haben ziemlich viel Schärfe, aber dieses Gericht (das aus dem Malaiischen in "Rotes gekochtes Hühnchen" übersetzt wird) erhält den größten Teil seiner tiefroten Farbe von Tomaten. Das Gericht wird oft auf Hochzeiten serviert, begleitet von Nasi Tomato (Tomatenreis).

Es gibt ein paar scharfe rote Paprikaschoten, um einen Hauch von Schärfe zu geben. Diese scharfen Paprikaschoten werden mit anderen in der malaysischen Küche üblichen Zutaten wie Kurkuma, Galgant (Ingwer), Zitronengras und Knoblauch kombiniert. Das komplexe Gericht enthält ein wenig Süße aus Zucker und Zimt, die alle zusammen in einer reichhaltigen Tomaten-Kokosmilch-Sauce gekocht werden.

Vergessen Sie nicht, das Rezept für später zu pinnen oder mit einem Lesezeichen zu versehen!

Während die Zutatenliste ein wenig herausfordernd klingt, ist die Herstellung von Ayam Masak Merah eigentlich ziemlich einfach.

Das Gericht beginnt mit der Zubereitung von knusprigem Brathähnchen, das in einer Curry-Tomatensauce endet. Die komplexen Aromen dieses Gerichts sind perfekt ausbalanciert und werden nicht von Hitze überwältigt, was es zu einem Publikumsliebling und einer großartigen Einführung in die berühmten Gerichte Malaysias macht.


  • 1 kg Hähnchenkeulen
  • 1 rote Zwiebel dünn geschnitten
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sterne Anis
  • 3 Kardamomkapseln
  • 3 Esslöffel getrocknete Chilipaste
  • 2 Tomaten gewürfelt
  • 400 g Tomatenpüree
  • 4 EL Tomatensauce (Ketchup)
  • 1 Esslöffel Korianderpulver
  • 1 Esslöffel Fenchelpulver
  • 1 Tasse Dosenerbsen
  • 1/2 Tasse gebratene Schalotten
  • 60 g Kokospalmenzucker (Gula Melaka) nach Geschmack anpassen
  • Salz nach Geschmack anpassen
  • Wasser
  • Koriander Blätter
  • Speiseöl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 30 g Ingwer
  • 1/4 Tasse Wasser, füge bei Bedarf mehr hinzu


RICHTUNGEN:

1. Hühnchen mit mischen (B) MARINADE. 20 Minuten marinieren.

2. Mischen Sie (A) zu einer glatten Paste. Beiseite legen.

3. Erhitzen Sie genug Öl in einem Wok und frittieren Sie das Hähnchen goldbraun. Beiseite legen.

4. Lassen Sie etwa 1/2 Tasse des Frittieröls im Wok.

4. Fügen Sie geschnittene Zwiebeln hinzu und braten Sie sie an, bis die Zwiebeln weich sind.

5. Fügen Sie die gemischten Zutaten hinzu und braten Sie sie, bis sie duften.

6. Zimtstange, Sternanis, Kardamom und Chilipaste hinzugeben. Rühren braten, bis sich das Öl zu trennen beginnt.

7. Tomatenwürfel, Tomatenpüree, Ketchup, Korianderpulver, Fenchelpulver, Gula Melaka und Salz hinzufügen. Gut mischen, bis sich Gula Melaka auflöst.

8. Fügen Sie das gebratene Huhn hinzu.

9. Fügen Sie Wasser hinzu, gerade genug, um das Huhn zu bedecken. Umrühren, um zu kombinieren.

10. Den Wok mit einem Deckel abdecken und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eindickt.

11. Fügen Sie Erbsen und gebratene Schalotten hinzu. Umrühren und weitere 1-2 Minute(n) kochen.


Essen und Essen waren die ganze Zeit meines Lebens wichtige Themen, nicht nur Methoden, um den Körper mit Energie zu versorgen. Als ich aufwuchs, diktierten meine Eltern, was ihren Kindern in den Mund ging. Es gab keine Chance, meine Nase gegen alles zu wenden, was aus ihrer Küche kam, mit im Laden gekauften Chicken Nuggets herumzulaufen, eine Meinung zu bestimmten Gemüsen zu haben oder eine Schüssel Chips zum Abendessen zu rufen. Trotzdem war unser Tisch immer mit gutem, hausgemachtem, nahrhaftem Essen gedeckt. Wobei ich der wahnsinnigen Vorliebe meines verstorbenen Vaters für alle Arten von gebratenem Fisch nicht unbedingt zustimmen konnte - ohne Soße, nur gewürzt und in Erdnussöl gebraten, bis die Haut knusprig goldbraun und das Innere noch zart saftig ist - mit dem er zufrieden sein würde eine Schüssel Reis und vielleicht ein Teller mit gebratenen langen Bohnen, dieser Fisch war das Beste, was er in diesen gottlosen Stunden von den Händlern bekommen konnte, nur Restaurantköche würden beim Herumhängen auf dem Wet Market erwischt (gelesen 4-5 Uhr). Im Haus war kein trashiges Junkfood erlaubt, nur ab und zu gute Schokolade. Mutter bäckte für die süßen Leckereien wild, und nach dem Abendessen gab es immer frisches Obst, ob ich nun diese sauren Sunkist-Orangen mochte oder nicht.

Mit dem straffen Regime zu Hause durfte ich zum Ausgleich in der Schule frei essen. Da ich jedoch von zu Hause aus mit erstklassiger Küche trainiert wurde, wurde mein Gaumen wählerisch und sogar in der Schule vermied ich im Allgemeinen Pommes und Hamburger. Mit 20 RM Taschengeld pro Woche würde ich die Hälfte der Zeit in der Pause Dreieckspakete von 50 Cent abwerfen nasi lemak und Teller mit gebratenem Reis mit Meeresfrüchten, ich goreng mamak oder roti canai mit dhal und sambal Abgesehen von meiner unsterblichen Loyalität gegenüber der Tante, die authentische Fischbällchennudeln verkauft, die in Kellen voll aromatisierter Brühe schwimmen, die aus gebratenen Sardellen gekocht wird. Als ich zur Universität ging, spielte malaiisches und indisches Essen in meiner Ernährung eine gleichberechtigte Rolle wie Chinesisch, und ich hatte kein Problem damit, aus dem Speisesaal unseres Wohnheims zu essen. Am ersten Tag, an dem ich eincheckte, aß ich zügig mit den Händen, ohne zu wissen, dass neben den Metalltabletts, Plastikgläsern und Teetassen für unsere täglichen drei Mahlzeiten kein Besteck vorhanden war.

Da ich Studenten mit Geldschnallen bin, freuen sich meine Mitbewohner und ich auf jede Mahlzeit mit einem Geist, der kleinen Kindern auf einer Geburtstagsfeier in McDonalds sehr ähnlich ist (Eisbecher-Bar ausgestattet, gruseliger Clown optional). Zum Glück für uns war die kleine Armee malaiischer Frauen, die das Kochteam unseres Speisesaals bildeten, sehr kompetent mit dem, was sie hatten. Das Tagesmenü der Woche war ziemlich fest, an manchen Tagen interessanter als an anderen, aber immer mit mindestens zwei Proteinen, zwei Gemüse, Reis und frischem Obst. Wir aßen die meiste Zeit im Speisesaal und ließen unsere Mitbewohner/innen unsere Mahlzeiten einpacken, wenn wir es während der Essenszeiten nicht zum Schlafsaal schaffen konnten. Das Auslassen von Mahlzeiten würde uns später nur dazu bringen, es zu bereuen, das waren die Momente, in denen mein ebenso feinschmeckerischer Mitbewohner und ich unsere (illegale) Kochplatte ausbrachen und Schüsseln mit Tom-Yam-Instant-Nudeln zubereiteten, komplett mit weichen Eiern und Spikes mit frischen Vogelaugen-Chilis aus den Sträuchern hinter unserer Speisesaalküche. Zu anderen Zeiten machten wir Chili-Thunfisch- oder Zwiebel-Sardinen-Sandwiches mit der Panini-Presse, die sie in ihrem Schrank unter einem Kleiderhaufen versteckte. Während wir heimlich viele Abendessen/Mitternachtsmahlzeiten in unseren Zimmern zubereiteten und ständig mit unseren Motorrädern zu Mamak-Stand-Sessions fuhren (die University of Malaya, als Stadtcampus, parkt genau im Herzen von Kuala Lumpur, wo gute, studentische -budget-freundliches Essen ist nicht schwer zu finden) wurden die Mahlzeiten im Speisesaal bei endlosem Studentenklatsch an großen Gemeinschaftstischen von acht bis zehn Personen ziemlich ernsthaft genossen.

Während dieser vier Jahre auf dem College habe ich viel gegessen Ayam Masak Merah, serviert mit eingelegtem Acar und duftendem gebratenem Reis. Dieses Menü war der allgemeine Favorit in allen Schlafsälen von UM, mit gebratenem Hühnchen und? Nasi Minyak Tage dicht auf den zweiten. Selbst Studenten, die normalerweise auf Essen im Speisesaal verzichteten, produzierten sich leise in der Sammelschlange und versuchten, sich mit ihrer geschlitzten Tupperware zu vermischen, und baten um zusätzlichen Reis und bevorzugte Hühnchenteile. An den Tagen von Ayam Masak Merah, man musste pünktlich sein und unten sein, sobald die Essensstunde begann. Ungefähr 45 Minuten hinein, nur die masak merah Soße würde nicht mehr übrig bleiben ayam und das Makciks (malaiisch für Damen mittleren Alters) hinter dem dampfend heißen Pass würde weitergehen, um die weniger verlockenden, aber durchaus würdigen zu verteilen ayam masak kicap. An den Tagen von Ayam Masak Merah, würden wir unsere Präsenz im Speisesaal mit militärischer Präzision planen. Wenn wir nicht im Unterricht wären, werden Fußsoldaten angeworben, um unsere Tiffin-Träger und Lock & Locks in verschiedenen Größen zu füllen. Wenn es am Morgen eines regnete Ayam Masak Merah Tag und wir schliefen um 3 Uhr in der Nacht zuvor nach einem Instant-Nudel-Cookout, eine andere Gruppe von Fußsoldaten an der Fakultät für Informatik würde unsere Anwesenheit für die Vorlesungen des Tages markieren, während wir benommen für einige nach unten gingen masak merah Liebe.

Siehst du, der Deal mit Ayam Masak Merah ist einfach, geradlinig und vordergründig. Es ist die beste Art, Hühnchen in einer würzigen, dicken Soße zu kochen. Es ist das Hühnchengericht, das man bei jeder respektablen malaiischen Hochzeit findet, Festessen, die zu verschiedenen freudigen Anlässen zubereitet werden, die einmonatige Feier von Eid-ul-Fitr und von Zeit zu Zeit normale tägliche Mahlzeiten in einem typisch malaiischen Haushalt. Nicht aufwendig sein (weniger Arbeit als a rendang) und dennoch unscheinbar süchtig machend, wird dies in Malaysia so geschätzt, dass die meisten chinesischen, Nyonya- und indischen Mütter wissen, wie man es macht, wenn auch einige mit ihren eigenen Anpassungen. Im Fall meiner Schwiegermutter ist dies einer ihrer berühmten Diwali-Festartikel. Zusammen mit ihrem Hammel peratal und Fleisch Dalca, niemand würde ihr Haus verlassen können, der mehr will, obwohl er bereits mit ihrem berauschenden Briyani und knusprigen albern gestopft ist dosa. Diese Version entfernt sich ziemlich vom Malaien, indem sie überhaupt nicht süß ist und neben Kokosmilch frischen Joghurt verwendet. Nachdem ich es am Abend vor Diwali drei Jahre lang mit ihr gekocht hatte, fand ich die Bemühungen des letzten Jahres am besten und beschloss, es auszuprobieren. Mein einziger Rat, wenn Sie das machen - kochen Sie einen riesigen Topf Reis und laden Sie nicht zu viele Leute ein.

Rezept von Mageswary, meiner Schwiegermutter.
Serviert 8 bis 10.
Zubereitungszeit 20 Minuten, Kochzeit ca. 20 Minuten.

Notiz: Sie können dies auch mit einer Mischung aus Hähnchenschenkeln, -schenkeln und -flügeln anstelle eines ganzen zerschnittenen Hähnchens zubereiten.

In einem großen Topf oder Wok Öl gut erhitzen und mariniertes Hähnchen goldbraun frittieren. Entfernen Sie das Öl aus dem Wok, bewahren Sie etwa 2-3 Esslöffel auf und stellen Sie den Wok auf mittlere Hitze zurück. Zimtstange und Sternanis dazugeben, braten, bis sie duften. Zwiebeln hinzufügen, braten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Fügen Sie die gemischte Ingwer-Knoblauch-Paste und das Zitronengras hinzu. Etwa 5 Minuten braten.

Tomaten hinzufügen und weich kochen. Chilipulver und Chilisauce dazugeben. Etwa 5 Minuten rühren und dann Kokosmilch hinzufügen. Kochen, bis die Mischung zum Kochen kommt, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, fügen Sie dann Joghurt hinzu und rühren Sie gut um. Fügen Sie das Huhn hinzu und rühren Sie es gründlich um, um es zu beschichten. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis das Huhn fertig ist und die Soße reduziert ist, etwa 6-8 Minuten. Zitronensaft, Zitronenschale und Korianderblätter hinzufügen. Gut mischen, würzen und vor dem Servieren mit weiteren Korianderblättern garnieren.


Schau das Video: PTSS Kitchen: AYAM MASAK MERAH (Januar 2022).