Traditionelle Rezepte

Rezept für einen mit Earl Grey angereicherten Martini

Rezept für einen mit Earl Grey angereicherten Martini

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Trinken
  • Cocktails
  • Gin-Cocktails

Wenn Sie Martinis und Earl Grey Tee lieben, ist dieser Cocktail genau das Richtige für Sie. Mit Earl Grey angereicherter Gin wird mit Eis, Zitronensaft und Zuckersirup geschüttelt und dann in Martinigläsern mit Zuckerrand serviert.

29 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 1 Teelöffel Earl Grey Teeblätter
  • 85ml Gin
  • 2 Teelöffel Puderzucker, zum Einreiben
  • 1 Zitronenspalte
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  • 4 Esslöffel einfacher Sirup

MethodeVorbereitung:10min ›Extra Zeit:2h Einweichen › Fertig in:2h10min

  1. Die Teeblätter in einem kleinen Glas über den Gin streuen und 2 Stunden ziehen lassen.
  2. Gießen Sie 5 mm bis 1 cm Puderzucker auf einen kleinen, flachen Teller. Die Ränder von 2 Martini-Gläsern mit einer Zitronenscheibe befeuchten, die angefeuchteten Gläser in den Zucker tauchen; beiseite legen.
  3. Den aufgegossenen Gin, Zitronensaft und einfachen Sirup in einen Cocktailshaker auf Eis abseihen. Bedecken und schütteln, bis die Außenseite des Shakers gefroren ist. Zum Servieren in die umrandeten Gläser abseihen.

Trinkgeld

Um es einfacher zu machen, kann der Earl Grey Infused Gin in großen Mengen im Voraus hergestellt werden. Zum Aufgießen 1 Liter Gin über 4 Esslöffel Earl Grey Teeblätter in einem Glas gießen und 2 Stunden ziehen lassen. Anschließend den Gin zurück in die Flasche abseihen. Drücken Sie die Teeblätter nicht, um überschüssigen Gin zu extrahieren – dies kann den Aufguss bitter machen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(39)

Bewertungen auf Englisch (32)

von Tanja

Einfach unglaublich!!! Earl Grey Teebeutel funktionieren gut und müssen nicht abgeseiht werden. Ich habe einen anstelle jedes Teelöffels lose Blätter verwendet. Dies ist vielleicht der beste Cocktail, den ich je getrunken habe!-04 Jan 2011

von mauigirl

AUSGEZEICHNET! Schmeckt genau wie der "T' Martini im Bellagio. Das einzige Problem, das ich hatte, war, dass es entweder einen anständigen Martini oder zwei winzige Martinis ergibt. Auf jeden Fall ist es köstlich und einfach zuzubereiten. Wie andere habe ich einen Earl Grey Tee getrunken Beutel statt lose Blätter Vielen Dank fürs Teilen!-13. August 2012

von ShoppingJen

Dieses Getränk ist unglaublich! Ich hatte es zum ersten Mal im Encore Hotel in Las Vegas in einer ihrer Bars - es war ihr Signature-Drink. Ich verliebte mich in sie und musste sie zu Hause nachbauen. Und das ist es! Ich verwende Wodka anstelle von Gin (das ist nur meine Vorliebe) und könnte nicht glücklicher sein.-14. November 2010


Earl Grey MarTEAni

„Mit der Eröffnung von Pegu [Club]“, erklärt Dale DeGroff, „war es Audreys einzigartige Mission, die Leute wieder an das Trinken von Gin zu gewöhnen.“ Wie die Verwendung von Orangenmarmelade im Breakfast Martini oder Granatapfelsirup im Juniperotivo führte Audrey Saunders mit Earl Grey-infused Gin in ihrem klassischen Sour das unerwartete Element des Tees ein und ebnete den Weg für die Rückkehr des Gin Martini.


Earl Grey Tee infundierter Gin

Ich bin ein Teeliebhaber von Earl Grey. Ich denke, es muss die Bergamotte sein, aber ich kann nicht genug bekommen und durch die Töpfe gehen, wenn ich arbeite. Dieser Earl Grey Tea Infused Gin ist eine perfekte Kombination meiner beiden Lieben (ich habe auch Rezepte für Himbeer- und Rhabarber-Aufgüsse).

Für beste Ergebnisse verwenden Sie Earl Grey Tee mit losem Blatt (ich habe T2 verwendet) und einen anständigen London Dry Style Gin.

Wie man Earl Grey Tea Infused Gin herstellt

Zutaten

4 EL loser Earl Grey Tee (ich habe T2 French Earl Grey verwendet)

Methode

Gießen Sie den Gin in ein Glas und rühren Sie dann den losen Blatttee unter. 3-4 Stunden ruhen lassen. Ich habe dies für knapp 4 belassen und war wahrscheinlich am starken, geschmacklichen Ende des Spektrums.

Den Earl Grey Tea Infused Gin in eine Flasche abseihen und die Blätter entsorgen.

Jetzt haben Sie den Gin hergestellt, wie serviert man ihn am besten?

Dies sind zwei meiner Lieblingsmethoden, um meinen Earl Grey Tea Infused Gin zu verwenden. Ein erfrischender Cocktail im Collins-Stil mit einem Pimms-Geschmack und in Audrey Saunders Early Grey Martini.

Earl Grey Tea Infundierter Gin Collins

40ml Früher Grauer Tee Infundierter Gin

20 ml frisch gepresster Zitronensaft (abgesiebt)

Getrocknete Rosenblätter zum Garnieren (optional)

Methode

Gin, Zuckersirup, frisch gepressten Zitronensaft in ein Glas geben und verrühren. 3 große Eiswürfel dazugeben. Mit Sodawasser übergießen und mit Rosenblütengarnitur bestreuen. Genießen Sie!

Earl Grey Gin Martini

Das Rezept für den Earl Grey Gin Martini finden Sie hier. Haben Sie Lieblings-Gin-Infusionen?


Earl Grey Wodka-Cocktail

Ich mag Tee. Und ich liebe Käse. Aber würde ich Käsetee lieben? Wie, was?? Ich weiß nicht, Leute, aber anscheinend existiert dieses Ding namens Käsetee und wird das nächste große Ding werden. In der Tat, vielleicht seid ihr alle wie "Ja, duh, Käsetee. Alte Nachrichten, Sues", da ich manchmal ein wenig aus dem Ruder bei popkulturellen Dingen bin, es sei denn, sie haben mit dem Bachelor-Franchise oder dem neuesten zu tun Bücher von meinen Lieblingsautoren (zur Information Liane Moriartys nächster Roman ist etwas verzögert, weil sie gerade die Geschichte für die zweite Staffel von Big Little Lies beendet hat!). Wie auch immer, zurück zum Käsetee. Anscheinend ist es Tee mit einer aufgeschäumten Frischkäse-Kondensmilch-Mischung. Okay, so klingt es eigentlich ganz lecker. Aber ich habe wirklich das Gefühl, dass Käsetee ein neues PR-Team und eine Namensänderung so schnell wie möglich braucht. Es muss einfach einen besseren Weg geben, das zu sagen.

Auf jeden Fall bevorzuge ich meinen Tee mit Wodka. Wenn Sie noch nie versucht haben, Tee in Wodka zu ziehen, empfehle ich Ihnen dringend, dies so schnell wie möglich zu tun. Tee und Alkohol haben einfach etwas so Perfektes und auch etwas Unanständiges. Tee ist so primitiv und richtig und es fühlt sich so falsch an, ihn alkoholisch zu machen. Aber auch so, so richtig. Die Idee zu diesem Earl Grey Vodka Cocktail hatte ich bei einem Drink, den ich diesen Sommer im The Poynt in Newburyport, MA, getrunken habe. Ich war fasziniert von den Zutaten in The Howlin' Wolf: Earl Grey Infused Ketel One Vodka, Smacked Basil, Kumquat Sirup, Lemon & Cranberry Juice. Ich bestellte es und es war Perfektion und ich entschied, dass ich es so schnell wie möglich zu Hause replizieren muss.

Ich habe tatsächlich sofort meine eigene Version davon gemacht, aber als ich darüber postete, stellte ich fest, dass ich das Rezept nie wirklich aufgeschrieben hatte. Das war die perfekte Ausrede, um noch mehr mit Tee angereicherten Wodka zuzubereiten und diesen Cocktail wieder zu genießen. Das Leben ist hart!

Ich bin ein großer Teetrinker und habe ungefähr eine Million verschiedene Sorten in meinem Schrank. Aber ich kann nicht genug wundervolle Dinge über Harney & Sons sagen. Ich liebe sie für ihr Hot Cinnamon Spice, aber ich bin für ihre Peppermint Herbal und Earl Grey Supreme geblieben. Ihre kleinen Beutel machen mich einfach glücklich.

Das Wichtigste zuerst, ich habe den Wodka aufgegossen. Ich goss einfach eine Tasse Wodka in ein Glas und fügte einen Earl Grey Teebeutel hinzu. Ich lasse es über Nacht ziehen, bevor ich den Teebeutel entferne.

Dann habe ich den Cocktail gemacht! Ich konnte keine Kumquats finden (manchmal hat mein Lebensmittelgeschäft sie und manchmal nicht), also habe ich den Kumquat-Sirup ausgelassen, aber verworrenen Basilikum-, Zitronen- und Preiselbeersaft in den Cocktail aufgenommen.

Ich war ein wenig skeptisch, mit Tee angereicherten Wodka und Cranberry-Saft zu mischen, aber es hat funktioniert! Sowohl der Earl Grey als auch der Cranberrysaft sind ein wenig bitter, aber der einfache Sirup fügt ein wenig Süße hinzu, um die Sache aufzuhellen.

Heißer Tee ist eines meiner Lieblingsgetränke im Winter, aber wenn ich einen Wintercocktail brauche, mache ich den Kamin an und nippe an einem Earl Grey Vodka Cocktail. Ich habe das Gefühl, dass dies der perfekte Cocktail zu jeder Jahreszeit ist, aber die Aromen von Earl Grey fühlen sich für mich immer sehr winterlich an.

Also, würde ich Käse dazugeben? Ich meine, ich würde alles einmal probieren und ich gebe zu, dass Frischkäse und Kondensmilch zusammengemischt wahrscheinlich ziemlich lecker ist, in Tee gerührt. Aber vielleicht muss ich den Namen ändern, um den ersten Schluck zu nehmen. Was ist mit dir?

Oh, und wenn Sie nach einem heißen Wintertee-Cocktail suchen, probieren Sie diesen English Rose Cocktail - er besteht aus mit Rosenknospen angereichertem Wodka, zerdrückten rosa Pfefferkörnern und Earl Grey-Tee.


Beste infundierte Wodka-Rezepte

Die allererste Voraussetzung für die Herstellung eines infundierten Wodka-Rezepts ist ein Glasbehälter, der ein Einmachglas, ein Quart-Einmachglas oder ein beliebiger Glasbehälter mit einem luftdichten Verschluss sein kann.

Als nächstes benötigen Sie einen Wodka Ihrer Wahl. Pristine Wodka wird den Zweck am besten erfüllen. Sobald Sie mindestens diese beiden und einige Früchte zur Hand haben, können Sie loslegen.

Rezept für Wodka mit Zitrone

Beginnen wir mit der Grundzutat, die Sie zu Hause finden können. Um einen mit Zitrone angereicherten Wodka herzustellen, benötigst du

  • Viertel geschnittene Zitrone (1 Zitrone)
  • Der Glasbehälter Ihrer Wahl
  • 2 Tassen Ihres Lieblingswodkas

Um den Aufguss zu machen, geben Sie Ihre geschnittene Zitrone in den Glasbehälter, gießen Sie Ihren Lieblingswodka darüber und verschließen Sie ihn. Lagern Sie es an einem kühlen und dunklen Ort und vergessen Sie es für etwa 10 Tage, um zumindest einen schönen Cocktail mit Zitronengeschmack zu erhalten.

Je länger es aufbewahrt wird, desto besser ist die Infusion. Nach 10 Tagen können Sie Ihren aufgegossenen Wodka probieren und entscheiden, ob er nach Ihrem Geschmack zitroniger ist. Wenn nicht, warten Sie weitere 5 Tage.

Sobald Sie Ihren mit Zitrone angereicherten Wodka haben, können Sie verschiedene Arten von Cocktails Ihrer Wahl wie Lemon Drop, Lemonade Sangria oder einen beliebigen Zitronencocktail Ihrer Wahl zubereiten.

Mit Wassermelonen angereichertes Wodka-Rezept

Hier wird ein weiteres einfaches Wodka-Rezept mit leicht verfügbaren Zutaten zu Hause behandelt. Alles was Sie brauchen sind:

  • Frisch geschnittene kleine Wassermelonenstücke
  • Einmachglas deiner Wahl
  • Wodka zum Füllen des Glases

Gib alle frisch geschnittenen Wassermelonenwürfel in ein Glas. Gießen Sie etwas Wodka darüber, damit die Wassermelonenstücke vollständig eingetaucht sind. Schließen Sie das Glas und schütteln Sie es gut. Kühlen Sie es nun für etwa 4 bis 5 Tage, damit die Wassermelone schön mit Wodka aufgegossen wird.

Die Mischung abseihen, und jetzt ist Ihr mit Wassermelonen angereicherter Wodka bereit, um verschiedene Cocktails wie ein Martini-Rezept oder Ihre eigene Version von Cocktails zuzubereiten.

Darüber hinaus sind Vodka-Cocktails sehr einfach zu experimentieren und können mit ‚n‘ Mixern verwendet werden.

Mit Gurken angereichertes Wodka-Rezept

Dies ist ein weiteres einfaches Wodka-Rezept, das Sie sofort zu Hause ausprobieren können. Dazu benötigen Sie nur:

  • Geschnittene oder gehackte Gurke (1 Gurke)
  • 2 Tassen Ihres Lieblingswodkas
  • Glas-Container

Gießen Sie alle geschnittenen und gewürfelten Gurkenstücke in das Glas und bedecken Sie die Mischung mit einer ordentlichen Menge Wodka. Verschließen Sie den Behälter und bewahren Sie ihn an einem kühlen und trockenen Ort auf. Lassen Sie diesen Behälter etwa 10 bis 15 Tage stehen, damit der Wodka mit Gurkenwasser infundiert wird. Es dauert etwas länger als andere, da Gurken nicht den starken Zitronen- oder Fruchtgeschmack haben.

Sobald Sie den mit Gurken angereicherten Wodka-Geschmack Ihrer Wahl erhalten haben, können Sie diesen für die Zubereitung von Cocktails wie Gurken-Wodka-Tonic verwenden oder in Mixer Ihrer Wahl geben.

Mit Beeren angereicherter Wodka

Berry Infused Vodka ist das nächste infundierte Rezept, das leicht ausprobiert werden kann, wenn Sie Beeren zu Hause haben. Sie können sowohl eine einzelne Beerensorte als auch eine Kombination aus allen herstellen. Ein mit Beeren angereicherter Wodka kann aus drei Schichten bestehen, die Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren oder eine andere Beere Ihrer Wahl enthalten. Hier die Zutaten:

  • Gehackte sortierte Beeren nach Wahl/eine Ihrer Lieblingsbeeren
  • Wodka
  • Einmachglas

Schichten Sie Ihre Beeren nacheinander oder füllen Sie Ihr Glas mit einer einzigen Beerensorte. Danach mit Wodka übergießen, bis mindestens die Hälfte des Glases damit gefüllt ist, oder sie werden tief in Wodka eingetaucht. Bewahren Sie sie nun kühl und trocken auf und warten Sie mindestens 3 bis 5 Tage.

Je länger Sie warten, desto besser wird der Geschmack. Sobald Sie Ihren gewünschten Geschmack des mit Beeren angereicherten Wodkas erhalten haben, können Sie ihn als Mixer in Ihren Cocktails verwenden.

Sie können den restlichen mit Beeren angereicherten Wodka im Kühlschrank oder an einem dunklen Ort ohne Sonnenlicht aufbewahren.

Earl Grey Vodka Rezept

Wenn Sie ein Fan von Earl Grey Schwarztee sind, ist dieses aufgegossene Wodka-Rezept ein Muss. Alles was Sie brauchen ist:

  • Ein ungebleichter Teebeutel
  • Earl Grey Tee lose Blätter keine Teebeutel
  • Wodka
  • Einmachglas/Gasbehälter

Nehmen Sie den ungebleichten Teebeutel und füllen Sie ihn mit ein paar losen Blättern Earl Grey Tee. Schließen Sie die Oberseite des Teebeutels so, dass genügend Platz bleibt, damit sich die Blätter ausdehnen und an Geschmack verlieren. Legen Sie nun diese sortierte Tüte in das Glas. Gießen Sie eine großzügige Menge Wodka hinein.

Verschließen Sie einfach den Glasbehälter und bewahren Sie ihn mindestens 2 bis 3 Tage an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort auf. Earl Grey oder jeder mit Tee angereicherte Wodka benötigt weniger Zeit zum Aufgießen und kann sogar innerhalb von 24 Stunden fertig sein.

Denken Sie darüber nach, wie Sie diesen aufgegossenen Wodka später verwenden können? Warum probieren Sie nicht den exklusiven russischen Cuppa, der eine perfekte Mischung aus Vanille-Wodka, Earl Grey-Wodka, Sahne oder Milch ist?

Für einen besseren Geschmack gekühlt servieren.


Auf der Soße: Der frühe Ryeser (VIDEO)

Für die Zeiten, in denen Sie hart arbeiten und morgens trotzdem produktiv sein möchten.

/>Chris Fasick

Heute sprechen wir über den Mount Rushmore der Cocktails. Und wenn nicht alle Cocktails, sicherlich Whisky-Getränke. Das ist richtig – machen Sie sich bereit, Ihren kleinen Finger für unsere neueste Version des glorreichen Manhattans herauszuhalten.

Ich erinnere mich noch an mein erstes Manhattan (was ich für den Old Fashioned, meinen Lieblingswhiskycocktail, nicht sagen kann). Es ist passiert, als ich mit einem Freund unterwegs war, der einen bestellt hat. Ich war damals gerade frisch für Bourbon und war begeistert, dass wir die Liebe zu diesem süßen braunen Nektar teilten. Ich bat um eine Probe ihres Drinks, und sie gehorchte – und es war schrecklich. Später fand ich heraus, dass sie auch billigen Whisky bevorzugt, eine Getränkevorliebe, hinter die ich nicht kommen kann.

Hören Sie, ich verstehe, dass Bar-Tabs teuer werden, aber in anderen Bereichen Ihres Lebens sparen Sie ab. Toilettenpapier und Whisky sind zwei Dinge, die es wert sind, sich zu gönnen.

Seitdem habe ich gelernt, dass die Kombination eines guten Roggens mit einem anständigen süßen Wermut einen fantastischen Cocktail ergibt, und ich habe es nicht bereut. Das Manhattan steht jetzt aus zwei Gründen auf meiner Auswahlliste für Getränke, wenn ich mich in einer kalten Nacht aufwärmen oder nach einem beschissenen Tag die Schärfe nehmen muss. Erstens geht es schnell und einfach und zweitens: Es braucht die wenigen Zutaten, die man immer griffbereit haben sollte.

Aber um dem traditionellen Rezept eine neue Note zu verleihen, verwenden wir mit Earl Grey angereicherten süßen Wermut. Was ich am Aufgießen von Spirituosen mit Tee mag, ist, dass der Prozess Minuten – und nicht Stunden oder Tage – dauert, um unser gewünschtes Köstlichkeitsniveau zu erreichen. Mit dem erhöhten Likörwein können Sie dann zu Hause beliebig viele Cocktails auf interessante Weise aufpeppen.

Noch nie hat ein Getränk aus reinem Alkohol so erfrischend geschmeckt. Der Cocktail dieser Woche ist für die Zeiten (Trinken unter der Woche, ähm) gedacht, in denen Sie schnell von null auf 100 gehen und morgens noch produktiv sein möchten.

/>Chris Fasick Der frühe Ryeser

Mit Earl Grey angereicherter süßer Wermut:

Gießen Sie in einem Glas oder einem anderen Behälter mit Deckel süßen Wermut über den Teebeutel. Bis zu 30 Minuten ruhen lassen. Abgedeckt und gekühlt lagern. Es reicht für 8 Cocktails, und dieser aufgegossene Wermut hält sich länger, als er zum Trinken braucht.

1 Unze mit Earl Grey angereicherter süßer Wermut

Ein Martiniglas mit Eis füllen und zum Kühlen beiseite stellen. Alle Zutaten in einen zu zwei Drittel mit Eis gefüllten Cocktailshaker geben. Gut gekühlt schütteln. Eis aus dem Glas verwerfen und in den Cocktail abseihen. Mit einer Cocktailkirsche garnieren.


Earl Grey Martini

Hat jemand The Earl Grey marTEAni von Audrey Saunders ausprobiert?

Ich bin begeistert von dem rohen Eiweiß, das einen Sprudel erzeugt.

Zutaten
3/4 Unze frischer Zitronensaft
1 Unze einfacher Sirup (1:1 Zucker-Wasser-Verhältnis)
1 1/2 Unze mit Earl Grey Tee angereicherter Tanqueray Gin (siehe Rezept unten)
1 Eiweiß
Garnitur: Zitronenspirale

Anweisungen
Alle Zutaten in ein Rührglas abmessen. Fügen Sie Eis hinzu und schütteln Sie hart bis zu einer 10-Sekunden-Zählung. In ein gekühltes Martiniglas abseihen, 1/2 mit Zucker umrandet, und mit einer Zitronenspirale garnieren.

Earl Grey Tee – angereicherter Tanqueray Gin
1 750 ml Flasche Tanqueray Gin (wegen seines Geschmacks und seines hohen Proofs)
4 Esslöffel lose, Earl Grey Tee

Tee in Flasche abmessen. Verschließen und schütteln und 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Durch ein feines Sieb oder Kaffeefilter in eine Schüssel abseihen. Spülen Sie die Flasche aus, um losen Tee zu entfernen, und gießen Sie den Aufguss zurück in eine saubere Flasche. Wird gekühlt auf unbestimmte Zeit gelagert.


Fünf Cocktails, die die Frührenaissance prägten

Frühstück Martini: Salvatore Calabrese's mit Marmelade angereicherter Sour, der 1997 kreiert wurde. [Rezept]

Earl Grey MarTEAni: Audrey Saunders mit Tee angereicherter Un-Martini, der 2002 kreiert wurde. [Rezept]

Juniperotivo: Jerri Banks' frühe Interpretation des "kulinarischen Cocktails", der 2002 kreiert wurde. [Rezept]

Jasmin: Paul Harringtons Riff über den Pegu Club, erstellt 1990. [Rezept]

Pornostar Martini: Douglas Ankrahs Sour auf Passionsfrucht- und Wodkabasis, der 2002 kreiert wurde. [Rezept]

Vor weniger als einer Generation übertrafen die Forderungen nach Midori Sours und Appletinis die Anfragen nach Negronis und Boulevardiers bei weitem. Dass heute das Gegenteil der Fall ist, verdanken wir einer kleinen Anzahl von Barkeepern, die in den 󈨞er und frühen 2000er Jahren versuchten, einen Cocktail neu zu definieren.

Während viele dieser Getränke der frühen Renaissance nach heutigen Maßstäben einfach oder sogar veraltet zu lesen sind, waren sie maßgeblich dafür verantwortlich, Geschmacksprofile wieder einzuführen, die von der Mehrheit der Trinker lange vergessen wurden, erklärt Robert Simonson in Ein richtiges Getränk, das die frühen Jahre des Cocktail-Revivals wieder aufgreift. Dieser Kanon neuer Klassiker wurde von einer Gruppe von Barkeepern kreiert, die nach seinen Worten „die zivilisierte Trinkwelt rettete“, und ebnete den Weg für die anspruchsvollere, amaro-freundlichere Barwelt, die wir heute besetzen.

Um ein weitgehend uninformiertes Publikum umzuerziehen, griffen Barkeeper auf eine Vielzahl von Strategien zurück und nutzten zunächst die fast universelle Bekanntheit des Martini, um ihre Kreationen zu kontextualisieren – wie es bei zwei Schwergewichten der Zeit, dem Breakfast Martini, der Fall war und der Pornostar Martini. Natürlich hat keiner dieser Getränke viel Ähnlichkeit mit dem historischen Cocktail aus der Zeit vor der Prohibition (abgesehen von der Tatsache, dass „beide in einem Martini-Glas serviert werden“, sagt Simonson). Tatsächlich sind sie sauer: Der Frühstücks-Martini bekommt einen herben Biss von Orangenmarmelade – übrigens eines der ersten Getränke, das Marmelade als Zutat verwendet –, während der Pornostar Martini Körper und Geschmack aus Passionsfruchtpüree erhält.

Neben bekannten Namen ließen sich Barkeeper auch von traditionellen Formeln inspirieren, insbesondere der Mojito erwies sich als fruchtbare Vorlage zum Riffen und brachte eine Reihe neuer Klassiker wie den Gin-Gin Mule und den Old Cuban hervor. Es war auch die Inspiration für den Juniperotivo, eine geradlinige Mischung aus Gin, Limette und gemischter Minze sowie der unerwarteten Zugabe von Granatapfelsirup – einer Zutat, die normalerweise für kulinarische Anwendungen reserviert ist.

Eine weitere Vorlage: der Pegu Club, der Klassiker auf Gin-Basis, der Ende des 20. Jahrhunderts weitgehend in Vergessenheit geraten war – bis Barkeeper Paul Harrington ihn berühmt machte. „Paul Harrington war seiner Zeit voraus“, sagt Simonson. “Er kannte seine alten vergessenen Klassiker.“ Sein ikonischer Jasmine-Cocktail ist ein bewusstes Riff auf dem Original: Aufbauend auf einer Basis von Gin und Curaçao tauschte Harrington Campari anstelle von Angostura Bitter und Zitronensaft gegen Limette.

Ein Getränk, das alle oben genannten Elemente zu verkörpern schien – ungewöhnliche Zutaten, eine klassische saure Struktur und eine Anspielung auf den Martini im Namen – war Earl Grey MarTEAni von Audrey Saunders. Wie bei der Verwendung von Orangenmarmelade im Breakfast Martini oder dem Granatapfelsirup im Juniperotivo führte Saunders mit Earl Grey-infused Gin das unerwartete Element des Tees ein.

„Mit der Eröffnung von Pegu [Club]“, erklärt der legendäre Barkeeper Dale DeGroff, „war es Audreys einzigartige Mission, die Leute wieder an das Trinken von Gin zu gewöhnen.“ Ironischerweise war es Saunders 'Nicht-Martini MarTEAni, der den Weg für die Rückkehr des Gins und schließlich den Vorrang des Gin Martini nach so vielen Jahren, in denen Wodka den Ruf anführte, ebnete.


Earl Grey Französisch 75

Eine arbeitsreiche Woche, oder? Ich scheine vorübergehend meinen Appetit verloren zu haben (nichts, was Weihnachtsleckereien zu Hause nicht heilen können), also habe ich uns ein paar Cocktails gemacht! Ich kann bestätigen, dass diese kräftigen, zum Brunch passenden Cocktails hervorragend zu meiner Butternut-Frittata passen.

Denken Sie nur daran – Sie fügen dem Champagner Gin hinzu, also haben diese einen Schlag. Was bedeutet, dass sie möglicherweise genau das sind, was Sie am Feiertagstisch brauchen.

Diese Cocktails sind eine Variante des klassischen französischen 75-Cocktails, der aus Gin, Zitrone, Zucker und Champagner hergestellt wird.

Ich habe diesen Cocktail vor ein paar Monaten im Cafe Flora in Seattle probiert. Ich war so aufgeregt, dort zu essen, da mein Freund mir das Restaurant vor ein paar Jahren empfohlen hatte. Mein Bruder fuhr, also bestellte ich einen davon, während wir auf unseren vegetarischen Brunch warteten und ich staunte über die feuerroten Bäume draußen. Unnötig zu erwähnen, dass ich ein Fan war und wusste, dass ich diese für den Blog neu erstellen musste.

Dieser mit Earl Grey angereicherte Gin ist der einfachste Aufguss, den ich bisher gemacht habe, also probieren Sie ihn bitte aus! Es braucht nur eine Stunde. Der Rest ist super einfach – der einfache Honigsirup kommt in nur wenigen Minuten auf dem Herd zusammen (die Herstellung von einfachem Sirup anstelle von reinem Honig hilft dem Honig, sich im Getränk zu verteilen). Aufschütteln, in Gläser gießen, mit Sekt auffüllen! Grüße von Cookie und Kate.


Teerezept: Earl Grey MarTEAni

An diesem Wochenende veranstaltete New York City ein Festival voller köstlicher Getränke, freundlicher Leute und reichlich Koffein. Das NYC Coffee and Tea Festival 2010 war nicht nur ein voller Erfolg, sondern es war auch eine tolle Zeit, dabei zu sein.

Ich hatte die besondere Ehre, nicht nur in Tavalons Großvater-von-allen-Ständen auszustellen, sondern auch ein ganz besonderes Seminar zum Lieblingsthema Tee-Cocktails zu geben. Unnötig zu erwähnen, dass die Präsentation mit offenen Ohren und durstigen Mündern glücklich aufgenommen wurde.

Unter den verschiedenen Themen, die in dieser Präsentation behandelt werden, habe ich erklärt, wie man eine meiner liebsten neuen Cocktailkreationen zubereitet, den Earl Grey MarTEAni. Am Ende der Präsentation kamen alle dazu und probierten es aus – und sagen wir einfach, dass ich eine lächerlich hohe Nachfrage hatte, das Rezept zu posten.

Als Dankeschön an diejenigen, die gekommen sind, um es zu sehen, sowie an diejenigen, die es vielleicht verpasst haben, hier das Rezept:

Earl Grey MarTEAni

Earl Grey-infused Vodka (oder Gin)

750ml Flasche Wodka (empfohlen: TRU Vodka) (oder Gin)

1,5 oz (kleiner Jigger) Earl Grey-infundierter Wodka

1,5 oz (kleiner Jigger) Meyer Zitronensaft (frisch gepresst), wenn nicht verfügbar, wird frisch gepresster ZitronensaftÖ

1,5 oz (kleiner Jigger) einfacher Sirup

Zuerst Teeblätter direkt in die Wodkaflasche geben, abdecken und kräftig schütteln, um sich gleichmäßig zu verteilen. 30 Minuten “ziehen” lassen (nicht mehr, sonst treten die Tannine – das bittere Zeug – heraus), dann abseihen.

Kombinieren Sie mit Earl Grey angereicherten Wodka, Zitronensaft und einfachen Sirup in einem Cocktailshaker mit Eis und schütteln Sie ihn 15 Sekunden lang, um ihn vollständig einzuarbeiten.

In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit einem Spritzer Ginger Ale garnieren und mit Zitronenrad garnieren.


Schau das Video: Antonio Lai from Quinary Hong Kong: Earl Grey Caviar Martini (Oktober 2021).