Traditionelle Rezepte

Foodshed Pasta und Pizza: Öffnung der Küche für Jugendliche aus der Napa-Region

Foodshed Pasta und Pizza: Öffnung der Küche für Jugendliche aus der Napa-Region

Ein italienisches Restaurant mit ungezwungener Atmosphäre in Napa, Kalifornien, hat ein einzigartiges dreimonatiges Praktikumsprogramm ins Leben gerufen, das einkommensschwachen und gefährdeten Jugendlichen praktische Einweisungen in die Funktionsweise eines Restaurants vermittelt und ihnen dann hilft, Arbeitsplätze zu sichern.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den folgenden Artikel, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, Rettich und Santa Rosa-Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen im Cafe La Brezza der Seghesio Family Vineyards zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen von Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen rundherum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top-10-Must-Eat-Guide zu den Signaturen von Sonoma County.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen alles zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, dabei den Saft in der Pfanne auffangen. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu Nationalstars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Champignons vom Wine Forest Wild Foods-Händler Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und Seide entfernt Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherryessig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen. Schneiden Sie also überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Die Ravioli zehn Minuten vor dem Servieren in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb aber nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich- / Birnen-Salat zu erzeugen, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die gebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf erstklassige Schweine von traditioneller Rasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes vom USDA kontrolliertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht vor Ort nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gerste- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Uraltes Getreide ist nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzt vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, geraspeltem Rettich und Santa Rosa Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet im Café La Brezza der Seghesio Family Vineyards Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen ringsum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top 10 Must-Eat-Guide für Sonoma County Signaturen.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die alles von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, für 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu nationalen Stars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Pilzen von der Wine Forest Wild Foods-Hüterin Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und von Seide befreit Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Zehn Minuten vor dem Servieren die Ravioli in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich-Birnen-Salat zu kreieren, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die angebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf Premium-Schweine der Herkunftsrasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes verbleibendes USDA-inspektiertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht lokal nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gerste- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Uraltes Getreide ist nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzt vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, geraspeltem Rettich und Santa Rosa Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet im Café La Brezza der Seghesio Family Vineyards Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen ringsum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top 10 Must-Eat-Guide für Sonoma County Signaturen.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die alles von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, für 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu nationalen Stars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Pilzen von der Wine Forest Wild Foods-Hüterin Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und von Seide befreit Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Zehn Minuten vor dem Servieren die Ravioli in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich- / Birnen-Salat zu erzeugen, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die gebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf erstklassige Schweine von traditioneller Rasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweinesugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes vom USDA kontrolliertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht vor Ort nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gersten- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Urgetreide sind nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzen vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe von drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, Rettich und Santa Rosa-Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen im Cafe La Brezza der Seghesio Family Vineyards zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen von Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen rundherum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top-10-Must-Eat-Guide zu den Signaturen von Sonoma County.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen alles zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu Nationalstars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg-Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Champignons vom Wine Forest Wild Foods-Händler Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und Seide entfernt Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Hitze auf mittlere bis hohe Stufe stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter dazugeben und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Die Ravioli zehn Minuten vor dem Servieren in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich- / Birnen-Salat zu erzeugen, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die gebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf erstklassige Schweine von traditioneller Rasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweinesugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes vom USDA kontrolliertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht vor Ort nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gersten- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Urgetreide sind nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzen vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe von drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, Rettich und Santa Rosa-Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen im Cafe La Brezza der Seghesio Family Vineyards zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen von Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen rundherum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top-10-Must-Eat-Guide zu den Signaturen von Sonoma County.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen alles zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen.Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu nationalen Stars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Pilzen von der Wine Forest Wild Foods-Hüterin Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und von Seide befreit Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Zehn Minuten vor dem Servieren die Ravioli in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich-Birnen-Salat zu kreieren, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die angebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf Premium-Schweine der Herkunftsrasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes verbleibendes USDA-inspektiertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht lokal nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gerste- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Uraltes Getreide ist nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzt vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, geraspeltem Rettich und Santa Rosa Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet im Café La Brezza der Seghesio Family Vineyards Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen ringsum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu.Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top-10-Must-Eat-Guide zu den Signaturen von Sonoma County.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen alles zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu Nationalstars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg-Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Champignons vom Wine Forest Wild Foods-Händler Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und Seide entfernt Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Hitze auf mittlere bis hohe Stufe stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter dazugeben und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Die Ravioli zehn Minuten vor dem Servieren in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich- / Birnen-Salat zu erzeugen, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die gebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf erstklassige Schweine von traditioneller Rasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweinesugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes vom USDA kontrolliertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht vor Ort nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gersten- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Urgetreide sind nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzen vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe von drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, Rettich und Santa Rosa-Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen im Cafe La Brezza der Seghesio Family Vineyards zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen ringsum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top 10 Must-Eat-Guide für Sonoma County Signaturen.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die alles von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, für 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu nationalen Stars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Pilzen von der Wine Forest Wild Foods-Hüterin Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und von Seide befreit Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Zehn Minuten vor dem Servieren die Ravioli in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich-Birnen-Salat zu kreieren, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die angebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf Premium-Schweine der Herkunftsrasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes verbleibendes USDA-inspektiertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht lokal nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gerste- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Uraltes Getreide ist nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzt vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, geraspeltem Rettich und Santa Rosa Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol.(Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet im Café La Brezza der Seghesio Family Vineyards Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen ringsum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top 10 Must-Eat-Guide für Sonoma County Signaturen.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die alles von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, für 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu nationalen Stars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Pilzen von der Wine Forest Wild Foods-Hüterin Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und von Seide befreit Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Zehn Minuten vor dem Servieren die Ravioli in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich-Birnen-Salat zu kreieren, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die angebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf Premium-Schweine der Herkunftsrasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes verbleibendes USDA-inspektiertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht lokal nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gerste- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Uraltes Getreide ist nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzt vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den Artikel unten, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, geraspeltem Rettich und Santa Rosa Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet im Café La Brezza der Seghesio Family Vineyards Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen ringsum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top 10 Must-Eat-Guide für Sonoma County Signaturen.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die alles von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, für 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, den Saft in der Pfanne aufbewahren. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu nationalen Stars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Pilzen von der Wine Forest Wild Foods-Hüterin Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und von Seide befreit Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherry-Essig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen, also schneiden Sie überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Zehn Minuten vor dem Servieren die Ravioli in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb jedoch nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt. Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich-Birnen-Salat zu kreieren, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die angebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf Premium-Schweine der Herkunftsrasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes vom USDA kontrolliertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht vor Ort nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gersten- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Urgetreide sind nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzen vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes sind die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Made in Sonoma: Top 10 der ikonischen Lebensmittel und wo man sie findet

Begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Guide zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County.

Folie 1 von 28

Von Dungeness-Krabben und erstklassigen Schweinen der traditionellen Rasse bis hin zu Petaluma-Geflügel und lokalen Pfirsichen – begleiten Sie uns auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit unserem Must-Eat-Führer zu den charakteristischen Zutaten von Sonoma County. Lesen Sie den folgenden Artikel, um lokale Bauernhöfe und Restaurants zu besuchen und Rezepte zum Kochen zu finden, und klicken Sie sich durch die Galerie, um weitere Sonoma-Spezialitäten und Inspirationen zu erhalten.

Folie 2 von 28

Pan Roasted Liberty Farm's Duck mit Blumenkohlpüree, glasierten Regenbogenkarotten, Cipollini-Zwiebeln, Rettich und Santa Rosa-Pflaumensauce von Sam's Social Club in Calistoga. (Foto von John Burgess)

Folie 3 von 28

County Line-Melone und Liberty-Entenschinken, begleitet von einem Spiritworks Sloe 75-Cocktail im Zazu Kitchen + Farm in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 4 von 28

Liberty Farms Ententrio von Dustin Valette, Besitzer/Koch von Valette in Healdsburg. (Foto von Chris Hardy)

Folie 5 von 28

Liberty Farms Duck Leg mit Baba Ganoush, Granatapfel und Pistazie Duckkah im SHED Cafe in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 6 von 28

1/2 Brathähnchen von A4 Farms mit Saisongemüse & würzigem Grün von Trading Post in Cloverdale. (Foto von John Burgess)

Folie 7 von 28

Dungeness Krabbensalat im Dry Creek Kitchen in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Folie 8 von 28

Salt & Pepper Crab mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer aus dem Boathouse Asian Eatery im Graton Casino. (Foto von John Burgess)

Folie 9 von 28

Krabbeneintopf mit Dungeness Krabbencrepes im La Salette in Sonoma. (Foto von Mark Aronoff)

Folie 10 von 28

Chefkoch Peter Janiak bereitet Dry Creek Pfirsiche mit Point Reyes Blue Cheese, Wildblumenhonig und kandierten Pekannüssen im Cafe La Brezza der Seghesio Family Vineyards zu. (Foto von Conner Jay)

Folie 11 von 28

Gegrillte frische Pfirsiche können in einem Salat, als Vorspeise oder als Dessert verwendet werden. (Foto von Charlie Gesell)

Folie 12 von 28

Dry Creek Peach & Produce bietet Dutzende von Pfirsichsorten. (Foto von Christopher Chung)

Folie 13 von 28

Barkeeper Aren Page macht einen Black Pig Sour Cocktail mit Black Pig Bacon Bourbon, Ahornsirup und Madeira und garniert ihn mit Rodeo Jax Bacon Caramel Popcorn im Zazu Kitchen + Farm im The Barlow Center in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 14 von 28

Speck im Räucherofen bei Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol. (Foto von Erik Castro)

Folie 15 von 28

Auf dem Holzfeuer gebratene Schweinelende von Front Porch Farms und Santa Rosa-Pflaumen, serviert mit einem Rucola-Kürbisblüten-Salat neben einer Eisenpfanne aus holzfeuergerösteten Shishito-Paprikaschoten mit Marcona-Mandeln und Spänen von Pennyroyal Farm Boont Corners-Käse im Haus von John Stewart und Duskie Estes in Forestville. (Foto von Erik Castro)

Folie 16 von 28

Lamm-Slam-Burger bei Slam Burger in Petaluma. (Foto von Heather Irwin)

Folie 17 von 28

Im Ofen gebratenes Lammrückenfilet mit geröstetem Wintergemüse und Granatapfel-Minz-Sauce im Bistro 29 in Santa Rosa. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 18 von 28

Oliven und Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 19 von 28

Olivenöl aus der Olivenpresse in Sonoma. (Foto von Chris Hardy)

Folie 20 von 28

Margherita Pizza mit Erbstücktomaten, Mozzarella und Basilikum und Oliven, hergestellt von Pam Wilsey. (Foto von Crista Jeremiason)

Folie 21 von 28

Sam Bilbro prüft die Konsistenz des roten Weizenmehls, das er auf der Front Porch Farm in Healdsburg mahlt. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 22 von 28

Das Bistro-Plat-Dessert: gedünstete Feigen mit süßem Ziegenkäse und Phyllo Crisp bei dem Mädchen und der Feige in Sonoma. (Foto von Alvin Jornada)

Folie 23 von 28

Kürbissuppe mit Ziegenkäse im Glen Ellen Star Restaurant. (Foto von Kent Porter)

Folie 24 von 28

Rote Bete mit Ziegenkäse und Haselnüssen bei Boon Eat + Drink in Guerneville. (Foto von Chris Hardy)

Folie 25 von 28

Eine Vielzahl von Chevoo Ziegenfrischkäse & Olivenöl Infusion in geräuchertem Meersalz & Rosmarin und Aleppo-Urfa Chili & Zitrone. (Foto von Erik Castro)

Folie 26 von 28

Broncha ist ein gemischter Käse aus Ziegen- und Kuhmilch, der 6 Monate bei der Achadinha Cheese Company in Petaluma gereift ist. (Foto von Erik Castro)

Folie 27 von 28

Die Sonoma County Meat Company mit Sitz in der Sebastopol Avenue 35 in Santa Rosa ist eine Anlaufstelle für Wild. (Foto von Erik Castro)

Folie 28 von 28

Kaninchen-Rillette mit eingelegten Karotten bei Brass Rabbit in Healdsburg. (Foto von Heather Irwin)

Maine ist berühmt für seinen Hummer, New Mexico für Hatch-Chilis und Iowa für Mais.

Aber in dem magischen Lebensmittelschuppen von Sonoma County sind wir für so viele wundersame Dinge bekannt, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten.
Jede Jahreszeit holt ihre eigenen Köstlichkeiten aus der Speisekammer von Mutter Natur, von winterlichen Zitrusfrüchten über Frühlingserdbeeren, Sommertomaten und Herbstfeigen. Die Prämie ist so reich, dass viele lokale Restaurants ihre eigenen Farmen pflegen, wie das Girl & the fig, Handline und Peter Lowell’s, Barndiva, Zazu Kitchen + Farm und Single Thread.

Wir sind gesegnet mit Bodega Bay Rockfish, Krabben, Lachs, Steelhead und Heilbutt, Weiderind und Milchprodukten von Wiesen und Bergen rundherum, wilden Pilzen, die in unseren Wäldern darauf warten, gesammelt zu werden, und so vielen spektakulären handwerklichen Käsesorten, dass es sogar einen offiziellen Käse gibt Trail-Kartierung unserer fast drei Dutzend Farmen und Molkereien.

Unsere essbaren Schätze sind so reichhaltig, dass die Köche von Sonoma County einen eigenen Begriff geprägt haben: hyperlokal, was bedeutet, dass ihre Speisekarten nicht nur auf kalifornischen oder sogar Sonoma County-Beschaffungen basieren, sondern aus Zutaten aus der Stadt, in der das Restaurant zu Hause ist.

Und ständig fügen wir unserer verwöhnten Speisekammer mehr hinzu. Zu den begehrten lokalen Zutaten zählen nun Seetang von der Sonoma-Küste, Salz aus dem Pazifischen Ozean und Gurken als ganze Nahrungsmittelgruppe.

Begleiten Sie uns also auf ein geschmacksintensives Abenteuer mit diesem Top-10-Must-Eat-Guide zu den Signaturen von Sonoma County.

Was: Unser berühmtester Vogel kommt von Liberty Ducks/Sonoma County Geflügel in Penngrove, wo Gründer Jim Reichardt Farmer in vierter Generation ist, der sich auf eine kultivierte Sorte von Pekin Duck großer Rassen spezialisiert hat, die für ihr reichhaltiges, hocharomatisches Fleisch berühmt ist. Ganzjährig auf der Weide aufgezogen, hauptsächlich aus Getreide, werden die Vögel nachhaltig „Ganztier“ geerntet, um Gourmet-Rezepte zu füttern, die von Brust und Flügeln über Muskelmagen, Herz, Zunge und sogar winzigen, leckeren Füßen alles zeigen.

Wo: Bei der neuen Pinoli Cucina Rustica in Guerneville heiratet Chefkoch Christian Darcoli mehrere klassische Zutaten des Wine Country für seine prächtige Liberty-Entenbrust, die 2010 glasiert wurde Novy Family Wines Russian River Oley Late Harvest Viognier, verschönert mit saisonalen lokalen Beeren auf italienischem Farro.

Rezept: Entenbrust mit Farro, Saisonbeeren und Spätlesewein
Pinoli Cucina Rustica, Guerneville Courtesy Chef-Eigentümer Christian Darcoli, 1

3 Tassen Wasser
1 Tasse Farro
2¼ TL Salz, geteilt
5 Unzen Liberty Entenbrust ohne Knochen mit Haut
¼ Teelöffel Pfeffer
½ Tasse gemischte Beeren
5 Unzen Spätlese Weißwein
½ Tasse Gemüsebrühe
1 Unze Butter
¼ Teelöffel Thymian
¼ Teelöffel gehackter frischer Knoblauch

Kombinieren Sie das Wasser und Farro in einem mittelgroßen Topf. 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe, bedecken Sie und köcheln Sie, bis der Farro weich ist, etwa 30 Minuten. Gut abtropfen lassen und dann zum Abkühlen in eine große Schüssel geben.

Ente mit Pfeffer und restlichem ¼ TL Salz würzen. Eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen. Wann
Pfanne heiß ist, Entenbrust mit der Hautseite nach unten hinzugeben und 8 bis 10 Minuten kochen lassen, oder bis die Haut braun und knusprig ist. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch ruhen lassen, dabei den Saft in der Pfanne auffangen. Die gleiche Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Die Beeren und den Spätlesewein zum Entenjus geben und auf die Hälfte einkochen. Die Brühe hinzufügen und wieder auf die Hälfte reduzieren, dann die Butter einrühren und 3 Minuten kochen lassen.

Backofen auf 500° vorheizen.
Farro in eine andere Pfanne geben und mit Thymian und Knoblauch kurz anbraten.

Farro auf einen Teller geben, mit geschnittener Entenbrust belegen und 7 Minuten im Ofen erhitzen. Teller aus dem Ofen nehmen, Beerensauce über die Ente träufeln und sofort servieren.

HÜHNER AUS FREILANDSCHAFT

Was: Vom ersten Blick aus der Schale beim Schlüpfen bis hin zu ihrem glücklichen Leben beim Picken auf der Weide brüten unsere verwöhnten Vogelarten wie Rocky The Free-Range Chicken von Petaluma Geflügel Genießen Sie eine 100-prozentige vegetarische Ernährung und eine natürliche Umgebung, um wie, nun ja, Hühner zu leben. Sie belohnen uns mit saftigem, saftigem Fleisch, das Rocky Birds zu Nationalstars gemacht hat, seit der Farmer Allen Shainsky 1969 seine Ranch gründete.

Wo: Barndiva Die Besitzer Jil und Geoffrey Hales sind dem Farm-to-Fork so verpflichtet, dass Jil einen Film namens „Eat the View“ produzierte, der die Reise eines Tellers dokumentiert, während die Zutaten durch Sonoma County, durch die Küche des Healdsburg Restaurants und in die Esszimmer. Küchenchef Ryan Fancher beeindruckt mit seinem knusprig gerösteten Rocky Chicken in seiner eigenen Jus, plattiert mit einem Ragout aus gerösteten lokalen Champignons vom Wine Forest Wild Foods-Händler Connie Green, Hobbs Bacon, Eigelb-Ravioli mit Eiern von der Angerer Family Farm in Geyserville und Bellwether Farms Vollmilchkorb Jersey-Ricotta von Petaluma – alles fertig mit Schnittlauchöl, Basilikum, Gemüse, Kräutern und essbaren Blumen, die von der Barndiva Farm gepflückt werden.

Rezept: Knuspriges Brathähnchen aus Freilandhaltung mit frischem Mais-Pfifferling-Ragout und Ricotta-Eigelb-Ravioli
Barndiva, Healdsburg, mit freundlicher Genehmigung von Chefkoch Ryan Fancher, für 4 Personen

Für das Huhn:
Ein ganzes Rocky-Freilandhuhn, gefesselt von Ihrem örtlichen Metzger
1 Tasse Karotten, gewürfelt
1 Tasse Zwiebel, gewürfelt
1 Zitrone, halbiert
Salz und Pfeffer zum Würzen
Butter zum Würzen

Backofen auf 400° vorheizen.
Eine halbe Stunde vor dem Braten den Vogel mit Gemüse und Zitrone füllen. Den Vogel salzen und pfeffern, dann die Haut mit der Butter einreiben. Das Hähnchen etwa 45 Minuten braten, aus dem Ofen nehmen und das Fleisch etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor es angeschnitten wird.

Für das Ragout:
1 Pfund ungepökelter Speck von höchster Qualität (Hobbs, Black Pig Meat Co. oder Sonoma County Meat Co.)
1 Pfund goldene Pfifferlinge (oder Waldhuhn, Trompeten oder Buche), mit einem feuchten Papiertuch abgewischt, um die Würfel zu reinigen
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
2 Ähren frischer Mais, geschält und Seide entfernt Körner abgeschnittene Maiskolben
6 Schalotten, gewürfelt
7 Knoblauchzehen, gehackt
1 Roma-Tomate, gewürfelt
Handvoll frischer Thymian (wenn vorhanden Zitronenthymian)
Spritzer Sherry-Essig
Maldon oder anderes ganzes Flockensalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen

Den Speck in einem Topf bei mittlerer bis niedriger Stufe knusprig und dunkelgoldbraun braten. Herausnehmen und zerbröseln, dabei das Speckfett in der Pfanne aufbewahren. Auf mittlere Hitze stellen, die Champignons und ½ Esslöffel Butter hinzufügen und goldbraun braten. Mais, Schalotten, Knoblauch, Tomate, Thymian und gekochten Speck hinzufügen. Kochen, bis es durchgewärmt ist, dann mit ½ Esslöffel Butter, Sherryessig und Salz- und Pfefferflocken nach Geschmack abschmecken.

Für die Ravioli:
16 Unzen „00“ Nudelmehl
9 Eigelb + 1 ganzes Ei für die Pasta
1 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 Esslöffel Vollmilch
12 Unzen Bellwether Vollmilchkorb Jersey Ricotta
8 zusätzliche Eigelb für die Ravioli

Das Mehl aufhäufen und in die Mitte eine Mulde drücken. 9 Eigelb und das ganze Ei zusammen mit Olivenöl und Milch in die Mulde geben. Mit einer Gabel das Mehl und die feuchten Zutaten langsam zu einem Teig verquirlen. Kneten, bis der Teig glatt ist, dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Rollen Sie die Nudeln in zwei dünne Blätter von etwa 36 Zoll Länge. Legen Sie einen Esslöffel Ricotta im Abstand von 10 bis 10 cm, um 8 Ravioli zuzubereiten, und legen Sie dann vorsichtig ein Eigelb auf jeden Ricottahügel. Alles vorsichtig mit dem zweiten Nudelblatt bedecken. Verwenden Sie eine Ringform, um jede Ricotta- und Eiverpackung zu formen und vollständig zu verschließen. Die Nudeln müssen so verschlossen sein, dass kein Wasser in das Innere der Ravioli eindringt. (Hinweis: Dieses Rezept besteht aus mehr Nudelteig, als Sie benötigen. Schneiden Sie also überschüssige Introstreifen ab und kühlen Sie sie, um am nächsten Tag Tagliatelli zuzubereiten.)

Die Ravioli zehn Minuten vor dem Servieren in kochendem Salzwasser kochen, bis die Nudeln zart, das Eigelb aber nicht fest ist.

In der Zwischenzeit das Pilzragout auf vier Teller verteilen. Hähnchen tranchieren und auf dem Ragout anrichten. Ravioli mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben und das Wasser ablaufen lassen. Das Hähnchen mit Ravioli krönen.

DUNGENESS-KRABBE

Was: Unsere Angelsaison in der Bodega Bay beginnt normalerweise im November, wenn die ersten Käfige voller hellviolett-brauner Krustentiere aus dem Pazifik gehisst werden. Die Ernte dauert im Allgemeinen bis Juni, obwohl der Winter die Hauptsaison für das süße, reichhaltige Fleisch ist. Faire Warnung: Da Krabbenfänge unvorhersehbar sein können und Boote bei schlechtem Wetter geschlossen werden können, ist es eine gute Idee, vorher anzurufen und sicherzustellen, dass Ihr mürrisches Lebewesen es tatsächlich zum Restaurant geschafft hat.

Wo: Erfahrene Einheimische machen sich auf den Weg zu Fischmarkt, wo der Fischer Shane Lucas (von der Restaurantfamilie Lucas Wharf) den täglichen Fang in glitzernden, eisgefüllten Glasvitrinen präsentiert, die die Bestelltheke einrahmen. Fleischige Krabbenkuchen sind der Star des zwanglosen Cafés, in prallen Schönheiten mit Pankokruste, gespickt mit gehacktem Sellerie, roter Paprika, Kräutern und Gewürzen, serviert mit lokalem Bio-Gemüse, Zitronenspalten und einer Auswahl an handgeschnittenen Kennebec-Pommes oder Kräutersüßkartoffeln Fritten.

Was: Wir geben es zu, es ist fast grausam, Pfirsiche in eine Herbst-Lebensmittelliste aufzunehmen, da Pfirsichsaison eigentlich Sommer ist – und selbst dann hat jede saftige, schöne Pfirsichsorte oft ein Reifefenster von nur wenigen Wochen. Aber bei Dry Creek Pfirsich & Produkte In Healdsburg püriert und friert die Boutique-Obstgartenbesitzerin Gayle Sullivan ihre Früchte das ganze Jahr über ein, um brillante Bellinis zuzubereiten, und lokale Köche frieren sie für Saucen auf Schweinefleisch und Hühnchen ein.

Wo: Mateos Cocina Latina Chefkoch Mateo Granados aus Healdsburg streckt die Köstlichkeit noch einfallsreicher in den Herbst, indem er Früchte der Saison am Ende der Saison nimmt und sie verbrennt.Er schneidet Dry Creek-Pfirsiche in Hälften und verkohlt sie auf seinem flachen Grill, der sowohl das Wasser verdunstet, damit die Frucht nicht gärt, als auch den natürlich vorkommenden Zucker und das Pektin konzentriert. Dann püriert er die Früchte mit einem Hauch Balsamico-Essig, um einen rauchigen, aber immer noch hellen und frischen Pfirsichgeschmack in seinem Herbst-Pfirsich-Birnen-Salat zu kreieren, der mit White Crane Springs Ranch Greens aus Healdsburg blüht.

Birnen- und verbrannter Pfirsichsalat
Mateo's Cocina Latina, Healdsburg, Courtesy Chef-Eigentümer Mateo Granados, serviert 6

6 Dry Creek Pfirsiche
3 Esslöffel Balsamico-Essig
4 lokale Bauernmarktbirnen
¼ Pfund Portulak
Meersalz nach Geschmack

Die Pfirsiche entkernen und halbieren. Einen flachen Grill, eine gut gewürzte Pfanne oder eine beschichtete Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und die Frucht mit der Hautseite nach oben hinzugeben. Die Pfirsiche anbraten, ohne sie umzudrehen, bis sie gründlich verbrannt sind. Kratzen Sie die Früchte von der flachen Oberseite und legen Sie sie in eine Edelstahlschüssel, fügen Sie den Balsamico-Essig hinzu und verschließen Sie die Schüssel mit Plastikfolie. Wenn die Früchte auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gießen Sie die Mischung in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu einer glatten Marmeladenkonsistenz.

Die Birnen entkernen und vierteln. Die angebrannte Pfirsichmarmelade auf einem Teller verteilen, die Birnen darauf verteilen und mit Portulak und Meersalz garnieren.

Was: Hier, Schweinchen, Schweinchen – unsere Viehzüchter sind spezialisiert auf Premium-Schweine der Herkunftsrasse, darunter europäische Mangalitza, Maultierfuß oder Red Wattle und at Bauernhof auf der Veranda von Healdsburg, die extrem seltenen toskanischen Cinta Senese-Schweine mit weißem Gürtel. Gefüttert mit einer luxuriösen Bio-Diät in Open-Air-Schweinepalästen entwickeln die Tiere einen viel volleren, reicheren und marmorierteren Geschmack als massengezüchtete, eingesperrte Schweine.

Wo: Black Pig Meat Co. Die Besitzer John Stewart und Duskie Estes aus Forestville stellen traditionelle Salumi und mit braunem Zucker geräucherten Apfelholz-Räucherspeck her. Die Speisekarte beim Paar Zazu Küche + Bauernhof in Sebastopol auch Intrigen mit Schweinefleisch-Freude aller Art – eine Cullatello-Prosciutto-Platte gebratenes Knochenmark mit Schweinekiefer-Speck-Marmelade Schweine-Sugo und Rigatoni mit Hinterhof-Rosmarin und Grana Padano ein Black Pig Sour-Cocktail aus hausgemachtem Bacon-infused Bourbon, Ahorn einfach Sirup und Madeira und garniert mit hausgemachtem Rodeo Jax Speck Karamell Popcorn Ahorn Speck Donuts mit Speck Jimmie Chicharrone Erdnussbutter Cups und sogar einem ganzen Honig-Chile glasierten Schweinekopf serviert mit Toast.

Was: Schauen Sie sich die offenen Wiesen rund um Petaluma an und Sie werden die charakteristischen Schafe und Lämmer der Stadt sehen. Einer unserer Top-Lieferanten ist Marin Sonnenfarmen – befindet sich tatsächlich in Sonoma County – und sein zu 100 Prozent auf Weiden aufgezogenes, mit Gras gefüttertes Lamm wird in der Petaluma-Anlage geschlachtet, die als letztes verbleibendes USDA-inspektiertes Schlachthaus in der Bay Area glänzt (entscheidend für das Boutique-Handwerk).

Wo: Petalumas neues SlamBurger mag Fast Food sein, aber die Zutaten sind alle natürlich und biologisch, denn der Besitzer Maurice Mickel sucht lokal nach allem, von Milchshakes aus Bio-Milch aus Petalumas legendärer Straus Family Creamery bis hin zu Santa Rosa Hen-House-Bier vom Fass. Der Lamb Slam Burger ist ein wunderbarer Bissen mit Bio-Frühlingsmischung, hausgemachtem Chimichurri, hausgemachten Knoblauch-Aioli-Tomaten und hausgemachten Gurken.

Was: Oliven sind laut dem Sonoma Valley Visitors Bureau die zweitgrößte Ernte in Sonoma. Werfen Sie einfach einen Blick auf viele Weinberge in Wine Country, und Sie werden viele Olivenbäume sehen, die daneben wachsen – wie bei Sonomas Schwesterunternehmen Jacuzzi Family Vineyards Die Olivenpresse, zum Beispiel. Das liegt daran, dass die beiden Pflanzen in den gleichen Klimazonen gedeihen, in der mediterranen Umgebung mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen, klaren Nächten.

Wo: Trattore Bauernhöfe baut und mahlt Oliven aus 100 Jahre alten Obstplantagen auf seinem familiengeführten Anwesen in Geyserville und serviert von April bis Oktober sonntags köstliche Pizzen aus dem eigenen Holzofen mit Ziegelsteinbesatz. Hausgemachter Teig und natives Olivenöl extra bilden die Basis für Häppchen wie den Trattore Classico mit roter Soße, Mozzarella, frischem Basilikum und Tavola Toscana EVOO oder „The Goat“ von Sonomas eigenem Laura-Chenel-Ziegenkäse, Anjou-Birne, italienischen Kräutern und Meyer-Zitrone Olivenöl.

Was: Unsere Spezialitätenbauern bauen zunehmend alte Gerste- und Weizensorten an – für Brot, Hausmannskost und immer mehr Craft-Biere. Uraltes Getreide ist nahrhafter als raffinierte Getreideprodukte wie Weißmehl und strotzt vor kräftigem, schönem Geschmack. Besonders gut blüht das Bio-Bounty bei Healdsburg Bauernhof auf der Veranda, angebaut zu Gemüse, Luzerne, Kräutern, Beeren, experimentellen Setzlingen und – vielleicht am markantesten als eine der wenigen solchen Erntequellen in Amerika – wogende Felder mit traditionellem Getreide wie altem Einkorn, italienischem Hartweizen von Senator Cappelli und
Floriani Flint Mais.

Wo: Healdsburg SHED Miteigentümer Doug Lipton mahlt die Körner von Front Porch vor Ort, während Chefkoch und kulinarischer Leiter Perry Hoffman hochwertige Körner zu handwerklichen Snacks wie Roggenmehl-Samen-Crackern und einem Red Floriani Flint-Maismehl und Buchweizenmehl-belgische Waffeln mit Ahornsirup, gesalzen verarbeitet Butter und Marmelade.

ZIEGENKÄSE

Was: Es scheint, dass jeder in Wine Country einen Ziegenkäsesalat macht – normalerweise mit kandierten Nüssen und / oder Rüben – oder Ziegenkäsepizza. Und sie sind göttlich. Dann gibt es das Mädchen und die Feige in der Innenstadt von Sonoma, das eine üppige Ziegenkäseprobe mit drei handwerklichen Sorten bietet, gepaart mit hausgemachtem Feigenkuchen und Feigenkompott, gewürzten Nüssen und Baguette.

Wo: Für etwas anderes, die verkohlten Fingerlinge und Shishitos von Chefkoch Ariel Nadelberg im neuen Zeichenbrett in Petaluma verführt mit lebendiger, herbinfundierter Laura Chenel Sonoma Ziegenkäsesauce. Das gleiche seidige, würzige Dressing ziert auch saisonales Gemüse, wie eine Herbstmischung aus verkohlten Rüben und mit Kreuzkümmel gewürzten Erbstückkarotten, die von kleinen lokalen Bauernhöfen bezogen werden.

Was: Wildschweine durchstreifen viele Weinberge in den Bergen, so dass einige Weingutbesitzer nach Hausmannskost suchen, mit familieneigenen Metzgern wie Sonoma County Meat Co. von Santa Rosa und Bud's Custom Meats von Penngrove, der das Fleisch verarbeitet. Rabbit ist eine weitere beliebte Speisekarte für Restaurants, die von Bauern im traditionellen Stil wie z Rabbiter der Alten Welt in Sewastopol, Rockin' S Kaninchenfarm in Petaluma, Jones' Kaninchenfarm in Santa Rosa und Marin Sonnenfarmen von Petaluma.

Wo: Das neue Kaninchen aus Messing in Healdsburg gibt es natürlich Kaninchen, präsentiert als Marin Sun Farms Rillettes, die großzügig auf hausgebackenem Roggentoast verteilt sind, mit Klecksen Kornsenf hausgemacht mit Death & Taxes Bier von der Moonlight Brewery in Santa Rosa und Locken von hausgemachtem Kohlrabi-Sauerkraut aus dem nahe gelegenen Restaurant Garten.


Schau das Video: pasta,pushka,pizza (Oktober 2021).