Traditionelle Rezepte

Rezept für Pfannengerichte mit Currylachs und Garnelen

Rezept für Pfannengerichte mit Currylachs und Garnelen

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Meeresfrüchte
  • Fische
  • Öliger Fisch
  • Lachs

Das einfachste Curry-Fischgericht aller Zeiten. Kann auch mit anderen Fischen verwendet werden, aber möglicherweise müssen Sie die Garzeit anpassen.


Gloucestershire, England, Großbritannien

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 4 EL trockener Sherry (oder Reiswein)
  • 1 Esslöffel Currypulver oder Paste, z.B. Madras
  • 1 Esslöffel dunkle Sojasauce
  • 1 Teelöffel weicher brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 g Lachs ohne Haut, in 2,5 cm große Würfel geschnitten
  • 200g Riesengarnelen
  • Öl zum braten

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:4min ›Extra Zeit:1h Marinieren › Fertig in:1h9min

  1. Alle Zutaten außer Lachs und Garnelen in eine Rührschüssel geben und gut vermischen. Lachs und Garnelen dazugeben und nochmals gut vermischen, 1 Stunde marinieren lassen.
  2. Einen Schuss Öl in einer Pfanne oder einem Wok bei mittlerer Hitze erhitzen. Den Lachs und die Garnelen hinzufügen und etwa 4 Minuten unter Rühren braten, bis sie undurchsichtig sind. Mit weißem Reis servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Garnelenpfanne mit Reis und Gemüse

Die meisten unserer Rezepte sind einfach. Diejenigen, die etwas mehr Zeit oder Kochfähigkeit benötigen, werden als mittel oder fortgeschritten eingestuft.

Vorbereitungszeit

So viel Zeit benötigen Sie für die Zubereitung dieser Mahlzeit.

Gesamtzeit

Dies ist die Zeit, die Sie benötigen, um dieses Gericht von Anfang bis Ende zuzubereiten: Marinieren, Backen, Abkühlen usw.

Serviergröße

Dies zeigt, wie viele Portionen dieses Rezept ergibt.

Zutaten

Fünf-Gewürze-Pulver

  • 2 TL Sichuan-Pfefferkörner
  • 2 TL getrocknete Fenchelsamen
  • 3 Sterne Anis
  • 2 Zimtstangen
  • 6 Nelken

Garnelen-Pfanne

  • 5 g frische Ingwerwurzel, geschält, in runde Scheiben (2 mm) geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ - 1 lange rote Chili, halbiert, entkernt, nach Geschmack
  • ½ Limette, fein abgeriebene Schale und Saft
  • 1 - 2 TL Palmzucker, nach Geschmack
  • 4 TL Sesamöl
  • 1 TL Sojasauce
  • 300 g rohe Garnelen, geschält, entdarmt (siehe Tipp)
  • 120 g Basmatireis
  • 800 g Wasser
  • ¼ rote Paprika, in Streifen geschnitten (1 cm x 3 cm)
  • 3 Stängelbrokkoli, in Stücke geschnitten (2 cm)
  • 4 Zuckerschoten, in Stücke geschnitten (2 cm)
  • 50 g frische grüne Bohnen, geputzt, in Stücke geschnitten (2 cm)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Reisessig
  • 1 Frühlingszwiebel, nur grüner Teil, fein geschnitten, zum Servieren
  • frische Korianderblätter, zum Servieren

Rezept für einen schnellen Tag: Gebratene Garnelen mit Curry (ungefähr 360 Kalorien)

Die Idee zu diesem Fastenrezept habe ich vom BBC Good Food Magazin. Ich habe es etwas geändert, um meinem Geschmack und dem, was ich im Kühlschrank hatte, zu entsprechen!

Zutaten (1 Portion):

1/2 Zucchini / Zucchini in Stücke geschnitten

Mikrogrün (kann Petersilie oder Koriander verwenden)

In einen kleinen Topf das Ei geben und mit kaltem Wasser bedecken. Aufkochen, vom Herd nehmen und zugedeckt 4 Minuten ruhen lassen. Die Eier aus dem Wasser nehmen, unter kaltes Wasser legen und beiseite stellen.

Während das Ei kocht, das Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln hinzufügen. 2 Minuten kochen. Tomaten, Zucchini/Zucchini und Currypulver zugeben. Rühren und bei mittlerer Hitze einige Minuten kochen.

Fügen Sie zwei Esslöffel heißes Wasser hinzu (ich habe gerade das Wasser verwendet, das das Ei gekocht hat) und den Spinat. Mit einem großen Topfdeckel abdecken und den Spinat zwei Minuten welken lassen.

Nehmen Sie den Deckel ab und schieben Sie das Gemüse an den Rand der Pfanne. Stellen Sie die Hitze hoch und kochen Sie die Garnelen für 2 Minuten. Alle Zutaten mischen und vom Herd nehmen. Nach Geschmack würzen.

Die Garnelen-Gemüse-Mischung auf einen Servierteller geben. Die Schale vorsichtig vom Ei schälen und auf die Garnelenmischung geben. Über das Mikrogrün / frische Kräuter streuen und servieren.


Richtungen

Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen und in eine kleine Schüssel geben. Fügen Sie 1 Teelöffel Rapsöl und 1/2 Teelöffel Fischsauce hinzu. Gut mischen und im Kühlschrank beiseite stellen.

Reisnudeln in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser bedecken. 5 Minuten stehen lassen. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen, unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken abtropfen lassen. Schneiden Sie das Nudelbündel mit einer Schere in zwei Hälften.

Knoblauch in eine kleine Schüssel geben und Sojasauce, Shaoxing-Wein, weißen Pfeffer, Zucker und die restlichen 2 Teelöffel Fischsauce hinzufügen. Gut mischen und die Sauce beiseite stellen.

1 Teelöffel Rapsöl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze erhitzen und das Öl schwenken, bis es raucht. Eier dazugeben und ca. 10 Sekunden ungestört kochen lassen, dann die Eier mit einem Spatel vorsichtig hin und her bewegen, bis sie beginnen fest zu werden. Brechen Sie die Eier in kleine Stücke und legen Sie sie dann in eine große Schüssel.

Wischen Sie den Wok sauber. Wok wieder auf hohe Hitze stellen, 2 Teelöffel Öl hinzufügen und bis zum Rauchen erhitzen. Garnelen hinzufügen und 30 Sekunden braten. Schweinebraten und Zwiebeln dazugeben und weitere 30 Sekunden unter Rühren braten. Fügen Sie rote Paprika und Zuckerschoten hinzu und rühren Sie weitere 30 Sekunden lang, dann fügen Sie Karotten hinzu. 1 Teelöffel Currypulver hinzufügen, mit Salz würzen und unter Rühren kochen, bis das Curry gleichmäßig verteilt ist. Den Inhalt des Wok mit den Eiern in eine Schüssel kratzen.

Wischen Sie den Wok wieder sauber. Restliche 2 EL Rapsöl bei starker Hitze bis zum Rauchen erhitzen. Die Reisstäbchennudeln dazugeben und 30 Sekunden braten. Fügen Sie die Sauce und die restlichen 2 Teelöffel Currypulver hinzu. Rühren, bis das Currypulver gleichmäßig verteilt ist. Geben Sie Eier, Garnelen, Schweinebraten und Gemüse in den Wok zurück und braten Sie sie etwa 30 Sekunden lang an, bis alles gleichmäßig vermischt ist. Mit Salz würzen und vom Herd nehmen. Frühlingszwiebeln hinzufügen, mit Sesamöl beträufeln, gut vermischen und in eine große Schüssel geben. Sofort genießen.


Holen Sie sich alle Ihre Lieblingsrezepte an einem Ort Homemade and Healthy bietet 40 köstliche Rezeptkarten mit weniger Kalorien, Kartenvorlagen für Ihre eigenen Rezepte und alles, was Sie brauchen, um alles in einem schönen Ordner zu organisieren.

Sie könnten einen Stein verlieren, indem Sie:

Mit unserer Lose a Stone Challenge!

Wenn du genossen diesem Artikel, versuchen Sie unseren Newsletter. Es ist frei.

Erhalten Sie die neuesten Informationen darüber, was zur Gewichtsreduktion funktioniert, direkt in Ihren Posteingang. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter. Datenschutz-Bestimmungen


Pfannengerichte

Ein Pfannengericht ist ein schnelles, ausgewogenes und schmackhaftes Gericht, das auf der ganzen Welt genossen wird. Die Technik stammt aus China, wo Zutaten schnell in heißem Öl gebraten und ständig gerührt wurden, um die Aromen zu versiegeln.

Gehen Sie klassisch mit Sally Abés einfachem Chow mein oder Karen Burns-Booths kalorienarmen Singapur-Nudeln, die Lieblingsessen zum Mitnehmen in gesündere hausgemachte Abendessen verwandeln. Entdecken Sie die koreanische Küche mit Louise Robinson’s Japchae, oder fahren Sie nach Vietnam mit dieser köstlichen Pfanne mit Meeresfrüchten und Gurken für ein erfrischendes, würziges Abendessen. Wenn Sie beeindrucken möchten, dann holen Sie sich ein paar Krabben für Andy Waters' Gebratene Krabbenkrallen mit Frühlingszwiebeln, Chili und Knoblauch.

Das Schöne an Pfannengerichten ist, dass Sie oft alles verwenden können, was Sie in Ihrem Kühlschrank haben – die Kombination aus verschiedenen Gemüsen und Proteinen macht es zu einem so beliebten Gericht Hand.


Gebratener Tintenfisch-Curry (rot)

Einfaches thailändisches Tintenfisch-Rezept, ein schnelles und einfaches Tintenfisch-Curry-Rezept, das jeder in etwa zehn Minuten meistern kann, sobald Sie sich organisiert haben. Tintenfischkochen ist eine Kunstform für sich, kocht man zu viel und man bekommt Gummi, zu wenig und sie riechen schrecklich, Khwanjai gibt im Video einen netten Tipp, um dieses Problem einfach jedes Mal zu vermeiden.

Dieses Tintenfischrezept ist aus vielen Gründen ideal für das erste Mal, dass Tintenfische gekocht werden. Nicht zuletzt ist es ein Curry, das Fehler verzeihen kann, da Tintenfisch nicht der Hauptgeschmack ist

Wir hatten keine Limettenblätter auf den Fotos (in Großbritannien aufgenommen und konnten keine bekommen), aber wir verwenden sie in dem Video, das in Thailand aufgenommen wurde, es ist schöner mit ihnen. Die Fotos für dieses Tintenfisch-Curry-Rezept waren war fertig, nachdem wir Pad Gapow Gung gemacht hatten und wir noch ein paar Tigergarnelen übrig hatten, also hat Khwanjai sie mit dem Tintenfisch hineingeworfen, wie Sie es tun!

Wie man rotes Tintenfisch-Curry macht

Zutaten:
Für 2
3 mittelgroße Tintenfische
(wir haben ein paar übrig gebliebene Tigergarnelen hinzugefügt, siehe oben)
2 lange Bohnen oder 4 grüne Bohnen
2 thailändische rote Chilis
1 1/2 EL Öl
1/2 EL rote Currypaste
3 Kaffernlimettenblätter
1 EL Fischsauce
2 EL Austernsauce
1/2 TL Zucker
2 EL Wasser

Vorbereitung:
Den Tintenfisch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden (Super-Tipp im Video, damit der Tintenfisch weich bleibt und nicht gummiartig wird)
Lange/grüne Bohnen schneiden und die thailändischen Chilis zusammen in Scheiben schneiden

Kochen:
Schalten Sie mittlere/hohe Hitze ein und gießen Sie Öl in den Wok
Fügen Sie rote Currypaste hinzu, rühren Sie um, bis Sie ein schönes, reichhaltiges Aroma erhalten (weniger als eine Minute)
Fügen Sie den Tintenfisch hinzu (ca. 1 Minute)
Fischsauce, Austernsauce, Zucker und bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen und unterrühren (siehe Video)
Lange/grüne Bohnen und Thai-Chilis zugeben, ca. 1 Minute unter Rühren braten und abschmecken und nach Bedarf anpassen, Hitze ausschalten
An dieser Stelle können Sie weitere Saucen, Zucker oder Wasser hinzufügen, um den Geschmack an sich anzupassen

Serviervorschläge:
Eine Schüssel mit heißem Jasminreis leicht einpacken und auf einen Teller umdrehen, Tintenfisch und rotes Curry dazu servieren und voila! Großartig mit unserem thailändischen Hühnersuppen-Rezept oder vielleicht haben Sie Lust auf unser Hühnchen-Bohnensprossen-Pfanne-Rezept, um die würzigen, reichhaltigen gebratenen Tintenfisch-Rezepte zu ergänzen. Probieren Sie als Abwechslung zu einfachem Reis unser Egg Fried Rice-Rezept oder bleiben Sie bei Meeresfrüchten, wie wäre es mit unserem Shrimp Fried Rice-Rezept

Warum besuchen Sie nicht den Thai Food Blog, wo wir Tintenfischpfannkuchen besprechen und essen.

Jules’s Blurb: Squid Red Curry Stir Fry ist wie immer von uns ein echtes traditionelles thailändisches Rezept. Sie werden erfahren, während Sie dieses Video ansehen, dass, wenn Thailänder sagen, dass sie ungefähr 1 Minute sagen, sie tatsächlich eine sehr kurze Zeit bedeuten, ich es liebevoll “Thai Time” nenne, 2 Stunden bedeutet alles bis zu einem halben Tag und nächste Woche bedeutet diesen Monat. 8230……. Vielleicht!

Der springende Punkt ist, dass Khwanjai beim Anschauen dieses Videos ständig sagt, dass sie ungefähr 1 Minute lang gesegnet ist, was ihre Art ist, “nicht lange” zu sagen, also denk daran, wenn du dieses Rezept kochst, es geht schnell Wie Sie sehen werden und wir beim Kochen nichts geändert haben, sind die Mengen der Rezeptzutaten genau so, wie sie sie verwendet hat.

Khwanjais Top-Tipps:
Es ist leicht, Tintenfische zu überkochen und am Ende mit Gummi zu enden, also achte auf den Top-Tipp für die Tintenfischzubereitung, der sieht nicht nur hübsch aus, sondern bei der Hitze vergesse ich diesen wichtigen Fakt: Er ermöglicht eine kürzere Garzeit um den Tintenfisch zart zu halten!

Das Hintergrundgeräusch, das nach dem Kochen auftaucht, sind Grillen, sehr laut an diesem Tag.

Haben Sie das Rezept ausgedruckt, um sich Notizen zu machen?

Fühlen Sie sich frei zu teilen und hinterlassen Sie uns Ihre Gedanken unten..

Damit der Tintenfisch nicht zäh wird, empfehle ich, ihn nach einer Minute in Öl und rotem Curry auf einen kühlen Teller zu legen (damit er nicht weiterkocht). Sie werden den Tintenfisch nach dem letzten Schritt der Kochanleitung wieder hinzufügen und umrühren, um den Tintenfisch aufzuwärmen. Keine Sorge, der Tintenfisch wird gekocht und ist sehr zart. Wenn Reste übrig bleiben (Gott bewahre!), den Tintenfisch herausnehmen und in einem separaten Behälter aufbewahren. Beim Aufwärmen das Curry einfach bei mittlerer Hitze in der Mikrowelle erhitzen, bis es heiß ist. Erhitzen Sie den Tintenfisch bei 30% Leistung, bis er nur noch warm ist, und fügen Sie ihn dann zu heißem Curry hinzu. Der Grund für das Trennen des Tintenfischs vor dem Kühlen besteht darin, zu verhindern, dass die Säure im Curry den Tintenfisch weiter “kocht”. Dies gilt für andere Meeresfrüchte wie Garnelen, Jakobsmuscheln, Schalentiere usw. Andernfalls erhalten Sie am Ende zähe Meeresfrüchte.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Esslöffel Pflanzenöl, geteilt
  • 1 Pfund Rosenkohl, getrimmt und zerkleinert
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Tasse Sojasprossen
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleine grüne Chili, z.B. Thai, in dünne Scheiben geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln, weiße und grüne Teile getrennt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Pfund mittelgroße Garnelen (41 bis 50), geschält und entdarmt (Schwänze belassen)
  • 2 Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • Limettenspalten, zum Servieren

In einer großen Pfanne oder einem Wok 1 Esslöffel Pflanzenöl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. In 2 Portionen Rosenkohl weich anbraten, insgesamt 5 Minuten mit Salz und Pfeffer würzen. Auf eine Platte übertragen. Sojasprossen in die Pfanne geben und kochen, bis sie erhitzt sind, 1 Minute auf die Platte geben.

Pfanne auswischen, restliches Esslöffel Pflanzenöl hinzufügen und wieder erhitzen. Fügen Sie Knoblauch, Chili und Frühlingszwiebeln hinzu und kochen Sie, bis sie duften, 30 Sekunden. Garnelen hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4 Minuten braten, bis sie ganz undurchsichtig sind. Auf die Platte geben, mit Sesamöl beträufeln, mit Frühlingszwiebeln belegen und schwenken. Mit Limettenspalten servieren.


Garnelen und Kimchi Stir Fry

Ich liebe gute Pfannengerichte. Aber hier ist die Sache, ich hatte immer Angst vor dem Überkochen Super hohe Hitze, weil ich a) nichts verkochen wollte und b) nichts anbrennen wollte.

Um ein gutes Pfannengericht zuzubereiten, müssen Sie wirklich bei hoher Hitze kochen. Ich verwende gerne schnell kochende Zutaten wie Garnelen, weil ich weiß, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sie verbrennen oder überkochen, gering ist. Es ist auch wichtig, die Rechts Art von Öl zum Pfannenrühren "Verwenden Sie hier kein natives Olivenöl extra oder Sesamöl!

Welche Art von Öl sollte ich für einen Pfannenwender verwenden?

Verwenden Sie ein Öl mit einem hohen Rauchpunkt, um zu vermeiden, dass es anbrennt und die Aromen eines Gerichts ruiniert. Entscheiden Sie sich für Distelöl, Erdnussöl oder Pflanzen- / Rapsöl zum Braten.

Für dieses Rezept habe ich mich von koreanischen Aromen inspirieren lassen. Gochujang (koreanische Pfefferpaste) und Kimchi sind zwei Zutaten, die ich immer in meiner Küche habe. Ich liebe es, koreanisch inspirierte Flügel zu machen.

In diesem Rezept bekommt die Garnele eine schnelle 15-minütige Marinade in einer Kombination aus Gochujang, Fischsauce, Sojasauce und Knoblauch. Fisch braucht nur kurze Zeit zum Marinieren. Die Garnelen garen in der heißen Pfanne in nur zwei Minuten. Der Schlüssel ist, die Garnelen zu halten jederzeit bewegen.

Das andere Geheimnis, um eine köstliche Pfanne zuzubereiten, besteht darin, die Pfanne nicht zu überfüllen. Das gleiche gilt für das Anbraten von Zutaten buchstäblich das Gegenteil von dem, was wir wollen, wenn wir eine Pfanne zubereiten!

Schließlich müssen Sie bei dieser Kochtechnik alles in der Pfanne in Bewegung halten. Dies stellt sicher, dass es gleichmäßig gegart wird und verhindert, dass alle Zutaten (im Fall dieser Garnelenpfanne machen wir uns Sorgen um den Knoblauch) anbrennen.

Ich wurde zu diesem Rezept inspiriert, weil mir klar wurde, dass ich hier nicht wirklich viele Pfannenrezepte hatte, aber es ist so einfach und schmackhaft zu kochen! Ich habe ein klassisches Peanut Chicken Stir Fry, das eher einem Curry ähnelt, und auch ein leichtes vegetarisches Stir Fry mit Spargel und Tofu.

In diesem Rezept kommt der meiste Geschmack von Kimchi in diesem Rezept, aber der Schlüssel zur Verwendung von Kimchi in jedem Rezept ist, dass Sie es eigentlich nicht wollen Kochen es. Stattdessen fügen Sie es kurz vor dem Ende hinzu, um es einfach zu erwärmen und dem Gericht den Geschmack zu verleihen.


Diese umami-reiche grüne Bohnenpfanne nach srilankischer Art ist einfach und voller Geschmack!

Ich habe es als Kind geliebt, grüne Bohnen zu essen, und das liegt hauptsächlich an der Art und Weise, wie sie zubereitet wurden. Ich kenne viele wählerische Esser, die Ausnahmen für diese geschmacksintensive Pfanne mit grünen Bohnen gemacht haben.

Ist das ein Curry mit grünen Bohnen?

Ja, aber auch anders als ein traditionelles Curry mit grünen Bohnen.

Im Gegensatz zu den meisten Currys, die normalerweise eine Art Soße/Sauce enthalten, ist dies eine trockene Zubereitung ohne Soße.

Pfannengerichte sind heute in der srilankischen Küche beliebt, hauptsächlich aufgrund des Einflusses der chinesischen Küche. Diese würzige Curry-Pfanne mit grünen Bohnen wird ähnlich wie eine traditionelle Pfanne zubereitet, mit hoher Hitze und relativ schnellen Kochtechniken (aber mit einer antihaftbeschichteten Pfanne), aber auch mit traditionellen srilankischen Aromen und Gewürzen.

Zutaten für die Zubereitung von Curry-Grünbohnen unter Rühren

Grüne Bohnen

Für dieses Rezept verwende ich frische grüne Bohnen. Die Verwendung von frischen grünen Bohnen ermöglicht es mir, die Bohnen entweder etwas weniger zu kochen und sie knusprig zu halten oder sie ein wenig anzubraten und weich zu machen.

Sie können aber auch gefrorene Bohnen verwenden. Das Ergebnis sind weichere Bohnen, da es schwieriger ist, sie zu verkohlen oder knusprig zu halten. Aber es schmeckt immer noch genauso aromatisch.

Knoblauch und Ingwer

Essentielle Zutaten in srilankischen Currys. Für diese grüne Bohnenpfanne kannst du das eine oder das andere oder beides verwenden. Entweder zerkleinere ich sie oder halte sie in großen Stücken, denn mein Mann isst gerne karamellisierte Knoblauchstücke und ich liebe karamellisierte Ingwerstücke. Gewinn gewinnen.

Zwiebel

Sie können für dieses Rezept gelbe Zwiebeln, süße Zwiebeln oder rote Zwiebeln verwenden. Aufgrund der Kochmethode werden die Zwiebeln am Ende karamellisiert. Achten Sie also darauf, die Zwiebel nicht zu klein zu schneiden.

Curryblätter

Curryblätter ergeben einen ausgeprägten Geschmack. Ein erdig-kräuteriger Geschmack mit etwas Würze. Sie können frische Curryblätter oder getrocknete Curryblätter verwenden.

Wenn Sie diese Zutat nicht haben, können Sie stattdessen Lorbeer- oder Pandanblätter verwenden. Aber verwenden Sie KEINEN anderen Ersatz (wie Limettenblätter oder Basilikum).

Curry Pulver

Es überrascht nicht, dass ich für dieses Rezept srilankisches Currypulver verwende. Ich habe immer eine große Menge hausgemachtes Currypulver zu jeder Zeit, weil es die eine Gewürzmischung ist, die mir nie ausgehen möchte.

Sie können stattdessen auch Madras-Currypulver oder ein im Laden gekauftes Currypulver verwenden. Wenn Sie im Laden gekauftes verwenden, überprüfen Sie einfach die Zutaten, um sicherzustellen, dass es sich NICHT nur um eine Mischung aus Kurkuma, Salz, Knoblauch und Ingwerpulver handelt. Die meisten “Curry-Pulver” aus Supermärkten in Nordamerika sind nur falsch etikettierte Kurkuma-Pulver. Ein gutes Currypulver muss mindestens eine gute Mischung aus Gewürzen wie Koriander, Kreuzkümmel, Kardamom und Nelken enthalten.

Chilipulver und Kurkuma

Dies fügt die Würze und die Farbe hinzu. Passen Sie das Chilipulver/die Flocken Ihrem Geschmack und Verträglichkeitsniveau an. Dieses Rezept hat eine mittlere Schärfe (wir bevorzugen es schärfer). Die Kurkuma fügt Farbe sowie einen schönen erdigen Geschmack hinzu. Überspringen Sie es also nicht.

Kokosmilch

Eine weitere wichtige Zutat für diese srilankische grüne Bohnenpfanne.

Ich verwende immer noch Kokosmilch, obwohl dieses Rezept keine Soße/Sauce enthält. Bei hoher Hitze kocht und verdampft die Kokosmilch und hinterlässt einen dicken konzentrierten Kokosgeschmack. Diese köstliche "Paste" umhüllt die Bohnen und verleiht jeder Bohne einen wirklich cremigen und würzigen Geschmack.

Maledivenfisch bröckelt

Dies ist eine sehr einzigartige Zutat. Es wird in der maledivischen, srilankischen und südindischen Küche verwendet. Es ist auch die besondere, geheime Zutat, die diesem Gericht einen einzigartigen Umami-Geschmack verleiht.

Dies ist das Äquivalent von Garnelenpaste oder Fischsauce in der ostasiatischen Küche. Es ’s gepökelter und getrockneter Thunfisch, und ähnelt Katsuobushi in der japanischen Küche.

Der ausgenommene und gereinigte Fisch wird geräuchert/gekocht und dann sonnengetrocknet, bis er eine dunkle Farbe hat und sehr hart und spröde ist. In Sri Lanka wird maledivischer Fisch als ganzes Stück (kleine Filetgröße) oder in großen Streuseln verkauft.

Das Hinzufügen dieser Streusel zu diesem Rührbraten mit grünen Bohnen ergibt einen schönen Umami-Geschmack im gesamten Gericht.

Obwohl ich den Geschmack LIEBE, den es dem Gericht verleiht, bevorzuge ich es, keine großen Stücke davon zu kauen. Die Lösung besteht darin, die Stücke zu einem Pulver zu mahlen. Aber mein Mann liebt mundgerechte Stücke, also behalte ich einige ganz, aber den Rest zerkleinere ich zu einem Pulver.

Was ist, wenn ich keine Maledivenfische finden kann?

Wenn Sie nicht häufig srilankische oder südasiatische Gerichte zubereiten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie diese Zutat nicht für erforderlich halten. Kein Problem!

Sie können es durch einen Esslöffel Fischsauce ersetzen (aber weniger Salz hinzufügen, um dies auszugleichen). Dies ist nicht traditionell, gibt aber trotzdem einen schönen Umami-Geschmack.

Was ist, wenn ich das vegan halten möchte?

Sie können den maledivischen Fisch und die Fischsauce ganz auslassen. Verwenden Sie stattdessen etwas Pilzpulver (pulverisierte getrocknete Shiitake-Pilze) oder hacken Sie stattdessen einige rekonstituierte getrocknete Shiitake-Pilze fein.

Tipps für die Zubereitung von srilankischen grünen Bohnen unter Rühren

Verwenden Sie eine große beschichtete Bratpfanne. Ich benutze eine 12-Zoll-Antihaft-Pfanne, damit ich eine große Kochfläche habe. Ein Wok ist noch besser.

Sie müssen auch bei hoher Hitze kochen. Sie möchten nicht, dass die grünen Bohnen zu viel von dieser schönen Farbe verlieren, also möchten Sie, dass sie schnell kochen.

Wenn Sie frische Bohnen verwenden, achten Sie darauf, dass sie in gleich große Stücke geschnitten werden. Ich schneide sie gerne schräg, etwa 3 Zoll lang.

Die Größe der Bohnen bestimmt auch die Kochzeit. Obwohl ich im Rezept grundlegende Kochzeiten angegeben habe, denken Sie daran, die Zeit je nach den verwendeten Bohnen, der verwendeten Pfanne und der Hitze Ihres Herds anzupassen.

Lassen Sie ALLE Zutaten abmessen, vorbereiten und zum Hinzufügen bereit sein. Zutaten müssen nicht genau abgemessen werden. Normalerweise messe ich überhaupt nicht und füge nur ungefähre Mengen hinzu.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Chili nach Ihrem Geschmack hinzufügen. Ein wenig Süße (aus Honig oder Zucker) gleicht die Aromen und Gewürze aus.

Wenn Sie keine zerkleinerten Chiliflocken haben, können Sie stattdessen Cayenne-Pulver verwenden. KEIN mexikanisches Chilipulver hinzufügen. Es wird nicht den gleichen Geschmack haben.

Die grüne Bohnenpfanne kochen

Eine beschichtete Pfanne bei starker Hitze erhitzen und 2 EL Kokosöl (oder Pflanzenöl) hineingeben.

Die geschnittene Zwiebel in dieselbe Pfanne geben und die Pfanne zusammen mit dem Öl und den Zwiebeln erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, fügen Sie die Curryblätter, das grüne Chili und den Knoblauch (und Ingwer) hinzu.

Wenn die Zwiebeln weich sind, fügen Sie die Gewürze hinzu. Dazu gehören Kurkuma, Chili, Currypulver und der Maledivenfisch.

Einige Minuten anbraten, dabei darauf achten, dass die Pfanne noch sehr heiß ist. Wenn es trocken erscheint, können Sie etwas mehr Öl hinzufügen.

Die Bohnen zusammen mit etwas Salz in die heiße Pfanne geben.

Die Bohnen unter Rühren kurz anbraten, um sie mit den Gewürzen zu überziehen, dann die Kokosmilch hinzufügen. Die Kokosmilch sollte sofort sprudeln, da die Pfanne sehr heiß ist.

Die Bohnen unter Rühren anbraten, bis die Kokosmilch verdampft ist. Der Braten sollte trocken sein. Bei Bedarf mit mehr Salz würzen.

Wenn die Bohnen weicher sein sollen, kochen Sie noch weiter, um die gewünschte Weichheit zu erreichen.

Wenn Sie etwas Soße/Sauce möchten, können Sie etwas mehr Kokosmilch + Wasser hinzufügen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Würzen Sie nach Ihrem Geschmack.

Wie man diese srilankische grüne Bohnenpfanne serviert

Diese Pfannengerichte sind voller Geschmack! Die verdampfte Kokosmilch vermischt sich mit den Gewürzen und umhüllt leicht jedes Stück grüne Bohne. Die grünen Bohnen sind perfekt gewürzt und haben nur ein wenig Crunch (al-dente Baby!). Es ist eine unserer Lieblingsarten, grüne Bohnen zu essen.

Dies kann mit Reis als Beilage gegessen werden.

Oder auch pur als leichte Mahlzeit.

Es ist auch perfekt als Ergänzung zu Ihrer Essensplanung. Es lässt sich gut einfrieren und aufwärmen.

Sie können die grüne Bohnenpfanne mit anderen Currys für eine ausgewogene Mahlzeit kombinieren.

Hühnchen-Curry, Garnelen-Curry, Schweine-Curry sind alle großartige Optionen, wenn Sie kein Vegetarier sind.

Auf der Suche nach weiteren Rezepten? Melden Sie sich für meinen kostenlosen Rezept-Newsletter an, um jede Woche neue Rezepte in Ihrem Posteingang zu erhalten! Finde mich mit weiteren Inspirationen auf Pinterest und Instagram.