Traditionelle Rezepte

Schauen Sie sich die neuen Lebensmittel-Emojis an, die Apple diese Woche einführt

Schauen Sie sich die neuen Lebensmittel-Emojis an, die Apple diese Woche einführt

Apple führt pünktlich zu Thanksgiving neue Essens-Emojis ein, darunter ein Kuchen-Emoji

Apple führt mit dem nächsten iOS 11.1-Update mehrere neue Lebensmittel-Emojis ein.

Apple ist dabei, es viel einfacher zu machen, über Mittagspläne zu schreiben. Der Technologieriese kündigte am Freitag an, dass sein iOS 11.1 nächste Woche als öffentliche Beta-Version veröffentlicht wird und das Update Hunderte neuer Emojis enthalten wird. Zu den neuen Emojis gehören Brokkoli, ein chinesischer Behälter zum Mitnehmen, ein Knödel und ein Kuchen-Emoji, das wahrscheinlich rund um Thanksgiving viel Verwendung finden wird.

Apples neue Ankündigung beinhaltet nicht nur neue Food-Emojis. Das Update enthält eine Meerjungfrau, eine Frau mit Kopftuch, ein stillendes Emoji, einen Zombie und mehr.

Das Update enthält auch eine Schüssel, Stäbchen, eine Tasse mit Strohhalm, eine Dose, einen Glückskeks, ein "Fleisch"-Emoji, eine Brezel, eine Kokosnuss und ein Sandwich-Emoji. Es ist überraschend zu erkennen, dass es die ganze Zeit kein Sandwich-Emoji gegeben hat. Wie haben wir ohne Sandwich-Emoji gelebt? Die neuen Emojis sind eine sehr gute Nachricht, zumal es möglich ist, Restaurant-Suchergebnisse durch Twittern von Emojis bei Google zu erhalten.

Insbesondere das Kuchen-Emoji ist ein dringend benötigtes Update. Die Kuchen-gegen-Kuchen-Debatte tobt seit Jahren, aber niemand auf der Kuchenseite konnte seine Unterstützung per SMS zum Ausdruck bringen. Es gibt jedoch zwei Kuchen-Emojis, da das Unicode-Konsortium Team Cake sein muss.

Die Leute machen sich stark für neue Emojis. Es gab sogar eine Kickstarter-Kampagne, die sich dem Kauf eines Sitzes im Unicode-Konsortium widmete, nur um auf ein Knödel-Emoji zu drängen. Butterball hat eine Petition für ein Thanksgiving-Truthahn-Emoji eingereicht, und ein Senator aus Maine hat sich für ein Hummer-Emoji eingesetzt.

Die vollständige Liste der neuen Lebensmittel-Emojis wird später in dieser Woche mit dem Beta-Update für iOS 11.1 erscheinen. Die Leute werden wahrscheinlich alle bereit sein, zu feiern, wenn es passiert, denn Emojis sind derzeit einer der 9 unterhaltsamsten Trends.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es möglicherweise nicht die monumentale Veränderung des Erscheinungsbildes gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es wird ab Freitag vorbestellt und am 23. Oktober veröffentlicht.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die Fotooptionen von iPhone&aposs erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Vorbestellungen für das iPhone 12 Pro beginnen am Freitag mit einem Erscheinungsdatum vom 23. Oktober. Das iPhone 12 Pro Max wird am 6. November zur Vorbestellung zur Verfügung stehen und eine Woche später am 13. November erscheinen 1.099 US-Dollar bzw.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es vielleicht nicht die monumentale Veränderung des Aussehens gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es wird ab Freitag vorbestellt und am 23. Oktober veröffentlicht.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die Fotooptionen von iPhone&aposs erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Vorbestellungen für das iPhone 12 Pro beginnen am Freitag mit einem Erscheinungsdatum vom 23. Oktober. Das iPhone 12 Pro Max wird am 6. November zur Vorbestellung zur Verfügung stehen und eine Woche später am 13. November erscheinen 1.099 US-Dollar bzw.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es möglicherweise nicht die monumentale Veränderung des Erscheinungsbildes gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es ist ab Freitag vorbestellbar und erscheint am 23. Oktober.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die Fotooptionen von iPhone&aposs erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Vorbestellungen für das iPhone 12 Pro beginnen am Freitag mit einem Erscheinungsdatum vom 23. Oktober. Das iPhone 12 Pro Max wird am 6. November zur Vorbestellung zur Verfügung stehen und eine Woche später am 13. November erscheinen 1.099 US-Dollar bzw.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es möglicherweise nicht die monumentale Veränderung des Erscheinungsbildes gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es wird ab Freitag vorbestellt und am 23. Oktober veröffentlicht.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die Fotooptionen von iPhone&aposs erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Vorbestellungen für das iPhone 12 Pro beginnen am Freitag mit einem Erscheinungsdatum vom 23. Oktober. Das iPhone 12 Pro Max wird am 6. November zur Vorbestellung zur Verfügung stehen und eine Woche später am 13. November erscheinen 1.099 US-Dollar bzw.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es möglicherweise nicht die monumentale Veränderung des Erscheinungsbildes gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es wird ab Freitag vorbestellt und am 23. Oktober veröffentlicht.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die Fotooptionen von iPhone&aposs erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Vorbestellungen für das iPhone 12 Pro beginnen am Freitag mit einem Erscheinungsdatum vom 23. Oktober. Das iPhone 12 Pro Max wird am 6. November zur Vorbestellung zur Verfügung stehen und eine Woche später am 13. November erscheinen 1.099 US-Dollar bzw.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es möglicherweise nicht die monumentale Veränderung des Erscheinungsbildes gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es wird ab Freitag vorbestellt und am 23. Oktober veröffentlicht.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die Fotooptionen von iPhone&aposs erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Vorbestellungen für das iPhone 12 Pro beginnen am Freitag mit einem Erscheinungsdatum vom 23. Oktober. Das iPhone 12 Pro Max wird am 6. November zur Vorbestellung zur Verfügung stehen und eine Woche später am 13. November erscheinen 1.099 US-Dollar bzw.


Apple stellt iPhone 12 mit 5G-Konnektivität vor &mdash Hier ist alles, was Sie wissen müssen

Die neuesten Versionen von Apple&aposs iPhone wurden am Dienstagmorgen während der virtuellen Jahresendveranstaltung von Unternehmen&aposs — vorgestellt und für einige langjährige iPhone-Benutzer mag es sich wie eine Explosion in die Vergangenheit anfühlen.

Auf der von CEO Tim Cook veranstalteten Veranstaltung wurden vier iPhone 12-Geräte vorgestellt, die — auf den ersten Blick — den Modellen des letzten Jahres ähneln. Aber wenn es um das Aussehen geht, ist die wichtigste Änderung des iPhone&aposs-Gehäuses, dass es jetzt flache Kanten anstelle von gebogenen hat. Dies ist eine Rückkehr zum gleichen Stil wie das vor acht Jahren veröffentlichte iPhone 5, auf das viele auf Twitter schnell hinwiesen (auch wenn sich niemand beschwerte).

Apple hat angekündigt, dass jedes neue Gerät in seiner Smartphone-Reihe – das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro und iPhone Pro Max – 5G-fähig sein wird.

Das bedeutet, dass Benutzer unterwegs Apps schneller herunterladen und Inhalte reibungsloser streamen können, wenn sie nicht mit dem WLAN verbunden sind. Auch wenn es möglicherweise nicht die monumentale Veränderung des Erscheinungsbildes gibt, die sich einige in diesem Jahr gewünscht haben, betonte Cook, dass sich das Unternehmen darauf konzentrierte, die Geräte schneller zu machen.

"Jedes Jahrzehnt gibt es eine neue Generation von Technologien, die einen entscheidenden Wandel in Bezug auf unsere iPhones ermöglichen", sagte Cook während der Veranstaltung. "Dies ist ein großer Moment für uns alle."

IPhone 12

Ab 799 US-Dollar ist das iPhone 12 in fünf Farben erhältlich: Schwarz, Weiß, Rot, Grün und Blau. Es wird ab Freitag vorbestellt und am 23. Oktober veröffentlicht.

Eine weitere Änderung gegenüber dem Vorjahresmodell ist, dass das iPhone 12 mit einem 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display ausgestattet ist, das lebendigere Farben und tiefere Schwarztöne ermöglicht. Das Unternehmen sagte auch, dass seine neue Ceramic Shield-Frontabdeckung im Vergleich zum Glas des iPhone 11 haltbarer ist und die Wasserbeständigkeit des Geräts verbessert (obwohl es immer noch nicht "wasserdicht" ist).

Wie jedes Jahr wurden die iPhone&aposs-Fotografieoptionen erneut verbessert und das iPhone 12 kommt mit einer 12-Megapixel-f/1.6-Hauptkamera und einem 12MP Ultrawide.

Aber eine der größten Ergänzungen zu den iPhones ist MagSafe, das einen Magneten auf der Rückseite des Geräts verwendet, um Hüllen und anderes Zubehör zu halten. Es ermöglicht dem iPhone auch, sich besser mit kabellosen Ladegeräten zu verbinden, und könnte ein Signal dafür sein, dass Apple versucht, sich von den traditionellen Lightning-Ports und den USB-C-Ladeoptionen zu entfernen.

Dies wird dadurch verstärkt, dass das Unternehmen ankündigt, dass es keinen Ladestein mehr mit neuen Geräten anbietet. Don&apost verliert also diejenigen, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben.

IPhone 12 Mini

Mit den gleichen Funktionen wie das 6,1-Zoll-iPhone 12 verfügt das iPhone 12 Mini über einen 5,4-Zoll-Bildschirm, der eine willkommene Abwechslung für Kunden darstellt, die der Meinung sind, dass die neuesten Editionen zu groß für ihre Hände sind. Das iPhone 12 Mini wird für 699 US-Dollar erhältlich sein.

IPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max

Das leistungsstärkste iPhone 12 Pro und das größere iPhone 12 Pro Max verfügen beide über einen LiDar-Sensor, der für Augmented Reality (AR) verwendet werden kann. Mit Augmented Reality können Benutzer 3D-Objekte über den iPhone- und Aposs-Bildschirm in reale Umgebungen platzieren. Dies kann für so einfache Dinge wie Spiele verwendet werden, um Möbelmodelle in einem Raum zu platzieren, um zu sehen, wo die Dinge passen.

Die Kameras werden auch in beiden iPhone&aposs Pro-Modellen aufgerüstet, mit verbesserter Lowlight-Leistung in beiden Modellen und größeren Sensoren in der Pro Max. Dies wird laut Apple bessere Nachtaufnahmen ermöglichen.

VERWANDTES VIDEO: Ein Hammer und ein iPhone — Was könnte schief gehen? Schauen Sie sich diesen Zaubertrick an

Sowohl das 6,1-Zoll-iPhone 12 als auch das 6,7-Zoll-iPhone 12 Pro Max werden in vier Edelstahlausführungen erhältlich sein, darunter Graphit, Silber, Gold und Pazifikblau, teilte das Unternehmen mit. Pre-orders for iPhone 12 Pro start on Friday with a release date of Oct. 23. iPhone 12 Pro Max will be available for preorder on Nov. 6 and will be released a week later on Nov. 13. They will start at $999 and $1,099, respectively.


Apple Debuts iPhone 12 with 5G Connectivity &mdash Here's Everything You Need to Know

The newest editions of Apple&aposs iPhone made their first appearances on Tuesday morning during the company&aposs virtual end-of-the-year event — and for some longtime iPhone users, it may feel like a blast to the past.

Hosted by CEO Tim Cook, the event saw the debuts of four iPhone 12 devices, which — at first glance — look similar to last year&aposs models. But when it comes to appearance, the primary change to the iPhone&aposs body is it now has flat edges instead of curved. This is a return to the same style as the iPhone 5, released eight years ago, which many on Twitter were quick to point out (even if no one was complaining).

Apple announced that every new device in their smartphone lineup — the iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro and iPhone Pro Max — will have 5G capability.

That means users will be able to download apps faster and stream content more smoothly when on the go and not connected to WiFi. While there might not be the monumental change in appearance that some may have wanted this year, Cook emphasized the company focused on making the devices faster.

"Every decade there’s a new generation of technology that provides a step change in what we can do with our iPhones," Cook said during the event. "This is a huge moment for all of us."

IPhone 12

Starting at $799, the iPhone 12 comes in five colors — black, white, red, green and blue. It will be up for preorder starting this Friday and will be released on Oct. 23.

Another change from last year&aposs model is that the iPhone 12 will come with a 6.1-inch Super Retina XDR display, which allows for more vibrant colors and deeper blacks. The company also said its new Ceramic Shield front cover is more durable compared to the glass of the iPhone 11 and improves on the device&aposs water resistance (though it still isn&apost "waterproof").

As with every year, the iPhone&aposs photography options have once again been upgraded, and the iPhone 12 comes with a 12-megapixel f/1.6 main camera and a 12MP ultrawide.

But one of the biggest additions to the iPhones is MagSafe, which uses a magnet in the back of the device to hold cases and other accessories. It also allows iPhone to better connect to wireless chargers and could be a signal that Apple is looking to move away from the traditional lightning port and USB-C charging options.

This is reinforced by the company announcing it is no longer offering a charging brick with new devices, so don&apost lose the ones you&aposve collected over the years.

IPhone 12 Mini

Coming with the same features as the 6.1-inch iPhone 12, the iPhone 12 Mini has a 5.4-inch screen that will be a welcome change to customers who felt the latest editions were too large for their hands. The iPhone 12 Mini will be available for $699.

IPhone 12 Pro and the iPhone 12 Pro Max

The most powerful of the bunch, the iPhone 12 Pro and the larger iPhone 12 Pro Max both come with a LiDar sensor, which can be used for augmented reality (AR). Augmented reality lets users place 3D objects into real-world environments through the iPhone&aposs screen. This can be used for something as simple as gaming, to placing models of furniture in a room to see where things will fit.

Cameras are also upgraded in both of the iPhone&aposs pro models, with improved lowlight performance in both models and larger sensors in the Pro Max. This will allow for better night time photography, according to Apple.

RELATED VIDEO: A Hammer and an iPhone — What Could Go Wrong? Check Out This Magic Trick

Both the 6.1-inch iPhone 12 and the 6.7-inch iPhone 12 Pro Max will come in four stainless steel finishes, including graphite, silver, gold and pacific blue, the company said. Pre-orders for iPhone 12 Pro start on Friday with a release date of Oct. 23. iPhone 12 Pro Max will be available for preorder on Nov. 6 and will be released a week later on Nov. 13. They will start at $999 and $1,099, respectively.


Apple Debuts iPhone 12 with 5G Connectivity &mdash Here's Everything You Need to Know

The newest editions of Apple&aposs iPhone made their first appearances on Tuesday morning during the company&aposs virtual end-of-the-year event — and for some longtime iPhone users, it may feel like a blast to the past.

Hosted by CEO Tim Cook, the event saw the debuts of four iPhone 12 devices, which — at first glance — look similar to last year&aposs models. But when it comes to appearance, the primary change to the iPhone&aposs body is it now has flat edges instead of curved. This is a return to the same style as the iPhone 5, released eight years ago, which many on Twitter were quick to point out (even if no one was complaining).

Apple announced that every new device in their smartphone lineup — the iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro and iPhone Pro Max — will have 5G capability.

That means users will be able to download apps faster and stream content more smoothly when on the go and not connected to WiFi. While there might not be the monumental change in appearance that some may have wanted this year, Cook emphasized the company focused on making the devices faster.

"Every decade there’s a new generation of technology that provides a step change in what we can do with our iPhones," Cook said during the event. "This is a huge moment for all of us."

IPhone 12

Starting at $799, the iPhone 12 comes in five colors — black, white, red, green and blue. It will be up for preorder starting this Friday and will be released on Oct. 23.

Another change from last year&aposs model is that the iPhone 12 will come with a 6.1-inch Super Retina XDR display, which allows for more vibrant colors and deeper blacks. The company also said its new Ceramic Shield front cover is more durable compared to the glass of the iPhone 11 and improves on the device&aposs water resistance (though it still isn&apost "waterproof").

As with every year, the iPhone&aposs photography options have once again been upgraded, and the iPhone 12 comes with a 12-megapixel f/1.6 main camera and a 12MP ultrawide.

But one of the biggest additions to the iPhones is MagSafe, which uses a magnet in the back of the device to hold cases and other accessories. It also allows iPhone to better connect to wireless chargers and could be a signal that Apple is looking to move away from the traditional lightning port and USB-C charging options.

This is reinforced by the company announcing it is no longer offering a charging brick with new devices, so don&apost lose the ones you&aposve collected over the years.

IPhone 12 Mini

Coming with the same features as the 6.1-inch iPhone 12, the iPhone 12 Mini has a 5.4-inch screen that will be a welcome change to customers who felt the latest editions were too large for their hands. The iPhone 12 Mini will be available for $699.

IPhone 12 Pro and the iPhone 12 Pro Max

The most powerful of the bunch, the iPhone 12 Pro and the larger iPhone 12 Pro Max both come with a LiDar sensor, which can be used for augmented reality (AR). Augmented reality lets users place 3D objects into real-world environments through the iPhone&aposs screen. This can be used for something as simple as gaming, to placing models of furniture in a room to see where things will fit.

Cameras are also upgraded in both of the iPhone&aposs pro models, with improved lowlight performance in both models and larger sensors in the Pro Max. This will allow for better night time photography, according to Apple.

RELATED VIDEO: A Hammer and an iPhone — What Could Go Wrong? Check Out This Magic Trick

Both the 6.1-inch iPhone 12 and the 6.7-inch iPhone 12 Pro Max will come in four stainless steel finishes, including graphite, silver, gold and pacific blue, the company said. Pre-orders for iPhone 12 Pro start on Friday with a release date of Oct. 23. iPhone 12 Pro Max will be available for preorder on Nov. 6 and will be released a week later on Nov. 13. They will start at $999 and $1,099, respectively.


Apple Debuts iPhone 12 with 5G Connectivity &mdash Here's Everything You Need to Know

The newest editions of Apple&aposs iPhone made their first appearances on Tuesday morning during the company&aposs virtual end-of-the-year event — and for some longtime iPhone users, it may feel like a blast to the past.

Hosted by CEO Tim Cook, the event saw the debuts of four iPhone 12 devices, which — at first glance — look similar to last year&aposs models. But when it comes to appearance, the primary change to the iPhone&aposs body is it now has flat edges instead of curved. This is a return to the same style as the iPhone 5, released eight years ago, which many on Twitter were quick to point out (even if no one was complaining).

Apple announced that every new device in their smartphone lineup — the iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone Pro and iPhone Pro Max — will have 5G capability.

That means users will be able to download apps faster and stream content more smoothly when on the go and not connected to WiFi. While there might not be the monumental change in appearance that some may have wanted this year, Cook emphasized the company focused on making the devices faster.

"Every decade there’s a new generation of technology that provides a step change in what we can do with our iPhones," Cook said during the event. "This is a huge moment for all of us."

IPhone 12

Starting at $799, the iPhone 12 comes in five colors — black, white, red, green and blue. It will be up for preorder starting this Friday and will be released on Oct. 23.

Another change from last year&aposs model is that the iPhone 12 will come with a 6.1-inch Super Retina XDR display, which allows for more vibrant colors and deeper blacks. The company also said its new Ceramic Shield front cover is more durable compared to the glass of the iPhone 11 and improves on the device&aposs water resistance (though it still isn&apost "waterproof").

As with every year, the iPhone&aposs photography options have once again been upgraded, and the iPhone 12 comes with a 12-megapixel f/1.6 main camera and a 12MP ultrawide.

But one of the biggest additions to the iPhones is MagSafe, which uses a magnet in the back of the device to hold cases and other accessories. It also allows iPhone to better connect to wireless chargers and could be a signal that Apple is looking to move away from the traditional lightning port and USB-C charging options.

This is reinforced by the company announcing it is no longer offering a charging brick with new devices, so don&apost lose the ones you&aposve collected over the years.

IPhone 12 Mini

Coming with the same features as the 6.1-inch iPhone 12, the iPhone 12 Mini has a 5.4-inch screen that will be a welcome change to customers who felt the latest editions were too large for their hands. The iPhone 12 Mini will be available for $699.

IPhone 12 Pro and the iPhone 12 Pro Max

The most powerful of the bunch, the iPhone 12 Pro and the larger iPhone 12 Pro Max both come with a LiDar sensor, which can be used for augmented reality (AR). Augmented reality lets users place 3D objects into real-world environments through the iPhone&aposs screen. This can be used for something as simple as gaming, to placing models of furniture in a room to see where things will fit.

Cameras are also upgraded in both of the iPhone&aposs pro models, with improved lowlight performance in both models and larger sensors in the Pro Max. This will allow for better night time photography, according to Apple.

RELATED VIDEO: A Hammer and an iPhone — What Could Go Wrong? Check Out This Magic Trick

Both the 6.1-inch iPhone 12 and the 6.7-inch iPhone 12 Pro Max will come in four stainless steel finishes, including graphite, silver, gold and pacific blue, the company said. Pre-orders for iPhone 12 Pro start on Friday with a release date of Oct. 23. iPhone 12 Pro Max will be available for preorder on Nov. 6 and will be released a week later on Nov. 13. They will start at $999 and $1,099, respectively.


Schau das Video: 8 GEHEIME WhatsApp TRICKS - Die fast niemand kennt! (Oktober 2021).