Traditionelle Rezepte

Rezept für Muschelsuppe

Rezept für Muschelsuppe

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Suppe

Muscheln sind ein echtes Schnäppchen und ergeben eine hervorragende Suppe, die beeindruckend für die Unterhaltung aussieht. Reservieren Sie die schönsten Muscheln, um sie als Garnitur auf der Suppe zu schwimmen.

Seien Sie der Erste, der das schafft!

ZutatenPortionen: 4

  • 250ml trockener Weißwein
  • 2 Selleriestangen mit Blättern,
  • Stängel dünn geschnitten
  • 1kg Muscheln, geschrubbt, Bärte entfernt und gründlich gewaschen
  • 20g Butter
  • 200g Lauch, geputzt und
  • dünn geschnitten
  • 1 Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Karotte, geschält und gerieben
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1 TL Tomatenmark
  • 600ml Fischfond
  • 100ml Crème fraîche
  • Prise Cayennepfeffer
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:30min ›Fertig in:1h

  1. Gießen Sie den Weißwein in einen großen Topf. Sellerieblätter dazugeben und aufkochen. Die Muscheln hinzufügen, zudecken und 4–5 Minuten kochen lassen, dabei die Pfanne regelmäßig schütteln, bis sich die Muscheln öffnen.
  2. Sobald sich die Muscheln geöffnet haben, lassen Sie sie abtropfen und bewahren Sie die Kochflüssigkeit auf. Die Muscheln schälen, das Fleisch beiseite legen und einige schöne Schalen aufbewahren. Die Kochflüssigkeit durch ein feines Sieb in eine große Kanne abseihen.
  3. Die Butter in einem Topf schmelzen. Sellerie, Lauch, Zwiebel und Karotte dazugeben, einige dünne Lauchscheiben und etwas geriebene Karotte zum Garnieren aufbewahren. Rühren, abdecken und 5 Minuten leicht kochen. Currypulver einstreuen und verrühren. Über die Kochflüssigkeit der Muscheln gießen. Tomatenmark und Fischfond hinzugeben. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Etwas abkühlen lassen, dann den Inhalt der Pfanne in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Crème fraîche zugeben und noch einmal mixen. Nach Geschmack würzen.
  5. Die Suppe wieder erhitzen, die Muscheln dazugeben und 1 Minute in der Suppe leicht erhitzen, dabei nicht kochen.
  6. Mit etwas Cayennepfeffer bestreut servieren und mit reserviertem Lauch und Karotten garnieren und ein paar Muscheln wieder in ihre Schalen stecken.

KOCHEN SMART

Wenn die Muscheln gekocht sind, verwerfen Sie alle, die geschlossen bleiben – ein Zeichen dafür, dass sie vor dem Kochen tot waren und möglicherweise giftig sein könnten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)