Traditionelle Rezepte

Beinschienen

Beinschienen

Frischer Speck wird in Würfel geschnitten (ca. 1,5 x 1,5 cm habe ich sie geschnitten).

Die Speckwürfel bei schwacher Hitze in eine Pfanne mit doppeltem Boden geben und ab und zu umrühren, damit sie nicht an der Pfanne kleben.

Nachdem sie geschmolzen sind und im Schmalz schwimmen, fügen wir die kalte Milch hinzu, um die Farbe auszugleichen, dann entfernen wir sie mit dem Fettsieb in eine Edelstahlschüssel.

Während sie heiß sind, mit Meersalz und frisch gemahlenem rotem Pfeffer würzen, gleichmäßig mischen und abkühlen lassen.

Ich habe sie mit frischen Radieschen und Gurken serviert.

Guten Appetit!


Caltabos mit Schweinekoteletts - Siebenbürgisches Rezept wie zu Hause Mama

Mit der Ankunft von Weihnachten beginnen die Köche, die traditionelle rumänische Küche zuzubereiten und ihr Können zu zeigen. Mütter und Großmütter bereiten sich vor, Sarmale, Caltabos, Lebar.

Zutat:

  1. Schweineorgane, Leber, Nieren, Lunge
  2. Kumpel für caltabos
  3. Schweinefleisch mit Fett & #8211 500 Gramm
  4. Schmalz vom Jumari
  5. Eine Tasse Reis
  6. Ein Esslöffel süßer Paprika
  7. Zwiebeln - 3 Stück
  8. Salz
  9. Pfeffer
  10. Thymian.

Zubereitung & # 8211 Siebenbürgische Caltabos mit Schweinekoteletts

Waschen Sie alle Organe sehr gut in mehreren Wässern, bis das Wasser sauber herauskommt und die Organe von allem Schmutz befreit. Die Nieren müssen halbiert und von der Haut gereinigt werden, wonach alle Organe gekocht und dann abkühlen gelassen werden.

In der Zwischenzeit das Schweinefleisch vorbereiten, in kleine Stücke schneiden, aufs Feuer legen und die guten und leckeren rumänischen Jakobsmuscheln wie zu Hause zubereiten. Das Schmalz muss aufbewahrt und zum Kochen verwendet werden. Schneiden Sie die drei Zwiebeln und braten Sie sie in Schmalz aus dem Jumari, und lassen Sie dann sowohl die Zwiebel als auch die Jumari abkühlen.

Kochen Sie eine Tasse Reis in zwei Tassen Wasser mit etwas Salz, bis das gesamte Wasser absorbiert ist, und lassen Sie es dann abkühlen.

Mischen Sie die Organe mit Reis, Zwiebeln, Schmalz und Jakobsmuscheln, fügen Sie nach Belieben Salz und Pfeffer oder andere Gewürze hinzu.

Nachdem Sie die Matten gewaschen haben, bis sie sauber herauskommen, füllen Sie sie mit der caltabos-Zusammensetzung und nähen Sie sie gut, wenn sie irgendwo gebrochen ist. Die Matten sind auch an den Enden vernäht, damit die Komposition nicht aus ihnen herauskommt.

Eine Weile und der Caltabos ist fertig, alles was hart war, ist vorbei, und jetzt kommt der einfachste Teil, Wasser mit viel Wasser aufkochen, um den Caltabos zu bedecken. Wenn das Wasser kocht und kocht, fügen Sie die Caltabos hinzu und lassen Sie es kochen.

Caltabosii werden einzeln gekocht. Wenn der Caltabos anschwillt, stechen Sie ihn mit einem Zahnstocher ein, damit das Fett herauskommt und nicht reißt. Wenn der Caltabos mehrmals anschwillt, sticht er jedes Mal, sonst riskierst du zu brechen.

Bei schwacher Hitze etwa 45 Minuten kochen, bis alles gut gekocht ist, und dann aus dem Wasser nehmen. Das Rezept ist fertig und Sie können Caltabos sowohl kalt als auch heiß servieren.


Wie man Rührei mit Tomaten und Eigelb zubereitet

So bereite ich am Wochenende morgens gerne Eier zu, wenn ich mehr Zeit habe. Wenn Sie kein Gelb haben, können Sie alle anderen Pilze verwenden, die Sie haben und mögen.

Dieses Rezept hat zwei kleine Geheimnisse: Schlagen Sie die Eier nicht zu stark und kochen Sie sie nicht zu lange. Die Eier sollten nur leicht locker geschlagen, nicht aufgeschäumt und nur bis zum Gerinnen auf dem Feuer belassen werden. Wenn Sie sie länger stehen lassen, werden sie zu trocken und & # 8220gumat & # 8221.

Laura Seicean aus & # 8216Căuța Laurei & # 8221 hat einen Videobeitrag angehängt, in dem sie hervorragend erklärt, wie man Rührei richtig zubereitet. Sie finden es hier.


Pogacele mit Jumari und Kreuzkümmel & # 8211 Ungarisches Rezept

Ideal als Snack, werden die Pasteten sowohl von den Kleinen als auch von den Großen bevorzugt. Hergestellt nach einem einfachen ungarischen Rezept, das jeder machen kann, auch wenn es auf den ersten Blick ziemlich kompliziert erscheint. Ein Rezept, das ich seit mehr als 30 Jahren mache und das ich mit keinem ändern würde. Der Teig ist einfach, sie sind zart, wenn er also nicht nach Jakobsmuscheln schmecken würde, würde man sagen, es ist ein französischer Teig.
Gerade an kalten Wintertagen ist es ein wahres und köstliches Vergnügen, den verführerischen Duft reifer Puddings zu riechen.
In unserer Gegend werden sie sehr geschätzt und ich glaube nicht, dass es eine Familie gibt, in der man nicht leben kann. Als Vorbereitung ist der technologische Prozess einfach, was länger dauert, ist die Wartezeit bis der Teig aufgeht, im Kühlschrank aufbewahrt und gesäuert wird.

Wie man Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel macht & # 8211 Ungarisches Rezept

Teigzutaten & # 8211 Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel

  • 600 g Mehl + 2 Esslöffel
  • 2 Eigelb + 1 Ei zum Einfetten
  • 25 g Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 340-370 ml Milch (plus-minus, abhängig vom Mehl, aber auch von der Größe der Eier)
  • 300 g fettige Schweinekoteletts
  • Kreuzkümmel für oben
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zu Beginn die Hefe in warme Milch mit etwas Mehl, Salz und Zucker geben. Rühren, bis die Hefe weich wird und aufgehen kann.

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte ein Loch bohren, die Hefemasse, die restliche Milch, das Eigelb, Salz dazugeben und verkneten, bis es sich von den Schüsselwänden löst. Wir brauchen einen elastischen Teig, ähnlich wie Brot. In einer mit Öl gefetteten Schüssel und mit einem Küchentuch bedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen.

Wir mahlen die Mühlen durch einen Fleischwolf mit einem feinen Sieb, oder wir können sie in eine Küchenmaschine geben, um eine feine und homogene Paste zu erhalten, über die wir 2 Esslöffel Mehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack geben. Ich gebe einen Teelöffel mit einer Prise Salz und einem Teelöffel Pfeffer dazu.

Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig in einer rechteckigen Form auf eine Dicke von einem halben Zentimeter verteilen.

Den Teig mit einem Drittel der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und wie folgt falten: Wir bringen die Oberseite zu uns, zu einem Drittel legen wir die Unterseite über die Oberseite, von links bringen wir ein Drittel nach rechts und rechts über die links. 20 Minuten abkühlen lassen.

Machen Sie dasselbe für die zweite und dritte Faltung: Den Teig auf einen halben Zentimeter dick verteilen, mit der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und falten. Die wesentliche Bedingung ist, dass die Position des Teigs gleich bleibt.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, erneut auf eine Dicke von ca. 1 cm verteilen, mit einem Ring von 5-6 cm schneiden,

wir legen sie in mit Backpapier ausgelegte Bleche, fetten sie mit geschlagenem Ei ein und bestreuen Kreuzkümmel. Wir lassen sie gären.

25 Minuten bei 200 Grad backen.

Einfach, lecker und leicht scharf. Jetzt lasse ich Sie an die Arbeit, nicht bevor ich Ihnen viel Glück und guten Appetit wünsche!


Jumari-Nudeln (traditionelles siebenbürgisches Rezept)

Obwohl ich von Geburt an Moldawien bin, hat mein Stammbaum Zweige in Siebenbürgen. Insbesondere meine Großeltern mütterlicherseits, ursprünglich Moldawier, wurden während des Krieges gezwungen, über die Karpaten hinaus in eine kleine Stadt in der Depression von Brasov zu ziehen.

Einen Teil meiner Sommerferien verbrachte ich bei ihnen in Lunca Câlnicului, einem kleinen Dorf in der Nähe von Prejmer, einem Ort, der nur wenige Kilometer von Brașov entfernt liegt.

So lernte ich einige Gerichte Siebenbürgens kennen, darunter Jumari-Paste. Diese Schweinefleischgerichte waren die Favoriten meines Großvaters. Unglaublich für unsere Zeit, aber er isst Frühstück oder Speck Jakobsmuschelpaste oder andere derartige Präparate. Er wurde jedoch über 70 Jahre alt.

Neulich erinnerte ich mich diese traditionelle siebenbürgische Güte die ich bei ihnen gegessen habe und ich habe versucht, es auch zu Hause zu machen. Von Grund auf neu, das heißt, beginnend mit den Sprüngen im Haus, wie ich Ihnen bereits auf dem Blog & # 8211 HIER gesagt habe -.

Abonniere auch den Youtube-Kanal! & # 8211 HIER klicken & # 8211

Es gibt mehrere Varianten / Rezepte von Jumari-Paste, manche einfacher, dh mit wenigen Zutaten, andere mit mehr. Ich habe mich heute entschieden, Ihnen sozusagen das Grundrezept zu verraten, das man starten und durch Hinzufügen weiterer Zutaten verbessern kann.

Als Idee, Jumari-Paste Es ist nichts anderes als eine Art Pastete, die hergestellt wird, indem die Jumari zu Nudeln verarbeitet und Senf, Zwiebeln und Knoblauch hinzugefügt werden. Nach Vorlieben und Gewohnheiten.


Pogacele mit Jumari und Kreuzkümmel & # 8211 Ungarisches Rezept

Ideal als Snack, werden die Pasteten sowohl von den Kleinen als auch von den Großen bevorzugt. Hergestellt nach einem einfachen ungarischen Rezept, das jeder machen kann, auch wenn es auf den ersten Blick ziemlich kompliziert erscheint. Ein Rezept, das ich seit mehr als 30 Jahren mache und das ich mit keinem ändern würde. Der Teig ist einfach, sie sind zart, wenn er also nicht nach Jakobsmuscheln schmecken würde, würde man sagen, es ist ein französischer Teig.
Gerade an kalten Wintertagen ist es ein wahres und köstliches Vergnügen, den verführerischen Duft reifer Puddings zu riechen.
In unserer Gegend werden sie sehr geschätzt und ich glaube nicht, dass es eine Familie gibt, in der man nicht leben kann. Als Vorbereitung ist der technologische Prozess einfach, was länger dauert, ist die Wartezeit bis der Teig aufgeht, im Kühlschrank aufbewahrt und gesäuert wird.

Wie man Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel macht & # 8211 Ungarisches Rezept

Teigzutaten & # 8211 Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel

  • 600 g Mehl + 2 Esslöffel
  • 2 Eigelb + 1 Ei zum Einfetten
  • 25 g Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 340-370 ml Milch (plus-minus, abhängig vom Mehl, aber auch von der Größe der Eier)
  • 300 g fettige Schweinekoteletts
  • Kreuzkümmel für oben
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zu Beginn die Hefe in warme Milch mit etwas Mehl, Salz und Zucker geben. Rühren, bis die Hefe weich wird und aufgehen kann.

Das Mehl in eine Schüssel geben, ein Loch in die Mitte bohren, die Hefemasse, die restliche Milch, das Eigelb, Salz dazugeben und verkneten, bis es sich von den Schüsselwänden löst. Wir brauchen einen elastischen Teig, ähnlich wie Brot. In einer mit Öl gefetteten Schüssel und mit einem Küchentuch bedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen.

Wir mahlen die Mühlen durch einen Fleischwolf mit einem feinen Sieb, oder wir können sie in eine Küchenmaschine geben, um eine feine und homogene Paste zu erhalten, über die wir 2 Esslöffel Mehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack geben. Ich gebe einen Teelöffel mit einer Prise Salz und einem Teelöffel Pfeffer dazu.

Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig in einer rechteckigen Form auf eine Dicke von einem halben Zentimeter verteilen.

Den Teig mit einem Drittel der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und wie folgt falten: Wir bringen die Oberseite zu uns, zu einem Drittel legen wir die Unterseite über die Oberseite, von links bringen wir ein Drittel nach rechts und rechts über die links. 20 Minuten abkühlen lassen.

Machen Sie dasselbe für die zweite und dritte Faltung: Den Teig auf einen halben Zentimeter dick verteilen, mit der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und falten. Die wesentliche Bedingung ist, dass die Position des Teigs gleich bleibt.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, erneut auf eine Dicke von ca. 1 cm verteilen, mit einem Ring von 5-6 cm schneiden,

wir legen sie in mit Backpapier ausgelegte Bleche, fetten sie mit geschlagenem Ei ein und bestreuen sie mit Kreuzkümmel. Wir lassen sie gären.

25 Minuten bei 200 Grad backen.

Einfach, lecker und leicht scharf. Jetzt lasse ich Sie an die Arbeit, nicht bevor ich Ihnen viel Glück und guten Appetit wünsche!


Pogacele mit Jumari und Kreuzkümmel & # 8211 Ungarisches Rezept

Ideal als Snack, werden die Pasteten sowohl von den Kleinen als auch von den Großen bevorzugt. Hergestellt nach einem einfachen ungarischen Rezept, das jeder machen kann, auch wenn es auf den ersten Blick ziemlich kompliziert erscheint. Ein Rezept, das ich seit mehr als 30 Jahren mache und das ich mit keinem ändern würde. Der Teig ist einfach, sie sind zart, wenn er also nicht nach Jakobsmuscheln schmecken würde, würde man sagen, es ist ein französischer Teig.
Gerade an kalten Wintertagen ist es ein wahres und köstliches Vergnügen, den verführerischen Duft reifer Puddings zu riechen.
In unserer Gegend werden sie sehr geschätzt und ich glaube nicht, dass es eine Familie gibt, in der man nicht leben kann. Als Vorbereitung ist der technologische Prozess einfach, was länger dauert, ist die Wartezeit bis der Teig aufgeht, im Kühlschrank aufbewahrt und gesäuert wird.

Wie man Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel macht & # 8211 Ungarisches Rezept

Teigzutaten & # 8211 Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel

  • 600 g Mehl + 2 Esslöffel
  • 2 Eigelb + 1 Ei zum Einfetten
  • 25 g Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 340-370 ml Milch (plus-minus, abhängig vom Mehl, aber auch von der Größe der Eier)
  • 300 g fettige Schweinekoteletts
  • Kreuzkümmel für oben
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zu Beginn die Hefe in warme Milch mit etwas Mehl, Salz und Zucker geben. Rühren, bis die Hefe weich wird und aufgehen kann.

Das Mehl in eine Schüssel geben, ein Loch in die Mitte bohren, die Hefemasse, die restliche Milch, das Eigelb, Salz dazugeben und verkneten, bis es sich von den Schüsselwänden löst. Wir brauchen einen elastischen Teig, ähnlich wie Brot. In einer mit Öl gefetteten Schüssel und mit einem Küchentuch bedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen.

Wir mahlen die Mühlen durch einen Fleischwolf mit einem feinen Sieb, oder wir können sie in eine Küchenmaschine geben, um eine feine und homogene Paste zu erhalten, über die wir 2 Esslöffel Mehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack geben. Ich gebe einen Teelöffel mit einer Prise Salz und einem Teelöffel Pfeffer dazu.

Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig in einer rechteckigen Form auf eine Dicke von einem halben Zentimeter verteilen.

Den Teig mit einem Drittel der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und wie folgt falten: Wir bringen die Oberseite zu uns, zu einem Drittel legen wir die Unterseite über die Oberseite, von links bringen wir ein Drittel nach rechts und rechts über die links. 20 Minuten abkühlen lassen.

Machen Sie dasselbe für die zweite und dritte Faltung: Den Teig auf einen halben Zentimeter dick verteilen, mit der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und falten. Die wesentliche Bedingung ist, dass die Position des Teigs gleich bleibt.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, erneut auf eine Dicke von ca. 1 cm verteilen, mit einem Ring von 5-6 cm schneiden,

wir legen sie in mit Backpapier ausgelegte Bleche, fetten sie mit geschlagenem Ei ein und bestreuen sie mit Kreuzkümmel. Wir lassen sie gären.

25 Minuten bei 200 Grad backen.

Einfach, lecker und leicht scharf. Jetzt lasse ich Sie an die Arbeit, nicht bevor ich Ihnen viel Glück und guten Appetit wünsche!


Pogacele mit Jumari und Kreuzkümmel & # 8211 Ungarisches Rezept

Ideal als Snack, werden die Pasteten sowohl von den Kleinen als auch von den Großen bevorzugt. Hergestellt nach einem einfachen ungarischen Rezept, das jeder machen kann, auch wenn es auf den ersten Blick ziemlich kompliziert erscheint. Ein Rezept, das ich seit mehr als 30 Jahren mache und das ich mit keinem ändern würde. Der Teig ist einfach, sie sind zart, wenn er also nicht nach Jakobsmuscheln schmecken würde, würde man sagen, es ist ein französischer Teig.
Gerade an kalten Wintertagen ist es ein wahres und köstliches Vergnügen, den verführerischen Duft reifer Puddings zu riechen.
In unserer Gegend werden sie sehr geschätzt und ich glaube nicht, dass es eine Familie gibt, in der man nicht leben kann. Als Vorbereitung ist der technologische Prozess einfach, was länger dauert, ist die Wartezeit bis der Teig aufgeht, im Kühlschrank aufbewahrt und gesäuert wird.

Wie man Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel macht & # 8211 Ungarisches Rezept

Teigzutaten & # 8211 Pogacele mit Jakobsmuscheln und Kreuzkümmel

  • 600 g Mehl + 2 Esslöffel
  • 2 Eigelb + 1 Ei zum Einfetten
  • 25 g Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 340-370 ml Milch (plus-minus, abhängig vom Mehl, aber auch von der Größe der Eier)
  • 300 g fettige Schweinekoteletts
  • Kreuzkümmel für oben
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zu Beginn die Hefe in warme Milch mit etwas Mehl, Salz und Zucker geben. Rühren, bis die Hefe weich wird und aufgehen kann.

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte ein Loch bohren, die Hefemasse, die restliche Milch, das Eigelb, Salz dazugeben und verkneten, bis es sich von den Schüsselwänden löst. Wir brauchen einen elastischen Teig, ähnlich wie Brot. In einer mit Öl gefetteten Schüssel und mit einem Küchentuch bedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen.

Wir mahlen die Mühlen durch einen Fleischwolf mit einem feinen Sieb, oder wir können sie in eine Küchenmaschine geben, um eine feine und homogene Paste zu erhalten, über die wir 2 Esslöffel Mehl, Salz und Pfeffer nach Geschmack geben. Ich gebe einen Teelöffel mit einer Prise Salz und einem Teelöffel Pfeffer dazu.

Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig in einer rechteckigen Form auf eine Dicke von einem halben Zentimeter verteilen.

Den Teig mit einem Drittel der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und wie folgt falten: Wir bringen die Oberseite zu uns, zu einem Drittel legen wir die Unterseite über die Oberseite, von links bringen wir ein Drittel nach rechts und rechts über die links. 20 Minuten abkühlen lassen.

Machen Sie dasselbe für die zweite und dritte Faltung: Den Teig auf einen halben Zentimeter dick verteilen, mit der Jakobsmuschelzusammensetzung einfetten und falten. Die wesentliche Bedingung ist, dass die Position des Teigs gleich bleibt.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, erneut auf eine Dicke von ca. 1 cm verteilen, mit einem Ring von 5-6 cm schneiden,

wir legen sie in mit Backpapier ausgelegte Bleche, fetten sie mit geschlagenem Ei ein und bestreuen sie mit Kreuzkümmel. Wir lassen sie gären.

25 Minuten bei 200 Grad backen.

Einfach, lecker und leicht scharf. Jetzt lasse ich Sie an die Arbeit, nicht bevor ich Ihnen viel Glück und guten Appetit wünsche!


Jumari Pasta nach traditionellem Rezept

Jumari-Paste & ndash traditionelles Rezept aus Siebenbürgen und Maramures, mit Zwiebeln, Knoblauch, Senf, ein köstlicher Brotaufstrich. Wie macht man Jumari-Paste, gut zum Fingerlecken? Geschriebenes und Videorezept.

Präsentation und Service

Wir mögen es auf hausgemachten Brotscheiben, in einer dünnen Schicht. Darüber legen wir eingelegte Gurkenscheiben oder Donuts in Essig.

Ja, es hat eine Million Kalorien, aber es ist sehr lecker, also empfehle ich Ihnen, es zu tun. Morgens, zum Frühstück oder als Vorspeise, wenn Sie Gäste haben, funktioniert es super.

Hausgemachtes Brot, einfaches Rezept, mit etwas Hefe

Ich lade Sie ein, das Videorezept zu sehen:


15 Fehler, die wir alle beim Eierkochen machen

Es gibt viele Rezepte für Rührei, die unter anderem die Zugabe von Milch empfehlen. Diese Zutat wird nicht nur den authentischen Geschmack der Eier beeinträchtigen, sondern auch die Textur verändern, was Sie sicherlich nicht möchten. Am besten greift man zum Klassiker, dh Eier, Salz, Pfeffer und ein absolut leckeres Gericht kommt heraus.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Abstimmung!

Hat dir der Artikel gefallen? Folgen Sie DivaHair auf Facebook oder per E-Mail!

Andere Themen, die Sie interessieren könnten

Das Frühstück soll einfach zuzubereiten sein: Eggs Benedict

Chefkoch Sorin Bontea zeigt uns, wie man den fluffigsten, aromatischsten und leckersten Kuchen macht! Wir haben das komplette Rezept

Weiße oder braune Eier? Welche sind die gesündesten und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Die sexy BOMBE, um die sich Bodi und Pepe streiten. Wer ist die neue Bianca, wir haben den Lebenslauf

Schockierende Aussagen von Fulgy! Er gab öffentlich seine Drogensucht zu. Harte Beleidigungen gegen Journalisten

Oana Zăvoranu enthüllte den wahren Grund, warum sie und Pepe sich scheiden ließen. "Ich werde nie leugnen!"

Oana Zăvoranu hat nach 11 Jahren die Wahrheit über Pepes Scheidung gesagt! 'Er legt sich mit ...'

Sexy Bombe im Internet, aber im echten Leben voller CELLULITE! Die Bilder von Jennifer Lopez sind viral

Das erste Bild mit dem Schauspieler Elliott Page nach der Brustentfernung, 5 Monate nachdem er transgender war

Berühmt und mit großem Vermögen fährt Florin Călinescu ein billiges Auto

Warum wurde Kate Middleton so spät geimpft?

Wie sieht Conchita Wurst aus, die Eurovision-Gewinnerin 2014? Sie hat weder auf ihren Bart noch auf ihr langes Haar verzichtet

Teo und ihre Adoptivtochter sind sich sichtlich ähnlich! Das überraschende Detail, das Teo veröffentlicht hat, obwohl sie nicht ihre leibliche Tochter ist

Camelia ucu, Zeugenaussagen über die Scheidung des Millionärs Dan ucu: „Mein größter Fehler war es. ”

ER STARB. Drei Kinder wurden zu Waisen. Mein Mann, ein berühmter Sportler aus unserem Land, ist von den Schmerzen am Boden zerstört: „Ich habe auf ein Wunder gehofft, aber. ”

Tageshoroskop Dienstag, 1. Juni 2021: Lions brauchen dringend Ratschläge bei wichtigen Entscheidungen, Stier müssen ihre Worte besser messen

So viel Geld verdient Gina Pistol auf Instagram!

Bianca Dragusanu, über den Moment, als sie bewusstlos auf dem Boden gefunden wurde


Jumari Pasta nach traditionellem Rezept

Jumari-Paste & ndash traditionelles Rezept aus Siebenbürgen und Maramures, mit Zwiebeln, Knoblauch, Senf, ein köstlicher Brotaufstrich. Wie macht man Jumari-Paste, gut zum Fingerlecken? Geschriebenes und Videorezept.

Präsentation und Service

Wir mögen es auf hausgemachten Brotscheiben, in einer dünnen Schicht. Darüber legen wir eingelegte Gurkenscheiben oder Donuts in Essig.

Ja, es hat eine Million Kalorien, aber es ist sehr lecker, also empfehle ich Ihnen, es zu tun. Morgens, zum Frühstück oder als Vorspeise, wenn Sie Gäste haben, funktioniert es super.

Hausgemachtes Brot, einfaches Rezept, mit etwas Hefe

Ich lade Sie ein, das Videorezept zu sehen:


Video: VACOped: Anlegen. Fußkonzept (November 2021).