Traditionelle Rezepte

Kuchen mit Pflaumen und zartem Teig

Kuchen mit Pflaumen und zartem Teig

Wir legen die Pflaumen in ein Sieb und darunter eine Schüssel, in der der Saft stehen bleibt.

Arbeitsplatte 1:

In eine Schüssel die gewürfelte kalte Butter, den Zucker und das Ei geben.

Mit einem Silikonrührer gut vermischen, den Zucker mit Vanilleschoten dazugeben und zum Schluss das Mehl nach und nach von Hand verkneten, bis ein glatter und nicht klebriger Teig entsteht.

Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Arbeitsplatte 2:

Trennen Sie die Eier, aber bei Raumtemperatur.

Das Eiweiß zu einem harten Schaum verrühren, den Zucker nach und nach dazugeben, dann das Eigelb.

Den Zucker mit Vanilleschoten, Backpulver, geriebene Orangenschale und zum Schluss Mehl einarbeiten.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, Weißmehl auf den Arbeitstisch streuen und ein rechteckiges Blatt ausbreiten.


Ein Blech mit Butter einfetten, mit Backpapier auslegen, das Blech auf einem Nudelholz ausrollen und leicht in das Blech legen, damit es nicht bricht.

Etwas Grieß bestreuen, die Pflaumen darauf legen und etwas Grieß darüber geben.


Legen Sie das Blech für 15 Minuten in den heißen Ofen.

Nach Ablauf der 15 Minuten das Blech entfernen, den Pandispan-Teig darauflegen und mit einem Spatel glattstreichen.

Wir stellen den Kuchen wieder in den Ofen und lassen ihn dort, bis er eine goldene Farbe hat (wir machen den Zahnstochertest).


Wenn es fertig ist, nehmen Sie es zum Abkühlen heraus, schneiden Sie es und servieren Sie es.

Es kann pur oder mit Zucker gepudert serviert werden.

Guten Appetit!

Inspirationsquelle Danke Elena!


Welche Zutaten verwenden wir für das Clafoutis-Rezept?

  • 500 g Pflaumen
  • 4 Eier
  • 360 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 5 ml Vanilleextrakt
  • Puderzucker zum Bestreuen

Ähnliche Rezepte:

Pflaumen- und Walnusskuchen

Kuchen mit Pflaumen und gemahlenen Walnüssen, zubereitet mit Mehl, Eiern und Vanillezucker

Käsekuchen mit Mandeln

Tortenrezept gefüllt mit Telemea-Käse, Mandeln und Dill, mit Butterteig, Mehl, Eiern und Parmesan oder Käse

Pflaumenkuchen

Zarte Teigtorte gefüllt mit frischen Pflaumen

Überprüfen Sie mit gemahlenen Mandeln

Check mit gemahlenen Mandeln, zubereitet mit Eigelb, Puderzucker und Vanillezucker


Zutaten für das Pflaumenkuchen-Rezept

  • Zutaten für den Teig:
  • - Mehl - 400g
  • - Kalte Butter - 200g
  • - Sie - 1
  • - Alt - 150g
  • - Kaltes Wasser - 10 - 12- Teelöffel
  • - Vanille.
  • Zutaten für die Füllung:
  • - Kernlose reife Pflaumen - 500g (es ist wünschenswert, dass die Pflaumen weich sind)
  • - Zucker - 100g (wenn die Pflaumen nicht sehr süß sind, mehr hinzufügen)
  • - Vanille, Zimt nach Geschmack.
  • Optional:
  • - Maisstärke - 1 EL.
  • Dekor:
  • Gelb -1
  • Zucker zum Überstreichen der Tarte

Wie bereiten wir das Pflaumenkuchen-Rezept zu?

Wie man zarten Teig macht

1. Mehl in eine Schüssel geben (kein Mehl sieben).
2. Fügen Sie die gewürfelte kalte Butter hinzu
3. Fügen Sie Zucker und Vanille hinzu.
4. Mischen Sie alles bei niedriger Geschwindigkeit, nicht zu viel, bis wir Krümel bekommen.
5. Legen Sie das Ei und kaltes Wasser. Mischen, bis die Zutaten eingearbeitet sind.
Der Teig sollte nicht viel gemischt oder geknetet werden.
Bei Bedarf (Teig nicht binden) einen weiteren Teelöffel kaltes Wasser hinzufügen.
6. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie oder legen Sie ihn in eine Plastiktüte
7. Den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Dieser Schritt ist notwendig, damit der Teig formbar wird.
8. Den Arbeitstisch ausrollen und den Teig in 2 Teile teilen: einen größeren und einen kleineren zum Dekorieren. Das kleinere Stück lassen wir & rdquoodihneasca & rdquo im Kühlschrank.
9. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
10. Auf dem bemehlten Tisch den Teig mit dem Nudelholz leicht verteilen, bis ein Blatt von ca. 35 cm entsteht.
11. Legen Sie den Teig so in das Blech, dass er die Wände bedeckt (ca. 8 cm). Ich habe das Tablett mit 26 cm Durchmesser verwendet. Wir schneiden den überschüssigen Teig ab.
12. Den Boden der Torte mit einer Gabel einstechen und die Torte für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
13. Stellen Sie die leere Tarte für 20 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun ist.

Tortenfüllung:

1. Waschen Sie die Pflaumen und wischen Sie sie vorsichtig mit einem Papiertuch ab.
2. Entfernen Sie die Kerne und schneiden Sie die Pflaumen nach Belieben.
3. Fügen Sie Zucker, Vanille, Zimt und Maisstärke hinzu. Vorsichtig mischen.
4. Die Pflaumen in die leicht gebräunte Tarte geben.

Wie macht man eine Pflaumenkuchen-Dekoration?

1. Verteilen Sie das andere Teigstück auf dem Arbeitstisch
12. Streifen schneiden und die Tarte damit dekorieren.
13. Die Tarte mit Eigelb einfetten und mit Zucker bestreuen.
14. Legen Sie die Tarte für etwa 40 Minuten in den Ofen, bis sie schön gebräunt ist.
GUTEN APPETIT!

Die Durchschnittsnote der Jury für dieses Rezept beträgt 9,50.

Rezepte mit Gina Bradea & raquo Rezepte & raquo Pflaumenkuchen, zarter Teig und Zimt oder Vanille, klassisches Rezept


Zubereitungsart

Erdbeer-Baiser-Kuchen

Zucker mit Eigelb mischen, Butter, Sahne und die restlichen Zutaten dazugeben. Du bekommst ein

Mein Halloween-Kuchen

Wir fangen so an: Für eine Arbeitsplatte verwenden wir: 4 Eigelb gemischt mit 4 Esslöffeln Zucker und 6 Esslöffeln


Pflaumenkuchen

Der Teig ist zu weich, er ist weder fluffig noch brüchig, ich musste mir vorstellen, dass mit Milch und Öl anstelle von Butter und Sauerrahm etwas herauskommt, das den Spatzen die Köpfe zerbricht. teuer, aber essbar Anmerkung 4, und ich überlasse Ihnen das Korrektiv.

Es ist sehr gut, wir haben es mit anderen Früchten, Aprikosen und Äpfeln gemacht, wir mögen es!


Die Samen waschen, entkernen und in geeignete Stücke schneiden.

Wir legen sie in eine Schüssel und bestreuen sie mit Zimt.

Die Eier trennen und das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen.

Mischen Sie das Eigelb, fügen Sie nach und nach das Öl und den Zitronensaft hinzu und mischen Sie es 3 Minuten lang.

Wir erhalten eine Zusammensetzung ähnlich der Mayonnaise-Sauce.

Das Eiweiß mit Salz schlagen und dann nach und nach Zucker und Vanillezucker dazugeben.

Mischen, bis ein dicker Schaum entsteht und sich der Zucker aufgelöst hat.

Das Eiweiß mit der Eigelbmasse mischen.

Fügen Sie Mehl hinzu und mischen Sie es vorsichtig, bis es eingearbeitet ist.

Die Zusammensetzung wird in ein mit Backpapier ausgelegtes gefettetes Blech gegossen.

Die Oberfläche mit einem Spatel nivellieren und die Pflaumen hinzufügen.

Den Kuchen 45 Minuten bei 160 °C backen. Fertig ist er nach dem Zahnstochertest.

Vollständig auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben und portionieren.

Guten Appetit!


Bonusrezept: Pflaumenkuchen

  • 30 g Mehl
  • 150 g Süßkäse
  • 30 g Zucker
  • 5 Esslöffel Milch
  • 6 Esslöffel Öl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ein bisschen Salz.

Für den Teig oben brauchst du:

  • 150 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • Zimt
  • 1,5 kg Pflaumen

Aus den oben genannten Zutaten machst du einen Teig, den du von Hand in einem normalen Kuchenblech ausstreichst.

Dann legst du die Pflaumen hinein, nimmst die Samen heraus und schneidest sie in Viertel.

Platziere geduldig Reihen, die wie Hausplättchen aussehen, also Reihen übereinander gestapelt.

Dann den Teig aus Mehl, Zucker, Butter, Vanillezucker und Zimt herstellen, einen kleinen Löwen daraus machen und Krümel über den Kuchen streuen, bis er alles bedeckt. Den Kuchen für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Nach dem Abkühlen Stücke in gewünschter Größe abschneiden und mit Puderzucker bestreuen, nach Belieben noch etwas Sahne darüber geben.


APFELKUCHEN (FRAGIERTER TEIG MIT CREME)

Oder es kann Kuchen genannt werden, ich weiß es nicht einmal, es ist sicher, dass es absolut lecker ist.
Ich suchte bei meinen Großeltern nach diesem Teigrezept, jeder erinnerte sich etwas anders an die Zutaten und ich war hingerissen von dem, was ich im Haus hatte und von der Idee, auch für kleine Kinder gute Zutaten zu verwenden.

ZUTATEN
300 gr Mehl
2 Esslöffel geeignete Sahne min 20% gr
100 gr Butter
ein Esslöffel Rohzucker (optional)
5 gr Backpulver
1 kleines Ei
4 große süße, saftige Äpfel
2 Teelöffel Zimt
optional: Walnuss oder Zimt servieren

ART DER ZUBEREITUNG
Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben.
Zuerst habe ich die geschälten Äpfel ausgekratzt.
Nicht fein, mit großer Reibe, aber an Ihre Vorlieben angepasst.
Ich habe sie zusammen mit Zimt in meinem eigenen Saft erstickt.
Wenn sie nicht saftig sind, fügen Sie Wasser hinzu.
Ich habe sie abkühlen lassen.
Inzwischen habe ich die Butter mit dem Zucker eingerieben, die Sahne und das Ei dazugegeben.
Ich habe die Mischung aus Mehl (zunächst 250gr) und Backpulver in den Regen gegossen.
Wenn der Teig eine formbare Textur annimmt, kneten Sie ihn leicht und fügen Sie bei Bedarf Mehl hinzu.
Er muss nicht klebrig sein.
Ich teilte den Teig in zwei Teile und verteilte das erste rechteckige Blatt (mit Mehl bestäubter Tisch), die Größe des Tabletts, das ich verwenden wollte (Sie können jede gewünschte Form herstellen).
Ich habe das Blech in das Blech (27x17cm) gelegt und die Apfelfüllung schön nivelliert.
Ich breitete das zweite Blatt (wieder mit Mehl bestäubter Tisch) aus und bedeckte die Äpfel.
Ich habe es 35-40 Minuten auf 180 g (vorgewärmt) gelegt.
Beim Servieren habe ich mich für das Pulver mit Walnüssen entschieden.
Guten Appetit!


Video: Švestkový koláč z jogurtového těsta podle Nadi Konvalinkové (Oktober 2021).