Traditionelle Rezepte

Dessertkuchen mit Himbeeren und Chiliflocken im Crock-Pot Slow Cooker

Dessertkuchen mit Himbeeren und Chiliflocken im Crock-Pot Slow Cooker

Ich lasse die Himbeeren über Nacht im Kühlschrank auftauen. Ich habe den Himbeersirup mit der Stärke und dem Rohzucker vermischt. Ich habe mit einem Schneebesen gut gemischt, um die Stärke aufzulösen, und ich habe sie über die Himbeeren gegeben. Ich gebe das Chili dazu und verrühre es leicht mit einem Löffel, damit die Himbeeren nicht zerquetschen.

Wir legen den Crock Pot mit Backpapier aus. Wir legen einen Löffel Rohzucker auf den Boden und versuchen, ihn ein wenig zu karamellisieren. Entweder die Schüssel in den Ofen stellen oder den Zucker mit einem Kuchen leicht karamellisieren. Ich habe die zweite Möglichkeit verwendet. Himbeeren drauflegen und ein paar frische Erdbeeren auf mich legen.

Für den Teig: Ganze Eier werden in eine Schüssel gegeben. Salzpulver und Zucker hinzufügen. Mischen, bis sie an Volumen zunehmen und wie eine Creme werden. Das Öl während des Mischens nach und nach hinzufügen. Fügen Sie die Milch hinzu und mischen Sie sie bei niedriger Geschwindigkeit. Das Mehl wird mit dem Backpulver vermischt und dann zum Teig gegeben. Bei niedriger Geschwindigkeit mischen oder das Ziel verwenden. Vanille hinzufügen und ein letztes Mal unter den Teig rühren. Bevor ich den Teig über die Früchte lege, habe ich 2 Handvoll Kakao-Cerealien (Kugeln) hinzugefügt. Es ist optional, es ist nicht notwendig. Nachdem ich den Teig gegossen hatte, sah ich, dass sie an die Oberfläche stiegen.

Setzen Sie den Deckel auf die Schüssel und stellen Sie ihn auf 2,5 Stunden im High-Modus. Nach Ablauf der Zeit aus der Fassung nehmen, etwas abkühlen lassen, den Teller über den Kuchen legen und umdrehen. Vollständig auskühlen lassen, nach Belieben dekorieren, portionieren und servieren.