Traditionelle Rezepte

Gegrillter Kartoffelsalat mit Sprilized Gurke

Gegrillter Kartoffelsalat mit Sprilized Gurke

Das Grillen der Kartoffeln macht die Kartoffeln sehr robust.

„Einfach, aber genial. Ich liebe die Textur und den Saibling, der durch diese Kochmethode entsteht. Das Endergebnis für die Kartoffeln war perfekt, ich habe die Kartoffeln mit spiralisierten Gurken und langen roten Zwiebelscheiben kombiniert.“ – Peter Block von Füttere auch deine Seele.

Sein Originalrezept finden Sie hier.

Zutaten

  • 2 Pfund Fingerlingkartoffeln, in Drittel geschnitten
  • koscheres Salz
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Selleriesalz
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • 1/4 Tasse Olivenöl, halbiert
  • 1 Teelöffel fein gehackter frischer Oregano
  • 1/2 Tasse gehackte Petersilie plus 1 Teelöffel gehackte Petersilie
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 englische Gurke, spiralisiert
  • 1/3 Tasse dünn geschnittene rote Zwiebel

Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Gegrillter Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebel-Vinaigrette

In einem großen Topf die Kartoffeln mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Eine großzügige Prise Salz hinzufügen und bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade zart ist. Abgießen und etwas abkühlen lassen, dann längs halbieren.

In der Zwischenzeit einen Grill anzünden oder eine Grillpfanne vorheizen. Die Frühlingszwiebeln mit Öl bestreichen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Bei starker Hitze etwa 2 Minuten grillen, wenden, bis sie leicht verkohlt sind. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 Minuten dämpfen lassen. Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in 1-Zoll-Längen.

Die Kartoffeln mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittseite nach unten bei starker Hitze grillen, bis sie leicht verkohlt ist, 3 bis 5 Minuten. Auf einen Teller übertragen.

In einer großen Schüssel 1/3 Tasse Olivenöl mit Essig und Zitronensaft verquirlen. Frühlingszwiebeln und Kartoffeln dazugeben und gut vermengen. Mit Salz und Piment d&rsquoEspelette würzen und nochmals schwenken. Die Jalapeño-Scheiben darüberstreuen, mit einer großen Prise Piment d&rsquoEspelette garnieren und warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


Schau das Video: Mormors kartoffelsalat med radiser (Oktober 2021).