Traditionelle Rezepte

Salat aus rasiertem Wurzelgemüse

Salat aus rasiertem Wurzelgemüse

Zutaten

  • 4 EL Haselnüsse, geteilt
  • 1/4 Tasse frischer Orangensaft
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 mittelgroße Rote Bete, geschält
  • 1 mittelgroße goldene Bete, geschält
  • 1/4 Tasse (lose verpackt) glatte Petersilie

Rezeptvorbereitung

  • 2 EL zerdrücken. Haselnüsse; in eine kleine Schüssel geben. Orangen- und Zitronensaft, Pflanzenöl und Haselnussöl einrühren. Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Rüben, Rüben, Karotten und Radieschen mit einer Mandoline oder einem V-Schneider in dünne Scheiben schneiden. Rote-Bete-Scheiben in eine andere kleine Schüssel geben und restliches Gemüse und Petersilie in eine mittelgroße Schüssel geben. Löffel 3 EL. Vinaigrette über Rote Bete; Gießen Sie die restliche Vinaigrette über das Gemüse in einer mittelgroßen Schüssel. Werfen Sie jedes zu beschichten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Rote Bete auf einer Platte anrichten; Löffel über jede Vinaigrette aus der Schüssel. Rote Bete mit restlichem Gemüse belegen. Den Salat mit der restlichen Vinaigrette beträufeln; mit den restlichen 2 EL garnieren. Haselnüsse.

Rezept der Bon Appétit Testküche,

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält: Kalorien (kcal) 165,3 % Kalorien aus Fett 74,2 Fett (g) 13,8 Gesättigtes Fett (g) 1,0 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 10,0 Ballaststoffe (g) 2,7 Gesamtzucker (g) 6,3 Netto-Kohlenhydrate ( g) 7,2 Protein (g) 2,2 Natrium (mg) 55,7 Bewertungen Abschnitt

Roher Wurzelgemüsesalat von "Joy of Kosher"

Wurzelgemüse wird zwar am häufigsten im kältesten Winter gegessen, aber eigentlich mag ich es im zeitigen Frühjahr am liebsten. Neue Karotten und Radieschen sind ein süßer Kontrapunkt zu überwinterten Rüben und hauchen den müden Wurzeln neues Leben ein. Fügen Sie einen Schuss Anis-Fenchel und ein paar gehackte Nüsse hinzu, wie Jamie Geller tut in ihrem neuen Kochbuch Koschere Freude, und Sie haben eine brillant elegante und gesunde Beilage. Auch beim Gemüse wirkt Geller's Soja-Ingwer-Dressing wahre Wunder und bändigt mit seinen kräftigen Geschmacksschichten jegliche Bitterkeit.

Warum ich dieses Rezept ausgewählt habe: Wie könnte man bei einem so hübschen Bild nein sagen?

Was hat funktioniert: Ingwer und Sojasauce passen überraschend gut zu diesen dünnen Gemüsestreifen, die sanfte Hitze und Umami hinzufügen, ohne von ihrer natürlichen, erdigen Knusprigkeit abzulenken.

Was nicht: Keine Probleme hier.

Empfohlene Optimierungen: Um dieses Rezept für Pessach koscher zu machen, ersetzen Sie das geröstete Sesamöl durch Olivenöl und die Sojasauce mit Pessach-Sojasauce. Für noch mehr Farbe versuchen Sie, der Mischung einige Scheiben Chioggia (Candy Stripe)-Rüben und/oder Wassermelonen-Rettich hinzuzufügen. Sie können auch verschiedene Nüsse austauschen, wenn Sie kein Fan von Haselnüssen oder Pistazien sind.

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Joy of Koscher: Schnelle, frische Familienrezepte von Jamie Geller. Copyright 2013. Herausgegeben von William Morrow, ein Impressum von Harper Collins Publishers. Alle Rechte vorbehalten. Erhältlich überall dort, wo Bücher verkauft werden.


Rezept für Salat mit rasiertem Wurzelgemüse

Wir sind große Salatfans hier und glauben, nur weil der Polarwirbel die Macht übernommen hat, heißt das nicht, dass wir auf alles Gemüse verzichten sollten. Wann.

Wir sind große Salatfans hier und glauben, nur weil der Polarwirbel die Macht übernommen hat, heißt das nicht, dass wir auf alles Gemüse verzichten sollten. Wenn wir unterwegs sind, egal ob nach Italien oder Mexiko, sind wir zu jeder Jahreszeit der Inbegriff kreativer Salate. Wir haben gelernt, dass Salate auch in den kälteren Monaten unglaublich sein können, und dieser einfache, aber raffinierte Salat aus gehobeltem Wurzelgemüse mit Ziegenkäse und Haselnüssen ist der Beweis dafür.

Hier wollten wir die klassische Kombination aus würzigem Grün und Zitrus, die wir hier in Kalifornien so oft sehen, modernisieren. Also fügte ich einige geröstete Haselnüsse, würzigen Ziegenkäse und cremige Avocado hinzu. Auf diese Weise können Sie, solange die Heizung auf ist, die Augen schließen und das kalte Wetter vergessen und sich vorstellen, dass Sie sich in der kalifornischen Sonne befinden, wenn auch nur für einen Moment.


11 einfache, aber köstliche Wurzelgemüse-Rezepte, die Sie über die Bratpfanne hinausbringen

Foto von Beth Galton | Foodstyling von Mariana Velasquez

Wurzelgemüse hat vielleicht nicht das blattgrüne Gefühl von Gemüse, aber sie machen das durch die Farbe wett. Schauen Sie sich diese Wurzelgemüserezepte an, um Karotten, Pastinaken, Rote Beete – was auch immer – zu mehr als nur Salaten und gebratenen Gerichten zu machen.

Kreuzkümmel-geröstete Karotten und Pastinaken

Geröstete Kreuzkümmel, Minze und Limettensaft verstärken die Süße von einfach gebackenem Wurzelgemüse. Holen Sie sich das Rezept für in Kreuzkümmel geröstete Karotten und Pastinaken»

Rasierte Karottentarte mit Ricotta

Haufenweise bunte Karottenbänder – die dank eines zitronig-koriandergesprenkelten Dressings eher herzhaft als süß verzerrt sind – kommen glänzend aus dem Ofen und behalten etwas von ihrem Biss. Der Schlüssel zu der darunter liegenden Kruste, die nicht flockiger sein könnte: Die Zutaten so kalt wie möglich halten und den Teig nicht zu viel handhaben. Reste von der Tarte können gekühlt und am nächsten Tag im Ofen wieder aufgebacken werden. Holen Sie sich das Rezept für rasierte Karotten-Tarte mit Ricotta »

Karotten-Tahini-Dip

Tahinis nussige, luxuriöse Eigenschaften hören nicht bei Hummus auf. Lassen Sie die Sesampaste mit diesem lebendigen, cremigen Karottenpüree fließen. Holen Sie sich das Rezept für Karotten-Tahini-Dip»

Hühner- und Wurzelgemüsesuppe (Sancocho)

Diese puertorikanische Hühnersuppe ist herzhaft mit stärkehaltigem Gemüse. Holen Sie sich das Rezept für Hühner-Wurzelgemüse-Suppe (Sancocho) »

Rettich-Koriander-Salat mit Ziegenkäse

Rettich-Koriander-Salat mit Ziegenkäse

Geröstete Rote Bete mit Orange und Crème Fraîche

Ein kühles und spritziges Crème-fraîche-Dressing ziert geröstete Rüben als schlichte, farbenfrohe Beilage. Zur Präsentation verwenden wir gerne eine Kombination aus roter und goldener Bete. Holen Sie sich das Rezept für Geröstete Beete mit Orange und Crème Fraîche»

Drei-Rüben-Salat mit Orangen-Joghurt-Dressing

Drei-Rüben-Salat mit Orangen-Joghurt-Dressing

Roher Selleriewurzelsalat mit Äpfeln und Petersilie

Roher Selleriewurzelsalat mit Äpfeln und Petersilie

Geröstetes Wintergemüse

Rosmarin und Thymian verleihen geröstetem Wurzelgemüse in dieser herzhaften Seite aromatische Tiefe. Holen Sie sich das Rezept für Gebratenes Wintergemüse»

Gujarati Frühlingsgemüse

Gujarati Frühlingsgemüse

Rasierter Sellerie, Selleriewurzel und Rettichsalat

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Dieser knackige, frische Salat besteht aus dünn geschnittenem Gemüse, das schnell in eine Vinaigrette geworfen wird. Ziehe in Erwägung, anderes Gemüse zu verwenden: geschälte Artischocke, Jicama, Fenchel oder Gurke. Versuchen Sie es mit einem gegrillten Ribeye-Rezept für eine volle, herzhafte Mahlzeit.

Spielplan: Dieser Salat profitiert vom Sitzen für ein paar Minuten, was ihn perfekt für eine Heckklappe oder ein Picknick macht.

Dieses Rezept wurde als Teil unserer Geschichte zur Fehlerbehebung bei Ihrem Salat vorgestellt.


Kartoffel-Gnocchi-Rezept

Aus Feine Küche 121, S. 72-75

Letzten Winter hatte ich zufrieden die Eintöpfe und Schmorgerichte gegessen, die ich normalerweise in den dunklen, kalten Monaten mache, wenn ich ein fast animalisches Bedürfnis nach etwas Rohem verspürte. Ich wollte frisch. Ich sehnte mich nach Crunch. Also griff ich nach den Steckrüben, die fast das einzige Gemüse waren, das auf dem Bauernmarkt erhältlich war, und beschloss, sie nicht zu kochen. Ich würde sie stattdessen rasieren.

Gemüse zu rasieren (so dünn wie möglich zu schneiden) ist etwas, was ich im Sommer oft mache, um erfrischende Salate zu machen. Gurken- oder Zucchinibänder sehen auf dem Teller munter aus, aber was noch wichtiger ist, ihre große Oberfläche hilft ihnen, die Aromen einer Vinaigrette aufzunehmen. Glücklicherweise funktioniert die Rasur gut mit hartem Wintergemüse wie meinen Steckrüben, dazu Pastinaken, Karotten und Fenchel. Aber weil es so faserig ist, braucht dieses Gemüse etwas mehr Hilfe, um es zu genießen.

Zwei Schritte für eine tolle Textur: eine gründliche Rasur und ein kurzes Einweichen. Während Sie eine Mandoline zum Rasieren von Gemüse verwenden können (und ich empfehle sie für Fenchel), brauchen Sie für die meisten wirklich nur einen Gemüseschäler. Achte nur darauf, sie so dünn wie möglich zu rasieren. Nach dem Rasieren müssen sie in etwas Essig, Zitronensaft oder Limettensaft mariniert werden. Die Säure macht sie etwas weicher, aber nicht so sehr, dass sie ihre Knusprigkeit verlieren. Dieses Einweichen verleiht dem Gemüse auch einen dezenten Geschmack und ist der Ausgangspunkt für das Salatdressing.

Mit Olivenöl beträufeln, einige Aromen hinzufügen, und Sie haben einen Salat. Ich serviere dieses pikante Gemüse gerne als willkommene Abwechslung zu den üblichen gekochten Beilagen des Winters. Die gehobelten Rüben und Steckrüben in einer senfigen Vinaigrette zum Beispiel passen hervorragend zu reichhaltigem Schmorbraten. Diese Salate können auch als erfrischender erster Gang dienen, so serviere ich gerne den hier vorgestellten Fenchelsalat.

Diesen Winter plane ich, weiterhin Gemüse zu rasieren – die Technik funktioniert genauso gut mit Rüben, Süßkartoffeln und Sellerie. Am Ende eines weiteren kalten, dunklen Tages hilft es zu wissen, dass ein bunter und saisonaler Salat nur einen Gemüseschäler entfernt ist.

Pastinaken-Remoulade Rasierter Fenchelsalat mit gerösteten Mandeln, Zitrone und Minze
Würziger Karottenbandsalat Rasierte Steckrüben-Rüben-Salat mit Frühlingszwiebeln

Große, dichte Wurzeln wie Steckrüben vor dem Schälen in Platten zu schneiden, erleichtert die Handhabung und erzeugt gleichmäßig breite Bänder.

Das Rasieren von Pastinaken und Karotten ist ähnlich wie das Schälen. Üben Sie einfach einen Hauch mehr Druck aus, während Sie den Schäler über die gesamte Länge der Wurzel streichen.


Gebratener Wurzelbrunch-Salat

Für den Salat:

4 Tassen Wurzelgemüse deiner Wahl, in ½-Zoll-Würfel geschnitten und geröstet, bis sie gar sind, aber noch al dente
1 ½ Tassen frisches Obst Ihrer Wahl, ggf. in ½ Zoll Würfel geschnitten
1 Tasse geröstete Nüsse nach Wahl, ganz für kleine Nüsse oder leicht gehackt für größere Nüsse
¼ Tasse gehacktes Kraut Ihrer Wahl, Petersilie ist meine erste Wahl, aber experimentieren Sie gerne
1 Schalotte, fein gehackt

Für das Dressing:

1/4 Tasse Olivenöl
2 Esslöffel Zitronensaft
1/4 Teelöffel Chilischotenflocken
1 Esslöffel Honig
1/2 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer


Hinweise zu diesem Rezept

+ Größer anzeigen

Mitgliederbewertung

Kategorien

Wo ist das vollständige Rezept - warum kann ich nur die Zutaten sehen?

Bei Eat Your Books lieben wir großartige Rezepte – und die besten kommen von Köchen, Autoren und Bloggern, die viel Zeit damit verbracht haben, sie zu entwickeln und zu testen.

Wir haben Ihnen geholfen, dieses Rezept zu finden, aber für die vollständige Anleitung müssen Sie zur Originalquelle gehen.

Wenn das Rezept online verfügbar ist, klicken Sie auf den Link „Komplettes Rezept anzeigen“ – andernfalls müssen Sie das Kochbuch oder die Zeitschrift besitzen.


Wurzelgemüsesalat mit Senf und Rotweinessig dient 4-6 Personen als Beilagensalat

500g Wurzelgemüse, verwende deine Favoriten, ich habe gelbe Rüben, lila Karotten, Karotten und Knollensellerie verwendet
1,5 EL Senf
2 EL braune und gelbe Senfkörner
etwas frische Petersilie
3 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig
Salz Pfeffer

Gemüse schälen, waschen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben. Olivenöl, Senf, Essig und Senfkörner verrühren, Petersilie hacken und zur Vinaigrette geben.

Würzen und geschmacklich nach Belieben anpassen, ich mache sie etwas säuerlicher als eine normale Vinaigrette und etwas Senf, damit der Salat ein wenig brennt, salzen und pfeffern und die Vinaigrette mit dem Gemüse mischen, servieren.