Traditionelle Rezepte

Slow Cooker Thai Green Fish Curry Rezept

Slow Cooker Thai Green Fish Curry Rezept

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Hauptkurs
  • Curry
  • Fisch-Curry

Dieses schöne thailändische grüne Fisch-Curry ist perfekt im Slow Cooker und kommt immer gut an und strotzt vor Farbe und Geschmack. Mit Reis servieren.

52 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1/2 Zwiebel, gehackt
  • 1 grüne Chili, entkernt und fein gehackt
  • 2cm Stück Ingwerwurzel, gehackt
  • 4 Teelöffel grüne Thai-Currypaste
  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss
  • 1 (400ml) Dose Kokosmilch
  • 220ml Gemüsebrühe, erwärmt
  • 450g fester weißer Fisch, gewürfelt
  • 3 Karotten, geschält und gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 1 Bund frisch gehackter Koriander
  • 1 Zweig Thai-Basilikum, Blätter gehackt

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:5h ›Fertig in:5h20min

  1. Den Slow Cooker auf Automatik oder Niedrig vorheizen. In einer großen Auflaufform das Öl erhitzen und die gehackte Zwiebel, Chili und Ingwer dazugeben. Kochen und 4 Minuten rühren, bis die Zwiebeln weich werden. Currypaste, Fischsauce, Limettensaft und Muskatnuss unterrühren. Kochen und weitere 2 Minuten rühren. Die Kokosmilch und die Brühe hinzufügen und zum Köcheln bringen, dann den gewürfelten Fisch und die Karotten hinzufügen. Übertragen Sie auf den Slow Cooker. Gut würzen. Bedecken Sie und kochen Sie auf automatisch oder niedrig für 4 bis 5 Stunden oder auf hoher für 3 Stunden. Vor dem Servieren Frühlingszwiebeln, Koriander und frisches Thai-Basilikum unterrühren.

Oberteil

Fester weißer Fisch wie Seelachs passt sehr gut zu diesem Gericht.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(3)

Bewertungen auf Englisch (2)

Ich habe dies jetzt mit Lachs und Hühnchen gemacht, beide Male hat es ein Leckerbissen funktioniert und ist zu einem Familienliebling geworden.-25. November 2014

Lecker! Wirklich nett. Wird auf jeden Fall wieder verwendet, möglicherweise mit Hühnchen.-26 Okt 2014


Thailändisches Fischcurry – Rezept

Gefrorener Fisch ist billig und einfach. Verwenden Sie es in Eat Well for Less’ simple Thai Fisch-Curry für ein leckeres, preisgünstiges Essen.

Zutaten
300 g brauner Basmatireis
2 TL Rapsöl
1 Zwiebel, grob gehackt
3 Knoblauchzehen, grob gehackt
1 EL gefrorene gehackte Chilis
4cm Stück Ingwer, geschält und grob gehackt
1 EL grüne Thai-Currypaste
1 Aubergine, grob gehackt
160 g gefrorener gehackter Spinat
400ml Dose fettarme Kokosmilch
1 EL Fischsauce
1 TL Sojasauce
500 g gefrorener Weißfisch
2 Limetten, nur Saft
4 EL gefrorener gehackter Korianderbre und 1,7 g Salz.

Methode
Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Fügen Sie den Reis hinzu und rühren Sie gut um und kehren Sie dann zum Kochen zurück. Hitze reduzieren und 25 Minuten köcheln lassen.

Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und braten Sie sie 3–4 Minuten lang an, bis sie weich sind und gerade anfangen zu färben.

Knoblauch, Chilis und Ingwer dazugeben und 1 Minute mitbraten, dann Currypaste einrühren. Die Aubergine dazugeben und 2-3 Minuten braten, bis sie gerade anfängt zu welken.

Spinat, Kokosmilch, Fisch und Sojasaucen dazugeben und aufkochen.

Die gefrorenen Fischfilets dazugeben, Hitze reduzieren, zugedeckt 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Fisch gar ist und die Sauce leicht eingedickt ist.

Limettensaft und die Hälfte des Korianders unter das Curry rühren.

Lassen Sie den Reis abtropfen und geben Sie ihn zurück in die Pfanne, um einige Minuten lang zu dämpfen. Fügen Sie dann den restlichen gehackten Koriander zum Reis hinzu und mischen Sie alles gut. Zusammen mit dem Curry servieren.

In anderen Nachrichten – Vegetarischer Wurstauflauf – Rezept

Ein einfacher Vegetarier Wurstauflauf das packt eine Prise rauchigen Paprika. Mit Tiefkühl-Veggie-Würstchen und ein paar Vorratsschrank-Helden ist es günstig, schnell gemacht und flexibel.

Wenn Sie keine Butterbohnen haben, tauschen Sie eine andere Bohnensorte aus. Es kann auf dem Herd oder im Ofen zubereitet werden. Mehr erfahren


Fisch im Slow Cooker kochen

Bevor ich dieses Rezept, meine eigene Variante eines Fischcurrys mit Kokosmilch, kreierte, hatte ich noch nie zuvor Fisch in meinem Slow Cooker gekocht. Visionen von einem Haus, das den ganzen Tag stinkt und Fisch in winzige Stücke zerfallen, haben mich wirklich abgeschreckt.

Aber mir wurde klar, dass es, obwohl es sich um einen Slow Cooker handelt, nicht den ganzen Tag für Fisch eingeschaltet sein muss und ein paar Stunden auf niedriger Stufe ausreichen würden, um sicherzustellen, dass der Fisch durchgegart ist (achten Sie darauf, dass er leicht abblättert und sich von durchscheinend ändert) bis opak) und das Gemüse wird schonend gegart, ohne dass Farbe und Nährstoffe verloren gehen.

Ich war ziemlich überrascht, als ich feststellte, dass der Slow Cooker ein Gericht voller Farbe und Geschmack produzieren konnte, ohne dass der empfindliche Fisch in Stücke zerfiel.

Da das Kochen nicht lange dauert, ist dies die Art von langsam gekochtem Gericht, das ich in den Topf geben könnte, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, und sobald die Kinder gebadet sind und im Bett liegen, kann ich es servieren.

Sie müssen sich also nicht gleich morgens darauf vorbereiten.

Im Sommer mag ich eine große Schüssel meines Slow Cooker Kokos-Fisch-Currys mit viel Gemüse und keiner anderen Beilage, während es im Winter mit gedünstetem Reis serviert wird und mit einem Löffel das letzte bisschen Kokosmilch-Sauce vervollständigt wird.


Slow Cooker Grünes Thai-Curry

Dieser thailändische Klassiker steckt voller wärmender Aromen und ist so einfach zuzubereiten.

Dieser Slow Cooker, thailändisches grünes Curry, könnte nicht einfacher sein. Werfen Sie viele köstliche, frische Zutaten in Ihren Slow Cooker, gehen Sie weg und kehren Sie zu einem köstlichen würzigen Hühnchen-Curry zurück.

Wir empfehlen, das Hähnchen mit der Hautseite nach unten knusprig zu braten, bevor Sie es in den Slow Cooker geben. Wir empfehlen, dies auch mit Reis zu servieren, wenn Sie möchten.

Hähnchenschenkel, mit Haut und ohne Knochen

Süßkartoffel, geschält und in 3 cm große Stücke geschnitten

Aubergine, in 3 cm große Stücke geschnitten

exotische Pilze, wenn groß geschnitten

rote Chilischote, entkernt und in Scheiben geschnitten

  1. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer/hoher Hitze erhitzen und Hähnchen mit der Hautseite nach unten 10 Minuten braten, bis die Haut goldbraun und knusprig ist.
  2. Das gebräunte Hühnchen zusammen mit allen restlichen Zutaten in die Schüssel eines Slow Cookers geben. 1TL feines Salz einrühren. Abdecken und auf niedriger Stufe 2 Std. 50 Min. kochen, oder bis die Süßkartoffel gar ist. Nach Belieben mit Reis servieren.

Wenn Sie ein dickeres Curry bevorzugen, die gesamte Flüssigkeit aus dem Curry in eine Pfanne abseihen und das Gemüse und das Hühnchen beiseite stellen. In einer kleinen Schüssel 1 1/2 EL Maisstärke mit 2 EL Curryflüssigkeit zu einer Paste verrühren. Mischung in die Pfanne geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Unter gelegentlichem Rühren einige Minuten sprudeln lassen, bis sie eingedickt sind. Vom Herd nehmen und Gemüse und Hühnchen zum Aufwärmen in die Pfanne geben. Aufschlag.


Slow-Cooker Thai Green Curry Chicken

Teile das

Mach mit bei Clean Eating

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Mach mit bei Clean Eating

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Thailändisches grünes Curry-Hühnerkrokodil-Rezept

Zutaten

  • 2 Stängel frisches Zitronengras
  • 2 gelbe Zwiebeln, grob gehackt
  • 1 Tasse gehackter frischer Koriander
  • 1/4 Tasse geschälter und gehackter frischer Ingwer
  • 1½ EL Fischsauce
  • 1 bis 3 Jalapeño-Chilischoten, entkernt und gehackt
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 2 TL organischer verdampfter Zuckerrohrsaft
  • 1 TL gehackte Limettenschale

1 13,5-Unzen BPA-freie Dose Kokosmilch (Versuchen Sie: Native Forest Ungesüßte Bio-Kokosmilch Classic)


So verwenden Sie die Slow Cooker-Funktion Ihres Instant Pot

Ich hatte so viel darüber gehört, dass die Leute es nicht zum Laufen bringen konnten, dass ich entschlossen war, es zu versuchen. Hier ist das Geheimnis:

  • Niedrig = Warm
  • Mittel = Niedrig bei einem traditionellen Slow Cooker
  • High = High auf einem traditionellen Slow Cooker.

Jetzt, da Sie dies wissen, sollten Ihre Slow Cooker-Rezepte im Instant Pot gut funktionieren. Ich habe dieses Thai Green Curry Rezept auf Medium gemacht, weil ich nicht wollte, dass die Kokosmilch kocht. Außerdem kocht Hühnchen in 3-4 Stunden auf Hochtouren, und die meisten Leute sind nicht zu Hause, um es auszuschalten, und ich wollte ihm die vollen acht Stunden geben, um zu sehen, wie es ausgeht.


  1. Entfernen Sie überschüssiges Fett von den Hähnchenschenkeln
  2. Ingwer und Knoblauch fein würfeln (oder zerdrücken)
  3. Gib Ingwer, Knoblauch, Hähnchenschenkel und Thai-Paste in den Slow Cooker
  4. Rühren, um das Huhn mit der Paste zu bestreichen
  5. Dann die Kokosmilchdose schütteln und in den Slow Cooker gießen - umrühren, um alles miteinander zu vermischen
  6. 4 Stunden auf niedriger Stufe oder 6 . auf hoher Stufe kochen
  7. Nach dem Garen 2 EL Speisestärke und 2 EL Flüssigkeit aus der Slow Cooker-Sauce nehmen – zu einer Paste verrühren
  8. Gießen Sie dies in den Slow Cooker und rühren Sie um - dies wird die Sauce andicken
  9. Mit Koriander, Frühlingszwiebeln und Erdnüssen belegt servieren - mit etwas Vollkornreis

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Ernährungsinformation

Ertrag

Serviergröße

Die hier angegebenen Nährwertangaben sind nur eine Schätzung. Wenn Sie diese Dinge zu medizinischen Zwecken verfolgen, wenden Sie sich bitte an eine externe, vertrauenswürdige Quelle. Vielen Dank!


Rezeptzusammenfassung

  • 1/2 Tasse ungesüßte Kokosflocken
  • 2 Serrano-Chilis, in Scheiben geschnitten (bei Bedarf Rippen und Kerne für weniger Hitze entfernt)
  • 1 Teelöffel ganze Koriandersamen
  • 1/2 Zwiebel, grob gehackt
  • 1 cm frischer Kurkuma, geschält und grob gehackt
  • 1 cm frischer Ingwer, geschält und grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Tamarindenpaste
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 Teelöffel Bockshornkleesamen
  • 1 Esslöffel mildes Currypulver
  • Koscheres Salz
  • 2 Dosen (je 13,5 Unzen) ungesüßte Kokosmilch
  • 2 Pfund feste Weißfischfilets, wie Kabeljau oder Heilbutt, in 2 bis 3 Zoll große Stücke geschnitten
  • Frischer Koriander zum Servieren

Einen 5- bis 6-Liter-Slow-Cooker vorheizen. Kokosnuss, Chilis, Koriandersamen, Zwiebel, Kurkuma, Ingwer, Knoblauch, Tamarinde, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Currypulver und 1 Teelöffel Salz in einer Küchenmaschine pürieren, bis eine Paste entsteht.

In einen Topf geben, Kokosmilch hinzufügen und aufkochen. Übertragen Sie die Kokosnussmischung in den Slow Cooker. Abdecken und auf hoher Stufe kochen, bis sie leicht eingedickt ist, 2 Stunden (oder auf niedriger 4 Stunden).

Fisch mit Salz würzen und in den Slow Cooker geben und in Currysauce eintauchen. Auf niedriger Stufe kochen, bis der Fisch schuppig ist, aber nicht auseinanderfällt, etwa 20 Minuten. Mit Koriander bestreut servieren.


  • Sie müssen 6 Punkte pro Portion dieses thailändischen Green Curry-Rezepts zählen, wenn Sie auf WW Green sind.
  • Sie müssen 3 Punkte pro Portion dieses thailändischen Green Curry-Rezepts zählen, wenn Sie WW Blue verwenden.
  • Sie müssen 3 Punkte pro Portion dieses thailändischen Green Curry-Rezepts zählen, wenn Sie auf WW Purple sind.

Thai-Currys sind traditionell ziemlich flüssig, also seien Sie nicht beunruhigt, wenn dieses Rezept flüssiger als erwartet wird. Wir mögen es, unsere zu verdicken, und wir tun dies, indem wir etwas namens Xanthan Gum verwenden.

Xanthangummi ist glutenfrei und verdickt so ziemlich alles. Sehen Sie sich das Rezept unten an, um zu erfahren, wie Sie es mit Xanthangummi verdicken.

Wir haben in diesem Rezept Alpro Coconut Drink anstelle von Kokosmilch verwendet und du findest dies im Supermarkt.


Wie man einfriert

Wir alle möchten so wenig Zeit und Sorgen wie möglich mit dem Abendessen verbringen, aber dennoch etwas Leckeres und Einzigartiges essen. Dieses Slow Cooker-Rezept für grünes Curry-Hühnchen bietet Ihnen das Beste aus beiden Welten. Es ist sehr einfach und schnell zubereitet und schmeckt köstlich. Es ist eine perfekte Mahlzeit für geschäftige Tage oder einen Tag, an dem Sie sich nicht viel Mühe mit Ihrem Abendessen geben möchten.

Ein weiterer praktischer Aspekt dieses Rezepts ist, dass Sie es leicht im Voraus zubereiten, einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt im Crockpot kochen können. Alles, was Sie tun müssen, ist Kokosmilch, Currypaste, Zucker und Knoblauch miteinander zu vermischen. Die Mischung zusammen mit dem Gemüse und dem rohen Hühnchen in einen Ziploc-Beutel geben. Einfrieren und bis zu drei Monate aufbewahren. Kochen Sie nach Anweisung, wenn Sie bereit sind, es zu genießen.