Traditionelle Rezepte

Sarmale im Nest

Sarmale im Nest


Die Zwiebel fein hacken, den Reis waschen und in eine Schüssel über das Hackfleisch geben. Mischen und fügen Sie Salz, Pfeffer und Thymian hinzu und mischen Sie. Geben Sie die Lektion und 1 Esslöffel Brühe hinzu und mischen Sie erneut. Ich hatte gefrorenes Rindfleisch und musste es nicht verbrühen. Wir bereiten die kleinen und großen Kohlblätter vor und hacken die Kohlreste. Mit der Hälfte der Fleischmenge füllen wir die Rinderblätter und mit der anderen Hälfte die kleinen Kohlblätter. In ein großes Kohlblatt packen wir einen Sarmaluta in Rinderblatt, einen in Kohlblatt und ein Stück Kaizer. Den Boden eines Topfes mit Kohlblättern tapezieren, einen Esslöffel Lektion, Kaizer- und Thymianstücke dazugeben und eine Reihe Kohlnester platzieren. Über die Nester legen wir eine Schicht gehackten Kohl, einen Esslöffel Ketchup und Kaizerstücke und eine weitere Nestreihe. Wiederholen Sie dies, bis wir mit den Nestern fertig sind. Mit einer Reihe von gehacktem Kohl und Ketchup belegen und mit Thymian bestreuen. Mit Wasser bedecken und den gefüllten Kohl auf mittlere bis niedrige Hitze bringen.

Mit Polenta, Peperoni und Sauerrahm oder Joghurt servieren. Guten Appetit!



Sarmale im Nest

Zutat:

  • Sauerkraut
  • 1 kg Hackfleisch (Rind-Schweine-Mischung)
  • 500 g geräucherte Rippchen
  • 1 Tasse Reis
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Brühe
  • 1 Esslöffel Schmalz
  • Thymian
  • Petersilie
  • Dill
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungsart:

Zwiebel in Schmalz fein hacken und mit dem Fleisch mischen, Reis, Brühe und Gewürze. Sie Kohlrouladen kleine Stücke, die Sie wie folgt platzieren: In ein großes Kohlblatt 3 Kohlrouladen legen und dazwischen 2 Scheiben geräucherte Rippchen.

Du faltest Kohlblatt und Sarma Legen Sie es daher vorsichtig in den Topf. Machen Sie dasselbe mit der gesamten Komposition für Kohl bis du fertig bist.

Wenn der Topf freie Plätze hat, füllen Sie diese mit Kohlrouladen oder fein gehackter Kohl. Kochen Sie sie bei schwacher Hitze, wobei der Topf bedeckt ist. Sie sind lecker und haben ein angenehmes Aussehen auf dem Teller.


Sarmale Rezept mit Schweinefleisch in Kohlblättern und geräuchert in einer 6,6L emaillierten Gusseisenschüssel Crock-Pot von Chefkoch Roxana Blenche

Lammsteak-Rezept mit Wein, langsam im Ofen gegart in der emaillierten gusseisernen Schüssel 6,6 l Crock-Pot, zubereitet von Mihai Gătește

Rezept für Widdereintopf mit Salzkartoffeln im 6,6-Liter-Emaillierten Gusseisentopf Crock-Pot von Chefkoch Roxana Blenche

Rezept für Schweinebäckchen, serviert mit Kartoffelpüree und Trüffeln in einer 6,6-Liter-Schälchen aus emailliertem Gusseisen Crock-Pot von Chefkoch Roxana Blenche

Rezept für Langustinen mit Sahne, Knoblauch und Käse-Topping in einer ovalen 6,6L Gusseisen-Emaille-Schale von Prajiturela

Rezept für gebackene Ente mit Süßkartoffeln, Karotten und Orangen in einer 6,6-Liter-Schale aus emailliertem Gusseisen Crock-Pot von Chef Maniac

Kartoffelbrot-Rezept in einer 6,6-Liter-Crock-Pot-Schale aus emailliertem Gusseisen, zubereitet von Mihai Gătește

Rezept Bohnen mit Schweinefleisch und Gerste im Ofen in der Schüssel mit Crock-Pot Deckel aus emailliertem Gusseisen 6,6L zubereitet von Mihai Gătește


Rindermuskeln im Stevia- und Sauerampfernest

Für die festliche Tafel und sogar für ein festliches Essen gibt es hier ein besonderes Rezept. Mu & # 537chi de vit & # 259 & icircn cuib de & # 537tevie & # 537i m & # 259cri & # 537.
Hier sind einige Ideen für die Lagerung von Birnen und Gemüse im Winter. Am häufigsten zum Einfrieren verwendet (ca harte Früchte) sind: Erdbeeren, Agrar & # 537e, c & # 259 Zinn & # 259, Blaubeeren, Himbeeren & # 259. Die Früchte müssen entweder fest sein (die Sortierung erfolgt sorgfältiger), dann gewaschen und vollständig trocknen gelassen werden. Es wird auf ein Tablett gelegt, einige nebeneinander, dann wird das Tablett eingesetzt. Gefrierschrank. Wenn sie gut gefroren sind, legen Sie sie in Beutel und legen Sie sie in den Gefrierschrank.
Wir können auch das gewünschte Obst und Gemüse durch verschiedene Lagerungsmethoden genießen. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass Obst oder Gemüse, wenn es gekocht und dann eingefroren wird, abkühlen und nicht länger als 30 Minuten ruhen dürfen, da gefährliche Bakterien wachsen können. Es wird empfohlen, auf jedem Beutel oder Behälter, der in den Gefrierschrank gestellt werden soll, Etiketten mit dem Inhalt und dem Datum des Einfrierens anzubringen. Im Gefrierschrank muss zwischen den Verpackungen wenig Platz sein, damit die kalte Luft überall zirkuliert und ein perfektes Einfrieren erfolgt.

Foto: Mu & # 537chi de vit & # 259 & icircn cuib de & # 537tevie & # 537i m & # 259cri & # 537 & ndash Arhiv & # 259 Burda Rom & acircnia

& Icirc & # 539i muss:
200 g mu & # 537chi vom Rind & # 259
300 g & # 537 tevie
100 g m & # 259cri & # 537
50 g Butter
Salz Pfeffer
2 g & # 259lbenu & # 537uri
zeam & # 259 de la 1/2 l & # 259m & acircie
Stelle eine Frage:
Das Rinderfilet in Scheiben schneiden, die du mit dem Hammer für die Hämmer legen kannst, und in 25 g geschmolzene Butter gießen, etwas Zuckerguss dazugeben # 259 ap & # 259. & Icircntre in der Zwischenzeit & # 539i & # 537tevia & # 537i m & # 259cri & # 537ul, le speli & # 537i le op & # 259re & # 537ti pentru 4-5 Minuten, & icircn ap & # 259 u & # 537oder s & # 259rat & # 259.
Gießen Sie sie ab, hacken Sie sie vorsichtig und geben Sie das Gemüse zusammen mit der restlichen Butter, dem Eigelb, dem Salz, dem Pfeffer und dem Pfeffer bei schwacher Hitze oder auf einem Dampfbad erneut in die Schüssel.# 259 Böe. Als das Püree homogen wurde, wurde es mit etwas Saft aus dem Sauerteig angesäuert.

Zubereitung: 10 Min. Kochen: 20 min.
Re & # 539et & # 259 von Ioana Preda, Bukarest


Netz im Kartoffelnest mit Telemea

Das ist richtig, eine Art Inspirationskrisenrezept. Sie ist nicht wer weiß was, sie war auch nicht zu fotogen, aber ich gebe zu, dass ich mit ihr auch nicht viel Geduld hatte, weil ich gerade von der Arbeit kam, ich hatte Hunger und keine Lust auf Fotos. Aber ich dachte, ich stelle das Rezept trotzdem auf den Blog, denn es stellte sich heraus, dass es eine tolle Idee war, die mich eines Nachts aus dem Ärger herausgeholt hat, als Inspiration nicht meine Stärke war und ich nicht wusste, was ich mit Resten kochen sollte aus dem Kühlschrank. .

Ich hatte Kartoffelpüree vom Vortag, hatte noch Butter, Telemea, Sahnereste, Eier & # 8230 im Kühlschrank usw. Aber ich habe es ehrenhaft gemacht und am Ende und aus dem, was ich hatte, ein herzhaftes und vor allem sehr leckeres Abendessen gemacht.


Raffiniertes Gemüsenest

1. Zwei Stunden vor der Zubereitung den Spatz gut von der Haut reinigen und aus den restlichen Zutaten (weniger Salz und Pfeffer) eine Marinade herstellen, in die der Spatz eingelegt wird, dann abkühlen lassen.

2. Für die Nestdichtung eine runde Schüssel verwenden, die innen mit Speckscheiben ausgekleidet ist, sodass die Enden über den Schüsselrand hängen. Den in 3-4 Teile geschnittenen Spargel hineinlegen, die Karotte längs einschneiden
Stücke so groß wie Spargel. In Scheiben geschnittene Zwiebeln hinzufügen, mit Salz würzen, Pfeffer, Olivenöl und Rosmarin hinzufügen. Mit den Speckrändern bedecken und bei 200°C für ca. 40 Minuten in den Backofen geben.

3. Den Grill gut erhitzen und den Spatz aus der Marinade nehmen. Passen Sie die Paprika an und legen Sie sie auf den Grill. 3-4 Minuten auf jeder Seite halten, dann auf einen Teller neben den Nesteinsatz legen.


Celion Dion wird "Gott" bei den Filmfestspielen von Cannes

Zusammen mit Fußball und Politik entfachen die Sarmales einige der hitzigen Diskussionen. Sind sie oder sind sie kein traditionelles rumänisches Gericht? Wo habe ich sie ausgeliehen? Welche sind die besten? Die Wahrheit ist, dass Sarmales auf der ganzen Welt hergestellt werden, von Japan bis Argentinien und von Skandinavien bis zum Iran. Cosmin Dragomir, Initiator des Projekts GastroArt und Verlag, sprach in einem Interview über die Herkunft und Geschichte dieses Gerichts, über seinen Reichtum und seine Vielseitigkeit und erklärte, warum es wirklich als Flaggschiff der traditionellen rumänischen Gerichte gelten kann.

Cosmin Dragomir arbeitet an der Encyclopedia of Sarmales, die er nächstes Jahr veröffentlichen will. Er sammelte faszinierende Informationen über dieses Gericht, das zwar allgegenwärtig ist, aber als rumänisches Essen bezeichnet werden kann. In den meisten Ländern der Welt werden Sarmales hergestellt. mit verschiedenen Füllungen und Beschichtungen, mit verschiedenen Namen, Geschichten, Legenden.

Wussten Sie, dass das erste Sarmale-Rezept in Rumänien aus einem Buch von 1693 veröffentlicht wurde? Sie enthielten Schweinefleisch und. Ingwer. Oder dass es in Rumänien Sarmale in Himbeer- oder Haselnussblättern gibt? Die Argetiner nennen sie eingewickelte Kinder, und die Russen haben die Sarmales der Faulen. Über all das sprach Cosmin Dragomir, Initiator des Projekts GastroArt und Verlag.

Es ging in die Geschichte ein! Was konnte Alexandra, eine junge Frau von nur 23 Jahren, gebären! Mehr als 40 Ärzte machten ein Kreuz um sie

Schock Scheidung! Ein berühmtes Paar aus Antena 1 entschied sich für das Ende: "Es hat mich bis zur Ohnmacht geschlagen"

Warum eine Enzyklopädie von Sarmales? Warum haben Sie sich für dieses Gericht entschieden und nicht für ein anderes, das sowohl in unserem Land als auch in anderen Küchen der Welt zu finden ist? Wann erscheint das Buch?

Zuallererst muss ich sagen, dass dieses Buch als Vorwand begann, um meine Theorie der lokalen Gastronomie zu fördern. Ich habe die Mentalität zu oft getroffen: Nichts gehört uns, alles ist geliehen! Als ob die Gastronomie anderer Nationen nicht extrem verseucht wäre. Regionale und nationale Küchen haben eine subkontinentale Besonderheit. Die Franzosen haben das große Verdienst, die Bedeutung des Kochens erkannt zu haben und diesen Beruf auf die soziale Ebene gebracht zu haben. So schufen die berühmten französischen Köche der vergangenen Jahrhunderte eine Schule, definierten Begriffe und hatten die Möglichkeit (Geld, Zugang zur Presse usw.) Begriffe und Rezepte zu popularisieren. Auch die Simandico-Gerichte dieser Zeit sind an sich zu gängigen Gerichten geworden. Dies war an den königlichen und adeligen Höfen der Fall. Das ist uns passiert. Aber wir, die Rumänen, schauen sehnsüchtig über den Zaun und beurteilen das gastronomische Thema schief. Wir haben den Eindruck, dass die französischen Bauern des 17. Jahrhunderts zum Beispiel megaraffiniert und unsere primitiv waren. Wir vergleichen Fine Dining mit Subsistenzkost. Usw. Die Gastronomie entwickelt sich überall. Rumänisch bedeutet nicht ausschließlich Burebistas Ernährung, außerdem ist es keine Schande, Gerichte aus dem internationalen Rezeptbuch zu rumänisieren, es ist nicht einmal ein Plagiat: es ist eine Folge der Globalisierung (auch im fernsten historischen Sinne). Mit anderen Worten, wir werfen das Thema auf, dass wir in der Vergangenheit weder Kartoffeln noch Tomaten hatten. Na, nimm heraus – so puristisch – die Kartoffeln aus der nordischen Küche und die Tomaten aus dem Mittelmeer. Sie stellen das Problem nicht auf diese Weise, und während alle anderen eine Mahlzeit genießen, sind wir zum ersten Mal traurig, dass es nicht in den "Laboratorien in Bucegi" erfunden wurde. So sind Sarmales die handlichsten, aber auch die am häufigsten genannten, in diesem Zusammenhang habe ich den Stier bei den Hörnern gepackt und in Weinlaub, Kohl, Schachtelhalm, Linde, Rüben, Lärche, Stevia usw. Ich hoffe, ich riskiere es nicht, wenn ich sage, dass es zu diesem Zeitpunkt vergriffen sein sollte. Es wäre nicht schlecht, wenn ich sie nächstes Weihnachten unter dem Weihnachtsbaum finden könnte.

Cosmin Dragomir, Autor der Encyclopedia of Sarmales

Hat dieses Gericht eine besondere Bedeutung für Sie? Ist es eines Ihrer Lieblingsspeisen? Was waren die besten Sarmale, die Sie gegessen haben?

Nicht unbedingt. Viel wichtiger war, dass Sarmales das Flaggschiff der traditionellen Gerichte sind, die wir besessen wiederholen, die wir nicht erfunden haben. Wir scheinen Angst zu haben, dass die Osmanen kommen und sie zu uns zurückbringen. Ich möchte wirklich unsere Einstellung ändern: Sagen wir nicht, der gefüllte Kohl gehört nicht uns, aber sagen wir, der gefüllte Kohl gehört auch uns. Außerdem stehe ich nicht auf Sarmale. Im Allgemeinen esse ich kein Hackfleisch (Fleischbällchen, gefülltes Gemüse, Moussaka, Bolognese), außer Fleischbällchen. Es wäre unfair, ein Rezept zu erwähnen, das die Liste der anderen verwitwet. Es gibt viel zu viele Arten von Sarmale, die ich noch nicht probiert habe und deren Geschmack ich mir nur vorstellen kann.

Wir nennen sie traditionelles rumänisches Essen, aber es gibt sie auf der ganzen Welt. Was ist eigentlich der Ursprungsort der Sarmales und wie wurde dieses Präparat geboren?

Zuallererst möchte ich darauf hinweisen, dass es völlig richtig ist, sie traditionelles rumänisches Essen zu nennen. Es ist nicht fair, sie authentisches rumänisches Essen zu nennen. Ein Gericht wird traditionell, wenn es über mehrere Generationen hinweg häufig verzehrt wird. Im Prinzip ist der Orient die Wiege der Sarmales. Wahrscheinlich das Persische Reich. Popularisiert durch das Osmanische Reich in Süd- und Osteuropa oder Nordafrika und durch die Turkvölker, Hunnen und Mongolen im Norden. Es gibt einige Hinweise darauf, dass ihre Popularität tatsächlich Alexander dem Großen zu verdanken ist, der sie bei der Belagerung von Theben entdeckte und sie in die Speisekarte von Cazon einführte. Die Griechen behaupten, es sei ein Präparat der Götter des Olymp, das von Aristophanes in Komödien erwähnt und von Hera heimlich am Westgiebel des Parthenon gegessen wird.

In wie vielen Ländern werden Sarmale hergestellt? Welche sind die seltsamsten oder speziellsten?

Alles in allem (lächelt –n.r.). Globalismus, was damit zu tun ist. Ich übertreibe. Sarmale – also ein in ein Blatt gewickeltes Hackfleisch, Mahlgut oder eine Mischung, die gemeinsam an einer indirekten Feuerquelle (sei es in einer Pfanne, einem Topf oder einem ähnlichen Gefäß) gekocht und zusammen mit dem Gemüsemantel gegessen werden – finden sich in extrem vielen Küchen. Tatsächlich sind sie in vielen von ihnen, genau wie hier, eine wichtige Zeremonie, Feiertag oder Momentvorbereitung (Hochzeiten, Beerdigungen, Tage, an denen wir Gäste empfangen). Sie sind dem Konzept des Comfort-Food gleichgestellt – Essen, das an die Kindheit erinnert, das Nostalgie weckt, das einem ein gutes, ja sicheres Gefühl gibt. Es gilt auch für Polen, Deutsche, Griechen, Russen, Ägypter oder Syrer. Was die Neuheit der Rezepte angeht, müssen wir eines feststellen: Im letzten Jahrhundert, aber vor allem in den letzten Jahrzehnten, haben Köche viel innovativ gemacht. Wir treffen viele Fusionsrezepte (mit unterschiedlichen Einflüssen aus Tausenden von Kilometern Entfernung), neue Kochtechniken werden angewendet und Experimenten sind keine Grenzen gesetzt. Wir finden Rezepte mit Goji-, Avocado- und Murmeltiermuskeln oder mit kandierter Ente und Erdbeeren. Den ersten habe ich vor Ort erfunden, um die Dimension der Innovation zu verstärken, ich bin sogar auf den zweiten gestoßen. Was die klassischeren Rezepte angeht, finden wir Sarmale gratiniert mit allen Käsesorten oder zum Beispiel Skandinavier in Kombination mit Sauce, Salzkartoffeln oder Preiselbeerpüree und Marmelade (Foto 1 Galerie). Die Finnen geben Ahornsirup darauf, die Syrer legen Kartoffelscheiben auf den Topfboden, damit sie nicht kleben, und essen sie mit - gebraten im Öl auf dem Boden. In Asturien, im Nordwesten Spaniens, erfand eine Dame vor einigen Jahrzehnten ein Rezept, bei dem das in Kohl eingewickelte Fleisch durch Mehl und Ei passiert, gebraten und dann weitere zwanzig Minuten in einer Sahne-Safran-Sauce gekocht wird. Die Russen machen faule Füllung - Foto 2 Galerie (die keine Variante des berühmten Kohl-in-Cluj-Rezepts sind), bei dem sie den vorgekochten Reis, das Hackfleisch und den dünn geschnittenen Kohl mischen und wie Fleischbällchen braten.

Woher kommt der Name Draht?

Die Etymologie ist einfach: vom türkischen Sarmak (umwickeln, umwickeln), der im Nahen Osten und auf dem Balkan zu finden ist. Es gibt auch Dolma - Foto 4 Galerie (auf Griechisch, im Kaukasus, in Schweden, Nordafrika und im Nahen Osten), was "füllen" bedeutet.

Wie heißen die Sarmales in der Welt, welche Regionalismen werden in Rumänien verwendet?

Die meisten leiten sich von den beiden oben genannten ab. Aber im nördlichen und ostslawischen Raum werden sie Tauben genannt. Die Franzosen und der Name der Kohlzigaretten, die Brasilianer der Kohlzigarren, werden in einem Gebiet Kroatiens in der Übersetzung Banditen oder Partisanenführer genannt. In Argentinien nennt man sie gewickelte / gewickelte Kinder und erinnern wir uns an den rumänischen Ausdruck: Du hast das Kind wie einen Draht gewickelt. Sarma, auf Rumänisch, ist jedoch ein Begriff, der erst kürzlich in die Sprache eingedrungen ist und (bis zu seiner nationalen Verhängung) vor allem im Süden verwendet wurde. In Moldawien finden wir Archaismen wie: Knödel oder Füllungen / Füllungen, in Siebenbürgen Löffel / Toast usw.

Gibt es historische Hinweise auf dieses Präparat, als es in Rumänien erschien?

Wir haben nicht viele konkrete Daten, ich schätze ungefähr zwischen 1500 und 1700. Es gibt eine Handschrift von 1550 - 1600, noch unübersetzt aus dem mittelalterlichen Ungarisch, die das Problem besser verdeutlichen könnte.

Was ist unser ältestes Sarmale-Rezept?

Dasjenige, das im Buch über den Beruf des Kochs oder im Kochbuch von Cluj von 1693 erscheint - dessen Erstausgabe kein Exemplar erhalten hat. Wir haben jedoch die zweite Auflage des Buches, die zwei Jahre später, im Jahr 1695, veröffentlicht wurde. Dieser Band ist das erste Buch mit Rezepten, das auf dem heutigen Territorium Rumäniens gedruckt wurde, aber auch das erste Buch, das von einer Frau geschrieben und in diesem geografischen Gebiet gedruckt wurde. Ich bin stolz darauf, dass die erste rumänische Übersetzung dieses Buches des Clujer Historikers József Lukács im mir gehörenden GastroArt-Verlag erschienen ist, der sich auf die Neuauflage alter Kochbücher spezialisiert hat. Ich hoffe, Sie erlauben mir, dieses Interview mit einem kurzen Moment der Eigenwerbung zu unterbrechen: Suchen Sie nach diesen Büchern, kaufen Sie sie und helfen Sie damit, die Geschichte der rumänischen Gastronomie zu erforschen! Danke. Gehen wir zurück: Unser ältestes Sarmale-Rezept stammt aus dem Ende des 16. Jahrhunderts (es deutet darauf hin, dass es ein älteres gibt, aber der detektivische Ansatz ist noch nicht abgeschlossen). Sie enthalten Rindfleisch, Schmalz und Ingwer. Ja, ich weiß, es klingt fast unrealistisch, aber die reichliche Verwendung teurer Gewürze ist das Vorrecht aller mittelalterlichen Küchen. Solche Gewürze (sogar viel Zucker) wurden verwendet, um Ihre soziale Position zu zeigen und zu stärken. Da sie sehr teuer waren, demonstrierte die Breite, mit der sie verwendet wurden, den Reichtum des Wirts. Fala-Essen, wie gesagt.

Was sind die Besonderheiten von Sarmales in Rumänien? Was sind die lokalen Akzente?

Vor allem die Tatsache, dass wir sie hauptsächlich aus Schweinefleisch machen, was uns vom orientalischen Raum trennt. Aber wir sind nicht die einzigen, die viel Schweinefleisch legen. Auch der Balkan, die Nordslawen, Norditalien, Mittel- und Nordeuropa, Japan oder die Nordchinesen haben ähnliche Rezepte. Aber wir finden lokale und mikrolokale Rezepte mit einer starken Originalität: in Oltenia mit Kürbiskernen und Walnüssen, in Bucovina dieses unglaubliche "Sarmale-Nest" mit vier oder fünf verschiedenen Füllungen und alles unter einem größeren Blatt versammelt, in Sălaj mit geriebenen Kartoffeln statt Reis (wir finden sie auch in der Slowakei) etc. Wir müssen auch einige verwendete Blätter erwähnen, die wir bei meiner noch unvollendeten Recherche nicht gefunden haben - durch andere Gastronomie: in Stevia, in Bohnenblättern, in Lindenblättern, in üppigen Blättern und die Perle der Krone in Himbeeren wie Radu Anton Roman tat, einmal in der berühmten Show. Vergessen wir nicht die Sarmale-Suppe und die Krautsuppe aus Cluj, aber wissen Sie, dass Lasagne mit Kohlblättern, Reis und Fleisch schon einmal begegnet ist, da wir in Russland einen Zamak gefunden haben, den wir in Cluj entspannt Suppe / Suppenkohl nennen können.

Wie viele Arten von Sarmale haben wir in Rumänien? Welche Unterschiede gibt es in Abhängigkeit von den geografischen Gebieten?

Das ist eine Frage, von der ich keine Ahnung habe. Vielleicht wäre es besser, die Sarmale-Rezepte bei der nächsten Volkszählung zu sammeln. "Wie viele Hütten, so viele Gewohnheiten." In Moldawien zum Beispiel steht der Ruf einer erfahrenen Hausfrau auf dem Spiel, je nachdem, wie klein sie sind. In Siebenbürgen werden sie viel größer gemacht und hauptsächlich mit Kohl (Deutsche - Foto 3 Galerie sie machen sie so groß, dass sie sie mit einem Metzgerseil binden, damit sie nicht auseinanderfallen), in Dobrudscha werden sie aus Fisch hergestellt usw.

Sind Sarmalele eher ein Gericht, das man zu Hause zubereiten, auf verschiedenen Messen und bestimmten Veranstaltungen oder in einem Restaurant essen kann?

Es geht um die Zeit, den Spaß und die Lust am Kochen. Sie sind eine Zubereitung, die viel Zeit und gewisse Fingerfertigkeiten (insbesondere bei der Verpackung) erfordert, die nicht unbedingt jedem zur Verfügung stehen. Sie bleiben in der Kategorie der Kindergerichte - dh zu Hause zubereitet. Auf der anderen Seite ist es kein Problem, Sarmale im Restaurant zu bestellen (oder heutzutage im Restaurant zu Hause zu bestellen). Natürlich nicht aus irgendeinem Restaurant, nicht alle sind gut, aber wir finden genug, um die Kosten wert zu sein.

Welche Angebote haben Restaurants? Soll es diesem Gericht mehr Bedeutung beimessen, soll es in die Speisekarten aufgenommen werden?

Meistens wollen Restaurants nichts riskieren oder einfach (manche) Köche sind eingeschränkt. Ich sage nicht, dass es schlecht ist, ein Rezept zu standardisieren (es funktioniert sowieso nicht gleich), aber der Kunde muss erhalten, was er zu konsumieren erwartet, wenn er diese Zubereitung bestellt. Auf der anderen Seite denke ich, dass dein Stolz auf deine Stimmung überwiegen sollte und du neben den klassischen zumindest etwas anderes tun solltest. Entweder ein erfundenes oder ein so großzügiges Nationalrezept. Ich bin sehr verärgert, dass ich in den meisten Restaurants die gleiche Art von Sarmale finde, ohne etwas, das die lokale Besonderheit hervorhebt. Dagegen bin ich froh, dass es Ausnahmen gibt: Wildschwein-Sarmale von Zexe, Gänsebrust von Lacrimi şi Sfinţi, Sarmale-Suppe von Casa Timiş und so weiter. Aus diesem Anlass verkünde ich, dass ich ab Januar einen Sarmale-Lieferservice mit mindestens zehn verschiedenen Rezepten starten werde, die wir regelmäßig ändern werden.

Gibt es lustige Geschichten, Legenden über Sarmale?

Daaaaa. Und viel Aberglaube. Das Kohlblatt, das wie ein Geldschein aussieht und aus diesem Grund an Silvester für ein schlechtes Jahr verzehrt wird. An die Juden, die Sarmales - Holishkes (Foto 5 Galerie) -, obwohl eine tägliche Vorbereitung, mit zwei Feiertagen verbunden sind: Sukkot (Fest der Schutzhütten, aber auch Erntetag, der das Ende der Erntezeit, also des Landwirtschaftsjahres, markiert) und Simchat Tora (der das Ende des Jahreszyklus feiert) öffentliche Tora-Lesungen wie und der Beginn der nächsten), die am Tag nach Sukkot gefeiert wird. Ein Draht ähnelt einer gerollten Torarolle - und zwei nebeneinander sehen aus wie eine Tora, die zur Hälfte gewickelt ist. In ganz Anatolien werden das Sultan Nev-Ruz (20.-21. März) und das Hidirellez-Fest (6. Mai) durch Frühlingsfeste gefeiert. Zu den Picknickgerichten gehören Yaprak Sarmasi (in Weinblättern), lahana sarmasi - Foto 7 Galerie (in Kohlblättern). Da es bestimmte Überzeugungen über diese Feiertage gibt, gibt es auch Essgewohnheiten - Bräuche und Traditionen, die in Bezug auf die während dieser Feiertage konsumierten Lebensmittel beachtet werden müssen. Bei Nev-ruz müssen Sie beispielsweise sieben verschiedene Arten von Lebensmitteln essen, deren Namen mit "S" beginnen. Ja, in einigen Gegenden müssen Sie sich für diese Feiertage in Weiß kleiden und weißes Essen essen, einschließlich Weinreben, die mit weißem Reis gefüllt sind. Am sympathischsten scheint mir jedoch ein Mythos zu sein, dass der König von Polen und Großfürst von Litauen, Kasimir IV. gegen den Deutschen Orden, in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Der einzige Sieg, den jemand jemals gegen die Deutschen Ritter errungen hat, wird den Eigenschaften zugeschrieben, die dieser reichhaltigen Mahlzeit Kraft verleihen. Aber das ist, wie gesagt, nur ein Mythos.


Sarmale in Weinlaub

In einer Schüssel das Hackfleisch, das gehackte Gemüse, den fein gehackten Dill, die Eier, die Flohsamenkleie, das Salz, die Gewürze vermischen. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.

Die Weinblätter werden gewaschen und abgetropft. Dann je nach Blattgröße etwas Füllung nehmen und die Füllung formen.

In eine Schüssel (ich habe den Multicooker-Topf verwendet) in Schichten geben, abwechselnd mit Speckscheiben.

Den Tomatensaft über die Sarmales gießen, ggf. mehr Wasser hinzufügen, die Sarmales sollten nicht ganz in Flüssigkeit eingetaucht sein, sondern ca. ¾. Einen Teller umdrehen, mit einem Deckel abdecken und ab dem Moment, in dem sie zu kochen beginnen, 2 Stunden bei schwacher Hitze in den Ofen (oder Multikocher) stellen.

Mit Sauerrahm und / oder Peperoni servieren.

Das gleiche kann mit Sauerkrautblättern gemacht werden. Das Sauerkraut wird eine Weile in Wasser gehalten, dann wird es in Blätter gebrochen, die in geeignete Stücke geschnitten werden.

Sarmalele verträgt das Einfrieren sehr gut. Ich mache immer einen großen Topf, und nachdem sie fertig und abgekühlt sind, friere ich noch ein paar Portionen in Kisten ein. Wenn wir Lust zum Füllen haben, nehmen wir sie heraus und lassen sie etwa eine Stunde auftauen, dann erhitzen wir sie in einem Topf in dem Saft, den sie hinterlassen.

GESAMT: 1971 Gramm, 2869,2 Kalorien, 224,9 Protein, 205,4 Fett, 29,5 Kohlenhydrate, 2,8 Ballaststoffe
Quelle: http://calorii.oneden.com

Hinweis: Diese Berechnungen sind ungefähre Angaben. Wenn Sie eine strenge Diät einhalten, empfehle ich Ihnen, Ihre eigenen Berechnungen durchzuführen, ausgehend von den verwendeten konkreten Produkten.


Wie entfernt man die schwierigsten Flecken aus der Kleidung?

Geben Sie es zu, das Jahr vergeht nicht ohne sich mit schwierigen Flecken zu befassen, von denen Sie glauben, dass Sie sie nicht mehr entfernen können & # 8230 Sie haben wahrscheinlich daran gedacht, diese Kleidung wegzuwerfen. Zu den mit Abstand am schwierigsten zu entfernenden Flecken gehören Öl, Rost, Schweiß oder „Baustellen“. Wenn wir Ihnen verraten, wie Sie es schaffen, sie loszuwerden, werden die restlichen Flecken für Sie eine Blume im Ohr sein!

Da jeder Fleck durch verschiedene Faktoren verursacht wird, ist es klar, dass er anders behandelt werden muss, um ihn effektiv zu entfernen.

Rostflecken

Einige der schwierigsten Flecken auf Kleidung sind Rost. Jeder, der schon einmal mit so etwas zu tun hatte, weiß, wie leicht es ist, Kopfschmerzen zu bekommen, wenn man versucht, sie zu beseitigen. Es gibt verschiedene hausgemachte Lösungen, die empfohlen werden, um diese Flecken mit Salz oder Zitrone zu entfernen. Leider besteht das Ausfallrisiko darin, zu abrasiv zu sein und das Gewebe irreparabel zu beschädigen.

Für solche hartnäckigen Flecken braucht man professionelle und starke Lösungen, die aber auch das Material schonen. Eine sehr einfach anzuwendende und verbesserte Variante mit Enzymen ist der Asevi Fleckenentferner. Einer der großen Vorteile ist, dass es auf jeder Farbe funktioniert, von Weiß bis zu den buntesten. Rostflecken (und nicht nur) werden Geschichte sein und Sie werden sich in dieses Produkt verlieben.

Öl- oder Vaselineflecken

Wenn Sie schon einmal auf ölige Flecken gestoßen sind, haben Sie bemerkt, dass auch nach dem Waschen Spuren zurückbleiben. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Trick, um dies zu bekämpfen, und wir versichern Ihnen, dass Sie es bereits im Haus haben (wenn Sie nicht einmal die oben genannte Fleckentfernungslösung haben). Es geht um nichts anderes als Geschirrspülmittel. Diejenige, die Fett effektiv vom Geschirr entfernen soll, ist auch Ihr Verbündeter bei Ölflecken. Wie funktioniert es? Einfach. Trage Geschirrspülmittel auf den Fleck auf, nicht eine große Menge, gerade genug, um den Fleck zu bedecken. Reiben Sie dann leicht mit einer Zahnbürste oder einem anderen Werkzeug, damit das Geschirrspülmittel in das Gewebe eindringen kann.

Als nächstes waschen Sie das Kleidungsstück manuell oder in der automatischen Maschine. Idealerweise verwenden Sie ein Flüssigwaschmittel, da es bekanntlich leichter in die Fasern des Stoffes eindringt. Max Efficacy ist ein solches Produkt, das für seine Reinigungskraft bekannt ist, die die Farben nicht beeinflusst. Sobald die Wäsche getrocknet ist, gibt es keine Ölflecken mehr!

Schweißflecken

Meistens entstehen Schweißflecken, wenn sich die schweißhemmenden Inhaltsstoffe mit den Salzen in unserem Körper vermischen. Die meisten Deodorants enthalten Aluminium, das die Ursache für diese unansehnlichen gelben Flecken ist.

Ich sagte oben, dass schwierige Flecken Kopfschmerzen verursachen. Nun, das ist wahrscheinlich der Grund, warum die nächste Empfehlung Aspirin ist. Wir legen die Pille in ein Glas Wasser, trinken sie nur nicht, wir gießen sie auf den Fleck. Ja, Sie haben richtig gelesen. Das Geheimnis ist, dass Salicylsäure den Fleck durchdringt und ihn beseitigt. Die Masse darauf verteilen und etwa 10 Minuten einwirken lassen, dann den Stoff waschen.

Ein weiterer unangenehmer Aspekt bestimmter Flecken ist, dass die Kleidung manchmal auch nach dem Waschen noch einen unangenehmen Geruch hat. Du wirst solche Dinge nicht verlassen, oder? Zumal wir ein so großes Sortiment an Wäschepflegemitteln haben. Sensations Pasion von Asevi wird Sie angenehm überraschen mit seinen blumigen (Passionsblume) und fruchtigen (Erdbeere) Aromen, die störende Gerüche beseitigen und einen intensiven und angenehmen Duft hinterlassen. Der Stoff ist geschützt, der Fleck ist verschwunden und der Geruch ist absolut herrlich!

Wenn Sie das nächste Mal mit einem schwierigen Fleck zu tun haben, denken Sie nicht mehr daran, dass der Stoff beschädigt ist. Jetzt wissen Sie, wie Sie diese einfachen und effektiven Methoden anwenden. Erzählen Sie uns, wie es gelaufen ist!

Teile das:

Freizeit


Schweinesarmale im Sauerkrautblatt

Zutat:

-1 kg Hackfleisch vom Schwein
-150g Rundkornreis
-2 Zwiebeln auf einer Reibe
-6 Esslöffel Tomatenbrühe (3 Esslöffel Fleischzusammensetzung + 3 Esslöffel in Wasser aufgelöst)
-Gewürze nach Geschmack: Thymian, getrockneter Dill, Salz und Pfeffer
- eingelegte Kohlblätter
Vorbereitung:
Ich habe das Fleisch und die Gewürze gemischt und dann kleine Mengen davon in Sauerkrautblätter gewickelt, die Enden der Blätter gut gefüllt, damit sich die Sarmales beim Kochen nicht öffnen.


In die Schüssel, in der ich sie gekocht habe, habe ich eine Reihe von gehacktem Sauerkraut und etwas getrocknetem Dill gegeben

Dann lege ich die Füllung,

eine weitere Reihe von gehacktem Kohl, Thymian und Dill. Ich habe die rote Brühe mit Wasser aufgelöst und sie so weit aufgesetzt, dass sie bedeckt ist, dann habe ich sie etwa 2 Stunden bei schwacher Hitze gekocht und bei Bedarf mit Wasser aufgefüllt.

Nachdem sie abgekühlt waren, habe ich sie in eine Pfanne gegeben und in den Kühlschrank gestellt. Mein Mann sagt, sie sind wie immer sehr lecker geworden.

Und mit dem Ticket zur Teilnahme am Gewinnspiel:

# 2 clucimagda

Editat de clucimagda, 28 December 2009 - 02:59 AM.

#3 Shef de gara

Cine putea face apologia sarmalei, mai tantalizant decat Radu Anton Roman.
„Miroase a sarmale peste muntii Carpati
Miroase de-ti vine sã mori!“
Ion Nicolescu
Sarma-ua (cuvânt de origine arabo-turcã, trimitând la o balcanicã frunzã de vitã umplutã cu orez si stafide) se încarcã în Carpati de magnifice si grele semnificatii daco-romane, devenind de Crãciun o importantã componentã a ritualului crestin ortodox român, ceea ce face îndepãrtatã si strãinã clorotica sa formulã originarã.

Dar acum vorbim de sarmalele de Crãciun, deci nu avem nici timpul, nici dreptul sã facem experiente! Nu se fac ceremonii religioase experimentale! Sarmalele meritã tot ce e mai bun, ele sunt simbolul nostru national, si fac de gardã la drapelul religiei noastre nationale. Ele sunt o hermeneuticã a fericirii gustative, un cor multimedia organoleptic. Sunt îmbibate de istorie, mai ceva decât de slãninutã!
Sãrmãlutele sunt asteptarea si împlinirea (mai ales cu ardei iute murat)! Sunt bunãstarea râvnitã! Idealul blond si bine rotunjit, ca toate idealurile! Viitorul luminos, proiectat de un trecut zbuciumat dar creator! Sã dãm sarmalelor ce e al sarmalelor: un vin rosu pe mãsurã! Dar care din câteva zeci, care?!

SARMALE MUNTENESTI
Foi:
• 1 varzã muratã mare
Umpluturã:
• 1 kg carne porc tocatã • 200 g slãninã afumatã
• 500 g carne porc afumatã • 1 ceascã orez
• 2 cepe
Prinprejur:
• 2 cesti vin alb • 1 pahar bulion rosii
• 3 rosii în bulion • carne afumatã, costitã, sorici afumat
• cimbru, mãrar, foi dafin, boia, piper, sare
Iar foi:
• Se grijeste varza (se desface foi, se spalã, se desãreazã, se curãtã de vinele tari si groase) ce nu merge la umplut se toacã fidelutã
Iar umpluturã:
• Camea si slãnina afmate se toacã din cutit cât s-o putea de mãrunt
• Se spalã bine orezul
• Se toacã ceapa
• Se amestecã toatã carnea tocatã, slãnina, ceapa, orezul – sare, piper, cimbru si mãrar praf, dupã poftã
• Se umplu foile, se ruleazã si se înfundã la capete (nu foarte strâns, sã se mai umfle si orezul) – Le puteti face mai mari, mai mici, cum vã e plãcerea si indemânarea, numai sã nu se desfacã la fiert
Fierberea:
• O oalã de lut gros se unge cu unturã
• Pe fund se pune un covoras de felii de costitã si sorici afumat
• Apoi aranjati un strat de varzã tocatã
• Acum vine primul strat de sarmale, urmat de alt strat de varzã, îngrãsat cu carne afumatã, sorici, costitã, apoi iar sarmale, pânã se umple oala
• Ultimul strat e de varzã presãratã cu foi de dafin, legãturi de cimbru si mãrar (piper, sare, boia dupã gust) si felii de rosii din bulion
• Se amestecã bulionul cu vinul, se încãlzesc un pic, se toarnã peste sarmale
• Se acoperã si se pun la foc molcom – în nici un caz direct pe flacãrã – sã undeascã si sã bolboroseascã înãbusit de la 5 ore în sus – zeama trebuie sã scadã jumãtate, chiar douã treimi din oalã
• Se oferã fierbinti (a doua zi mai ales, cã atunci sunt coapte bine) cu smântânã, ardei iute, mãmãligã caldã si vin foarte bun.
Ce vinuri foarte bune putem nãpusti peste sarmale? Rosii? Da! Din toatã tara!! Feteascã Neagrã de Urlati (cu gust de murã), de Uricani ori de Vârtescoiu (cea care miroase pronuntat a coacãz negru)! Bãbeascã Neagrã de Nicoresti si Valea Cãlugãreascã, Cabernet Sauvignon de Recas, de Sâmbure sti, de Drãgãsani, de Severin si mai ales de Ceptura si Tohani! Cadarcã de Minis! Merlot de Cotesti si de Oancea! Si mai sunt destule, România e mare: Pinot Noir, Burgund Mare, Corb, Seinã, Oporto, San Giovese, Negru de Sarichioi, Grand Noir de la Calmette, Malbec, Alicante Bouschet, Codanã, Novac!

SÃRMÃLUTE ÎN CUIB
• 1 varzã • 500 g carne porc tocatã
• 2 cepe • 2 linguri unturã
• 1 pahar orez • 200 g costitã afumatã
• 5-6 crengute cimbru • 2-3 foi de dafin
• 1 pahar bulion rosii • 1 canã supã carne
• piper, sare, papricã, cimbru praf, dupã gust
• Ceapa se taie bob de orez si se pune la cãlit cu carne
• Se toacã varza care n-a dat foi
• Se amestecã carnea cu orez, sare, piper, boia, cimbru praf
• Se iau mai întâi foi de varzã mici, se grijesc, se opãresc si se umplu sãrmãlute
• Acum se iau foi mari, câte douã, si se fac cuib pentru cinci-sase sãrmãlute, putin cimbru, 1 bucatã de costitã, legate cu atã ca un pachet de postã
• În oala mare, unsã bine cu unturã, se pun câteva felioare subtiri de costitã, apoi cuiburile de sarmale, frumos aranjate
• Se presarã varza tocatã, 1-2 crengute cimbru, foi de dafin
• Se toarnã supa si bulionul, se acoperã, se dã la foc mic, 3-4 ore, c-asa-i câtul sarmalelor, mai lung
Nu stiu sarmalagiii ce sã mai inventeze!
Nu le-a ajuns cã-s una-n Moldova, mici si vesele, alta-n Ardeal, mari si presãrate cu cãrnuri afumate, si alta-n Valahia, unde-s potrivite!
Nu le-a ajuns nici cã-s ba cu pãsat, ba cu foi de vitã si stevie, ba de post, ba cu urdã! Acum au scos si ciudãtenia asta, sarmale în sarma, ca teatrul în teatru , de nu mai stii de e gãtealã cinstitã sau Hamlet!
Fiind o chestie atât de subtilã, de inefabilã si de contradictorie, nãscând grave întrebãri fãrã rãspuns în scolastica gastronomiei, cuibul de sarmale în sarmale – descoperit de mine la o Nedeie târnãveanã – mã obligã sã-mi aduc aminte de mari sãrbãtori si de Neuburger-ul de Zagãr! Vinul acela cu miros de fân uitat în ploaie, în culori de aur vechi, gãsit sub piatra unui templu, cu gustul acela greu, provocator si sigur de atotputerniciai, numai vinul acela ar putea clarifica enigma insolentã a sarmalelor încuibate solitar în podisul Târnavelor (dar asteptati sã vedeti ce fac bucovinenii!)

SARMALE ARDELENESTI
Umplutura:
• 1 kg carne de porc tocatã • 2 cepe tocate si cãlite
• 6 linguri orez • sare, piper, papricã
• 1 pahar apã clocotitã • 250 g slãninã afumatã tocatã din cutit
• 250 g carne afumatã tocatã mãrunt tot cu cutitul
Sos:
• apã cât sã acopere sarmalele • crengute de cimbru si mãrar
• 2 – 3 linguri unturã
• 1 varzã acrã sau dulce – foile e clar cã merg la sarmale, iar varza rãmasã se toacã fidelutã
• pe lângã varzã: bucãti de carne afumatã, sorici, chiscã
• Sarmalele ardelenilor sunt cât de mari se poate
• Umplutura e moale, apoasã, rãsucitã într-o foaie mare, nu prea strânsã
• În oala mare si latã de pãmânt, pe fundul uns cu unturã, se potriveste strat de sorici si carne afumatã, felii de chiscã apoi pânzã de varzã tocatã, apoi sarmale cu afumãturã printre ele, crengute de mãrar si cimbru si iar asa si tot asa
• Ultimul strat e de varzã. Se toarnã sosul, se lasã oala pe marginea plitei sã undeascã si o noapte întreagã .
Altã gãtealã ardeleneascã este
TURNISORUL:
Sarmalele se însirã roatã pe lângã peretii oalei iar în mijloc se face turn de carne si slanã afumatã, chiscã, sorici si varzã.
Am lãsat pentru sãrbãtoare vinul cel mai celebru si mai jinduit al Ardealului, un vin fantomã: toti îl „stim“, nimeni nu 1-a vãzut sau gustat vreodatã: Feteasca Albã de Steiniger, din marea podgorie Lechinta.

"Onorată instanţă sunt un dobitoc!"
"Sa te fereasca Dumnezeu de gustul mitocanului" - Gaitele - Kiritescu


Video: Sarmale delicioase reteta arabeascå (Januar 2022).