Traditionelle Rezepte

Rezept für Tomaten-Gemüse-Brot

Rezept für Tomaten-Gemüse-Brot

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot
  • Hefe Brot

Dieses vollwertige, bunte Brot bekommt viel Geschmack von Tomate, Frühlingszwiebel, Karotte und Knoblauch.

21 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 24

  • 225 ml Tomatensaft
  • 225 ml (8 fl oz) Wasser
  • 1 (7 g) Beutel schnell wirkende Brothefe
  • 5 Esslöffel Honig
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Bund frische Petersilie, gehackt
  • 3 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte, gerieben
  • 1 Teelöffel Salz
  • 800 g Brotmehl

MethodeVorbereitung:45min ›Kochen:30min ›Fertig in:1h15min

  1. Tomatensaft und Wasser in einem Topf bei schwacher Hitze erhitzen, bis sie sich warm anfühlen. Gießen Sie in eine große warme Schüssel und fügen Sie Hefe und Honig hinzu; rühren, um die Hefe aufzulösen. ruhen lassen, bis die Hefe cremig ist.
  2. Öl, Petersilie, Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Salz untermischen. 1/4 des Mehls hinzufügen und glatt rühren. Nach und nach mehr Mehl hinzufügen, bis ein fester Teig entsteht. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche fünf Minuten kneten. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und wenden, um die Oberfläche vollständig zu bedecken. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Durchschlagen und halbieren. Zwei Laibe formen und in gefettete Kastenformen (23 x 12 cm) geben. Weitere 45 Minuten gehen lassen, bis sich die Brote verdoppelt haben.
  4. Bei 220 C / Gas Stufe 6 ca. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Zum Abkühlen aus den Formen auf ein Gitterrost nehmen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(10)

Bewertungen auf Englisch (16)

Etwas anderes.Nicht gerade ein Tweak, aber als "Neuling" darf ich fragen, ob dieses Rezept in einer Brotbackmaschine funktionieren würde ?-23.08.2009

von Barb K

Geänderte Zutatenmengen.Wow!! Ich kann nicht genug Gutes über dieses Rezept sagen! Es ist so vielseitig. Ich habe das Rezept halbiert. Dann ließ ich den Teig das erste Mal gehen, stanzte ihn fest und formte vier flache Kreise. (Wie Pittabrot.) Dann habe ich die Kreise für 18 Minuten 200 ° C gebacken.-14. Juli 2008

von KATIANA

Verschiedene Zutaten verwendet. Dies ist ein wunderbares Brot! Ich verwende getrocknete Petersilie anstelle von frischer Petersilie und verarbeite meine Karotten, Zwiebeln und Knoblauch in einem elektrischen Zerkleinerer, um sie sehr fein zu machen.-14.07.2008


  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Maismehl mit mittlerem Mahlgrad
  • 1/2 Tasse Mehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 1 1/4 Tasse Milch
  • 3/4 Tasse süße 100 Tomaten oder kleine Kirsch- oder Traubentomaten

Stellen Sie den Backofenrost auf die mittlere Position und heizen Sie den Backofen auf 375 ° F vor. Wenn der Ofen heiß ist, geben Sie Butter in eine quadratische Backform von 9 x 9 Zoll oder eine gusseiserne Pfanne und stellen Sie sie in den Ofen. Wenn die Butter geschmolzen ist, Pfanne aus dem Ofen nehmen.

In einer großen Schüssel Maismehl, Mehl, Backpulver, Cayennepfeffer und Salz vermischen. In einer separaten Schüssel (ich mache das im Mixbecher) Eier und Milch verquirlen. Milchmischung unter die trockenen Zutaten rühren, bis alles gut vermischt ist. Tomaten einrühren.

Den Teig über die geschmolzene Butter in der vorbereiteten Pfanne gießen und backen, bis er goldbraun ist und ein in die Mitte des Maisbrotes eingesetzter Kuchentester sauber herauskommt, etwa 30 Minuten. Vor dem Schneiden 10 Minuten abkühlen lassen.


Tomaten-Confit

Confit kommt von dem französischen Begriff "zu konservieren", und Tomaten sind das perfekte Gemüse, um es nach den Sommertagen im Kühlschrank aufzubewahren. Sie werden in (ziemlich viel) Olivenöl langsam und langsam gekocht, wodurch ihre Textur und Form erhalten bleiben. Dieser Prozess bringt auch ihre schöne Süße zur Geltung und verleiht ihnen einen erstaunlichen Knoblauch- und Thymiangeschmack.

Während das Rösten den Geschmack und die Textur der Tomaten drastisch verändert, erzeugt das Kochen in Öl eine schöne pralle und saftige Tomate, die sich perfekt zum Aufstreichen auf knuspriges Brot eignet. Sie können auch mit frisch gekochten Nudeln für eine unkomplizierte Sauce mischen. Tomaten-Confit eignet sich hervorragend als Belag für gebratenen Fisch, gegrilltes Hühnchen oder neben geschnittenem Mozzarella für eine Variante Ihres Lieblings-Caprese-Salats.

Die Tomaten können mindestens einen Monat im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit Sie dieses Confit noch lange nach der Ernte genießen können. Oder Sie können eine große Menge herstellen und sie zu den Feiertagen verschenken. Achte nur darauf, sie zu kühlen.


Schnell geröstetes Gemüsebrot Pizza Rezept

Quick Roasted Vegetable Bread Pizza ist ein einfaches Pizzarezept mit geröstetem Gemüse, das Sie zum Frühstück oder Abendessen zubereiten können. Diese können Sie Ihren Kindern sogar als Abendsnack mit einer heißen Tasse Tee oder als Nachmittagssnack mit einem Smoothie Ihrer Wahl servieren.

Brotpizzas sind schnell und lecker für eine Snackbox oder ein Abendessen. Mit frisch gehacktem Gemüse wie Paprika, Champignons, Zwiebeln und Tomaten auf Brotscheiben Schnell geröstete Gemüsebrotpizza Rezept ist absolut lecker für einen schnellen Snack oder sogar ein leichtes Abendessen.

Auch Kinder lieben dieses Gericht, daher können Sie dieses köstliche Gericht auch für ihre Snacks nach der Schule zubereiten.

Aufschlag Schnell geröstetes Gemüsebrot Pizza Rezept zusammen mit Cheesy Spaghetti Pasta Pie Rezept und Pflaumen-Clafoutis-Rezept, wenn es zum Abendessen serviert wird. Zum Frühstück mit Glühapfelsaft-Rezept servieren.

Wenn Sie Pizzas mögen, müssen Sie einige unserer Favoriten probieren Pizzarezepte:


  • 3 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gehackt
  • ¼ Teelöffel Salz oder nach Geschmack
  • Frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Tassen gewürfelte entkernte Tomaten (1 1/2 Pfund)
  • 2 Tassen gewürfeltes Vollkorn-Landbrot (5 Unzen), Krusten entfernt
  • ¼ Tasse dünn geschnittene rote Zwiebel
  • 3 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum
  • 2 Esslöffel Kapern, abgespült
  • 4 4-1/2-Unzen-Dosen Sardinen, (siehe Zutatenhinweis), optional

Öl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel verquirlen. Tomaten, Brot, Zwiebeln, Basilikum und Kapern hinzufügen. Zum Kombinieren werfen. Lassen Sie den Salat etwa 5 Minuten ruhen, damit er die Aromen des Dressings aufnehmen kann, und rühren Sie gelegentlich um. Bei Zimmertemperatur servieren.

Zutatenhinweis: Unsere Testküche liebt Sardinen der Marke Bela aus Olhão, Portugal. Sie sind fest, leicht geräuchert und saftig.


Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und nach 30 Sekunden herausnehmen. Mit einem scharfen Messer schälen und vierteln, die Kerne mit einem Daumennagel herauskratzen.

Zurück bleibt das hautlose, kernlose, köstlich süße Tomatenfleisch. Dies kann in Vierteln (für eine stückige, salatige Version) oder feiner gehackt (wenn Sie zur Salsa neigen) belassen werden. In jedem Fall mit den restlichen Zutaten mischen und es ist servierfertig.

Für die Bruschetta-Variationen Ciabatta- oder Pugliese-Brotscheiben grillen, mit Knoblauch einreiben und mit Olivenöl beträufeln. Mischen Sie die Tomatensalsa (stückige Version) mit ein paar gehackten schwarzen Oliven und/oder ein paar gehackten Sardellen und/oder ein paar zerrissenen frischen Basilikumblättern. Auf das Brot schichten und als Vorspeise pur oder mit anderen Antipasti servieren.


Brotkotelettrezept | Rezept für knusprige Gemüsebrotkoteletts

Brotkotelettrezept | Rezept für knusprige Gemüsebrotkoteletts mit ausführlichem Foto- und Videorezept. ein einfacher frittierter Snack aus Semmelbrösel und gekochtem Gemüse mit schmatzenden Gewürzen. es ist ein idealer Party-Starter oder eine Vorspeise, die auch als Beilage oder Abendsnack mit einer Tasse serviert werden kann Masala Chai.
Brotkotelettrezept | Rezept für knusprige Gemüsebrotkoteletts mit Schritt für Schritt Foto- und Videorezept. Im Grunde wird es ähnlich wie alle anderen Schnitzelrezepte zubereitet, jedoch mit Brotscheiben als Hauptzutat. die Koteletts können entweder durch Frittieren oder flaches Braten zubereitet werden. In diesem Beitrag erfahren Sie jedoch, wie Sie das köstliche und knusprige frittierte Brotschnitzelrezept zubereiten.

ich habe schon einige geteilt Brotrezepte bisher hauptsächlich die Brötchenrezept und Rezept für Käsebrötchen. Das Rezept für Gemüsebrotschnitzel folgt dem gleichen Verfahren und den gleichen Zutaten. Aber in diesem Rezept werden die Brotscheiben mit Gemüse gemischt, anstatt es in Brot zu stopfen. diese knusprige Gemüse-Brotkoteletts kann auch als Pastetchen verwendet werden und zwischen Brotpav oder Burgerpav eingelegt werden. ich persönlich bevorzuge diesen Weg, aber er schmeckt alleine super mit Grünes Chutney oder maggie Tomaten-Ketchup.

während es nicht viel komplizierte Schritte gibt Brotschnitzel Rezept, dennoch möchte ich einige Tipps und Empfehlungen erwähnen. Erstens habe ich in diesem Rezept normales Weißbrot oder Sandwichbrotscheiben verwendet. alternativ kann auch Schwarzbrot oder sogar Mehrkornbrot verwendet werden. Versuchen Sie zweitens, überschüssiges Wasser zu vermeiden, während Sie den Kotelett-Teig zubereiten. die von der gekochten Kartoffel abgegebene Feuchtigkeit sollte ausreichend sein. Lassen Sie schließlich beim Formen der Koteletts keine Lücken und versuchen Sie, eine glatte Oberfläche zu bilden. ansonsten der Brotkoteletts kann beim Frittieren brechen.


Marians herzhafter Gemüsebrotpudding

Backofen auf 350° vorheizen. Rippchen vom Mangold entfernen und entsorgen. Mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und grob hacken.

Eier und die nächsten 4 Zutaten in einer großen Schüssel verquirlen, Brot und die Hälfte des Käses einrühren.

Champignons und die nächsten 3 Zutaten in heißem Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 8 Minuten anbraten. Mangold unterrühren und 2 Minuten anbraten. Gemüsemischung unter die Eimasse heben. Gießen Sie in eine leicht gefettete 11-x 7-Zoll-Auflaufform. Mit restlichem Käse bestreuen.

35 bis 40 Minuten bei 350 °C backen oder bis die Mitte fest ist. 5 Minuten stehen lassen.

Okra-Tomaten-Auflauf: Champignons und Mangold weglassen. Parmesankäse durch geriebenen Monterey Jack-Käse ersetzen, 1 1/2 TL. Cajun-Gewürz für Salz und grüne Paprika für rote Paprika. Pfeffer auf 1/2 TL reduzieren. Bereiten Sie das Rezept wie in Schritt 2 beschrieben vor und fügen Sie 2 EL hinzu. gehackte frische glatte Petersilie und 2 mittelgroße Tomaten, gehackt, mit Brot. Fahren Sie mit dem Rezept wie angegeben fort, sautieren Sie 2 Tassen geschnittene Okraschoten mit Zwiebeln 8 bis 10 Minuten in Schritt


Rezeptzusammenfassung

  • 1/2 mittelgroße Aubergine, quer in Scheiben geschnitten 1/4 Zoll dick
  • 1 mittelgroße Zucchini oder gelber Kürbis, 1/4 Zoll dick in Scheiben geschnitten
  • Koscheres Salz
  • 6 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt oder püriert
  • Ein 14-Unzen-Laib rustikales Weißbrot, Krusten entfernt und Brot 1/2 Zoll dick geschnitten
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 Tasse zerrissene Basilikumblätter
  • 3 mittelgroße Tomaten, 1/2 Zoll dick in Scheiben geschnitten
  • 1 Teelöffel Thymianblätter

Backofen auf 400° vorheizen. In einem Sieb Auberginen und Zucchini mit 1 Teelöffel koscherem Salz vermischen und 20 Minuten stehen lassen. Gut abtropfen lassen und überschüssige Flüssigkeit vorsichtig ausdrücken.

Währenddessen in einer kleinen Schüssel das Olivenöl mit dem Knoblauch verrühren. Beschichten Sie eine 9 x 13 Zoll große Auflaufform mit 1 1/2 Teelöffeln des mit Knoblauch angereicherten Öls. Reißen Sie das Brot in 2-Zoll-Stücke und legen Sie den Boden der Auflaufform mit Brot aus, indem Sie die Stücke fest zusammenfügen. Das Brot mit 2 EL Knoblauchöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot mit der Hälfte des Basilikums bestreuen.

In einer mittelgroßen Schüssel Auberginen und Zucchini mit 2 EL Knoblauchöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomatenscheiben mit Salz und Pfeffer bestreuen. Auberginen, Zucchini und Tomaten auf dem Brot anrichten und bei Bedarf überlappen. Mit Thymianblättern, Salz und Pfeffer bestreuen und mit dem restlichen Knoblauchöl beträufeln.

Das Gratin ca. 40 Minuten backen, bis das Gemüse anfängt zu bräunen und der Boden des Brotes goldbraun ist. Das Gemüsegratin aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten ruhen lassen, bis es etwas abgekühlt ist. Mit restlichem Basilikum bestreuen, in Stücke schneiden und servieren.


Rezeptzusammenfassung

  • 6 Tassen ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1/4 Teelöffel aktive Trockenhefe (nicht schnell aufsteigend aus einem 1/4-Unzen-Umschlag)
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Esslöffel plus 2 Teelöffel frische Thymianblätter
  • 2 3/4 Tassen kaltes Wasser
  • 2/3 Tasse plus 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Pint Kirsch- oder Traubentomaten, halbiert
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch (von 2 bis 3 Zehen)
  • 1/2 Teelöffel rote Pfefferflocken

In einer großen Schüssel Mehl, Hefe, Zucker, 1 Esslöffel Salz und 1 Esslöffel Thymian verquirlen. Fügen Sie kaltes Wasser und 1/3 Tasse Öl hinzu. Rühren Sie mit einem Holzlöffel oder Ihren Händen, bis ein nasser Teig entsteht und kein trockenes Mehl mehr zurückbleibt. Schüssel mit Plastikfolie abdecken und bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich der Teig sein Volumen vervierfacht und die Oberseite sprudelnd erscheint, mindestens 12 Stunden und bis zu 18 Stunden.

Gießen Sie 1/3 Tasse Öl auf ein 12 x 18 Zoll großes Backblech. Bestreichen Sie Ihre Hände leicht mit Öl auf dem Blech und kratzen Sie den Teig in die Mitte des Blechs. Drehen Sie den Teig, um ihn gleichmäßig mit Öl zu bestreichen, und drücken Sie ihn dann, um ihn gleichmäßig an den Rändern der Pfanne zu verteilen. Verwenden Sie Ihre Finger, um grübchenartige Vertiefungen im ganzen Teig zu machen. Zugedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (der Teig sollte den oberen Rand des Blechs erreichen), etwa 1 1/2 Stunden.

Backofen auf 500 Grad vorheizen, Rost im unteren Drittel. In einer Schüssel Tomaten mit Knoblauch, Paprikaflocken und dem restlichen 1 Esslöffel Öl, 2 Teelöffel Thymian und 1 Teelöffel Salz vermischen. Mit angesammelten Säften aus der Schüssel gleichmäßig über den Teig träufeln.

Backen, bis sie leicht aufgeblasen und oben goldbraun sind, 16 bis 18 Minuten (wenn die Oberseite zu schnell braun wird, Zelt mit Folie). Focaccia in einer Pfanne auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, bis sie warm, aber nicht mehr heiß ist, etwa 20 Minuten. Warm oder bei Raumtemperatur servieren oder vollständig abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 2 Tage aufbewahren.