Traditionelle Rezepte

Kolokithopitta

Kolokithopitta

Kürbisspieße aus Griechenland Ich mag einen der Kürbisse sehr, etwas habe ich erst kürzlich entdeckt und seitdem habe ich es auf tausend und eine Art gekocht, selten habe ich das gleiche zweimal gemacht.

  • 1/2 kg Zucchini
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gerieben
  • 150 gr Fetakäse, zerdrückt
  • 4 Esslöffel Semmelbrösel
  • 1 Esslöffel grüne Petersilie, fein gehackt
  • 1 Esslöffel Minze, gehackt
  • 3 Eier
  • frittiertes Öl (je nachdem wie man es frittiert)
  • Salz
  • Pfeffer

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Kolokihopitta:

Den Kürbis auf die Reibe legen, ich schäle ihn, bestreue ihn mit Salz und lasse ihn in einem Sieb stehen

Die Eier leicht schlagen und mit allen Zutaten außer dem geriebenen Kürbis mischen.

Die geriebene Zucchini abtropfen lassen und zur Mischung geben.

In heißem Öl frittieren, ich brate sie im Ofen.

Es sitzt auf saugfähigen Küchentüchern.