Traditionelle Rezepte

Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen

Die Pflaumen waschen und schälen. Ich hatte kleinere Pflaumen und ließ sie in Hälften. Wenn sie größer sind, schneide sie in Viertel. 2 EL Zucker darüberstreuen und in einer Schüssel geben. Trennen Sie das Eigelb vom Weiß. In einer tiefen Schüssel das Eiweiß mit einem Salzmixer schlagen. Das Eigelb in einer anderen Schüssel mit kaltem Wasser 1-2 Minuten schlagen. Zucker dazugeben und weitere 2-3 Minuten schlagen.

Fügen Sie das Öl hinzu und mischen Sie es vorsichtig, bis es eingearbeitet ist, und gießen Sie dann das gesiebte Mehl und gemischt mit Backpulver.Das Eiweiß einarbeiten und vorsichtig mit einem Holzlöffel von unten nach oben mischen. Gießen Sie die resultierende Zusammensetzung in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

5-6 zerdrückte Kekse darauf legen und die Pflaumen darauflegen und mit Zimt bestreuen. Den Kuchen in den heißen Ofen schieben und bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen. Wenn er gebräunt ist, das Blech aus dem Ofen nehmen und den Kuchen 20 Minuten abkühlen lassen. Den Kuchen auf einen Holzboden stürzen und die 5-6 Kekse zur Dekoration darüberstreuen. Guten Appetit!