Traditionelle Rezepte

Trink mich jetzt: Bananencocktails

Trink mich jetzt: Bananencocktails

Wir sind in eine neue Cocktail-Ära eingetreten, die sich von der Wiederbelebung klassischer Getränke zur Erlösung verleumderter Zutaten bewegt.

Die neueste Ruhmesgeschichte: die bescheidene Banane.

Es ist verständlich, dass diese tropische Frucht bisher ins Abseits gedrängt wurde. Faserige und „unsaftbare“ Bananen wurden am häufigsten verwendet, um Getränke zu aromatisieren, indem sie in einem Mixer surrten. So wurde die Frucht typisiert und trug ein Hawaiihemd anstelle einer schicken Weste und Hosenträger.

Dann kam Giffard Banane du Brésil (35 $). Im Gegensatz zu den im Labor synthetisierten Zugwracks der Vergangenheit wird dieser Likör aus einer vierwöchigen Mazeration echter brasilianischer Bananen hergestellt und dann mit Cognac . angereichert.

Anfang 2013 auf dem US-Markt eingeführt, wurde der Spirit leise, aber leidenschaftlich in einigen der besten Bars des Landes angenommen. Die entstandenen Cocktails beweisen, dass die Banane nicht nur eine brauchbare, sondern auch eine entscheidende Zutat hinter der Theke ist.

Nehmen Sie die Bananarac im Nitecap, einer neuen New Yorker Bar von David Kaplan und Alex Day. Die funky-süßen, nektarartigen Noten des Likörs bringen eine fruchtbare Tiefe in die in New Orleans perfektionierte Sazerac-Paarung aus Roggenwhisky, Bitters und Absinth in dieser Mischung von Barmanagerin Natasha David.

Bei Extra Fancy in Brooklyn trifft Barkeeper Robert Krueger Banane du Brésil mit seinem Landsmann Cachaça im zippy Iz Bananaz. Krueger von Banane du Brésil sagt: „Es ist der einzige echte Bananenlikör, den ich kenne, und schmeckt wie ein komplettes Bananendessert: buttrig, mit gerösteten Karamellnoten.“

Es gibt auch noch mehr Affen. Maxwell Britten, Hosenträger-Aficionado und Chefbarmann im Maison Premiere, ebenfalls in Brooklyn, nimmt frische Bananen und verwandelt sie in ein fein abgesiebtes Püree. Anschließend bereitet er einen gewürzten Bananensirup zu, mit dem er die Louisville Jockey Club Julep. Zusammen mit Bourbon, Minze, Zitronensaft und Zitronenbitter hat das Getränk die Raffinesse eines Vollbluts in Churchill Downs, der Heimat des Kentucky Derby.

Jeder liebt ein Comeback.

Diese Geschichte wurde ursprünglich veröffentlicht bei Schnaps.com. Für mehr Geschichten wie diese beitreten Schnaps.com und besser trinken. Außerdem erhältst du für begrenzte Zeit Cocktails im Jahr 2014, ein Cocktail-Rezeptbuch – kostenlos!