Traditionelle Rezepte

Süßes und salziges Miso-Karamell-Popcorn

Süßes und salziges Miso-Karamell-Popcorn

Zutaten

  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 1/2 Tasse Zucker
  • 2 Esslöffel weiße Misopaste
  • 6 Tassen Popcorn
  • 1 Esslöffel Sesamkörner

Richtungen

2 Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.

In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter und den Zucker schmelzen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, hören Sie auf zu rühren und lassen Sie sie 2-3 Minuten kochen, bis sie eine hellbraune Karamellfarbe annimmt.

Die Pfanne vom Herd nehmen und die Miso-Paste einrühren.

Das Popcorn unterheben und vorsichtig umrühren, bis es mit Karamell überzogen ist. Mit Sesam bestreuen.

Verteilen Sie die Mischung auf Backbleche und verteilen Sie sie mit einem Löffel. Vor dem Essen vollständig abkühlen lassen.

Nährwerte

Portionen6

Kalorien pro Portion287

Folatäquivalent (gesamt)4µg1%


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis Knallgeräusche in der Pfanne zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne klebt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis in der Pfanne Knallgeräusche zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne kleben bleibt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis in der Pfanne Knallgeräusche zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne klebt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis Knallgeräusche in der Pfanne zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne klebt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis in der Pfanne Knallgeräusche zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne kleben bleibt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis in der Pfanne Knallgeräusche zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne kleben bleibt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis Knallgeräusche in der Pfanne zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne kleben bleibt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis Knallgeräusche in der Pfanne zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne kleben bleibt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis Knallgeräusche in der Pfanne zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne klebt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


2 Esslöffel Rapsöl, geteilt
⅓ Tasse Knallmais
6 Esslöffel Ahornsirup
1 Esslöffel vegane Butter
2 Teelöffel weiße Misopaste
⅛ Teelöffel Meersalz

  1. In einen großen Topf 1 Esslöffel Öl und Mais geben und werfen, bis jeder Kern mit Öl überzogen ist. Bei mittlerer Hitze erwärmen, abdecken und warten, bis in der Pfanne Knallgeräusche zu hören sind. Die Pfanne regelmäßig schütteln, dabei den Deckel mit einer Hand festhalten. Wenn das Knallen nachlässt, vom Herd nehmen. Beiseite legen.
  2. Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf bei starker Hitze Ahornsirup hinzufügen und zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und sofort Butter und Misopaste hinzufügen. Zusammen schmelzen und gut mischen, um Miso-Klumpen zu entfernen.
  3. Eine Auflaufform mit restlichem Öl einfetten. Gekochtes Popcorn in die vorbereitete Pfanne geben und verteilen. Mit der Ahornmischung beträufeln, dann Popcorn mit zwei Holzlöffeln oder einer Zange gut schwenken und darauf achten, dass jedes Stück leicht beschichtet ist. Verteilen Sie wieder Popcorn.
  4. 15 Minuten backen. Popcorn ist etwas weich, aber Karamell wird beim Abkühlen schnell fest. Führen Sie einen Spatel unter das Popcorn, damit beim Abkühlen nichts an der Pfanne klebt. Mit Salz bestreuen und servieren.

Du liebst veganes Essen und Kochen genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN, von Redakteuren getesteten Rezepte in jeder Ausgabe des VegNews Magazine. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


Schau das Video: Salziges vs Süßes Essen- 14 Lustige Situationen In Einer Parallelwelt (Oktober 2021).