Traditionelle Rezepte

Kulinarische Optik: Andrew Scrivani im Studio

Kulinarische Optik: Andrew Scrivani im Studio

Andrew Scrivani braucht keine Vorstellung, er ist in Fotokreisen bekannt. Er ist nicht nur Fotograf, sondern auch Sammler einiger der erstaunlichsten Requisiten und ein erfahrener Koch, der von seiner Großmutter lernt. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in allen drei Bereichen der Food- und Lifestyle-Fotografie – Redaktion, Verlagswesen und Werbung. Seinen unverkennbaren Stil, magisches Licht mit perfekter Komposition, ist in all seinen Bildern zu sehen. In einer seiner Werkstätten bezeichnet er sich selbst als „Lichtjäger“ und das sieht man in seinen Bildern deutlich.

Werbetreibende sind seit langem auf der Jagd nach Scrivanis erstklassiger Food-Fotografie und -Film. Scrivani bringt seine Talente jetzt auf die kleine Leinwand, da er gerade der Produktionsfirma The Artists Company an der Küste beigetreten ist.

„Foodstyling ist Komposition innerhalb einer Komposition“, sagt Scrivani über Komposition. „Du hast eine Gesamtkomposition und dann musst du auch deinen Teller komponieren … du machst zwei verschiedene Kunstwerke und setzt sie zusammen.“

Andrews Arbeiten sind regelmäßig in der New York Times zu sehen, da er wöchentlich für die Rubriken Dining in, Dining Out, Health and Nutrition und Tara Parker Popes WELL-Kolumne schreibt. Er war der vorgestellte Fotograf für den Start der Gilt Taste-Website, hat Bilder in Zeitungen und Zeitschriften wie Newsweek, Edible Manhattan, La Cucina Italiana, Eating Well, The Wall Street Journal, Woman's Day und anderen auf der ganzen Welt veröffentlicht und syndiziert . Seine Arbeit ist auch in den Kochbüchern von Melissa Clark, The Chew von ABC Television, Kris Carr von CrazySexyWellness, Martha Rose Shulman und anderen zu sehen.

Seine Ratschläge: „Zieh all die Fähigkeiten, die du jetzt sammelst und die du dein ganzes Leben lang warst, und setze sie in etwas ein, das du wirklich liebst.“

Hintergrund

The Daily Meal: Andrew, erzähl uns ein wenig über dich. Wie bist du zur Fotografie gekommen? Bist du Autodidakt oder hast du die Schule besucht, um Fotografie zu studieren?

Andrew Scrivani: Ich habe keinen Abschluss in Fotografie, würde mich aber nicht unbedingt als „Autodidakt“ bezeichnen. Ich habe viel Zeit in Fotoklassen und Studios an der School of Visual Arts in New York City verbracht. Der einzige Haken war, dass ich dort nicht als Student eingeschrieben war. Ich war auf der anderen Straßenseite am Baruch College eingeschrieben und studierte Englische Literatur. Ich ging über die Straße, um mit meinem Freund von der SVA abzuhängen, und ich habe in diesen Jahren eine Menge über Fotografie gelernt. In den folgenden Jahren belegte ich einige formelle Kurse in Fotografie am Pratt Institute.

Essen & Lebensstil

TDM: Warum Food- und Lifestyle-Fotografie? Wie unterscheidet sich Ihrer Meinung nach die Food- und Lifestyle-Fotografie von den anderen Genres der Fotografie?

WIE: Ich denke, insbesondere Lebensmittel und die Lebensstile und Kulturen, die Lebensmittel umgeben, geben einen Einblick in unsere Persönlichkeit. Unsere Vorlieben und Wünsche, unsere Bräuche und unsere Geschichte drehen sich alle um die Lebensmittel, die wir essen und mit denen wir uns treffen. Essen bietet mir mit jedem Bild die Möglichkeit, unter anderem Künstler und Anthropologe und Psychologe zu sein. Ich denke viel. Ich erzähle gerne Geschichten über Menschen und Essen bietet mir so viel Geschichte, aus der ich schöpfen kann, dass ich es als unerschöpfliche Inspirationsquelle empfinde.

Sie können Ihr Feedback per E-Mail an [email protected] senden oder einen Kommentar in Simis Blog Turmeric N Spice hinterlassen. Einen kleinen Vorgeschmack auf dieses Interview können Sie auch auf Simis Blog sehen.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 29.03.2014 veröffentlicht.


Kulinarische Optik: Andrew Scrivani im Studio - Rezepte

Wie immer ist es im Moment verrückt im Studio. Wir haben die Weihnachtsdreharbeiten für den langjährigen Kunden 3663 im Juni beendet und setzen den Markenaufbau mit Clarks Maple Syrup, Ludlow Food Centre, Cnwd, Travelodge und Roberts Country Fayre fort, während wir eine Vielzahl neuer Kunden an Bord begrüßen und einige wirklich aufregende Projekte begrüßen.

Ein großes Willkommen geht an neue Kunden The Parkhouse Restaurant, Castell Howell Foods, Penderyn Whisky, Bistrot Pierre, Concha Y Toro und Ticco Foods. Ich habe mit all diesen Jungs schöne Arbeit geleistet und es war großartig, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Ticco Foods Ltd “The Italian Cake Company”

Das Parkhaus-Restaurant

Concha y Toro und Penderyn Whisky

Infolgedessen ist das Studio jetzt bis Mitte September durchgehend ausgebucht und wir haben alle mit Samstagsschichten begonnen, um sicherzustellen, dass jeder Kunde die detaillierte Sorgfalt und Aufmerksamkeit erhält, die er benötigt, um großartige Bilder zu liefern. Ich bin fertig, aber es ist großartig!

Teile das:

So was:


Top-Fotografen verraten, was sie gerne wissen würden, bevor sie Profi werden

Im Uhrzeigersinn von oben: Elle Muliarchyk, Dixie Dixon und Andrew Scrivani.

Wir alle haben davon profitiert, eine Lektion auf die harte Tour zu lernen, von Grund auf. Es ist der beste Weg, um unsere Ausdauer zu testen und uns zu zwingen, außerhalb unserer Komfortzone zu arbeiten. Tatsächlich sollten wir alle planen, gelegentlich zu scheitern und aus diesen transformativen Fehlern zu lernen. Das Problem ist, wenn wir jedes Mal auf die harte Tour lernen würden, wäre das Leben total anstrengend.

Für diejenigen unter Ihnen, die gerade erst in die Welt der Fotografie einsteigen, hier ein paar Ratschläge von den klügsten Köpfen der Branche

Foto von Andrew Scrivani mit freundlicher Genehmigung von Eric Krebs Photography.

Namen. Was wünschen sich arbeitende professionelle Fotografen, dass sie bekannt sind? Vor haben sie ihre Karriere gestartet?

Andrew Scrivani: &ldquoFinde eine Nische, versuche nicht, alles für alle zu sein.&rdquo

Andrew ist ein phänomenal bekannter Food-Fotograf, begeisterter Blogger und regelmäßig new York Times Beitragszahler. Andrews Fotografie verkörpert seine Leidenschaft für die Kochkunst, die es ihm ermöglicht, täglich zu fotografieren, was er liebt, während er immer noch genug verdient, um die Rechnungen zu bezahlen und ein Leben in NYC zu führen, das jeden einzelnen seiner Instagram-Follower macht eifersüchtig.

Elle Muliarchyk: &ldquoGehen Sie niemals von Ihrer persönlichen Vision ab & gehen Sie bei Ihrer &lsquostimme&rsquo als Fotograf so wenig wie möglich Kompromisse ein.&rdquo

Modefotografie Elles Arbeit ist so exotisch wie ihre weltweite Kindheit, und ihre anspruchsvolle Ästhetik fließt wunderbar durch jedes ihrer Bilder. Elles bewundernswerteste Eigenschaft ist ihre Fähigkeit, ihrer kreativen Vision treu zu bleiben, was zu einer starken aufstrebenden Marke geführt hat, die sich um ihren einzigartigen Stil dreht.

Charles Lucima: &bdquoEin Fotograf ist nicht anders als ein Verkäufer &ndash und Zeitschriften zahlen nicht mehr.&rdquo

Das Geschäft der Fotografie ist immer noch genau das: ein Geschäft! Es ist genauso wichtig, Ihre Marketing-, Verkaufs- und Preistaktiken zu verfeinern, wie Ihr Handwerk hinter der Linse zu entwickeln. Ein weit verbreiteter Irrglaube unter angehenden Fotografen, dass der Wert der redaktionellen Arbeit in Zeitschriften in der hohen Bezahlung liegt, obwohl der Wert in Wirklichkeit ausschließlich in einer erhöhten Markenbekanntheit liegt. Zeitschriften verbreiten Ihre Arbeit an eine große Anzahl potenzieller Kunden, aber im Gegensatz zu den glorreichen Tagen von Hochglanzmagazinen mit massiven Budgets müssen Zeitschriften der mittleren Ebene nur zu viel ausgeben, um Ihre Bilder zu verwenden.

/>Foto mit freundlicher Genehmigung von Dixie Dixon.

Dixie Dixon: &ldquoNehmen Sie unter der Woche mindestens einen Tag frei&hellip Ich finde, wenn ich 7 Tage die Woche arbeite, ist es zu anstrengend &mdash und ich bin weniger inspiriert und produktiv.&ldquo

Das Tolle daran, Ihr eigenes Fotogeschäft zu führen, ist, dass Sie Ihre eigenen Öffnungszeiten festlegen können. Leider bedeutet dies auch, dass es niemanden gibt, der Ihnen sagt, dass Sie mit der Arbeit aufhören und einen Tag frei nehmen sollen. Neuere Studien haben gezeigt, dass Berufstätige, insbesondere Kreative, weniger als 40 Stunden arbeiten sollten, nicht mehr. Dixie sagt, dass ihr Ruhetag &ldquore die Leidenschaft nicht nur für die Fotografie, sondern für das Leben im Allgemeinen entzündet.&rdquo

Roberto Valenzuela: &bdquoIch wünschte, ich hätte im Kunstgeschichtsunterricht mehr aufgepasst.&rdquo

Roberto bringt einen großen Punkt an: Wesentliche konzeptionelle und technische Grundlagen finden sich in jeder Kunstform. Es gibt so viel zu lernen, wenn man die Werke berühmter Maler, Architekten und sogar Wissenschaftler studiert und das Klassenzimmer ist der perfekte Ort, um Ihre Ästhetik zu entwickeln.


Facebook

#SmallBitesRadio wurde von Feedspot Blog Reader auf Platz 14 der Top 30 der besten Hospitality-Shows der Welt für 2020 gewählt. Wir sind begeistert von der Nachricht.

D and L Coffee Service Inc. präsentiert die Nr. 1 gelistete „Food Radio Show Philadelphia“ und Nr. 1 gelistete „Food Radio Show South Jersey“, Small Bites mit Donato Marino und Derek Timm von Bluejeanfood.com auf Wildfire Radio kehrt diesen Sonntag, März, zurück 8. um 18:35 Uhr mit dem besonderen Co-Moderator John DiRenzo, einem gefeierten Schauspieler und häufigen QVC-Gastmoderator, der zurückkehrt, und einer ERSTAUNLICHEN Show-Aufstellung!

Die New York Times-Bestsellerautorin und ehemalige CNN Headline News (HLN)-Moderatorin Jane Velez-Mitchell, die dafür bekannt ist, sich für einen veganen Lebensstil einzusetzen, wird mit uns über New Day New Chef sprechen, eine rasante Kochshow, die geplant ist auf öffentlichen Fernsehsendern im ganzen Land ausgestrahlt und kann jetzt auf Amazon.com angesehen werden. Amazon Prime Video, das von Inspired in Zusammenarbeit mit Jane Unchained News produziert wurde. Die erste Staffel bietet acht Episoden mit lustigen, köstlichen, einfachen veganen Rezepten und Shows und „jeder kann ein neuer Koch sein, und wir zeigen Ihnen wie“, sagte Eamonn McCrystal, mehrfacher Emmys / Television Academy Award-Gewinner und Executive Producer von New Tag neuer Koch. Jede Episode zeigt einen anderen prominenten Co-Moderator und zu den besonderen Gästen gehören einige der bekanntesten Veganer Amerikas, darunter: NBA-Legende John Salley, Olympiamedaillengewinner und Game Changers-Star Dotsie Bausch, Marco Antonio Regil, Vanderpump Rules-Star Billie Lee, Christine Elise von 90210 , Schauspielerin Katie Sarife, Schauspielerin Gianna Simone, Supermodel Katie Cleary von World Animal News, SpongeBob und Family Guy Synchronsprecherin Lori Alan, Flip the Script's Ally Iseman, Trying Vegan with Mario Fabbri, Chef Babette, the Spork Sisters und mehr.

Impossible Foods, der mehr über den Verzehr von Fleischalternativen spricht, wird sich uns anschließen, da sie einer der größten und bekanntesten Namen sind. Impossible Foods Head of Culinary, J Michael Melton, wird über die Marke sprechen. Er wird über die Zukunft der Lebensmittel sprechen und darüber, wie er sich freut, Teil eines Unternehmens zu sein, das ein innovatives Produkt anbietet, das die Dynamik hat, die Lebensmittelwelt, wie wir sie kennen, zu verändern. Impossible Foods verändert das globale Ernährungssystem, indem es bessere Möglichkeiten zur Herstellung von Fleisch, Milchprodukten und Fisch ohne den Einsatz von Tieren schafft – lecker, gut für die Menschen und gut für den Planeten. Im Jahr 2016 brachten sie ihr Flaggschiff-Produkt, den Impossible Burger, auf den Markt. Dann haben sie in Zusammenarbeit mit Burger King den Impossible Whopper entwickelt, der in ganz Amerika erhältlich ist, und kürzlich ist Impossible Foods eine der Optionen bei Disney, Walt Disney World und Disney Cruise Line. Seit der Markteinführung in den Lebensmittelgeschäften erfreuen sie auch den Hobbykoch. Der Impossible Burger gehört nach wie vor zu den beliebtesten Artikeln in Lebensmittelgeschäften an der Ost- und Westküste und ist bei Wegmans bei weitem das pflanzliche Fleischprodukt Nr.

Nach einem langen Arbeitstag ist es das Letzte, was man tun möchte, um nach Hause zu gehen, um ein kompliziertes, kompliziertes Essen zu kochen. Nun, wir werden auf Yasmin Fahr haben, um über ihr neues #Kochbuch Keeping It Simple: Easy Weeknight One-Pot-Rezepte von Hardie Grant Books zu sprechen. Inspiriert von ihrer Kolumne für Serious Eats, One-Pot Wonders, macht sich Yasmin daran, die Leser mit hinterhältigen Edelsteinen und zurückhaltenden Showstoppern auszustatten, die jedes Mal funktionieren, und dem Versprechen, dass sie mindestens einen neuen Zug lernen (wenn nicht ein paar gute). ) um ihr Können in der Küche zu verbessern. Das ultimative Ziel ist es, das Abendessen schnell auf den Tisch zu bringen, aber auch etwas wirklich Leckeres als Belohnung für die Woche zu kreieren. Mit humorvollen und nachvollziehbaren Anekdoten und Grübeleien über das Kochen und das Leben in Yasmins witzigem und energiegeladenem Stil ist Keeping It Simple das Buch, zu dem Sie Nacht für Nacht zurückkehren werden, um sich sowohl in der Küche als auch im Freien inspirieren zu lassen.

Haben Sie jemals ein Bild gesehen, das gut genug zum Essen aussieht? Hat es Sie dazu gebracht, direkt rauszugehen und zu bestellen, was Sie zum Abendessen gesehen haben? Wir freuen uns sehr, dass Andrew Scrivani, Food-Fotograf für die New York Times und einer der angesehensten Namen der Branche, mit uns über sein neues Buch That Photo Makes Me Hungry: Photographing Food for Fun & Profit from WW Norton & spricht Unternehmen The Countryman Press. Andrew ist ein Handwerkslehrer und berät #foodporn-Besessene, Blogger, Fotografen, die bereit für den nächsten Schritt sind, und alle, die gerne fotografieren und essen. Schauen Sie auf Instagram, Sie werden die heißesten Essensbilder haben, wenn Sie dieses Buch kaufen, das teils einfache praktische Ratschläge, teils Geschichten aus der Praxis und viele von Scrivanis Signaturfotos enthält. Dieses Buch macht bestimmt hungrig.

Zu uns im Studio kommt Anthony Notarfrancesco, der Besitzer/GM der SouthHouse Bar/Restaurant. SouthHouse ist die Sportbar in der Nachbarschaft von South Philadelphia für Essen, Getränke und Unterhaltung – ein Ort, an dem Freunde zusammenkommen, um gute Zeiten und gutes Essen zu teilen! Sie sind spezialisiert auf neue amerikanische Küche, ergänzt durch eine vielfältige Auswahl an Craft-Bieren und Spirituosen, alles in einer freundlichen und komfortablen Pub-Umgebung. Sie haben köstliches Essen, zusammen mit der größten glutenfreien Speisekarte der Stadt sowie vegetarische und vegane Optionen.

Zu guter Letzt wird auch Nikole Platenecky ein Junior bei Gloucester Catholic in Gloucester City, New Jersey, in Gloucester Great, im Studio sein. Sie wird Informationen über das Stück Legally Blonde geben, während sie die Rolle der Serena McGuire spielt, die ursprünglich von Alanna Ubach gespielt wurde. Sie können die Show am 19., 20. und 21. März selbst sehen. Holen Sie sich Ihre Tickets frühzeitig, da sie mit Sicherheit ausverkauft sind.

Du sagst, du BRAUCHST NOCH MEHR. Vergessen Sie nicht, dass wir immer noch unsere regelmäßigen wöchentlichen Segmente vom Courier-Post-Nachtleben-Korrespondenten und der New York Times haben, die für Blog Eating in SJ, John Howard-Fusco, für seine Nachrichten der Woche ausgezeichnet wurden, und denken Sie bitte daran, dass Johns Buch „A Culinary History of Cape May: Salt Oysters, Beach Plums & Cabernet Franc” von Arcadia Publishing The History Press is available, Chefkoch Barbie Marshall, die Finalistin der 10. Staffel von Chefkoch Gordon Ramsay Hell's Kitchen ist, erschien in der 17. Staffel von FOX Hell's Kitchen #AllStars, as Die von Cooking Light wohlbekannte einflussreichste Köchin Pennsylvanias wird uns mit ihrem Tipp der Woche und einem Witz der Woche von der legendären Witzerzählerin Jackie "The Joke Man" Martling von The Howard Stern Show und seiner Autobiografie „The Joke Man: Bow to“ begeistern Stern“ von Post Hill Press ist auf Amazon.com erhältlich. D & L Coffee Services Inc. und Bluejeanfood.com hoffen, dass Sie die TuneIn-App verwenden, um weltweit zu hören oder auch Small Bites Radio zu empfangen, das auf KGTK 920AM, KITZ 1400AM, KSBN 1230AM, KBNP 1410AM, WMLD NY, iHeartRadio, Salem Radio Network, ScyNet Radio, Stitcher Radio, PodOmatic, Indie Philly Radio, Player FM, iTunes und TryThisDish Radio, das einzige unabhängige und betriebene internationale Gourmet- und Lifestyle-Radionetzwerk der Welt, das von Küchenchefs geleitet wird.

D & L Coffee Services verfügt über ein Fachpersonal aus hochqualifiziertem, zertifiziertem und erfahrenem Büro-, Technik- und Verkaufspersonal. D & L Coffee Services ist in der Lage, Ihrem Unternehmen, Ihrem Zuhause oder Ihrer besonderen Veranstaltung das absolut Beste aus den von ihnen verkauften Bohnen, den Lieferanten, mit denen sie zusammenarbeiten, den italienischen Delikatessen für die Lieferung, dem Catering vor Ort für jede Größe und dem praktischen Barista zu bieten Schulungen, käufliche Ausrüstung und Wartungs-/Reparaturservices für Ihre Espresso- und Kaffeemaschinen. Sie können während der Geschäftszeiten in ihrem Lager in 7000 HOLSTEIN AVE, SUITE 3, Philadelphia, PA 19153 vorbeischauen oder das Büro unter 215-365-5521 anrufen, um einen Termin, eine Beratung oder Fragen zu erhalten.


Die Herausforderung glänzender Oberflächen

Wenn Sie, wenn Sie das Arbeitsbuch bekommen, äh, das Bild von einer Klarinette von Rob Davidson, das in der Kamera gemacht wird, versuchen Sie es, es ist eine ziemlich schöne Arbeit und wenn Sie anfangen, es genau anzusehen, beginnen Sie zu sagen, warte eine Minute wie hat er es gemacht es ist detailliert im Arbeitsbuch es ist detailliert wie rob es gemacht hat es ist ein wunderschönes Foto und ich liebe es und es war im Voraus total gut durchdacht ähm du nimmst es dort nicht zurück Ein bisschen Fotoladen da drin, weil es einige Karten in dieser Aufnahme gibt, die er entfernt hat, aber soweit er dieses Licht nicht aufgemalt hat oder irgendetwas, das alles durch die Kameraarbeit gemacht wurde, also danke Rob für die Highlights der Aufnahme sind unsere Nummer eins beim Aufnehmen von Produkthighlights. #39t werde es verkaufen und die Wahrheit Der Wert hängt nur vom Produkt ab, aber von unserem.

Highlights Die Arbeit mit Highlights ist das Wichtigste, was wir tun müssen in der Arbeitsmappe, wenn ihr euer Arbeitsbuch bekommt, ist es auch in der Arbeit, aber das ist nur ein Schuh auf uns auf einem super Plan im Studio und ich habe ein weiches Licht darüber, ein Profifoto in einem Beauty Dish Mit einer Socke darauf, die es um die Softbox herum macht, ist es die einzige wirklich runde, die ich heutzutage für das Produkt verwende, die 28-Zoll-Softbox mit einer Socke darauf, alles andere ist quadratisch, aber das Licht hat es wirklich gemocht Ich mag es sehr und wenn sie das so eng zu einem Thema wie diesem schicken, ist es egal, weil wir die Form nicht sehen, es ist die Form der Schachtel selbst ist so viel größer, du weißt schon, schieß? Stellen Sie sich die Schuhe vor, die so groß sind, dass die Schachteln so groß sind, dass die Größe davon die Form nicht alles zeigt b Aber diese Box gibt mir wirklich nur diese Kanten hier genau hier die Kanten genau hier ist die Box alles andere in dieser ersten Aufnahme, wenn Sie es in der Arbeitsmappe sehen der Rest der Schuhe schwarz das sind silberne Schuhe, damit ich sie anzünden kann oben, aber der silberne Schuh spiegelt das Studio wider, aber es gibt ein bisschen Textur in der und der Diebe im Inneren des Shootings gibt es eine Textur für dieses silberne äh-Zeug, also ich glaube, ich habe erwähnt, dass er wie 9-Dollar-Schuhe bei Payless I ist? war da mit meinemTochter holte ihr ein paar Schuhe und sie sahen Dinge und ich dachte, das wäre eine großartige Demo, also hatte ich diese Dinge zwei Jahre lang für meinen Beleuchtungsunterricht und habe ihn nie rausgeholt, also möchte meine Tochter jetzt, dass du neun Dollar hast Ich schreie nicht wirklich und laufe gut weiter, sie würden sowieso halten, also wollte ich die Textur und den Glanz erzeugen, also habe ich die Blitzer von jeder Seite ins Blitzlicht gebracht und mich weiter bewegt, um die Blitzer aufleuchten zu lassen und ein bisschen nach unten und inch und weiter, bis ich dieses Licht habe, damit dieses Blitzlicht mir hier diese Patina gibt, aber es geht auch auf die Innenseite des Schuhs und gibt mir diesen Glanz zurück, also tut es auch doppelte Pflicht und dasselbe mit dieser Seite, aber als ich es auf dieser Seite benutzt habe und ich es nach vorne gebracht habe und diese Seite des Schuhs so angezündet habe, was ist passiert, wird sie einfach platt, nicht mehr so ​​​​interessant ja Hintergrundabstufung wie hast du das hinbekommen? die Hintergrundstrahlung ist eine Geschwindigkeit li Mit einem Zeug drin lässt mich jemand das Zeug zeigen und ich habe Brot verwendet Es ist in meiner Kameratasche Es ist das kleine gefrostete Ding Ich benutze diese Dinge die ganze Zeit Es gibt einen Grund, warum ich es benutzt habe Diese besondere Marke, abgesehen von den Plastiksachen, ist, dass diese Dinger sind voll flach, es ist ein Markenname, es ist eine wundervolle Sache, ich bin nur ein kleiner Diffusor, der auf mein Blitzlicht kommt und es dauert so hart Blitzlichtkante Sie wissen, egal was Sie mit diesen alten Blitzlichtern tun, ähm danke, egal was Sie mit diesen Blitzlichtern tun, Sie haben eine Situation, in der ähm das Licht aus einer Box kommt und Lichter kommen Aus einer Schachtel heraus wird es irgendwann am Rand angezeigt, so dass die Kanten, die du kennst, durch das Licht definiert werden, das aus der Schachtel kommt. Ich habe diesen Kerl mit ein paar Gummibändern darauf gelegt das auf der Vorderseite und jetzt ändere ich die Form meines Lichts von etwas, das eckig ist und ausgeht Aber zu etwas, das sich sehr weit ausbreitet, als wäre es ein normaler Studiostrich, bei dem ein Bär mit Blitzlicht auf unseren Bären eine Blitzbirne drin hat, richtig, wir springen sehr schnell zu Blitzlichtern, weil die Frage kam und es ist eine gute Frage, wenn ich heutzutage Speedlights verwende, wenn ich sie nicht mit einer Softbox oder Westcott apollo 28 modifiziere, wenn ich das nicht tue Ich benutze sie wahrscheinlich so, warum das? wie sie bleiben es ist wirklich schwer diese dinger zeichnen sich durch hartes licht aus sie wurden für hartes licht entwickelt sie haben viel zeit und geld gesteckt viel zeit und geld und machen dieses kleine plastikding auf der vorderseite Gelehrte kleine teufel und kanten und so weiter Versuchen Sie, das Licht zu verteilen und es ist bis zu einem gewissen Punkt bekannt, aber es ist auch immer noch eine winzige Quelle, egal was Sie tun, es ist nur eine winzige Quelle, also nehme ich es an, also jetzt im Studio, wenn ich meine haben kann Ich bin so in meiner Umgebung aufgewachsen, lo sie alle oder so, wenn ich das in t stecke ime drinnen auf apollo sah achtundzwanzig Ich habe es so bekommen, damit das Licht überall verteilt wird, wenn ich es auf einem Regenschirm auf uns benutze trifft den Regenschirm und wird entschärft, es ist irgendwie doppelt entschärft Ich habe das hier unten im Hintergrund verwendet und es ist 15 cm von der Wand entfernt, je enger an der Wand, desto mehr erstickt das Licht, als es versucht, genau dort unten hochzuklettern und es ist #39s auf einer 30-Sekunden-Power verlierst du jeden halben Stopp, also weißt du, anfangs dachte ich, sie hätten zwei Stopps verloren, aber alle meine sie sind alle ein Stopp, ein Stopp, deshalb weißt du, dass du Produkte und ähnliches in die Studio heutzutage kann man hier ein bisschen gammy light nehmen oder einen Westcott apollo je größer die 28 was es richtig gemacht hat ja gammy hat tatsächlich eins darin, wenn Sie enthüllen könnten, dass das Formieren von Brettern das tut, um dieses Licht durch die Box zu verteilen, und das gleiche mit Regenschirmen, weil ich meine so auf vierhundertachthundert einstellen kann, wenn ich Teo will, und das wiedererlangen, damit Sie mehr stoppen Wenn man es nach hinten zeigt, zeigt es auf den Hintergrund, nicht nur so, wenn man es aufstellt, fährt man heller Ich denke, was ich versuche, ist eigentlich Irene, es war ein wenig nach unten geneigt, denn als es genau darauf gerichtet war es war zu hoch, irgendwie nach unten gekippt, je näher Sie dem Hintergrund kommen, verwenden Sie diesen Stuhl hier, desto näher kommen Sie diesem Licht zum Hintergrund. Sehen Sie, wie es sich gerade so ausbreitet, also fangen wir an, es abzuwürgen wir wollen es abwürgen, wir können es tatsächlich etwa 10 cm von den Hintergründen wegstellen, kleines hey kleines hier und ich habe das mit diesem äh mit diesem Zeug getan, um einen kleinen Heiligenschein zu bekommen, bring es direkt hoch und berühre das Wand damit und du bekommst nur einen winzig kleinen Spre werbung von licht weiter oben an der wand du weißt weniger dramatisch, es ist also so Mike mein foto könnte dieser teil der wand hier sein mit diesem ding hier unten nur um mir ein bisschen früh zu geben ähm Auf den anderen drei anderen Dias sah man die mit dem reinen schwarzen Hintergrund auf dh, die zeigen sollte, dass man es mit reinem schwarzem Hintergrund machen kann. Ich mag das, weil ich denke, dass der Schuh dadurch majestätischer aussieht warum tut es das, aber ich denke, es tut so, dass wir all diese verschiedenen Lichtformen erschaffen Ich habe diese Seite beleuchtet Lassen Sie diese Seite dunkel werden Lassen Sie diese Seite hell werden Lassen Sie diese Seite dunkel weitermachen könntest du es auch anders machen absolut keine regeln keine regeln wenn ich dieses Shooting euch alle sechs geben würde und ihr in kleine Räume gingt, wo ich wette ihr würdet alle mit anderen Shots zurückkommen, die ich sein werde gute aufnahmen sei einfach anders du weißt trans lösung trans lose klare sachen tra nslationen Dinge brauchen Definition Ich habe nicht falsch geschrieben Techniker sie brauchen Definition Wenn Sie sich vorstellen können, dass dieses Ding hier ohne Spekulanten sitzt Es ist nicht mehr das Thema des Fotos, wir schauen es einfach durch das ist ein Cover, das ich für einen Kunden gemacht habe und es ist äh und es ist in jemandes Wohnzimmer hier wollten sie es drehen und wir haben im Grunde eine kleine Softbox hier drüben mitgebracht ähm das Ding ist ungefähr so ​​groß Kleines Potpourri-Ding, weißt du, steck das Zeug hinein Ich habe all die Dinge drumherum mitgebracht und das ist die Softbox, du kannst es genau dort sehen perfekte Sicht und hier drüben kommt eine weiße Karte hierher und sie ganz oben auf dem weiße Karte Ich musste sie schneiden und wegbiegen, weil ich nicht wollte, dass weiße Linien an den Seiten dieser Stöcke hochkommen denn wir verzichten einfach auf das zweite Highlight auf der Litt le kleben Sie so und Sie können zitieren, dass Sie genau dort anfangen, hochzuklettern, und dann werden alle Highlights auf den Stöcken von dieser Seite gestoppt, damit wir sehen konnten, dass sie braun waren transluzente Objekte der Spitzenklasse müssen definiert werden Unsere Highlights und Spekulanten, um ihnen Definition zu geben Don Fidels Aufnahme von etwas durchscheinendem zu etwas, das nicht durchscheinend ist ein schwarzer Herrenschuh hört es hier ' dass einer von meinen zweiundfünfzig Jungs und so haben wir Highlights und Spekulanten verwendet, um den Schuh zu zeigen, wenn wir keine Highlights und Spekulanten auf diesem Schuh hätten, hätten wir einen schwarzen Klecks, genau da wäre nichts in der Materie da Tatsächlich sehen wir im Schuh nur die Highlights und der Fleck sind die Reflexionen der Quellen um ihn herum, das gibt ihm die Definition der Highlights hier und hier oben und es sagt uns auch was gut, also ist das wie Tell uns, wenn wir schauen t diese Scheiße, was wissen wir über zu schießen, wenn wir es so betrachten, wissen, was schwarz ist, obwohl das meiste davon nicht schwarz ist, das meiste davon grau und mein Recht, aber unsere Augen waren für uns auf diesem Planeten so viele Jahre wissen einige von uns länger als andere, wie die Dinge aussehen, wenn sie verschiedene Farben haben und sie reflektieren, dass wir wissen, dass dies ein schwarzer Schuh ist Schatten darauf Nein, das sind keine Schatten, das ist der wahre Wert des Schuhs Was wissen wir sonst noch über das Shooting, das glänzend ist Warum wissen wir, dass es glänzend ist, weil die Spekulum-Übergänge scharf sind, um das Licht dann zu sehen? Wir sehen, wie der Schuh den Übergang vom Spekulum zum wahren Wert seiner scharfen und glänzenden Art vollzogen hat und wir wissen, dass wir in unserem gesamten kollektiven Bewusstsein wissen, dass das Spekulum, wenn es so schnell bricht, zum wahren Wert des Schuhs bricht. 39t gehe in den Kindergarten und erkläre das den Leuten, die wir einfach kennen, auch wenn ich das Zeug habe Wenn du noch nie darüber nachgedacht hast, weißt du es, also wissen wir, dass es ein schwarzer Schuh ist und dann mussten wir hier oben etwas tun sonst der schwarze Schuh und die schwarzen Löcher sieht man das, um zu sehen, was mit dem schwarzen Loch passiert, geht das weiter schwarzer Schuh nichts, wenn wir das sehen werden, müssen wir dafür sorgen, dass die Steuerung der Highlight-Steuerung durch Spekulanten Produktfotografie ist und es wirklich fast keinen Unterschied macht, was Sie von Schmuck bis hin zu Parfümflaschen aufnehmen, unabhängig davon, was Spekulum und Highlight-Steuerung sind deine Schatten fallen manchmal dorthin, wo sie wollen und dies ist eine großartige Aufnahme von Donna. Ich denke, es ist ein weiterer Fall, in dem er in den Hintergrund ging, als ob er die Felsen nass machte er kann einen anderen Weg haben, wenn du willst Sie sind trocken, ja, damit du es kannst nutze ein wenig ärger ich werde versuchen, irgendwie gesund zu werden, ob es äh, es ist wertlos, kommt herein, während clinton du weißt, ich habe das ich benutze es selten es ist nur eine masse es ist nur halb halb halb halbe arbeit yep ähm pam kochspray waren pam kochspray funktioniert und es ist irgendwie 's es ist organisch und gemüse denkt nur du bekommst sogar ich rufe dich an oder so was du weißt es wäre ein dauerhafter titel ja absolut du könntest damit einen Hintergrund erstellen und einfach eine dünne Schicht Polyurethan darüber gießen, lassen Sie es heruntertropfen und Sie hätten einen schwarzen Felshintergrund, den Sie verschieben könnten, aber ich weiß nicht, wie er das gemacht hat 39m sicher, es steht auf dem Blatt Ich erinnere mich nicht, wie er es gesagt hat, aber um sie zum Glänzen zu bringen, können Sie Pam verwenden. Sie könnten eine Glycerinmischung aus Blasenbildung und Wasser verwenden Foto nicht, dass es dazu gezwungen wurde, du weißt, es spielt mit dem Schuh gut, ja und was war die Motivation der Morgendämmerung hier worüber wir gestern über Portfolios gesprochen haben was läuft was das Portfolio tun muss glänzen Krümel, die Problemlösungen zeigen Ich habe einen schwarzen Schuh kannst du das auf Blackrock drehen äh du weißt, wie ruhig sie dir sind? dieser Job schieß den schwarzen Schuh auf schwarzem Felsen Sie wissen, dass der Kunde diesen Job gegeben hat, er hat schon eine Idee, was er will, dass Sie wissen und was Sie in seinem Kopf sehen, ist etwas, von dem wir nie wissen werden, dass ich es behandelt habe mit genügend Kunden, nein, wir wissen nie, was in ihrem Kopf vorgeht, das ist aus irgendeinem Grund das, was sie wollen, also ist es unsere Aufgabe, zu versuchen, es zurückzugeben. Wenn Sie also eine Aufnahme wie diese in einem Portfolio sehen, hat er ein Problem gelöst Hier könnten sie diesen schwarzen Schuh auf weißem nahtlosem fotografieren, wissen Sie und haben kein Detail im Shu, der es sich ansehen würde, der sich darum kümmern würde, zu zeigen, dass Sie Probleme lösen können, indem Sie es richtig machen la was ist die farbe des hintergrundes in t Hutschuh hat diese luftigen schwarzen Felsen geschossen sie sind nur sie sind alle sie sind nicht alle ganz schwarz sie sind nur wirklich wirklich dunkle Felsen und er hat irgendeine Art Öl oder so drauf, um sie glänzend zu machen, was will Wenn die Farbe des Felsens dunkler wird, entsteht ein viel dunkleres Ding, denn warum effizienter ist es effizienter, also sehen wir nur das spekulative Licht auf dem Felsen anstelle des Lichts des Felsens, wenn es nicht glänzt eine diffuse Oberfläche, also ist es das Ganze, der ganze Stein ist wahrer Wert, wenn wir den Stein nass machen, erhalten wir den wahren Wert der Spekulanten, weil die Nässe jetzt den dunkleren Bereich um ihn herum reflektiert, warum überhaupt? Wenn es nass wird, wird es dunkler, wir haben den Schleppseil mit diffuser Oberfläche für einen effizienteren Service geändert und so stellt sich heraus, dass das negativere khun b reflektiert wird, dass diese Frage gestellt wurde, als es der letzte Haltepunkt für neun Dollar war, der nicht dauern würde? Schuhgeschäft das ist mein Portemonnaie mein Stu dio wall richtig danke und es ist eine weiße studiowand richtig hab ich dir erzählt dass der typ das motorrad gebracht hat und ich hab gerade gesagt sie haben recht du weißt was wirklich cool ist der typ bringt das motorrad rein er malt den boden? für sein Motorrad und ich mag, wie ich das morgen machen wollte, gut, dass du das Motorradrennen mitgebracht hast, damit ich dich nicht bezahlen muss äh ich habe irgendwo Leute gesehen, die Schmerzen mögen, ist diese Art von Technik, du weißt, es ist nicht üblich überhaupt nicht, aber es ist cool, es ist etwas, es ist etwas, darüber nachzudenken ssm eines dieser Dinge, bei denen es eine stilistische coole Sache sein kann und es könnte etwas sein, das ziemlich albern aussieht. Ich weiß, ich habe kein Beispiel dafür, aber es gab in den Siebzigern und Achtzigern einen Stil von einem Kerl hier oben, weißt du, ich spreche von John the Hose Master warst du im Schlauch Master wurde von Aaron Jones erschaffen Dieses äh, faseroptische Licht und was er tun würde, ist, herumzugehen und dieses Ding zu malen s mit dieser Faseroptik, aber er würde es mit einer vier mal fünf Kameras machen, also malt er die Hälfte des Schuhs mit scharfer Farbe und dann setzt er einen Weichzeichnerfilter darauf, zieht das Dia und malt die andere Hälfte mit Weichzeichner und setzt ein anderer sternfilter drauf malen hier drüben und du bist mit diesen sehr, sehr interessant gelandet, tatsächlich ist sein der harley davidson motorradkatalog, den er gemacht hat, ein sammlerstück. Ich rede Tausende von Dollar für den Katalog, um das zu sehen? Das Zeug war eine riesige Sache und ich habe einen Freund in Boston, der immer noch Masters hosten muss und sie immer noch für seine Arbeit verwendet, weil es eine Zeit lang eine Art Klischee war, aber er ist wahrscheinlich der einzige Typ, den ich habe Ich weiß, wer es immer noch verwendet, also ist seine Arbeit einzigartig und er bringt den Look des 21. Jahrhunderts in seine Arbeit ein, aber er verwendet das immer noch Es macht immer Spaß, ähm, das ist Michelle Drums, die ähm vom Projekt erschossen wurde t zweiundfünfzig und der Grund, warum ich aufgenommen habe Es ist alles spekulativ Das Foto ist einfach eine Aufnahme von Spekulanten ist es nicht eine Art Eiskübel oder was auch immer ich weiß nicht was das ist wahrscheinlich eine Getränkesache, aber das ist 39s alles, was wir auf dieser Aufnahme haben, ist spekulativ ohne spekulatives Schwarzfoto, daher ist es so wichtig, es zu kontrollieren, und wo Sie es platzieren, hilft es, die Aufnahme zu machen, die die Arbeitsaufnahme ist, die Sie sehen können, und dies ist die letzte Aufnahme, bei der alles aufgeräumt ist davon ist spekulativ, okay, äh, darüber werden wir heute Morgen sprechen, über das Spekulum, über das wir uns ganz schnell in die Hintergründe bewegen werden, wenn wir keine Fragen stellen, Jungs, die ihr ' Ich verstehe, was ich sage ist, dass Highlights unser wichtigster Teil unseres Arbeitsspekulums sind, was bedeutet, dass wir wissen müssen, was das Thema widerspiegeln wird, wie wir gesehen haben, was letzte Nacht mit dem Schmuck passiert ist 39t Arbeit Sie haben gesehen, dass gestern es aufgelegt wurde und Spekulanten gingen und sie hatten nichts davon. Nein, es tut uns leid, wir werden Ihnen nur langweilige Überlegungen geben der internetweg haben ungefähr zwanzig minuten vor der pause, also wie wir pünktlich sind fünf minuten fragen ok ähm von krankheiten als du vorhin mit dem blitz gezeigt hast wollte wissen, dass das speedbike die gleiche erstaunliche scharfe mit kontinuierlichem licht bekommen kann ja Stellen Sie einfach sicher, dass das Material, das Sie direkt auf die Vorderseite kleben, nicht brennt, äh, er ist das gesponnene Glas, das ist Ihre einzige Option das gesponnene Glas, das es für Videos gemacht hat, um die Hitze zu nehmen aber nichts nimmt direkten Inhalt oder Kontakt oder auch nur ein oder zwei Zoll von einigen dieser fünf k Sie bekommen es sogar gesponnenes Glas zwei Zoll davon Sie werden ein Problem haben, es wird es einfach schmelzen 39s zu heiß, Schmied, ein Sender fragt sich, oder? Empfehlen Sie spezielle Lichter zum Fotografieren von Diamanten glitzernd ähm Sie wissen, ich habe Teo nicht auch genommen Ich weiß nicht, dass so viele verschiedene Reifen verwendet wurden so viele verschiedene Dinge, aber Sie müssen wirklich daran denken, Highlights zu zeigen und wirklich Spekulanten von den Highlights abzulenken Wie kriegen wir einen sehr hellen Spekulanten von einer sehr kleinen Quelle, richtig kleiner die Quelle, also gibt es da drüben einen Snood Liebe, die wie ein Kegel geformt ist habe ich das gebracht, okay ähm Geschwindigkeit wie äh oh du weißt was ähm ich wette? du wir haben hier einen, weil ich glaube, wir verschenken einem ein Snoot-Pack von gammy light ähm gammy light macht einen Snoot, der zu einem Punkt kommt und genau an dem Punkt hat er eine kleine Softbox oder einen kleinen weichen Diffusor, der geht genau auf den Punkt, also ist es nicht wirklich hartes Licht, das von vorne herauskommt, aber was ich tue, ist, dass ich ein Snood-Licht sehr nah an den Ring bringe mein Umgebungslicht meine Karten machten den Ring der silberne Teil des Rings oder der goldene Teil des Rings alles und dann lokalisiere ich diesen kleinen Punkt einfach direkt auf dem Diamanten im Allgemeinen von hinten oder von der Seite und das wird den Diamanten dann die Facetten des Pops haben, fast wie die kleinen Sterne darin, aber das ist sehr, sehr präzise Arbeit, hast du die LED-Leuchten gesehen, die die runde Front und die ähnliche haben?fünf Lichter drauf, wenn du eine daneben siehst, das ist das, was mein anderer Freund für Diamanten verwendet und das kleine Weiß, damit er seine Belichtung auf ähm auf der Digitalkamera mit den Strichen mit Mai macht, ohne den Ring hochhackig zu berühren öffne den Verschluss, er macht eine Langzeitbelichtung und er nimmt dieses kleine Multi-LED-Licht und er geht einfach so um den Ring herum und dann wird er einfach nur setzen, weil es die schönsten hohen Mehrfach-Highlights erzeugt Auf den Diamanten rocken sie absolut und dann alles, was Sie tun müssen, ist, die Highlights direkt auf den anderen Diamanten im Fotoladen zu verschmelzen auf einer separaten Aufnahme und tauchen die Highlights manchmal auf, wenn du das mit dem Snoot machst, wirfst du einen kleinen Schatten auf diese Seite mehrere Lichter an es oder sogar eine LED-Taschenlampe kann verwendet werden, um diese Diamanten zu knallen, also in einem Schuss ist es hart und mehrere Schüsse sind viel einfacher okay eine Frage von Silver Top Könnten Sie den Unterschied zwischen Spekulant und Hotspot noch einmal gut erklären? der Leute verwenden das Wort Hotspot Hotspot ist wahrscheinlich ein Spekulum Wahrscheinlich ist es nur ein Hotspot Es ist nicht dort, wo Sie es haben möchten Wenn es ein Spekulum ist, ist es genau dort, wo Sie es möchten gewollt und ja ich glaube es ist ein Hot Spot Vorräte waren negativ und und wenn es im Spekulum zu hell ist denk an das ähm gut du erinnerst dich an den ersten Workshop mit schwarzer Bowlingkugel da drüben ist egal wie hell du bist mach das Spekulum da oben die schwarze Bowlingkugel bleibt schwarz du khun mach das Spekulum vier Stopps weiter exponiert so dass es einfach verbrannt ist es ist weg da gibt es kein Detail nichts schwarze Bowlingkugel immer noch schwarz bringt mehr Licht auf diese schwarze Bowlingkugel wo es das Licht nicht sehen kann, ist es nein Es wird nicht helfen, dass der Spekulant entweder an der falschen Stelle ist oder zu hell ist. Das Gespenst hat möglicherweise nichts mit der tatsächlichen Belichtung des Motivs zu tun, es kann nur eine Reflexion der Lichtquelle sein Frage noch eine Frage Bevor wir weitermachen, sicher um Studio kwm aus Bismarck North Dakota wann würdest du nicht glänzendes Aluminium für Spekulanten verwenden wollen und stattdessen Weiß verwenden Okay perfektes glänzendes Aluminium erzeugt Spekulantenlicht es ist tatsächlich eine andere Lichtquelle es nimmt deine Quelle und prallt es wie a Spiegelweißer Telefonautokern ist diffuses Licht, so dass Sie eine glänzende Aluminiumplatte platzieren könnten, wie ich gerade eine glänzende Aluminiumplatte nehmen und versuchen könnte, Gloria von diesem Licht dort drüben zu mögen, aber ich muss es hierher verschieben, um zu versuchen, es zu finden An diesem Punkt, an dem der Spekulant genau auf Lorraine trifft, sehen wir uns, Sie sehen, es ist manchmal spät am Tag durch die Stadt gelaufen und das Licht fällt auf dieses Fenster und er hat sein Fenstermuster genau dort auf der Straße Direkt vor Ihnen ist das glänzende Gebäude selbst weiß, wir sehen es nicht auf der Straße, aber wir sehen es in unserem Zähler Diese Wand, die diffuse weiße Wand gibt uns mehr Licht in diesem Bereich, aber dieses Spekulum, das das Aluminium tatsächlich die Sonne abprallen lässt, verwenden Sie die zu dem Zweck, dass sie teo wollen, also gibt es Zeiten, in denen Sie es wollen um glänzendes Aluminium zu nehmen und er hatte ein wirklich helles Spekulum, das wir gestern Abend auf dem Schmuck gemacht haben. Wir wollten einen wirklich hellen Rand des Schmucks, wenn wir die weißen Karten verwenden, es war nicht so dramatisch, aber es ist auch sehr präzise

Klassenbeschreibung

Don Giannatti kehrt für einen speziellen Workshop über Tabletop-Produktfotografie zurück. Don beginnt mit einer Einführung in die Tischbeleuchtung - Werkzeuge, Gitter, DIY-Ausrüstung - und wie Sie Ihr Shooting auf einer Tischplatte organisieren, um alle auf den neuesten Stand zu bringen. Dann bringt Don Ihnen die Grundkonzepte der Tabletop-Produktfotografie bei. Schließlich geht Don auf fortgeschrittenere Themen ein und fügt Extras wie Kicker-Lichter, Snoots und Raster hinzu, die Ihre Arbeit noch weiter verbessern können.

Unterricht

Lernen Sie die Grundlagen der Beleuchtung von Objekten zum Fotografieren auf einer Tischplatte, damit Sie Produktfotografie schießen können.


Orsolya > Bücher: Lesen&lrm (606)

Den Anhängern der elisabethanischen und jakobinischen Höfe ist der Name Nicholas Hilliard bekannt. Hilliard war ein hochgeschätzter Künstlerspezialist. Den Anhängern des elisabethanischen und jakobinischen Hofes ist der Name Nicholas Hilliard bekannt. Hilliard war ein hoch angesehener Künstler, der sich auf Miniaturen spezialisierte (obwohl Hilliard auch dafür bekannt war, einige Werke in "Großen" und Goldschmiedekunst zu schaffen) und mit seinen früheren Vorgängern Lucas Horenbout, Levina Teerlinc und sogar Hans Holbein der Jüngere verglichen werden kann. Zu Hilliards Modellen gehörten Königin Elizabeth I., Mary Queen of Scots, Sir Francis Drake, Sir Walter Raleigh und King James I und eine Vielzahl anderer, darunter die Medici, Valois und Habsburger. Trotz dieser hohen Wertschätzung sind die Bücherregale nicht randvoll mit kollektiven Werken von Hilliard und/oder seiner Kunst. Die Historikerin (und Kunsthistorikerin) Elizabeth Goldring versucht ehrgeizig, in "Nicholas Hilliard: Life of an Artist" eine definitive Biographie von Nicholas Hilliard zu präsentieren.

„Nicholas Hilliard“ ist ein großvolumiges, hochglänzendes Coffee Table Book mit Goldring, das Stilelemente einer Biografie, Kunstgeschichte/Studie und historischen Zeitporträts kombiniert, um eine „große“ Perspektive von Nicholas Hilliard, seinem Umwelt und sein künstlerisches Schaffen. Obwohl diese chronologische Studie so klingt, als sei Goldrings Ziel einer „definitiven Biografie“ erfüllt, versagt Nikolas Hilliard leider.

„Nicholas Hilliard“ ist für ein breites Publikum insofern leicht zu lesen, als Goldring Fachjargon vermeidet, den nur ein Künstler verstehen würde, und sich dem Text eher mit einem Pop-History-Pinsel nähert (Wortspiel beabsichtigt). Das Problem ist, dass die Leser kaum etwas über Hilliard erfahren. Ja, Goldring tut berühren Hilliards Kindheit, Erziehung und künstlerische Einflüsse und enthüllen sozusagen einen Teil seines Lebenslaufs. Allerdings fehlt oft die wahre Essenz des Mannes. Dies ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass es keine primäre Dokumentation zu Hilliard gibt und Goldring diese Lücke mit Tangenten in Bezug auf Hilliards Zeitgenossen und die historische Periode füllt. Wenn Hilliard ist diskutiert, ist das Stück fesselnd und aufschlussreich, aber „Nicholas Hilliard“ ist kaum ein „endgültiges“ Stück und es ist beleidigend, es als solches zu betrachten.

Einer der größten Wermutstropfen von „Nicholas Hilliard“ sind die unzähligen spekulativen Aussagen von Goldring und das Eingeständnis von Tatsachen, die „unbekannt“ sind. Diese geben ein falsches Bild von Hilliard und/oder führen zu einem Stillstand beim Lesen. Goldring macht mehr Vermutungen als nicht und es wird ziemlich langweilig. „Nicholas Hilliard“ ist unverblümt: langsam, mittelmäßig und ohne den Schwung, der einen Text fesselnd macht. Die Leser versuchen, etwas über Hilliard zu erfahren, aber es wird nicht viel erkannt und Goldrings Schreiben ist sicherlich nicht sehr einprägsam. Von „Nicholas Hilliard“ gibt es wenig zu gewinnen.

Goldrings Diskussionen über Hilliards Kunst sind ein stärkerer Präzedenzfall mit einem Blick auf die Dargestellten, die Kunsttheorie, die Ausführung und die Detektivarbeit, die erforderlich ist, um jedes Stück Hilliard zuzuschreiben. „Nicholas Hilliard“ wird in diesen Abschnitten durch reichhaltige, farbige Abbildungen von Hilliards Werken (oder denen seiner Einflüsse) mit Bildunterschriften ergänzt, die den Künstler, das Thema oder den Titel, das Herstellungsjahr, die verwendeten Materialien und den aktuellen Besitz beschreiben. Der künstlerische Aspekt von „Nicholas Hilliard“ ist sein Vorteil und Goldring wäre besser dran gewesen, sich ganz auf das Thema zu konzentrieren, anstatt sich mit einer Makroansicht über ihren Kopf zu werfen.

„Nicholas Hilliard“ verbessert sich drastisch, wenn er seine Arbeit am elisabethanischen Hof hervorhebt. Der Text ist konsequenter, provokanter und hellt Hilliard auf eine Art und Weise auf, die er formal nicht war. Leider lässt dies nach dem Tod von Königin Elizabeth I. mit Hilliards jakobinischer Periode nach, die gehetzt und abrupt ist und ein Gefühl von Goldring auf einer strengen Redaktions-Zeitachse hat.

Der Abschluss von "Nicholas Hilliard", der sein Erbe und die Beteiligung seines Sohnes beobachtet, trägt dazu bei, "Nicholas Hilliard" solider zu machen. Goldring verstärkt „Nicholas Hilliard“ mit kommentierten Anmerkungen und einem umfangreichen Quellenverzeichnis.

Es wäre leicht, „Nicholas Hilliard“ zu schmeicheln, nur weil es wenig Vergleichbares gibt und es ist Es ist bemerkenswert, eine Biografie zu erstellen, die Hilliard in den Mittelpunkt stellt. Allerdings ist „Nicholas Hilliard“ langsam, unzusammenhängend, voller Vermutungen und verrät nicht viel über Nicholas Hilliard. Die meisten Leser sammeln, dass Hilliard arm mit seinen Finanzen war und ständig verschuldet war. „Nicholas Hilliard“ ist trotz dieser Beschwerden für Leser zu empfehlen, die sich für Tudor- und jakobinische Geschichte und Kunst interessieren – aber erwarten Sie kein monumentales, überwältigendes Stück mit vollständiger Offenlegung.
. mehr

Maximilian I. war der größte Herrscher der Habsburger Dynastie, um den man in weiten Teilen Europas der Renaissance beneidete. Oder zumindest ist das das Bild, das er präsentierte, und Maximilian I. war der größte Herrscher der Habsburger Dynastie, um den man in weiten Teilen Europas der Renaissance beneidete. Oder zumindest ist das das Bild, das er präsentierte und das die Öffentlichkeit glauben lassen wollte. Ob das stimmt oder nicht, steht zur Debatte. Maximilian kuratierte seine gesamte Persönlichkeit im Wissen um den Wert der Öffentlichkeitsarbeit durch Auftragsarbeiten und Anzüge oder Rüstungen (für sich selbst und zum Verschenken). Anlässlich des 500. Todestages von Maximilian im Jahr 2019 präsentierte das Metropolitan Museum of Art in New York City in Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen Museen und Stiftungen eine Ausstellung zu Maximilians Kunst und Bild mit dem Titel „The Last Knight: The Art, Armor and Ambition of Maximilian“. I“ (zu sehen 7. Oktober 2019 – 5. Januar 2020). Das Met und Pierre Terjanian (Leitender Kurator in der Abteilung für Waffen und Rüstungen bei Arthur Ochs Salzberger) bietet einen ergänzenden Katalog und eine visuelle Präsentation der gleichnamigen Ausstellung an.

„The Last Knight“ ist ein über 300 Seiten starkes Hochglanz-Couchtischbuch, das die „The Last Knight“-Ausstellung in einen ergänzenden (oder stattdessen für diejenigen, die nicht besuchen konnten) lesbaren Kunsttext verdaut und überfüllt. Pierre Terjanian gliedert „Der letzte Ritter“ in Abschnitte mit den Schwerpunkten „Die Währung der Macht“, „Politischer Kampf und dynastischer Triumph“ (Adam B. Brandow und Matthias Pfaffenbichler) und „Die Entstehung des „letzten Ritters““ (Stefan Krause). Es folgt der Katalog der Ausstellung, der weiter in Unterthemen von Kunstinteresse unterteilt ist (Burgundisches Erbe, Eheheld, Oberhaupt einer Linie, Großmeister der Ritter, Die Waffenschmiede und das Vermächtnis).

Die ersten 60 Seiten von „Der letzte Ritter“ vor der Katalogansicht versuchen, Maximilian in einer kurzen Aufschlüsselung sowohl in Bezug auf seine Biographie/Herrschaft als auch auf das Thema der Ausstellung: seine Kunst, sein Bild und seine Rüstung vorzustellen. Leider ist der Text repetitiv, trocken und es fehlt eine faszinierende Erzählung, die selbst bei den Lesern, die sich für das Thema und den Zeitraum interessieren, Interesse / Aufregung an Maximilian oder „The Last Knight“ weckt. Außerdem befeuert dieser einleitende Text weder die Ausstellung noch erklärt er Maximilian wirklich als Mann. Ganz klar: Diese Seiten können übersprungen werden, ohne Verwirrung zu stiften oder aus dem Katalog zu entfernen.

Wenn die Leser diese Lesehürde endlich überwinden, ist der 200-seitige Blick auf die Ausstellung „Der letzte Ritter“ exponentiell überzeugender und bietet den Schwung, den es den vorherigen Seiten gefehlt hat. Die Katalogübersicht soll den Lesern das Gefühl geben, sich in der Ausstellung zu befinden, die durch die Räume des Met streift und hochwertige Bilder der Artefakte bietet, begleitet von Essays, die die Entstehungsgeschichte des Stücks, den Herstellungsgrund, die Wirkung, die tatsächlichen künstlerischen Details und die Geschichte des Besitzes. Diese werden zusammen mit Statistiken des Künstlers, Datum, Museum, das das Stück derzeit ausstellt/besitzt, und Referenznotizen präsentiert. Terjanian ist sicherlich detailorientiert und hat in „The Last Knight“ kein Blatt auf dem anderen gelassen.

Die meisten dieser Essays wurden von Terjanian selbst in Verbindung mit anderen gelegentlichen Mitwirkenden verfasst. Konsequenterweise bedeutet dies, dass die Diskrepanzen im Schreibstil unter den Autoren spürbar sind und sich wiederholende Fakten und Erzählungen oft so wiedergegeben werden, dass jedes Artefakt versucht, für sich allein zu stehen und nicht als glatter, zusammenhängender Text. Auf der anderen Seite die Leser tun erfahren Sie viel über Maximilian, seine Denkweise und die Zeit. Dies bewegt „The Last Knight“ weiter und hilft, die Leser mit mehr Tiefe zu gewinnen.

Daran anknüpfend ist Terjanian ein Meister der Kunstgeschichte, der Forschung und der Entlarvung von Kunstmythen, die „The Last Knight“ in Richtung eines definitiven, detektivischen Blicks auf Maximilian I. führen. Dies sind die leckersten Häppchen von „The Last Knights“ und sind nachdrücklich magnetisch.

Obwohl „The Last Knight“ ein Glossar mit Begriffen am Ende des Buches bietet, kann „The Last Knight“ für den „Average Joe“-Leser, der sich mit Kunstgeschichte und Details wie Waffenstücken nicht auskennt, verwirrend sein. Terjanian hält sich nicht mit Fachjargon zurück und kann daher dazu führen, dass die Leser leicht überfordert sind. „The Last Knight“ wird nicht übermäßig behindert, aber es ist immer noch auffällig und ein bisschen hinderlich.

Die stärksten Artefakte im Katalog von „Der letzte Ritter“ sind zweifelsohne die Rüstungsstücke aus Maximilians Besitz (oder von ihm als Geschenk in Auftrag gegebene) und verwandte Werke. Einige der anderen Artefakte sind mit der Ausstellung nicht unbedingt sinnvoll und hätten ausgeschlossen werden können, da ihre Einbeziehung nicht einmal erklärt wird.

Die grafischen Bilder in „The Last Knight“ bestechen wirklich durch gestochen scharfe, klare, detaillierte und vergrößerte Bildwinkel, die dazu beitragen, die Enttäuschung der Leser zu lindern, die die Ausstellung nicht persönlich erleben konnten. Auf diese Weise eignet sich „The Last Knight“ auch zum Schmökern, ohne die angrenzenden Essays zu lesen. „The Last Knight“ soll langsam und bewusst mit Nachdenken aufgenommen werden und nicht nur durchgezippt werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die atemberaubende Deckstückrüstung nicht im Besitz von Maximilian war, sondern von ihm für seinen Enkel in Auftrag gegeben wurde.

„Der letzte Ritter“ endet ungeschickt mit einem Stück aus der Zeit um 1900, das vielleicht Maximilians modernen Einfluss zeigen soll, aber an dieser Betonung scheitert. Glücklicherweise wird diese Schwäche durch eine Chronologie ausgeglichen, die Maximilians Leben mit dem der Habsburger Familienereignisse vergleicht, und "Weitere politische Ereignisse", eine bildliche Habsburger Stammbaum-Tabelle, eine Liste von Maximilians Waffenschmieden, ein Glossar mit Begriffen, Notizen und eine umfangreiche Bibliographie, die auf einem starken Ende endet , zusammenfassende Notiz, die „The Last Knight“ mit zusätzlichen Freuden umhüllt.

„Der letzte Ritter“ ist eine visuelle Festeinführung in den Ehrgeiz und die Kunst Maximilians I., bringt das Thema jedoch nicht wirklich nach Hause und erweckt die Ausstellung nicht zum Leben. Es fehlt einfach ein Element in „The Last Knight“, was es großartig zum Durchsuchen von Artefakten macht, aber nicht als starke Gesamtergänzung. „The Last Knight“ steht nicht einmal im Entferntesten neben „Henry VIII: Arms and the Man“ – einer ähnlichen Ausstellung in England und Buchkatalog (lesen Sie hier meine 5-Sterne-Rezension: https://www.goodreads.com /review/show. ), die 100x über „The Last Knight“ empfohlen wird.

Randnotiz: Ich hatte das Vergnügen und das Privileg, einige der in „The Last Knight“ aufgeführten Stücke persönlich im Getty Museum in Los Angeles, wo ich wohne, und auch im Armory Room des Cleveland Museum of Art in Cleveland, Ohio, zu sehen. Lassen Sie mich Ihnen sagen: Sie sind herrlich! . mehr

Geschichtsliebhaber wünschen sich nichts mehr als einen intimen Blick auf die Figuren, die sie studieren: durch ihre Sinne auf die Welt, die sie umgibt, und durch die Geschichtsliebhaber wünschen sie sich nichts mehr als einen intimen Blick auf die Figuren, die sie studieren: durch ihre Sinne auf die Welt, die sie umgibt und durch ihren Verstand, ihre eigenen Gedanken überblickend. Letzteres kann ohne offizielle erhaltene Dokumente schwierig sein, aber ersteres ist für den Wohlstand leichter zugänglich. Susan Watkins, eine Sozialhistorikerin, untersucht in „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ (Fotos von Mark Fiennes) den Prunk rund um die Jungfrau Königin.

„The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ ist ein farbiges, glänzendes Bildband, das die Herrschaft von Elizabeth I in Bezug auf den sozialen Aspekt untersucht: Architektur, Geschenke, Prunk, Kunst, Kleidung usw., die Elizabeth selbst, erfahren. Allerdings sehr eingeschränkt und eingeschränkt. Watkins erinnert an die elisabethanische Zeit und kategorisiert die Sozialgeschichte, aber dies nicht nur ohne tief in die Geschichte einzutauchen, sondern auch ohne 100%ige Genauigkeit. Man muss bedenken, dass „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ veraltet ist (erschienen 1998), aber der Hauptgrund dafür scheint mangelnder Aufwand zu sein und die Tatsache, dass Watkins kein Tudor-Historiker ist. „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ eignet sich am besten als Einführungskurs für Neueinsteiger oder als visueller Leitfaden.

Watkins hebt den grafischen Aspekt von „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ hervor, indem er Fotos, Bilder und Illustrationen von elisabethanischen Artefakten und modernen Orten/Einflüssen einbezieht. Leider gibt es auf den Seiten von "The Public and Private Worlds of Elizabeth I" modernere Fotos, die das Stück weniger zu einer Geschichtsergänzung und mehr zu einem Schnupper- / Neugierdemacher machen. Obwohl die Bilder beschreibende Bildunterschriften enthalten, decken einige der Grafiken den gesamten Hintergrund eines Seitengesichts ab, ohne den Text in dunklerer Tinte darzustellen, und sind daher schwer zu lesen (und ich habe ein Sehvermögen von 20/20). Der ganze Sinn von „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ besteht darin, ein einladendes Bildband zu sein, aber es ist stattdessen etwas langweilig und wenig inspirierend.

Auch das Fehlen einer chronologischen Studie schwächt „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“. Jedes Kapitel ist eine aktuelle Sichtweise und Watkins geht in einem einzigen Kapitel hin und her, wobei Elizabeths Alter es schwierig macht, der Geschichte zu folgen.Vieles von „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ fällt gleichermaßen auseinander, indem es auf zahlreichen Tangenten abläuft, die bestenfalls überstreichbar sind.

Positiv zu vermerken ist, dass Watkins es schafft, einige Ereignisse in einem sozialeren Detail zu beschreiben, als andere Tudor-Texte scheinbar konsequent liefern manche neue Details und verleihen „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ die dringend benötigte Tiefe.

Watkins schließt „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ mit einem Epilog ab, der sowohl die Buchthese zusammenfasst als auch Elizabeths soziales Erbe diskutiert. Es folgt eine Zeitleiste der wichtigsten Ereignisse in Elizabeths Leben und ein Verzeichnis der heutigen elisabethanischen Orte/Museen und Artefakte, die von den Lesern besucht werden können (überprüfen Sie die Liste erneut als „Die öffentlichen und privaten Welten“. von Elisabeth I. ist über 20 Jahre alt). „Die öffentliche und private Welt von Elisabeth I. enthält auch eine leichte Bibliographie.

"The Public and Private Worlds of Elizabeth I" fühlt sich wie ein dünner und unvollständiger Blick auf das gesellschaftlich intime Leben von Königin Elizabeth I an, wobei Watkins trotz ihrer Referenzen eine schlechte Autorität auf diesem Thema ist. „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ wird nur für Leser empfohlen, die neu in dem Thema sind oder erfahrene Leser, die sich bemühen zu lesen alle Elizabeth-basierte Stücke. Ansonsten kann „The Public and Private Worlds of Elizabeth I“ übersprungen werden.
. mehr

Die Plantagenet-Ära in der englischen Geschichte war eine riesige Seifenoper voller Dramen, Familienmitglieder revoltierten gegen Familienmitglieder, Bürgerkriege und Kämpfe und ständiges Ringen um Macht. Obwohl Männer im Allgemeinen das am besten dokumentierte der beiden Geschlechter sind, haben Frauen (oder in diesem Fall Königinnen) zum Aufbau der Plantagenet-Stiftung beigetragen. Alison Weir ist bestrebt, die Rollen, Biografien und Erzählungen von „England’s Medieval Queens“ in den Vordergrund zu rücken, beginnend mit „Queens of the Conquest“ und folgt mit Buch zwei: „Queens of the Crusades“.

In „Queens of the Crusades“ befasst sich Weir mit der englischen Geschichte von 1154-1291, in der unter anderem die Ermordung von Thomas Becket, die Gründung der Magna Carta und die Geburt der republikanischen Praktiken in England bis heute praktiziert wurden. „Queens of the Crusades“ hebt die wichtigsten Königinnen hervor: Eleonore von Aquitanien, Berengaria (Königin von Richard Löwenherz), Isabella von Angouleme (Königin von König Johann), Alienor von Provence (Königin von Heinrich III.) und Eleonore von Kastilien (Königin von Eduard I.). Das ist richtig: Versuchen Sie, alle Eleanors gerade zu halten!

Weir legt sofort den Präzedenzfall und formelhaften Standard fest, dem in „Queens of the Crusades“ gefolgt wird, indem er feststellt, dass der Text keine Fortsetzung individueller Biografien ist, sondern sich überschneidende Erzählungen, die diesen Frauen in „Echtzeit“ folgen und sich darauf konzentrieren, wie sich das eine auf das andere auswirkt (und beeinflusste daher das Land England und seine Politik). Diejenigen, die Buch Eins gelesen haben, sind mit diesem Stil vertraut. Obwohl „Queens of the Crusades“ angeblich eine „fließende Erzählung“ ist, erhält jede Frau eine starke und gleichmäßige Berichterstattung, die gerecht aufgeteilt wird. Dies ermöglicht es den Lesern, den Einfluss dieser Frauen zu sehen.

Das Hauptproblem in diesem Zusammenhang ist, dass der ultimative „Punkt“ von „Queens of the Crusades“ scheinbar verloren geht. Ein Großteil des Textes ist langsam und mühsam mit einer Satzstruktur, die lediglich darauf hinweist: „Ereignis A ist passiert. Ereignis B ist passiert. Dann C.“ ohne die Argumentation zu erforschen oder einen reibungslosen, überzeugenden Fluss zu haben. Weir konzentriert sich oft zu sehr auf Logistik, Reiserouten und Einkaufsbücher, die theoretisch das Leben der Königinnen enthüllen könnten, dies jedoch in diesem Fall nicht tut. "Queens of the Crusades" hat nicht viel zum Mitnehmen und ist nicht "klebrig" oder einprägsam. Nicht zu vergessen: Es ist oft ziemlich schwierig, den Überblick über alle Zahlen zu behalten, was zu einer inkonsistenten und abgehackten Lektüre führt.

Weir vermied ihre üblichen Vorurteile und bissigen Kommentare in „Queens of the Crusades“, aber sie verzichtete nicht auf die spekulativen Aussagen, die auf Vermutungen basierten. „Queens of the Crusades“ ist gefüllt mit zahlreichen Annahmen und Theorien, die als Fakten präsentiert, aber nicht durch Quellen belegt werden. Zum Beispiel bestätigt Weird auf den Seiten 334-335, dass „Es wurde glaubhaft gemacht“, dass Katherine (Tochter von Königin Alienor und König Heinrich III.) am Rett-Syndrom litt. Dies ist offensichtlich eine moderne medizinische Diagnose, ohne dass Weir in die Forschung eintaucht oder die "glaubwürdige Quelle" erwähnt und einfach weitermacht. Bei so einer erhabenen Aussage ist etwas mehr Ausarbeitung erforderlich!

Auch „Queens of the Crusades“ leidet unter wesentlich Bearbeitungsfehler. Auf den Seiten 234-237 hat Weir irrtümlicherweise Daten im 1200er durch 2000er ersetzt (wie 2019 für 1219!). Wie zum HECK hat es das in einen endgültigen Druck geschafft?! Verwendet Weir zu diesem Zeitpunkt keine Editoren mehr?! Dies macht Weir nicht nur weniger glaubwürdig, sondern schwächt auch den Text und lässt die Leseblase des Lesers platzen, was zu einer ablenkenden Erfahrung führt.

Apropos Daten, Weir springt in der Zeit hin und her, sogar so eng wie die nachfolgenden Absätze, was den schweren, verwirrenden Strom noch verstärkt.

Der Großteil von „Queens of the Crusades“ ist repetitiv und ohne herausragende Momente. Wie Weir es schafft, ein solches Drama „langweilig“ zu machen, ist fast schmerzhaft. Die Leser erhalten keinen wirklichen Einblick in die Queens oder „lernen“ sie und ihre Wirkung wirklich kennen. „Queens of the Crusades“ ist eher ein allgemeiner Geschichtsdiskurs über diese Zeit, aber mit einem etwas weiblicheren Fokus. Grundsätzlich erfüllt „Queens of the Crusades“ nicht das angestrebte Ziel, die Plantagenet Queens darzustellen.

Positiv zu vermerken ist, dass Weir „Queens of the Crusades“ gelegentlich durch die Aufnahme von Blockzitaten aus Primärdokumenten und die gelegentliche Entlarvung verschiedener Mythen verstärkt (obwohl Weir nicht in dem Maße ihrer üblichen Art ausführt).

Obwohl „Queens of the Crusades“ ein langer Band ist, sind die Kapitel überschaubar und kurz, um den Text nicht aufgrund seiner Größe zu überfordern.

Die abschließenden Kapitel von „Queens of the Crusades“ sind ziemlich inkonsistent, da der Fokus von Henry III / Queen Alienore und dem Barons' War überladen und hektisch ist. Weir schließt mit einem Epilog ab, der nur Eleanor von Kastilien anspricht, anstatt alle Königinnen in „Queens of the Crusades“ zusammenzufassen. Daher ist das Ende schwach, nicht einprägsam und bindet nicht das gesamte Stück. Nichts an „Queens of the Crusades“ ist bemerkenswert.

„Queens of the Crusades“ enthält einen Abschnitt mit Farbfototafeln, eine ausgewählte Bibliographie und einen SEHR dürftigen Abschnitt mit Anmerkungen (ohne Anmerkungen).

Buch zwei von Weirs „England's Medieval Queens“ ist insofern eine schlechte Fortsetzung, als „Queens of the Crusades“ trocken ist (und nicht akademisch, sondern ohne einen fesselnden Flow), die Königinnen überhaupt nicht zum Leben erweckt (wodurch die Leser nicht erzogen werden) und keine Reaktion oder Gefühle hervorruft. „Queens of the Crusades“ wird trotz seines mittelmäßigen Status denjenigen Lesern empfohlen, die sich für die Frauen interessieren, die das Thema säumen, aber es besteht kein Grund zur Eile oder gar nichts. . mehr

Ich bin äußerst gesegnet, geehrt und dankbar, dass ich meine Tage in Forschungsbibliotheken (und Druckereien) verbracht habe, bevor ich fast direkt gehen oder sprechen konnte Ich bin äußerst gesegnet, geehrt und dankbar, dass ich meine Tage in Forschungsbibliotheken (und Druckereien) verbracht habe. bevor ich fast direkt aus dem Mutterleib laufen oder sprechen konnte. Ich habe eine der original von Tyndale übersetzten Bibeln gesehen, ein Original-Manuskript von „Canterbury Tales“ und mehrere andere Manuskripte und Illuminationen. Abgesehen davon bin ich nicht Christopher De Hamel. Wer ist Herr Christopher De Hamel? De Hamel ist einer der gefragtesten Paläographen (das Studium von Manuskripten und deren Besitz) und einer der führenden Experten auf diesem Gebiet. Nicht viele können der Expertise von De Hamel das Wasser reichen. Trotz seines hohen Status bemüht sich De Hamel, die Welt der Paläographie in „Meetings with Remarkable Manuscripts: Twelve Journeys into the Medieval World“ zu enthüllen.

Wenn man gezwungen ist, „Begegnungen mit bemerkenswerten Manuskripten“ zu unterteilen, könnte man den Text einfach als kunsthistorisches Stück bezeichnen. Dies würde jedoch den schieren Umfang des Schreibens von De Hamel herunterspielen. „Begegnungen mit bemerkenswerten Handschriften“ ist eine Kombination aus mittelalterlicher Kunstgeschichte, Memoiren, Exposé, technischem Studium und Forschungsbeilage.

In „Meetings with Remarkable Manuscripts“ präsentiert De Hamel auf 600 Seiten zwölf Manuskripte und schlüsselt verschiedene Aspekte der Artefakte auf: Komposition (Papier, Pergament, Schrift, Tinte), Entstehungsprozess, Besitzgeschichte, Verwendung des Manuskripts (Zweck), seine eigene Reise zu den Forschungsbibliotheken, um die Texte zu studieren usw. Die zwölf Manuskripte werden aufgrund unterschiedlicher Verdienste wie der tatsächlichen Berühmtheit, die das Manuskript umgibt, ausgewählt (z Tales“), Kunstqualität, Kreation und Eigentum, um nur einige Qualifizierer zu nennen. Dies gibt den Lesern eine Vielzahl von Geschichtsunterricht und eine große Reichweite zum Thema.

„Meetings with Remarkable Manuscripts“ ist eine sehr „schwere“ Lektüre und sicherlich nicht leicht, selbst für Leser, die sich mit mittelalterlicher Geschichte, Kunst und / oder Manuskripten auskennen. De Hamel deckt nicht nur viel über die Geschichte jedes Manuskripts und die buchstäbliche moderne physische Erscheinung ab, sondern neigt auch dazu, tangentiale Wege zu gehen. „Meetings with Remarkable Manuscripts“ dröhnt oft immer weiter und fühlt sich an, als würde ein glaubwürdiger Editor fehlen. Viele Teile von „Meetings with Remarkable Manuscripts“ eignen sich zum Überfliegen, was zu einem inkonsistenten, ungleichmäßigen Tempo führt, das mit starken Schlagern des entgegengesetzten Endes des Spektrums sehr hoch und runter geht (das heißt, der Text ist entweder sehr stark oder schwach mit wenig Mittelweg). .

De Hamel lockert den Text mit gelegentlichen Anfällen dieses guten alten englischen Sarkasmus und Sass, was die Arbeit des Lesers erleichtert. Leider treibt De Hamel dies manchmal zu weit in den negativen Bereich. Viele Leser und Rezensenten beschweren sich, dass De Hamel offensichtlichen Sexismus, Frauenfeindlichkeit und Ungleichheit der Geschlechter zeigt, indem sie abfällige, beiläufige und unnötige Kommentare zu Frauen machen, die von einem zu vielen Kommentar zum Gewicht der Frauen reichen, bis hin zu der Erwähnung, dass "… normalerweise Frauen in diesem Teil sitzen". des Raumes“, ohne den Kontext zu erklären. Dennoch werden alle Männer als hilfsbereit angesehen, während Frauen im Allgemeinen als verschroben beschrieben werden. Das hat nicht nur NEIN Platz in einem akademischen Stück, aber es hat keinen Platz IRGENDWO! Ganz unverblümt ist es ekelhaft und nimmt De Hamels Glaubwürdigkeit.

In diesem Zusammenhang kommentiert De Hamel oft pompös und arrogant, wie ihn das Personal der Forschungsbibliothek angeblich wie Gold behandelt und ihm eine VIP-Behandlung gibt, oder er vermeidet ständig Praktiken wie das Tragen von Handschuhen beim Umgang mit Manuskripten wie der Berechtigte, der er ist. Erstens sollte dies wieder einmal nicht in einem solchen Text enthalten sein und zweitens: NO ONE CRES. De Hamel klingt wie ein Rockband-Groupie, der damit prahlt, mit wie vielen Bandmitgliedern er Sex hatte.

Positiv zu vermerken ist, dass De Hamel eindeutig sehr leidenschaftlich und in Bezug auf das vorliegende Thema gebildet ist und erstaunlich ist, was das Ziel der Paläographie ist. Es gibt aufschlussreiche Momente (kein Wortspiel beabsichtigt), die veranschaulichen, warum De Hamel in seinem Berufsfeld führend ist.

„Meetings with Remarkable Manuscripts“ ist eine glorreiche Präsentation mit glänzenden Vollfarbseiten, die mit schönen, detaillierten Bildern aus jedem der zwölf Manuskripte überquellen. „Begegnungen mit bemerkenswerten Manuskripten“ ist sicherlich eine Augenweide.

Obwohl kein großer Überläufer, aber auffällig ist, ist De Hamels Versäumnis, alle fremdsprachigen Zitate und Phrasen zu übersetzen. Warum diese einschließen, wenn die meisten Leser sie nicht verstehen können? Ist dies wieder einmal De Hamels Ego, wenn man davon ausgeht, dass jeder mehrere Sprachen beherrscht, nur weil er es tut?

In Los Angeles ansässige Leser wie ich werden eine besondere Freude an der Erwähnung des Getty und seiner illuminierten Manuskripte, der Huntington Research Library (mein Lieblingsort in LA!) und seiner Kopie eines Originals von „Canterbury Tales“ finden.

De Hamel schließt „Meetings with Remarkable Manuscripts“ mit einer emotionalen Zusammenfassung der Bedeutung der Manuskripte sowie einem PSA über Paläographie ab und wie (angeblich) jeder ermutigt wird, in das Berufsfeld einzusteigen. Ja, ich bin sicher, ein arrogantes, sexistisches Männerfeld ist sehr „offen“ (Augenrollen).

„Meetings with Remarkable Manuscripts“ wird durch Notizen (mit fortlaufenden Sätzen, die die gesamte Seite abdecken, erwarten Sie also nicht viel Klarheit) und eine Bibliographie-Liste ergänzt.

„Meetings with Remarkable Manuscripts“ ist ein wunderschönes visuelles Stück zu einem wunderbaren Thema. Der Text ist jedoch klobig und widersprüchlich, De Hamel ist eingebildet und erniedrigend gegenüber Frauen und der Text verrät oft die These. „Meetings with Remarkable Manuscripts“ ist für Leser mit einem tiefen Interesse an dem Thema empfohlen, aber definitiv nicht für Anfänger oder den „Durchschnittlichen Joe“. . mehr

Der Nachname „Boleyn“ erinnert nicht immer an die positivsten Beschreibungen. Natürlich denkt man an Anne: die zweite Frau und die Tannen von König Heinrich VIII. Der Nachname „Boleyn“ erinnert nicht immer an die positivsten Beschreibungen. Natürlich denkt man an Anne: Die zweite Frau von König Heinrich VIII. und die erste, die enthauptet wurde, der Grund für die Absetzung von Katherine von Aragon, die angebliche Anstifterin der religiösen Reformation und die Mutter der zukünftigen Königin Elizabeth I. Annes Schwester Mary wurde als " Hure' und das vernachlässigte Geschwisterchen. Während Annes Bruder George wegen erfundener Inzest-Vorwürfe mit Anne ins Gefängnis gesteckt wurde. Während all dessen wurde Thomas – Annes Vater – notorisch als gefühlloser Dränger von Anne auf den Thron beschrieben, der sich nicht um seine Kinder kümmerte. Wie wahr ist diese geschwätzige Verleumdung von Thomas und George? Passen diese beiden Männer in diese Charakterboxen oder waren sie nur Opfer von Propaganda? Die Tudor-Historikerin und Forscherin Lauren Mackay versucht in „Unter den Wölfen des Hofes: Die unerzählte Geschichte von Thomas und George Boleyn“ eine „realere“ und persönlichere Seite von Thomas und George zu enthüllen.

Das größte Manko ambitionierter Autoren, die weniger diskutierte historische Persönlichkeiten enthüllen wollen, besteht darin, dass das Fehlen reichlicher Quellen konsequenterweise zu einem flauschigen Stück führt, das sich kaum um die vorliegenden Figuren dreht und hauptsächlich in Bezug auf die Umgebung abschweift. Fühlen Sie sich frei, aufatmen zu können, denn Mackay ist eine Expertin darin, diese Hindernisse zu überwinden, und „Unter den Wölfen des Hofes“ ist ein weiteres Beispiel für ihre brillante Expertise.

In der Einleitung zu „Unter den Wölfen des Hofes“ versichert Mackay den Lesern ihr Ziel, Thomas und George als Menschen und ihre Rollen in den berühmten Tudor/Boleyn-Interaktionen zu erkunden und nicht nur die Ereignisse selbst. Mackay räumt auch ein, dass Thomas mehr zentriert ist, nur weil weniger Informationen über George verfügbar sind. Somit dient „Among the Wolves of Court“ als Doppelbiografie, aber auch als popgeschichtlicher Blick auf Thomas und George. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass der Text verdummt wird. Ganz im Gegenteil, da Mackay mit Leichtigkeit und leicht verständlicher Zugänglichkeit alle akademischen und wissenschaftlichen Aspekte erfolgreich abdeckt.

Mackay beginnt "Unter den Wölfen des Hofes" mit einem Stammbaum / genealogischen Blick auf die Erziehung von Boleyns und Thomas, der den Ton angibt, um Mythen zu entlarven, dass die Familie Emporkömmlinge und nur erhöht wurde, weil König Heinrich VIII. Anne ins Bett bringen wollte. Mackay bringt einen frischen Look in die Boleyn-Familie und erlaubt ihnen, für sich selbst zu sprechen, ohne sie mit Vorurteilen zu überschatten. „Among the Wolves of Court“ enthüllt sofort ein Stück detaillierter Geschichte, die selbst für Tudor-Liebhaber neu ist, was „Among the Wolves of Court“ sowohl fesselnd als auch bahnbrechend macht. Der Text eröffnet den Lesern nicht nur mühelos neue Perspektiven auf Thomas, George und die Ereignisse, sondern bietet auch einen Makro-Blick außerhalb von Anne und Jahrhunderten der Rufmord.

Mackays Schreibstil ist mit einem schnellen Tempo und lebendigen Beschreibungen aufpoliert, aber von glaubwürdiger Recherche untermauert. „Unter den Wölfen des Hofes“ wird von Primärquellen, Dokumenten und Blockzitaten getragen, während Mackay es wie ein Detektiv durchwühlt, der Mythen von links und rechts widerlegt. Dies bedeutet nicht, dass Mackay nicht zu 100% spekulativ ist – sie tut es – aber so selten und in so trivialen Angelegenheiten, dass es ihr eigenes Ansehen oder das von „Unter den Wölfen des Hofes“ nicht schwächt.

Natürlich ist "Unter den Wölfen des Hofes" runder, wenn es um die "Große Angelegenheit" von Anne und König Heinrich VIII. geht, aber Mackay ist geschickt darin, Thomas und George im Rampenlicht zu halten. Obwohl nur wenige persönliche erhaltene Artefakte existieren, die in Thomas und / oder Georges eigenen Händen geschrieben wurden, ist Mackay in der Lage, Persönlichkeitskarten basierend auf ihren Karrieren und Reaktionen auf Gerichtsereignisse zu erstellen. Es gibt einige Fälle, in denen Mackay fast zu wird auch Verteidigung von Thomas und Georges Unschuld, aber sie überprüft sich schnell und kehrt zu einem subjektiveren, akademischen Ausdruck zurück.

„Unter den Wölfen des Hofes“ endet mit einem starken, einprägsamen und emotionalen Ende, das den Text schön zusammenfasst und mit Zufriedenheit schließt und die Leser zu weiteren Recherchen anregt.

Sogar Mackays Ergänzungen zu „Unter den Wölfen des Hofes“ sind überzeugend, beginnend mit einem Abschnitt vollfarbiger Fotoplatten mit Fotos/Illustrationen, die in Texten zu ähnlichen Themen nicht zu sehen sind (oftmals Tudor-Geschichte alle habe den gleich Fototafeln). „Unter den Wölfen des Hofes“ enthält auch Anhänge mit chronologischen Zeitleisten der Stipendien, Titel und Beförderungspositionen, die sowohl Thomas als auch George verliehen wurden, einen Abschnitt mit Anmerkungen und eine ausführliche Bibliographie mit umfangreichen Primärquellen, Archiven, Dissertationen und Sekundärquellen. Diese schließen „Unter den Wölfen des Hofes“ auf erhellende Weise ab.

„Among the Wolves of Court“ ist ein weiteres Meisterwerk von Mackay, das sowohl unterhält als auch eindrucksvoll über zwei nicht oft eingehend diskutierte Figuren informiert.Mackay ist ein großartiger Autor und „Unter den Wölfen des Hofes“ wird empfohlen für jeder einzelne Leser, der sich für Tudor-Geschichte interessiert.
. mehr

Wie oft am Tag beschuldigen Sie jemanden, Ihnen nicht zuzuhören? Wenn Sie etwas wie ich sind – es ist ziemlich oft, sowohl im „realen Leben“ als auch in der Gesellschaft. Wie oft am Tag beschuldigen Sie jemanden, Ihnen nicht zuzuhören? Wenn Sie mir ähnlich sind – es ist ziemlich oft, sowohl im „realen Leben“ als auch in den sozialen Medien. Ist unsere Kultur jemals so schrecklich geworden, anderen zuzuhören? Ist es etwas, das gelernt wird und kann es verbessert werden? Wie wirkt sich das auf unsere intimen Beziehungen aus? Die New York Times-Autorin Kate Murphy untersucht diese Fragen / Themen in "Du hörst nicht zu: Was du vermisst und warum es wichtig ist".

Murphys Ziel mit „You’re Not Listening“ ist es, einen Überblick über die psychologischen, soziologischen und neurowissenschaftlichen Aspekte des Zuhörverhaltens zu geben und wie unsere Fähigkeiten in letzter Zeit nachgelassen haben (und wie man diesen Schwächen entgegenwirken kann). Diese Pop-Psych-Richtung ist der präzise Tauchgang, der den allgemeinen Leser stimuliert und gleichzeitig aufschlussreich genug ist, um auf zugängliche Weise zu lehren und zu faszinieren. Leider ist das nicht das, was Sie von "You're Not Listening" bekommen.

Auch wenn Murphy tut diese wissenschaftlichen Gebiete durchbrechen und sie eindeutig gründliche investigative Recherchen durchgeführt hat, muss man bedenken, dass Murphy ein Journalist/Autor und kein Wissenschaftler oder Psychologe ist. Das bedeutet, dass sich „You’re Not Listening“ eher wie ein journalistischer Artikel liest als durch die Augen eines Experten. „You’re Not Listening“ verbindet verschiedene Wege der Forschung aus der Außenperspektive und präsentiert sie auf neue Weise. Murphy unterscheidet sich buchstäblich nicht von den Lesern, die die Seiten des Buches umblättern. Leider bedeutet dies, dass nicht viel aus dem Material gelernt oder gelernt wird. Tatsächlich ist ein Großteil des Textes gesunder Menschenverstand darüber, warum Zuhören wichtig ist und wie man versuchen sollte, besser zu werden.

Das soll nicht heißen, dass „You’re Not Listening“ schlecht geschrieben ist: Die Erzählung schreitet voran, Murphy zitiert Fallstudien und schließt jeden Abschnitt mit zusammenfassenden Absätzen ab. Das Problem ist, dass das Material offensichtlich und sich wiederholend ist und dass es sich um Informationen handelt, die den Lesern bereits instinktiv bewusst sind. „You’re Not Listening“ leidet auch unter Konsistenzmangel, da jedes Kapitel den formelhaften Stil einzelner eigenständiger Artikel anstelle eines glatten Buches hat. Dies führt zurück zu Murphys journalistischem Hintergrund und zeigt, dass Sie nicht unbedingt ein vollständiges Buch schreiben sollten, nur weil Sie ein erfolgreicher Schriftsteller sind.

Ein weiterer bemerkenswerter Untergang von "You're Not Listening" ist der gelegentliche negative Ton gegenüber Murphys Schreiben. Vielleicht auch aufgrund der Tatsache, dass Murphy kein Experte auf dem Gebiet ist und lediglich die Erkenntnisse anderer (und aus ihren Interviews) rezitiert, ist Murphy in Beschreibungen oft einseitig. Ein Beispiel dafür: „Du bist so und das ist das“, ohne den menschlichen Zustand als Faktor zu berücksichtigen – verallgemeinert sie. Ebenfalls pointiert ist ein Hauch von herablassenden Ansichten und Sprechweisen. Dies ist nicht so schwindelig, dass alle Leser es überhaupt bemerken werden, aber für den Rest ist es offensichtlich.

Etwas natürlich für Pop-Psych-Tests hat „You’re Not Listening“ sowohl stärkere als auch schwächere Momente/Themen, die dazu führen, dass sich einige Kapitel in die Länge ziehen, während andere überzeugender sind und ein Auf- und Ab-Geschwindigkeit erzeugen.

Die letzten Kapitel von „You’re Not Listening“ sind stärker, da sie sich stärker auf die wissenschaftliche Seite des Themas in Bezug auf die positiven und nachteiligen Auswirkungen des Zuhörens (und nicht) beziehen. Murphys Schreiben ist an dieser Stelle gründlicher und weniger journalistisch.

Murphy schließt „You’re Not Listening“ mit einer Schlussfolgerung ab, die die wichtigsten Punkte in „You’re Not Listening“ kurz zusammenfasst und als schnelle Auffrischung des gesamten Textes dient. Dies ist dringend erforderlich, da das Ganze von „You’re Not Listening“ schwach, nicht einprägsam ist und überhaupt nicht auf festen Füßen steht. Diesem Fazit folgt ein Abschnitt mit ausführlichen Anmerkungen/Quellen.

„Du hörst nicht zu“ ist ein funkelndes Thema, aber eine unterdurchschnittliche Präsentation. Der Text ist keineswegs schrecklich, aber eher ein ausführlicher journalistischer Artikel als ein umfassender Pop-Psych-Text. „You’re Not Listening“ ist für Psychologie- und Soziologie-Enthusiasten zu empfehlen, aber erwarten Sie kein bahnbrechendes Stück, da Murphy ihre beabsichtigte These nicht kompetent erfüllt.
. mehr

Auf welche deiner fünf Sinne würdest du gerne verzichten? Mehrere Umfragen haben ergeben, dass die meisten Menschen mit „Geruch“ antworten. Ob Sie es glauben oder nicht, von Ihren fünf Sinnen würden Sie bereit sein, aufzugeben? Mehrere Umfragen haben ergeben, dass die meisten Menschen mit „Geruch“ antworten. Ob Sie es glauben oder nicht, Geruch ist tatsächlich ein entscheidender Teil der Orientierung in Zeit und Raum und ist die treibende Kraft hinter dem Geschmack. Ohne Geruch kein Geschmack! Denken Sie zweimal darüber nach, es aufzugeben? Trotz seiner Bedeutung ist der Geruchssinn ein relativ erst kürzlich erforschter Sinn, bei dem es noch viel zu entdecken und zu lernen gibt, aber die Wissenschaftler sind sicherlich auf der Überholspur und enthüllen ständig neue Facetten. A.D. Barwich bietet den Lesern in „Smellosophy“ einen umfassenden Einblick in das, was die Nase weiß.

Beurteilt man die Vorzüge eines Buches nach der Glaubwürdigkeit und Fachkompetenz des Autors, dann ist „Smellosophie“ führend. Barwich ist eine angesehene Expertin für das Studium des Geruchssinns, der Philosophie, der Kognitionswissenschaft und der Geschichte, die die Wissenschaft in ihr Schreiben einbringt und "Smellosophie" zum "echten Deal" macht. Barwichs Ziel mit „Smellosophie“ ist es, den Lesern eine umfassende Diskussion des Geruchssinns zu vermitteln, die in vier Hauptthemen unterteilt ist: Geschichte, Philosophie, Neurowissenschaften und Psychologie mit einem Schwerpunkt auf der Erforschung wissenschaftlicher Experimente und Daten.

Wenn Sie dadurch spüren (Wortspiel), dass „Smellosophie“ eine „schwere“ Lektüre ist, dann liegen Sie richtig. Barwichs „Smellosophy“ ist nichts für schwache Nerven und dient als funktionale Wissenschaftsarbeit voller Fachjargon, Technik und Methode, die den Pop-Science/Pop-Psychologie-Flow meidet, der ein breiteres Lesepublikum anziehen würde. Geben Sie die „Smellosophie“ jedoch nicht auf: Sie ist jeden Kampf wert.

Trotz der Leseschwierigkeiten eines hochtechnischen Stücks hat „Smellosophy“ einige sehr berauschende Momente, in denen Barwich eine glatte, logische Erzählung mit prägnanter Stimme verwendet. Die Leser erhalten eine wertvolle Einführung/Hintergründe in das Feld, einen Blick darauf, wo die Wissenschaft begann und wohin sie führt. Es gibt einige „Ah-ha!“-Momente zu erleben. „Smellosophie“ unterhält mit seiner sozialgeschichtlichen Perspektive, bleibt aber mit seiner wissenschaftlichen Berichterstattung hart.

Barwich hat, abgesehen von ihrem eigenen Bildungs- und Karrierehintergrund, eindeutig eine Leidenschaft für den Geruchssinn auf persönlicher Ebene. Das kommt in jedem Satz von „Smellosophy“ durch und trägt zum Gesamtbild bei.

Die „Smellosophie“ leidet unter einigen großen Schwächen wie Wiederholung und Unklarheit. Es gibt viele langwierige Diskussionen zu bestimmten Themen, die Barwich scheinbar verdoppelt und ihre Meinung später ändert, was die Aufmerksamkeit des Lesers ablenkt und es schwierig macht, das Material zu verstehen. Dies gilt insbesondere für die zweite Hälfte von „Smellosophie“, die sich auf die Neurowissenschaften, Chemie und Biologie des Geruchs konzentriert. Auch als Leser zahlreicher neurowissenschaftlicher Texte war mir „Smellosophie“ noch oft über den Kopf gewachsen und schwer verständlich. „Smellosophie“ ist eindeutig für die hartnäckigen, wissenschaftlich fundierten Forscher/Leser und nicht für den „Durchschnittsmenschen“, der mit „Smellosophie“ ziemlich verwechselt werden würde. Um diese Last zu erleichtern, greift Barwich gelegentlich auf Humor zurück und zieht Einzeiler-Witze, was zu einem zugänglicheren Text führt.

Enttäuscht untersucht „Smellosophy“ die Fortschritte und Experimente auf dem Gebiet des Geruchssinns, anstatt dass Barwich diese Studien aus erster Hand durchführt. „Smellosophie“ wäre mit einer solchen Sichtweise stärker gewesen.

Barwich schließt „Smellosophie“ mit einer zusammenfassenden Zusammenfassung des Geruchsfeldes und des Buchinhalts selbst ab. Dies dient als starke Endgültigkeit, die die meisten Fragen zum Geruchssinn beantwortet. „Smellosophy“ wird mit Illustrationen/Grafiken, einer Liste der für „Smellosophy“ interviewten Expertenkollegen (mit Datum und verwendetem Medium), einem Quellenverzeichnis und Anmerkungen angereichert.

„Smellosophie“ ist ein umfangreicher, gut formulierter Text, der Psychologie, Philosophie, Sozialgeschichte und Neurowissenschaften miteinander verbindet, um die Leser zu unterhalten und zu erziehen. Die Hauptschwäche ist, dass es so ist auch akademisch ist aus der Sicht eines Laien schwer zu verstehen und daher für den durchschnittlichen Leser nicht zu empfehlen (tatsächlich – wenn ich keine Vorkenntnisse in den Neurowissenschaften hätte, würde ich hier drei statt vier Sterne geben, was sicherlich nicht der Fall ist für Anfänger gedacht). Trotzdem wird „Smellosophie“ für Leser mit viel Interesse an der Neurowissenschaft und für diejenigen empfohlen, die sich für den Geruchssinn interessieren. Es wird lediglich empfohlen, geduldig zu sein und langsam zu lesen, um die „Smellosophie“ vollständig zu entschlüsseln und zu behalten.

Die Ironie war mir nicht entgangen, dass ich Bibliosmie habe und ständig an den köstlichen Seiten von „Smellosophy“ schnupperte.
. mehr

Die Welt ist voller unterschiedlicher Meinungen, Vorlieben, Geschmäcker und Leidenschaften, aber es gibt einige Dinge, die EVEYRONE trotz Rasse, Hautfarbe oder Cree liebt Die Welt ist voller unterschiedlicher Meinungen, Vorlieben, Geschmäcker und Leidenschaften, aber es gibt einige Dinge, die EVEYRONE liebt trotz Rasse, Hautfarbe oder Glaubensbekenntnis. Eine dieser einvernehmlichen Lieben ist keine andere als die Hit-Sitcom „The Golden Girls“. Wenn du „The Golden Girls“ nicht magst/nicht magst, dann bist du wirklich eine Art Monster oder Biest. Was gibt es an der bissigen Dorothy, der Sexpot Blanche, der naiven, aber süßen Rose und der sarkastischen, aber weisen Sophia nicht zu lieben? Es ist fast 30 Jahre her, dass die letzte Folge dieser beliebten Fernsehsendung ausgestrahlt wurde und dennoch sind Fans jeden Alters so besessen wie eh und je, wie sie „The Golden Girls“ in Syndication auf der ganzen Welt sehen, jeden Tag. Jetzt können Sie auch mit den lieben Damen kochen - und mehr als nur Käsekuchen - dank des kulinarischen Experten Christopher Styler und des Fotografen Andrew Scrivani in "The Golden Girls Cookbook: 90 Delectable Recipes from Blanche, Rose, Dorothy and Sophia".

Wie die Tausenden von Kochbüchern, die die Regale der Feinschmecker schmücken, reiht sich „The Golden Girls Cookbooks“ in eine glänzende, vollfarbige grafische Präsentation ein, die das Spektrum der Kunst-Couchtische säumt. „The Golden Girls Cookbook“ sticht jedoch durch seinen komödiantischen, fanfreundlichen Ansatz und die einzigartigen stilistischen Angebote über Styler aus der Masse heraus.

„The Golden Girls Cookbook“ beginnt diese goldene Essensreise mit einem Inhaltsverzeichnis, das nach Gerichten kategorisiert ist, um die Identifizierung von Kochbuchrezepten zu erleichtern, aber der eigentliche Inhalt ist basierend auf jedem Golden Girl in Abschnitte unterteilt (beginnend mit Dorothy, Rose, Blanche und zuletzt Sophia). Jeder Abschnitt enthält verschiedene Gerichte, Getränke und Desserts, die ein abgerundetes Menü bieten.

Die faszinierenden Faktoren liegen in den Details, die absolut köstlich sind (kein Wortspiel beabsichtigt). Die Sektion jedes Mädchens wird mit Rezepten, die sie glaubhaft erfunden hätte (wie Rose mit skandinavischen Bauernrezepten, Blanche, die Südstaaten-Aufnahmen kocht und Sophia ihr italienisches Erbe hervorhebt) oder die mit einer Episodenhandlung einhergehen, die wahr ist, auf ihren Charakter in der Show abgestimmt Fans werden sich erinnern. Den meisten Rezepten ist ein Klappentext vorangestellt, der es dem gesamten Rezept ermöglicht, den Ton des jeweiligen Golden Girl anzunehmen, während der Leser sie beim Kochen visualisiert. „The Golden Girls Cookbook“ ist ein Kochführer, aber zwangsläufig auch unterhaltsam.

Tatsächlich erhöht Styler den Unterhaltungseinsatz, indem er neben Koch- und Rezepttipps von „Golden Wisdom“ kleine Cartoon-Witze und Fotos aus der Show einfügt. Der Clou ist jedoch der Jargon und der Schreibstil der Rezepte. Anstelle einer auswendigen Anleitung oder professionellen Gliederung verwendet Styler eine freundliche, gesprächige Erzählung voller Humor. Die Rezepte geben den Golden Girls das Gefühl, Ihre besten Freunde zu sein, die Ihnen sagen, wie man kocht, und nicht wie ein zugeknöpfter Feinschmeckerkoch. An „The Golden Girls Cookbook“ ist nichts Steifes.

Auch die Rezeptauswahl ist ideal mit wenigen Zutaten, einfach zuzubereitenden und schnellen Gerichten, die Gourmet mit klassischen Favoriten mischen. Viele der Rezepte sind gesund und entsprechen den aktuellen Ernährungstrends und bieten fleischlose Varianten. Sogar Leser mit diätetischen Einschränkungen wie ich (ich bin Zöliakie) werden es leicht finden, Zutaten zu ersetzen.

Es gibt einige Beschwerden mit dem „Golden Girls Cookbook“, obwohl sie geringfügig sind. Erstens enthalten zu viele der Rezepte Mayonnaise (böse!), aber das ist subjektiv für meinen persönlichen Geschmack. Zweitens sind die Fotos nicht nur qualitativ etwas minderwertig und in einer veralteten Food-Styling-Kunst, sondern es gibt nicht genug davon. Auch fehlen Nährwertangaben, die in den meisten Kochbüchern üblich sind. Und wo ist der ganze Käsekuchen?! Es gibt nicht genug Käsekuchenrezepte. Ich glaube nicht, dass die Golden Girls zugestimmt hätten.

„The Golden Girls Cookbook“ ist unterschiedlich in der Unterbringung und Portionsgröße, wobei einige Rezepte für größere Partys geeignet sind, während andere für Singles oder Duos ausreichen. Dies ist bemerkenswert, da die meisten Kochbücher auf familiengroße Gruppen abzielen und kleinere Wohnformen entfremden.

Leser aufgepasst: Sophias Italienisch-Sektion ist nichts für Kochanfänger. Die meisten Rezepte sind lang und detailliert mit mehreren, komplizierten Schritten. Dieser Abschnitt enthält auch einige Referenzfotos, sodass es nicht genügend visuelle Hilfsmittel gibt, um den Leser zum Endprodukt zu führen.

Ein kleiner, aber auffälliger Haken ist das Layout: Bei mehrteiligen Gerichten werden gelegentlich Zutaten auf der nächsten Seite aufgeführt, obwohl die Schritte auf der vorherigen Seite abgeschlossen sind. Dies ist sowohl verwirrend als auch optisch nicht ansprechend.

Trotz kleiner Mängel ist „The Golden Girls Cookbook“ eine charmante und einzigartige Food-Reise basierend auf „The Golden Girls“, die alle Fans der Sitcom begeistern wird und das Gefühl vermittelt, dass Sie direkt neben den vier Lieblingsmädels aller kochen. . mehr

Amerikaner mit stabilen Wurzeln in den Vereinigten Staaten können die mentalen, emotionalen und finanziellen Kämpfe von Flüchtlingen, Einwanderern und Amerikanern der ersten Generation mit stabilen Wurzeln in den Vereinigten Staaten nicht verstehen, die mentalen, emotionalen und finanziellen Kämpfe von Flüchtlingen, Einwanderern und der ersten Generation Bürger. Die sprachlichen und kulturellen Kluften sind nur die winzige Spitze des Eisbergs, wenn man versucht, sich in ein neues Land einzugliedern und hoffentlich dem „American Dream“ folgend erfolgreich zu sein. Ich weiß das aus eigener Erfahrung, da ich 100% Ungarin bin (aus Budapest). Phuc Tran, in Vietnam geboren und als Kleinkind in die USA geflohen, kann das sicher nachvollziehen. Tran enthüllt seine Lebensgeschichte und untersucht dieses Thema in „Sigh, Gone: A Misfit’s Memoir of Great Books, Punk Rock, and the Fight to Fit In“.

Sie fragen wahrscheinlich, wer Phuc Tran ist, weil ich sicherlich die gleiche Frage gestellt habe. Ist er ein Schauspieler? Musiker? Athlet? Politiker? Internet-„Star“? Nichts des oben Genannten. Tran ist Tätowierer und Lehrer und lebt in Portland, Maine. Was also verdient eine Erinnerung? Jeder kann Memoiren schreiben, heißt es, aber Tran hat eine etwas andere Geschichte zu erzählen, als er mit seiner Mutter und seinem Vater aus Vietnam geflohen ist, um ein neues Leben im ländlichen Pennsylvania zu beginnen (Trans Bruder wurde bereits einmal in den USA geboren).

„Sigh, Gone“ konzentriert sich auf Trans Erziehung von der Kindheit bis zum High-School-Abschluss nach einer standardisierten chronologischen Zeitleiste. Tran ändert jedoch das typische Stilschema der reinen Erinnerung/Lebenszusammenfassungen und konzentriert sich stark auf einen psychologischen Zusammenbruch (oder "Versuch" dazu ist eine treffendere Beschreibung) bezüglich seines eigenen Charakters, seiner Schulbildung, seiner Familie, seiner Liebe zur Literatur und seiner Sehnsucht Punkrock zu sein und die Norm zu rocken und gleichzeitig dazu zu passen.

Es ist ziemlich offensichtlich, dass Tran ein versierter Schriftsteller ist. „Sigh, Gone“ lebt von einem lebhaften Tempo und einem Herzschlag, der in einem glatten Erzählbogen fließt. Das Detail im Inneren schafft solide und blühende Bilder, die den Leser tragen. „Sigh, Gone“ ist nicht nur ein Memoirenbuch, sondern seine Prosa ist auch unterhaltsam und hat das Zeug zu einem großen Roman. Tran schafft es, das ideale Verhältnis zu finden, um für Leser zugänglich zu sein, aber mit dem Vorteil würde ein großartiger Professor für kreatives Schreiben zeigen. Die Umsetzung von „Sigh, Gone“ ist erstklassig.

Das Problem liegt also beim Inhalt (das Gegenteil des üblichen Problems einer soliden Nachricht mit schlechter Ausführung). Trans Geschichten sind bemerkenswert genug, um sie bei der Zusammenstellung von Memoiren zu erwähnen, aber sie sind immer noch Diskurse der „Kleinstadt“. Sie wiederholen sich nicht nur im gesamten Text, sondern sind auch nicht wirklich einzigartig für Tran. Wir ALLE haben ähnliche Geschichten. „Sigh, Gone“ wird langweilig und spielt sich ab.

Diese Diskrepanzen erstrecken sich auf Trans Tonfall, der in „Sigh, Gone“ schwer gelegt wird. Tran erinnert sich an Erfahrungen mit grenzwertig missbrauchenden Eltern und mehrfachen Berührungen mit Rassismus, während seine sich entwickelnde Person versucht, diese zu verarbeiten und zu wachsen. Offensichtlich sind dies Dinge, die kein Kind ertragen sollte (ich hatte es viel schlimmer als Tran, damit ich es nachvollziehen kann). Trans Untergang ist ein riesig auf seine Schulter hauen. Trotz einiger dieser schrecklichen Ereignisse hatte Tran keine Wertschätzung für die Kämpfe seiner Umgebung und wirkte wie ein weinerlicher, verwöhnter, berechtigter Junge, der dachte, er sei besser als alle anderen. Tran war ein geradliniger Punk und ich meine nicht „coolen“ Punkrock. Dies ist vielleicht normal für einen von Angst erfüllten Jugendlichen, aber aus dem Text geht klar hervor, dass Tran still hat seinen Chip auf der Schulter, selbst als Erwachsener, der nie einen Fehler in seinem früheren Verhalten macht und nur mit dem Finger auf andere zeigt. Diese Voreingenommenheit und mangelnde Reife macht ihn unverblümt unsympathisch und schwächt „Sigh, Gone“.

Trans Storytelling führt „Sigh, Gone“ zu weit in den Dialogbereich. Er würde sich auf keinen Fall wörtlich aus Gesprächen vor über 20 Jahren erinnern. Außerdem ist die elitäre Redeweise, die er während seiner Teenagerjahre behauptet, unglaublich. Kein Kind/Teenager spricht so wie Tran in „Sigh, Gone“. Dies sind im Nachhinein offensichtlich die Worte eines Erwachsenen, aber dann hören Sie auf, so zu tun, als wären es direkte Zitate aus Ihrer Kindheit / Jugend.

Die letzten Kapitel von „Sigh, Gone“ sind überstürzte, eindringliche Versuche der Tiefe und Nuancen, die einfach fehlen (AKA „versucht zu hart“) und es gelingt nicht, Emotionen zu wecken. Trans Schrift lässt nach und verliert an Dampf.

"Sigh, Gone" enthält keine Fotoplatten, was eine große verpasste Gelegenheit für die Leser ist, Gesichter mit diesen Figuren in den Memoiren zuzuordnen, was eine Essenz der Unvollständigkeit hinterlässt.

„Sigh, Gone“ ist ein nahezu perfektes Memoiren in Bezug auf die köstliche Sprache und erzählerische Konstruktion. Tran sollte einen fiktiven Roman schreiben – das wäre eine Sensation. „Sigh, Gone“ ist jedoch auch ein „Whoa is me“ – schade Fest von einem Autor, der offensichtlich immer noch diese tote Platte spielt, ohne weitergezogen zu sein. „Seufz, weg“ ist am besten vergleichbar mit der Zeitschrift aus den ersten Tagen der Therapie, bevor irgendwelche Fortschritte gemacht wurden und solche Inhalte nicht veröffentlicht werden. Tran ist das typisch narzisstische „me, me, me“ in „Sigh, Gone“ und im Alltag.

Tatsächlich habe ich Phuc Tran auf Instagram kontaktiert und ein wenig über meinen eigenen Hintergrund einschließlich meiner Traumata preisgegeben, um sicherzustellen, dass er nicht allein ist. Tran DID antwortete schließlich, aber ohne Mitgefühl oder Empathie und drehte das Gespräch auf ihn um und umging mich vollständig, hinterließ einen noch stärkeren sauren Geschmack in meinem Mund. „Seufz, weg“ ist für diejenigen gedacht, die sich für rassistisch aufgeladene Ereignisse interessieren und einen Einblick in das Leben von Flüchtlingen suchen. Ansonsten ist „Sigh, Gone“ keine entscheidende Lektüre (trotz des Hype-Feedbacks).
. mehr

Einer meiner größten Promi-Schwärmereien (und das schon seit geraumer Zeit) ist Mike Rowe, am besten bekannt als Schöpfer und Gastgeber von Discovery Channels: „Dirty Einer meiner größten Promi-Schwärme (und das schon seit geraumer Zeit) ist Mike Rowe , am besten bekannt als Schöpfer und Gastgeber von Discovery Channels „Dirty Jobs“. Nicht nur Mike Herrlich mit einer himmlischen Sprech- und Singstimme (Mike ist professioneller Opernsänger und macht fast täglich Voice-Over), aber er ist auch ein Mann der Männer, der sich nicht davor scheut, sich auf der Baustelle oder im Kongress schmutzig zu machen und sich für den Job einzusetzen Ökonomie zwingen. Er ist einfach traumhaft!

Als ich 22 war (ich bin zum Zeitpunkt dieser Rezension 36 Jahre alt) hatte ich das unglaubliche Vergnügen, mit Mike am Telefon zu sprechen, wo ich seinem damals über vierzigjährigen Ich sagte, dass ich es ihm auch tun würde. Das ist mein Anspruch auf Ruhm von Mike Rowe. Er war übrigens sehr geschmeichelt. Mike hat unzählige Fans und hat seine Eltern – Mutter Peggy und Vater John – in den Hollywood-Kreis gebracht und sie haben ihren eigenen kleinen Ruhm der Rowe Family erlangt. Peggy, die für ihre Frechheit und ihren Sarkasmus bekannt ist, hat einen Bestseller über ihre Mutter (Mikes Großmutter) geschrieben und ist zurück mit einer Sammlung von Geschichten über John (Mikes Vater) in „Über deinen Vater und andere Prominente, die ich gekannt habe: Ruminations and Offenbarungen einer verzweifelten Mutter an ihren schmutzigen Sohn“.

„About Your Father“ ist ein passender Titel, denn der Text ist buchstäblich eine Sammlung von Erfahrungsgeschichten rund um John Rowe: einige aus Mikes Kindheit und andere in den letzten Jahren. Stilistisch schreibt Peggy Rowe die Geschichten so, als würde sie sie Mike direkt erzählen, und folglich hören die Leser den Klatsch mit. Jede Geschichte beschränkt sich auf ein einzelnes Kapitel (eher kurz), ist aber gut geschrieben und visuell detailliert mit Humor und Schnaps. Ja, diese Geschichten sind charmant und im Allgemeinen interessant, aber sie wären für Mike selbst am komödiantischsten auf eine Art „Du musst da sein“-Art. „About Your Father“ ist „süß, aber vielleicht für eine ältere Zielgruppe“.

Rowes Ton ist freundlich und gesprächig und zeigt, wie leicht sie sich mit den Fans der Rowe-Familie verbinden kann. Rowe ist weder hochnäsig noch zurückhaltend und die Leser werden sich wünschen, ihre Freundin (oder in meinem Fall: ihre Schwiegertochter) zu sein. „Über deinen Vater“ ist sicherlich einladend und vermittelt die Essenz von Wärme und Zugehörigkeit zu ihrer Familieneinheit.

„Über deinen Vater“ tut gut damit, eine Vielzahl unterschiedlicher Geschichten anzubieten, und daher ist Wiederholung kein Thema. Peggy Row ist auch für ihre Texte und E-Mails an Mike bekannt (die er laut in den sozialen Medien liest) und daher ist es nur natürlich, dass „About Your Father“ auch einige dieser Medienkommunikationen enthält.

Rowe schließt „About Your Father“ mit einem kurzen Wort von John selbst (das Vorwort wurde von Mike geschrieben) und wird auch durch einen Abschnitt von Rowe Family-Farbfotos ergänzt (Holy Smokes, Mikes Kopfschuss von 1989 ist höllisch sexy!).

„About Your Father“ ist eine süße, schnelle (1-2 Tage) Lektüre, die familiären Charme hervorruft, aber nichts völlig Überwältigendes ist. "About Your Father" wird Mike Rowe-Fans (und Fans seiner Eltern) oder Lesern empfohlen, die ein paar Lacher über oder neben den Macken einer Familie suchen.
. mehr

Es ist immer wichtig, den Kindern beizubringen, dem Schlag ihrer eigenen Trommel, ihren eigenen Interessen und ihrem eigenen Herzen zu folgen. Das Selbstvertrauen eines Kindes stärken Es ist immer wichtig, Kindern beizubringen, dem Schlag ihrer eigenen Trommel, ihren eigenen Interessen und ihrem eigenen Herzen zu folgen. Das Vertrauen eines Kindes in sich selbst aufzubauen, ist der Schlüssel zu einem starken, gut angepassten Individuum. Genau das ist die Botschaft der preisgekrönten Kinderbuchautorin Shirin Yim Bridges in „The Umbrella Queen“, illustriert von Taeeun Yoo.

„The Umbrella Queen“ ist ein Bilderbuch für die Altersgruppe von 6 bis 8 Jahren mit einer Kombination aus Kulturstudium und Selbstbewusstseinsförderung. In „The Umbrella Queen“ stellt Bridges den Lesern ein kleines Mädchen namens Noot vor, das in einem thailändischen Dorf lebt, in dem die Herstellung/Bemalung von Papierschirmen nicht nur eine Einkommensquelle für die Dorfbewohner ist, sondern auch ein kultureller und künstlerischer Schwerpunkt ist. Tatsächlich veranstaltet das Dorf eine jährliche Parade, um eine Regenschirmkönigin zu wählen. Die Parade ist dieses Jahr etwas ganz Besonderes, da die Regenschirmkönigin vom König des Dorfes gewählt wird.

Obwohl die Regenschirme normalerweise mit Bildern von Blumen und Schmetterlingen bemalt sind, ist Noot eine Künstlerin und ihre Kreativität fließt, indem sie Elefanten beim Spielen malt. Dies ist in den Augen ihrer Eltern und der Dorfbewohner skandalös, aber der König wählt Noot aufgrund ihrer Fähigkeit, ihren eigenen Interessen zu folgen, als Regenschirmkönigin aus.

Bridges zeichnet sich durch diese zweideutige These aus, die kleine Kinder sowohl unterhalten als auch erziehen soll. Die Leser werden in die thailändischen Bräuche eingeführt, während sie sich auch auf Noot und ihren Wunsch beziehen, wie ihre Mutter zu sein, die Regenschirme malt, aber auf ihre eigene Weise. Noot zeigt Selbstvertrauen und Selbstwert, was für Kinderleser wichtig ist, um sie in Aktion zu sehen.

Der Text in „The Umbrella Queen“ ist zugänglich und leicht verständlich, obwohl die Grammatik manchmal etwas abgehackt ist, aber das ist nur die Beschwerde eines erwachsenen Lesers. Yoos Illustrationen ergänzen die Geschichte perfekt mit einem asiatischen „Feeling“ und mit weichen, aber kräftigen Farben. Die Seiten von „The Umbrella Queen“ sind sicherlich eine Augenweide.

Das Ende von „The Umbrella Queen“ ist ein bisschen zu „happy ever after“ und endet abrupt, aber dies ist wieder eine Beschwerde von Erwachsenen und wird Kinder nicht abschrecken.

Das größte Highlight der „The Umbrella Queen“ ist ihre organische Art, Kunst und Kulturwissenschaften zu fördern. Nach dem Lesen des Textes werden die meisten Kleinkinder „Regenschirme malen“ wollen. was ideal für ein Bastelprojekt/Spiel ist. Verdammt, ich wollte sogar einen Papierschirm malen! Bridges stimuliert erfolgreich den Geist, auch nachdem Sie „The Umbrella Queen“ gelesen haben.

„Die Regenschirmkönigin“ ist ein schnelles, aber charmantes Bilderbuch, das bei kleinen Kindern sicher ankommt und deren Kreativität beim Lernen des Selbstbewusstseins anregt.
. mehr

Die Komikerin Loni Love bemerkte ich zum ersten Mal während ihrer Auftritte / Kommentare zu den Sendungen „I Love the (insert 80s, 90s, etc)“ auf VH1 in den frühen 2000er Jahren. Die Komikerin Loni Love bemerkte ich zum ersten Mal während ihrer Auftritte / Kommentare zu den Sendungen "I Love the (insert 80s, 90s, etc)" auf VH1 in den frühen 2000er Jahren. Sie kennen die – es sei denn, Sie sind zu jung und haben mich einfach gealtert. Ich dachte, Loni hätte Charisma, eine warme Energie und war unverblümt: höllisch urkomisch mit ihrem komödiantischen Timing. Heute ist Loni vor allem als Moderatorin der Emmy-prämierten Tages-Talkshow „The Real“ und als Co-Moderatorin des Podcasts „Café Mocha“ bekannt. Liebe, die einen Großteil ihres Lebens verbracht hat nicht Indem sie ihre gesamte Psyche anderen aussetzt, legt sie alles auf den Tisch in ihren Memoiren „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du nicht musst: Lektionen für das wahre Leben“.

Love leitet ihren eigenen Text mit einer fairen Warnung ein, dass, obwohl die Lebensereignisse, die die folgenden Seiten füllen, als Komikerin authentisch sind, sie sich die Freiheit genommen hat, aus Sensationslust zu übertreiben oder zu scherzen, Namen zu ändern, um Unschuldige zu schützen und zusammengesetzte Charaktere / Zeitleisten zu erstellen. Der Liebe wird Respekt entgegengebracht, da nicht wenige Prominente dies tun, ohne darüber nachzudenken, aber niemals den ehrlichen Schleier in ihren eigenen Memoiren preisgeben.

„Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du nicht musst“ ist in einem chronologischen Format stilisiert, das mit der frühen Kindheit von Love beginnt, konzentriert sich jedoch mehr auf wichtige Ereignisse als auf eine gewöhnliche Autobiografie (daher die „Lebenslektionen“). Loves Stimme springt sofort von den Seiten mit ihrem Händchen für das Geschichtenerzählen und der organischen Fähigkeit, sich mit dem Leser zu verbinden. Liebe muss einfach nicht einmal „versuchen“, „echt“ zu sein – die Leser haben das Gefühl, sich mit einem besten Freund zu unterhalten. Ganz zu schweigen davon, wenn ein Leser seinen ersten Lacher-Moment bereits auf Seite vier hat, dann „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ muss gut sein.

Um diesen Punkt weiter voranzutreiben, konzentriert sich Love nicht darauf, lustig zu sein, und ihre Prosa ist intelligent mit einer köstlichen Erzählung: Die komödiantischen Effekte kommen von selbst. Dies ist ein erfrischender Kontrast zu typischen Memoiren von Prominenten, die es dem Leser ermöglichen, sich mit der Liebe zu verbinden und ihre Lebensgeschichte / ihren Hintergrund kennenzulernen, anstatt nur unterhalten zu werden. Liebe schafft dies erfolgreich ohne eine elitäre Einstellung oder ein Herunterreden gegenüber den Lesern. Ich lebe in Hollywood und Los Angeles hat eine sehr „Wir gegen sie“-Mentalität, wobei die meisten Prominenten denken, dass wir normale Leute Dreck sind. Loni Love ist KEINE dieser Berühmtheiten.

„Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ ist unglaublich gut geschrieben, glatt und zusammenhängend in seinem Bogen. Die Liebe kennt die Geheimformel, wie lange sie bei einem einzelnen Thema verweilen sollte und langweilt den Leser nie oder gerät ins Quere, kennt aber auch den genauen Moment, um es wie ein perfektes fiktionales Stück voranzutreiben. „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit Sie es nicht tun müssen“ ist überzeugend und sicherlich ein Page-Turner, während es mit einem freundlichen Ton zugänglich ist.

Nun, für alle Leser, die süchtig nach Promi-Memoiren sind, aber den Sex satt haben, Drogen und Reha-Geschichten, gepaart mit dem Namensverlust von anderen berühmten Stars, gekrönt mit einer "Wehe ist mir"-Haltung, die schreit: "Privileg!" ... Dann danke deiner Gottheit der Wahl, denn du wirst es tun NICHT finden Sie das in Loves Text. Ich bin sicher, Love hat viel saftigen Tee zu verschütten, aber sie hält es stilvoll und weiß, dass diese Geschichten nicht bestätigen, wer sie ist und sie auch keinen Platz in ihren Memoiren haben. Gut gemacht, liebe Loni!

„Ich habe versucht, mich zu ändern, damit Sie es nicht tun müssen“ behält seine lebendige Energie bei, ohne sich wiederholend oder in die Länge zu ziehen, nur um eine Seitenzahl zu erfüllen. Entweder hat Love eine großartige Lektorin oder sie ist eine großartige Autorin (wahrscheinlich eine Mischung aus beidem).

Das einzige Mal, dass Love Klatsch anspricht, ist ein kurzer Klappentext über das Mediendebakel hinter dem hastigen Abgang eines Co-Moderators bei „The Real“ im Jahr 2016, an dem Love (fälschlicherweise) die Schuld gegeben wurde. Love erwähnt die anschließende dunkle Phase der Fans, die ihre Person auspeitschen und Morddrohungen machen. Auch in diesem Kapitel bleibt Love standhaft in ihrer professionellen Haltung und redet weder schlecht über andere noch verteidigt sie ihre Perspektive übermäßig. Liebe hat einen bewundernswerten Geist, der echt, roh, nuanciert und voller emotionaler Reife ist.

„Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ schließt mit einem kurzen Blick darauf, wie Love mit ihrem aktuellen Partner James Liebe fand (kein Wortspiel beabsichtigt). Love musste solche persönlichen Informationen nicht preisgeben (ich persönlich wollte mehr davon, aber ich bin zugegebenermaßen neugierig!), aber ihre Wahl war positiv, da sie die perfekte Endgültigkeit der Memoiren darstellt und mit einer denkwürdigen Notiz neben einem schnellen Einzelgespräch endete. ein aufmunterndes Gespräch mit den Lesern. „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ ist von Anfang bis Ende stark.

Love ergänzt den Text mit einem kleinen Ausschnitt aus schwarz-weißen Fotofarbtafeln.

Loni Love ist eine vielseitige, erstaunliche Frau, die sich wirklich den Arsch abgearbeitet hat und aus der Armut von Detroit aufgestiegen ist, um dorthin zu gelangen, wo sie ist. Ihr wurde nichts gereicht und „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ spricht diese verwurzelten psychologischen Auswirkungen an und strömt dennoch mit Mitgefühl für andere. „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ ist eine schnelle (zweitägige) Lektüre, die die Leser auf liebevolle Weise unterhält und berät. „Ich habe versucht, mich zu ändern, damit du es nicht musst“ wird allen Fans von Loni Love und / oder Promi-Memoiren empfohlen. . mehr

Auch wenn Sie kein Fan von Mariah Careys Musik oder ein 'Lamm'-Part ihrer 'Lambily' sind, kann man nicht leugnen, dass Mariah Carey eine musikalische Künstlerlegende mit i ist. Auch wenn Sie kein Fan von Mariah Careys Musik sind oder ein „Lamm“-Teil ihrer „Lambily“ ist Mariah Carey eine musikalische Künstlerlegende mit unvergleichlichen Pfeifen – und sie hat die unzähligen Plattenverkäufe, #1-Hits und Auszeichnungen, die es beweisen. Es gibt nur EINE Mariah Carey. Aber wie viel wissen Sie über die Frau hinter der Bühne? Sie könnten Carey mit ihrem ersten Ehemann Tommy Mottola in Verbindung bringen oder von ihrem Total Request Live (TRL)-„Zusammenbruch“ gehört haben. Es ist endlich an der Zeit, dass Carey zusammen mit der preisgekrönten Schriftstellerin Michaela Angela Davis in ihren allerersten Memoiren „The Meaning of Mariah Carey“ den Rekord richtig stellt (kein Wortspiel beabsichtigt).

Hier ist der Deal: Ich persönlich habe großen Respekt vor Mariah Carey als Künstlerin und genieße viel von ihrer (älteren) Musik, aber ich gebe zu, dass ich mir eine Art „Bimbo“-Frau mit einem Mangel an Tiefe und Memoiren vorgestellt habe, die es tun würden spiegeln dieses Stereotyp wider. Ich dachte mir, der Text wäre öde, leer und typisch für die meisten Memoiren von Prominenten, die andere Schlüsselfiguren fallen lassen, über Drogenkonsum sprechen und eine selbstmitleidige „Wehe ist mir“-Haltung einnehmen. Fühlen Sie sich frei, mir in den Arsch zu treten, denn sowohl "The Meaning of Mariah Carey" als auch Carey selbst sind beide Welten von dieser Beschreibung entfernt. „Die Bedeutung von Mariah Carey“ ist eine der besten Memoiren JE und in der Tat eines der besten Bücher (von einem Leser, der bisher viele Tausend gelesen und 545 Bücher auf Goodreads rezensiert hat). Absolut umwerfend!

Carey konzentriert sich viel von „The Meaning of Mariah Carey“ auf ihre Kindheit und Erziehung, indem sie ihr zerrüttetes Zuhause, ihre Erfahrungen mit Rassismus (Carey hat eine weiße irische Mutter und einen schwarzen Vater) und ihre ehrgeizige Musikbesessenheit untersucht. Den Text als "Untersuchung" zu bezeichnen, ist passend, da Carey dies nicht tut Nur rekapituliert ihre Lebensgeschichte, taucht aber mit psychologischen, philosophischen und spirituellen Augen ein. Die Leser erfahren nicht nur etwas über Careys Leben und Psyche, sondern erhalten auch eine persönliche Neubewertung der Bedeutung des Kampfes und der Auswirkungen von Rassismus auf Einzelpersonen. Der Text ist eine kraftvolle Kombination aus einer emotionalen Page-Turner-Erzählung und einem wunderschön gestalteten Kunstwerk von menschlichem Interesse.

Darauf aufbauend sind die vier Abschnitte von „The Meaning of Mariah Carey“ (meist chronologisch, aber ein bisschen hin und her springen) eine visuelle Kreation, die von den Seiten abprallt. Man muss bedenken, dass eine preisgekrönte Co-Autorin beteiligt ist, also hat sie vielleicht den größten Teil des Schreibens gemacht, aber das spielt keine Rolle, denn Careys Stimme und interne Mäander sind so klar, dass der Leser wirklich „eingelassen“ wird. „Die Bedeutung von Mariah Carey“ löst Gelächter, Einsicht und Tränen aus (für mich persönlich liegt es daran, dass Carey und ich einige ähnliche, zuordenbare Kindheitskämpfe haben), während es offensichtlich eine Quelle der Heilung für Carey selbst ist. Es ist offensichtlich, dass Carey die meisten Dinge privat gehalten und die Last viel zu lange auf ihren Schultern getragen hat, sich aber in „The Meaning of Mariah Carey“ endgültig ausgezogen hat.

Es ist bemerkenswert, dass Carey trotz all der Tragödien, die sie ertragen hat, stark geblieben ist und sich den Arsch abgearbeitet hat, um dorthin zu gelangen, wo sie heute ist. Nichts wurde ihr jemals ausgehändigt und die Leser gewinnen ein Maß an Respekt und eine neue Sichtweise auf Mariah Carey, nachdem sie „Die Bedeutung von Mariah Carey“ gelesen haben. Carey bettelt nie um Mitleid (obwohl sie anderen die Schuld gibt), sie betont einfach den psychologischen Schaden, den diese Ereignisse ihrem Gesicht zugefügt haben, und wie sie versucht, sie zu überwinden. Dies ist ein starker Kontrast zu vielen Prominenten, die in ihren Memoiren als verwöhnte Gören rüberkommen und ihr Privileg an der Tür überprüfen müssen.

Auch „The Meaning of Mariah Carey“ vermeidet es, mit anderen Hollywood-Stars zu prahlen und erwähnt stattdessen meist andere Künstler, mit denen sie musikalisch zusammengearbeitet hat und deren Einfluss auf Carey sowohl gestalterisch als auch menschlich. Das ist ziemlich erfrischend. JEDOCH, Carey ist nicht 100% bescheiden, da sie sich im Grunde genommen ein "gutes Mädchen" nennt, aber dann scheint sie gelegentlich mit dem Rauchen von Gras, ihren vielen Auszeichnungen und Auszeichnungen und all den Designer-Kleidern und verschwenderischen Gegenständen zu prahlen, die sie besitzt. Wirklich, Maria? Keinen interessiert es! Diese waren nicht notwendig und brechen die wunderbare, tiefe Blase, die „The Meaning of Mariah Carey“ ist.

Für Leser, die sich für Careys romantisches Leben interessieren, konzentriert sich „The Meaning of Mariah Carey“ hauptsächlich auf ihre Ehe mit dem ehemaligen Sony-Mogul Tommy Mottola und hebt gleichzeitig ihre Beziehungen zu Derek Jeter, Luis Miguel und Nick Cannon hervor. Seltsamerweise erwähnt Carey nie ihre Verlobung mit dem Milliardär James Packer und spielt nur kurz auf ihren aktuellen Freund Bryan Tanaka an. Carey hat das Recht, auszuwählen, was sie mit den Lesern teilt, aber wenn ich Tanaka wäre, wären meine Gefühle verletzt, da Carey Tanaka platonisch klingen lässt.

Die letzten Kapitel von „The Meaning of Mariah Carey“ liegen auf einer ganz anderen Wellenlänge als die vorherigen Teile des Textes. Diese Seiten wirken gehetzt, sich wiederholend und etwas konstruiert. Es ist offensichtlich, dass Carey sich in ihrer Nacherzählung von Ereignissen zurückhält und nicht alle Details oder die ganze Wahrheit preisgibt. Es gibt viele: „Halten Sie durch. “ – Momente, in denen die Dinge einfach nicht zusammenpassen. Zum Beispiel hat Carey Medienquellen mitgeteilt, dass sie zur Behandlung einer bipolaren Störung in eine Reha eingewiesen wurde, stampft jedoch mit den Füßen in den Memoiren, dass ihre Familie die Verrückten waren, die sie ohne Grund eingecheckt haben und sie ein Opfer ihres Grenzkriminellen war Verhalten.Diese Kapitel verunreinigen „Die Bedeutung von Mariah Carey“. Glücklicherweise ist Careys Schlussfolgerung eine starke, emotionale Endgültigkeit, die den Leser wieder beherrscht und eine Explosion der Gefühle ist.

Stilistisch gibt es einen kleinen Fehler mit der zufälligen Aufnahme von Songtexten in den Text, die in der Audioversion des Buches möglicherweise besser funktionieren. „The Meaning of Mariah Carey“ wird zudem durch einen Abschnitt mit Farbfototafeln ergänzt.

Selbst mit den schwächeren letzten Kapiteln ist „The Meaning of Mariah Carey“ eine Tour de Force, ähnlich wie Mariah selbst, und ist eine tiefe, nuancierte Memoiren. „The Meaning of Mariah Carey“ ist natürlich allen Carey-Fans zu empfehlen, aber auch für die Generation, die in den 80er/90er Jahren aufwuchs und Fans von Promi-Memoiren.
. mehr


Inhalt

Die Stadt Buffalo erhielt ihren Namen von einem nahe gelegenen Bach namens Buffalo Creek. [11] Der britische Militäringenieur Captain John Montresor verwies auf „Buffalo Creek“ in seinem Tagebuch von 1764, das möglicherweise das früheste aufgezeichnete Erscheinen des Namens ist. [12]

Es gibt mehrere Theorien darüber, wie Buffalo Creek seinen Namen erhielt. [13] [14] [15] Obwohl es möglich ist, stammt sein Name von französischen Pelzhändlern und amerikanischen Ureinwohnern, die den Bach nennen Beau Fleuve (Französisch für "Beautiful River"), [13] [14] Es ist auch möglich, dass Buffalo Creek nach dem amerikanischen Büffel benannt wurde, dessen historisches Verbreitungsgebiet sich möglicherweise bis in den Westen von New York erstreckt hat. [15] [16] [17]

Vorgeschichte und europäische Erforschung Bearbeiten

Vor der Ankunft der Europäer bewohnten nomadische Paläo-Indianer die Region ab dem 8. Jahrtausend v. Um 1000 n. Chr. begann die Woodland-Periode, die durch den Aufstieg der Irokesen-Konföderation und ihrer Stämme im ganzen Staat gekennzeichnet war. [18] Während der französischen Erforschung der Region im Jahr 1620 wurde die Region gleichzeitig von den agrarischen Erie-Leuten [19] und den Wenro-Leuten besetzt Wenrohronon, ein Ableger der großen Neutralen Nation. [20] Die Neutralen verdienten ihren Lebensunterhalt mit dem Anbau von Tabak und Hanf, um mit den Irokesen zu handeln. [21] Die Stämme benutzten Tier- und Kriegswege, um durch den Staat zu reisen und Waren zu transportieren, die später gepflastert wurden und jetzt als Hauptstraßen dienen. [22] Der Krieg zwischen den Erie und Neutralen in der Mitte des 17. Jahrhunderts [23] führte zu territorialen Veränderungen, wobei die Senecas die Kontrolle über die Region erlangten. [24] [25] [26]

Louis Hennepin und Sieur de La Salle machten Ende des 17. Jahrhunderts die frühesten europäischen Entdeckungen der oberen Niagara- und Ontario-Regionen. [27] Nach der amerikanischen Revolution begann die Provinz New York – heute ein US-Bundesstaat – mit der Expansion nach Westen und suchte nach bewohnbarem Land, indem sie den Trends der Irokesen folgte. [28] Land in der Nähe von Süßwasser war von erheblicher Bedeutung. [29] New York und Massachusetts kämpften um das Territorium, auf dem Buffalo liegt, und Massachusetts hatte das Recht, bis auf einen 1600 Meter breiten Teil des Landes alles zu kaufen. Die Rechte an den Territorien von Massachusetts wurden 1791 an Robert Morris und zwei Jahre später an die Holland Land Company verkauft. [30] [31]

Als Folge des Krieges, in dem der Irokesenstamm auf der Seite der britischen Armee stand, [32] wurde das Territorium der Irokesen Mitte bis Ende des 18. (1784), der Erste Vertrag von Buffalo Creek (1788) und der Vertrag von Geneseo (1797). Die Irokesen wurden in Reservate eingepfercht, darunter Buffalo Creek. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts blieben nur noch 338 Quadratmeilen (216.000 Acres 880 km 2 88.000 ha) Reservatgebiet übrig. [33]

Gründung, Erie-Kanal und Eisenbahnen Bearbeiten

Die ersten weißen Siedler entlang des Baches waren Gefangene, die während des Unabhängigkeitskrieges gefangen genommen wurden. [34] Der erste Einwohner und Grundbesitzer von Buffalo mit einer ständigen Präsenz war Captain William Johnston, [35] ein weißer Irokesen-Dolmetscher, der seit den Tagen nach dem Unabhängigkeitskrieg in der Gegend war und dem die Senecas Land am Flussufer schenkten Anerkennung. Sein Haus stand an der heutigen Washington- und Seneca-Straße. [36] Der frühere versklavte Mann Joseph "Black Joe" Hodges, [37] [38] und Cornelius Winney, ein holländischer Händler aus Albany, der 1789 ankam, waren frühe Siedler entlang der Mündung des Buffalo Creek. [39]

Am 20. Juli 1793 wurde der Holland Land Purchase abgeschlossen, der das Land des heutigen Buffalo umfasste, der von niederländischen Investoren aus Holland vermittelt wurde. [40] Der Vertrag von Big Tree entzog den Irokesen 1797 das Land westlich des Genesee River. [41] Im Herbst 1797 wurde Joseph Ellicott, der Architekt, der zusammen mit Bruder Andrew Washington DC bei der Vermessung half, [42] [43 ] wurde zum Leiter der Vermessung der Holland Land Company ernannt. [44] Im Laufe des nächsten Jahres begann er, das Land an der Mündung des Buffalo Creek zu vermessen. Dies wurde 1803 fertiggestellt, [45] und die neuen Dorfgrenzen erstreckten sich vom Creekside im Süden bis zur heutigen Chippewa Street im Norden und der Carolina Street im Westen, [46] wo die meisten Siedler im ersten Jahrzehnt blieben des 19. Jahrhunderts. [ Zitat benötigt ] Obwohl das Unternehmen die Siedlung "New Amsterdam" nannte, setzte sich der Name nicht durch und kehrte zu zurück Büffel innerhalb von zehn Jahren. [47] [46] Buffalo ließ 1802 die erste Straße nach Pennsylvania für Migranten bauen, die zum Connecticut Western Reserve in Ohio durchquerten. [48]

Im Jahr 1804 entwarf Ellicott einen radialen Gitterplan, der vom Dorf abzweigte und fahrradähnliche Speichen bildete, die von Diagonalen unterbrochen wurden, wie das System in der Hauptstadt des Landes. [49] In der Mitte des Dorfes kreuzten sich acht Straßen, der spätere Niagara-Platz. Einige Blocks weiter südöstlich entwarf er eine halbkreisförmige Front zur Main Street mit einem langgestreckten Parkgrün, ehemals sein Anwesen. [50] [51] Dies war als Shelton Square bekannt, [52] damals das Zentrum der Stadt (das Mitte des 20 Mitglieder der Dutch Holland Land Company, [54] [a] heute Erie, Church und Niagara Street. [50] Der Lafayette Square liegt ebenfalls einen Block nördlich, der damals von Straßen mit irokesischen Namen begrenzt wurde. [45]

Laut einem frühen Bewohner hatte das Dorf 1806 sechzehn Residenzen, ein Schulhaus und zwei Geschäfte, hauptsächlich in der Nähe der Main-, Swan- und Seneca-Straßen. [55] Es gab auch Schmieden, eine Taverne und eine Drogerie. [56] Die Straßen waren mit 40 Fuß Breite klein, und das Dorf war immer noch von Wäldern umgeben. [57] Das erste von der Holland Land Company verkaufte Los wurde am 11. September 1806 an Zerah Phelps verkauft. [58] Bis 1808 wurden Lose von 25 bis 50 Dollar verkauft. [59]

Im Jahr 1804 wurde die Bevölkerung von Buffalo auf 400 geschätzt, ähnlich wie in Batavia, aber das Wachstum von Erie County lag hinter den Countys Chautauqua, Genesee und Wyoming. [60] Das benachbarte Dorf Black Rock im Nordwesten (heute ein Stadtteil von Buffalo) war ebenfalls ein wichtiges Zentrum. [50] Horatio J. Spafford notiert in Ein Amtsblatt des Staates New York dass Black Rock trotz des Wachstums des Dorfes Buffalo "als ein besserer Handelsplatz für eine große Handelsstadt gilt als der von Buffalo", insbesondere wenn man das regionale Profil der weltlichen Straßen betrachtet, die sich nach Osten erstrecken. [60] Vor der Ost-West-Schnellstraße [ weitere Erklärung nötig ] abgeschlossen war, würde die Reise von Albany nach Buffalo eine Woche dauern, [61] während selbst eine Reise vom nahe gelegenen Williamsville nach Batavia mehr als drei Tage dauern konnte. [62] [b]

Obwohl Sklaverei im Bundesstaat selten war, gab es in Buffalo zu Beginn des 19. Jahrhunderts nur wenige Fälle von Sklaverei. General Peter Buell Porter soll während seiner Zeit in Black Rock fünf Sklaven gehabt haben, und mehrere Nachrichtenanzeigen machten auch Werbung für Sklaven. [63]

1810 wurde ein Gerichtsgebäude gebaut. Bis 1811 hatte die Bevölkerung 500 Einwohner, und viele Menschen arbeiteten in der Landwirtschaft oder verrichteten Handarbeit. [64] Die erste Zeitung, die veröffentlicht wurde, war die Buffalo Gazette im Oktober desselben Jahres. [59]

Am 31. Dezember 1813 brannten die Briten Buffalo und das Dorf Black Rock nach der Schlacht von Buffalo nieder. [65] [66] Die Schlacht und das anschließende Feuer waren eine Reaktion auf die unprovozierte Zerstörung von Niagara-on-the-Lake, das damals als "Newark" bekannt war, durch amerikanische Streitkräfte. [67] [68] Am 4. August 1814 versuchten britische Truppen unter Oberstleutnant John Tucker und Oberstleutnant William Drummond, dem Neffen von General Gordon Drummond, Black Rock und Buffalo im Rahmen einer Ablenkung zu überfallen, um eine vorzeitige Kapitulation zu erzwingen Fort Erie am nächsten Tag, wurden aber von einer kleinen Streitmacht amerikanischer Schützen unter Major Lodwick Morgan in der Schlacht von Conjocta Creek besiegt und zogen sich nach Kanada zurück. Folglich scheiterte die Belagerung von Fort Erie unter Gordon Drummond später und die britischen Truppen zogen sich zurück. Obwohl nur drei Gebäude im Dorf verblieben, ging der Wiederaufbau schnell voran und wurde 1815 abgeschlossen. [69] [70]

Am 26. Oktober 1825 [71] wurde der Erie-Kanal fertiggestellt, der aus einem Teil des Buffalo Creek gebildet wurde, [72] wobei Buffalo eine Anlaufstelle für Siedler auf dem Weg nach Westen war. [73] Zu dieser Zeit betrug die Einwohnerzahl etwa 2.400. [74] Bis 1826 wurde die 130 Quadratmeilen große Buffalo Creek Reservation an der Westgrenze des Dorfes nach Buffalo verlegt. [33] Der Erie-Kanal brachte einen Anstieg der Bevölkerung und des Handels, was dazu führte, dass Buffalo 1832 als Stadt gegründet wurde. [75] Das Kanalgebiet war bis 1847 ausgereift, mit Passagier- und Frachtschiffaktivitäten, die zu Überlastungen im Hafen führten. [76]

Die Bevölkerung im Jahr 1840 betrug 18.213. [77] Das Dorf Buffalo war Teil und Sitz des Niagara County, bis die Legislative am 2. April 1861 ein Gesetz verabschiedete, das sie trennte. [78]

Mitte des 19. Jahrhunderts kam es zu einem Bevölkerungsboom, wobei sich die Stadt von 1845 bis 1855 verdoppelte. [79] 1855 waren fast zwei Drittel der Stadtbevölkerung im Ausland geborene Einwanderer, größtenteils eine Mischung aus ungelernten oder gebildeten Iren und Deutschen Katholiken, die in verschiedenen Teilen der Stadt begannen, sich selbst abzusondern. Die irischen Einwanderer pflanzten ihre Wurzeln entlang des eisenbahnlastigen Buffalo River und des Erie-Kanals im Südosten, zu dem es heute noch eine starke Präsenz gibt. Deutsche Einwanderer fanden ihren Weg in die East Side und führten ein entspannteres Wohnleben. [80] Einige Einwanderer waren besorgt über die Veränderung der Umgebung und verließen die Stadt in die westliche Region, während andere versuchten, zurück zu bleiben, in der Hoffnung, ihre einheimischen Kulturen zu erweitern. [81]

In den 1840er Jahren begannen flüchtige schwarze Sklaven, ihren Weg nach Norden nach Buffalo zu finden, und viele ließen sich auf der East Side der Stadt nieder. [82] Im Jahr 1845 begann der Bau der Mazedonien-Baptisten-Kirche, einem Treffpunkt in der Nachbarschaft von Michigan und William Street, wo sich Schwarze zuerst niederließen. [83] Während dieser Zeit fanden in Buffalo politische Aktivitäten rund um die Anti-Sklaverei-Bewegung statt, darunter Kongresse, die von der National Convention of Colored Citizens und der Liberty Party und ihren Ablegern abgehalten wurden. [84] Buffalo war ein Endpunkt der Underground Railroad mit vielen flüchtigen Sklaven, die auf der Suche nach Freiheit den Niagara River nach Fort Erie, Ontario überquerten. [85]

In den 1840er Jahren entwickelte sich der Hafen von Buffalo weiter. Sowohl der Passagier- als auch der kommerzielle Verkehr expandierten mit rund 93.000 Passagieren, die vom Hafen von Buffalo nach Westen fuhren. [86] [ bessere Quelle benötigt ] Getreide- und Handelswarentransporte führten zu einem wiederholten Ausbau des Hafens. [ Zitat benötigt ] 1843 wurde der erste dampfbetriebene Getreideelevator der Welt vom lokalen Kaufmann Joseph Dart und dem Ingenieur Robert Dunbar gebaut. [87] "Dart's Elevator" ermöglichte ein schnelleres Entladen von Seefrachtern sowie den Umschlag von Getreide in loser Schüttung von Lastkähnen, Kanalbooten und Eisenbahnwaggons. [88] Bis 1850 hatte die Stadt 81.000 Einwohner. [75]

Im Jahr 1860 kreuzten viele Eisenbahngesellschaften und -linien in Buffalo und endeten in Buffalo. Die wichtigsten waren die Buffalo, Bradford and Pittsburgh Railroad (1859), die Buffalo and Erie Railroad und die New York Central Railroad (1853). [89] Während dieser Zeit kontrollierten die Büffel ein Viertel des gesamten Schiffsverkehrs auf dem Eriesee, und der Schiffbau war eine florierende Industrie für die Stadt. [90]

Später sollte die Linie der Lehigh Valley Railroad 1867 in Buffalo enden.

Aufstieg und Niedergang der Schwerindustrie, Stadterneuerung Bearbeiten

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gehörten lokale Mühlen zu den ersten, die von der Wasserkraft des Niagara River profitierten. Die Stadt hat den Spitznamen bekommen Die Stadt des Lichts zu dieser Zeit aufgrund der weit verbreiteten elektrischen Beleuchtung. [91] Es war auch Teil der Automobilrevolution und beherbergte Anfang des Jahrhunderts die Autobauer Pierce Arrow und die Seven Little Buffaloes aus der Messingzeit. [92] Gleichzeitig führte der Ausstieg lokaler Unternehmer und Industriegiganten zu einer beginnenden Phase, in der die Stadt ihre Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Pittsburgh, Cleveland und Detroit verlieren würde. [93]

Präsident William McKinley wurde am 6. September 1901 auf der Panamerikanischen Ausstellung in Buffalo von einem Anarchisten erschossen und tödlich verwundet. [94] McKinley starb acht Tage später [95] und Theodore Roosevelt wurde in der Wilcox Mansion vereidigt. [95] Die Weltwirtschaftskrise von 1929 bis 1939 führte zu schwerer Arbeitslosigkeit, insbesondere bei Männern der Arbeiterklasse. Die Hilfsprogramme des New Deal arbeiteten mit voller Kraft. Die Stadt wurde zu einer Hochburg der Gewerkschaften und der Demokratischen Partei. [96]

Während des Zweiten Weltkriegs erlebte Buffalo aufgrund seiner Position als Produktionszentrum die Rückkehr zu Wohlstand und Vollbeschäftigung. [97] [98] Als eine der bevölkerungsreichsten Städte der 1950er Jahre drehte sich die Wirtschaft von Buffalo fast ausschließlich auf seine Produktionsbasis. Große Unternehmen wie Republic Steel und Lackawanna Steel beschäftigten Zehntausende von Büffeln. Integrierte nationale Schifffahrtsrouten würden die Soo-Schleusen in der Nähe des Lake Superior und ein riesiges Netz von Eisenbahnen und Werften nutzen, die die Stadt durchqueren.

Die Lobbyarbeit lokaler Unternehmen und Interessengruppen gegen den St. Lawrence Seaway begann in den 1920er Jahren, lange vor seinem Bau im Jahr 1957, der die Stadt von wertvollen Handelswegen abgeschnitten hatte. Seine Zulassung wurde kurz vor dem Bau durch den Gesetzgeber verstärkt. [99] Der Schiffbau in Buffalo, wie die American Ship Building Company, wurde 1962 geschlossen und beendete eine Industrie, die seit 1812 ein Sektor der Wirtschaft der Stadt war und eine direkte Folge der verringerten Aktivität am Wasser war. [100] Mit der Deindustrialisierung und dem landesweiten Trend der Suburbanisierung begann sich die Wirtschaft der Stadt zu verschlechtern. [101] [102] Wie ein Großteil des Rostgürtels hat Buffalo, in dem in den 1950er Jahren mehr als eine halbe Million Menschen lebten, einen Bevölkerungsrückgang erlebt, da die Schwerindustrie geschlossen wurde und die Menschen in die Vororte oder in andere Städte zogen. [101] [102] [103]

Buffalo liegt am östlichen Ende des Lake Erie, gegenüber von Fort Erie, Ontario, Kanada. [104] Es ist der Ursprung des Niagara River, der nach Norden über die Niagarafälle und in den Ontariosee fließt. [105]

Im Vergleich zur Innenstadt ist die Stadt im Allgemeinen flach, mit Ausnahme der Gegenden um die North und High Street, wo sich allmählich ein Hügel von 90 Fuß (27 m) entwickelt, der sich von Süden und Norden nähert. Zu den Southtowns gehören die Boston Hills, während die Appalachian Mountains in der Southern Tier darunter liegen. Im Norden und Osten behält die Region ein flacheres Profil bei, das zum Lake Ontario abfällt. Verschiedene Arten von Schiefer, Kalkstein und Lagerstätten sind in der geografischen Zusammensetzung von Buffalo und Umgebung vorherrschend, die die Wasserbetten innerhalb und an der Grenze der Stadt säumen. [106] Obwohl es in letzter Zeit keine signifikanten Erdbeben gegeben hat, liegt Buffalo auf der Seismischen Zone der südlichen Great Lakes, die Teil der tektonischen Zone der Great Lakes ist. [107] Buffalo hat vier Kanäle, die durch seine Grenzen fließen: der Niagara River, Buffalo River and Creek, Scajaquada Creek und der Black Rock Canal, der an den Niagara River angrenzt. [108]

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Fläche von 52,5 Quadratmeilen (136 km 2 ), [ Zitat benötigt ] davon 40,6 Quadratmeilen (105 km 2 ) Land und der Rest Wasser. [109] Die Gesamtfläche beträgt 22,66% Wasser. [ Zitat benötigt ] Im Jahr 2010 hatte die Stadt Buffalo eine Bevölkerung von 6.470,6 pro Quadratmeile. [109]

Stadtbild Bearbeiten

Die Architektur von Buffalo ist vielfältig, mit einer Sammlung von Gebäuden aus dem 19. und 20. Jahrhundert. [110] Prominente Wahrzeichen in Downtown Buffalo sind das Guaranty Building von Louis Sullivan, ein früher Hochhaus-Wolkenkratzer [111] [112] die Buffalo City Hall im Art-Deco-Stil und der Electric Tower. Außerhalb der Innenstadt wurde 1929 das Buffalo Central Terminal im Viertel Broadway-Fillmore gebaut, und der Richardson Olmsted Complex aus dem Jahr 1881 diente als Irrenanstalt und wurde in den 1970er Jahren geschlossen. [114] Die Stadterneuerung in den 1950er bis 1970er Jahren wich dem Bau von ua dem Buffalo City Court Building im brutalistischen Stil und dem Seneca One Tower, dem höchsten Gebäude der Stadt. [115] Im Parkside-Viertel der Stadt wurde das Darwin D. Martin House von Frank Lloyd Wright in seinem Stil der Prairie School entworfen. [116]

Nachbarschaften Bearbeiten

Die Grenzen der Nachbarschaften von Buffalo haben sich im Laufe der Zeit verändert. Die Stadt ist offiziell in fünf Bezirke unterteilt, die jeweils mehrere Stadtteile umfassen, davon gibt es 35 in der Stadt. [117] Buffalos Main Street teilt die Ost- und Westseite der Stadt, wobei die West Side bewohnt und vor der East Side vollständig entwickelt war. Diese Aufteilung wird in Bezug auf Baustile, Straßennamen, Nachbarschafts- und Bezirksgrenzen und sozioökonomische Bedingungen gesehen – im Allgemeinen ist die Westseite der Stadt wohlhabender als die Ostseite. [118] [119]

Einige Viertel in Buffalo haben seit den 1990er Jahren verstärkt investiert, angefangen mit dem Elmwood Village. [120] Die Sanierung des Larkin Terminal Warehouse im Jahr 2002 führte zur Schaffung des Larkin District, der mehrere gemischt genutzte Projekte beherbergt und von Unternehmensbüros verankert wird. [121] Downtown Buffalo und das Central Business District (CBD) verzeichneten von 2010 bis 2017 einen Anstieg der Einwohnerzahl um 10,6 %, da über 1.061 Wohneinheiten online gingen, [122] die bis 2020 mit der Sanierung des Seneca One Tower fortgesetzt wurden. [123] Andere revitalisierte Gebiete sind die Chandler Street im Viertel Grant-Amherst und die Hertel Avenue in Parkside. [120] [124]

Im Jahr 2017 verabschiedete der Common Council von Buffalo seinen Green Code, der die erste Überarbeitung des Zonierungsgesetzes der Stadt seit 1953 war. Sein Schwerpunkt auf Vorschriften, die die Fußgängersicherheit und die gemischte Nutzung von Land fördern, wurde 2019 auf der Konferenz Congress for New Urbanism ausgezeichnet. [125]

Klima Bearbeiten

Büffel hat ein feuchtes Kontinentalklima (Köppen Dfa grenzt an Dfb), die in der Region der Großen Seen verbreitet ist, [127] [128] und die Temperaturen haben sich insgesamt mit dem Rest des Landes erwärmt. [129] Lake-Effekt-Schnee ist ein bestimmendes Merkmal der Winter von Buffalo, wo Schneebänder unterschiedliche Intensitäten und Auswirkungen auf die Stadt und den Ballungsraum haben können, abhängig von der Windrichtung relativ zum Eriesee. [130] Buffalo ist jedoch selten die schneereichste Stadt des Staates. [131] [132] Der Blizzard von 1977 resultierte aus einer Kombination von starken Winden und Schnee, die sich an Land und auf dem zugefrorenen Eriesee angesammelt hatten. [133] Schnee beeinträchtigt in der Regel den Stadtbetrieb nicht, kann aber im Herbst wie beim Sturm im Oktober 2006 erhebliche Schäden anrichten. [134] Im November 2014 hatte die Region einen Rekordsturm namens "Snowvember", der über 5 + 1 ⁄ 2 ft (66 in 170 cm) Schnee produzierte. [135] Die niedrigste aufgezeichnete Temperatur von Buffalo war -20 ° F (-29 ° C), die zweimal auftrat, am 9. Februar 1934 und am 2. Februar 1961. [136]

Die Sommer in Büffel sind trockener und sonniger als in anderen Städten im Nordosten der Vereinigten Staaten, aber die Vegetation erhält genug Niederschlag, um hydratisiert zu bleiben. [128] Die Sommer sind geprägt von reichlich Sonnenschein mit mäßiger Luftfeuchtigkeit und Temperaturen. [128] Buffalo profitiert im Sommer von kühlen, südwestlichen Lake Erie Brisen, die wärmere Tage mildern. [128] Infolgedessen steigen die Temperaturen im Jahresdurchschnitt nur dreimal über 32,2 °C, [128] Bis heute gibt es keine offizielle Aufzeichnung von 37,8 °C (100 °F) oder mehr, mit a Maximum von 99 ° F am 27. August 1948. [136] Die Niederschläge sind moderat, treten aber typischerweise nachts auf. Kühlere Seetemperaturen behindern die Sturmentwicklung im Juli. [128] [137] Der August ist normalerweise regnerischer und schwüler, da der warme See seine temperaturregulierenden Fähigkeiten verliert. [128]

Klimadaten für Buffalo (Buffalo Niagara International Airport), 1991–2020 Normalwerte, [c] Extreme 1871–heute [d]
Monat Jan Februar Beschädigen April Kann Juni Juli August September Okt November Dezember Jahr
Hohe °F (°C) aufzeichnen 72
(22)
71
(22)
82
(28)
94
(34)
94
(34)
97
(36)
98
(37)
99
(37)
98
(37)
92
(33)
80
(27)
74
(23)
99
(37)
Mittleres Maximum °F (°C) 56
(13)
55
(13)
66
(19)
78
(26)
84
(29)
88
(31)
89
(32)
88
(31)
86
(30)
78
(26)
67
(19)
57
(14)
91
(33)
Durchschnittlich hohe °F (°C) 32.1
(0.1)
33.3
(0.7)
41.8
(5.4)
54.7
(12.6)
67.4
(19.7)
75.6
(24.2)
80.2
(26.8)
79.0
(26.1)
72.3
(22.4)
59.6
(15.3)
47.8
(8.8)
37.2
(2.9)
56.8
(13.8)
Tagesmittel °F (°C) 25.5
(−3.6)
26.4
(−3.1)
34.1
(1.2)
45.6
(7.6)
57.9
(14.4)
66.9
(19.4)
71.7
(22.1)
70.4
(21.3)
63.4
(17.4)
51.7
(10.9)
41.0
(5.0)
31.4
(−0.3)
48.8
(9.3)
Durchschnittlich niedriger °F (°C) 19.0
(−7.2)
19.5
(−6.9)
26.4
(−3.1)
36.5
(2.5)
48.3
(9.1)
58.1
(14.5)
63.1
(17.3)
61.7
(16.5)
54.5
(12.5)
43.9
(6.6)
34.2
(1.2)
25.6
(−3.6)
40.9
(4.9)
Mittleres Minimum °F (°C) 1
(−17)
2
(−17)
9
(−13)
25
(−4)
36
(2)
46
(8)
53
(12)
51
(11)
41
(5)
31
(−1)
20
(−7)
9
(−13)
−3
(−19)
Niedrige °F (°C) aufzeichnen −16
(−27)
−20
(−29)
−7
(−22)
5
(−15)
25
(−4)
35
(2)
43
(6)
38
(3)
32
(0)
20
(−7)
2
(−17)
−10
(−23)
−20
(−29)
Durchschnittlicher Niederschlag Zoll (mm) 3.35
(85)
2.49
(63)
2.89
(73)
3.37
(86)
3.37
(86)
3.37
(86)
3.23
(82)
3.23
(82)
4.10
(104)
4.03
(102)
3.50
(89)
3.75
(95)
40.68
(1,033)
Durchschnittlicher Schneefall Zoll (cm) 26.7
(68)
18.1
(46)
14.1
(36)
2.5
(6.4)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.9
(2.3)
7.8
(20)
25.3
(64)
95.4
(242)
Durchschnittliche Niederschlagstage (≥ 0,01 Zoll) 19.2 15.8 14.8 13.4 12.8 11.9 10.8 10.0 10.9 14.1 14.4 17.7 165.8
Durchschnittliche Schneetage (≥ 0,1 Zoll) 16.4 13.5 9.1 3.2 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0.4 4.7 12.2 59.5
Durchschnittliche relative Luftfeuchtigkeit (%) 76.0 75.9 73.3 67.8 67.2 68.6 68.1 72.1 74.0 72.9 75.8 77.6 72.4
Durchschnittlicher Taupunkt °F (°C) 16.9
(−8.4)
17.6
(−8.0)
25.2
(−3.8)
33.4
(0.8)
44.2
(6.8)
54.1
(12.3)
59.0
(15.0)
58.8
(14.9)
52.5
(11.4)
41.7
(5.4)
32.7
(0.4)
22.6
(−5.2)
38.2
(3.5)
Durchschnittliche monatliche Sonnenstunden 91.3 108.0 163.7 204.7 258.3 287.1 306.7 266.4 207.6 159.4 84.4 69.0 2,206.6
Prozent möglicher Sonnenschein 31 37 44 51 57 63 66 62 55 47 29 25 49
Durchschnittlicher UV-Index 1 2 4 6 7 8 8 8 6 4 2 1 5
Quelle 1: NOAA (relative Luftfeuchtigkeit und Sonne 1961–1990) [138] [139] [140]
Quelle 2: Wetteratlas [141]
Rassenzusammensetzung 2019 [142] 2010 [143] 1990 [144] 1970 [144] 1940 [144]
Weiß 47.1% 50.4% 64.7% 78.7% 96.8%
—Nicht-Hispanisch 43.1% 45.8% 63.1% n / A n / A
Schwarzer oder Afroamerikaner 36.5% 38.6% 30.7% 20.4% 3.1%
Hispanoamerikaner oder Latino (jeder Rasse) 12.3% 10.5% 4.9% 1.6% [145] n / A
asiatisch 5.9% 3.2% 1.0% 0.2% n / A
Andere Rasse 4.0% 3.1% 2.8% 0.2% n / A
Historische Bevölkerung
JahrPop. ±%
1810 1,508
1820 2,095+38.9%
1830 8,668+313.7%
1840 18,213+110.1%
1850 42,261+132.0%
1860 81,129+92.0%
1870 117,714+45.1%
1880 155,134+31.8%
1890 255,664+64.8%
1900 352,387+37.8%
1910 423,715+20.2%
1920 506,775+19.6%
1930 573,076+13.1%
1940 575,901+0.5%
1950 580,132+0.7%
1960 532,759−8.2%
1970 462,768−13.1%
1980 357,870−22.7%
1990 328,123−8.3%
2000 292,648−10.8%
2010 261,310−10.7%
2019* 255,244−2.3%
* = Bevölkerungsschätzung
Quelle: Volkszählungsdatensätze und Daten des Bevölkerungsschätzungsprogramms. [146]

Vor 1800 waren mehrere hundert Senecas und andere Irokesen-Stämme die Hauptbewohner in der Region Buffalo, die sich entlang des Buffalo Creek konzentrierte. [147] In den 1830er bis 1850er Jahren ließen sich zahlreiche Iren und Deutsche der Arbeiterklasse aus Europa im ländlichen New York und Neuengland im Süden bzw. Osten der Stadt nieder und bevorzugten ethnozentrische Viertel. [148] An der Wende des 20. Jahrhunderts ersetzten polnische Einwanderer die Deutschen auf der Ostseite, während sich italienische Gemeinden und Familien in der ganzen Stadt ansiedelten, hauptsächlich auf der unteren Westseite. [149] Puertoricaner kamen in den 1940er bis 1950er Jahren massenhaft an, ließen sich auf der Ostseite nieder und verlagerten sich nach Westen, wo sie sich bis heute befinden. [150] Seit den 1970er Jahren hat Buffalo die Auswirkungen des Verfalls der Städte abgemildert, einschließlich der Bevölkerungsverluste in den Vororten und der Sun Belt-Staaten und des Arbeitsplatzverlusts aufgrund seiner schrumpfenden Industriebasis. Die Bevölkerung der Stadt wuchs, bis sie 1950 mit 580.132 Einwohnern ihren Höhepunkt erreichte. Zu dieser Zeit war Buffalo die 15. größte Stadt der Vereinigten Staaten, nach 1900 die 8. größte Stadt, als sich das Wachstum in den 1920er Jahren verlangsamte. [151] Die Bevölkerung der Stadt begann in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aufgrund der Suburbanisierung zu sinken, begann sich jedoch in den 2010er Jahren zu stabilisieren. Buffalo hatte bei der Volkszählung 2010 eine Bevölkerung von 261.310 und im Jahr 2019 schätzungsweise 255.284 Einwohner. [4]

Die Einwohner von Buffalo waren im Allgemeinen intolerant gegenüber den kleinen Gruppen schwarzer Amerikaner, die sich um die 1830er Jahre auf der Ostseite der Stadt niederließen. [152] [e] Über einhundert Jahre später zogen Kriegs- und Fertigungsjobs während der Ersten und Zweiten Großen Migration viel mehr schwarze Amerikaner an, die im Süden lebten, und die schwarze Bevölkerung der Stadt stieg von 1940 bis 1970 um 433% und ersetzte die meisten der polnischen Gemeinde [153] auf der Ostseite. [154] Die kombinierten Auswirkungen von Redlining, Lenkung, [155] sozialer Ungleichheit, Blockbusting, Weißer Flucht [156] und anderer rassistischer Politik haben jedoch dazu geführt, dass die Stadt und die Region im Vergleich zu anderen Gebieten des Landes einen hohen Rang in der Segregation einnehmen. [154] [157] Heute ist Buffalo eine Mehrheitsminderheitsstadt, deren Einwohner überwiegend Schwarze und Lateinamerikaner sind.

Im Vergleich zu anderen großen Ballungsräumen des Landes ist die Zahl der im Ausland geborenen Einwanderer in der Stadt gering, aber neue Einwanderer sind überproportional umgesiedelte Flüchtlinge – insbesondere solche aus kriegs- oder katastrophengefährdeten Nationen sowie diejenigen, die sich zuvor niedergelassen haben anderen US-Städten. [158] In den frühen 2000er Jahren kamen die meisten Einwanderer aus Kanada und dem Jemen, was sich in den 2010er Jahren mit burmesischen (Karen) Flüchtlingen und indischen Einwanderern verlagerte. [158] Burmesen, Somalier, Bhutanesen und Iraker waren von 2008 bis 2016 die vier größten ethnischen Einwanderergruppen in Erie County. [158]

Armut ist für die Stadt nach wie vor ein großes Thema. Im Jahr 2019 wurde geschätzt, dass 30,1% der Einzelpersonen und 24,8% der Familien unterhalb der bundesstaatlichen Armutsgrenze lagen. [142] Ein Bericht aus dem Jahr 2008 stellte fest, dass, während Lebensmittelwüsten in größeren Städten und nicht in Buffalo zu sehen sind, die farbigen Viertel der Stadt Zugang zu kleineren Lebensmittelgeschäften haben, während die Supermärkte in weißen Vierteln fehlen. [159] Ein Bericht aus dem Jahr 2018 ergab, dass über fünfzig Stadtblöcke auf der East Side von Buffalo keinen angemessenen Zugang zu einem Supermarkt haben. [154]

Religion Bearbeiten

Im frühen 19. Jahrhundert versuchten presbyterianische Missionare, die einheimischen Seneca im Reservat Buffalo Creek zum Christentum zu bekehren. Anfangs resistent, legten einige Stammesmitglieder ihre Traditionen und Praktiken beiseite, um ihren eigenen Zweig der Sekte zu gründen. [160] [147] Später fügten europäische Einwanderer andere Glaubensrichtungen hinzu. Heute ist das Christentum die vorherrschende Religion in Buffalo und Western New York. Der Katholizismus, insbesondere die lateinische Kirche, ist in der Region mit 161 Pfarreien und über 570.000 Anhängern in der Diözese Buffalo stark vertreten. [161] Zu den wichtigsten protestantischen Konfessionen in der Gegend gehören das Luthertum, die Taufe, die Methodik und die Pfingstbewegung mit etwa 20.000 nichtkonfessionellen Anhängern. [162] Die jüdische Gemeinde ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts in der Stadt präsent. Etwa tausend deutsche und litauische Juden ließen sich vor 1880 in Buffalo nieder. Die erste Synagoge, Temple Beth El, wurde 1847 gegründet [163] der Tempel der Stadt Beth Zion ist die größte Synagoge der Region. [164] Mit dem demografischen Wandel und der Zunahme der Zahl der Flüchtlinge auf der East Side der Stadt [165] haben Religionen wie der Islam und der Buddhismus ihre Präsenz ausgeweitet, wobei ehemalige Kirchen in Moscheen und Tempel umgewandelt wurden. [166] Hinduismus unterhält eine kleine, aber aktive Präsenz in der Gegend, einschließlich der Stadt Amherst. [167] Eine Umfrage der American Bible Society aus dem Jahr 2016 ergab, dass Buffalo die fünftwenigste "bibelgesinnte" Stadt in den Vereinigten Staaten ist, wobei 13% der Einwohner sich mit der Bibel verbinden. [168]

Der Erie-Kanal war der Anstoß für das Wirtschaftswachstum in Buffalo, als die Stadt zu einem Umschlagplatz für Getreide und andere landwirtschaftliche Materialien wurde, die aus dem Mittleren Westen nach Osten fuhren.

Als Region umfasst der wirtschaftliche Mix von Buffalo die Sektoren Gesundheitswesen und Biowissenschaften, Backoffice, Handel und Finanzen, Hochschulbildung, Tourismus und Logistik, während leichte, traditionelle und fortschrittliche Fertigung beibehalten wird. [170] Im Jahr 2019 schätzte das U.S. Bureau of Economic Analysis das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Buffalo-Niagara Falls MSA auf 53 Milliarden US-Dollar. [7]

Der bürgerliche Sektor ist eine wichtige Beschäftigungsquelle in der Region Buffalo, und dazu gehören öffentliche, gemeinnützige, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen. [171] Der Staat New York ist mit über 19.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Region. [172]

Zu den Top-Arbeitgebern im Privatsektor zählen die Krankenhausnetzwerke Kaleida Health und Catholic Health sowie die M&T Bank, das einzige Fortune-500-Unternehmen mit Hauptsitz in der Stadt. [173] Die meisten von ihnen sind seit mehreren Jahrzehnten die Top-Arbeitgeber in der Region. [174] In Buffalo befinden sich auch die Hauptsitze von Rich Products, Delaware North und New Era Cap Company sowie des Luft- und Raumfahrtherstellers Moog Inc. in East Aurora.

Buffalo hat die Große Rezession von 2006-09 gut überstanden, im Vergleich zu anderen Städten im ganzen Land sind die in dieser Zeit gestiegenen Immobilienpreise ein Beispiel dafür. [175] Die Wirtschaft der Region begann sich Anfang der 2010er Jahre zu verbessern. [170] Mit staatlicher Hilfe wurde 2017 das Werk Giga New York von Tesla, Inc. im Süden von Buffalo eröffnet. [176] Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in den USA haben die lokale Arbeitslosenquote auf 7,5 Prozent steigen lassen Stand Dezember 2020 [aktualisieren] . [177] Zuvor lag die lokale Arbeitslosigkeit im Jahr 2019 bei 4,2 Prozent, [178] über dem nationalen Durchschnitt von 3,5 Prozent. [179]

Darstellende Kunst und Musik Bearbeiten

Buffalo ist die Heimat von über 20 Theatergruppen, von denen viele im Zentrum des Theaterviertels angesiedelt sind. [180] Sheas Performing Arts Center ist das größte Theater der Stadt. Das von Louis Comfort Tiffany entworfene und 1926 erbaute Theater präsentiert Broadway-Musicals und Konzerte. [181] Andere Veranstaltungsorte sind unter anderem das Shea 710 Theatre, das Alleyway Theatre, das Theatre of Youth und das Kavinoky Theatre des D'Youville College. [183] ​​Das Buffalo Philharmonic Orchestra wurde 1935 gegründet und tritt in der Kleinhans Music Hall auf, die für ihre Akustik gelobt wird. [184] Ende der 1990er Jahre wurde das Orchester wegen fehlender Finanzierung fast aufgelöst, doch durch philanthropische Beiträge und staatliche Beihilfen gelang es, es zu stabilisieren. [185] Unter der Leitung von JoAnn Falletta erhielt das Orchester zahlreiche Grammy-Nominierungen und gewann 2009 den Grammy Award für die beste zeitgenössische klassische Komposition. [186]

Rick James ist in Buffalo geboren und aufgewachsen und lebte später auf einer Ranch in der Nähe von Aurora. [187] Er gründete seine Stone City Band in der Stadt und erlangte in den späten 1970er und in den 1980er Jahren mit mehreren Crossover-Singles im R&B-, Disco- und Funk-Genre nationale Anziehungskraft. [188] Etwa zur gleichen Zeit begannen auch die Jazz-Fusion-Band Spyro Gyra und der Jazz-Saxophonist Grover Washington Jr. in der Stadt. [189] [190] Buffalo's Coloured Musicians Club, eine Erweiterung einer vor langer Zeit getrennten lokalen Musikergewerkschaft, pflegt in seinen Mauern eine Geschichte des Jazz. [191] Die Goo Goo Dolls, eine 1986 gegründete Alternative-Rock-Gruppe, erreichten 19 Top-Ten-Singles in verschiedenen Charts und erhielten die RIAA-Platin-Zertifizierung für ihr Live-Konzertalbum, das während eines sintflutartigen Regens vor 60.000 Fans auf dem Niagara Square aufgenommen wurde . [192] Die Singer-Songwriterin und Aktivistin Ani DiFranco hat bei ihrem in Buffalo ansässigen Plattenlabel Righteous Babe Records mehr als 20 Folk- und Indie-Rock-Alben veröffentlicht. [193]

Einige Underground-Hip-Hop-Acts in der Stadt arbeiten mit Griselda Records aus Buffalo zusammen, zu deren Künstlern Westside Gunn und Conway the Machine gehören und die gelegentlich in ihren Songtexten auf die Buffalo-Kultur verweisen. [194]

Küche Bearbeiten

Die Küche von Buffalo umfasst eine Vielzahl von kulturellen und ethnischen Beiträgen. Im Jahr 2015 platzierte die National Geographic Society Buffalo auf ihrer Liste der „Top Ten Food Cities der Welt“. [195] Teressa Bellissimo bereitete erstmals 1964 in der Anchor Bar Buffalo Wings oder „Chicken Wings“ zu Stadt, wobei viele ihre eigenen einzigartigen Kochstile und Geschmacksprofile entwickeln. [197] Traditionell werden Buffalo Wings mit Blauschimmelkäse und Sellerie serviert. [198] Im Jahr 2003 gewann die Anchor Bar einen James Beard Foundation Award in der Kategorie "America's Classics". [199]

Andere lokale Standbeine der Küche von Buffalo sind das Beef-on-Weck-Sandwich, die polnischen Beiträge von Butterlämmern, [200] Kielbasa und Pierogis, Biskuitbonbons [201] und Fischpommes, die während der katholischen Fastenzeit beliebt sind. [202] Mit dem Zustrom von Flüchtlingen und Einwanderern in die Stadt wurden mehr ethnische Restaurants eröffnet, beispielhaft für Institutionen wie der Restaurant-Inkubator West Side Bazaar. [203]

Museen und Tourismus Bearbeiten

Buffalo wurde vom Travel + Leisure Magazine als die siebtbeste Stadt der Vereinigten Staaten für einen Besuch im Jahr 2021 bewertet, was auf das Wachstum, die Präsenz und das Potenzial seiner kulturellen Einrichtungen hinwies. [204]

Die Albright-Knox Art Gallery ist ein bedeutendes Museum für moderne und zeitgenössische Kunst mit einer Sammlung von mehr als 8.000 Werken, von denen nur 2% ausgestellt sind. [205] Mit einer Spende von Jeffrey Gundlach entsteht ein dreistöckiger Anbau des Architekturbüros OMA, der 2022 eröffnet werden soll. [206] Auf der gegenüberliegenden Straßenseite beherbergt das kleinere Burchfield-Penney Art Center die Werke des Malers Charles E. Burchfield und wird vom Buffalo State College betrieben. [207] In Buffalo befindet sich auch die Freedom Wall, eine Kunstinstallation aus dem Jahr 2017, die an Bürgerrechtler und Aktivisten im Laufe der Geschichte erinnert. [208] In der Nähe beider Kunstmuseen befindet sich das Buffalo History Museum mit Kunstwerken, Literatur und Exponaten zur Geschichte der Stadt und zu wichtigen Ereignissen [209] und auf der Ostseite der Stadt befindet sich das Buffalo Museum of Science. [210]

Das historische Geschäftsviertel und der Hafen von Buffalo, Canalside, zieht jährlich mehr als 1,5 Millionen Besucher an. [211] Innerhalb des Bezirks befindet sich das Explore & More Children's Museum, der Buffalo and Erie County Naval & Military Park mit USS The Sullivans, USS Little Rock und USS Croaker, LECOM Harborcenter sowie verschiedene Geschäfte und Restaurants. Ein restauriertes, solarbetriebenes Karussell der Allan Herschell Company aus dem Jahr 1924 und ein nachgebautes Bootshaus wurden dem Gelände im Jahr 2021 hinzugefügt und Erie Basin Marina. [214]

Das National Buffalo Wing Festival begann 2002 und findet jeden Tag der Arbeit auf dem Sahlen Field statt. Mit nationalen Anbietern und einem Wettbewerb zum Essen von Hühnerflügeln [215] hat es seitdem über 4,8 Millionen Buffalo-Flügel serviert und eine kumulative Besucherzahl von 865.000 Teilnehmern angezogen. [216] Andere bemerkenswerte ganzjährige Veranstaltungen sind das Allentown Art Festival, [217] die polnisch-amerikanische Feier des Dyngus Day, [200] das Elmwood Avenue Festival of the Arts, Juneteenth im Martin Luther King Jr. Park, [218] the Das Taste of Buffalo Festival findet im Juli auf dem Niagara Square statt, am Donnerstag auf dem Square und im Oktober in der weltgrößten Disco. [219] [220]

Professionelle Sportmannschaften in Buffalo
Team Sport Liga Seit Veranstaltungsort (Kapazität) Meisterschaften
Büffelbanditen Lacrosse Nationale Lacrosse-Liga 1991 KeyBank-Center (19.070) 1992, 1993, 1996, 2008
Büffelscheine Amerikanischer Fußball Nationale Fußball Liga 1959 Highmark-Stadion (71.608) 1964 und 1965 [w]
Büffelsäbel Eishockey Nationale Hockey Liga 1970 KeyBank-Center (19.070)

Buffalo hat zwei große professionelle Sportmannschaften: die Buffalo Sabres (National Hockey League) und die Buffalo Bills (National Football League). Die Bills waren 1960 Gründungsmitglied der American Football League und spielen seit ihrem Umzug vom War Memorial Stadium 1973 im Highmark Stadium im Orchard Park. Sie sind das einzige NFL-Team mit Sitz im Bundesstaat New York. [g] Vor der Super Bowl-Ära gewannen die Bills 1964 und 1965 die American Football League-Meisterschaft. Mit gemischtem Erfolg in ihrer Geschichte erlitten die Bills einen knappen Verlust im Super Bowl XXV und kehrten nach dem 1991 zu aufeinander folgenden Super Bowls zurück , 1992 und 1993 Saisons und verlor alle drei Spiele. [221] Die Sabres wurden 1970 als Expansionsteam gegründet und teilen sich das KeyBank Center mit den Buffalo Bandits der National Lacrosse League. Von den drei professionellen Sportmannschaften der Stadt waren die Bandits mit vier Meisterschaften die erfolgreichste. [222] Die Bills, Sabres und Bandits sind im Besitz von Pegula Sports and Entertainment.

Mehrere Hochschulen und Universitäten in der Umgebung beteiligen sich an intercollegiat Leichtathletik. Sowohl die Buffalo Bulls als auch die Canisius Golden Griffins treten in der NCAA Division I Leichtathletik an. Die Bulls haben 16 Uni-Sportarten in der Mid-American Conference (MAC) [223] und das Golden Griffins-Feld 15 Teams, die in der Metro Atlantic Athletic Conference (MAAC) konkurrieren, während Herrenhockey in der Atlantic Hockey Association (AHA) konkurriert. . Die Bulls nehmen an der höchsten Ebene des College-Footballs, der Football Bowl Subdivision, teil.

Zu den Minor-League-Teams in Buffalo gehören die Buffalo Bisons (Triple-A-Baseball), die im Sahlen Field spielen, und die Buffalo Beauts (National Women's Hockey League).

Frederick Law Olmsted beschrieb Buffalo als "die am besten geplante Stadt [. ] in den Vereinigten Staaten, wenn nicht der Welt". [225] : 49 Auf Anregung der Stadtakteure schufen er und Calvert Vaux eine Erweiterung des Rasterplans der Stadt, indem sie sich von Paris inspirieren ließen und Landschaftsarchitektur einführten, während sie Aspekte der Landschaft umfasste. [225] : 52–53 Ihr Plan würde ein System von miteinander verbundenen Parks, Parkways und Wegen einführen, anders als der singuläre Central Park in New York City. [225] Der größte von ihnen wäre der Delaware Park, der sich gegenüber dem großen Forest Lawn Cemetery befindet, um die geplante Menge an offenem Land zu erweitern. : 53 Mit der Fertigstellung der Anlage im Jahr 1876 gilt sie als die älteste des Landes, [8] obwohl einige seiner Pläne nie vollständig realisiert wurden. Im 20. Jahrhundert wurden die schrumpfenden Parks von Krankheiten, Autobahnbau und Wetterereignissen wie dem Lake Storm Aphid im Jahr 2006 heimgesucht. [134] [225] Die Buffalo Olmsted Park Conservancy, eine gemeinnützige Organisation, wurde 2004 gegründet um die Stadt beim Schutz der 850 Hektar Parklandschaft zu unterstützen. [226] Olmsteds Arbeit in Buffalo inspirierte ähnliche Bemühungen in Städten wie San Francisco, Chicago und Boston. [225]

Die Abteilung für Parks und Erholung der Stadt verwaltet über 180 Parks und Einrichtungen, sieben Freizeitzentren, 21 Pools und Planschbecken sowie drei Eisbahnen. [227] Der 350 Acres (140 ha) große Delaware Park bietet den Buffalo Zoo, den Hoyt Lake, einen Golfplatz und Spielfelder. Buffalo arbeitete 1970 mit der Partnerstadt Kanazawa in Japan zusammen, um den Japanischen Garten des Parks zu schaffen, in dem im Frühjahr Kirschblüten blühen. [228] Shakespeare im Delaware Park läuft seit 1976 jedes Jahr und zieht mehr als 40.000 Besucher aus dem ganzen Land an. [229] Das Tifft Nature Preserve in South Buffalo liegt auf 264 Acres (107 ha) saniertem Industrieland und wurde 1976 eröffnet. Das Naturschutzgebiet bietet Wege zum Wandern und Langlaufen, Marschland mit Angelerlaubnis und ist ein wichtiges Vogelgebiet. [230] Ebenfalls in South Buffalo befinden sich die von Olmsted entworfenen Cazenovia und South Parks, letztere Heimat der Botanischen Gärten von Buffalo und Erie County. [231] Laut dem Trust For Public Land zeigte das ParkScore-Ranking von Buffalo 2020 gute Noten beim Zugang zu Parks, wobei 90% der Stadtbewohner innerhalb eines 10-minütigen Spaziergangs von einem Park lebten. Allerdings rangiert die Stadt in Bezug auf die Fläche mit 7,6 % des Stadtlandes niedriger als Park, verglichen mit etwa 15 % für Minneapolis. [232] [233]

Die Bemühungen, die ehemals industrielle Uferpromenade von Buffalo in Erholungsgebiete umzuwandeln, haben nationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen, wobei einige Schriftsteller die Niagarafälle für ihre Anziehungskraft qualifizieren. [234] Die Sanierung der Uferpromenade begann in den frühen 2000er Jahren mit der Rekonstruktion historisch ausgerichteter Kanäle auf dem Gelände des ehemaligen Buffalo Memorial Auditorium. Placemaking-Initiativen würden anstelle von dauerhaften Gebäuden und Attraktionen zur Popularität des Bezirks führen. [235] Unter Bürgermeister Byron Brown wurde die Umwandlung zu Canalside, das von der Brookings Institution als Beispiel für andere Städte in den Vereinigten Staaten angeführt wurde. [236] In Canalside haben Sommerveranstaltungen Tretbootfahren und Fitnesskurse umfasst, während die Kanäle im Winter zugefroren sind, um Schlittschuhlaufen, Curling und Eisradfahren zu ermöglichen. [234] Sein Erfolg spornte den Staat an, 2014 den Buffalo Harbour State Park entlang des Außenhafens der Stadt zu schaffen. Er bietet mehrere Wanderwege und offene Erholungsgebiete, Fahrradwege und Piers. [237] Der Gallagher Beach des Parks ist der einzige öffentliche Strand in der Stadt, jedoch wurde das Schwimmen aufgrund von Bakterien und anderen Umweltbedenken verboten. [238]

Der Shoreline Trail führt durch Buffalo entlang des Outer Harbour und des Niagara River, und der Buffalo-to-Tonawanda-Rails-to-Trail-Pfad beginnt am Bahnhof LaSalle. [ Zitat benötigt ]

Buffalo hat eine Bürgermeister-Ratsregierung. Als Hauptgeschäftsführer der Stadtverwaltung beaufsichtigt der Bürgermeister die Leiter der städtischen Abteilungen, nimmt an Zeremonien, Gremien und Kommissionen teil und dient als Bindeglied zwischen der Stadt und den lokalen Kulturinstitutionen. [240] Einige Agenturen, einschließlich derjenigen für Versorgungsunternehmen, Stadterneuerung und öffentlichen Wohnungsbau, sind staatlich und bundesfinanzierte gemeinnützige Körperschaften, die von der Stadtregierung halb unabhängig sind. [241] Mit seinen neun Bezirken erlässt der Buffalo Common Council Gesetze, erhebt Steuern und genehmigt die Ernennungen des Bürgermeisters und den Stadthaushalt. [242] Darius Pridgen, ein Pastor, ist seit 2014 Präsident des Common Council. [243] Im Allgemeinen sind alle neun Ratsmitglieder Mitglieder der Demokratischen Partei, was die Politik der Wähler der Stadt widerspiegelt. Buffalo dient auch als Sitz des Erie County und liegt innerhalb von fünf der elf Legislativbezirke des Countys. [244]

Die kurze Amtszeit von US-Präsident Grover Cleveland als Bürgermeister im Jahr 1881 wuchs landesweit für seine Opposition gegen lokale politische Maschinen. Dies gipfelte in seiner Parteinominierung und Wahl zum Gouverneur im Jahr 1883. [245] In den späten 1970er Jahren leitete Jimmy Griffin den Niedergang der Wirtschaft und der Bevölkerung der Stadt und entwickelte gleichzeitig die Pläne, die später zum medizinischen Campus der Stadt, dem Theater, weiterentwickelt wurden Bezirk und belebte Uferpromenade. Nach Griffin wurde Anthony Masiello Anfang der 1990er Jahre gewählt und sah sich mit Entlassungen, Haushaltskürzungen und der staatlich betriebenen Buffalo Fiscal Stability Authority konfrontiert, die Anfang der 2000er Jahre einen möglichen Bankrott verhindern sollte. [246] [247] Byron Brown, der erste afroamerikanische Bürgermeister der Stadt und ein Demokrat, hat das Amt seit 2006 inne und kandidiert bei den Bürgermeisterwahlen 2021. Seit Chester A. Kowal im Jahr 1965 hat kein Republikaner mehr als Bürgermeister gedient. [248]

Auf staatlicher Ebene gehört Buffalo zum achten Gerichtsbezirk. Gerichtsfälle, die auf Stadtebene behandelt werden, umfassen Vergehen, Verstöße, Wohnungsangelegenheiten und Ansprüche unter 15.000 US-Dollar. Schwerwiegendere Fälle werden auf Bezirksebene behandelt. [249] Teile von Buffalo werden von Mitgliedern der New York State Assembly und des New York State Senats vertreten. Auf Bundesebene umfasst die Stadt den Großteil des 26. Kongressbezirks von New York und wird seit 2005 vom Demokraten Brian Higgins vertreten.

Im Jahr 2020 gab die Stadt 519 Millionen US-Dollar aus, um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu bewältigen. [251] Das Stadtbudget 2021-22 wurde mit 534,5 Millionen US-Dollar vorgeschlagen, was einer Steigerung von 2,3 % gegenüber 2020 entspricht, ergänzt durch etwa 50 Millionen US-Dollar an Konjunkturgeldern des Bundes. Der Vorschlag sieht eine leichte Anhebung der Gewerbesteuer und eine leichte Senkung der Wohnsteuer zum Ausgleich der Pandemie vor. [252] [253]

Öffentliche Sicherheit und Kriminalität Bearbeiten

Buffalo wird vom Buffalo Police Department bedient und der Polizeikommissar ist Byron Lockwood, der 2018 von Bürgermeister Byron Brown ernannt wurde seit den 1990er Jahren. Ein Grund dafür könnte das Waffenrückkaufprogramm sein, das die Brown-Administration Mitte der 2000er Jahre eingeführt hat. [255] Zuvor war die Stadt mit der Crack-Epidemie der 1980er bis 90er Jahre konfrontiert, die im ganzen Land auftrat, und damit verbunden war eine rekordhohe Kriminalitätsrate. [255] Im Jahr 2018 begann die Stadtpolizei mit dem Betrieb von 300 am Körper getragenen Kameras. [256] Ein Bericht zur Partnerschaft für das Gemeinwohl aus dem Jahr 2021 stellte fest, dass die Abteilung, die im Geschäftsjahr 2020/21 über ein Budget von etwa 145,7 Millionen US-Dollar verfügte, ein überdurchschnittliches Verhältnis von Polizei zu Bürgern von 28,9 Beamten pro Zehntausend aufrechterhielt Einwohner im Jahr 2020 höher als in den Vergleichsstädten Minneapolis und Toledo, Ohio. [257] Die Truppe hatte eine Liste von 740 Offizieren im Laufe des Jahres, von denen etwa zwei Drittel Notfallanfragen, Straßenpatrouillen und andere nicht-amtliche Aufgaben bearbeiteten. [257] Die Polizei wurde wegen Fehlverhaltens und Brutalität kritisiert, einschließlich der unrechtmäßigen Entlassung des Beamten Cariol Horne im Jahr 2004, weil er von Polizeibrutalität gegen einen Verdächtigen abgeraten hatte, [258] und ein Protestvorfall im Jahr 2020. [259]

Die Feuerwehr von Buffalo bearbeitet Anrufe für den Brandschutz und den Rettungsdienst (EMS) in der Stadt. Die Abteilung hat etwa 714 Feuerwehrleute [260] und 35 Stationen, darunter 23 Triebwerkskompanien und zwölf Leiterkompanien. [261] Darüber hinaus betreibt die Abteilung auch die Edward M. Cotter, die als das älteste aktive Feuerlöschboot der Welt gilt. [262]

Mit leerstehenden und verlassenen Häusern, die anfällig für Brandstiftung, Hausbesetzung, Prostitution und andere kriminelle Aktivitäten waren, waren sowohl die Ressourcen der Feuerwehr als auch der Polizei vor den 2010er Jahren überlastet. Im Jahr 2007 belegte Buffalo den zweiten Platz nach St. Louis bei den leerstehenden Häusern pro Kopf, und die Stadt startete ein Programm zum Abriss von 5.000 leerstehenden, beschädigten und verlassenen Häusern in fünf Jahren. [263] [264]

Buffalos wichtigste Tageszeitung ist Die Büffelnachrichten. Gegründet 1880 als Büffelabendnachrichten, Die Zeitung wird auf 87.000 Exemplare pro Tag und 125.000 an Sonntagen geschätzt, gegenüber 300.000 in der Vergangenheit. [265] Andere Zeitungen in der Gegend von Buffalo umfassen Die Öffentlichkeit, der Schwarzfokussierte News aus der Challenger-Community, [266] Die Aufnahme des Buffalo State College [267] und Das Spektrum der Universität in Buffalo, [268] und Büffel-Geschäft zuerst. [269]

Es gibt achtzehn an Buffalo lizenzierte Radiosender, darunter einer vom Buffalo State College. [270] Über 90 FM- und AM-Radiosignale können in der ganzen Stadt empfangen werden. [271] Es gibt acht Fernseher mit voller Leistung, die die Stadt bedienen. Zu den wichtigsten Sendern gehören WKBW-TV (ABC), WIVB-TV (CBS), WGRZ (NBC), WUTV (Fox), das in Teilen von Süd-Ontario ausstrahlt, und WNED-TV (PBS), wo die Mehrheit seiner Mitglieder ist im Raum Toronto. [272] Laut Nielsen Media Research ist der Fernsehmarkt von Buffalo ab 2020 der 51. größte in den Vereinigten Staaten [Update] . [273]

Zu den Filmen, die mit bedeutendem Filmmaterial in Buffalo gedreht wurden, gehören: In Sichtweite verstecken (1980), [274] Tuck Everlasting (1981), [274] Besten Freunde (1982), [274] Das Natürliche (1984), [274] Vamping (1984), [274] Kanadischer Speck (1995), [274] Büffel '66 (1998), [274] Manna vom Himmel (2002), [274] Bruce Allmächtig (2003), [275] Die Wilden (2007), [274] Henrys Verbrechen (2011), [274] Sharknado 2: Der Zweite (2014), [275] Teenage Mutant Ninja Turtles: Raus aus den Schatten (2016), [276] Marshall (2016), [275] Die amerikanische Seite (2017), [277] Die erste Säuberung (2018), [278] Die wahren Abenteuer von Wolfboy (2019), [279] und Ein ruhiger Ort Teil II (2020). [280] Während hohe Produktionskosten dazu geführt haben, dass einige Filme an anderen Orten fertiggestellt wurden, [281] haben Steuergutschriften und wirtschaftliche Anreize die Eröffnung neuer Filmstudios und Produktionsstätten ermöglicht, während andere Studioprojekte in der Planungsphase sind. [282] Das Buffalo History Museum hat eine lange und umfassende Filmografie von Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Fernsehproduktionen zusammengestellt, die in der Gegend von Buffalo gedreht oder eingestellt wurden. [283]

Primar- und Sekundarschulbildung Bearbeiten

Buffalo Public Schools besuchen etwa 34.000 Schüler in öffentlichen Grund- und Sekundarschulen. [284] Der Bezirk verwaltet etwa sechzig öffentliche Schulen, darunter sechsunddreißig Grundschulen, fünf Mittelschulen, vierzehn Gymnasien und drei alternative Schulen mit etwa 3.500 Lehrern. [285] Der Bildungsausschuss des Distrikts, mit Autorität vom Staat, besteht aus neun gewählten Mitgliedern, die den Superintendenten auswählen, den Haushalt, den Lehrplan, das Personal und die Einrichtungen überwachen. [286] [287] Im Jahr 2020 lag die Abschlussquote bei 76 Prozent. [288] Die öffentliche City Honours School wurde als die beste High School der Stadt und landesweit auf Platz 178 eingestuft US-Nachrichten und Weltbericht im Jahr 2021. [289] Es gibt auch zwanzig Charterschulen in der Stadt, die teilweise vom Bezirk beaufsichtigt werden. [290] Die Stadt beherbergt über ein Dutzend Privatschulen, darunter Bishop Timon – St. Jude High School, Canisius High School, Mount Mercy Academy und Nardin Academy – alle römisch-katholisch, Darul Uloom Al-Madania und Universal School of Buffalo , sowohl islamische Schulen als auch nicht-sektiererische Optionen, darunter das Buffalo Seminary und die Nichols School. [291]

Hochschulen und Universitäten Bearbeiten

Die University at Buffalo (UB) ist eines der vier Universitätszentren im System der State University of New York (SUNY) und die größte öffentliche Universität New Yorks. Als Research-I-Universität [292] besuchen über 32.000 Studenten, Doktoranden und Berufstätige ihre dreizehn Schulen und Colleges. [293] [294] Zwei von drei Campus befinden sich in der Stadt – der South Campus und der Downtown Campus, während die meisten Universitätsfunktionen auf dem großen North Campus in Amherst stattfinden. [295] Im Jahr 2020 US-Nachrichten und Weltbericht rangierte UB als 34. beste öffentliche Universität und 88. in nationalen Universitäten. [296] Das Buffalo State College wurde als normale Schule gegründet und ist eines von dreizehn Gesamthochschulen in SUNY. [297] Zu den vierjährigen privaten Einrichtungen der Stadt gehören das Canisius College, das Medaille College und das D'Youville College. Darüber hinaus unterhalten SUNY Erie, die zweijährige öffentliche Hochschuleinrichtung des Countys, sowie das gewinnorientierte Bryant und das Stratton College kleine Campus in der Innenstadt. [298]

Bibliotheken Bearbeiten

Die Hauptbibliothek von Buffalo wurde 1835 gegründet und ist die Zentralbibliothek des öffentlichen Bibliothekssystems von Buffalo & Erie County. Die Zentralbibliothek wurde 1964 rekonstruiert und verfügt über ein Auditorium, das Originalmanuskript von Abenteuer von Huckleberry Finn von Mark Twain gestiftet und eine Sammlung von etwa zwei Millionen Bänden. [299] Sein Grosvenor Room unterhält eine spezielle Sammlung von fast 500.000 Gegenständen und Ressourcen für Forscher. [300] Ein von Southwest Airlines finanzierter Taschenpark wurde 2020 eröffnet und brachte Verbesserungen der Landschaftsgestaltung und Sitzgelegenheiten zum Lafayette Square. [301] Bibliotheksausweise sind in den acht Teilbibliotheken der Stadt kostenlos und einlösbar. [302]

Gesundheitswesen Bearbeiten

Das John R. Oishei Children's Hospital wurde 2017 erbaut und grenzt an das Buffalo General Medical Center auf dem 49 Hektar großen Buffalo Niagara Medical Campus nördlich der Innenstadt [304] sein Gates Vascular Institute ist auf die Wiederherstellung akuter Schlaganfälle spezialisiert. [305] Auf dem Campus befinden sich die Jacobs School of Medicine and Biomedical Sciences, das Hauptman-Woodward Medical Research Institute und das Roswell Park Comprehensive Cancer Center, das von . als das 14. beste Krebsbehandlungszentrum in den Vereinigten Staaten eingestuft wurde US-Nachrichten und Weltbericht. [306]

Transport Bearbeiten

Kontinuierliches Wachstum und sich ändernde Transportbedürfnisse haben den Gitterplan von Buffalo verändert, der 1804 von Joseph Ellicott entwickelt wurde. Sein Plan sah ursprünglich die Straßen der Stadt in einer Speichenfigur vor, mit Namen, die niederländischen Landbesitzern und Indianerstämmen gewidmet waren. [307] Die Straßen der Stadt würden sich weiter nach außen ausdehnen, in den westlichen Bereichen dichter werden und sich östlich der Main Street ausbreiten. [308] Buffalo ist ein Einreisehafen mit Kanada für die Vereinigten Staaten. Die Friedensbrücke überquert den Niagara River und verbindet den Niagara Thruway (I-190) und den Queen Elizabeth Way. [309] I-190, NY 5 und NY 33 sind die wichtigsten Autobahnen, die die Stadt bedienen, und an ihren verkehrsreichsten Punkten tragen etwa 94.000, 41.000 bzw. 110.000 Fahrzeuge. [h] [310] NY 5 führt Verkehr zu den südlichen Vororten, während NY 33 Verkehr zu den östlichen Vororten und zum Flughafen von Buffalo transportiert. [311] Der Scajacquada Expressway (NY 198) teilt den Delaware Park und verbindet die I-190 auf der Westseite der Stadt mit dem Kensington Expressway (NY 33) auf der Ostseite der Stadt und bildet einen teilweisen Ring um das Stadtzentrum. [312] Sowohl die Scajacuada- und Kensington-Schnellstraßen als auch der Buffalo Skyway (NY 5) wurden für eine Neugestaltung oder Entfernung ins Visier genommen. [313] Andere wichtige Autobahnen sind die US 62, die den Verkehr auf der Ostseite der Stadt befördern [314] NY 354 und ein Teil von NY 130, beide von Osten nach Westen [315] und NY 265, NY 266 und NY 384, alle Nord-Süd-Routen auf der Westseite der Stadt. [316]

Von allen großen Ballungsräumen landesweit belegt Buffalo den 23. [317] Die Stadt Buffalo hat einen überdurchschnittlich hohen Prozentsatz an Haushalten ohne Auto. Im Jahr 2015 fehlten 30 Prozent der Haushalte in Buffalo ein Auto und gingen 2016 leicht auf 28,2 Prozent zurück. Der nationale Durchschnitt lag 2016 bei 8,7 Prozent. Buffalo hatte 2016 durchschnittlich 1,03 Autos pro Haushalt im Vergleich zu einem nationalen Durchschnitt von 1,8. [318] Die Niagara Frontier Transportation Authority (NFTA) betreibt insgesamt 323 Busse und 61 Linien in der Region Western New York, [319] sowie das Stadtbahnsystem, eine 10,3 km lange Einzellinie das sich von Canalside bis zum Bezirk University Heights erstreckt. Der Innenstadtabschnitt der Linie verläuft oberirdisch und ist für Fahrgäste nördlich der Fountain Plaza Station kostenlos, die Linie fährt unterirdisch und Fahrgäste zahlen einen Fahrpreis. [320]

Die NFTA betreibt auch den Buffalo Niagara International Airport in Cheektowaga, der tägliche Linienflüge von Inlands-, Charter- und Regionalfluggesellschaften anbietet. [321] Im Jahr 2019 wurden fast fünf Millionen Passagiere abgefertigt. [322] Der Flughafen gewann 2018 einen JD Power Award für die zufriedensten Kunden eines mittelgroßen nordamerikanischen Flughafens und wurde 2021 für die 10 besten Leserwahlen von USA Today nominiert für den besten kleinen Flughafen. [323] [324] Der Flughafen wurde 2020 um 80 Millionen US-Dollar erweitert, der 2022 fertiggestellt sein soll. [325]

Seit Buffalo im Jahr 2008 eine "Complete Streets"-Richtlinie verabschiedet hat, wurden Anstrengungen unternommen, um Fahrrad- und Fußgängeraktivitäten in neue Infrastrukturprojekte zu integrieren. Zu den verbesserten Korridoren gehören Delaware, Fillmore und Elmwood Avenues, die Fahrradwege erhalten haben, [326] während die Niagara Street im Jahr 2020 getrennte Fahrradwege erhielt. [327]

Die Stadt verfügt über einen einzigen Amtrak-Intercity-Bahnhof, den Buffalo-Exchange Street-Bahnhof, der 2020 umgebaut wurde. [328] Die östlichen Vororte der Stadt werden auch vom 1979 erbauten Buffalo-Depew-Bahnhof in Depew, New York, bedient war ein wichtiger Halt auf Durchgangsstrecken zwischen Chicago und New York City durch die untere Halbinsel Ontario, wo die Züge am Buffalo Central Terminal hielten, der von 1929 bis 1979 verkehrte. [329] Intercity-Busse fahren ab und kommen vom Metropolitan Transportation Center der NFTA auf Ellicott . an Straße. [330]

Dienstprogramme Bearbeiten

Das Wassersystem von Buffalo wird von Veolia Water betrieben. [331] Um schädliche Eisblockaden im Niagara River zu verhindern, die Überschwemmungen verursachen können [ Zitat benötigt ] und Strömungsproblemen mit Wasserkraftwerken in Niagara Falls betreiben die New York Power Authority und Ontario Power Generation seit 1964 gemeinsam den Lake Erie-Niagara River Ice Boom. [332] Der Boom wird am 30. November installiert, oder wenn das Wasser Temperatur erreicht 4 °C (39 °F), je nachdem, was zuerst eintritt. [333] Der Boom wird am 1. April eröffnet, es sei denn, im östlichen Eriesee sind noch mehr als 650 Quadratkilometer (250 Quadratmeilen) Eis übrig. [334] Wenn der Ausleger an Ort und Stelle ist, erstreckt sich der Ausleger 2.680 Meter (8.790 ft) von der äußeren Bruchmauer am Buffalo Harbour fast bis zur kanadischen Küste in der Nähe der Ruinen des Piers am Erie Beach in Fort Erie. [335] Der Ausleger bestand ursprünglich aus Holzbalken, die jedoch durch Stahlpontons ersetzt wurden. [336]


Rufen Sie # Q - Z . an

Kulinarische Mathematik: Prinzipien und Anwendungen von Michael J. McGreal Linda J. Padilla

Der typische Geschmack Indonesiens ist reich und doch subtil, komplex und dennoch elegant. Jede Region Indonesiens beherbergt eine unverwechselbare Küche, von denen viele auf die wunderbare, reiche Geschichte dieser Inseln zurückgehen. In dieser großartigen Nation geht es beim Essen darum, eine harmonische Mischung aus verschiedenen Aromen, Leidenschaften, Überzeugungen und Traditionen zu schaffen.

Flavors of Indonesia ist ein wunderschön illustriertes indonesisches Kochbuch, ein kulinarischer Führer und eine kulturelle Entdeckungsreise, die den Lesern die Spezialitäten und Besonderheiten des größten Archipels der Welt näher bringt. Der gefeierte Koch und indonesische TV-Persönlichkeit William Wongso nimmt Sie mit auf eine Reise durch Indonesien und zeichnet die religiöse, architektonische und kulinarische Geschichte Javas durch die königliche Küche der Insel nach. Sie lernen Gewürze und frische Zutaten kennen, während Sie lokale Märkte in Sumatra besuchen und die pikanten Gerichte von Sulawesi probieren.Wie überall in Südostasien gibt es einige der appetitlichsten Leckereien Indonesiens in den Straßen und Hintergassen, und Wongso teilt seine Must-Have-Rezepte für Streetfood und Snacks in einem speziellen Kapitel.

Erleben Sie die wahren Aromen Indonesiens durch William Wongsos fachmännisch detaillierte Beschreibungen der am häufigsten verwendeten Zutaten und Gewürze sowie Rezepte und Techniken, die für die Zubereitung in modernen Küchen entwickelt wurden.


Schau das Video: The Science of Vision, Eye Health u0026 Seeing Better. Huberman Lab Podcast #24 (Oktober 2021).