Traditionelle Rezepte

Crowdfunding für Lebensmittel: 15 Kickstarter-Kampagnen, die es wert sind, jetzt unterstützt zu werden

Crowdfunding für Lebensmittel: 15 Kickstarter-Kampagnen, die es wert sind, jetzt unterstützt zu werden

Food Tank hebt 15 Kickstarter-Kampagnen hervor, die es wert sind, jetzt unterstützt zu werden – von aquaponischen Versandcontainern bis hin zu einem Dokumentarfilm über eine grasgefütterte Rindfleischkooperative – diese Kampagnen bieten innovative Produkte und Projekte, die zu einer gesünderen, glücklicheren Welt beitragen.


Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – einige sind nur Spiele für zwei Spieler, andere spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort, wo gute Bücher verkauft werden, vorbestellen. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post beschreibt, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verfälscht hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s-Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie einige andere Länder die Pandemie erfolgreich zurückgeschlagen haben.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses Richard Burr (R-NC) verkaufte Aktien im Wert von bis zu 1,7 Millionen US-Dollar, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times Die Geschichte über erfundene Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen einen Professor an der Arizona State ist faszinierend und ärgerlich zugleich. Das Schlimmste daran ist, dass der Autor, einer der Ziele des Plans, den Täter nicht benennen kann, der es jetzt frei ist, dies mit jemand anderem zu wiederholen.
  • Die BBC erzählt die Geschichte eines Reporters, der mit einem Engländer zusammenarbeitete, um eine afghanische Mutter mit der Tochter zu vereinen, die ihr der Vater genommen hatte, als er als Migrant nach Großbritannien floh.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner diskutiert das wachsende Problem der Belästigung von Wissenschaftlern und anderen, die Wissen in sozialen Medien verbreiten, zu so unterschiedlichen Themen wie Impfstoffen, Klimawandel, Evolution und Behandlung der psychischen Gesundheit.
  • Die Trump-Administration hat die EPA und andere Wissenschaftler außer Kraft gesetzt, die Beweise verwendeten, um zu zeigen, dass die weit verbreitete Chemikalie Trichlorethylen mit fetalen Herzfehlern in Verbindung steht.
  • ChefsFeed bietet sechs Tipps, wie Sie lokalen Restaurants helfen können, den Shutdown zu überstehen. Viele öffnen Fundraising-Seiten, um Mitarbeitern zu helfen, die Nothilfe benötigen, wie das wunderbare 5&10 in Athen, Georgia, hat.
  • Ein Mitglied der rechtsextremen Hassgruppe The Proud Boys wurde schließlich in die Stadtkommission im Latinx-Mehrheitsgebiet Fennville, Michigan, berufen, weil er seine Zugehörigkeit nicht offenlegte und die Kommissare ihre Social-Media-Konten nicht sorgfältig überprüften .
  • Brettspiel-Neuigkeiten: Zwei bemerkenswerte Kickstarter diese Woche. Das erste ist für Holi, ein Gebietskontrollspiel, das bald von Floodgate-Spielen kommt.
  • Die zweite ist für Ark: Awakening, ein Engine-Builder mit einem modularen Board, bei dem jeder Spieler eine einzigartige Fraktion hat (was ein bisschen nach Root klingt).

Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – einige sind nur Spiele für zwei Spieler, andere spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort, wo gute Bücher verkauft werden, vorbestellen. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post Details, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verunreinigt hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s-Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie es einigen anderen Ländern gelungen ist, die Pandemie zurückzudrängen.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses Richard Burr (R-NC) verkaufte Aktien im Wert von bis zu 1,7 Millionen US-Dollar, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times Die Geschichte über erfundene Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen einen Professor an der Arizona State ist faszinierend und ärgerlich zugleich. Das Schlimmste daran ist, dass der Autor, einer der Ziele des Plans, den Täter nicht benennen kann, der es jetzt frei ist, dies mit jemand anderem zu wiederholen.
  • Die BBC erzählt die Geschichte eines Reporters, der mit einem Engländer zusammenarbeitete, um eine afghanische Mutter mit der Tochter zu vereinen, die ihr der Vater genommen hatte, als er als Migrant nach Großbritannien floh.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner diskutiert das wachsende Problem der Belästigung von Wissenschaftlern und anderen, die Wissen in sozialen Medien verbreiten, zu so unterschiedlichen Themen wie Impfstoffen, Klimawandel, Evolution und Behandlung der psychischen Gesundheit.
  • Die Trump-Administration hat die EPA und andere Wissenschaftler außer Kraft gesetzt, die Beweise verwendeten, um zu zeigen, dass die weit verbreitete Chemikalie Trichlorethylen mit fetalen Herzfehlern in Verbindung steht.
  • ChefsFeed bietet sechs Tipps, wie Sie lokalen Restaurants helfen können, den Shutdown zu überstehen. Viele öffnen Fundraising-Seiten, um Mitarbeitern zu helfen, die Nothilfe benötigen, wie das wunderbare 5&10 in Athen, Georgia, hat.
  • Ein Mitglied der rechtsextremen Hassgruppe The Proud Boys wurde schließlich in die Stadtkommission im Latinx-Mehrheitsgebiet Fennville, Michigan, berufen, weil er seine Zugehörigkeit nicht offenlegte und die Kommissare ihre Social-Media-Konten nicht sorgfältig überprüften .
  • Brettspiel-Neuigkeiten: Zwei bemerkenswerte Kickstarter diese Woche. Das erste ist für Holi, ein Gebietskontrollspiel, das bald von Floodgate-Spielen kommt.
  • Die zweite ist für Ark: Awakening, ein Engine-Builder mit einem modularen Board, bei dem jeder Spieler eine einzigartige Fraktion hat (was ein bisschen nach Root klingt).

Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – einige sind nur Spiele für zwei Spieler, andere spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort vorbestellen, wo gute Bücher verkauft werden. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post Details, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verunreinigt hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s-Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie einige andere Länder die Pandemie erfolgreich zurückgeschlagen haben.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses Richard Burr (R-NC) verkaufte Aktien im Wert von bis zu 1,7 Millionen US-Dollar, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times Die Geschichte über erfundene Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen einen Professor an der Arizona State ist faszinierend und ärgerlich. Das Schlimmste daran ist, dass der Autor, einer der Ziele des Plans, den Täter nicht benennen kann, der es jetzt frei ist, dies jemand anderem wieder anzutun.
  • Die BBC erzählt die Geschichte eines Reporters, der mit einem Engländer zusammenarbeitete, um eine afghanische Mutter mit der Tochter zu vereinen, die ihr der Vater genommen hatte, als er als Migrant nach Großbritannien floh.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner diskutiert das wachsende Problem der Belästigung von Wissenschaftlern und anderen, die Wissen in sozialen Medien verbreiten, zu so unterschiedlichen Themen wie Impfstoffen, Klimawandel, Evolution und Behandlung der psychischen Gesundheit.
  • Die Trump-Administration hat die EPA und andere Wissenschaftler außer Kraft gesetzt, die Beweise verwendeten, um zu zeigen, dass die weit verbreitete Chemikalie Trichlorethylen mit fetalen Herzfehlern in Verbindung steht.
  • ChefsFeed bietet sechs Tipps, wie Sie lokalen Restaurants helfen können, den Shutdown zu überstehen. Viele öffnen Fundraising-Seiten, um Mitarbeitern zu helfen, die Nothilfe benötigen, wie das wunderbare 5&10 in Athen, Georgia, hat.
  • Ein Mitglied der rechtsextremen Hassgruppe The Proud Boys wurde schließlich in die Stadtkommission im Latinx-Mehrheitsgebiet Fennville, Michigan, berufen, weil er seine Zugehörigkeit nicht offenlegte und die Kommissare ihre Social-Media-Konten nicht sorgfältig überprüften .
  • Brettspiel-Neuigkeiten: Zwei bemerkenswerte Kickstarter diese Woche. Das erste ist für Holi, ein Gebietskontrollspiel, das bald von Floodgate-Spielen kommt.
  • Die zweite ist für Ark: Awakening, ein Engine-Builder mit einem modularen Board, bei dem jeder Spieler eine einzigartige Fraktion hat (was ein bisschen nach Root klingt).

Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – einige sind nur Spiele für zwei Spieler, andere spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort, wo gute Bücher verkauft werden, vorbestellen. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post beschreibt, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verfälscht hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s-Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie es einigen anderen Ländern gelungen ist, die Pandemie zurückzudrängen.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses Richard Burr (R-NC) verkaufte Aktien im Wert von bis zu 1,7 Millionen US-Dollar, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times Die Geschichte über erfundene Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen einen Professor an der Arizona State ist faszinierend und ärgerlich zugleich. Das Schlimmste daran ist, dass der Autor, einer der Ziele des Plans, den Täter nicht benennen kann, der es jetzt frei ist, dies mit jemand anderem zu wiederholen.
  • Die BBC berichtet von einem Reporter, der mit einem Engländer zusammenarbeitete, um eine afghanische Mutter mit der Tochter zu vereinen, die ihr der Vater genommen hatte, als er als Migrant nach Großbritannien floh.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner diskutiert das wachsende Problem der Belästigung von Wissenschaftlern und anderen, die Wissen in sozialen Medien verbreiten, zu so unterschiedlichen Themen wie Impfstoffen, Klimawandel, Evolution und Behandlung der psychischen Gesundheit.
  • Die Trump-Administration hat die EPA und andere Wissenschaftler außer Kraft gesetzt, die Beweise verwendeten, um zu zeigen, dass die weit verbreitete Chemikalie Trichlorethylen mit fetalen Herzfehlern in Verbindung steht.
  • ChefsFeed bietet sechs Tipps, wie Sie lokalen Restaurants helfen können, den Shutdown zu überstehen. Viele öffnen Fundraising-Seiten, um Mitarbeitern zu helfen, die Nothilfe benötigen, wie das wunderbare 5&10 in Athen, Georgia, hat.
  • Ein Mitglied der rechtsextremen Hassgruppe The Proud Boys wurde schließlich in die Stadtkommission im Latinx-Mehrheitsgebiet Fennville, Michigan, berufen, weil er seine Zugehörigkeit nicht offenlegte und die Kommissare ihre Social-Media-Konten nicht sorgfältig überprüften .
  • Brettspiel-Neuigkeiten: Zwei bemerkenswerte Kickstarter diese Woche. Das erste ist für Holi, ein Gebietskontrollspiel, das bald von Floodgate-Spielen kommt.
  • Die zweite ist für Ark: Awakening, ein Engine-Builder mit einem modularen Board, bei dem jeder Spieler eine einzigartige Fraktion hat (was ein bisschen nach Root klingt).

Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – manche sind nur Zwei-Spieler-Spiele, manche spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort, wo gute Bücher verkauft werden, vorbestellen. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post beschreibt, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verfälscht hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s-Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie einige andere Länder die Pandemie erfolgreich zurückgeschlagen haben.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, Richard Burr (R-NC), verkaufte bis zu 1,7 Millionen US-Dollar an Aktien, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times Die Geschichte über erfundene Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen einen Professor an der Arizona State ist faszinierend und ärgerlich. Das Schlimmste daran ist, dass der Autor, einer der Ziele des Plans, den Täter nicht benennen kann, der es jetzt frei ist, dies jemand anderem wieder anzutun.
  • Die BBC erzählt die Geschichte eines Reporters, der mit einem Engländer zusammenarbeitete, um eine afghanische Mutter mit der Tochter zu vereinen, die ihr der Vater genommen hatte, als er als Migrant nach Großbritannien floh.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner diskutiert das wachsende Problem der Belästigung von Wissenschaftlern und anderen, die Wissen in sozialen Medien verbreiten, zu so unterschiedlichen Themen wie Impfstoffen, Klimawandel, Evolution und Behandlung der psychischen Gesundheit.
  • Die Trump-Administration hat die EPA und andere Wissenschaftler außer Kraft gesetzt, die Beweise verwendeten, um zu zeigen, dass die weit verbreitete Chemikalie Trichlorethylen mit fetalen Herzfehlern in Verbindung steht.
  • ChefsFeed bietet sechs Tipps, wie Sie lokalen Restaurants helfen können, den Shutdown zu überstehen. Viele öffnen Fundraising-Seiten, um Mitarbeitern zu helfen, die Nothilfe benötigen, wie das wunderbare 5&10 in Athen, Georgia, hat.
  • Ein Mitglied der rechtsextremen Hassgruppe The Proud Boys wurde schließlich in die Stadtkommission im Latinx-Mehrheitsgebiet Fennville, Michigan, berufen, weil er seine Zugehörigkeit nicht offenlegte und die Kommissare ihre Social-Media-Konten nicht sorgfältig überprüften .
  • Brettspiel-Neuigkeiten: Zwei bemerkenswerte Kickstarter diese Woche. Das erste ist für Holi, ein Gebietskontrollspiel, das bald von Floodgate-Spielen kommt.
  • Die zweite ist für Ark: Awakening, ein Engine-Builder mit einem modularen Board, bei dem jeder Spieler eine einzigartige Fraktion hat (was ein bisschen nach Root klingt).

Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – einige sind nur Spiele für zwei Spieler, andere spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort vorbestellen, wo gute Bücher verkauft werden. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post Details, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verunreinigt hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s-Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie einige andere Länder die Pandemie erfolgreich zurückgeschlagen haben.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses Richard Burr (R-NC) verkaufte Aktien im Wert von bis zu 1,7 Millionen US-Dollar, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times Die Geschichte über erfundene Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung gegen einen Professor an der Arizona State ist faszinierend und ärgerlich zugleich. Das Schlimmste daran ist, dass der Autor, einer der Ziele des Plans, den Täter nicht benennen kann, der es jetzt frei ist, dies mit jemand anderem zu wiederholen.
  • Die BBC berichtet von einem Reporter, der mit einem Engländer zusammenarbeitete, um eine afghanische Mutter mit der Tochter zu vereinen, die ihr der Vater genommen hatte, als er als Migrant nach Großbritannien floh.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner diskutiert das wachsende Problem der Belästigung von Wissenschaftlern und anderen, die Wissen in sozialen Medien verbreiten, zu so unterschiedlichen Themen wie Impfstoffen, Klimawandel, Evolution und Behandlung der psychischen Gesundheit.
  • Die Trump-Administration hat die EPA und andere Wissenschaftler außer Kraft gesetzt, die Beweise verwendeten, um zu zeigen, dass die weit verbreitete Chemikalie Trichlorethylen mit fetalen Herzfehlern in Verbindung steht.
  • ChefsFeed bietet sechs Tipps, wie Sie lokalen Restaurants helfen können, den Shutdown zu überstehen. Viele öffnen Fundraising-Seiten, um Mitarbeitern zu helfen, die Nothilfe benötigen, wie das wunderbare 5&10 in Athen, Georgia, hat.
  • Ein Mitglied der rechtsextremen Hassgruppe The Proud Boys wurde schließlich in die Stadtkommission im Latinx-Mehrheitsgebiet Fennville, Michigan, berufen, weil er seine Zugehörigkeit nicht offenlegte und die Kommissare ihre Social-Media-Konten nicht sorgfältig überprüften .
  • Brettspiel-Neuigkeiten: Zwei bemerkenswerte Kickstarter diese Woche. Das erste ist für Holi, ein Gebietskontrollspiel, das bald von Floodgate-Spielen kommt.
  • Die zweite ist für Ark: Awakening, ein Engine-Builder mit einem modularen Board, bei dem jeder Spieler eine einzigartige Fraktion hat (was ein bisschen nach Root klingt).

Der Teller

Mein einziger neuer Beitrag bei The Athletic in dieser Woche befasste sich mit den Top-30-Perspektiven für den diesjährigen MLB-Entwurf, der selbst in der Luft liegt, obwohl ich bezweifle, dass der Entwurf vollständig abgesagt wird, weil ich denke, dass es ’d . ist eine Flut von Klagen von Spielern (und ihren Beratern) sein.

Auf viele Leseranfragen habe ich eine Rangliste meiner Lieblingsbrettspiele für zwei Spieler gepostet – einige sind nur Spiele für zwei Spieler, andere spielen mehr, funktionieren aber ganz gut für zwei. Ich habe in den nächsten Wochen auch weitere Brettspielinhalte für Paste, Vulture und Ars Technica in Arbeit.

Mein zweites Buch, The Inside Game: Schlechte Anrufe, seltsame Moves und was uns das Baseball-Verhalten über uns selbst lehrt, erscheint am 21. April bei Harper Collins, und Sie können es jetzt über deren Website oder überall dort vorbestellen, wo gute Bücher verkauft werden. Schauen Sie sich auch meinen kostenlosen E-Mail-Newsletter an, von dem ich sage, dass ich häufiger schreibe, als ich ihn tatsächlich schreibe.

  • Coronavirus-Geschichten zuerst … Hier ist das Erschwerendste, was Sie diese Woche lesen werden: Texas monatlich schaut auf Anti-Vaxxer, die so verwirrt sind, dass sie bereits versuchen, einen COVID-19-Impfstoff zu vermeiden, selbst wenn die Sterblichkeitsraten für das Virus tausendmal höher sind als für jeden Impfstoff, den wir haben.
  • Der Abgeordnete Andy Biggs (R-AZ) stimmte gegen das Gesetz zur Linderung des Coronavirus, weil es gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern krankgeschrieben wurde.
  • Das Washington Post beschreibt, wie die Bundesregierung die Coronavirus-Testsituation so stark verfälscht hat, dass sich das Virus viel schneller ausbreiten konnte, als es sonst der Fall gewesen wäre. Das Post‘s Jennifer Rubin nennt Trumps Reaktion auf die Pandemie den größten Fehler in der Geschichte des Präsidenten.
  • Trump sagte diese Woche, er wisse nichts über das Pandemie-Reaktionsteam des Weißen Hauses, aber es gibt ein Video, in dem er damit prahlt, es abzubauen.
  • Der BBC’s Podcast The Inquiry untersuchte, wie die USA bei unserer ersten Reaktion auf das Virus versagt haben. Die kurze Antwort: Inkompetenz.
  • STAT untersucht, wie einige andere Länder die Pandemie erfolgreich zurückgeschlagen haben.
  • Mindestens fünf Senatoren scheinen nach einer vertraulichen Anhörung darüber, wie unvorbereitet die USA auf die COVID-19-Pandemie waren, Aktien entsorgt zu haben. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, Richard Burr (R-NC), verkaufte bis zu 1,7 Millionen US-Dollar an Aktien, obwohl er der Öffentlichkeit versicherte, dass wir vorbereitet seien. Senatorin Kelly Loeffler (R-GA) verkaufte ebenfalls Hunderttausende von Dollar-Aktien und kaufte Aktien von Citrix, die Software herstellt, die von Mitarbeitern von zu Hause aus verwendet wird.
  • Die italienische Autorin Igiaba Scebo schreibt aus Rom “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • Während die Regierung über die Rettung von Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen diskutiert, hat die Restaurantbranche keine Antwort auf ihre eigenen Bitten um finanzielle Unterstützung erhalten, obwohl sie mehr Mitarbeiter beschäftigt und die Geschichte der Fluggesellschaften massiver Aktienrückkäufe und siebenstelliger CEO-Gehälter fehlt.
  • J. Kenji López-Alt hat einen ausführlichen Leitfaden zu Lebensmittelsicherheit und Coronavirus veröffentlicht.
  • Longreads: Das New York Times story about fabricated sexual harassment claims against a professor at Arizona State is both fascinating and infuriating. The worst part is that the author, one of the targets of the scheme, can’t name the perpetrator, who is now free to do this again to someone else.
  • The BBC has the story of a reporter who worked with an English man to try to reunite an Afghan mother with the daughter taken from her by the father when he fled to the UK as a migrant.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner discusses the growing problem of harassment of scientists and others who promote knowledge on social media, on topics as diverse as vaccines, climate change, evolution, and mental health treatment.
  • The Trump Administration overruled the EPA and other scientists who used evidence to show that the widely-used chemical trichloroethylene is linked to fetal heart defects.
  • ChefsFeed offers six tips on how you can help local restaurants try to survive the shutdown. Many are opening fundraising pages to help employees who need emergency assistance, like the wonderful 5&10 in Athens, Georgia, has.
  • A member of the far-right hate group the Proud Boys ended up appointed to the city commission in Latinx-majority Fennville, Michigan, because he didn’t disclose his affiliation and the commissioners didn’t do their due diligence on his social media accounts.
  • Board game news: Two Kickstarters of note this week. The first is for Holi, an area control game coming soon from Floodgate games.
  • The second is for Ark: Awakening, an engine-builder with a modular board where each player has a unique faction (which sounds a bit like Root).

The dish

My one new piece at The Athletic this week looked at the top 30 prospects for this year’s MLB draft, which is itself up in the air, although I am inclined to doubt that the draft would be completely cancelled because I think there’d be a flurry of lawsuits from players (and their advisors).

In response to many reader requests, I posted a ranking of my favorite board games for two players – some are just two-player games, some play more but work quite well for two. I have more board game content in the works for Paste, Vulture, and Ars Technica in the next few weeks as well.

My second book, The Inside Game: Bad Calls, Strange Moves, and What Baseball Behavior Teaches Us About Ourselves, is due out on April 21 st from Harper Collins, and you can pre-order it now via their site or wherever fine books are sold. Also, check out my free email newsletter, which I say I’ll write more often than I actually write it.

  • Coronavirus stories first … Here’s the most aggravating thing you’ll read this week: Texas Monthly looks at anti-vaxxers so deranged they’re already trying to avoid a COVID-19 vaccine, even with mortality rates thousands of times higher for the virus than for any vaccine we have.
  • Rep. Andy Biggs (R-AZ) voted against the coronavirus relief bill because it provided sick leave to same-sex domestic partners.
  • Das Washington Post details how the federal government fouled up the coronavirus testing situation so badly, allowing the virus to spread much faster than it might have otherwise. Das Post‘s Jennifer Rubin calls Trump’s response to the pandemic the biggest blunder in Presidential history.
  • Trump said this week he didn’t know about the White House Pandemic Response Team but there’s video of him bragging about dismantling it.
  • The BBC’s The Inquiry podcast looked at how the USA failed in our initial response to the virus. The short answer: Incompetence.
  • STAT looks at how some other countries have been successful at beating back the pandemic.
  • At least five Senators appear to have dumped stocks after a confidential hearing about how unprepared the U.S. was for the COVID-19 pandemic. Intelligence Committee Chair Richard Burr (R-NC) sold up to $1.7 million in stock even as he reassured the public we were prepared. Senator Kelly Loeffler (R-GA) sold hundreds of thousands of dollars of shares as well, and bought shares in Citrix, which makes software used by employees working from home.
  • Italian author Igiaba Scebo writes from Rome “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • As the Administration discusses bailing out airlines and cruise ship operators, the restaurant industry has received no response to its own pleas for financial assistance, despite employing more people and lacking the airlines’ history of massive stock buybacks and seven-figure CEO salaries.
  • J. Kenji López-Alt posted a lengthy guide to food safety and coronavirus.
  • Longreads: This New York Times story about fabricated sexual harassment claims against a professor at Arizona State is both fascinating and infuriating. The worst part is that the author, one of the targets of the scheme, can’t name the perpetrator, who is now free to do this again to someone else.
  • The BBC has the story of a reporter who worked with an English man to try to reunite an Afghan mother with the daughter taken from her by the father when he fled to the UK as a migrant.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner discusses the growing problem of harassment of scientists and others who promote knowledge on social media, on topics as diverse as vaccines, climate change, evolution, and mental health treatment.
  • The Trump Administration overruled the EPA and other scientists who used evidence to show that the widely-used chemical trichloroethylene is linked to fetal heart defects.
  • ChefsFeed offers six tips on how you can help local restaurants try to survive the shutdown. Many are opening fundraising pages to help employees who need emergency assistance, like the wonderful 5&10 in Athens, Georgia, has.
  • A member of the far-right hate group the Proud Boys ended up appointed to the city commission in Latinx-majority Fennville, Michigan, because he didn’t disclose his affiliation and the commissioners didn’t do their due diligence on his social media accounts.
  • Board game news: Two Kickstarters of note this week. The first is for Holi, an area control game coming soon from Floodgate games.
  • The second is for Ark: Awakening, an engine-builder with a modular board where each player has a unique faction (which sounds a bit like Root).

The dish

My one new piece at The Athletic this week looked at the top 30 prospects for this year’s MLB draft, which is itself up in the air, although I am inclined to doubt that the draft would be completely cancelled because I think there’d be a flurry of lawsuits from players (and their advisors).

In response to many reader requests, I posted a ranking of my favorite board games for two players – some are just two-player games, some play more but work quite well for two. I have more board game content in the works for Paste, Vulture, and Ars Technica in the next few weeks as well.

My second book, The Inside Game: Bad Calls, Strange Moves, and What Baseball Behavior Teaches Us About Ourselves, is due out on April 21 st from Harper Collins, and you can pre-order it now via their site or wherever fine books are sold. Also, check out my free email newsletter, which I say I’ll write more often than I actually write it.

  • Coronavirus stories first … Here’s the most aggravating thing you’ll read this week: Texas Monthly looks at anti-vaxxers so deranged they’re already trying to avoid a COVID-19 vaccine, even with mortality rates thousands of times higher for the virus than for any vaccine we have.
  • Rep. Andy Biggs (R-AZ) voted against the coronavirus relief bill because it provided sick leave to same-sex domestic partners.
  • Das Washington Post details how the federal government fouled up the coronavirus testing situation so badly, allowing the virus to spread much faster than it might have otherwise. Das Post‘s Jennifer Rubin calls Trump’s response to the pandemic the biggest blunder in Presidential history.
  • Trump said this week he didn’t know about the White House Pandemic Response Team but there’s video of him bragging about dismantling it.
  • The BBC’s The Inquiry podcast looked at how the USA failed in our initial response to the virus. The short answer: Incompetence.
  • STAT looks at how some other countries have been successful at beating back the pandemic.
  • At least five Senators appear to have dumped stocks after a confidential hearing about how unprepared the U.S. was for the COVID-19 pandemic. Intelligence Committee Chair Richard Burr (R-NC) sold up to $1.7 million in stock even as he reassured the public we were prepared. Senator Kelly Loeffler (R-GA) sold hundreds of thousands of dollars of shares as well, and bought shares in Citrix, which makes software used by employees working from home.
  • Italian author Igiaba Scebo writes from Rome “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • As the Administration discusses bailing out airlines and cruise ship operators, the restaurant industry has received no response to its own pleas for financial assistance, despite employing more people and lacking the airlines’ history of massive stock buybacks and seven-figure CEO salaries.
  • J. Kenji López-Alt posted a lengthy guide to food safety and coronavirus.
  • Longreads: This New York Times story about fabricated sexual harassment claims against a professor at Arizona State is both fascinating and infuriating. The worst part is that the author, one of the targets of the scheme, can’t name the perpetrator, who is now free to do this again to someone else.
  • The BBC has the story of a reporter who worked with an English man to try to reunite an Afghan mother with the daughter taken from her by the father when he fled to the UK as a migrant.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner discusses the growing problem of harassment of scientists and others who promote knowledge on social media, on topics as diverse as vaccines, climate change, evolution, and mental health treatment.
  • The Trump Administration overruled the EPA and other scientists who used evidence to show that the widely-used chemical trichloroethylene is linked to fetal heart defects.
  • ChefsFeed offers six tips on how you can help local restaurants try to survive the shutdown. Many are opening fundraising pages to help employees who need emergency assistance, like the wonderful 5&10 in Athens, Georgia, has.
  • A member of the far-right hate group the Proud Boys ended up appointed to the city commission in Latinx-majority Fennville, Michigan, because he didn’t disclose his affiliation and the commissioners didn’t do their due diligence on his social media accounts.
  • Board game news: Two Kickstarters of note this week. The first is for Holi, an area control game coming soon from Floodgate games.
  • The second is for Ark: Awakening, an engine-builder with a modular board where each player has a unique faction (which sounds a bit like Root).

The dish

My one new piece at The Athletic this week looked at the top 30 prospects for this year’s MLB draft, which is itself up in the air, although I am inclined to doubt that the draft would be completely cancelled because I think there’d be a flurry of lawsuits from players (and their advisors).

In response to many reader requests, I posted a ranking of my favorite board games for two players – some are just two-player games, some play more but work quite well for two. I have more board game content in the works for Paste, Vulture, and Ars Technica in the next few weeks as well.

My second book, The Inside Game: Bad Calls, Strange Moves, and What Baseball Behavior Teaches Us About Ourselves, is due out on April 21 st from Harper Collins, and you can pre-order it now via their site or wherever fine books are sold. Also, check out my free email newsletter, which I say I’ll write more often than I actually write it.

  • Coronavirus stories first … Here’s the most aggravating thing you’ll read this week: Texas Monthly looks at anti-vaxxers so deranged they’re already trying to avoid a COVID-19 vaccine, even with mortality rates thousands of times higher for the virus than for any vaccine we have.
  • Rep. Andy Biggs (R-AZ) voted against the coronavirus relief bill because it provided sick leave to same-sex domestic partners.
  • Das Washington Post details how the federal government fouled up the coronavirus testing situation so badly, allowing the virus to spread much faster than it might have otherwise. Das Post‘s Jennifer Rubin calls Trump’s response to the pandemic the biggest blunder in Presidential history.
  • Trump said this week he didn’t know about the White House Pandemic Response Team but there’s video of him bragging about dismantling it.
  • The BBC’s The Inquiry podcast looked at how the USA failed in our initial response to the virus. The short answer: Incompetence.
  • STAT looks at how some other countries have been successful at beating back the pandemic.
  • At least five Senators appear to have dumped stocks after a confidential hearing about how unprepared the U.S. was for the COVID-19 pandemic. Intelligence Committee Chair Richard Burr (R-NC) sold up to $1.7 million in stock even as he reassured the public we were prepared. Senator Kelly Loeffler (R-GA) sold hundreds of thousands of dollars of shares as well, and bought shares in Citrix, which makes software used by employees working from home.
  • Italian author Igiaba Scebo writes from Rome “Dear Americans, Please Stay Inside.”
  • As the Administration discusses bailing out airlines and cruise ship operators, the restaurant industry has received no response to its own pleas for financial assistance, despite employing more people and lacking the airlines’ history of massive stock buybacks and seven-figure CEO salaries.
  • J. Kenji López-Alt posted a lengthy guide to food safety and coronavirus.
  • Longreads: This New York Times story about fabricated sexual harassment claims against a professor at Arizona State is both fascinating and infuriating. The worst part is that the author, one of the targets of the scheme, can’t name the perpetrator, who is now free to do this again to someone else.
  • The BBC has the story of a reporter who worked with an English man to try to reunite an Afghan mother with the daughter taken from her by the father when he fled to the UK as a migrant.
  • Ein Leitartikel in Wissenschaftlicher Amerikaner discusses the growing problem of harassment of scientists and others who promote knowledge on social media, on topics as diverse as vaccines, climate change, evolution, and mental health treatment.
  • The Trump Administration overruled the EPA and other scientists who used evidence to show that the widely-used chemical trichloroethylene is linked to fetal heart defects.
  • ChefsFeed offers six tips on how you can help local restaurants try to survive the shutdown. Many are opening fundraising pages to help employees who need emergency assistance, like the wonderful 5&10 in Athens, Georgia, has.
  • A member of the far-right hate group the Proud Boys ended up appointed to the city commission in Latinx-majority Fennville, Michigan, because he didn’t disclose his affiliation and the commissioners didn’t do their due diligence on his social media accounts.
  • Board game news: Two Kickstarters of note this week. The first is for Holi, an area control game coming soon from Floodgate games.
  • The second is for Ark: Awakening, an engine-builder with a modular board where each player has a unique faction (which sounds a bit like Root).


Schau das Video: Crowdfunding: Resteküche - Beste Küche (Oktober 2021).