Traditionelle Rezepte

Strudel di Funghi – Pilzstrudel

Strudel di Funghi – Pilzstrudel

Pilze werden angebaut, wild gefunden und in der Küche Venetiens und Trentino-Südtirols verwendet. Ich bin gerade von einem Monat zurückgekehrt, in dem ich beide Gebiete besucht habe, und habe viele saisonale Gerichte mit den lokalen Sorten gegessen. Wilde Pilze werden seit der Antike geschätzt; die Pharaonen Ägyptens kontrollierten ihre Verteilung, und sie wurden im alten Rom als „Speise der Götter“ bezeichnet. Aufgrund der begrenzten Vegetationsperiode der Wildsorten waren sie knapp, bis die Franzosen Methoden zu ihrer Kultivierung entwickelten. Ende des 19. Jahrhunderts reisten ganze Familien aus Venedig nach Frankreich, um in den Pilzfarmen in den Höhlen bei Paris zu arbeiten und diese Techniken zu erlernen. Diese Familien kehrten nach Italien zurück und gründeten ihre eigenen Pilzfarmen. Diese ersten Farmen befanden sich in den Höhlen um Costozza, einer Stadt an einer unserer beliebtesten Radtouren durch die Berici-Hügel, da diese die optimale Luftfeuchtigkeit und Temperatur für das Pilzwachstum aufwiesen.

Radfahren in der Nähe von Custozza

Auch im Trentino-Südtirol werden Höhlen kultiviert, aber die vielen Wälder dieser Gegend sind eine Quelle für eine große Vielfalt an Wildpilzen. Auch im Venetien gibt es die bekannten Wildsorten – Pfifferlinge, Steinpilze und Chiodini, aber auch viele weniger bekannte: Pfennigbrötchen, Pinienpilze, Sonnenschirme, Russulas, Caesar's Agaric und sogar 12 verschiedene Arten von Trentiner schwarzer Trüffel.

Ich habe auf zwei unserer letzten Herbsttouren einen Kochkurs geleitet und dieses Rezept entwickelt, um die schönen Pilze zu nutzen, die zu dieser Jahreszeit auf den lokalen Märkten in Italien zu finden sind. Wir hatten ein paar wundervolle Pfifferlinge, Steinpilze und einen seltenen Leckerbissen für mich – den Caesar-Pilz, den es hier in den USA nicht gibt. Wir haben das Rezept noch weiter vereinfacht und die Zabaione durch einen Schuss Trüffelöl aus schwarzen Trüffeln ersetzt, die vor unserer Tür in den Berici-Hügeln gefunden wurden.

Strudel di Finferli con Zabaione al Tartufo

1 Blatt gefrorener Blätterteig oder mein Rezept von hier
1 Pfund gemischte frische Waldpilze oder eine Mischung aus frischen und rekonstituierten getrockneten
2 Esslöffel natives Olivenöl extra
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Esslöffel gehackte frische Petersilie
Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Für Zabaione:

2 Eier, getrennt in Eiweiß und Eigelb
2 Esslöffel Prosecco
1 Esslöffel Rinderfond

Trüffelöl oder Trüffelcreme

Den gefrorenen Teig aus dem Gefrierschrank nehmen und gemäß den Anweisungen des Herstellers auf Temperatur bringen. Backofen auf 350 ° vorheizen.

Reinigen Sie den Pilz durch Bürsten und Wischen; nicht unter fließendes Wasser halten. Die Champignons in Scheiben schneiden.

Das Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer Bratpfanne erhitzen. Fügen Sie die Schalotten hinzu und braten Sie sie an, bis sie weich und durchscheinend sind. Fügen Sie die Pilze hinzu und kochen Sie, bis sie weich sind und gerade anfangen zu bräunen. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten Sie ihn eine weitere Minute oder weniger, bis er aromatisch ist. Vom Herd nehmen und mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig zu einem dünnen Blech ausrollen. Die Pilzmischung längs auf das mittlere Drittel des Teiges streichen. Die Champignons mit dem restlichen Teig bedecken, aufrollen und auf ein Blech legen. Mit dem Eiweiß bestreichen. Im Ofen backen, bis sie innen sprudelt und außen goldbraun ist.

Für die Zabaione:

Einen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und zum Köcheln bringen. Eigelb, Prosecco und Brühe in eine Edelstahl-Rührschüssel geben, die Schüssel in den Topf stellen (Wasserbad bilden) und die Zutaten über dem siedenden Wasser cremig rühren und zu verdicken beginnen. Mit Salz und Pfeffer sowie Trüffelöl oder Sahne würzen.

Aufschneiden und servieren.


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Gemüsestrudel

Diese Übersetzung wurde von einem automatischen System erstellt, daher entschuldigen wir uns, wenn sie nicht perfekt ist. Wenn Sie einen Fehler finden oder einen Vorschlag für eine bessere Übersetzung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Für 8 Personen
2 Packungen Blätterteig, frischer veganer, rechteckiger oder selbstgemachter Blätterteig (die Dosis für dieses Rezept verdoppelt)
500 g gefrorene gemischte Champignons
250 g gefrorener Spinat
1 Bund Spargel
1 Knoblauchzehe
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
2 Esslöffel Sesamkörner
Salz

In einer Pfanne separat die Champignons (mit Knoblauch) und den Spinat mit einem Löffel Öl und einer Prise Salz anbraten.
Den Spargel putzen, den harten Teil des Stiels abschneiden, in Scheiben schneiden und in einem Esslöffel Öl weich kochen. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Den Teig ausrollen, das Gemüse hinzufügen, den Teig aufrollen und die Ränder heißsiegeln, die Oberfläche mit Öl bestreichen und mit einem Messer incidetela.
Mit Sesam bestreuen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist (wenn er zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken).


Schau das Video: STRUDEL SALATO DAUTUNNO. Golosissimo!!! (Oktober 2021).