Traditionelle Rezepte

Superfood-Kuchen

Superfood-Kuchen

Heizen Sie den Ofen auf 375 F vor und bereiten Sie eine Kuchenform vor.

In eine Schüssel 2 bis 4 Packungen aufgetaute Smoothie-Packungen geben. Mit Mehl, Salz und Zucker mischen und glatt rühren.

Nehmen Sie die Hälfte Ihrer aufgetauten Tortenkruste und legen Sie die Form aus. Mit einer Gabel mehrmals in den Teigboden einstechen. Backen Sie Ihren Pie Curst für 10 Minuten in einem vorgeheizten Ofen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen gießen Sie Ihre gefrorenen Beeren in die Tortenkruste und verteilen Sie sie in einer gleichmäßigen Schicht. Darüber träufeln Sie Ihre Acai-Mischung und bestreichen Sie alle Früchte gleichmäßig. Darüber gleichmäßig Kokosöl-Stücke verteilen.

Um den Kuchen zu bedecken, reißen Sie entweder große Stücke des aufgetauten Teigs darüber oder legen Sie den restlichen Teig darüber. Schneiden Sie Löcher in die Oberseite, um Dampf abzulassen.

Bestreichen Sie die Oberseite Ihres Kuchens mit einem Backpinsel leicht mit flüssigem Kokosöl. Mit 1 EL Rohzucker bestreuen.

40 Minuten backen, oder bis die Beeren sprudeln und die Kruste goldbraun ist. 30 Minuten abkühlen lassen, bevor es mit Kokoseis serviert wird.


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühltes Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühltes Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Die Mischung in eine 13x9-Zoll-Auflaufform verteilen.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Verteilen Sie die Mischung in einer 13x9-Zoll-Auflaufform.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühlte Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


  1. Quinoa nach Packungsanleitung kochen. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 375° vorheizen.
  3. Kombinieren Sie in einer mittelgroßen Schüssel Blaubeeren, Äpfel, Zitronenschale, Ingwer, Maisstärke, Vanille und 2 Esslöffel Agavennektar. Gründlich mischen. Die Mischung in eine 13x9-Zoll-Auflaufform verteilen.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel gekühltes Quinoa, die restlichen 2 Esslöffel Agavennektar, Mandelblättchen, Mandelbutter, Kürbiskuchengewürz und Kokosöl vermischen. Gründlich mischen. Quinoa-Mischung gleichmäßig auf den Früchten verteilen, 35-40 Minuten backen oder bis die Oberseite goldbraun ist.

TIPP: Für eine gesündere Version von "a la mode", bedecken Sie die warmen Knusper mit einer Kugel griechischem Vanillejoghurt.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von ALDI Testküche


Schau das Video: Gesunder Käsekuchen - Rezept - viel Eiweiss - kaum Fett - Ohne Zucker - Wenig Kalorien (Oktober 2021).