Traditionelle Rezepte

Schweinekotelettrolle

Schweinekotelettrolle

Das Schweinekotelett schneiden und mit einem Messer abschrauben, um seine Arbeitsfläche zu vergrößern, etwas mit dem Schnitzelhammer schlagen. In zwei Teile schneiden. Es ist gefüllt mit geschnittenem Bauernschinken, halbierten Cabanos-Würstchen. Den Balgkäse einlegen und vorsichtig rollen. Mit Öl und Gewürzen einfetten: Salz, Thymian, Oregano, Paprika und Rosmarin.

Legen Sie die Brötchen in eine Pfanne mit einer dünnen Ölschicht, fügen Sie zwei Gläser Wasser hinzu, stellen Sie das Blech in den vorgeheizten Ofen, bei mittlerer Hitze, ca. 15 Minuten. Nehmen Sie dann das Blech heraus, um neben dem Fleisch und den geschnittenen Karotten die gut gewaschenen, ungeschälten Scheiben und die neuen Kartoffeln hinzuzufügen, nur halbiert. Legen Sie das Blech für etwa eine Stunde zurück in den Ofen, bis es gut gebräunt ist.


Zubereitungszeit: 15min

Backzeit: ca. 1h 15min

Tore: 8


Guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, kannst du es auch auf meinem Blog finden: http://ancutsa-cuisine.blogspot.ro/2018/05/rulada-din-cotlet-de-porc.html


Zutat:
Für das Hacken:

1 ganzes Stück Kotelett ohne Knochen (ca. 1kg)
100 g geschnittener Speck
Salz
Pfefferkörner
Piment
Basilikum
Rosmarin
1 Knoblauchzehe
3 Kartoffeln

½ Zwiebel
eine Knoblauchzehe
ein Esslöffel Öl
ein Esslöffel Mehl
Fleischsaft / Brühe

Für Blumenkohlpüree:

500 g Blumenkohl (geschält)
Das Wasser
50 ml Milch
50 g Butter
1 Esslöffel Sauerrahm
Salz und Pfeffer
Kartoffeln im Crock Pot (optional)

Schweinekotelett
Für den Anfang habe ich das Schweinekotelett geschnitten, das Salz und den zerstoßenen Pfeffer gegeben, dann habe ich es in die Speckscheiben gewickelt, das mit Speck umwickelte Stück Kotelett in die abnehmbare Schüssel gelegt und ich habe es auf das Feuer gelegt, ich habe gebräunt 2-3 Minuten auf jeder Seite
Die Karaffen habe ich auf den Rand gestellt, die restlichen Gewürze und 50 ml Wasser dazugegeben.
Ich lege den Deckel auf den Crock-Pot Cooker, 6.0L Digital DuraCeramic Cook Sauté Slow Cooker und stelle ihn für 7 Stunden auf niedrig. Nach diesem Intervall wechselte das Gerät in die Warmhaltefunktion, die die Aufgabe hat, die Speisen zum Zeitpunkt des Servierens warm zu halten (maximal 4 Stunden).
Ich war nicht überrascht zu sehen, wie viel Flüssigkeit in der Schüssel war, denn ich hatte darüber gelesen, ich nahm das Fleischstück auf einem Teller heraus, ich nahm die Kartoffeln heraus, dann den Rest des Saftes abseihen.
Soße

Ich habe ½ fein gehackte Zwiebel und eine Knoblauchzehe gehackt, in einem Esslöffel Öl gehärtet, dann einen Esslöffel Mehl hinzugefügt und mit Fleischsaft abgeschreckt. Ich kochte die Soße, bis sie eindickt, dann abseihen.

Wasser, Salz, Pfeffer und Milch in einen Topf geben und wenn es kocht, die gewaschenen Blumenkohlbündel hinzufügen. 15-20 Minuten kochen, bis der Blumenkohl gut gar ist, dann abseihen und mit den restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben. Mischen, bis ein cremiges Püree entsteht.
Da ich noch Fleisch hatte, nachdem wir es gut gegessen hatten, haben wir es in Scheiben geschnitten und mit Hilfe des Food Saver-Gerätes geleert und für die Tage, an denen ich keine Zeit zum Kochen habe, in den Gefrierschrank gelegt.
Das Vakuumieren verliert den Geschmack des Gerichts im Gefrierschrank oder Kühlschrank nicht, und wir werden ohne großen Aufwand zu Abend essen. Es ist eine Lösung für vielbeschäftigte Menschen, die nur einen Tag zum Kochen haben. Sie können größere Mengen zubereiten, dann den Herd portionsweise leeren und einfrieren. Das Gerät entleert sowohl Nass- als auch Trockenfutter.


Wurstbrötchen mit Wurst

Schweinefleisch ist in letzter Zeit trotz seiner schädlichen Auswirkungen zu einem der beliebtesten und am meisten konsumierten Lebensmittel geworden.
Manche Leute halten Schweinefleisch für eine gesunde Alternative zu Rindfleisch. In moderaten Mengen konsumiert, ist Schweinefleisch eine gute Energiequelle, die sich positiv auf Haut, Augen, Nervensystem, Knochen und geistige Leistungsfähigkeit auswirkt. Durch seinen Gehalt an essentiellen Antioxidantien sorgt Schweinefleisch für eine bessere Immunität des Körpers.

Zutaten für das Kotelett mit Wurst:

& # 8211 Schweinekotelett, 200g
& # 8211 Wurst, 100 g
& # 8211 Salz, Pfeffer, Öl
& # 8211 Spinat, 100g

Die Schnitzelscheibe mit einem Hammer schlagen, dann würzen. Die Haut wird von der Wurst entfernt. Den Spinat abtropfen lassen, wenn er Wasser enthält, dann auf der Eckscheibe verteilen. Die Wurst längs in 2 Scheiben schneiden, an den Enden falten und alles fest einrollen. Die geformte Rolle wird mit Faden zusammengebunden, sie wird in der Pfanne ein wenig gebraten, bis sie eine goldene Farbe annimmt. Eine weitere wird in die Pfanne gegeben
Glas Wasser und alles mit Folie abgedeckt für 10 Minuten bei 180 g in den Ofen geben, nach dem Herausnehmen 5 Minuten ruhen lassen, dann in 4 Stücke schneiden. Es kann mit einer Beilage aus mexikanischem Gemüse serviert werden, das mit Butter sautiert ist.


Zutaten Gebackenes Schweinekotelett aus gefülltem Kotelett

  • 1 schönes Stück Schweinekotelett, gut geformt (ohne Haut und mit möglichst wenig Fett) von 1,5-2 Kilo
  • ca. 400-500 Gramm Wurstfüllung (ich habe dieses Fleisch selbst zubereitet, aus 50% Schweinehack, 50% Rinderhack, 3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 1 Teelöffel Paprika süß und ca. 80 Milliliter kaltem Wasser)
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Sellerie (ca. 50 Gramm gereinigter Sellerie)
  • 1. März
  • 100ml. Weißwein, frisch gemahlener Pfeffer, Paprika

Zubereitung Gebackenes Schweinesteak & #8211 Formen und gefülltes Schweinekotelett

Sie haben wahrscheinlich schon bemerkt, dass ich keinen Tropfen Fett auf die Zutatenliste gesetzt habe, das Steak wird in den letzten Minuten des Garens im Ofen geschmort und gebräunt, damit dieses Schweinesteak so leicht wie möglich wird.

1. Als Vorspeise die Silberhäute von der Fleischoberfläche entfernen. Dann mit einem großen und gut geschärften Messer das Kotelettstück der Länge nach von einer Seite zur anderen einstechen. & # 8222Die gebildete Tasche & # 8221 erweitert sich mit dem gleichen Messer von beiden Enden zur Mitte:

2. In dieser & # 8222 Tasche & # 8221 wird die Wurstfüllung von beiden Seiten beginnend mit Hilfe des Schwanzes eines Holzlöffels gut verpackt, bis die Füllung gleichmäßig im Kotelett verteilt ist. Wenn Sie die Füllung selbst zubereiten, verkneten Sie einfach alle Zutaten einige Minuten lang gut, bis sie glatt sind.

3. Schälen Sie eine der Karotten und schneiden Sie die Stäbchen. Mit einem kleineren Messer an beiden Enden beginnend kleine & # 8222 Taschen & # 8221 in das Fruchtfleisch formen und diese Karottenstangen hineinstecken:

4. Das Kotelett wird von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt:

Gebackenes Gefülltes Schweinekotelett & # 8211 Gefülltes Schweinekotelett Steak

5. Gemüse, Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Legen Sie diese Stücke in ein hitzebeständiges Tablett entsprechender Größe, tiefer. Legen Sie das Kotelett auf das Gemüse, gießen Sie den Wein ein und füllen Sie es mit so viel Wasser, dass es die halbe Höhe des Tabletts erreicht.

6. Das Steak gut mit Alufolie abdecken und eine Stunde bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen stellen. Nach dieser Zeit aus dem Ofen nehmen und das Steak auf die andere Seite wenden:

7. Wieder vorsichtig mit Alufolie abdecken und weitere 30 Minuten backen. Nach dieser Zeit wird die Alufolie entfernt, die Temperatur auf 200 Grad Celsius erhöht und das Steak im Ofen beidseitig gebräunt (10-15 Minuten).

8. Nehmen Sie das Steak aus der Pfanne und wickeln Sie es mit Alufolie ein und bewahren Sie es an einem warmen Ort auf. Die Sauce zusammen mit einem Teil des Gemüses vom Blech (oder in den Mixer) geben, so dass sie eine halbflüssige Konsistenz hat, dann passt der Geschmack von Salz und Pfeffer dazu:

9. Nach ca. 10 Minuten Wartezeit kann das gefüllte Schweinekotelett-Steak geschnitten werden (leicht anschneiden und man bekommt sehr schöne Scheiben). Servieren Sie das mit Soße bestreute Steak mit einer Beilage nach Wahl, ich habe grüne Bohnen gewählt, die mit nur wenigen Karotten sautiert sind, leicht mit Knoblauch gewürzt, aber wer keine Angst vor Kohlenhydraten hat, kann zu diesem Steak Kartoffelpüree, Reis usw.

Das Steak ist saftig, sehr angenehm im Geschmack, die Sauce wird aromatisch-fruchtig, ein garantierter Erfolg! Denken Sie daran, dieses Steak ist warm lecker, zusammen mit einer Garnitur, aber genauso gut und mit garantierter Wirkung wird es auf einem Teller mit Vorspeisen kalt aufgeschnitten. Gute Arbeit und viel Appetit!


Schweinesteakrolle

Die äußere Oberfläche gut waschen, eventuell mit einem Messer rasieren oder auf dem Herd mahlen, wo jeder Stumpf angebracht ist, und entbeinen Sie, indem Sie versuchen, das Fleisch in einem Stück vom Knochen zu lösen. Die gesamte Innenfläche salzen und pfeffern. Eine dünne Schicht mageres Schweinefleisch oder eine dünne Scheibe Kotelett auf die gesamte Innenfläche des Stumpfes geben. Fügen Sie dem hinzugefügten Fleisch Salz und Pfeffer hinzu. Aufrollen (leicht diagonal, damit die Dicke gleichmäßig ist) und mit einer Schnur binden. Die Stiele werden in eine Pfanne gelegt, die mit Wasser gefüllt ist, um sie aufzunehmen. In das Wasser Gewürze nach Geschmack (Lorbeerblätter, Thymian, Knoblauch) und 1/2 Teelöffel Salz geben. Etwa eine Stunde köcheln lassen. Versuchen Sie, den Stumpf mit einer Gabel leicht in das Fleisch zu geben, entfernen Sie die Stiele und lassen Sie sie abkühlen, und räuchern Sie sie 30 Minuten lang. Wenn er nicht geräuchert wird, den Stumpf gut mit Paprika oder Paprika bestäuben. So servieren Sie Cool bleiben. Nach dem Verzehr in Scheiben schneiden.

Unter den Alternativen zum Rezept Schweinesteakrolle, wir empfehlen:


Schweinsrolle

Schweinekotelettrolle, mit Knochen, mit Garnitur von BD / Tadka Raita.


# 2 DADI.

- das Stück Kotelett mit Knochen, das ich so weit wie möglich entfettet habe

und die ich schneide, entfalte


# 3 DADI.

Dann setze ich den Roboter hinein: rote Zwiebel, grüne Paprika, getrockneten Thymian und Salz

Welches Ergebnis habe ich mit Senf, Olivenöl vermischt und diese Komposition auf dem Fleisch verteilt, dann habe ich Pfeffer darüber gestreut

das Fleisch wird gerollt und zur Sicherheit in Zahnstochern gefangen

dann habe ich es in eine hitzebeständige Schüssel gegeben, mit Olivenöl beträufelt und mit etwas Pfeffer, gemahlener Peperoni, Salz und etwas Wasser bestreut, mit Alufolie abgedeckt und in den Ofen gestellt

# 4 DADI.

Nach einer Stunde unter der Alufolie sieht es so aus:

Und nach einer weiteren halben Stunde, ohne Folie, war es fertig:

In der Zwischenzeit habe ich BD's Sauce gemacht - Tadka Raita, was unglaublich ist

Und das ist das Endergebnis:

Guten Appetit & # 33. wenn du es versuchst

# 5 BD

# 6 Ursuleatza

# 7 BD

Ich habe das Kotelett wie du geöffnet, ja, es kam ein Luuuunga-Zerhacker heraus, also schnitt ich ihn in zwei Teile und bedeckte ihn ein wenig mit dem Schneckenhammer

Ich behielt die Mischung wie deine, aber der Pfeffer war vom sogenannten "Bulgarischen" und ich fügte zwei Knoblauchzehen hinzu. Da ich gerade Parmesankäse gemahlen hatte, habe ich die Schüssel nicht gereinigt, also ist es Parmesankäse. dazu habe ich den ganzen Haufen, mit Öl, mit Senf, fertige Nudeln gelegt.

Ich habe das Kotelett nicht entfettet und die fetteren Teile schienen mir besser (jeder geht etwas an)

und ich habe sie auch nicht in Zahnstochern gefangen, sondern direkt in Folie gerollt

Ich habe sie in den Ofen gestellt (wir haben hier das letzte Bild des verstorbenen Gefäßes)

nach etwa einer halben Stunde tut das Gefäß wenig und sieht alles so aus, wie es ist

Also wurde die Arbeit auf andere Dinge übertragen und in den Ofen zurückgebracht

Entschuldigung für das nicht-künstlerische Bild, aber die Sauce, die aus den Brötchen kam, dick wie Zuckerguss, ist der Wahnsinn

und das Finale war genauso künstlerisch, weil es heiß war, einem schwindelig.

gutes schlechtes DADi-Rezept, ausgezeichnet & # 33 & # 33 & # 33 & # 33, um gut zu uns zu sein.


Zutaten für die Vorspeisenrolle vom Schweinekotelett mit Champignons

  • 1 Kilogramm Schweinekotelett
  • 600 Gramm frische Champignons
  • ein Butterwürfel (ca. 20 Gramm)
  • eine kleine Zwiebel
  • 1-2 Esslöffel Öl
  • 1 oder
  • Salz
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Thymian

Gebackenes Schweinekotelett

Das heißt von Schweinekotelett Das Ergebnis ist ein langweiliges, trockenes Steak, oder sie lügen oder sie sind Sonntagsköche. Sie entdecken die Gegenargumente, nachdem Sie die Vorgehensweise in der folgenden Bedienungsanleitung befolgt haben.


Was brauchst du?

  • Ein ganzes Stück Schweinekotelett, 1-2 kg - mit Knochen, Speck und Schwarte
  • Eine Knoblauchzehe
  • 250 ml (oder ¼ L, wenn es einfacher ist) weißer, trockener Wein - ich empfehle wärmstens einen Chardonnay, entweder aus Murfatlar oder aus Sâmburești
  • 1 Esslöffel Traubenkernöl
  • 1 Teelöffel Rauchsalz
  • 1 TL gemischter Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian.

Wie gehen Sie vor?

Beginnen Sie damit, das Fleischstück mit saugfähigen Tüchern gut abzuwischen. Das Waschen ist nicht notwendig, es sei denn, Sie haben das Fleisch möglicherweise auf den Boden fallen lassen. Und auch dann nicht.

Nehmen Sie ein sehr scharfes Messer (vor dem Gebrauch wäre es gut, Ihren Blutalkoholspiegel zu testen) und schneiden Sie die Schwarte und den Speck entlang des Fleischstücks, wobei Sie zwischen den Kerben etwa 13,7 - 15,3 mm lassen.

Das Schnitzelstück mit Rauchsalz bestreuen (mit dem Finger drücken, um in das Fleisch einzutreten), Pfeffer, Thymian und Paprika, dann kräftig einreiben/massieren, damit die Düfte in die Frikadelle eindringen. Ruhe dich aus & # 8211 und du und das Fleisch.

Ein hohes Blech mit etwas Öl einfetten, das Fleischstück (mit der Schwarte nach oben) in das Blech legen und die Knoblauchzehen ungereinigt in das Blech werfen, nur mit der Messerseite leicht zerdrücken.

Gießen Sie den Wein vorsichtig über das Fleisch (achten Sie darauf, dass die Gewürze nicht darauf gewaschen werden), decken Sie das Blech mit Alufolie ab und stellen Sie es dann in den vorgeheizten Backofen bei 190 - 200 ˚C.


Nach ca. 45 Minuten die Alufolie entfernen, das Fleischstück auf den Kopf stellen und im Ofen ohne Deckel weitere 20 Minuten backen.

Dann ein Stück Backpapier nehmen, gut anfeuchten, ausdrücken und den Inhalt des Blechs damit bedecken.

Noch eine halbe Stunde im Ofen köcheln lassen, dann den Deckel von der Pfanne nehmen.

Schieben Sie das Blech wieder offen in den Ofen, um die Soße abzusenken (evtl. können Sie das Fleisch von Zeit zu Zeit mit der Soße aus dem Blech einfetten, damit es nicht austrocknet). Lassen Sie es für weitere 20-30 Minuten so. Wenn Sie ein Thermometer haben (kein medizinisches), überprüfen Sie die Temperatur in der Mitte (dem thermischen Zentrum des Produkts, würden wir die Experten sagen) des Koteletts (NICHT neben dem Knochen!). Wenn es über 74-78 ˚C ging, ist es fertig.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und 10-15 Minuten ruhen lassen (ich sagte an anderen Stellen warum, ich wiederhole es nicht). Jetzt ist es nur noch gut, in etwa 1,5 cm dicke Scheiben zu schneiden.


Dieses Mal wurde ich nicht müde, wer weiß was für ein raffiniertes Futter. Ein Klumpen heißer und flauschiger Polenta, ein paar Esslöffel Knoblauchsauce mit Tomatensaft und ein Glas Fetească de Tohani. Schwarz wie eine Dampflok, die nachts durch einen Tunnel fährt, ohne Laternen.


Viel Spaß und bis bald gesund!