Traditionelle Rezepte

Hähnchenbrustrollen

Hähnchenbrustrollen

Die Hähnchenbrust wird in dünne Streifen geschnitten und wie Scheiben geschlagen, gesalzen und gepfeffert. Auf jeden Streifen eine Scheibe Schinken, eine Scheibe geschmolzenen Käse legen, aufrollen und mit einem Zahnstocher festhalten, damit sie nicht auseinanderfällt. Eier mit Salz und Pfeffer schlagen. Jede Rolle wird durch Mehl und geschlagenes Ei gegeben und dann in heißem Öl gebraten. Auf Servietten entfernen, um überschüssiges Öl aufzunehmen. Sie passen perfekt zu allen Beilagen, Salaten oder Gurken.

Guten Appetit!


Hähnchenbrustrollen

1. Hähnchenbrust waschen, mit einem Handtuch trocknen, mit einem Hammer leicht schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lebern werden gewaschen, abgetropft und in einer Pfanne mit etwas Butter gebraten. Salz, 1-2 zerdrückte Knoblauchzehen und einen Esslöffel grüne Petersilie hinzufügen und beiseite stellen.

2. Auf jede Fleischscheibe eine halbe Scheibe Schinken, ein paar Leberwürfel, geriebenes Telemeau legen und dann rollen, mit Zahnstochern auffangen und in Butter 8-10 Minuten auf jeder Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten, bis die Sauce gar ist.

3. Für die Sauce in der Butter, die von der Pfanne übrig geblieben ist, die Zwiebel und den Rest des fein gehackten Knoblauchs anbraten. Mit heißer Suppe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Sauerrahm und geriebenen Käse hinzufügen und bei schwacher Hitze weich rühren. Es passt gut zu Salz, Pfeffer und grüner Petersilie.


Hähnchenbrustrollen

1. Hähnchenbrust waschen, mit einem Handtuch trocknen, mit einem Hammer leicht schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lebern werden gewaschen, abgetropft und in einer Pfanne mit etwas Butter gebraten. Salz, 1-2 zerdrückte Knoblauchzehen und einen Esslöffel grüne Petersilie hinzufügen und beiseite stellen.

2. Auf jede Fleischscheibe eine halbe Scheibe Schinken, ein paar Leberwürfel, geriebenes Telemeau legen und dann rollen, mit Zahnstochern auffangen und in Butter 8-10 Minuten auf jeder Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten, bis die Sauce gar ist.

3. Für die Sauce in der Butter, die von der Pfanne übrig geblieben ist, die Zwiebel und den Rest des fein gehackten Knoblauchs anbraten. Mit heißer Suppe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie die saure Sahne und den geriebenen Käse hinzu und rühren Sie bei schwacher Hitze, bis sie weich sind. Es passt gut zu Salz, Pfeffer und grüner Petersilie.


Hähnchenbrustrolle mit Schinken

Leider ist die Zeit heutzutage unser Feind, wir leben ein Leben gegen die Uhr und haben das Gefühl, dass wir oft nicht damit klarkommen. Deshalb haben wir uns überlegt, Hausfrauen, Frauen und sogar Herren bei der Auswahl von Speisen zu helfen, die in maximal 30 Minuten gekocht werden können. Wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen und sehr müde sind, können Sie mit dem Duschen Ihr Essen fertig machen und Ihre Lieben werden auf jeden Fall sehr zufrieden sein.

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 4 Scheiben Naturschinken oder Jamon / Prociutto
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Thymian
  • Brokkoli
  • Baby Karotten
  • 100 Gramm Butter

Zubereitungsart:

Hähnchenbrustfilets werden etwas geschlagen und mit Sauerampfer, Pfeffer und Thymian gewürzt. Legen Sie die Schinkenscheibe oder eine andere gewählte Option auf die Hähnchenbrust und rollen Sie sie auf. In eine hitzebeständige Schüssel geben und mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer würzen und etwas Paprikapulver bestreuen. Bevor Sie sie in den Ofen geben, schneiden Sie die Butterstücke und legen Sie sie über die Brötchen. Maximal 20 Minuten in den Ofen geben. Als Beilage habe ich mich für gedünsteten Brokkoli und Babykarotten entschieden. Sie sind eine gesunde und schnelle Option, wenn sie von allen akzeptiert werden.

Ich habe die Brötchen mit Süß-Sauer-Sauce serviert, aber es passt hervorragend zu Paprikamarmelade oder sogar einer Käsesauce.


Hähnchenbrustrollen

1. Hähnchenbrust waschen, mit einem Handtuch trocknen, mit einem Hammer leicht schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lebern werden gewaschen, abgetropft und in einer Pfanne mit etwas Butter gebraten. Salz, 1-2 zerdrückte Knoblauchzehen und einen Esslöffel grüne Petersilie hinzufügen und beiseite stellen.

2. Auf jede Fleischscheibe eine halbe Scheibe Schinken, ein paar Leberwürfel, geriebenes Telemeau legen und dann rollen, mit Zahnstochern auffangen und in Butter 8-10 Minuten auf jeder Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und warm halten, bis die Sauce gar ist.

3. Für die Sauce in der Butter, die von der Pfanne übrig geblieben ist, die Zwiebel und den Rest des fein gehackten Knoblauchs anbraten. Mit heißer Suppe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie die saure Sahne und den geriebenen Käse hinzu und rühren Sie bei schwacher Hitze, bis sie weich sind. Es passt gut zu Salz, Pfeffer und grüner Petersilie.


Hähnchenbrustrollen mit Käse und Schinken überzogen mit Käsesauce

Heute machen wir Hähnchenbrustrollen mit Käse und Schinken überzogen mit Käsesauce. Dies ist ein Gericht ähnlich dem, das wir in Restaurants finden, die Hähnchenbrust wird mit Schinken und Käse gefüllt, dann wird sie durch Mehl, Ei und Semmelbrösel gegeben, in Öl gebraten und mit einer absolut wunderbaren Käsesauce überzogen.

Zutaten für Brötchen:
8 Scheiben Pressschinken
4 Stück leicht geschlagene Hähnchenbrust mit einem Fleischhammer
8 Scheiben Käse
150 Gramm Senf
150 Gramm Mehl
4 Eier
200 Gramm Semmelbrösel
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Wir nehmen ein Stück Hähnchenbrust und legen es über die Lebensmittelfolie. Mit Senf einfetten, mit Salz und Pfeffer würzen, zwei Scheiben Pressschinken und zwei Scheiben Käse auflegen. Wir rollen die Hähnchenbrust fest und wickeln sie in Frischhaltefolie ein, um ihr eine runde Form zu geben. mit den anderen drei Hähnchenbruststücken machen wir dasselbe weiter. Stellen Sie die Brötchen für etwa eine Stunde in den Kühlschrank.

Die Eier salzen und pfeffern und mit einer Gabel verquirlen.

Nachdem die Brötchen im Kühlschrank gelassen wurden, passieren wir sie durch das Mehl, dann durch das Ei und schließlich durch die Semmelbrösel.

Die Brötchen einzeln in heißem Öl braten, um die Öltemperatur nicht zu senken. Wenn sie braun sind, nehmen Sie sie auf einem mit einem Küchentuch bedeckten Teller heraus, um das überschüssige Öl aufzusaugen.

Zutaten für die Käsesauce:

1 Liter Milch
200 Gramm geriebene Käsemischung (ich habe Mozzarella, Cheddar und Emmentaler)
3 Esslöffel Mehl
1 Zehe größerer geriebener Knoblauch
50 Gramm Butter
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Gib die Butter in einen Topf. Wenn die Butter heiß ist, fügen Sie den Knoblauch hinzu, den wir 2-3 Sekunden braten, das Mehl, das wir gut einarbeiten, und 500 ml Milch, die wir nach und nach hinzufügen.

Wenn wir die Milch eingearbeitet haben, würzen Sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Rühren Sie ständig um, bis die Sauce anfängt, einzudicken, geben Sie dann den geriebenen Käse hinzu und lassen Sie die Sauce etwa 30 Sekunden lang auf dem Feuer, bis der Käse schmilzt.

Ich habe noch 500 ml Milch hinzugefügt, weil die Sauce zu dick schien, also habe ich insgesamt 1 Liter Milch hinzugefügt.

Wir nehmen eine Hähnchenbrustrolle und schneiden sie. Die Käsesauce darüber geben und gehackte grüne Petersilie darüber streuen.

Sieht das nicht ganz wunderbar aus? Es ist ein sehr gutes Essen, das Sie machen müssen. Das Fleisch ist sehr zart, der Käse ist geschmolzen und zusammen mit der Käsesauce verleiht es unserem Gericht einen unglaublich guten Geschmack.


Wie bereiten wir das Rezept für Hähnchenbrustrollen mit Käse und Speck zu?

1. Die Hähnchenscheiben mit dem Scheibenhammer zwischen zwei Plastikfolien leicht schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Käse reiben, Schinken in Stücke schneiden. Ich habe vergessen, Schinken zu kaufen und habe getrocknete rohe Salami verwendet. Gute Idee, das Fleisch schmeckte leicht rauchig.

Rollen Sie das Fleisch auf und wickeln Sie die Brötchen dann in Schinkenscheiben ein. Fangen Sie sie nicht mit Zahnstochern, da sie nicht auseinanderfallen.

In eine beschichtete Pfanne mit größerer Oberfläche etwas Öl geben, erhitzen und dann die Brötchen. Braten Sie sie von allen Seiten leicht an, bis sie goldbraun sind.

2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Fetten Sie eine hitzebeständige Pfanne mit Öl ein, legen Sie die Brötchen ein (Sie können zwei Messer oder eine spezielle Zange verwenden), stellen Sie das Blech in den Ofen und backen Sie es 20 Minuten lang.

Sollten die Rollen nicht ausreichend gebräunt sein, können Sie sie noch 5 Minuten ruhen lassen.

Servieren Sie die Hähnchenbrustrollen mit Kartoffeln, Gemüse, Reis oder einfach nur einem Salat. Wir aßen sie mit einer Garnitur aus in Wein sautierten Karotten.

Das Rezept für die Karottengarnitur finden Sie hier.

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Wie bereiten wir das Rezept für Hähnchenbrustrollen mit Käse und Speck zu?

1. Die Hähnchenscheiben mit dem Scheibenhammer zwischen zwei Plastikfolien leicht schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Käse reiben, Schinken in Stücke schneiden. Ich habe vergessen, Schinken zu kaufen und habe getrocknete rohe Salami verwendet. Gute Idee, das Fleisch schmeckte leicht rauchig.

Rollen Sie das Fleisch auf und wickeln Sie die Brötchen dann in Schinkenscheiben ein. Fangen Sie sie nicht mit Zahnstochern, da sie nicht auseinanderfallen.

In eine beschichtete Pfanne mit größerer Oberfläche etwas Öl geben, erhitzen und dann die Brötchen. Braten Sie sie von allen Seiten leicht an, bis sie goldbraun sind.

2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

Fetten Sie eine hitzebeständige Pfanne mit Öl ein, legen Sie die Brötchen ein (Sie können zwei Messer oder eine spezielle Zange verwenden), stellen Sie das Blech in den Ofen und backen Sie es 20 Minuten lang.

Sollten die Rollen nicht ausreichend gebräunt sein, können Sie sie noch 5 Minuten ruhen lassen.

Servieren Sie die Hähnchenbrustrollen mit Kartoffeln, Gemüse, Reis oder einfach nur einem Salat. Wir aßen sie mit einer Garnitur aus in Wein sautierten Karotten.

Das Rezept für die Karottengarnitur finden Sie hier.

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.