" /> " />
Traditionelle Rezepte

Südwestlicher Schweine- und Kürbiseintopf

Südwestlicher Schweine- und Kürbiseintopf

Thanksgiving Hall of Fame-Reihe. Schweinefleisch und Kürbis sowie würzige Chorizo-Wurst, Hominy und Jalapeño machen diesen Eintopf zu einem herausragenden Erlebnis. Frisch gerösteter und gemahlener Kreuzkümmel verleiht Duft und Geschmack." />Thanksgiving Hall of Fame-Serie. Frisch gerösteter und gemahlener Kreuzkümmel fügt Duft und Geschmack hinzu." />

Dieses Rezept stammt aus der Ausgabe vom November 1989 und ist Teil unserer Thanksgiving Hall of Fame-Reihe. Frisch gerösteter und gemahlener Kreuzkümmel verleiht Duft und Geschmack.

Zutaten

  • ¾ Pfund mexikanische Chorizo-Wurst, Hüllen entfernt
  • 2 Pfund Schweineschulter ohne Knochen, getrimmt und in 1½-Zoll-Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel Allzweckmehl
  • 3 große Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano, zerbröckelt
  • 1 kleine grüne Paprika, gehackt
  • 1 Jalapeño-Chili, gehackt mit Samen
  • ¼ Tasse gehackter frischer Koriander
  • 1 15-Unzen-Dose weiße Hominy, abgetropft
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 350 ° F vorheizen. Kürbis mit der Hautseite nach oben in eine große Auflaufform legen. Fügen Sie Wasser hinzu, nur um den Boden der Pfanne zu bedecken. Abdecken und backen, bis der Kürbis zart ist und der Spieß die Mitte leicht durchbohrt, etwa 30 Minuten. Cool. Schälen und in -Zoll-Würfel schneiden. (Kann 2 Tage im Voraus zubereitet werden. Im Kühlschrank aufbewahren.)

  • Kreuzkümmel in einer schweren kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze kochen, bis er duftet und hellbraun ist, Pfanne ständig schütteln, etwa 3 Minuten. Kreuzkümmel mit einer Gewürzmühle oder einem Mörser fein mahlen.

  • Crumble Chorizo ​​in schweren 12-Quart-Dutch-Ofen bei mittlerer Hitze. Kochen Sie, bis das Fett verdampft ist und die Chorizo ​​unter gelegentlichem Rühren etwa 4 Minuten erhitzt ist. Chorizo ​​auf ein Sieb über die Schüssel geben und abtropfen lassen; Reservetropfen. Chorizo ​​beiseite stellen.

  • 3 Esslöffel Chorizo-Tropfen (alle Reste verwerfen) im Schmortopf über mittlerer Hitze erhitzen. Schweinefleisch mit Mehl bestäuben. Portionsweise in den Schmortopf geben und ca. 6 Minuten braten, bis sie braun sind. Geben Sie das gesamte Schweinefleisch in den Schmortopf zurück. Fügen Sie Zwiebel, Knoblauch, Oregano und Kreuzkümmel hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis die Zwiebel weich ist, etwa 5 Minuten. Fügen Sie 10 Tassen Wasser und Lorbeerblätter hinzu. Aufkochen, Oberfläche abschöpfen. Hitze reduzieren und 1¼ Stunden köcheln lassen.

  • Fügen Sie Paprika, Jalapeño und ¼ Tasse gehackten Koriander zum Eintopf hinzu. Teilweise abdecken und köcheln lassen, bis das Schweinefleisch weich ist, etwa 30 Minuten. Kürbis, Chorizo ​​und Hominy einrühren und 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. (Kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Abdecken und im Kühlschrank aufbewahren. Bei schwacher Hitze erwärmen, bevor Sie fortfahren. Nach Belieben mit mehr Wasser verdünnen.) In erhitzte Suppenschüsseln schöpfen. Mit Koriander garnieren.

Abschnitt mit Bewertungen

Rezeptzusammenfassung

  • 2 (16 Unzen) Packungen gefrorener Mais, aufgetaut
  • 1 Tasse gehackte Frühlingszwiebeln
  • ⅔ Tasse gehackte rote Paprika
  • ¼ Tasse gehackter frischer Koriander
  • ½ Tasse Olivenöl
  • ¼ Tasse Rotweinessig
  • 2 Esslöffel Dijon-Senf
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • ½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel getrockneter Thymian

Kombinieren Sie Mais, Frühlingszwiebeln, Paprika und Koriander in einer großen Schüssel.

Olivenöl, Essig, Dijon-Senf, Honig, Knoblauch, Kreuzkümmel und Thymian in einer kleinen Schüssel gut verrühren. Fügen Sie der Maismischung Dressing hinzu und werfen Sie sie zum Überziehen. Vor dem Servieren 2 Stunden kalt stellen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1 Teelöffel Knoblauchsalz
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer oder nach Geschmack
  • ½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 Tassen Hühnerbrühe
  • 1 ½ Tassen gekochter Schinken in Würfeln
  • 1 (7 Unzen) Dose Mais nach Südwest-Art
  • 1 (15 Unzen) Dose Kürbispüree
  • 1 (13,5 Unzen) Dose Kokosmilch
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Kokosöl in einem Suppentopf oder einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Knoblauchsalz, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel rühren, bis die Zwiebel durchscheinend ist, etwa 4 Minuten. Hühnerbrühe, Schinken und Mais hinzufügen und zum Kochen bringen.

Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und rühren Sie Kürbis und Kokosmilch in die Brühe. Die Suppe unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis sie heiß ist, etwa 10 Minuten mit Salz und Pfeffer würzen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 ½ Pfund Schweinelende ohne Knochen, getrimmt und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 Tasse fein gehackte Zwiebel
  • 1 Tasse fein gehackte rote Paprika
  • ¾ Tasse fein gehackter Sellerie
  • 2 Teelöffel getrockneter geriebener Salbei
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 (28-Unzen) Dose gewürfelte Tomaten, nicht entwässert
  • 1 (14,5-Unzen) Dose fettfreie, natriumarme Hühnerbrühe
  • 4 Tassen (1/2 Zoll) gewürfelter, geschälter frischer Kürbis
  • 1 Packung (10 Unzen) gefrorener Vollkornmais
  • 2 Teelöffel geriebene Orangenschale
  • 4 ½ Tassen gekochte Eiernudeln (ca. 3 ungekocht)
  • 6 EL gehackte frische glatte Petersilie

Öl in einem großen Dutch Oven bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie Schweinefleisch hinzu, kochen Sie 4 Minuten oder bis es gebräunt ist, rühren Sie gelegentlich. Fügen Sie Zwiebel, Paprika und Sellerie hinzu und kochen Sie 2 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren. Salbei, Salz, schwarzer Pfeffer, Tomaten und Brühe einrühren und aufkochen. Abdecken, Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen. Kürbis und Mais unterrühren, aufkochen. Abdecken, Hitze reduzieren und 1 Stunde köcheln lassen oder bis der Kürbis weich ist. Abgeriebene Rinde einrühren. Auf Nudeln servieren, mit Petersilie bestreuen.


Kürbiseintopf mit Schweinefleisch und grünem Chile

Dieser herzhafte Eintopf ist im Instant-Topf schnell zusammen

Zutaten:

1 Esslöffel. Olivenöl
1 Zwiebel, gehackt
2 TL. Knoblauch, gehackt
2 TL. Kreuzkümmel
1 1/2 Pfund. Schweineschulter, in 1-Zoll-Würfel geschnitten
4 Tassen Hühnerbrühe
1 Chipotle in Adobosauce
1 Esslöffel. mexikanischer Oregano
3 Tassen Kürbis, in 1-Zoll-Würfel geschnitten
1 Tasse Santa Fe Seasons Hatch Green Chile
1 Dose gewürfelte Tomaten
1 Dose Hominy, gespült
Beilagen, Avocado, Limettenspalten, Koriander, Kürbiskerne, Koriander
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Mit dem Instant-Topf anbraten, Olivenöl, Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel hinzufügen und 3-5 Minuten kochen, bis er weich ist. Herausnehmen und beiseite stellen
Schweinefleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in den Instant-Topf geben. Braten bis sie gebräunt sind
Zwiebelmischung zurück in den Topf geben und Brühe, Chipotle, Oregano und Kürbis hinzufügen
Schließen Sie den Deckel und versiegeln Sie. Drücken Sie die Fleisch-/Eintopf-Taste und stellen Sie den Timer auf 25 Minuten
Lassen Sie den Druck ab und fügen Sie grünes Chili und Tomaten hinzu. Stellen Sie auf manuell, schließen Sie den Deckel und stellen Sie den Timer auf 5 Minuten.
Lassen Sie den Druck ein zweites Mal los und fügen Sie Hominy hinzu. Auf der Sauté-Einstellung wieder aufkochen
Auf Gewürze prüfen und mit Beilagen servieren


Südwestlicher Schweine- und Kürbiseintopf - Rezepte

Die Grundlage der Küche der amerikanischen Ureinwohner sind Mais, Bohnen und Kürbis. Für diesen Eintopf werden Tomaten, Chilis und rote Paprika in die Mischung geworfen. Dieses Gericht ist perfekt für den Herbst, wenn Mais und Winterkürbis frisch sind.

1 Tasse Anasazi-, Rote-, Pinto- oder Kidneybohnen, über Nacht eingeweicht oder schnell eingeweicht (siehe Hinweis)

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 große gelbe Zwiebel, gehackt

1 Chipotle-Chili, entkernt und gehackt

2 Teelöffel getrockneter Oregano

1 Pfund Bio-Delicata, Kabocha oder Butternusskürbis, geschält, entkernt und in 2,5 cm große Stücke geschnitten

1 mittelgroße rote Paprika, entkernt und gewürfelt

1 Esslöffel frischer Salbei, gehackt oder 1 Teelöffel getrockneter Salbei

1 Tasse Mais, vom Kolben geschnitten oder gefroren, aufgetaut

1 Anaheim oder Poblano Chili, geröstet und gewürfelt

1 12-Unzen-Dose gewürfelte feuergeröstete Tomaten

4 Tassen Gemüsebrühe (im Laden gekauft oder hausgemacht)

1 Esslöffel Tamari oder mehr nach Geschmack

1/4 Tasse geröstete Kürbiskerne zum Garnieren

Das Olivenöl im Schnellkochtopf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel dazugeben und 2 Minuten anbraten. Chipotle-Chili, Kreuzkümmel und Oregano dazugeben und 1 Minute kochen lassen. Die abgetropften Bohnen, kochendes Wasser, Kürbis, Paprika und Salbei dazugeben.

Verriegeln Sie den Deckel. Bei starker Hitze auf hohen Druck bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und halten Sie den hohen Druck 5 Minuten lang aufrecht.

Lassen Sie den Druck auf natürliche Weise sinken. Nehmen Sie den Deckel ab und kippen Sie ihn von sich weg. Mais, geröstete Paprika, Tomatenwürfel, Gemüsebrühe und Tamari unterrühren.

Bringen Sie den Deckel wieder an und verriegeln Sie ihn. Bei starker Hitze auf hohen Druck bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und halten Sie den Hochdruck 1 Minute lang aufrecht. Lassen Sie den Druck schnell ab und achten Sie darauf, den Dampf von Ihnen weg zu richten. Nehmen Sie den Deckel ab und kippen Sie ihn von sich weg.

Heiß servieren und mit gerösteten Kürbiskernen garnieren.

Hinweis: Um die Bohnen schnell einzuweichen, spülen Sie sie aus, lassen Sie sie abtropfen und geben Sie sie dann ohne Deckel in den Schnellkochtopf oder einen anderen großen Topf. Fügen Sie 3 Zoll Wasser über den Bohnen hinzu. Bringen Sie den Topf bei starker Hitze für 1 Minute zum Kochen. Den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Gießen Sie die Bohnen ab und spülen Sie sie ab, bevor Sie mit dem Rezept beginnen.


Zutaten

  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 4 Tassen Hühner- (oder Gemüse-) Brühe
  • 1 15-Unzen-Dose reiner Kürbis
  • 1 15-Unzen-Dose schwarze Bohnen, abgetropft und gespült
  • 1 Tasse gefrorener Mais
  • 1 Tasse Salsa
  • Geschnetzeltes Brathähnchen (optional)
  • Optionale Beläge
  • Geriebener Käse
  • Sauerrahm
  • Tortilla-Chips
  • Geschnittene Jalapeño

Instant Pot Schweinefleischeintopf Zutaten

Dieser Eintopf verwendet Schweinefleisch als Hauptprotein. Schweinefleisch eignet sich hervorragend für Eintopf, weil es würzig ist und nicht matschig wird oder austrocknet, wenn es unter hohem Druck gekocht wird. Das Schweinefleisch wird mit südwestlichen Gewürzen wie Kreuzkümmel und Chilipulver für einen leicht scharfen Eintopf gewürzt.

Was diesen Schnellkochtopf-Schweineeintopf wirklich einzigartig macht, ist, dass er mit Maismehl anstelle von Mehl eingedickt ist. Das Maismehl verleiht ihm ein ausgeprägtes mexikanisches oder südwestliches Flair und trägt wirklich zum Geschmack des Gerichts bei.


50+ Slow Cooker Schweinefleischrezepte

In unserem Haus mögen wir Schweinelende, und ich liebe es, sie in großen Mengen zu kaufen, um sie für Abendessen unter der Woche zur Hand zu haben. Zwischen Schweinekoteletts, Tacos, Eintöpfen und mehr gibt es so viele einfache Möglichkeiten, es zuzubereiten. Die Verwendung von Crockpot-Rezepten macht es noch einfacher! Einige davon 50+ Slow Cooker Schweinefleischrezepte werden Ihrer Familie sicher gefallen.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das heißt, wenn Sie nach dem Klick auf einen Link einen Kauf tätigen, erhalte ich eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie.


Bewertungen

Meine Freundin Sophey und ich sind in den letzten 3 Jahren praktisch die ersten gewesen, die dieses Rezept jeden Oktober zubereiten, also dachte ich, es ist an der Zeit, es zu überprüfen! Es ist ein absoluter Publikumsliebling bei den Gästen und unsere Familie hält es in regelmäßigen Abständen, insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten. Normalerweise schneide und mariniere ich das Schweinefleisch am Vorabend. Ich habe das Schweinefleisch auch einen Tag vorher zubereitet, dann einfach im Dutch Oven kühlen und auf dem Herd wieder erhitzen, wobei der Kürbis hinzugefügt wird. Die Zwiebeln sind nach einem ganzen Tag in Limettensaft mariniert besser und das gesamte Gericht macht ausgezeichnete Reste. Es ist offiziell eine Herbsttradition für unsere Familie und für unsere Feinschmecker-Gang. Fallen Sie in den Mund!

Das war unglaublich! Da ich wusste, dass ich Reste haben würde, schneide ich die Kürbisstücke etwas größer als angegeben, damit sie ein oder zwei Tage halten. Natürlich wurde es weicher, aber es war immer noch ziemlich essbar und lecker. Wenn ich dies für Gäste mache, würde ich es einen Tag im Voraus mit allem außer dem Kürbis machen, damit die Aromen wirklich verschmelzen - dann erhitzen Sie ihn erneut und fügen Sie den Kürbis zu diesem Zeitpunkt zum Kochen hinzu. Es macht eine hübschere Präsentation, wenn der Kürbis frisch gekocht wird waren völlig verwelkt und verloren etwas von ihrer Potenz. Die Kürbiskerne sorgten für einen schönen Crunch. Dieser ist ein Wächter. Bestimmt.

Ein Rezept, das eine große Menge wie dieses macht, sollte am nächsten Tag gut sein. Nach dem Rezept hat das nicht so gut geklappt. Der Kürbis wurde zu Schleim. Der Geschmack war mit Wasser als Basis akzeptabel. Die Würze war in Ordnung mit der Paprika. Es war schwierig, das gesamte Fett zu entfernen, daher war am Ende etwas mehr Fett als gewünscht. Der Kürbis war am ersten Tag in Ordnung, aber beim Aufwärmen nicht ansprechend.

Dies war köstlich und hatte jede Menge reichen Geschmack. Ich habe Ancho-Chilis (fünf davon, 2 Unzen) verwendet, weil ich kein Guajillo finden konnte, und zwei mittelgroße Süßkartoffeln, da ich keinen Delicata-Kürbis finden konnte. Ich habe die extra zerkleinerten Paprikaflocken versehentlich weggelassen (und die Anchosamen absichtlich weggelassen), aber es hatte immer noch einen schönen Bissen. (Die Brühe schien super scharf zu sein, also machte ich mir Sorgen, aber zusammengenommen war sie nicht zu scharf. Wenn du jedoch Gewürze magst, würde ich die Paprikaflocken wirklich nicht vergessen.) Ich habe auch ein paar zusätzliche Knoblauchzehen in die Chilipaste und subbed in vier Tassen Hühnerbrühe für vier Tassen Wasser. Ich folgte auch dem Vorschlag von jemandem und fügte beim Servieren etwas gehackte frische Avocado hinzu. Yum. Nicht schwer, es dauert nur lange. (Außer den Kabocha-Kürbis schälen. Es muss einen besseren Weg geben, den ich nicht kenne!)

Exzellent. Benutzte Schweinelende, weniger Wasser (5-6c) und ersetzter Butternusskürbis.

Anstelle des Schweinefleischs wurde Hirschhalsbraten verwendet und eine 50/50-Mischung aus Anchos und New Mexican Reds, um die Hitze ein wenig zu mildern. Verwendet etwa zwei Tassen Brühe anstelle von etwas Wasser und Butternusskürbis. Schöner Geschmack, nicht so fett, dass der Kürbis verloren geht. Werde wieder machen.

Ich habe auch einige Änderungen vorgenommen, die mir gefallen haben. Ich habe die Samen in einer Pfanne geröstet, bevor ich sie hinzugefügt habe, dies verbesserte ihren Geschmack. Dann habe ich einige Rosinen für eine süße Note hinzugefügt. Ich habe auch einige Chipotle-Chilis anstelle der Guajillos hinzugefügt. Alle anderen Kommentare scheinen sehr gut zu sein. Ich werde sie beim nächsten Mal ausprobieren.

Ich hatte große Hoffnungen auf dieses Rezept, klang würzig und herzhaft. Das Ergebnis war ein großer Topf mit Fleisch und Kürbis ohne Geschmackstiefe. Es war einfach tot.

Munacil hat Recht, was den Geschmacksmangel angeht. Als ich das Rezept studierte, wusste ich, dass dies einen kleinen Kick braucht. Ich stellte Gemüsebrühe, Koch-Sherry, geräucherte Paprika und Kaffee vor. Boom! Das haben wir zu acht innerhalb von Minuten verschlungen und mit der Kaffeeeinführung haben wir uns ausgiebig unterhalten.

Beachten Sie, dass die meisten der 4-Gabel-Rezensenten etwas hinzugefügt haben. So wie es ist, ist das Rezept gut, aber es fehlt die Tiefe des Geschmacks. Wir waren enttäuscht. Es brauchte mehr Gewürze für den Reichtum. Alles, was Sie bekamen, war Kürbis, Schweinefleisch und Chilis. Lecker, aber einfach im Geschmack. Versuchen Sie es mit Kreuzkümmel, Chilipulver, Zimt – etwas Interessanteres und Komplexeres.

Der Grundgeschmack war insgesamt sehr lecker. Für meinen Gaumen brauchte ich es etwas würziger, also fügte ich gemahlenen Chipotle (für die Rauchigkeit), etwas Cayennepfeffer für würzigere und Spritzer Kreuzkümmel und Koriander hinzu, nur um ihm ein bisschen mehr südamerikanisches / südwestliches Flair zu verleihen. Ich servierte es über Reis und ich fühlte, dass die gerösteten Pepitas wirklich eine schöne Textur und einen schönen Geschmack hinzufügten. Sogar meinem Sohn im Teenageralter hat es geschmeckt!

Das war köstlich! Ich liebe Eintöpfe und gute dicke Saucen, das war genau das Richtige, nachdem ich während unseres letzten Sturms vom Schneeschuhwandern gekommen war. Etwas besorgt, als ich die Chilipaste zum ersten Mal mit dem Schweinefleisch vermischte, war der Chiligeschmack etwas stark, aber er wurde milder, als er köchelte und die Zugabe des Kürbisses (ich habe Butternuss verwendet) verdickt und süßt ihn perfekt. Ich habe auch Hühnerbrühe verwendet und die roten Zwiebeln weggelassen. Werde das auf jeden Fall wieder machen.,

Das fand ich lecker. Ich habe Avocado am Ende oben drauf gelegt, wie von einem Rezensenten vorgeschlagen. Ich habe auch Hühnerbrühe anstelle von Wasser verwendet, aber weniger davon verwendet.

Ich denke, das Rezept ist wahrscheinlich so wie es ist fabelhaft, aber ich habe ein paar Änderungen vorgenommen (was anständiger Koch nicht tut, um es für meine speziellen Geschmacksknospen zu personalisieren). ein paar Kerben zu einem wirklich hervorragenden Essen, ich habe Hühnerbrühe verwendet, kein Wasser, etwas mehr Knoblauch, gegen Ende der Kochzeit Kartoffelwürfel und Mais hinzugefügt, habe mich nicht um die Kürbiskerne und die rote Zwiebel gekümmert, 'tho I könnte beim nächsten Mal geröstete Pinienkerne verwenden (es wird definitiv ein nächstes Mal geben. ), ich habe den Limettensaft und den Koriander kurz vor dem Servieren in den Topf gegeben und wir konnten buchstäblich nicht genug bekommen, so lecker, dass der Kürbis irgendwie darin geschmolzen ist Brühe und was zu scharf war, wurde bemerkenswert. Mein Freund sagte, ich könnte es verkaufen und reich werden!! Dieses tolle Rezept kann ich nur empfehlen

Das ist wunderbar geworden. Ich hatte nicht alle getrockneten Chilis, also habe ich etwas Chilipulver hinzugefügt. Ich habe Avocadostücke am Tisch hinzugefügt. So lecker! Meine Familie hat es geliebt.