Traditionelle Rezepte

Cotechino (Wurst in einer Decke) Rezept

Cotechino (Wurst in einer Decke) Rezept

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Vorspeisen
  • Vorspeisen mit Eiern

Cotechino ist eine für ein italienisches Silvesteressen typische Schweinswurst. Es wird traditionell direkt um Mitternacht mit einer Linsensuppe serviert. Aber die Italiener suchen auch nach neuen Wegen, Cotechino zuzubereiten; Dieser in Mürbeteig gebackene Kuchen ist ein Liebling meiner Familie.

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 1 (500g) vorgekochte Cotechino-Wurst oder eine andere vorgekochte Schweinswurst
  • 250g Mürbeteig
  • 300 g gefrorener Spinat, aufgetaut oder 500 g frischer Spinat
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Ei, leicht geschlagen

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:50min ›Fertig in:1h10min

  1. Kochen Sie die Cotechino-Wurst in ihrem Beutel gemäß den Anweisungen auf der Packung. Beutel öffnen, abtropfen lassen und abkühlen lassen. Die Haut abziehen und darauf achten, dass die Wurst intakt bleibt.
  2. Kochen Sie den Spinat in einem Topf mit 2 Esslöffeln Wasser, bis er zusammenfällt, etwa 5 bis 10 Minuten. Das gesamte Wasser abgießen und ausdrücken und den Spinat in ein sauberes Geschirrtuch wickeln.
  3. In einer Pfanne den Knoblauch in Butter goldbraun anbraten und den Spinat dazugeben. Umrühren und 5 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Knoblauch herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  4. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Eine Arbeitsfläche leicht bestauben und den Mürbeteig zu einer ca. 3 mm dicken Scheibe mit ca. 40 cm Durchmesser ausrollen. Bürsten Sie die Ränder mit geschlagenem Ei und lassen Sie sie weg; Den abgekühlten Spinat rund um die Scheibe verteilen. Wenn Sie einen rechteckigen Teig verwenden, machen Sie kleine Schnitte entlang der Seiten (wie auf dem Bild). Den abgekühlten Spinat in der Mitte in einem schmalen und langen Streifen verteilen.
  6. Die Cotechino-Wurst auf den Spinat legen und dann über den Teig klappen, einwickeln. Versiegeln Sie die Ränder mit dem restlichen Eiwaschmittel und bürsten Sie auch die Oberseite. Den Cotechino mit der Naht an der Unterseite auf das Backblech legen. Machen Sie flache diagonale Schnitte. Wenn Sie einen rechteckigen Teig verwenden, wechseln Sie die Teigstreifen ab, um einen Zopf zu bilden. Die Oberseite mit Eiwaschmittel bestreichen.
  7. Im vorgeheizten Backofen goldbraun backen, ca. 25 Minuten. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und servieren. Oder vorbereiten und bei Zimmertemperatur servieren.

Andere Ideen

Sie können Spinat durch sautierte Pilze ersetzen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(1)


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund getrocknete Cranberrybohnen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 4 Tassen Hühnerbrühe
  • Wasser nach Bedarf
  • 1 Teelöffel italienisches Gewürz
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Teelöffel rote Paprikaflocken oder nach Geschmack
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 1 Pfund Cotechino-Wurst
  • 1 Bund Mangold, geputzt und gehackt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Cranberrybohnen in einen großen Behälter geben und mit mehreren Zentimeter kaltem Wasser bedecken und 8 Stunden bis über Nacht stehen lassen.

1 Esslöffel Olivenöl in einem Schmortopf bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Zwiebel einrühren. Unter Rühren kochen, bis die Zwiebeln weich und durchscheinend sind, 6 bis 8 Minuten. Preiselbeerbohnen, Hühnerbrühe, Wasser, italienische Gewürze, Lorbeerblatt, rote Paprikaflocken, Rosmarin und Thymian einrühren.

Cotechino mit einer Messerspitze rundherum einstechen, dann in die Brühe und Bohnenmischung geben. Zum Köcheln bringen und den angesammelten Schaum abschöpfen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrige Kochstufe, bis die Bohnen weich sind, 1 Stunde. Übertragen Sie Cotechino auf ein Schneidebrett, verwerfen Sie die Schnur und das Gehäuse und schneiden Sie es dann in 1/4-Zoll-Runden.

Mangold in die Bohnen-Brühe-Mischung einrühren. Köcheln lassen, bis der Mangold verwelkt ist, 3 bis 4 Minuten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Kochen Sie die Cotechino-Röllchen in Chargen, bis sie knusprig und gebräunt sind, etwa 1 Minute pro Seite. Bohnen in Schüsseln anrichten und mit Cotechino-Röllchen belegen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund Cotechino
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 8 ganze schwarze Pfefferkörner
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 7 Tassen Wasser
  • 1 Pfund trockene grüne Linsen
  • 1 Zwiebeln, geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 große Karotte, geviertelt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Bund frische Petersilie, gehackt

Den Cotechino an mehreren Stellen mit einer Gabel einstechen. Cotechino, gehackte Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Thymian in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken und alles zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrige Stufe und lassen Sie sie 45 bis 50 Minuten köcheln, wenn Sie frischen Cotechino verwenden (für vorgekochten Cotechino 20 Minuten köcheln lassen).

In einem großen Topf Linsen, geviertelte Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblatt, Karotte und Salz und Pfeffer nach Geschmack mischen. Mit den 4 Tassen Wasser bedecken. Alles zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 40 bis 45 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Fügen Sie bei Bedarf zusätzliches Wasser hinzu.

Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblatt und Karotte entfernen. Linsen in eine Servierschüssel geben, mit Olivenöl beträufeln und Cotechino-Röllchen darüber schneiden. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und servieren.


Cotechino con Lenticchie (Cotechino-Wurst mit Linsen)

Als Symbol für Reichtum und Glück für das kommende Jahr wird dieses herzhafte Gericht aus Cotechino-Wurst mit Linsen traditionell zu Silvester in Italien serviert – obwohl es so lecker ist, dass wir das ganze Jahr über nach diesem Rezept greifen. Genießen Sie es mit Kartoffelpüree oder viel knusprigem Brot zum Aufsaugen der Säfte.

Cotechino con Lenticchie (Cotechino-Wurst mit Linsen)
Rezept mit freundlicher Genehmigung von Eataly

3 Pfund vorgekochte Cotechino-Wurst in Hülle (ungefähr 3 Würste)
2 Tassen Linsen
6 Knoblauchzehen, zerdrückt
½ Teelöffel rote Chilischotenflocken oder nach Geschmack
½ Tasse plus 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
½ Teelöffel frischer Salbei, gehackt
½ Teelöffel frischer Thymian, gehackt
Feines Meersalz, nach Geschmack
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

2 EL Olivenöl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Salbei, Thymian, Rosmarin und Lorbeerblatt hinzufügen und etwa 2 Minuten anbraten, bis es duftet. Fügen Sie die Linsen hinzu und gießen Sie gerade so viel Wasser hinein, dass sie bedeckt sind. Mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken. Bei starker Hitze zum Kochen bringen und dann auf ein Köcheln reduzieren. Abdecken und die Linsen sehr sanft köcheln lassen, bis sie zart und cremig sind, 35 bis 45 Minuten. Überprüfen Sie gelegentlich und fügen Sie Wasser in sehr kleinen Mengen hinzu, wenn die Linsen beginnen zu kleben, bevor sie vollständig gekocht sind.

Füllen Sie einen großen Topf zur Hälfte mit Wasser. Den Cotechino an mehreren Stellen mit einer Stecknadel einstechen. (Keine Gabel verwenden: die Löcher werden zu groß.) Die Würstchen ins Wasser geben und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel. Die Würstchen köcheln lassen, bis sich das Fett in der Hülle von fest zu flüssig ändert und die Würste zu prallen beginnen, je nach Größe der Würste 15 bis 45 Minuten. Nehmen Sie die Würstchen aus dem Wasser und legen Sie sie auf ein trockenes Handtuch.

Gießen Sie die restliche ½ Tasse Olivenöl in eine große Pfanne und stellen Sie sie bei mittlerer Hitze ein. Die Knoblauchzehen in der Pfanne verteilen. Hellbraun kochen, dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen und wegwerfen. Die Chilischotenflocken in das aufgegossene Öl streuen, die Hitze erhöhen und die Würstchen sofort in die Pfanne geben. (Das Öl kann zurückbleiben!)

Kochen Sie die Würste, indem Sie sie häufig drehen, bis sie von allen Seiten leicht gebräunt sind, 5 bis 6 Minuten. Nehmen Sie die Würstchen aus der Pfanne, lassen Sie sie einige Minuten ruhen und schneiden Sie sie dann in ¼ Zoll große Runden. Zum Servieren einige der Linsen in einzelne Servierschüsseln geben und jede Portion mit ein paar Scheiben Cotechino belegen.


Cotechino (Wurst in einer Decke) Rezept - Rezepte

Denken Sie daran, wie sich Generationen verändert haben. Wenn Sie ein Kind heutzutage fragen, welcher der schönste Tag des Jahres ist, würde es wahrscheinlich sagen: “Mein Geburtstag” oder “Weihnachtszeit”.

Während der Nachkriegszeit, als mein Vater in der Schule war und die Lehrerin ihren Schülern dieselbe Frage stellte, antworteten sie einstimmig:“Es ist, wenn wir das Schwein schlachten, Miss!”.

Nach dem zweiten Weltkrieg war Italien, wie der Rest Europas, ziemlich arm. Die meisten Menschen würden selten Fleisch essen und mussten normalerweise bis Sonntag warten, um eine reichhaltigere Mahlzeit zu bekommen. Die meisten Familien würden Tiere wie Hühner, Kühe, Kaninchen und Schweine halten, um sich selbst zu ernähren.

Können Sie sich also vorstellen, wann die Familie das Schwein schlachtet?

In Italien gibt es noch Familien auf dem Land, die ihr eigenes Schwein halten und ihre eigenen Würste, Salami, Schinken und Steaks herstellen.

Wenn das Schwein ein gutes Leben hatte, mit qualitativ hochwertigem Futter gefüttert wurde und von Menschenhand getötet wurde, ist das Fleisch köstlich und schmeckt ganz anders als das, was Sie im Supermarkt kaufen können.

Hier sind wir also wieder, im Nordosten Italiens, in der Region “Friaul-Julisch Venetien” wo jedes Jahr Ende Dezember unsere Freunde, bekannt als “the Brothers”, das traditionelle Mega-Schweinefest in . veranstalten Feier aller Dinge, die SCHWEIN sind.

Die Jungs, alles starke, zähe Landsleute, arbeiten sehr hart daran, tolle Salami, Würstchen und Cotechino von Grund auf und auf ganz natürliche Weise herzustellen. Keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe: nur Fleisch, Salz und Pfeffer und noch mehr Gewürze.

Es ist wirklich harte Arbeit: Zuerst wird das Fleisch zerkleinert und ausgewählt und dann zerkleinert, um alle möglichen gepökelten Spezialitäten zu kreieren.

Für die Herstellung von italienischen Würsten wird hauptsächlich das Fleisch verwendet, der Pancetta (Speck), etwas Filet und 25 % Fett.

Das Fleisch wird zweimal bei 8 mm oder 0,3 Zoll gehackt und dann gewogen, um zu wissen, wie viel Salz und Gewürze (Pfeffer, Muskatnuss und Zimt) hinzugefügt werden müssen.

Die Jungs geben eine gute Mischung (natürlich per Hand)

Und sie fügen etwas Wein für zusätzlichen Geschmack hinzu

Der Darm des Schweins wird gewaschen und verwendet, um das Hackfleisch zu umhüllen, damit alles völlig natürlich ist. Um zusätzliche Arbeit zu sparen, kaufen Metzger heutzutage auch Kuh- und Schafdärme, die bereits gewaschen und gereinigt wurden.

Das Hackfleisch wird dann in den Darm gefüllt

Die gefüllten Därme werden mit einem Baumwollfaden geschnitten und zu Würstchen, Salami, Würstchen, "8220ossocollo" verarbeitet Der Keller.

Anschließend werden sie angepriesen, damit der Darm etwas Flüssigkeit verliert.

Frische Würste halten sich im Kühlschrank einige Wochen, danach müssen sie im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Nichts wird verschwendet: Das Fett des Schweins wird über einer Hitzequelle geschmolzen und zum Kochen verwendet.

Sopressa wird aus fast allem hergestellt: Schinken, Schultern, Seiten und so weiter. Das einzige, was nicht drin ist, ist die Haut.

Aus der in Stücke geschnittenen Haut, dem Fleisch und dem Fett wird Cotechino hergestellt, der traditionell auf der Silvesterparty mit Linsen und Polenta gegessen wird.

Der Name “Cotechino” leitet sich vom italienischen Wort für Schweinehaut-Cotiche ab, und wie Sie sich vorstellen können, enthält er eine ganze Menge davon.

Die Rippchen werden für leckere Sommergrills aufbewahrt.

Zampone hat das gleiche Rezept von Cotechino, außer dass die Mischung in eine entbeinte vordere Schweinekeule anstelle von Därmen gefüllt wird. Diese Würste sollen im neuen Jahr Glück bringen (die Linsen bringen Geld).

Der beste Weg, um Zampone und Cotechino zu genießen, besteht darin, sie zu grillen, damit sie etwas Fett freisetzen. Dadurch werden sie noch schmackhafter.


NEWSLETTER

JEDERZEIT ABONNIEREN

Lassen Sie sich Cappers Farmer direkt in Ihren Posteingang liefern

Ausschnitt ausEinfache Wurstherstellung: Grundlegende Techniken und Rezepte, um die Wurstherstellung zu Hause zu meistern, von Will Budiaman, herausgegeben von Rockridge Press. Copyright & Kopie 2017 von Callisto Media. Alle Rechte vorbehalten.

Veröffentlicht am 16. Juli 2019

Wahrscheinlich eine meiner Lieblingsessentraditionen aller Zeiten besteht darin, mich mit super zarten Linsen zu verschlingen, die mit einer saftigen, geschmacksintensiven Wurst gekocht wurden… FAKT. Die Tradition kommt aus der Region Emilian-Romagna in Italien, wo man glaubt, dass je mehr Cotechino und Linsen Sie am Neujahrstag essen, desto mehr Glück und Reichtum werden Sie im nächsten Jahr haben… WAHRSCHEINLICHE FAKTEN. Ich bin ein abergläubischer Grieche, der die Gelegenheit, Glück zu haben und erfolgreich zu sein, nicht ausschlagen kann… FAKT.

Cotechino ist bekannt für seine einzigartige Textur (leicht „klebrig“ von der Haut) und seine großen Aromen (süßer Zimt und scharfe Chiliflocken). Ich mache es einmal im Jahr, um Glück zu haben, und dieses Jahr möchte ich es mit euch allen teilen! Denn wer kann im kommenden Jahr nicht ein bisschen mehr Glück gebrauchen?

FÜR 6 LEICHT HUNGOVER, DIE BALD GLÜCKLICH SEIN KÖNNEN

1/2 Tasse natives Olivenöl extra

2 kleine Selleriestangen, gewürfelt

1 Bund Thymian, gewaschen und mit Metzgergarn zusammengebunden

2 Esslöffel Sherry-Essig

1 Cotechino, geschält und in 1/2-Zoll-Scheiben geschnitten

2 Bund Frühlingszwiebeln, schräg geschnitten

Heizen Sie Ihren Ofen auf 350F vor.

Stellen Sie einen mittelgroßen Topf mit dicht schließendem Deckel auf die Herdplatte bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Olivenöl, Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzu. 15 Minuten unter Rühren mit einem Holzlöffel kochen, dabei darauf achten, dass sie nicht anbrennen. Sie suchen ein wirklich zartes Gemüse mit minimaler Farbe.

Linsen dazugeben und gut umrühren. 2 Liter Hühnerbrühe hinzufügen und unter Rühren zum Köcheln bringen, um sicherzustellen, dass die Linsen nicht am Boden der Pfanne anbrennen. Sobald die Linsen zu köcheln beginnen, fügen Sie den Thymianbund und eine gute Prise Salz hinzu. Legen Sie einen Deckel auf Ihren Topf und stellen Sie ihn eine Stunde lang in Ihren Ofen.

Überprüfen Sie zur vollen Stunde Ihre Linsen. Sie suchen eine wirklich zarte Linse. KEIN KREUZEN!! Wenn sie etwas mehr Zeit benötigen, überprüfen Sie, ob genügend Flüssigkeit vorhanden ist. Sie sollten „suppig“ sein, wenn sie mehr Flüssigkeit benötigen, fügen Sie den Rest der Hühnerbrühe hinzu.

Wenn Sie mit der Textur Ihrer perfekt zarten Linsen zufrieden sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen und stellen Sie sie bei sehr geringer Hitze auf Ihre Herdplatte. Fügen Sie den Sherry-Essig hinzu, geben Sie ihm einen guten Rührgeschmack nach Salz und geben Sie dann den ganzen Cotechino zu den Linsen. Den Deckel auflegen und die Wurst erhitzen lassen. Etwa zehn Minuten.

Entfernen Sie den Cotechino, schälen Sie die Hüllen vorsichtig (mit Ihren eisernen Kochkünsten und verbrennen Sie sich nicht), schneiden Sie ihn in ½-Zoll-Runden und knusprigen Sie sie in einem antihaftbeschichteten Teflon mit etwas Öl. Fügen Sie Ihre Frühlingszwiebeln zu den Linsen hinzu und legen Sie sie auf Ihre Lieblingsservierplatte, legen Sie die perfekt goldenen, köstlichen Cotechino-Würstchen einmal im Jahr darauf und Sie sind bereit zum Feiern!

An dieser Stelle sollten Sie den Champagner, den Sie so klugerweise von gestern Abend nicht ausgetrunken haben, herausnehmen und sich selbst ein Glas einschenken. Denken Sie daran, dass Sie umso mehr Glück haben werden, je mehr Sie essen, und wie sehr wir hier bei OP Sie alle schätzen.


Wie man Cotechino kocht

Vorgekochter Cotechino

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Paket. Normalerweise dauert es 20-30 Minuten, bis der versiegelte vorgekochte Cotechino servierfertig ist.

Frischer Cotechino

Frischen Cotechino etwa 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen lassen. Dies macht die Haut weicher und verhindert das Backen beim Kochen.

Machen Sie mit einem Zahnstocher oder einem Spieß ein paar Löcher um die Cotechino-Wurst. Dadurch wird auch ein Bruch verhindert. Cotechino in ein Käsetuch wickeln und mit Küchengarn fixieren.

Füllen Sie einen großen Topf mit kaltem Wasser genug, um Cotechino zu bedecken. Aufkochen, Hitze reduzieren und 2 Stunden köcheln lassen. Die Garzeit hängt von der Cotechino-Qualität ab, die Sie erhalten.

Wenn Sie frischen Cotechino beim Metzger kaufen, fragen Sie ihn, wie lange sein Cotechino gekocht werden soll.


Cotechino

Wenn Sie Hugh Fearnley-Whittingstalls River Cottage Meat Book noch nicht haben, dann gehen Sie los und holen Sie es sich. Auch wenn Sie die Rezepte nicht zum Pökeln verwenden, auch wenn Sie nicht kochen, ist es eine gute Lektüre und könnte Sie inspirieren, ein autarkes gutes Leben zu führen.

Cotechino ist eine große, reichhaltige italienische Schweinewurst, die mit so viel Schwarte und Fett wie mageres Fleisch hergestellt wird. Sie kochen es durch Kochen und es wird normalerweise in Scheiben mit Linsen serviert. Wie Hugh sagt, sind die fabrikgefertigten Cotechinos im Allgemeinen ziemlich gut, aber wenn Sie der Typ sind, der gerne unterwegs ist, sind sie nicht so schwer zu machen. Dieses Rezept stammt über Hugh vom legendären Mauro Bregoli. Als er das Manor House in Romsey, Hampshire, besaß, war er ein Guru für Gastronomen, die in die italienische Art eintauchen wollten, Lebensmittel zu finden, zuzubereiten, zu kochen und zu essen. Mauro war ein Pilzsammler und ein Meister der italienischen Wurstherstellung.

Wählen Sie für Ihren Cotechino die Hüllen entsprechend der gewünschten Form Ihrer Wurst. Ochsen-Mitteldarm (5-10 cm breit) für einen Cotechino nach Salami-Art, damit Sie Scheiben erhalten, oder Ochsenspund (ca. 15 cm) für eine Haggis-Wurst, wenn Sie Wedges wünschen. Sie benötigen auch Metzgerschnur.

1kg ziemlich magere Schweineschulter
400g Rückenfett oder fetter Schweinebauch
600g Schweineschwarte
50g feines Salz
10g Salpeter (optional)
1 Glas Rotwein
2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
1TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Eine gute Prise geriebene Muskatnuss
1/2 TL gemahlener Zimt
1/2 TL gemahlene Nelken
Eine gute Prise gemahlene Keule
1/2 TL getrockneter Thymian
4 getrocknete Lorbeerblätter, gemahlen

Weichen Sie die Hüllen zuerst etwa eine Stunde lang in einer großen Schüssel mit Wasser ein, spülen Sie sie dann gründlich aus, um das Salz zu entfernen, und lassen Sie den Wasserhahn durch ihre Innenseiten laufen, um sie sauber zu spülen.

Idealerweise würfelst du Fleisch und Fett von Hand fein in kleine Würfel in Petit Pois-Größe. Wenn nicht, hacken Sie es grob oder lassen Sie es vom Metzger hacken. Auch die Schweineschwarte muss von Hand fein gehackt werden, da eine Küchenmaschine damit wahrscheinlich nicht zurecht kommt. Nun das Hack- und Hackfleisch mit allen Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und mit den Händen gründlich vermischen.

Füllen Sie die Häute mit einer Wurstmaschine oder einem Mixer-Aufsatz - oder, wenn Sie keinen von beiden haben, indem Sie das Fleisch durch einen Trichter drücken - die Häute, bis Sie Würste von etwa 25 cm Länge und dicht gepackt haben. Verknoten Sie Ihren Cotechino an beiden Enden doppelt mit der Metzgerschnur und hängen Sie ihn dann an einem trockenen, luftigen Ort auf, z. B. in einem zugigen Nebengebäude oder einer überdachten Veranda. Oder der Kühlschrank, falls Ihrer groß genug ist. Achte darauf, dass sie sich nicht berühren. Sie sind gut zum Kochen nach etwa 5 Tagen, aber vielleicht am besten nach etwa 15-20 Tagen. Nach etwa 40 Tagen sind sie ziemlich trocken und hart. Wenn Sie sie länger aufbewahren möchten, wickeln Sie sie in Frischhaltefolie ein und kühlen Sie sie für einen weiteren Monat oder so. Um sie noch länger aufzubewahren, frieren Sie sie ein.

Um einen Cotechino zu kochen, tauchen Sie die Wurst vollständig in einen Topf mit frischem, kaltem Wasser und bringen Sie sie zum Kochen. Dünne (gefüllte Mitten) etwa 1 1/2 Stunden oder 2 1/2 Stunden für fette (gefüllte Spunde) sanft köcheln lassen. In dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

2 große oder 4 kleine Schalotten, geschält und fein gehackt
1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
1TL gehackte Thymianblätter
1 kleine Karotte, geschält und fein gehackt
1 Lorbeerblatt
1 EL Olivenöl
250g Cannellini-Bohnen oder ähnliches, gekocht
500ml Hühnerbrühe
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Schalotten, Knoblauch, Thymian und Karotte mit dem Lorbeerblatt im Olivenöl 3-4 Minuten ohne Farbe anbraten, dabei gelegentlich umrühren. Cannellini-Bohnen und Hühnerbrühe dazugeben, aufkochen, würzen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis fast die gesamte Brühe verdampft ist und die Sauce eingedickt ist, ca. 15 Minuten.


Hinweise zu diesem Rezept

Mitgliederbewertung

Kategorien

Wo ist das vollständige Rezept - warum kann ich nur die Zutaten sehen?

Wir bei Eat Your Books lieben großartige Rezepte – und die besten kommen von Köchen, Autoren und Bloggern, die viel Zeit damit verbracht haben, sie zu entwickeln und zu testen.

Wir haben Ihnen geholfen, dieses Rezept zu finden, aber für die vollständige Anleitung müssen Sie zur Originalquelle gehen.

Wenn das Rezept online verfügbar ist, klicken Sie auf den Link „Komplettes Rezept anzeigen“ – andernfalls müssen Sie das Kochbuch oder die Zeitschrift besitzen.