Traditionelle Rezepte

Chicken Satay - Thai-Rezept

Chicken Satay - Thai-Rezept

Geschrieben von gamilici in Pui
30. Dez. 2009 | 11823 Aufrufe

In Kokosmilch marinierte Hähnchenspieße serviert mit Erdnussbuttersauce und optional Reis und / oder Salat, neue Pommes frites. Superlecker :)

Geschrieben von ralu_ca

Zwiebel, Knoblauch und Champignons gut waschen und in kleine Stücke schneiden. Hähnchenbrust in sehr kleine Würfel schneiden. Öl in einen Topf geben, erhitzen und dann die Champignons hineingeben. Das ...

Geschrieben von Irina

Zuerst bereite ich die Zutaten vor: Hähnchen in Streifen, rote Zwiebel in Fisch, Paprika in Stifte und Karotten schräg in Scheiben, Reis koche ich: drei Teile Wasser zur Seite ...

Empfehlungen für Sie und Ihr Zuhause

ZAHLUNG IN ANTWORTEN OHNE INTERESSE
bis zu 12 Raten

Bemerkungen

am 30.12.2009, 17:16
mmmmm gut hart
Ich kann es kaum erwarten, dass der Sommer kommt und den Grill anmachen

am 30.12.2009, 19:10
... oder auf dem Balkon, machen Sie Ihren Nachbarn Lust darauf

am 10.02.2010, 18:47
Mama, wie cool !! bist du in Portugal? !! Wow, die Algarve ist einer meiner Orte der Seele !!

am 18.02.2010, 15:28
Ja, ich bin an der Algarve, aber weiß, dass es nur im Sommer schön ist

Alle Kommentare anzeigen (6)

Bemerkungen


Die Hähnchenbrust in dünne Streifen von ca. 1 cm dick, so lang wie möglich, auf Stäbchen legen (gegrillt), dann in eine Schüssel geben.

Den Knoblauch, die Hälfte der Zwiebel, einen Esslöffel Zucker und die Fischsauce in die Küchenmaschine geben (wenn nicht, schneiden, mahlen usw. dann mischen). Sie erhalten eine feine Paste, die mit kaltem Wasser verdünnt werden kann. Auf das Fleisch legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 3-4 Stunden marinieren lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die anderen Zutaten (bereits gemischt) ca. 4 Minuten erhitzen, bis eine Sauce wie eine dicke Sahne entsteht.

Das marinierte Fleisch wird auf den Grill gelegt, bis die Oberfläche gelb wird und es sehr gut gart. Auf beiden Seiten mehrmals drehen, bei Bedarf etwas Öl mit dem Pinsel hinzufügen.
Das Hähnchen in Form von Sonnenstrahlen auf einem Teller anrichten und die Sauce in eine kleine Schüssel in die Mitte geben und mit Zitrone garnieren.


Hühnchen-Satay mit Speck

Ein leckeres Rezept für Chicken Satay mit Speck aus: Hähnchenbrust, Speck, Olivenöl extra vergine, Knoblauch, Galgantwurzel, Citronella, Fischsauce, Kokosmilch, Palmzucker, Erdnussöl, Koriander, weißer Pfeffer, Fischsauce, Peperoni, Palmzucker und Salat.

Zutat:

für Marinade:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 g Galgantwurzel (oder 5 g Ingwerwurzel)
  • 10 g Zitronengras (Zitronengras)
  • 30 ml Fischsauce
  • 120 ml Kokosmilch
  • 15 g Palmzucker
  • 120 ml Erdnuss- (oder Sonnenblumen-) Öl
  • 1 Esslöffel Koriander
  • Weißer Pfeffer
  • 20 ml Fischsauce
  • 20 ml Sojasauce
  • 2 Zitronen
  • 2 scharfe rote Paprika
  • Palmenzucker

zur Dekoration:

Zubereitungsart:

Die Hähnchenbrust waschen und quer in dünne Streifen schneiden. Legen Sie die Streifen zwischen zwei Pergamentblätter und legen Sie einen Holzboden mit einem Gewicht darauf, um sie zu glätten. Den Speck in dünne Scheiben schneiden. Wickeln Sie die Hähnchenteile in Speckscheiben und stecken Sie sie nebeneinander in Spieße (Holz oder Bambus).

Marinade vorbereiten: Knoblauch und Zitronengras fein hacken, in eine Schüssel geben und Fischsauce, geriebenen Galgant, Kokosmilch, Öl, Zucker und Pfeffer hinzufügen, Spieße in der Marinade einweichen, auf ein Blech legen und 20 . aufbewahren Minuten in den Kühlschrank stellen und von Zeit zu Zeit mit Marinade einfetten.

Bereiten Sie die Sauce zu, indem Sie Fischsauce, Zitronensaft und -schale, Sojasauce und Zucker mischen. Kürbis schälen, reiben und in eine Sauce schneiden. Die Marinadenspieße abtropfen lassen. Mit Öl einfetten, auf den vorgeheizten Grill legen und auf jeder Seite 2 Minuten braten, dabei mehrmals mit Marinade einfetten.

Die Spieße auf Teller anrichten, mit Sauce bestreuen, mit fein gehacktem Koriander bestreuen und mit Salat und nach Geschmack mit gekochtem Reis dekoriert servieren.


Chicken Satay - Thai-Rezept - Rezepte

Hühnchensatay

Bereiten Sie Chicken Satay zu, ein Rezept für asiatische Hähnchenspieße, inspiriert von der indonesischen Küche. Bei dieser Variante der indonesischen Spieße werden saftige Hähnchenbrustwürfel, gewürzt mit Ingwer und buntem Gemüse, in Holzspießen gebraten. Grüne Zitronenscheiben sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten, damit ihr heißer Saft vor dem Verzehr auf das Fleisch abgelassen werden kann.

Zutaten

    2 cm frisches Ingwerstück, geschält und fein gehackt 2 EL Sojasauce Saft einer halben Zitrone Limette 1 EL Sonnenblumenöl 340 g Hähnchenbrust ohne Knochen, ohne Haut, gewürfelt 2 cm 1 Limette in 8 Scheiben geschnitten 8 Cherrytomaten, ca. 100 g in insgesamt 1 geschälte gelbe Paprika und in Stücke geschnitten 1 Zucchini, ca. 150 g, in Scheiben geschnittene, dickere frische Korianderfäden, zum Garnieren
Erdnusssoße

Für die Marinade die Sojasauce mit Ingwer, Limettensaft und Öl in einer Schüssel verrühren. Fügen Sie das Huhn hinzu und mischen Sie es. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden marinieren lassen, dabei das Fleisch ein- bis zweimal wenden.

8 Holzspieße in kaltem Wasser mindestens 30 Minuten einweichen.

In der Zwischenzeit die Haselnusssauce vorbereiten. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten. Die Haselnüsse dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 3-5 Minuten kochen, bis sie und die Zwiebel leicht gebräunt sind. Knoblauch, Currypaste, Sojasauce, Zucker und 150 ml Wasser hinzufügen. Es kocht. Fügen Sie die Kokoscreme hinzu und mischen Sie, bis sie sich aufgelöst hat. Kochen Sie langsam für 5 Minuten oder bis es eingedickt ist, und rühren Sie gelegentlich um. Verarbeiten Sie die Sauce in einem Mixer, um eine dicke Paste zu erhalten. Die Sauce wieder in die Pfanne geben und beiseite stellen.

Den Backofengrill kräftig erhitzen. Hähnchen aus der Marinade nehmen und Marinade aufbewahren. Die Fleischstücke in die eingeweichten Spieße stecken. Die Spieße auf dem Backofengrill anrichten und mit Marinade einfetten. Unter den Grill legen, in der Nähe der Hitzequelle, und 10-15 Minuten garen, dabei ein- oder zweimal wenden, bis die Zutaten gebräunt sind und das Hähnchen fertig ist. Es wird getestet, indem eines der Hähnchenteile in zwei Hälften geschnitten wird und das Fleisch sollte nicht mehr rosa sein.

Während die Spieße kochen, die Sauce erhitzen. Die Spieße auf 4 Tellern anrichten, mit Korianderfäden garnieren und mit Sauce servieren.


  • 1 Hähnchenbrust
  • 1 Esslöffel Erdnussöl / Sesam / Sonnenblume
  • 1 rote Paprikakappe
  • 1 Karotte
  • 125 Gramm Reisnudeln
  • 3 Esslöffel süß-sauer Thai-Sauce
  • Saft von 1 Limette
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1/4 Teelöffel Chili
  • 1/4 Teelöffel Zitronengraspulver
  1. Das Gemüse waschen und dünne Stifte schneiden.
  2. Die Reisnudeln in heißem Wasser einweichen, weich werden lassen, dann abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Nochmals gut abtropfen lassen und bis zum Gebrauch in einem Sieb stehen lassen.
  3. Bereiten Sie das Dressing aus Thai-Salat mit Hühnchen und Gemüse zu: In einer Schüssel Thai-Sauce, Limettensaft und Sojasauce mischen. Mit Chili und Zitronengras würzen. Fügen Sie schließlich Salz hinzu.
  4. Der Wok heizt auf (ich habe den Kleinen verwendet, speziell für 2 Personen, eines der liebsten Kochgerichte, die ich habe)
  5. Gießen Sie das gewählte Öl und braten Sie die Hähnchenbrust schnell.
  6. Das Fleisch herausnehmen und warm halten, ohne den Wok vom Herd zu nehmen.
  7. Fügen Sie das geschnittene Gemüse hinzu und kochen Sie es 1 Minute schnell. es muss bei der Konsistenz des Zahnes bleiben.
  8. Die gut abgetropften Reisnudeln dazugeben und alles noch 1 Minute im Wok verrühren.
  9. Verteilen Sie die Zusammensetzung in Schüsseln, fügen Sie geschnittenes Fleisch hinzu und gießen Sie das Dressing ein.
  10. Als solcher wird thailändischer Salat mit Hühnchen und Gemüse sofort serviert.

Viel Spaß und vergiss nicht, mir einen Kommentar auf dem Blog zu hinterlassen, um mir zu sagen, ob du asiatische Rezepte magst und was du sonst noch in der Rubrik exotische Rezepte finden möchtest!


Chicken Satay - Thai-Rezept - Rezepte

Zutat:
-2 ganze Hähnchenbrust
-200 ml Kokosmilch
-1-2 Zitronengrasstängel
-ein Zweig Frühlingszwiebeln
-eine Limette (Limette)
-eine thailändische Peperoni (wenn Sie den Mut haben, legen Sie mehr hinein)
-Sojasauce
-Thailändische Fischsauce
-Curry Pulver
-Ingwer so frisch wie eine Walnuss
-Massaman Currypaste
-ein paar Knoblauchzehen
-Salz
-Brauner Zucker
-schwarzer Pfeffer
-Erdnussöl
-2-3 Esslöffel Erdnussbutter ("knusprige" Version - um die Erdnussstücke zu fühlen)

Entdecken Sie den Geschmack Thailands mit Hilfe dieses einzigartigen Rezepts, Hühnchen mit rotem Curry!

Vorbereitungszeit: Zehn Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Zutat:

- 1 Tasse Wok-Reis Shan'shi
- 165ml Kokosmilch Shan'shi
- 1-2 Esslöffel rote Currypaste Shan'shi
- 1 Glas Bambussprossen Shan'shi
- 2 Esslöffel süße Sojasauce
- ½ Teelöffel scharfes Thai-Curry
- 2 Esslöffel Woköl
- 2 Tassen Wasser
- 250g Hühnchen
- 1 rote Paprika

Wasser in einem Topf aufkochen, Reis hinzufügen und abgedeckt 15 Minuten bei schwacher Hitze gehen lassen.

Das Fleisch in kleine Streifen schneiden. Die rote Paprika wird von Samen befreit und in Würfel oder dünne Streifen geschnitten.

Öl erhitzen und das Hähnchen anbraten. Shan'shi Kokosmilch dazugeben und mit Sojasauce und roter Currypaste würzen. Das Hähnchen 7 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann die Paprika zusammen mit den Bambussprossen dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Mit Wok Shan'shi Reis servieren.

Shan'shi-Tipp:

Anstelle von Paprika können Sie auch anderes Gemüse verwenden: Karotten, Erbsen, Sojasprossen und Pilze.