Traditionelle Rezepte

Desert Koulourakia - sirupartige griechische Schnecken

Desert Koulourakia - sirupartige griechische Schnecken

Die Hefe in warmer Milch auflösen. Die Eier mit dem Vanillezuckerbeutel, dem Zuckerlöffel und dem Backpulverbeutel verquirlen. Über den Eiern die Milch und dann das Mehl und den Zimt hinzufügen. Einen weichen, aber nicht klebrigen Teig kneten, mit einem Küchentuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Teilen Sie den Teig in 3 Teile.

Einen Teil des Teigs verteilen, mit einer Messerklinge mit Butter einfetten und zu 3 zusammenfalten.

Wir schneiden dünne Streifen, ca. von 1cm. und drehen Sie den Streifen, dann binden Sie ihn. Die Schnecken in eine mit Öl gefettete Pfanne geben.

Die Schnecken in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C für 30-35 Minuten stellen.

Während die Schnecken im Ofen sind, machen Sie den Sirup: Geben Sie 3 Tassen kochendes Wasser, wenn es kocht, stellen Sie es beiseite und fügen Sie den Honig hinzu. Wenn Sie möchten, können Sie noch mehr hineinlegen, ganz nach Geschmack.

Sobald wir die Schnecken aus dem Ofen nehmen, gießen wir einen Sirup aus Lack darüber. Lassen Sie sie 3-4 min. um den Sirup aufzunehmen, danach drehen wir sie auf die andere Seite und lassen sie weitere 4-5 Minuten stehen.

Puder mit Puderzucker.


Kekskuchen

Der Kekskuchen hat den gleichen Geschmack wie die Kekssalami, nur die Präsentation ist festlicher. Ich habe auch Schokolade für einen spezielleren Geschmack hinzugefügt. Was von Vorteil sein kann, ist, dass es sich um einen leckeren Kuchen handelt, der sehr schnell zubereitet wird und Sie nie daran scheitern.

Zutaten

  • 500 g Kekse
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Kakao
  • 300 g Schokolade
  • Kokosnuss
  • esenta de rom

Zuerst haben wir die Kekse in einer großen Schüssel zerdrückt.

Butter schmelzen, Zucker und 50 ml Wasser hinzufügen. Die zerlassene Butter über die zerkleinerten Kekse geben und mit einem Löffel gut vermischen. Kakao, geschmolzene Schokolade und Essenz dazugeben und gut einarbeiten. Es entsteht eine nicht sehr weiche Paste.

Den Boden eines Tabletts mit abnehmbaren Wänden mit Backpapier tapezieren. Die Biskuitmasse dazugeben und mit einem Löffel gut andrücken.


Koulourakia-Wüste - Sirupige griechische Schnecken - Rezepte

Den Teig auf den Arbeitstisch gießen, in 8 Stücke à ca. 110 g schneiden

wir machen eine Schnur so lang wie möglich (wir verlängern den Teig in der Mitte der Schnur zu den Enden hin)

Die Märtyrer in das Backblech auf Backpapier legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen, dabei den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Achte darauf, dass sie genügend Abstand haben, denn sie wachsen in den 30 Minuten, dann im Ofen.

32 Kommentare:

heute abend oder morgen fange ich an zu tanzen!:D küsse meine hand!

Einen schönen 8. März und alles Gute! mein Welpe!: D

Mir fehlen die Worte !! Daniela sie sind WUNDERBAR !! super Kompliment !! Den Teig habe ich jetzt auch aufgezogen, wenn mindestens ein Viertel nach deinem klingt, das Rezept ist ungefähr das gleiche, nur werde ich es sirupieren, würde ich vor Freude springen, nein hab ich schon mal gemacht!!

mmm, hast du schon, sie sind perfekt! 8. März an Sie und Fräulein!