Traditionelle Rezepte

Getting Wild (Salsa) in den „Burbs of Dallas“

Getting Wild (Salsa) in den „Burbs of Dallas“

Probieren Sie die vielfältigen Aromen, die Mexiko an diesem raffinierten Ort zu bieten hat

Fleischliebhaber sollten sich diesen wunderschön plattierten Lammhaxen-Barbacoa nicht entgehen lassen.

In der Phalanx der gehobenen mexikanischen Restaurants in Dallas hat sich Wild Salsa mit seiner beliebten Innenstadt-Destination etabliert. Zusammen mit El Bolero, Komali, Mesa und Mesomaya zeigt es die Breite der mexikanischen Kochkultur und die Tatsache, dass die Aufmerksamkeit auf die Herkunft der Zutaten hier ebenso wichtig ist wie bei der eurozentrischen Küche.

Sie haben gerade einen zweiten Standort eröffnet, und zwar in einem bestätigten Vorort (die Shops at Fairview zwischen McKinney und Allen). Würde der raffinierte Stil von Wild Salsa in einer Bevölkerungsgruppe mit mehr Familien mit kleinen Kindern und weniger Experimentatoren funktionieren? Basierend auf einem kürzlichen Besuch im Rahmen einer Medienveranstaltung ist die Antwort ein klares „Ja“. Um 18.30 Uhr waren wenige Tische frei und die Barhocker waren mit Singles und Paaren ebenso besetzt wie die Tische mit Familien. Ein Streifzug durch die Speisekarte verriet warum.

Die allgegenwärtige Salsa und Chips kamen als Trio hausgemachter Aromen (ähnlich wie die von Urban Taco) zusammen mit viel besser als durchschnittlichen hausgemachten Chips (5 $). Besonders würzig sind die Salsa Verde, mit Avocado verzierte Tomatillo, und der rote Paprika-Chimichurri.

Sehen Sie sich an, welche Städte das beste mexikanische Essen haben.

Der Taqueria-Tacos-Bereich des Menüs bietet eine Auswahl bekannter, aber gut ausgeführter Beispiele (die meisten $ 3). Al Pastor, Chicken Tinga, Lengua und Beef Barbacoa darunter. Aber auch Arrachera-Steak, bei dem holzgegrilltes Steak von Zwiebeln, Koriander und Molcajete-Salsa begleitet wird. Chipotle-Garnelen, die ziemlich selbsterklärend sind, da Garnelen mit dem, was Sie als Mexikos berühmtesten Geschmack bezeichnen könnten, einem kleinen Pfeffer-Jack-Käse und allgegenwärtigem Koriander bestrichen sind. Diese sind entschieden mehr Brauch und gipfeln in geschmorten Lammkeulen-Tacos für zwei ($ 24).

Für Hauptgerichte können Sie zu Fajitas gehen oder zu dem faszinierend benannten Abschnitt des Menüs platos fuertes. Da liegen einige Proteine, die dem Publikum gefallen, alle in mexikanischer Kleidung. Zum Beispiel ist Hühnchen Milanesa ($ 18) ein Hühnchen Milanese, das mit geräucherter Guajillo-Sauce pikiert und mit lebhaftem Poblano-Kartoffelpüree gepaart wird. Gulf Redfish a la plancha (20 $) nimmt das texanische Grundnahrungsmittel, reibt es mit Gewürzen ein und serviert es mit Garnelen-Taquitos. Schweinefleisch Calabacitas ($ 18) ist langsam gebratene Schweineschulter mit einer Auswahl an mexikanischen Beilagen (mexikanischem Kürbis, frischer Mais und Chilis) und Lammhaxen-Barbacoa ($ 24) schmort das Protein in Modelo, begleitet von geröstetem Gemüse und schwarzem Bohneneintopf. Es ist eine herrliche Synthese aus hausgemachten Aromen, die jedoch mit mehr als einer Anspielung auf den mexikanischen Einfluss kreiert wurde.

Ein Ideenreichtum durchzieht die Speisekarte, seien es Suppen und Salate (Sopas und Ensaladas), Sandwiches (Tortas) oder Tamales, Enchiladas und Quesadillas. Fragen Sie die Mitarbeiter und sie können auch die Herkunft vieler Zutaten zitieren. Die Genauigkeit erstreckt sich über die Speisekarte hinaus auf den hochgestalteten Raum (insbesondere die Menschenströme, Oberflächen und Beleuchtung), der wahrscheinlich ein Prototyp für weitere Wild Salsa-Locations sein wird. Getränke für Erwachsene sind durchdacht, was die Auswahl an Margaritas (sechs) und anderen benutzerdefinierten Cocktails (sechs) betrifft. Probieren Sie die Avocado-Margarita für einen Schluck Avantgarde. Die Weinkarte ist begrenzt und vor allem in Vergessenheit geraten, mit Ausnahme des beeindruckenden Juan Gil Monastrell aus Spaniens aufstrebender Weinregion Jumilla. Getränke sind in der Happy Hour ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Brunch ist am Wochenende beliebt.

Pläne für eine weitere Expansion sind im Gange. Anfangs in der Gegend von Nordtexas, aber vielleicht dann darüber hinaus. Der CEO der Muttergesellschaft (DRG Concepts), Nafees Alam, sagt, dass er im Moment immer noch an dieser Site tüftelt, und das hat die ganze Zeit seines Teams in Anspruch genommen. Er glaubt eher an Firmeneigentum als an Franchising. Basierend auf meiner Erfahrung an diesem Ort und dem Original in der Innenstadt von Dallas ist Wild Salsa ein funktionierendes Modell und stellt möglicherweise fest, dass Nachahmer die größte Bedrohung darstellen, wenn es expandiert.

Für weitere Restaurant- und Reisenachrichten klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir machen das oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde – bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Kochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir tun dies oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde - bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Aufkochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir tun dies oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde - bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Aufkochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs im texanischen Stil bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir tun dies oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde - bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Aufkochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir tun dies oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde - bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Kochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir machen das oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde – bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Kochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir machen das oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde – bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Aufkochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs im texanischen Stil bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir machen das oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde – bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Aufkochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs im texanischen Stil bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir machen das oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde – bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Kochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Hot Dog im Texas-Stil

Diese Woche teile ich meinen True Story Hometown Hot Dog mit euch! Ja, das bedeutet, dass es ein Texas-Hund ist und ich viele Sachen überall fallen lassen werde.

Ich habe noch nie in einem Staat mit so viel Stolz gelebt. Texaner lieben alles, was Texas zu bieten hat. Wenn Sie Texaner sind, schnappen Sie sich daher am besten Ihre True Story-Hotdogs und probieren Sie dieses Rezept so schnell wie möglich aus!

Bevor wir in dieses Rezept für den texanischen Sommer (heiß, heiß, heiß) eintauchen, möchte ich Ihnen einige Tipps und Tricks mitteilen, wenn es darum geht, Ihr Lieblingssommeressen zu genießen.

Wussten Sie, dass Sie beim Kauf Ihrer Hot-Dog-Brötchen in einer Bäckerei eine bestimmte Anzahl von Brötchen anfordern können? Die meisten Pakete kommen mit acht, aber wenn Sie es hinter der Theke passieren und nach eins, zwei, fünf fragen, egal wie viele Sie benötigen, werden sie für Sie neu verpackt und bepreist! Wir tun dies oft auf dem Central Market, wo ich auch meine True Story Hot Dogs finde - bei der Wurstabteilung!

Nun zum Hund. Sie wussten wahrscheinlich schon, dass Hot Dogs beim Kauf vorgegart sind. Sie müssen sie wirklich nur erhitzen, um sie zu genießen. Deshalb können Sie Hot Dogs entweder gegrillt oder gekocht genießen. Normalerweise bevorzuge ich ein Kochen, weil es dafür sorgt, dass sie nicht austrocknen und platzen. Dann werfe ich sie ein oder zwei Minuten auf den Herd, nur um ein bisschen knusprig und etwas Farbe zu bekommen.

Hot Dogs nach Texas-Art bieten Salsa, Monterey-Jack-Käse und Jalapenos. Wenn Sie sich fortgeschritten fühlen, können Sie auch etwas Chili hinzufügen! Das nenne ich Texas.

1 kleine Jalapeño, in dünne Scheiben geschnitten

6 Unzen. Monterey Jack Käse, Block oder geschreddert

  1. Hot Dogs bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen.
  2. Während sie kochen, röste deine Brötchen 3 Minuten im Ofen (optional).
  3. Eine große Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze erhitzen. Hot Dogs vom Kochen nehmen und 30 Sekunden in der Pfanne anbraten. Gerade genug Zeit, um ein wenig knusprig zu werden.
  4. Brötchen aus dem Ofen nehmen und jeden Hot Dog in ein Brötchen legen.
  5. Jeden Hot Dog mit 1 EL Salsa, 1 EL geriebenem Monterey-Jack-Käse und ein oder zwei Scheiben Jalapeño belegen. Genießen Sie!

Dieser Beitrag wird gesponsert von Wahre Geschichte Lebensmittel. Alle Meinungen sind meine eigenen. Um meine vollständige Offenlegungsrichtlinie anzuzeigen, klicken Sie hier.


Schau das Video: What are the best Dallas suburbs for families in 2021? (November 2021).