Traditionelle Rezepte

Der Eintopf

Der Eintopf

Das Rezept des Eintopfs vom 03.04.2019

Der Eintopf, oder buchstäblich der Eintopf, ist nichts anderes als ein sehr einfaches Rezept von Alison Roman, die kürzlich den Boom des Online-Sharings ausgelöst hat und mit dem Hashtag um die Welt ging #thestew und es wurde von Tausenden und Abertausenden von Menschen gekocht, meistens immer nach dem Originalrezept. Sozusagen eine Art Web-Slogan. Es ist tatsächlich ein Eintopf, sehr cremig und würzig, basierend auf Kichererbsen, Kurkuma und Kokosmilch. Könnte ich es angesichts meiner Leidenschaft für diese stark kontrastierenden würzigen Aromen nicht jemals probieren? Natürlich nicht, und hier ist tatsächlich mein Experiment ;-)
Ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde, denn obwohl ich den plötzlichen Exploit immer noch nicht vollständig erkläre, hat es das Rezept wirklich verdient: Ich habe ein Gericht bekommen, das wirklich reich an Aromen und Geschmacksrichtungen ist, süß und scharf zugleich, leicht aber auch vollmundig und vor allem super cremig ... alles in weniger als 1 Stunde und mit ganz wenig Aufwand! Kurz gesagt, wenn Sie wie ich diese leicht exotischen Geschmäcker lieben, müssen Sie es unbedingt probieren, Sie werden es nicht bereuen!

Methode

Wie macht man den Eintopf

Zuerst das Öl erhitzen und den gehackten Knoblauch, die Zwiebel und den Ingwer ca. 5 Minuten braten.

Kurkuma, Chili und Kichererbsen, Salz und Pfeffer hinzufügen und unter Rühren etwa 10 Minuten kochen lassen: Sie müssen anfangen zu rösten und zu brechen.
Jeweils 2 Esslöffel beiseite stellen (damit werden die Speisen garniert) und den Rest mit einer Gabel etwas zerdrücken, damit der Eintopf cremig wird.
Brühe und Kokosmilch hinzufügen, aufkochen und dann unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten oder bis zur gewünschten Dichte leicht köcheln lassen.

Den Babyspinat dazugeben und noch ein paar Minuten kochen lassen, dann bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.

Der Eintopf ist fertig, servieren, mit dem Joghurt, den Kichererbsen beiseite gestellt und nach Belieben einer Prise Kurkuma dekorieren und servieren.


Rezeptzusammenfassung

  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • ¼ Tasse getrockneter Oregano
  • 2 Teelöffel Salz, geteilt
  • 5 Hähnchenkeulen oder mehr nach Geschmack
  • 1 Pfund Rindfleisch mit Knochen
  • 1 Pfund Schweinelendenbraten mit Knochen
  • 2 große Zitronen, entsaftet
  • 2 große Zwiebeln, geviertelt, geteilt
  • 10 Esslöffel Pflanzenöl, geteilt
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 ¼ Gallonen Wasser oder mehr nach Bedarf
  • 1 (13,75 Unzen) Dose Hühnerbrühe
  • 1 (10,5 Unzen) Dose Rindfleisch Consomme
  • 4 Würfel Rinderbouillonwürfel, geteilt
  • 1 ½ Pfund spanischer Kürbis, geschält und in 1 1/2 Zoll große Stücke geschnitten
  • 1 Pfund Süßkartoffeln, geschält und in 1 1/2 Zoll große Stücke geschnitten
  • 1 Pfund Eddeos, geschält und in 1 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • ½ Pfund Yuca (Maniok)-Wurzeln, geschält und in 1 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • ½ Pfund Kartoffeln, geschält und in 1 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 grüne Kochbananen, geschält und in 1 1/2-Zoll große Stücke geschnitten
  • 2 Ähren Maiskolben, in Viertel geschnitten
  • 3 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 2 große Karotten, gehackt oder mehr nach Geschmack
  • 1 große grüne Paprika, gewürfelt
  • 1 Bund Koriander, gehackt
  • 1 Schuss Adobo-Gewürz (optional)

Knoblauch, Oregano und 1 Teelöffel Salz in einer Schüssel zerdrücken.

Hühnchen, Rind und Schwein in einer großen Schüssel mit Zitronensaft beträufeln. Die Hälfte der Flüssigkeit abgießen. Den zerdrückten Knoblauch, die Hälfte der Zwiebeln, 2 Esslöffel Pflanzenöl und Essig unter die Fleischmischung mischen.

Die restliche 1/2 Tasse Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Fleischmischung in Portionen hinzu und kochen Sie sie 15 bis 20 Minuten, bis sie von allen Seiten gebräunt ist.

Übertragen Sie das gebräunte Fleisch in einen großen Topf. Die Hälfte des Wassers, Hühnerbrühe, Rinderbrühe, 2 Brühwürfel und 1 Teelöffel Salz hinzufügen. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch mehr als zur Hälfte durchgegart ist, etwa 40 Minuten.

Kombinieren Sie Kürbis, Süßkartoffeln, Eddeos, Yuca, Kartoffeln, Kochbananen, Mais, Sellerie, Karotten, grüne Paprika, Koriander und Adobo-Gewürz im Siedetopf. Suppe wieder zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie weiter, bis der Sancocho dick und das Wurzelgemüse weich ist, 1 bis 2 Stunden. Rühren Sie die restliche Hälfte des Wassers nach und nach ein, um verdampfte Flüssigkeit zu ersetzen.


Beginnen Sie mit dem Erhitzen von 4 Esslöffeln des Öls bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Schalotten hinzu und kochen Sie sie etwa 5 Minuten lang, bis sie weich und durchscheinend sind. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und für 1 Minute mehr. Nicht bräunen.

Fügen Sie den Wein hinzu und erhöhen Sie die Hitze auf hoch. Kochen Sie, bis der Wein etwa auf die Hälfte reduziert ist, 3 bis 4 Minuten.

Zerdrückte Tomaten, Muschelsaft, Zucker, 1 Teelöffel Salz, Paprikaflocken, Oregano, Thymianzweige und 1 Tasse Wasser hinzufügen. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und zugedeckt 25 Minuten köcheln lassen.

Während der Eintopf köchelt, den Fisch mit den restlichen 2 Esslöffeln Öl und den restlichen 3/4 Teelöffeln Salz vermischen. Ordnen Sie den Fisch auf dem vorbereiteten Backblech an.

Etwa 10 Minuten bei 400 ° F backen, oder bis sie gerade durch sind. Bis zum Servieren zugedeckt warm halten. (Hinweis: Die meisten Cioppino-Rezepte verlangen, dass der Fisch in der Brühe gegart wird, aber ich backe ihn lieber separat, damit er auseinanderfällt oder verkocht.)

Wenn der Eintopf fertig gekocht ist, entfernen und entsorgen Sie die Thymianzweige und rühren Sie die Butter unter.

Die Muscheln hinzufügen und den Eintopf wieder zum Köcheln bringen.

Zugedeckt ca. 6 Minuten kochen, bis sich die Muscheln weitestgehend geöffnet haben. Die Garnelen vorsichtig einrühren und den Eintopf wieder zum Köcheln bringen.

Bedecken Sie und kochen Sie, bis die Garnelen gerade durchgegart sind und die Muscheln vollständig geöffnet sind, ungefähr 5 Minuten. Entsorgen Sie alle ungeöffneten Muscheln. Den gehackten Thymian hinzufügen, dann den Eintopf abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Den warmen Fisch in Servierschüsseln verteilen. Schöpfkelle den Eintopf darüber und verteile die Muscheln und Garnelen gleichmäßig auf die Schüsseln. Bei Verwendung mit Petersilie garnieren und mit Knoblauchbrot, Focaccia oder einem Baguette zum Aufsaugen der Brühe servieren. Genießen Sie!

Foto von oursaltykitchen

Der Eintopf - Rezepte

Dieses Rezept enthält sowohl Nüsse als auch Trockenfrüchte und ist ein seltenes Beispiel für den siculo-arabischen Einfluss in der maltesischen Küche.

Zutaten:

  • 1 kg mediterraner Oktopus (idealerweise gekocht, da dies Zeit spart und weniger riskant ist).
  • 4 Esslöffel konzentrierte Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine trockene rote Paprika
  • 200 Gramm Karotten gehackt
  • 200 Gramm Kartoffeln in 2,5 cm große Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel Sultaninen-Rosinen
  • 100 Gramm geschälte Walnüsse
  • Zweige Thymian und Majoran
  • Rotwein
  • Olio d'Oliva
  • Salz

Anweisungen:

  1. Dieser Eintopf folgt genau dem Kochprozess der Tintenfischsauce für Pasta.
  2. Die Karotten und Kartoffeln sollten nach dem Braten in das Konzentrat eingearbeitet werden, wenn die Zutaten wirklich zu schmoren beginnen, die Walnüsse und Rosinen gegen Ende, wenn die Sauce auf sehr kleiner Flamme einkochen gelassen wird.
  3. Fühlen Sie sich frei, nach und nach Wasser hinzuzufügen, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Konsistenz zu stark eingedickt ist, bevor der Oktopus und das Gemüse zart genug sind.
  4. Ein knuspriges Bauernbrot ist der beste Begleiter zu diesem Gericht.

Hat es Ihnen Spaß gemacht, dieses Rezept zu lesen? Möchten Sie weitere traditionelle maltesische Rezepte ausprobieren? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie es unten teilen, bewerten und kommentieren.


Vorbereitung

Schritt 1

Backofen auf 275° vorheizen. Einen kleinen Bräter mit Folie auslegen. Kreuzkümmel, Knoblauchpulver und geräuchertes Paprikapulver in einer kleinen Schüssel vermischen. Das ganze Schweinefleisch mit der Gewürzmischung einreiben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Schweinefleisch in die Pfanne geben und mit geschnittener Zwiebel bedecken. Gießen Sie 1/2 Tasse Wasser in den Boden der Pfanne. Pfanne fest mit Alufolie abdecken und braten, bis das Fleisch sehr zart ist, 5–6 Stunden. Lassen Sie das Schweinefleisch ruhen, bis es abgekühlt genug ist, um es anfassen zu können.

Schritt 2

Mit 2 Gabeln das Schweinefleisch in mundgerechte Stücke zerteilen. Fett von den Säften im Bräter-Reservefleisch abschöpfen. DO AHEAD: Kann 2 Tage im Voraus erfolgen. Bedecken und kühlen Sie Schweinefleisch und Säfte getrennt.

Posole

Schritt 3

Öl in einem großen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen. Fügen Sie Zwiebel hinzu und braten Sie, bis sie durchscheinend ist, ungefähr 5 Minuten. Fügen Sie Knoblauch hinzu und kochen Sie unter häufigem Rühren etwa 2 Minuten, bis er duftet. Fügen Sie die gewürfelten frischen Tomaten hinzu und rühren Sie, bis sie weich sind, etwa 2 Minuten länger. Brühe und die nächsten 5 Zutaten einrühren. Zum Kochen bringen und Hitze auf niedrig reduzieren. Unter gelegentlichem Rühren 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Schritt 4

Reserviertes Schweinefleisch zur Posole hinzufügen. Ohne Deckel 30 Minuten länger köcheln lassen, damit sich die Aromen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben reservierte Säfte vom Schweinebraten hinzufügen. Auf Schüsseln verteilen, mit geriebenem Käse, Koriander und Limettenspalten garnieren und mit Mehltortillas servieren.


Griechischer Kartoffeleintopf im Landhausstil (Patates Yahni)

Wenn Sie einfach nur Kartoffeln lieben, ist dieser rustikale griechische Kartoffeleintopf ein absolutes Muss! Dieses klassische griechische Kartoffeleintopf-Rezept (Patates Yahni) ist das beste Beispiel dafür, wie die griechische Küche die einfachsten Zutaten verwendet und sie mühelos in ein Fingerlecken-Gericht verwandelt! Flaumige Kartoffeln mit Olivenöl ummantelt, mit frischen saftigen Tomaten vermischt und mit süßen Zwiebeln, Knoblauch und frischen Kräutern gewürzt, um ein erstaunliches vegetarisches Gericht zu formen.

Patates Yahni (griechischer Kartoffeleintopf) ist ein traditionelles griechisches Rezept, das unter die Kategorie der griechischen Gerichte namens „Ladera“ fällt, dh Gerichte, die nur mit Olivenöl ohne Zusatz von anderen Fetten zubereitet werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie etwas hochwertiges natives Olivenöl extra verwenden, das den Geschmack definitiv anhebt.

Es gibt viele Variationen dieses traditionellen griechischen Gerichts, wobei die beliebteste diese klassische Version und der Kartoffeleintopf mit Erbsen und Karotten sind. Obwohl es in Griechenland nicht sehr verbreitet ist, verleiht die Zugabe von einigen hochwertigen Kalamata-Oliven und Gemüsebrühe dem Kartoffeleintopf einen wirklich tiefen, einzigartigen Ton. Experimentieren Sie also ruhig!

Genießen Sie diesen einfach bezaubernden, besonders beruhigenden griechischen Kartoffeleintopf mit salzigem zerbröckeltem Feta-Käse, schwarzen Oliven und knusprigem Brot, um jeden einzelnen Tropfen dieser köstlichen Sauce aufzuwischen!


Marinade
Die Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel vermischen.

Kaninchennieren und -leber entfernen und entfernen Sie Vorder- und Hinterbeine, schneiden Sie sie jeweils in zwei Hälften und schneiden Sie den Sattel in 5 Teile. Kaninchenstücke, Nieren und Leber in die Marinade legen und über Nacht kühl stellen, dabei mehrmals wenden.

Um das Fleisch zu kochen, das Kaninchen abseihen, ohne die Flüssigkeit wegzuwerfen und Knoblauch und Lorbeerblätter wegzuwerfen.
Mit Deckel abdecken, neue Lorbeerblätter hinzufügen und backen für 2 & frac12 - 3 Stunden.

Soße
Backofen auf 150 °C vorheizen.

Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen und das Fleisch von allen Seiten sanft anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. goldbraun kochen und legen Sie es beiseite.

Zwiebeln und Knoblauch anbraten bis sie weich sind, dann Tomatenmark und Rotwein hinzufügen und eine Minute kochen lassen, damit sich die Zutaten vermischen. An diesem Punkt Tomatenpüree & Eacutee und Wasser hinzufügen und gut mischen.

Kaninchen zurück in die Pfanne geben, Lorbeerblätter und Kartoffeln hinzufügen.

Mit Deckel abdecken und backen für 2 & frac12 - 3 Stunden.

Sehen Sie sich unsere Liste mit weiteren leckeren maltesischen Spezialitäten wie dem Kwarezimal-Kuchen und der köstlichen Fischsuppe an! Sie können Ihre Zutaten auf dem lokalen Bauernmarkt kaufen.

Copyright & Kopie 2011 - 2019 Alle Rechte vorbehalten in allen bekannten und unbekannten Formaten.


Kanincheneintopf (stuffat tal-fenek)

Stuffat tal-fenek ist ein wunderbares, langsam gegartes Gericht, das voller Geschmack ist und das Fleisch so zart ist, dass es vom Knochen fällt. Dieses Rezept geht über einen Gang hinaus – maltesische Familien lieben es, die reichhaltige Tomatensauce mit Nudeln als ersten Gang zu verwenden und als Hauptgang das Kaninchen mit Gemüse zu servieren.

Vorbereitung

Kochen

Fähigkeits Level

Zutaten

  • 1 Kaninchen (1,5–2 kg)
  • 350 ml Rotwein
  • 6 Lorbeerblätter
  • 6 Knoblauchzehen, 4 geschält und ganz belassen, 2 fein gehackt
  • 80 ml Natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1,5 Liter Tomatenpüree
  • 250 ml Wasser
  • 3–4 Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten

Notizen des Kochs

Ofentemperaturen sind für konventionell, bei Verwendung von Gebläse (Konvektion), reduzieren Sie die Temperatur um 20˚C. | Wir verwenden australische Esslöffel und Tassen: 1 Teelöffel entspricht 5 ml 1 Esslöffel entspricht 20 ml 1 Tasse entspricht 250 ml. | Alle Kräuter sind frisch (sofern nicht anders angegeben) und die Tassen sind leicht verpackt. | Alle Gemüse sind mittelgroß und geschält, sofern nicht anders angegeben. | Alle Eier sind 55-60 g, sofern nicht anders angegeben.

Anweisungen

Marinierzeit über Nacht

Sie müssen dieses Rezept 1 Tag im Voraus beginnen.

Kaninchennieren und Leber entfernen und beiseite stellen. Das Kaninchen in Stücke hacken: Vorder- und Hinterbeine entfernen und jeweils halbieren, Körper oder Sattel in 5 Teile hacken. Kaninchenstücke, Nieren und Leber in eine große Schüssel geben und den Wein, die Hälfte der Lorbeerblätter und den ganzen Knoblauch dazugeben. Über Nacht im Kühlschrank marinieren, dabei das Fleisch einige Male wenden.

Die Marinadeflüssigkeit abseihen und aufbewahren. Knoblauch und Lorbeerblätter wegwerfen.

Backofen auf 150°C vorheizen. Das Öl in einem ofenfesten Topf mit schwerem Boden erhitzen und das Kaninchen von allen Seiten vorsichtig anbraten, bis es gut verschlossen und goldbraun ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Topf nehmen.

Fügen Sie die Zwiebel und den gehackten Knoblauch in den Topf und braten Sie, bis sie weich werden. Fügen Sie das Tomatenmark und die Marinadeflüssigkeit hinzu und kochen Sie für eine Minute. Tomatenpüree und Wasser dazugeben und gut vermischen. Geben Sie das Kaninchen zurück in den Topf und fügen Sie die Kartoffeln und die restlichen Lorbeerblätter hinzu. Zum Köcheln bringen, dann vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken und 2½ – 3 Stunden backen.


Nährwertangaben

Vorbereitung und Kochen

  • - Der Tag davor. Sie können auch gefrorenes Wild verwenden. In diesem Fall müssen Sie das Fleisch vor dem Marinieren auftauen.
    Marinieren Sie Rogen in Rotwein für eine Nacht an einem kühlen Ort. Das Marinieren von Fleisch ist sehr wichtig, um seinen wilden Geschmack zu beseitigen.
  • - Der Tag danach Alle Fleischstücke aus dem Wein nehmen, mit saugfähigem Küchenpapier trocken tupfen und auseinander nehmen.
  • - Karotten, Lauch, Zwiebel und Sellerie fein hacken und zusammen mit Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben. Fügen Sie die Rogenstücke hinzu und lassen Sie alles einige Minuten leicht braten.
  • - Dann Grappa einfüllen und verdampfen lassen.
  • - Alle aromatischen Kräuter, Zimt und Nelken hinzufügen. Mit heißem Wasser bedecken.
    Mit Salz abschmecken und bei mittlerer Hitze halb zugedeckt garen, dabei ab und zu Rogenstücke aufdrehen.
    Es ist schwer zu sagen, wie viel Zeit zum Kochen benötigt wird.
    Auf jeden Fall muss das Fleisch zart sein.
    Fügen Sie bei Bedarf weiteres heißes Wasser hinzu

Kurz vor dem Servieren

  • - Wenn Sie Ihr Gemüse sehr fein gehackt haben, müssen Sie nur den gesamten Kochsaft sehr gut reduzieren lassen.
    Im Gegenteil, Sie müssen es pürieren. Fleischstücke aus der Pfanne nehmen, den gesamten Kochsaft pürieren und dann das Fleisch wieder in die Pfanne geben und alles sehr gut würzen.
  • - Vor dem Servieren Basmatireis gemäß den Anweisungen auf der Packung kochen.
    Mit Petersilie, Schnittlauch und Olivenöl anrichten.
    Auf jedem Gericht Reis, Rogenstücke und Marmelade anrichten.
    Legen Sie die andere Marmelade in eine kleine Schüssel auf den Tisch.
    Rogen und Reis müssen heiß serviert werden.
  • - Dieses Rogengericht kann im Voraus zubereitet und Reis in wenigen Minuten gekocht werden, während Sie den Tisch decken und das Fleisch aufwärmen.
    Alle diese letzten Schritte benötigen 20-30 Minuten. Wenn Sie also alles gut planen, können Sie eine großartige Mahlzeit zubereiten, ohne zu viel Zeit mit Kochen zu verbringen.
  • - Ein raffiniertes Gericht, das Sie das ganze Jahr über zubereiten können und eine hervorragende Idee für Ihr Weihnachtsmenü.
  • - Sie können Ihre Mahlzeit mit einem Obstsalat oder einem anderen leichten Dessert beenden.

  • 2 EL Filippo Berio mildes & leichtes Olivenöl
  • 150g Speckwürfel
  • 1 rote Zwiebel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 500g Butternut-Kürbis-Süßkartoffel-Mix, geschält & gewürfelt
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 1 EL Maisstärke
  • 500ml Rinderfond
  • 3 EL Filippo Berio Pesto aus sonnengetrockneten Tomaten
  • 400g Dose gehackte Tomaten
  • 450g Lendensteak
  • 2 EL glatte Petersilie, grob gehackt

1 EL Filippo Berio Mild & Light Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen. Den Pancetta dazugeben und 2-3 Minuten bei schwacher Hitze goldbraun braten. Zwiebel, Knoblauch, Butternut-Kürbis, Süßkartoffel und Thymian dazugeben und weitere 4-5 Minuten braten.

In einer kleinen Schüssel die Maisstärke und 2 EL kalte Brühe vermischen.

Das Filippo Berio Sun Dried Tomato Pesto, die gehackten Tomaten und die restliche Brühe zu der Pancetta-Butternusskürbis-Mischung geben. Die Maisstärke einrühren und 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen, bis die Sauce eindickt.

In der Zwischenzeit eine große Pfanne erhitzen und die Steaks mit dem restlichen Öl einreiben. Wenn die Pfanne heiß ist, grillen Sie die Steaks für 1 Minute auf jeder Seite. Herausnehmen und 2-3 Minuten ruhen lassen.

Das Steak in 2 cm lange Scheiben schneiden und in die Sauce geben. 10 Minuten köcheln lassen. Die glatte Petersilie darüberstreuen und mit Kartoffelpüree oder weicher Polenta servieren.

Dieses Rezept funktioniert genauso gut mit Pastinaken, Karotten oder anderem Wurzelgemüse.

Ein köstlich reichhaltiger und herzhafter Eintopf, der im Handumdrehen zubereitet werden kann.