Traditionelle Rezepte

Vanille-Croissants

Vanille-Croissants

Mehl, zerlassene Butter, Zucker, Kokosnuss, 2 Päckchen Vanillezucker, Backpulver und Salz glatt rühren. Lassen Sie den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Nach dem Ruhen die Teigstücke nehmen und mit der Hand Croissants formen. Es dehnt sich nicht, da der Teig etwas krümelig ist. Der Backofen heizt ca. 10 Minuten bei 200 Grad. Bei 175 Grad backen, ca. 15 Minuten. Puderzucker und die restlichen 2 Päckchen Vanillezucker aufkochen.

Guten Appetit!


Der Juni ist im Volksmund als der Monat der Kirschen bekannt, gerade weil jetzt die Zeit der Kirschen ist. Die leckersten und duftendsten Kirschen reifen im Juni. Ebenso die Kirschen. Sie machen außergewöhnlich gute Marmeladen. Für die Zubereitung von Croissant-Teig können Sie anstelle von Schmalz Butter verwenden.

Zutaten

3 Tassen Weißmehl
1 Tasse Schmalz
2 Päckchen Vanillezucker
3 ganze Eier
1 Prise Salz
200 Gramm Zucker
die Schale einer Zitrone
1 Backpulver.

Zubereitungsart

Schmalz schmelzen, mit Mehl und anderen Zutaten mischen, kneten, bis der Teig bindet, 15 Minuten ruhen lassen, dann mit einem Nudelholz verteilen, das resultierende Blatt in Dreiecke schneiden. In sie Marmelade (Walnuss, Scheiße) geben, rollen und 15 Minuten bei 200 Grad backen. Wenn die Croissants heiß sind, Puderzucker darüberstreuen.


Cornlets mit Walnüssen und Vanille

Walnuss-Vanille-Croissants & #8211 ein sehr gutes und zartes Rezept. Diese Croissants zergehen einfach im Mund! Toll zu Weihnachten, als ob sie nicht mal in eine andere Jahreszeit passen würden. Von allen Croissant-Rezepten erkläre ich, dass dies mein Favorit ist und ich denke, es ist das Beste.

Der Teig ist super schnell gemacht, absolut nichts Schwieriges zu machen, er ist leicht sandig, aber es geht schnell. Es ist schwerer aufzuhören sie zu essen, sage ich dir mit meiner Hand auf meinem Herzen. Ich habe sie gestern Abend gemacht, damit das Rezept so frisch wie möglich ist und sie schon angefangen haben zu verschwinden. Ich kann es kaum lassen, sie bis Weihnachten aufzubewahren.

Für Walnussliebhaber ist es das richtige Dessert. Oder sogar das passende Geschenk. Verpackt in einer schönen Schachtel können sie ein Geschenk sein, warum nicht? Füllt man sie zusätzlich noch mit einer kräftigen Pflaumenmarmelade, pff, spricht man schon von kulinarischen Genüssen. Denn obwohl das Rezept einfach ist, diese Croissants mit Walnüssen und Vanille nicht gefüllt sind, finde ich, dass Walnuss sehr gut zu einem kräftigen Magiun passt, der nicht fließt. Aber das ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich habe dir gesagt, dass ich sie das nächste Mal, wenn ich sie mache, füllen werde

Bis dahin überlasse ich euch das Rezept für Walnuss-Vanille-Croissants und wenn du Walnüsse liebst und Süßes magst, dann musst du dir andere Rezepte anschauen, die du weiter unten findest.

Kekse mit Walnüssen und Marmelade Körbe mit Walnüssen und Magiun


Powered by Juicer.io

(5 Punkte / Stimmen insgesamt: 32)

ramisimion vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 11:22

Re: Vanillecroissants

Du hast mich fertig mit den Croissants, ich bin so einfach. Wenn ich daran denke, wie viel ich an den traditionellen gearbeitet habe, spanne das Laken, pass auf, wie du sie schneidest, damit sie nicht zu groß werden, manchmal komme ich sehr stark heraus. deine sind so einheitlich und ich denke zart. Kann ich Mandeln durch Walnüsse ersetzen?
über Weihnachten, experimentieren mit Kuchen backen, kam mir eine Idee, dieses Jahr werde ich Kuchengeschenke für Familie und Freunde machen, ich kaufe ein paar kleine Folienschalen, in denen wir die Kuchen backen, ceolophan, etwas rotes Band und die Geschenke sind bereit. Was sagst du?

Ioana vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 11:31

Re: Vanillecroissants

die idee ist sehr gut, man kann zimtkekse machen, diese croissants, schokoladenkekse. Ich werde bald noch ein paar Kekse und Croissants machen. Wenn Sie jetzt anfangen, können Sie auch Vanilleessenz für diejenigen herstellen, die Sie kennen, verwenden Sie so etwas, füllen Sie es in elegante Flaschen und Sie haben ein ausgezeichnetes Geschenk

Ioana vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 11:36

Re: Vanillecroissants

a, sie können auch mit Walnüssen zubereitet werden, schmecken aber intensiver. mit Mandeln ist der Geschmack fein und die Vanille fühlt sich sehr gut an. Ich empfehle Mandeln

ramisimion vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 11:42

Re: Vanillecroissants

Vielen Dank für die Tipps!

simona vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 12:35

Re: Vanillecroissants

Ioana, die das perfekte Backpapier ist, lassen Sie uns vorsichtig sein. (welche Marke) ?

Ioana vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 12:43

Re: Vanillecroissants

Ich kenne die Marke nicht, weil ich die Schachtel weggeworfen habe, ich werde das Papier in der Verpackung verwenden, es war etwas ohne Namen, das aus dem Laden neben mir stammt. Normalerweise nehme ich Fino, es ist definitiv gut, aber ich bin wach geblieben und habe genommen, was ich gefunden habe. das heißt, was auf dem Bild zu sehen ist. aber ich kann passieren, wenn ich die Arbeit im Laden verlasse, um zu sehen, was auf dem Karton steht. Wie auch immer, das Bild sieht schrecklich aus, wie es das Fett von den Croissants aufgenommen hat

Daniela vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 14:41

Re: Vanillecroissants

Hallo Ioana,
Vanille-Croissants (Vanillekipferl). meine Favoriten! Und ich mache sie mit Mandeln, ich finde sie feiner im Geschmack als mit Walnüssen. In der Vergangenheit wurden sie nur aus Walnüssen wie Mandeln hergestellt. Ich habe die Arbeit vereinfacht, ich nehme ein Stück (Kugel) aus dem Teig und drehe es zwischen meinen Handflächen oder auf dem Tisch. Zeit ist Geld

Ioana vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 14:46

Re: Vanillecroissants

Ich dachte, dass es für diejenigen, die es zum ersten Mal machen, einfacher ist, so dass es ein bisschen gleich ist. dann merken sie, ob sie sie kleiner oder größer haben wollen und beim zweiten Mal (also zu Weihnachten, deshalb proben wir) können sie direkt aus dem Teig brechen.

adry vor 8 Jahren - 9. Oktober 2009 16:40

Re: Vanillecroissants

Ioana, meine Liebe, du machst sogar "Proben" für Weihnachten.
Und du tust gut daran, so auszusehen, ich speichere meine Rezepte
Ich freue mich darauf, alle Ihre Urlaubsideen zu veröffentlichen.

ramisimion vor 8 Jahren - 10. Oktober 2009 17:59

Re: Vanillecroissants

Ich habe den Teig vorbereitet, er ist im Kühlschrank, in der Zwischenzeit würdest du mir einen Kommentar schreiben. Ich habe eine doppelte Portion aus der ersten gemacht, ich halte Sie mit dem Ergebnis auf dem Laufenden.

ramisimion vor 8 Jahren - 10. Oktober 2009 20:40

Re: Vanillecroissants

Ich habe es sehr gut gemacht, dass ich eine doppelte Portion gemacht habe, nachdem ich das erste Blech aus dem Ofen genommen und ihnen Puderzucker gegeben habe, hat mein Mann fast die Hälfte des Blechs gegessen. sie sind so zart und lecker! große Sorgfalt beim Einschieben in den Ofen, sie backen sehr schnell, meine waren in 15 Minuten fertig. Ioana, Anmerkung 10 pt. Cornlets sind nicht einmal im Vergleich zu den traditionellen eine sehr feine Süßigkeit. Glückwünsche!

Ioana vor 8 Jahren - 11. Oktober 2009 10:31

Re: Vanillecroissants

am Ende hast du sie mit Mandeln gemacht, ich verstehe, dass ich das Rezept für klassische Croissants posten werde, aber ich hoffe, eine einfachere Verpackungstechnik funktioniert, damit es nicht so lange dauert, wie ich hoffe. habe ich noch nicht überprüft

ramisimion vor 8 Jahren - 11. Oktober 2009 11:49

Re: Vanillecroissants

Ja, ich habe sie mit Mandeln gemacht. sie waren so wunderbar! Wir haben ein paar für heute.

Flory vor 8 Jahren - 12. Oktober 2009 05:22

Re: Vanillecroissants

Hallo Ioana. Funktioniert Weizenvollkornmehl bei diesem Rezept?Ich habe eine Tüte Bio-Mehl in meinem Haus und würde mir kein zweites kaufen. und ich möchte diese Croissants probieren, weil sie wirklich gut aussehen

Ioana vor 8 Jahren - 12. Oktober 2009 11:13

Re: Vanillecroissants

Ich denke, sie würden herauskommen, jetzt werden sie offensichtlich eine andere Textur und Farbe haben. Aber ich glaube nicht, dass etwas Schlimmes dabei herauskommen wird, besonders wenn Sie an Vollkornmehl gewöhnt sind.

ildi vor 8 Jahren - 14. Oktober 2009 05:00

Re: Vanillecroissants

Ioana, waren das die Croissants, nach denen ich gefragt habe? obwohl sie gleich aussehen, waren sie mit Pflaumenmarmelade gefüllt

Ioana vor 8 Jahren - 14. Oktober 2009 08:57

Re: Vanillecroissants

nein, die sind einfach, ich habe noch ein Rezept mit Schmalz und Füllung. Sie sind diese Woche geplant

ildi vor 8 Jahren - 14. Oktober 2009 09:07

Re: Vanillecroissants

Ich habe von meiner Mutter das Rezept für Weihnachtskekse zurückbekommen, die mit Aprikosenmarmelade geklebt und mit Puderzucker gegeben wurden

ildi vor 8 Jahren - 14. Oktober 2009 10:52

Re: Vanillecroissants

notwendig:
-1 / 2kg Mehl
-1 Margarine 250gr oder 200gr Fett
-100 g Puderzucker
-3 Eigelb
-2 Esslöffel Sauerrahm
-1 Backpulver (oder 1 Teelöffel Ammoniak)

alles gut verknetet und dann 30-60 Minuten abkühlen gelassen,
und breitet ein dünnes Blatt etwa 1/2 cm aus.
ein Teil wird mit einem Glas geschnitten..ein Teil wird mit einem Loch in der Mitte geschnitten (Glas mit einem Loch).
sie werden gebacken..bis sie braun werden, danach
abkühlen lassen und dann mit Marmelade einfetten und ein Paar kleben.
Vanillepulver zu Zucker geben.

du kannst die Tore halbieren..dadurch kommen etwa 4 Tabletts heraus, sagt Oma..p


Meine Großmutter ist Mutter, mein Bruder hat das Rezept auf meine Sauerei geschrieben

Ioana vor 8 Jahren - 14. Oktober 2009 10:57

Re: Vanillecroissants

danke ildi, die kenne ich. nicht das Rezept, sondern das Endprodukt, sie sehen so in der Mitte geschnitten aus mit Blick auf die Marmelade

ildi vor 8 Jahren - 14. Oktober 2009 11:11

Re: Vanillecroissants

daaa. Mir geht es super und ich habe auch eine Aprikosenmarmelade ohne Zusatzstoffe und ohne Zucker gefunden, echt teuer aber gut schlecht. genau wie Mama es tut.
Ich werde sie in der Woche machen
und die Croissants werde ich glaube ich auch machen, mal sehen wie ich mit der Zeit stehe.

Ioana vor 8 Jahren - 15. Oktober 2009 09:56

Re: Vanillecroissants

Ich schreibe hier, weil ich Ildi das Rezept für Croissants versprochen habe und leider letzte Nacht ein persönliches Problem aufgetreten ist und ich Cluj verlassen habe, ich kann diese Woche nichts posten, aber nächste Woche hören wir wieder von Ihnen. inklusive Croissants und Makkaroni mit einfacherem Käse

Monik vor 8 Jahren - 16. November 2009 17:20

Re: Vanillecroissants

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen außergewöhnlichen Rezepten, die nicht selten sehr hilfreich waren!
und jetzt kommt meine anfrage, hast du eine idee von einem rezept für fastencroissants, in deren zusammensetzung es gefunden wird und kommt?!
Vielen Dank!

Iulia vor 8 Jahren - 5. Januar 2010 15:46

Re: Vanillecroissants

Ich habe zu Weihnachten eine doppelte Portion gemacht, die in 2 Tagen endete :-). Und mein Mann und meine Freunde haben mich zu Silvester um eine weitere doppelte Portion gebeten -))). Sie sind außergewöhnlich.

Inna vor 7 Jahren - 16 Mai 2010 11:38

Re: Vanillecroissants

Ioana, ich bin ein Engel, ich bin ungefähr 14 Jahre alt und liebe es, Kuchen oder leichte Mahlzeiten zuzubereiten.

Daniela vor 7 Jahren - 13. Dezember 2010 00:18

Re: Vanillecroissants

Ioana, ich möchte wissen, ob ich statt Butter nicht Schmalz einsetzen kann, ich weiß, dass es mit Schmalz weicher wird.Ich habe auch ein paar sehr gute Kuchenrezepte, schreib mir eine E-Mail.

Mariana de France vor 7 Jahren - 14. Dezember 2010 18:14

Re: Vanillecroissants

Hallo Ioana!
Durch Zufall habe ich Ihre Seite gefunden und sie ist sehr interessant und hilft uns sehr denen, die Rumänien verlassen haben Ich bin seit 30 Jahren weg und lebe in Frankreich.
Ioana, ich suche ein Rezept und würde dich bitten, mir zu helfen, wenn du kannst. Ich weiß, dass sie "Aprikosen" heißen.
Ich erkläre, wie sie zubereitet wurden, aber ich kenne die Proportionen nicht: Es war ein zerbrechlicher Teig aus Eiern, Butter, Zucker, Mehl. sie haben Kugeln in ihrer Größe gemacht
Nach dem Reifen und Abkühlen wurden sie in der Mitte ausgegraben, die Krümel mit Butter, Zucker und Kakao zu einer Creme verarbeitet, gefaltet und zu zweit zusammengeklebt.
Mit etwas nahrungsroter Farbe, vermischt mit Wasser, wurde ein Teil der "Aprikose" gefärbt und mit Puderzucker gegeben.

Wenn Sie mir helfen könnten, vielen Dank.

Ioana vor 7 Jahren - 16 Dezember 2010 18:14

Re: Vanillecroissants

Daniela, hier ist ein Rezept für Donuts mit Schmalz [link]

meine E-Mail-Adresse ist ioana bei e-recipes dot ro

Ioana vor 7 Jahren - 16 Dezember 2010 18:16

Re: Vanillecroissants

Mariana, ich kenne das Dessert, ich habe es in Konditoreien zum Verkauf gesehen, aber ich habe nicht versucht, es zu Hause zuzubereiten und ich habe kein Rezept, aber vielleicht kennen es einige meiner Besucher. und kann dir helfen

TUNDE vor 6 Jahren - 11. Februar 2011 20:26

Re: Vanillecroissants

SUPER SICHER, ICH WERDE SIE AUSPROBIEREN UND ICH BIN EIN ANFÄNGER UND HOFFE, DASS ES HERAUS KOMMT PUP

Cristina vor 6 Jahren - 19 November 2011 19:40

Re: Vanillecroissants

Mariana vor 6 Jahren - 13. Dezember 2011 21:27

Re: Vanillecroissants

Braucht dieses Rezept nicht Backpulver oder Backpulver??

Ioana vor 6 Jahren - 14. Dezember 2011 13:40

Re: Vanillecroissants

ella vor 6 Jahren - 21. Dezember 2011 19:08

Re: Vanillecroissants

Vielen Dank, Ioana! Dies ist das dritte Jahr, in dem ich sie zu Weihnachten mache ... es ist Tradition geworden! Sie sind lecker und einfach zuzubereiten!

lia vor 6 Jahren - 25. Dezember 2011 10:50

Re: Vanillecroissants

Früher habe ich einige wirklich gute Croissants gemacht, aber ich habe ihr Rezept verloren und ich möchte, dass Sie mir helfen, es aus dem kollektiven Gedächtnis zu retten. es war ein Teig mit Fett und etwas Essig, wenn ich mich richtig erinnere, das ist das Problem, ich kenne die Zutaten nicht mehr.
ein dünnes Blatt wurde ausgebreitet, das mit geschmolzener Butter eingefettet und dann fest zusammengerollt und zu einer langen Matte gespannt wurde.
Sie wurden in Stücke geschnitten, die ungefähr so ​​lang waren, wie Sie das Kornett haben möchten, und es wurde mit dem Facalet gedehnt. viel arbeit.
sie sind mit einfacher Marmelade oder Walnuss gefüllt.
sie sind außergewöhnlich und ich denke, die Quelle liegt in unseren Dörfern. Ich suche schon seit einigen Jahren nach dem Rezept.

elena ivanov vor 5 Jahren - 11. April 2012 17:03

Re: Vanillecroissants

Ich habe das Rezept zufällig gefunden und habe es eilig, es in die Tat umzusetzen. Danke dir

Daniela vor 5 Jahren - 10. Dezember 2012 22:32

Re: "Pfirsich" oder "Aprikose" Keksrezept

Hallo, hier ist das Aprikosenrezept. Meine Mutter nannte sie Pfirsiche. Ich habe ihr Rezept nicht mehr, aber ich habe eines auf der Seite gefunden. Ich habe es noch nicht probiert, vielleicht nur 1/2 des Rezepts.

FÜR TEIG:
2 Eier,
Öl 125ml,
150gr Zucker,
einen halben Esslöffel Backpulver,
400 Gramm Mehl (ich habe zusätzlich zu 400 Mehl hinzugefügt, weil es größere Eier waren)

FÜR SAHNE:
125gr Butter,
2 Esslöffel Kakao,
125gr Zucker,
125ml Milch,
den Kern aus den gebackenen Teigkugeln.

Wir brauchen auch:
rote und grüne (oder gelbe) Farbe, ich hatte nur rot und gelb, die wir auf jeder Farbe in etwas Wasser und Puderzucker separat in einem Teller gemischt haben.


DOPPELTE ZUBEREITUNG: Eier mit Zucker gut vermischen, dh mischen, dann Natron, Öl und Mehl dazugeben, gut durchkneten bis ein elastischer Teig entsteht, daraus kleinere Kugeln formen und in das mit Öl ausgekleidete Blech geben oder Backpapier ,

wir legen sie nebeneinander in das Blech, damit sie nicht verkleben und backen sie 20 Minuten bei 160 Grad.

Wir legen den Kern beiseite, damit wir ihn in die Sahne legen können

Nachdem wir fertig sind, machen wir die Creme.

Die Butter mit dem Zucker gut verrühren, bis sie schäumt, den Kern der Kugeln mit der Milch und dem Kakao mischen und etwas in die Buttermasse geben.

gut mischen, bis es eine Creme wird und mit dieser Creme füllen wir die hohlen Kugeln, wir füllen eine Kugel und kleben sie an eine andere, so dass der Pfirsich entsteht, wonach wir sie an einem Ende durch die rote Farbe und am anderen Ende grün geben Danach werden sie durch Zuckerhusten verabreicht.

Delia vor 3 Jahren - 11. Januar 2014 15:39

Re: Vanillecroissants

Du hattest ein Rezept für Croissants in zwei Farben und ich finde es nicht mehr. Sie war sehr gut. Bitte, falls Sie es noch veröffentlichen müssen, oder senden Sie es mir per E-Mail zu.
Wisse, dass alles, was ich für dich gekocht habe, großartig war.
Herzliche Glückwünsche!

Lorena vor 3 Jahren - 20. Dezember 2014 17:56

Re: Vanillecroissants

ioana Ich möchte die Croissants machen, aber ich habe Mandeln in der Schale und sie sind etwas salzig?
Könnte ich diese verwenden, um keine anderen mehr zu kaufen? Ich warte auf deine Antwort, danke

Ioana vor 3 Jahren - 20. Dezember 2014 18:14

Re: Vanillecroissants

Sie sind gebraten, nicht wahr? Ich würde sagen, andere zu kaufen, ohne Haut, ungeröstet.


Vanille-Croissants

die croissants sind sehr gut und zart, ich habe sie auch schon vor jahren zubereitet.

Nico Grofova, 20. Februar 2014

sie sind nicht gebräunt, wie auf dem älteren Foto zu sehen, sie sollten wirklich weiß bleiben

Mariana Flucus, 18. Februar 2014

Weiß backen, nicht bräunen!

Adrian Ovi, 9. Januar 2014

Diese sehen auf eine bestimmte Weise aus! Ich habe vor einiger Zeit gegessen und ich mochte sie! Ich bin sicher, ich werde es in diesen Tagen tun! :)

In der fröhlichen Küche (Chef de cuisine), 7. September 2012

Danke an die Mädels für die Komplimente!

Constanta Proca (Küchenchef), 6. Juni 2010

Cely Snijec (Küchenchef), 3. Januar 2010

lucica mihaila (Küchenchefin), 3. Januar 2010

Ein schönes und einfaches Rezept und ich bereite es vor.

Ramona (Küchenchefin), 1. Januar 2010

Diese Croissants sind köstlich und am liebsten mag ich die Kombination aus Puderzucker, Vanille und Nüssen!

Bravo Nicoleta, dein Rezept gefällt mir und es ist sehr, sehr einfach zuzubereiten. Glückwünsche! Ich werde es nächstes Wochenende ausprobieren!


Video: Vanilkové venčeky z odpaľovaného cesta. Viktor Nagy. recepty (Januar 2022).