Traditionelle Rezepte

Scampo zum besten italienischen Restaurant in Boston gewählt

Scampo zum besten italienischen Restaurant in Boston gewählt

Was macht ein gutes italienisches Restaurant aus? Für manche mag es die Antipasti sein, für andere ist es die Qualität der Weine und Pasta, die der todsichere Test ist. Krake? Lasagne? Cacio und pepe? Welches Gericht sollte das Barometer eines guten italienischen Restaurants sein?

Die Schritte, die wir unternommen haben, um unser neuestes Ranking zu erstellen, waren so gründlich und umfassend wie möglich: Wir haben uns Restaurants angesehen, die es in unsere 101 besten Restaurants in Amerika geschafft haben; Wir haben auch eine illustre Jury rekrutiert, der einige der besten Food-Autoren, Kritiker und Blogger des Landes angehören, um ihre Vorschläge einzureichen, die wir durch unsere eigenen Entscheidungen ergänzt haben, einschließlich der Rankings der Vorjahre sowie gelobter Newcomer. Diese Liste mit Hunderten von Restaurants wurde dann in eine Umfrage integriert, die an mehr als 100 Diskussionsteilnehmer verschickt wurde, die für ihre Favoriten stimmten. Das endgültige Ranking umfasste eine beträchtliche Anzahl von italienischen Restaurants, und zu schaffen Das Liste haben wir die italienischen Restaurants, die es in unsere endgültige Liste von 101 geschafft haben, um die Zweitplatzierten und die diesjährigen Liste der 50 besten Casual-Restaurants des Landes ergänzt. Es stellte sich heraus, dass es in Amerika viele italienische Restaurants gibt, die in Amerika bekannt sind, und eines befindet sich in Boston.

Die mit dem James Beard Award ausgezeichnete Köchin Lydia Shire ist eine der legendärsten Köche von Beantown, und ihr Restaurant Scampo ist eines der besten italienischen Restaurants, in denen Sie jemals speisen werden Ofen- oder Lammfilet-Souvlaki in die Mischung, und das Menü ist lustig und verspielt. Handgemachtes Brot gibt es in sechs Sorten. Es gibt eine komplette "Mozzarella-Bar" mit Erbstücktomaten und Basilikum, Prosciutto und grüner Papaya, Rindercarpaccio und Knoblauchchips, Königskrabben und einem warmen Burrata mit Lauchpudding im Gebäck (wählen Sie einfach die Mozzarella-Verkostung, Sie wissen, dass Sie es wollen) ). Spaghetti werden mit Knistern und Peperoni angerichtet und die Pizza wird mit Robiola, Peppadwes, weißer Muschel, schwarzem Trüffel und Hummer belegt. Zu den Hauptgerichten gehören sehr knusprige, langsam gegarte halbe Ente, Zuckerrohr und gewürztes Lammfilet sowie frisch gefangener kanadischer Hummer des Frühlings mit Bourbon. Es ist eines dieser köstlichen Menüs, aber wir warten auf Freitagabend, wenn das Special Spanferkelbraten ist.

Die Küche von Shire ist so gut, dass das Restaurant auf Platz 23 unserer Zusammenstellung landete, und da es das einzige aus der Stadt ist, das es auf die Liste geschafft hat, ist Scampo laut unserer Expertenjury das beste italienische Restaurant in Boston.


Die besten Restaurants in Boston

Für ein herzhaftes Frühstück, das Sie den ganzen Tag satt hält, oder ein Sandwich für unterwegs, bietet Mike & Patty's in Back Bay eine gute Auswahl. Denken Sie daran, dass sie gegen 14 Uhr schließen.

12 Kirchenstraße
mikeandpattys.com

Austernbar in Island Creek

Dieses Fischrestaurant in der Nähe des Baseballstadions Fenway Park hat denselben Besitzer wie die Austernbar Row 34 in Fort Point. Probieren Sie die gedünsteten Littleneck-Muscheln oder die gebratenen Austern oder die Schalentierplatte für ein bisschen von allem. Obwohl das Restaurant ziemlich groß ist, wird eine Reservierung empfohlen.

Öffentlicher Markt von Boston

Dieser Indoor-Marktplatz mit mehr als 39 lokalen Landwirten und Lebensmittelunternehmern wurde erst vor einem Jahr eröffnet und hat sich zu einem beliebten Ziel zum Einkaufen und Essen entwickelt. Alles, was hier verkauft wird, kommt aus Neuengland, darunter Gemüse, Fisch, Fleisch, Honig und Käse. Ab 18. Juli 7 Tage die Woche geöffnet.

Die Kabeljau-Truppe

Dieser familiengeführte Foodtruck fährt seit 2012 durch die Straßen von Boston und Cambridge und ist eine gute Wahl zum Mittagessen für Krabbenkuchen oder leckere Fish and Chips mit Krautsalat.

Captainmardens.com/food-truck

James Hook und Co.

Lassen Sie sich nicht von den langen Schlangen oder der Lage neben zwei belebten Straßen am Wasser abschrecken – die Hummerbrötchen, die aus diesem kleinen Zelt verkauft werden, sind es wert. James Hook begann 1925 als Großhändler und ist immer noch das Hauptgeschäft. Hummer und andere Meeresfrüchte werden landesweit vertrieben.

Pizzeria Regina

Regina ist eine Steinofen-Pizzeria-Kette, die überall in der Stadt zu finden ist. Sie wurde zur Pizza Nummer eins in Boston gewählt. Wenn Sie Authentizität wollen, besuchen Sie das Original im italienischen Viertel im North End.

Mikes Gebäck

Sie werden höchstwahrscheinlich auf den Straßen von Boston auf Leute treffen, die blau-weiße Take-away-Kisten tragen. Sie stammen aus dem italienischen Viertel und enthalten höchstwahrscheinlich das beliebte hausgemachte Cannoli-Gebäck, das Mike und seine Familie seit über 50 Jahren backen. Es gibt ihn in verschiedenen Geschmacksrichtungen – probieren Sie den mit Schokoladenstückchen.

Bellende Krabbe

Dieses farbenfrohe Fischzelt mit Bar liegt am historischen Fort Point-Kanal und ist wie eine riesige skandinavische Krebsparty. Die Musik ist laut und die Atmosphäre ist lebendig.

Ostra

Ein gehobenes Restaurant in Back Bay, das sich auf mediterrane Meeresfrüchte-Küche konzentriert. Ostra hat mehrere Auszeichnungen des Magazins Best of Boston gewonnen. Der Name des Restaurants, Ostra, ist spanisch für Auster.


ESSEN IM ALTEN BOSTON

In der Stadt Boston gibt es noch ein paar käferbrauende und ehrwürdige alte Restaurants in verschiedenen Seitenstraßen, die Erinnerungen an Jahrzehnte, ja sogar Jahrhunderte wachrufen. Obwohl oft der Vorwurf erhoben wurde, dass Boston keine erstklassige Restaurantstadt ist – trotz der Tatsache, dass es einige hervorragende Fischrestaurants, eine Vielzahl italienischer Restaurants (insbesondere im North End) und das viertgrößte Chinatown des Landes gibt - sicherlich gehört es zu den historischsten.

Das älteste Restaurant, das Union Oyster House, serviert seit 1826 Austern – als John Quincy Adams Präsident war – und ist seitdem am selben Standort in der Union Street 41 in Betrieb. Das Gebäude ist viel älter und die Ziegel und Balken des Restaurants sind original. Im Obergeschoss befinden sich Räume, die von knarrenden alten Nischen abgesetzt werden. Die Türen sind niedrig, die Böden schräg, die Stände und die Austernbar noch in ihrer ursprünglichen Position.

Im Obergeschoss veröffentlichte der junge Journalist Isaiah Thomas von 1771 bis 1775 seine berühmte Zeitung The Massachusetts Say und während des Unabhängigkeitskrieges machte Ebenezer Hancock, ein Zahlmeister der Kontinentalarmee, das Untergeschoss zu seinem Hauptquartier. Einige Jahre später, im zweiten Stock, lebte Louis Philippe, der spätere König von Frankreich (1830-48) - der 'ɻürgerkönig'' - eine Zeitlang im Exil und lehrte prominente Bostoner Französisch. Daniel Webster trank hier Toddies, ebenso wie Dickens Porter-Töpfe im Jahr 1842 mit dem berühmten Professor für Klassiker in Harvard, James Felton.

Ich erinnere mich, wie ich als Kind angestrengt durch die vorderen Fenster schaute, um Hummer und Austern zu sehen, und Kunden, die gebratene Muscheln aßen und dampfende Schüsseln mit Bostoner Fischsuppe verschickten, einer vollmundigen Brühe mit gehacktem Schwertfisch, Quahogs und Muscheln. Dies ist die Heimat von Hummer in jeder Form: gekocht, gebraten, gebacken, gefüllt, Thermidor, Newburg, sautiert oder gedünstet - und jede mögliche Kombination von Muscheln, Austern, Kap-Jakobsmuscheln, Stints oder Scrod.

Dickens wohnte und speiste jedoch während seines zweiten Besuchs in den Vereinigten Staaten im Jahr 1867 in Boston im Parker House. Bis zum Ende seines Lebens war dies die größte Prahlerei seines Gründers Harvey D. Parker, eines bescheidenen Kellners, der aufstand Eigentümer eines der ältesten Hotels Amerikas zu werden. Der ursprüngliche Teil wurde 1855 erbaut, später wurde ein Anbau entlang der School Street gebaut. Edwin Booth, Henry Irving, Ellen Terry, Sarah Bernhardt und Ulysses Grant, u mit Männern und Frauen, die nie vergessen werden.

Der sofortige Erfolg des Restaurants beruhte auf der damals einzigartigen Vorstellung, dass die Leute oft gerne zu unregelmäßigen Zeiten essen. Ein a-la-carte-Menü wurde rund um die Uhr angeboten, und Parker machte ein Vermögen. Der bedeutende Historiker und verehrte Bostoner Brahmane Samuel Eliot Morison sagte mir einmal, dass das Frühstück dort vor langer Zeit frei von Grapefruit, Orangen und anderen erstklassigen Vitaminquellen war – ein Wort, das damals noch nicht einmal geprägt wurde. Auf Bratäpfel und ein heißes Müsli folgten großartige Platten mit Speck oder Schinken und Eiern oder einfach nur Eier mit Fisch, fast immer Boston srod - speziell ein Kabeljau, der in der Nacht zuvor gespalten und locker gesalzen worden war.

Früher konnte man hier an der Ecke Tremont und School Street tolle amerikanische Spezialitäten speisen: Gebratene Wabenpansen, Kabeljau-Zungen und -Backen, Boston Cream Pie – kein Kuchen, sondern ein Kuchen – und natürlich Bohnen. Der puritanische Sabbat dauerte von Sonnenuntergang am Samstag bis Sonnenuntergang am Sonntag, und Baked Beans versorgten die Puritaner mit einem Gericht, das über den Sabbat hinweg leicht zu ertragen war. Der Bohnentopf könnte bei langsamer Hitze im Kamin aufbewahrt werden, um Bohnen beim Samstagabendessen und Sonntagsfrühstück zu servieren. So wurde Boston als Bean Town bekannt. Viele Oldtimer glauben, dass die satte braune Güte der Boston Baked Beans hauptsächlich auf den irdenen Bohnentopf mit seiner schmalen Kehle und den gewölbten Seiten zurückzuführen ist.

Übrigens haben Parker House Brötchen ihren Ursprung im Parker House in Boston. Die weichen warmen Brötchen wurden kurz nach dem Bau des Hotels von einem deutschen Koch namens Ward zubereitet. Einhundert Dutzend wurden täglich nach Philadelphia, Cincinnati und in andere Städte verschifft - bis Philadelphia nach der Centennial Exposition von 1876 mit dem Versand von Wiener Rollen nach Boston revanchierte. Wie so oft nach langer Zeit verlor das alte Hotel seine Gunst und andere Hotels und Restaurants traten an seine Stelle - obwohl das Parker House kürzlich repariert und renoviert wurde und ein Comeback feiert. Und im Restaurant Parker's in der 60 School Street findet man immer noch Parker House Brötchen.

Die Straße hinunter vom Parker House, in der Stuart Street 31, befindet sich die Jacob Wirth Company - Jake Wirth's - ein unvergleichliches deutsches Restaurant, das 1868 im heutigen Theaterviertel erbaut wurde. Eine Flachglasfront reicht fast bis zum Bürgersteig. Eine riesige Uhr draußen verwendet die Buchstaben des Namens des Gründers anstelle von Zahlen, es gibt Punkte bei neun und drei (10 Zeichen, leider unter 12 Stunden.) Das Restaurant ist eine Art fröhlicher, lauter Saal mit eher strengem Senf -farbige Decken und obere Wände sowie dunkelbraune Wandtäfelung. Bestellungen werden vom Kellner in die Küche gebrüllt. Da ist das ständige Klappern von Geschirr, das Klopfen von Blechtabletts, das Geräusch großer Bierseide, die auf einfachen Mahagoni-Tischen ohne Tücher geplankt werden. Die Kellner, die eng anliegende schwarze Jacken und lange weiße Schürzen tragen, sind wache, geübte Männer mit Sinn für Servierweisheit. Schnell, ohne Fanfaren, wird einem serviert, ein Teller wird blitzschnell vor einem gewischt. Auf dem Boden liegt Sägemehl. Die Stühle sind gerade und gut sitzend. Über der Theke mit ihrer wunderschönen Messingreling steht das Motto ''Suum Cuique'' - '𧺬h to His Own.'' Among die Spezialitäten sind Sauerbraten mit Rotkohl, Bratwurst, dicke grüne Erbsensuppe, Bruststück mit Meerrettich, Schweinshaxen, ein maßgeblicher Limburger Käse, herrlicher Hummersalat, New England gekochtes Abendessen, ein gutes Roggenbrot und natürlich das dunkle Bier. ''Man muss es durch den Schaum trinken, um den Geschmack zu bekommen,'' ein verehrter Kellner mit 55 Dienstjahren, Fritz Heuser, sagte einst. ''Neun von 10 blasen den Kopf weg und sie blasen den besten Teil weg. Ich mag es dick genug zum Kauen.''

Jake Wirth's war schon immer ein Lieblingsort von Harvard-Studenten und Bostoner Politikern. An der Wand hing einst ein damals umstrittenes Schild, das den Damen das Rauchen verbot. Wirths überstandene antideutsche Stimmung und die 14-jährige Dürre der Prohibition. Noch bemerkenswerter ist, dass es in den 117 Jahren seines Bestehens im Besitz von zwei Jacob Wirths, Vater und Sohn, war. Jacob Wirth stammte aus einer Weinbauernfamilie in Rheinpreußen. Er wurde hierzulande ein kluger Weinimporteur und eröffnete dann sein Restaurant. (Es war übrigens Wirth, der seinen kürzlich eingetroffenen Begleiter Luchow überredete, in New York in das gleiche Geschäft einzusteigen.) Das schroffe, schnauzbärtige Porträt über der Bar stammt von Wirth. Irische Kunden neigen dazu, es als Abbild des Kämpfers John L. Sullivan, des Boston Strongboy, zu identifizieren - tatsächlich waren die beiden Freunde.

Drüben am Wasser, im eleganten Viertel Quincy Market, befindet sich in der Faneuil Hall 340 der ursprüngliche Durgin-Park. Es ist seit 156 Jahren ein Wahrzeichen von Boston und war ursprünglich ein Ort, der für die im Hafen vor Anker liegenden Schiffsbesatzungen offen war, wo die Bauern nach dem morgendlichen Handel auch zu Mittag aßen. Auf dem Schild steht immer noch ''Market Dining Rooms,'' und der Speisesaal mit 250 Sitzplätzen - ein Ersatzschiff mit abgenutzten Dielenböden, geprägten Zinndecken, nackten Glühbirnen und unansehnlich gestrichenen Wänden von Catlap - bedient bis zu tausend Menschen zwischen 11:30 Uhr und 21 Uhr Die langen Tische haben 15 Sitzplätze, die Tischdecken rot-weiß kariert. Sie sitzen neben perfekten Fremden. Die Kellnerinnen, die Ihre Anwesenheit zu ärgern scheinen, sind unhöflich und dafür berühmt.

Durgin-Park ist nach John Durgin und Eldridge Park benannt, zwei unternehmungslustigen Yankees, die das Restaurant 1827 eröffneten. Ein dritter Partner namens John Chandler, ein Trockenwarenhändler, verbrachte die 63 Jahre nach ihrem Tod damit, den Ort um Obergeschosse und zusätzliche Zimmer zu erweitern . Den Namen der anderen beiden behielt er als eine Art tragendes Epitaph bei. Die beste Werbung, glaubten diese Männer, war reichlich Essen auf dem Tisch. In 135 Jahren gab es nur drei Wechsel der Köche. Das antike dreistöckige Gebäude versucht nicht, sich mit Eleganz oder Anspruch zu verkleiden. Die Rohre sind freigelegt. In der Herrentoilette, die der einzige Eingang zu den Vorstandsbüros ist, gibt es 100 Jahre alte Klempnerarbeiten! Die alten Gasarmaturen, die längst außer Betrieb waren, wurden nie abgebaut. Ihr Motto lautet '⟞in Großvater und vielleicht hat auch dein Urgroßvater bei uns gegessen!''

Das Essen, einfache altmodische Yankee-Küche, ist billig und reichlich. Die Portionen sind riesig - Schmorbraten, Hochrippe, gebratene Ente gefüllt mit einer nach Sellerie duftenden Brotfüllung, New England Fischsuppe buttrig und reichhaltig und ein Austerneintopf aus gleichen Teilen Milch und Sahne, in dem nicht weniger als 12 Ozeane schwimmen -frische pochierte Austern. Es ist immer noch der billigste Ort in Boston, um Austern und Kirschkernmuscheln zu essen. Die Spezialität des Hauses, Roastbeef rare, wird in großen dicken Platten serviert. Der indische Pudding wird sechs Stunden gedämpft und kostet 1,25 Dollar. Der Erdbeerkuchen ist berühmt. Ihr Apfelkuchen ist hausgemacht. (Die gebackenen Bohnen, Maisbrot und Desserts werden auf dem Gelände gebacken.) Gefiltertes Wasser wird für Kaffee und Tee verwendet. Sie verwenden immer nur frisches Hummerfleisch. Alle Koteletts und Steaks werden in einem offenen Kamin in der Nähe des Speisesaals mit Holzkohle gegrillt. Sie werden keine Briketts verwenden. Sie sind herzlich eingeladen, die Küche zu besuchen.

Es ist, als würde man auf einer Bowlingbahn essen, für den Lärm. Rechnen Sie damit, auf einen Tisch zu warten, den Sie immer teilen müssen. Es gibt keine Reservierungen. Im Durgin-Park hat noch nie jemand einen Tisch reserviert. Anfragen kamen per Post aus Neuseeland, Telefonanrufe aus Hollywood. Der Legende nach lautet die Antwort immer ''Nein,'', außer wenn die Anfrage von der hochnäsigen Back Bay kommt, und dann ist es ''Unmöglich.'' Keine Kreditkarten oder Schecks werden genommen, sie verschenken Mustermenüs ('𧪾ndessenrechnungen''), und verkaufen Boston-Bohnentöpfe und auch kleine Schachteln mit Fichtengummi, gehärtetes Harz tropft von den Evergreens zum Kauen, was mich als kleiner Junge faszinierte . 'ɾs hat einen schrecklichen Geschmack,'', laut dem Besitzer James Hallett. 'ɾs zieht die Füllungen direkt aus den Zähnen. Es hielt sogar kaputte Stühle zusammen. Die Oldtimer haben es geliebt.''

Dieser Satz gilt zweifellos auch für jedes dieser alten Bostoner Restaurants und ist zweifellos der Grund, warum sie so lange bestanden haben: Wahrzeichen, die das Erbe des Zeitalters vermitteln, eine Tradition, die von Menschen aus Boston und anderswo fortgeführt werden soll, beide jetzt und in den kommenden Jahren.

VERKOSTUNG DER KLASSIKER Die angegebenen Preise gelten für Mahlzeiten für zwei Personen, inklusive Wein, Steuern und Service.

Union Oyster House, 41 Union Street, Boston, Massachusetts 02108 (617-227-2750). Seit 1826. Muscheln, Austern, Jakobsmuscheln, Stint und Scrod. Geöffnet Sonntag bis Donnerstag bis 21.30 Uhr, Freitag und Samstag bis 10 Uhr. Keine Reservierung möglich. $45 $55 mit Hummer.

Parker 's im Parker House Hotel, 60 School Street, Boston, Massachusetts 02108 (617-227-8600, Durchwahl 2100). Seit 1855. Fasan, Wild, Scrod, Jakobsmuscheln und natürlich Parker House Brötchen. Kutteln manchmal auf Anfrage erhältlich. Sonntagsbrunch, 19,50 $. Reservierungen erforderlich. Alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. 110 $.

Jacob Wirth Company, 31 Stuart Street, Boston, Mass. 02116 (617-338-8586). Ein deutsches Restaurant aus dem Jahr 1868. Sauerbraten mit Rotkohl, Schweinshaxen, Hummersalat, gekochtes Abendessen aus Neuengland, Roggenbrot und dunkles Bier. Sonntag bis Mittwoch Abendbuffet, $8,95. Sonntagsbrunch 7,95 $. Reservierungen und alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. 32 $.

Durgin-Park, 340 Faneuil Hall, Boston, Mass, 02109 (617-227-2038). Das laute Original von 1827 serviert Roastbeef, Roastbeef, Austerneintopf, Hummer, Neuengland-Fischsuppe, Maisbrot - alles an Familientischen. Keine Reservierungen oder Kreditkarten akzeptiert. Mittagessen $12, Abendessen $25 fügen $10 für Hummer oder Steak hinzu.

Durgin-Park in Copley Place, 100 Huntington Avenue, Boston, Mass. 02116 (617-266-1964). Durgin-Park ''uptown'' bietet im Wesentlichen die gleiche Speisekarte wie das Original. Reservierungen sind unter der Woche möglich. American Express, Diner's Club und Carte Blanche werden akzeptiert. 30 $.


North End Italienisch

Alle - mein Mann und ich planen im September einen Wochenendtrip nach Boston. Ich bin immer auf der Suche nach guten italienischen Optionen, da diese in unserer Gegend im Allgemeinen fehlen. Meistens bevorzugen wir frisch zubereitete Pasta-Optionen wie Delfina oder Flour & Water in San Francisco über die schwere rote Sauce, die mit Käse überzogen ist. Ich denke jedoch auch, dass wir auch kein hochwertiges Italienisch der alten Schule hatten, sodass wir den Stil nicht zu schätzen wissen, wenn er gut gemacht wird.

Basierend auf den Antworten des Bostoner North End stelle ich fest, dass diese Gegend eine Art "Touristenfalle" mit kleinen Restaurants ist, die im Grunde genommen auf der ganzen Linie gleich sind, was den Service und das Essen betrifft. Italienische Standard-Dosen-Rotsauce mit Nudeln in Dosen. Ist das eine richtige Einschätzung? Die Gegend sieht lustig aus (als Tourist) und angenehm zu besuchen. Ich möchte es versuchen. Werden wir es bereuen, hier gegessen zu haben? D.h. Ist das Essen nichts Besseres als Olive Garden oder Spaghetti Warehouse, die zu hohen Preisen an dumme Touristen verkauft werden, die es nicht besser wissen? Oder ist das Essen eigentlich gut und eine Reise wert (trotz touristischer Beliebtheit)?

Beispiel - der Hill in St. Louis ist gut und sehr beliebt bei auswärtigen Gästen. Aber Pastaria in Clayton ist unendlich viel besser. Touristen gehen jedoch nicht dorthin, weil es nicht auf dem Hügel liegt und die Annahme außerhalb der Stadt ist, dass nur der Hügel das beste italienische Essen hat.

Ich hoffe das macht alles Sinn. Wenn North End dort gutes Essen hat, werden wir eine der vielen Optionen auf den CH-Boards auswählen. Wenn es nicht da ist, gib mir Tipps, wo ich woanders essen kann.


Die 42 besten Restaurants in Boston, die Sie jetzt unbedingt probieren müssen

Mai 2021: Boston ist fast zurück, Baby. Da die Beschränkungen aufgehoben werden und das Wetter schnell auf Sommertemperaturen ansteigt, sind die Menschen mehr als bereit, wieder auswärts zu essen. Restaurants in der ganzen Stadt freuen sich darauf, ihre Gäste wieder in ihren Einrichtungen willkommen zu heißen, obwohl ein Teil der Restaurants verständlicherweise immer noch einen Schwerpunkt auf das Essen im Freien legt. Jetzt ist es also an der Zeit, beim Essen an dieser Grundbräune zu arbeiten, sei es auf einer Terrasse oder auf dem Dach oder auf einem der zahlreichen Sitzgelegenheiten auf dem Bürgersteig, die es in der ganzen Stadt gibt. Wir empfehlen, in Barras Garten eine Margarita zu verschlingen, unter Moonas Zeltoase Meze zu knabbern und mit Ceviche von Celeste einen kühlen Kopf zu bewahren. Verlieben Sie sich auf jeden Fall in die besten Restaurants in Boston oder entdecken Sie diesen Monat die besten Restaurants in Boston.

Wenn Sie an die besten Aktivitäten in Boston denken, ist Essen wie ein König vielleicht nicht die erste Aktivität, die Ihnen in den Sinn kommt. Aber einige der herausragendsten Restaurants der Stadt ändern das weit verbreitete Missverständnis, dass Boston kein Ziel für Feinschmecker ist. Vom North End bis zur Back Bay und darüber hinaus fördert unser kulinarisches Talent eine Restaurantszene, die mit der von DC oder Philadelphia konkurrieren kann. Die Stadt mag klein sein, aber ihre vielen Viertel bieten eine riesige Auswahl an Restaurants, auch solche, die nicht unbedingt die Bank sprengen.

Time Out&rsquos lokale Experten durchkämmen die Stadt nach den besten Restaurants und Insider-Infos. Wir schätzen Spaß, Geschmack, Frische und Wert zu jedem Preis. Wir aktualisieren die EAT-Liste regelmäßig, auch wenn es eine wirklich spektakuläre Neueröffnung gibt. Es könnte ein Mega-Hype-Destination-Restaurant oder ein bescheidener Newcomer aus der Nachbarschaft sein: Wenn es auf dieser Liste steht, finden wir es großartig und glauben, dass Sie es auch werden werden. (Wir nehmen Kuration ernst und sehen Sie sich an, wie Time Out Market Boston herauskam.) Irgendwo auf dieser Liste gegessen und es geliebt? Teile es mit dem Hashtag #TimeOutEatList

Wir sollten auch beachten, dass eine Reihe der besten Köche, Restaurants und Konzepte der Stadt zur Teilnahme am Time Out Market Boston eingeladen wurden. Da dies die höchste Auszeichnung ist, die wir verleihen können, und wir jetzt eine engere Beziehung zu ihnen haben, wurden Einrichtungen, die mit Marktverkäufern in Verbindung stehen, alle in die EAT-Liste aufgenommen, aber nicht neben anderen großartigen Einrichtungen in der Stadt. Sie können diese erstaunlichen Orte unten finden.

Hier sind die besten Restaurants in Boston&mdashErfahren Sie mehr darüber, wie wir die Liste erstellen und beginnen Sie mit Ihren Reservierungen.


Die perfekte Bühne für Davios charakteristische norditalienische Steaks, Kalbskoteletts und handgemachte Pasta.

Boston, MA, ist der Geburtsort von Davio. Und im Grunde wiedergeboren. Einst in der Newbury Street, in Brookline und in Cambridge residiert Davio's heute am Park Square (in Bostons Back Bay) und dient als elegante Oase abseits des Trubels direkt vor unserer Tür. Schauen Sie vorbei und genießen Sie einen Drink nach der Arbeit in unserer einladenden Lounge. Die weißen Tischdecken unseres geräumigen, entspannten Speisesaals dienen als perfekte Bühne für Davios charakteristische norditalienische Steaks, Kalbskoteletts und handgemachte Pasta-Kreationen. Für zusätzliches Theater-Flair sorgt unsere lebendige, offene Küchenaufteilung. Die Liebe zum Detail und die Aufmerksamkeit für Ihre Bedürfnisse zeigt sich in allem, was wir tun.


Als Appetitanreger bedeutet Antipasti übersetzt „vor dem Essen“. Beginnen Sie Ihr Festessen mit diesen kleinen Häppchen, von einfachen Fladenbroten über italienische Salate bis hin zu knuspriger Bruschetta.

Die Stars der Show, sekundär– oder zweite Gänge – sind einfach zubereitete Gerichte aus Fisch, Hühnchen und Fleisch. Servieren Sie sie als Teil einer großen Mahlzeit oder allein.

Pasta Perfect 44 Fotos

Servieren Sie es als ersten Gang – oder primo– wie die Italiener oder als zufriedenstellende Hauptspeise. So oder so, unsere Pasta-Kollektion ist perfekt für das Abendessen heute Abend.

Sweets Endings 20 Fotos

Das Essen ist in Italien erst zu Ende, wenn es etwas Süßes gibt, oder dolce, trifft die Zunge. Gehen Sie es einfach mit frischem Obst und Biscotti oder steigern Sie es mit einem reichhaltigen italienischen Genuss.

Pasta-Ideen für die Woche 9 Fotos

Wenn das Verlangen nach Pasta zuschlägt, wenden Sie sich nach der Arbeit an diese einfachen Rezepte.

Nur für das Internet verfügbare Rezepte von Laura Vitale

Sehen Sie sich Laura Vitales reine Web-Bonusrezeptvideos von Simply Laura von Cooking Channel an.


Vorbereitung

Schritt 1

Geriebener Knoblauch, Salz und 1 EL. Öl in eine mittelgroße Schüssel geben. Garnelen hinzufügen, zum Überziehen werfen und ohne Deckel mindestens 30 Minuten und bis zu 1 Stunde kalt stellen.

Schritt 2

Restliche 2 EL erhitzen. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze braten und die Garnelenmischung kochen, wobei darauf zu achten ist, dass Garnelen oder Knoblauch nicht braun werden, bis die Garnelen rosa, aber noch leicht untertrieben sind, etwa 1 Minute pro Seite. Mit einem Schaumlöffel auf einen Teller geben und so viel Öl wie möglich in der Pfanne lassen. In Scheiben geschnittenen Knoblauch und rote Paprika in die Pfanne geben und unter Rühren etwa 1 Minute kochen, bis sie duften. Fügen Sie Wein und Zitronensaft hinzu und kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis es auf die Hälfte reduziert ist, etwa 2 Minuten. Fügen Sie Butter hinzu und kochen Sie, rühren und schwenken Sie die Pfanne gelegentlich, bis die Butter geschmolzen ist und die Sauce eingedickt ist, weitere etwa 5 Minuten.

Schritt 3

Krabben Sie die Garnelen zusammen mit den angesammelten Säften in die Pfanne. Zum Überziehen wenden und kochen, bis die Garnelen vollständig durchgegart sind, etwa 2 Minuten. Auf eine Platte geben, mit Petersilie bestreuen und mit Brot zum Dippen servieren.


Die besten Restaurants für Thanksgiving in Boston, wenn sich die Pläne ändern

Wenn die Ferienzeit näher rückt, scheint es, als ob sich unser Arbeits-, Sozial-, Gesundheits- und Familienleben in entgegengesetzte Richtungen zerstreut. Vielleicht sind Sie dieses Jahr für das riesige Familien-Erntedankfest verantwortlich, oder vielleicht wird es nur Thanksgiving zu zweit? Auf jeden Fall könnte eine Pause von der massiven Verantwortung des Organisierens, Kochens und Aufräumens nach einem Thanksgiving-Dinner eine wertvolle Lösung dafür sein, wie hektisch die Dinge im Leben werden können. In diesem Artikel werden wir einige der besten Restaurants in Boston behandeln, die bei all den Problemen helfen können, die mit der Gestaltung eines perfekten Thanksgiving-Tages einhergehen (einschließlich der Reste!).

Wenn Sie in der Gegend von South Boston sind, besuchen Sie das Capo Restaurant in der Broadway Street. Bekannt für sein handgemachtes italienisches Gourmet-Essen, tauschen Sie es gegen ein spezielles Thanksgiving-Prix-Fixe-Menü ein, das bis 22:00 Uhr verfügbar ist. Wenn Sie für das Abendessen gesorgt haben, aber ein köstliches Dessert brauchen, um alles abzurunden, bietet Capo Sie mit traditionell zubereiteten Kuchen (die mit einem halben Liter Eis kommen!)

Was ist all das Summen, das Sie im Beehive hören? Es ist wahrscheinlich der Sound von Jazz! Travel and Leisure beschreibt diesen Veranstaltungsort als „böhmisches Kabarett, das dafür bekannt ist, jeden Abend der Woche fantastische Live-Musik zu veranstalten“. Genießen Sie beruhigende Melodien, während Sie ein köstliches Thanksgiving-Essen genießen, mit nicht-traditionellen Optionen wie einem Lammkarree und gebratenem Lachs. Wenn Sie Ihre Zusammenkünfte in „einem vielseitigen, funky und doch eleganten Kunstraum“ genießen, ist dies der perfekte Ort für Ihre Thanksgiving-Feier!

Steigen Sie in die Green Line zum Kenmore Square, wo Sie den Eastern Standard finden! Das Restaurant ist jetzt seit fast 15 Jahren im Geschäft und Sie wissen, dass Sie bei jedem Besuch auf eine Leckerei warten. Egal, ob es ein Boxenstopp für einen Drink vor einem Red Sox-Spiel im Sommer ist, ein frühes Frühstück, ein feuchtfröhlicher Brunch, ein romantisches Abendessen oder Pläne durcheinander bringen und dieses Jahr Thanksgiving im Eastern Standard veranstalten, Sie sind garantiert herzlich willkommen gefolgt von einem raffinierten Getränk oder einer köstlichen Mahlzeit, wann immer Sie sich entscheiden, vorbeizuschauen. Wenn Sie das Citgo-Zeichen passiert haben, sind Sie zu weit gegangen!


Scampus

Wenn Sie für Ihr Thanksgiving in diesem Jahr nach einer italienischen Note suchen, schauen Sie bei Scampo vorbei (was aus dem Italienischen übersetzt "Flucht" bedeutet). Zum besten italienischen Restaurant in Boston gewählt, verbringen Sie einen Abend mit Küchenchefin Lydia Shire, die seit 50 Jahren professionell kocht. Mit einem 3-Gang-Prix-Fixe-Menü mit mediterranem Touch zu einem klassischen Weihnachtsessen wird Ihnen ein unvergesslicher Abend garantiert. Gönnen Sie sich und entfliehen Sie nach Scampo.


10. Antonino Cannavacciuolo – Berühmte italienische Köche

Im Jahr 2003, zu der Zeit, als Antonino seinen ersten Michelin-Stern erhielt, war er willkommen, einen Kochauftritt im italienischen Fernsehen zu haben, was seinen Status zu einem weithin wahrgenommenen Koch machte. Er ist zuletzt unter den Top-10-Köchen in Italien. Seine regelmäßige Haltung vor der Kamera führte zu mehr TV-Arbeiten und 2013 wurde er zum Hauptmoderator der italienischen Version von Kitchen Nightmares. Antonino erkannte die Rolle an, da er all die guten und schlechten Zeiten selbst erlebt hatte, ein Restaurant zu führen, und er musste anderen Menschen helfen, wo er konnte. Seine Empfehlung war vernünftig, und jede einzelne der Organisationen, der er half, drehte ihr Vermögen um und wurde zu einem Gewinn.


Schau das Video: Deborah De Luca @ Vele Di Scampia, Italy (November 2021).