Traditionelle Rezepte

Selbstgemachte Pizza

Selbstgemachte Pizza

Sieben Sie das Mehl und machen Sie ein Loch in der Mitte, in das wir die Hefe geben und den Zucker streuen. Gießen Sie warmes Wasser und mischen Sie ein wenig. Lassen Sie es so für 5-10 Minuten, danach beginnen wir, den Teig zu kneten, bis er nicht mehr an den Fingern klebt, wobei darauf geachtet wird, dass das Salz und das Öl eingearbeitet werden. Eine halbe Stunde an einem warmen Ort ohne Strom gehen lassen.

Die Salami und den Muskel in Würfel schneiden, die Cabanos in Scheiben schneiden, den Käse, den Käse reiben, die Tomaten in Scheiben schneiden, die Julienne-Paprika schneiden.

Das Teigblatt in einer mit Öl gefetteten Pfanne verteilen. Wir geben Tomatensauce über den Teig (ich bedecke das Blech gut mit der Sauce, denn das ist die Reihenfolge: D); Normalerweise gebe ich etwas Oregano in die Sauce. Die Salami und die Muskelwürfel über den Teig streuen, den Käse, die Cabanosscheiben, die Tomatenscheiben und die Paprikascheiben bestreuen. Das verquirlte Ei über die Pizza gießen (wie gesagt, das ist die Reihenfolge), mit Tomatensauce bestreuen, mit geriebenem Käse bestreuen und 25-30 Minuten (je nach Ofen) backen.

Am Ende fügen wir Basilikumblätter hinzu.