Traditionelle Rezepte

10 berühmteste Kinderkritiker und Köche

10 berühmteste Kinderkritiker und Köche

Mit ihrer Vorliebe für Anonymität sind Essenskritiker schwer genug zu erkennen, wenn Sie erwarten, dass ein Erwachsener hereinkommt und das Geschirr zerlegt. Wenn Sie der Mischung 1,50 m große Kinder hinzufügen, wird es etwas schwieriger, Kritiker aufzudecken.

Von New York City bis Schottland haben Kinder im Alter von 4 Jahren begonnen, über Essen auf die einzige Art zu schreiben und zu sprechen, die Kinder können: mit brutaler Ehrlichkeit.

Klicken Sie hier für die Diashow der 10 berühmtesten Kinderkritiker und Köche

Natürlich haben die meisten Kinder die Kunst des Essensschreibens noch nicht vollständig verstanden, aber sie schaffen es, dies auszugleichen, indem sie darüber schreiben, wie sie sich in einem Restaurant fühlen und vor allem, wie das Essen tatsächlich schmeckt.

„Erwachsene fällen zu viele Urteile aufgrund des Aussehens der Restaurants“, sagte David Pines, ein 12-jähriger Lebensmittelkritiker und Autor, im vergangenen März der New York Daily News. "Sie werden sauer, weil die Gläser nicht alle da waren, als sie hereinkamen. Ich denke, wen interessiert das? Wie hat das Essen geschmeckt?" Diese Denkweise spiegelt sich in der Mehrheit der Kinderkritiker wider, die schreiben, um Eltern und Kinder gleichermaßen zu informieren, wo sie die besten kinderfreundlichen Essensoptionen erhalten können.

Eli Knauer, ein 11-jähriger Kritiker, integriert in seine Rezensionen ein Bewertungssystem, in dem er sowohl die Kinderfreundlichkeit als auch den Geschmack des Essens bewertet. Nach einem Besuch in Mortons The Steakhouse im Jahr 2011 vergab Knauer dem Restaurant fünf Sterne für das Essen, aber nur eineinhalb Sterne für die Kinderfreundlichkeit. Zu seinen Ratschlägen für Eltern, die erwägen, ihre Kinder ins Restaurant mitzunehmen, riet Knauer: "Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind zu Morton's geht, stellen Sie sicher, dass sein Magen vollständig leer ist, damit es jeden Bissen seines Essens essen kann dass er nicht den ganzen riesigen legendären Hot-Fudge-Eisbecher von Morton isst, [damit] sie keine riesigen Bauchschmerzen bekommen!"

Abgesehen von dem Zustrom von Kindern, die beginnen, über das zu schreiben, was sie in den Mund nehmen, gibt es auch überraschend viele Kinder, die begierig in die Küche gehen, um das Abendessen zuzubereiten.

Flynn McGarry, jetzt 14, überraschte die kulinarische Welt, als er letztes Jahr begann, im Next und Alinea in Chicago unter Grant Achatz und im Food Lab von Modernist Cuisine in Seattle zu inszenieren. Diesen Monat übernimmt McGarry die Küche im Eleven Madison Park unter der Anleitung von Daniel Humm.

Unter den folgenden 10 Gastronomen befinden sich bereits versierte Caterer, Köche, Kochbuchautoren und Lebensmittelkritiker mit Fernsehauftritten und beliebten Websites im Gepäck.

Alle 10 Kinder begannen ihre beeindruckenden kulinarischen Reisen früh im Leben, einige waren kaum 5 Jahre alt und keines von ihnen übertraf die Mittelschule, bevor sie ihre ersten Messer in die Hand nahmen. Wenn etwas sicher ist, haben diese Kinder vielversprechende Karrieren in ihrer Zukunft vor sich.


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung schlagen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen in Portionen hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung verquirlen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen in Portionen hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung schlagen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen portionsweise hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung schlagen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen in Portionen hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung verquirlen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen portionsweise hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Semmelbrösel verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung schlagen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen portionsweise hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Semmelbrösel verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung verquirlen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen portionsweise hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung schlagen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen in Portionen hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Paniermehl verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung verquirlen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerkleinern, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen portionsweise hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Die 10 besten Kinderrezepte

Dieses hausgemachte Fischstäbchen-Rezept unterscheidet sich ein wenig von den meisten, da es Puffreis anstelle von Semmelbrösel verwendet.

Für 4
600g Weißfisch

Für die Mayonnaise
1 Eigelb
½ Knoblauchzehe, zerdrückt
½ TL englisches Senfpulver
105ml Pflanzenöl
1 TL Weißweinessig
1 TL Zitronensaft
1 TL Schnittlauch, gehackt
Salz und schwarzer Pfeffer

Für die Beschichtung
70g Puffreis
3 TL Sesamkörner
2 Eier
3 EL Mehl
½ TL geräucherter Paprika
3 EL Sonnenblumenöl
Schwarzer Pfeffer

1 Für die Mayonnaise Eigelb, zerdrückten Knoblauch, Senfpulver und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und verquirlen. Gießen Sie das Öl in einen Krug und geben Sie, während Sie die Eiermischung verquirlen, nach und nach ein oder zwei Tropfen in die Schüssel. Langsam mehr Öl zugeben, bis die Mischung anfängt einzudicken und zu emulgieren, dann den Weißweinessig dazugeben und verquirlen. Das restliche Öl ganz nach und nach hinzufügen, bis alles eingearbeitet ist und die Sauce einer Mayonnaise ähnelt. Zitronensaft und gehackten Schnittlauch unterrühren und beiseite stellen.
2 Den Fisch in fingergroße Portionen schneiden und beiseite stellen. Sesam und Puffreis in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem feinen Pulver zerdrücken, aber etwas Puffreis ganz lassen.
3 In einer separaten Schüssel die Eier schlagen, um sie zu waschen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Paprika und schwarzem Pfeffer würzen und die Fischstäbchen nacheinander hineinlegen und von allen Seiten bestreichen. Vorsichtig schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen. Tauchen Sie sie dann in die geschlagenen Eier und bestreichen Sie sie dann mit der Mischung aus zerkleinertem Puffreis und Sesam. Wiederholen, bis jedes Fischstück beschichtet ist.
4 Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald sie heiß sind, fügen Sie die Fischstäbchen portionsweise hinzu und braten Sie sie 1½ bis 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
5 Den Fisch aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier bedeckten Teller legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Mit dem würzigen Mayonnaise-Dip servieren.
Rezept von Marcello Tully, greatbritishchefs.com


Schau das Video: Die besten Life Hacks für die Küche. Koch ma! (Dezember 2021).