Traditionelle Rezepte

Anspruchsvolles Rezept für Lachs-Ceviche

Anspruchsvolles Rezept für Lachs-Ceviche

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Vorspeisen
  • Meeresfrüchte-Vorspeisen
  • Fischvorspeisen
  • Lachs Vorspeisen

Eine elegante, frische und köstliche Vorspeise mit Meeresfrüchten, die auf der Zunge zergehen wird. Gewürfelter Lachs wird in Zitronen- und Orangensaft gepökelt und dann in kleinen Gläsern mit Lauch und einer würzigen Vinaigrette serviert.

9 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 1 Lauch, nur weißer Teil
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 1 Lachsfilet, in kleine Würfel geschnitten
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3-4 Esslöffel Öl
  • Orangen- oder Zitronenschale, zum Garnieren

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:10min ›Extra Zeit:30min Aushärten › Fertig in:55min

  1. Saft aus Orange und Zitrone auspressen. 2 Esslöffel für die Vinaigrette beiseite stellen.
  2. Den Lachs im restlichen Orangen- und Zitronensaft marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Währenddessen den Lauch in einem Schnellkochtopf 10 Minuten garen. Abkühlen lassen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Für die Vinaigrette: Aufbewahrten Fruchtsaft mit Salz verrühren, mit 3-4 EL Öl pfeffern.
  5. In jedes Glas 1 Teelöffel Lauch, 1 Teelöffel Vinaigrette und 2 Esslöffel Lachs geben. Mit Zitronen- oder Orangenschale dekorieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(2)


Lachs-Ceviche


Dieses leichte Lachs-Ceviche mit 5 Zutaten ist ein erfrischendes und leichtes Sommeressen, eignet sich aber auch hervorragend als Vorspeise oder sogar zum Frühstück. Genießen Sie dieses einfache, aber elegante Gericht selbst oder servieren Sie es als atemberaubende Vorspeise für ein größeres Publikum. Es ist auch ein perfekter Kurs zum Brunch.

Dieses ketofreundliche Gericht ist schnell und einfach in einer Schüssel zubereitet. Alles, was Sie brauchen, ist, die Zutaten zu kombinieren und den Fisch etwas marinieren zu lassen. Genießen Sie!


Für die Ceviche das Lachsfilet leicht mit Steinsalz bestreuen. In den Kühlschrank stellen und 20 Minuten ruhen lassen.

Den Lachs aus dem Kühlschrank nehmen, das Salz vorsichtig abwaschen und trocken tupfen.

In einer kleinen Schüssel Chilis, Grapefruitsaft, Limettenschale und -saft vermischen und den Zucker hinzufügen. Fügen Sie den Koriander in letzter Minute hinzu und mischen Sie ihn.

Den Lachs schräg aufschneiden – jedes Stück muss etwa 2-3 mm dick sein.

Vier Scheiben gleichmäßig in einer geraden Linie auf jede Servierplatte legen.

Alle bis auf zwei Esslöffel des Ceviche-Dressings über den Lachs geben. Etwa 30 Minuten beiseite stellen.

Für den Salat den in Scheiben geschnittenen Fenchel 2-3 Minuten in Eiswasser einweichen, dann herausnehmen und abtropfen lassen. Mit den Salatblättern und den reservierten zwei Esslöffeln des Ceviche-Dressings mischen.


Wie man Lachs-Ceviche macht

In einer großen Glasschüssel Essig, Zitronensaft, Olivenöl, Radieschen, Zwiebel und Petersilie vermischen. Passen Sie Salz und Pfeffer nach Belieben an.

Fügen Sie in einer separaten Glasschüssel gewürfelten Lachs hinzu. Großzügig mit Salz würzen und von allen Seiten einreiben.

Ich bevorzuge meinen salzigen Geschmack nach Lachs, aber Sie können so viel oder so wenig Salz hinzufügen, wie Sie möchten. Immer nach Geschmack anpassen.

Lassen Sie das Salz einige Minuten in den Lachs einziehen, bevor Sie es zu einer Ceviche-Sauce geben. Umrühren, um zu kombinieren. Mit Sesam bestreuen.

Decken Sie die Schüssel mit einer Plastikfolie ab und lassen Sie sie mindestens eine Stunde bis über Nacht im Kühlschrank marinieren.


Lachs-Ceviche

Lassen Sie die Mischung 30 Minuten vor dem Servieren marinieren, aber nicht länger, da die Grapefruit den Fisch „überkochen“ wird.

Sie werden feststellen, dass der Lachs beim Marinieren undurchsichtiger wird. Zur eleganten Präsentation serviere ich ihn gerne in einzelnen Parfaitgläsern und garniere ihn mit dem restlichen Esslöffel Koriander und Zesten. Dieses Gericht passt gut zu einem gekühlten Glas Sauvignon Blanc aus Neuseeland.

Kalorien pro Portion: 157 Kalorien

Fett pro Portion: 9g Fett (1g gesättigt)

  • 1/2 Pfund Lachs ohne Knochen in Sushi-Qualität, Haut entfernt
  • 1 Rubin-Grapefruit, geschält, geschnitten und Saft reserviert
  • 1 Avocado, gewürfelt
  • 1 Mango oder 1/2 Melone (ca. 1 Tasse), gewürfelt
  • 3 EL Koriander, in dünne Scheiben geschnitten, geteilt
  • 1 Esslöffel mild aromatisiertes Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • Schneiden Sie den Lachs gegen die Faser in dünne 2 Zoll lange Streifen oder Stücke. In einer großen Schüssel Grapefruitstücke, Avocado, Mango oder Cantaloupe, Koriander, Öl und Salz vorsichtig mischen.
  • 30-40 Minuten marinieren. Bei Verwendung mit restlichem Koriander und Schale garnieren. Sofort servieren.

Nährwerte pro Portion (3/4 Tasse): 157 Kalorien, 2 g Protein, 19 g Kohlenhydrate, 9 g Fett (1 g gesättigt), 1 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe, 302 mg Natrium.


Richtungen

Kombinieren

In einer nicht reaktiven Schüssel Lachs, Gurke, Ingwer, Frühlingszwiebeln, Limettensaft, Sesamöl und Sesamsamen vermischen und mit Salz abschmecken. 30 Minuten kalt stellen.

Aufschlag

Kurz vor dem Servieren die Avocado vorsichtig unterheben. Mit Tortilla-Chips, Reiscrackern oder gebratenen Wan-Tan servieren. Genießen Sie!

*Die angezeigten Informationen sind unsere Analyse des Rezepts aufgrund seiner Zutaten und Zubereitung und können keine professionelle Ernährungsberatung ersetzen.


Diese 7 Ceviche-Rezepte sind die ultimative geschmacksintensive und aufwandsarme Art, Meeresfrüchte zu „

Machen Sie sich mit diesen Ceviche-Rezepten in Ihrem Arsenal nicht die Mühe, den Herd anzuschalten.

Ceviche ist ein in Südamerika heimisches Gericht, dessen Variationen jedoch weit über seine Ursprünge hinausreichen. Die Basis jedes Ceviches ist jedoch dieselbe Art von Meeresfrüchten, die über einen längeren Zeitraum in einem Bottich mit Zitrussäften wie Limette oder Zitrone „gekocht“ werden. Die Säuren in den Zitrusfrüchten denaturieren das Protein, was ihm eine festere Textur und undurchsichtige Farbe verleiht. Technisch gesehen ist Ceviche immer noch ein rohes Gericht, daher ist es wichtig, Ihren Fisch richtig zu beziehen, damit er ungekocht sicher verzehrt werden kann. Wenn Sie jedoch beim Eintauchen in eine Schüssel mit rohem Fisch etwas vorsichtig sind, haben wir unten ein Cheat-Rezept hinzugefügt, das Garnelen teilweise kocht.

Davon abgesehen bin ich im Allgemeinen ein großer Ceviche- und Meeresfrüchte-Fan, nachdem ich die gesamte erste Staffel von Waffeln + Mochi (Netflix’ beste neue Kochshow) war ich bereit, meine eifrige Einstellung zum Ausprobieren neuer Dinge auf die Probe zu stellen. Warum nicht mit neuen Ceviche-Stilen beginnen? Meine Reservierung für ein Essen im Freien im neuesten Restaurant Mirame von Beverly Hills war festgelegt, und die Tintenfisch-Ceviche stand auf der Speisekarte und konnte bestellt werden.

Das Gericht namens Campechana wurde mit einer Mischung aus Jakobsmuscheln, Garnelen, Avocado und Gurke serviert. Ich entdeckte die Tentakel und kreisförmigen Stücke, die der Oktopus waren, und bemerkte, dass die Haut einen ungewöhnlich hellen Farbton hatte. „Wir behandeln unseren Oktopus nach japanischer Art und pochieren ihn mit Sojasauce, um die Haut zu färben“, sagt der Koch Josh Gil. „Es verleiht dem Gesamtgeschmack und der Textur des Gerichts wirklich Tiefe.“

Als ich meine ersten Bissen zusammen mit Stückchen Tostada nahm, leuchtete die Textur der Meeresfrüchte in meinem Mund auf. Mit weichen Avocadostücken und perfekt zähen Stücken von Garnelen und Oktopus schloss ich meine Augen, als wäre ich Remy (die Ratte) in Ratatouille Käse und Trauben zum ersten Mal zusammen probieren.

Hier bin ich also nicht nur ein Fan von Oktopus, sondern ein noch größerer Fan von perfekt ausbalanciertem Ceviche. Als Ode an wärmeres Wetter und längere Tage haben wir unsere Lieblings-Ceviche-Rezepte zusammengestellt, die Sie durch die Saison begleiten.


Tex-Mex-Ceviche-Rezept

Gibt es einen besseren Weg, frischen Fisch an einem heißen Tag zu servieren, als in einer erfrischenden Schüssel Ceviche? Als Wildfischliebhaber und gebürtiger Texaner würde ich nein sagen.

Ceviche ist ein traditionelles mittel- und südamerikanisches Gericht. Das Besondere an Ceviche ist, dass der Fisch mit Zitronensäure und Enzymen anstelle von Hitze „gekocht“ wird, aber Sie essen ihn immer noch roh. Er wird am besten kalt serviert und ist eine köstliche Vorspeise oder ein leichtes Hauptgericht.

Es gibt so viele Variationen von Ceviche wie es Regionen gibt, die dies als lokales Gericht bezeichnen. Meine Version ist das, was ich als Texaner mit Einfluss der mexikanischen Küche aufgewachsen bin. Es ist eine relativ einfache Mischung aus Limetten, Orangen, Tomaten, roten Zwiebeln, Jalapeño und Avocado. Mit anderen Worten, es ist eine aufgemotzte Version von Pico de Gallo.

Die meisten Rezepte verlangen nach mild gewürztem, festem Fisch oder Schalentieren, aber ich finde, dass eine Vielzahl von Salzwasserfischen funktioniert. Sie können alles verwenden, was verfügbar ist, aber ich möchte betonen, dass es frisch und sauber sein muss.

Festes Fischfleisch ergibt eine fleischige Textur, die beim Mischen nicht auseinanderfällt. Flockiger Fisch kann auch funktionieren, solange er nicht zu klein geschnitten und vorsichtig behandelt wird. Wenn Fisch in sauren Fruchtsäften einweicht, findet eine sogenannte Denaturierung statt, die das weiche Fleisch in eine feste, gekochte Textur verwandelt. Der übrig gebliebene Saft der Marinade wird als Tigermilch bezeichnet. Es wird häufig verwendet, um Cocktails als Katerkur zuzubereiten, bekannt als "Haar des Tigers".

Ich mache Ceviche mit gesprenkelter Forelle und Rotbarsch. Dies sind relativ dünne und schuppige Fische, aber ich wäre vorsichtig, Ceviche mit etwas zarterem zu machen.

Servieren Sie Ceviche als Vorspeise mit Tortilla-Chips, auf einer Tostada oder in Salatbechern mit gerösteten Kochbananen oder gegrilltem Mais.


Richtungen

Fisch vorbereiten

Fisch auftauen und in mundgerechte Stücke schneiden und in eine nicht reaktive Schüssel wie Pyrex oder Plastik geben. Dann in den Kühlschrank stellen, damit er gekühlt bleibt.

Begleitungen vorbereiten

Beilagen mit Avocado, Nektarine, Pfeffer und Koriander in eine kleine separate Schüssel geben. Mit Olivenöl beträufeln, leicht salzen und vorsichtig schwenken. Nicht zu viel mischen, sonst werden die Avocado und die Früchte zerfallen. Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Säuremischung vorbereiten

Kombinieren Sie in einer kleinen Schüssel Ihre Säuremischung aus Zwiebel, Peperoni, Limettensaft, Orangensaft und ½ TL Salz. Mischen Sie einige Minuten, bis sich das Salz aufgelöst hat und der Pfeffer in der Säure aufgegossen ist.

Mischungen kombinieren

Fügen Sie die Säuremischung zum gekühlten Fisch hinzu und rühren Sie vorsichtig um, bis der Fisch bedeckt ist. Es wird sofort leicht weiß und die Flüssigkeit wird milchig weiß. Das ist Leche de Tigre! Zurück in den Kühlschrank und für die gewünschte Zeit kochen lassen. Siehe unten für geschätzte Garzeiten.

Sobald der Fisch bis zum gewünschten Gargrad „gekocht“ ist, fügen Sie die Beilagen hinzu und rühren Sie vorsichtig um. Vorsichtig nicht übermischen. Salz nach Geschmack. Mit Kochbananenchips, Fladenbrot, Crackern oder einfach nur einem Löffel servieren.

  • Halten Sie alle Zutaten während der Zubereitung so gut wie möglich gekühlt.
  • Die Qualität der Limette ist genauso wichtig wie die Qualität Ihres Fisches.
  • Beilagen sehr fein hacken, damit sie die Fischtextur nicht überfordern.
  • Durch das Verhältnis von Salz und Limette können Sie das Gericht ganz nach Ihrem Geschmack verändern. Dieses Rezept ist derzeit ziemlich ausgewogen zwischen Salz und Säure.
  • Verwenden Sie für die Säuremischung nach Möglichkeit frische Paprika. Lassen Sie die Samen für mehr Hitze drin.
  • Olivenöl ist nicht notwendig, erzeugt aber ein schönes Mundgefühl.
  • Bis zum Anrichten sehr wenig salzen, um den Geschmack zu kontrollieren und ein Übersalzen zu vermeiden. Sie verlieren am Ende keine Geschmackstiefe.
  • Nektarine kann durch eine Vielzahl von Früchten wie Pfirsich, Mango, Kiwi oder Grapefruit ersetzt werden. Frucht bringt Säure ins Gleichgewicht.
  • Die 1. oder 2. Schicht der Zwiebel oder Schalotte schälen, um den süßeren Kern zu erreichen, bevor Sie sie fein hacken.
  • Lassen Sie den Orangensaft nicht aus, wenn Sie das Gericht um eine gewisse Süße heben möchten.
  • Essen Sie innerhalb von 2-3 Stunden für die beste Erfahrung.

*Die angezeigten Informationen sind unsere Analyse des Rezepts aufgrund seiner Zutaten und Zubereitung und sollten nicht als Ersatz für eine professionelle Ernährungsberatung angesehen werden.


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ – sowie Tipps oder Ersatz – im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Schau das Video: Losos na 3 netradičné spôsoby. Ceviche, gravlax a trhaný losos . Kuchyňa Lidla (Dezember 2021).