Traditionelle Rezepte

Schweinerippchen mit Spinat

Schweinerippchen mit Spinat

Die Rippchen werden gewaschen, geschnitten, gewürzt und in einer Mischung aus Joghurt, scharfem Ketchup, Sojasauce und Senf mariniert.

Einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, dann in den Ofen geben (ich habe sie in eine Keramikschüssel gegeben), noch etwas Hühnersuppe dazugeben und ruhen lassen, bis sie gut durchdrungen und gebräunt sind.

Der Spinat wird gewaschen, die Blätter werden ausgewählt und in Salzwasser etwas überbrüht.

Abseihen und unter einen Strom von kaltem Wasser legen, damit die Farbe erhalten bleibt.

3-4 Knoblauchzehen zerdrücken und mit etwas Öl anbraten, 2 Esslöffel Mehl und dann Milch und Sauerrahm hinzufügen, bis eine gleichmäßigere Sauce entsteht.

Den Spinat schneiden und in die Sauerrahmsauce geben, noch etwas aufkochen, nach Belieben mehr Salz und Pfeffer hinzufügen.



Wie bereiten wir das Schweinekotelett-Rezept mit Bratäpfeln und Spinat zu?

Das Schweinekotelett gut würzen und in der Pfanne von jeder Seite 3-5 Minuten braten, je nach Dicke der Stücke. Beiseite stellen, aber abgedeckt und an einem warmen Ort, damit er nicht auskühlt.

Einen Apfel schälen, reiben und vierteln oder halbieren. Mit etwas Olivenöl und 50 g Butter in die Pfanne geben. Mit Zucker bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze halten, dabei gelegentlich wenden, bis sie weich sind und zu karamellisieren beginnen. Beim Umdrehen ist Vorsicht geboten, da sie sehr zerbrechlich werden.

In einer anderen Schüssel bereiten wir den Spinat zu. Butter und Öl in einen tiefen Topf geben und erhitzen. Den gehackten Knoblauch 1 Minute kochen und dann die Spinatblätter hinzufügen. Rühren und halten Sie für 2-3 Minuten, bis es eingedrungen ist. Fügen Sie die saure Sahne hinzu und kochen Sie für eine weitere Minute.

Das Rezept und die Fotos gehören Maria Pintean und sie nimmt mit diesem Rezept am Großen Winterwettbewerb 2019 teil: kochen und gewinnen


Schweinerippchen mit Spinat und Eigelb

Die Zeit der alten Frauen ist aus dem neuen Kalender, aber auch aus dem alten Kalender vergangen. Das Wetter hat seine Geheimnisse und es scheint, dass es dieses Jahr etwas berauschender ist als in anderen Jahren. Es regnet und stürmt, es ist sonnig und heiß bei 20 Grad, es ist ein passiver Wind, der die Knochen trocknet. All dies lässt Sie zögern, wenn es darum geht, sich anzuziehen, mit Ihrem Neffen spazieren zu gehen. Für die Kleinen packt man etwas in die Tasche, aber für die Älteren ist kein Platz, weil man mit dem Schrank nicht hinterher kommt. Ich habe Glück mit meinem Handy. Wenn Sie sich in meinem Stadtgebiet das Wetter auf Ihrem Handy ansehen, sehen, was dort angezeigt wird, werden Sie fast sicher sein, dass das Wetter völlig anders sein wird.

Von der Hausfrau! Vergeblich habe ich versucht, nach der Saison Rezepte auf diesem Blog zu schreiben. Es gelingt mir nicht allzu oft. Schriftliche Rezepte werden oft nach den kulinarischen Vorlieben der Familie zubereitet. Bohnen oder geräucherte Bohnen, Fleisch-, Fisch- oder Gemüsebrote oder Saucengerichte kommen Sie nicht umhin, wenn Sie gefragt werden. Auch um die Eingeweide (Nieren, Leber, Herz), Gehirn oder Zunge kommt man nicht herum. An mindestens einem Tag in der Woche darf der Fisch nicht fehlen. Bei den Beilagen ist es etwas einfacher, wir können sie an das saisonale Gemüse auf dem Markt anpassen, ohne das schnell gefrorene Gemüse zu vernachlässigen.

Als ich mein persönliches Archiv nach Bildern durchsuchte, um ein neues Rezept zu schreiben, war ich sogar überrascht, dass ich den Spinat irgendwie vernachlässigt habe. Im zeitigen Frühjahr und Spätherbst gehört Spinat zu den häufig verwendeten Zutaten in der Hausmannskost.

Erinnerungen, Erinnerungen & # 8230.! In meiner Kindheit mochte ich Spinat nicht, obwohl meine Mutter ihn richtig zubereitet hat. Als ich geheiratet habe, nach ungefähr 20 Jahren, in denen ich kein Spinatessen serviert habe, habe ich es gewagt, von meiner Frau zubereitetes Spinatessen zu servieren und ich habe es nicht bereut, ich wurde sogar ein Fan von Spinatessen. Meine Mutter war überrascht, aber auch erfreut, als ich sie bat, ein Spinatgericht zuzubereiten.

Aus dem Rezeptbuch meiner Familie! Wir verwenden Spinat in saisonalen Salaten zusammen mit Salat, Leurda und Petersilie, nativem Olivenöl extra und Zitronensaft und / oder Orangensaft.

Wenn die Zeit knapp wird, bereiten wir Spinatfutter einfach mit Eigelb zu.

Wir bereiten die Torte in hausgemachtem Teig und Spinat, Hühnereiern, süßem Käse und gesalzenem Käse, fetter Sahne zu.

In dem Saft, in dem wir Vogelstacheln gekocht haben, bereiten wir grüne Suppe zu (Loboda, Spinat, Leurda, Salat, Sauerampfer, grüne Lärche). Würzen Sie die Suppe mit geschlagenen Eiern, geschlagener Milch, saurer Sahne oder fettem Joghurt.

Benötigte Zutaten im Rezept: Schweinerippchen, Spinat, Leurda, Sauerampfer, Hühnereier, getrocknete Zwiebeln und Frühlingszwiebeln, Knoblauchzehen und grüner Knoblauch, Paprika, Tomatensaft / Tomatenmark, frische Butter, grobes Salz, Pfefferkörner, Thymian, Rosmarin, Senfkörner, Lorbeerblätter , Rapsöl, Zitronen und Orangen, Schmalz, Weißwein, Dill und grüne Petersilie.


Zuerst machen wir Mayonnaise. In eine kleine Schüssel warmes Wasser mit einem Esslöffel Zucker und Hefe geben. 5 Minuten beiseite stellen.
In einer tieferen Schüssel das Mehl sieben und Mayo, Ei, Milch und Öl hinzufügen. Framantam. Fügen Sie einen Teelöffel Salz hinzu. Lassen Sie das Salz nicht in direkten Kontakt mit der Hefe, sonst wächst der Teig nicht.
Decken Sie die Schüssel ab und stellen Sie sie an einem warmen Ort ohne Strom zur Seite, bis sie sich verdoppelt hat.

Wir bereiten die Füllung vor. Die Zwiebel schälen und hacken. Kochen Sie, nachdem es etwas weich geworden ist, fügen Sie den Spinat hinzu und lassen Sie ihn auf dem Feuer, bis das Wasser abtropft. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen.

Die Pfanne mit Öl einfetten. Wenn Sie sie wie gebraten haben möchten, geben Sie etwas mehr Öl in die Pfanne.
Wir teilen den Teig in mehrere Stücke, je nachdem, wie groß die Torten sein sollen. Jedes Stück mit dem Nudelholz möglichst dünn bestreichen, die Füllung in die Mitte geben und falten. Mit der gefalteten Seite nach unten in das Fach legen.
Nachdem wir alle Stücke fertig haben, stellen Sie das Blech in den Ofen, bräunen Sie die Pasteten auf einer Seite und kehren Sie auf der anderen Seite zurück.
Heiß oder kalt servieren.


Zutaten Spinatsoße mit Butter und Knoblauch

  • 500 Gramm frischer Spinat
  • 2-3 Knoblauchzehen, mit der Seite der Messerklinge leicht zerdrückt
  • 2 Esslöffel Öl
  • 20 Gramm Butter
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung Spinatsoße mit Butter und Knoblauch

1. Wählen Sie den Spinat Blatt für Blatt und brechen Sie, falls gewünscht, die Stiele ab. Das möchte ich immer machen, denn egal wie zerbrechlich der Spinat ist, die Stiele haben eine andere Textur als die Blätter, und wenn ich warten müsste, bis sie gekocht sind, würden die Blätter verfaulen. Einmal ausgewählt, wird der Spinat in mehreren kalten Wassern gut gewaschen und verwelkt. Die restlichen Zutaten bereiten wir zur Hand.

2. Die Menge von 500 Gramm Spinat bedeutet ziemlich viel Volumen. Daher werden wir eine möglichst große Pfanne wählen. Sobald er wärmebehandelt wird, fällt der Spinat sehr, sehr stark ab. Wir werden das zerdrückte Knoblauchöl und die Knoblauchzehen mit der Messerklinge in die Pfanne geben. Stellen Sie die Pfanne auf mittlere Hitze und erhitzen Sie sie allmählich, bis der Knoblauch anfängt zu riechen und golden zu werden. An diesem Punkt werden wir ihn entfernen. Für einen intensiveren Knoblauchgeschmack können wir den zerdrückten Knoblauch zum Schluss hinzufügen.

3. Nachdem Sie den Knoblauch entfernt haben, geben Sie den Spinat auf einmal in die gut erhitzte Pfanne. In nur zehn bis fünfzehn Sekunden, in denen wir schnell mit einem Spatel mischen müssen, verdunstet das Wasser im Spinat massiv und nimmt stark ab.

4. Anschließend anbraten (mit der Pfanne anbraten) oder mit dem Spatel noch etwas mischen, bis alle Blätter gleichmäßig gar sind. Das merken wir, weil kein dichter Dampf mehr entsteht. Gleichzeitig werden die Blätter intensiver grün.

5. Schnell mit einer Prise Salz abschmecken und die Butter dazugeben. Schnell anbraten, bis die Butter schmilzt. Mit Pfeffer würzen und fertig ist unsere Garnitur & #8211 Spinat Soté & #8211. Wir nehmen es sofort aus der Pfanne, auf einem Teller.

6. Bevor Sie diese Spinatsauce auf den Teller geben, lassen Sie sie am besten auf Papiertüchern, die in mehreren Schichten gefaltet sind, etwas abtropfen (1-2 Minuten). Nicht umgekehrt, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es grünes Wasser hinterlässt, das wir neben einem gut zubereiteten Gericht nicht sehen möchten. Ich habe diese Spinatsauce in Scheiben geschnitten und 1 Minute vor dem Servieren abgetropft.

Jede Portion kam neben eine spektakuläre Entenbrust mit Orangen, klicken Sie auf das Bild unten für sein Rezept.


Video: Jeg har forberedt svinekødsribber efter denne opskrift i lang tid, altid det perfekte resultat # 197 (Dezember 2021).