Traditionelle Rezepte

Lammbraten im Ofen.

Lammbraten im Ofen.

Zubereitung Lamm: Wir waschen das Fleisch sehr gut aus mehreren Gewässern. Trennen Sie das Fruchtfleisch vom restlichen Fleisch und entfernen Sie mit einem scharfen Messer die dickeren Schalen und das überschüssige Fett. Wir entfernen nicht einmal das gesamte Fett, weil es dem Gericht einen ausgezeichneten Geschmack verleiht! Normalerweise schneide ich das Fruchtfleisch in 3-4 Stücke, um es einfacher in der Schale zu handhaben! Wir schneiden das Fruchtfleisch stellenweise mit der Messerspitze ab. Wir füllen diese Vertiefungen mit Pfefferkörnern und einer halben Knoblauchzehe. Die Kerben ermöglichen ein besseres Eindringen in das Fleisch, die Aromen des Flecks. Mit dem restlichen Fleisch genauso verfahren.

Marinade Zubereitung (Flecken): Die Frühlingszwiebeln und den grünen Knoblauch waschen und fein hacken. Das gleiche machen wir mit Thymian, Rosmarin und Oregano, wenn wir sie frisch haben. In einer Plastikschüssel (Glas oder Keramik) alle Zutaten für den Fleck gut mischen, bis eine homogene Zusammensetzung entsteht. Jedes Fleischstück mit Marinade einfetten und in eine Schüssel mit höheren Wänden geben. Den Rest des Eintopfs über das Fleisch geben. Bei Bedarf gießen wir etwas Wasser ein, gerade genug, um das Fleisch zu bedecken. Mit einem Deckel abdecken und mindestens 2-3 Tage, jedoch nicht länger als 6 Tage im Kühlschrank ruhen lassen, um das Fleisch einzuweichen! Bei kleineren Lammsteaks kann die Marinierungszeit kürzer sein, nur 1-2 Tage.

Überwachung: Normalerweise gehe ich wie folgt vor, um das Lamm zu marinieren. Nachdem ich das Fleisch gefüllt habe, pudere ich es gut mit allen Zutaten. Ich habe es in einen großen Topf mit höheren Wänden gelegt. Frühlingszwiebeln, grünen Knoblauch, Thymian, Rosmarin und fein gehackten Oregano darüberstreuen. Ich habe auch 4-5 geschnittene Knoblauchzehen gelegt. Gut mit Öl und Balsamico-Essig beträufeln und zum Schluss noch mehr Wasser hinzufügen, nur um das Fleisch zu bedecken. Ich habe einen Teller darauf gelegt, damit das Fleisch nicht aus dem Fleck kommt. Mit einem Deckel abdecken und mindestens 2-3 Tage im Kühlschrank ruhen lassen (das Fleisch bekommt erst nach einigen Tagen einen kräftigen Geschmack!). Nach 1-2 Tagen gebe ich das Fleisch zurück, um es von allen Seiten gleichmäßig zu marinieren. Wir werden feststellen, dass die Aromen bereits hervorgehoben sind und von der Marinade wahnsinnig riechen!

Zubereitung von gebackenem Lamm:

Normalerweise bereiten wir das Lamm am Ostersonntag zu, damit es frisch ist. Bei Bedarf können wir dies 1-2 Tage früher tun. Wir legen das Fleisch zusammen mit einem Teil des Saftes, in dem es Fezandat war (etwa die Hälfte der Sauce), in ein Tablett. Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei ca. 150-160 Grad stellen und ca. 3 Stunden im Ofen lassen. Gießen Sie regelmäßig mit einem Löffel Sauce über das Fleisch, damit es nicht austrocknet. Nach ca. 2 Stunden das Fleisch von allen Seiten gleichmäßig bräunen. Die Sauce abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer ausbalancieren. Gegen Ende kontrollieren wir mit einer Gabel, ob das Fleisch durch ist. Wenn es genug gebräunt ist (so viel wir wollen), stellen wir die Hitze ab. Die Sauce wird weniger und das Fleisch wird sehr zart und würzig, wenn es in Ihrem Mund schmilzt, nicht in einem anderen.

Auf Wunsch servieren Sie Lammsteak mit Kartoffelpüree, Ofenkartoffeln, Champignons oder Nudeln. Lammsteak passt genauso gut zu Meerrettich in Essig oder Meerrettichsalat mit Meerrettich.

Guten Appetit!


Lammbraten im Ofen. - Rezepte

FRIPTUR & # 258 HONIG IM OFEN:

Zutaten für OFEN & # 258 LAMMOFEN:

1 hinteres Fruchtfleisch vom Lamm
2-3 Zehen zerdrückter Knoblauch
50 ml Sonnenblumenöl
200 ml trockener Weißwein
2-3 Esslöffel getrockneter Rosmarin oder etwa 2 Esslöffel grüner Rosmarin
1 Esslöffel & # 355 & # 259 getrockneter Thymian
1 EL & # 355 & # 259 Paprika
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung für OFEN LAMM FRITEUSE:

Das Fleisch wird gewaschen, mit Öl eingefettet und mit Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Thymian und getrocknetem Rosmarin gewürzt.
Mit Frischhaltefolie abdecken und 24 Stunden kühl stellen.
Er wird bis auf die Knochen angehoben und dem Wein zugesetzt und für 24 Stunden gekühlt.
Legen Sie das Steak in die Pfanne, gießen Sie es über die Marinade, in der es gestanden hat, decken Sie es mit Alufolie ab und backen Sie es 90 Minuten bei 180 Grad Celsius im Ofen.
Die Folie beiseite legen, mit der Marinade auf dem Blech bestreuen und 20 Minuten 259 Minuten bräunen lassen und die Kruste auffangen.


Zubereitungsart

Das Fleisch wird 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen gelassen.

Mit einer Mischung aus Öl, 1 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer einfetten und in einer Grillpfanne in den Ofen geben, 1 1/4 h backen, dann wenden und nochmals 1/2 h ruhen lassen.

Inzwischen Knoblauch mit Öl einfetten, in Alufolie wickeln und 1 Stunde backen.

Den mit Öl, Zitrone, Petersilie Oregano, Salz und Pfeffer vermischten Inhalt abkühlen lassen und ausdrücken, das Fleisch mit dieser Mischung einfetten und eine weitere Stunde backen.

Herausnehmen und 20 Minuten ruhen lassen. In Scheiben schneiden und mit Sauce servieren.


Gebackenes Lammsteak

Wenn Sie sich für ein Steak entscheiden, vergessen Sie nicht, dass das Hinterbein (Brei) bis zu den Nieren das Beste ist.

Sprechen Sie darüber, Salz in meine Wunden zu reiben - d'oh! Der Knochen wird mit der Wurst an 2-3 Stellen gebrochen, damit Sie das Fleisch beim Braten in Stücke schneiden können. Das Lammfleisch wird beim Frittieren mit dem Knochen stark reduziert, es behält seine Form besser. Legen Sie das Fleischstück in eine für seine Größe geeignete Schale oder Pfanne, so dass kein Freiraum drumherum bleibt (sonst verbrennt die Sauce). Das Fleisch mit einer Prise Pfeffer und einer Prise Paprika gut bräunen und mit Schmalz oder Öl gut einfetten.

Das Blech in den gut vorgeheizten Backofen schieben und ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis es etwas bräunlich ist. Dann etwas feines Salz in die Pfanne streuen und 3-4 Esslöffel Wasser dazugeben, damit die Sauce nicht anbrennt. Das Fleisch von Zeit zu Zeit mit der Sauce in der Pfanne beträufeln, bis es gleichmäßig braun wird. Sie können die Sauce mit Wasser auffüllen, wenn sie zu stark tropft. Nachdem es etwas gebräunt ist, decken Sie das Blech mit einem Deckel ab, damit das Fleisch saftiger bleibt. Lassen Sie es für weitere 1 & frac12 Stunden kochen. Wenn es fertig ist, geben Sie 3-4 Knoblauchzehen in die Sauce, schneiden Sie das Fleisch in Scheiben und bestreuen Sie das Steak gut mit dieser Sauce. Der Knoblauch am Ende gibt einen intensiveren Geschmack.

Sie können dieses Lammsteak mit Kartoffelsalat servieren, der mit Zwiebeln, Salat, Pommes Frites und anderen Beilagen zubereitet wird. Sie können die Kartoffeln auch in dem Fett braten, in dem das Fleisch für einen besseren Geschmack gebraten wurde.

Ich bin mir sicher Rezept für Honigsteak es wird toll!


Gebackenes Lammsteak mit Organen

Das Lammsteak-Rezept ist so abwechslungsreich, dass es jede Hausfrau so zubereitet, wie sie es seit Jahren gelernt hat, mit einfachen Zutaten, die dem Lammsteak aber einen angenehmen Geschmack verleihen.

Wir werden mutig ein Lammsteak mit Lammorgelfüllung nach traditionellem Rezept und jedes Jahr von Müttern respektiert, von den Großeltern geerbt, das immer ein Sieg war und im Handumdrehen verzehrt wird!


Das Lammbraten im Ofen nach Omas Rezept, zergeht auf der Zunge. Jamilas Geheimnis für ein köstliches OFENLAMB

Traditionelles gebackenes Lammsteak. Rezept für Lammsteak nach Omas Rezept. Lammsteak darf beim traditionellen Osteressen nicht fehlen, kann aber das ganze Jahr über gegessen werden, zumal im Supermarkt jederzeit Lamm zu finden ist. Damit das Steak genau so wird wie das von Oma zubereitete, muss man sich an ein einfaches Rezept halten. Das Rezept ist garantiert, vor allem, wenn Sie alle Kräuter und Knoblauch dazugeben, die eigentlich das Geheimnis des vollen Erfolgs sind.

Traditionelles gebackenes Lammsteak. Rezept für Lammsteak nach Omas Rezept Weitere Artikel EXKLUSIV Interview! Chef Foa enthüllte das ideale Menü für & # 8230 Oana und Viorel Lis, allein für Ostern. Wie ist der Gesundheitszustand & #82307 Tipps von Carmen Bruma. Was tun, damit Sie nicht fett werden & # 8230

ZUTATEN: 1 Lammkeule (am besten Hinterkeule) 2 kg neue Kartoffeln 6-7 große Knoblauchzehen 1 großes Glas Weißwein 1 Tasse Wasser 50 ml Olivenöl oder Sonnenblume 2-3 Zweige Rosmarin 2-3 Zweige frischer Majoran Salz Pfeffer

Traditionelles gebackenes Lammsteak. Rezept für Lammsteak nach Omas Rezept

ZUBEREITUNG VON HONIGFRÜCHTEN:

Wir waschen das Fruchtfleisch sehr gut und wischen es mit einem Küchentuch ab. Knoblauch schälen und in Stifte oder Scheiben schneiden. Mit Hilfe eines scharfen Messers stechen wir den Oberschenkel von Ort zu Ort auf beiden Seiten tief ein. Den Knoblauch in die entstandenen Löcher stecken. Das Fruchtfleisch mit Oliven- oder Sonnenblumenöl einfetten, mit reichlich Salz und Pfeffer einreiben und mit einigen Esslöffeln Öl in eine gefettete Pfanne geben. Wein und lauwarmes Wasser in die Pfanne geben und das Fleisch mit einigen Nadeln frischen Rosmarins und einigen Majoranblättern bestäuben.

Traditionelles gebackenes Lammsteak. Rezept für Lammsteak nach Omas Rezept

Decken Sie das Blech mit Alufolie ab und stellen Sie es für anderthalb Stunden bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen. Nach den ersten 30 Minuten das Blech aus dem Ofen nehmen und das Fruchtfleisch auf die andere Seite wenden. Decken Sie es ab und lassen Sie es weitere 30 Minuten im Ofen, danach entdecken wir es wieder, drehen es um und geben die neuen, gut gewaschenen, aber ungereinigten Kartoffeln auf das Blech, plus ein paar weitere Rosmarin- und Majorannadeln.

HONIG IM OFEN. Leckeres Lammsteak zum Osteressen, nach Kirchenrezept

Wieder abdecken und weitere 30 Minuten im Ofen ruhen lassen. Nach den letzten 30 Minuten das Blech aufdecken und das Fruchtfleisch und die Kartoffeln weitere 20-30 Minuten bräunen lassen. Die ganze Zeit achten wir darauf, dass die Sauce in der Schale nicht abnimmt und fügen in diesem Fall warmes Wasser mit etwas Wein hinzu.

Alle 10 Minuten das Fruchtfleisch mit der in der Pfanne gebildeten Sauce bestreichen. Wenn es schön gebräunt ist, die Hitze ausschalten und servieren.

Honig-Steak. OSTERN-REZEPT 2020.

Zutat für gebackenes Honigsteak:

- 1 Lammkeule (vorzugsweise die Hinterkeule) von 2 kg

- 50 ml Olivenöl / Sonnenblume

- 2 - 3 Zweige Rosmarin und Majoran

Gebackenes Lammsteak - Zubereitung:

- Die Lammkeule gut waschen und mit einem Küchentuch abwischen.

- Knoblauch schälen und in Stifte schneiden. Mit Hilfe eines scharfen Messers stechen wir das Fruchtfleisch von Ort zu Ort auf beiden Seiten tief ein. In die geformten Löcher stecken wir die Knoblauchstäbchen.

- Das Fruchtfleisch mit Oliven- oder Sonnenblumenöl einfetten, mit reichlich Salz und Pfeffer einreiben und mit einigen Esslöffeln Öl in eine gefettete Pfanne geben.

LAMMFRIPURE von Jamila

Das leckerste GEBRATENE LAMM im Ofen.

Horia Vîrlan, «Das i-Tüpfelchen», Prima TV

Zutaten: 2 kg Lamm (das bedeutet etwa ein Viertel Lamm - Hinter- oder Vorderkeule, mit Brust), 10-12 kleine neue Kartoffeln, 3 Knoblauchzehen, zwei Esslöffel Sonnenblumenöl, eine Tasse trockener Rotwein, 4 mittelgroße Tomaten, 3 Zweige Thymian, ein Teelöffel Salz, ein halber Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer.

Zubereitung: Das Lamm mit einem feuchten Tuch gut abwischen. Den Knoblauch zerdrücken und mit den Gewürzen, dann mit dem Thymian und dem Öl mischen. Waschen Sie die neuen Kartoffeln gut. Den Backofen auf hohe Temperatur vorheizen. Ein Blech mit etwas Öl beträufeln, dann die Kartoffeln hineinlegen. Das Lammviertel rundherum mit der Knoblauch-Gewürz-Mischung gut einfetten und über die Kartoffeln legen.

20 Minuten bei hoher Temperatur in den Ofen geben, dann die Hitze reduzieren, das Fleisch mit Wein abstellen und eine weitere Stunde backen. Die Tomaten halbieren und in die Pfanne geben. Weiter backen für weitere 20 Minuten. Kontrollieren Sie, ob das Fleisch gar ist, nehmen Sie es heraus und servieren Sie es mit Kartoffeln und Sauce aus der Pfanne, aber auch mit Salat.

„Das beste Essen ist das, was Sie von Ihrer Mutter oder Großmutter gelernt haben, deshalb erkläre ich dieses Lammsteak-Rezept für das Beste, weil ich es von meiner Mutter kenne“, verriet Horia Vîrlan.

Patrizia Paglieri, "MasterChef", PRO TV

Zutaten: 180 g Lammkoteletts, 10 g frische Minze, 30 g Butter, Salz, Pfeffer, 30 ml Brandy, 5 g braune Soße (Demiglacé).

Zubereitung: Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Geben Sie die Butter und die fein gehackte Minze in die Pfanne und legen Sie die Koteletts hinzu, nachdem die Butter geschmolzen ist. Auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Den Brandy hinzufügen und backen. Zum Schluss die braune Sauce hinzufügen.

Lammkeule mit Knochen, langsam gegart

Adrian Hădean, ehemaliger «MasterChef»

Zutaten: in Scheiben geschnittene Lammkeule (Querschnitt, 2 cm dick), grobes Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Kirschtomaten, Minzblätter (kann nach Geschmack durch Basilikum oder Oregano ersetzt werden), 200 ml trockener Weißwein, 100 ml aus Wasser.

Zubereitung: Das Fleisch aus der Verpackung nehmen und 25 Minuten an der Luft lassen, dann salzen und pfeffern. Eine Bratpfanne erhitzen und das Fruchtfleisch von jeder Seite 2-3 Minuten braten - wichtig ist es, es außen zu bräunen und so den Geschmack zu erhalten.

Anschließend das Fleisch in eine hitzebeständige Form legen, mit Kirschtomaten und Minzblättern (oder anderen Kräutern) bedecken. Den Wein anbrühen, mit Wasser verrühren und über das Fleisch gießen. Die Form mit einem Deckel oder einer Folie abdecken und bei 200 Grad Celsius in den Ofen stellen.

Senken Sie die Temperatur auf 150 Grad und backen Sie das Fleisch 4 Stunden lang. Folie entfernen und eine weitere Stunde bei gleicher Temperatur backen. „Mit Salat, Ofenkartoffeln oder gebackenen Rüben servieren, mit der Sauce in der Schüssel und mit den Kirschtomaten“, rät uns auch Chefkoch Hădean.

Lammkotelett in Leurdkruste

Adrian Hădean, «MasterChef», PRO TV

Zutaten: 3 Lammkoteletts, 15-20 Leurdblätter, ein Bund Petersilie, 4 EL Olivenöl, 3 EL Paniermehl, ein EL geriebener Parmesan, grobes Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Dijon-Senf .

Zubereitung: Die Lorbeerblätter brechen und mit Petersilie, Olivenöl, Paniermehl und Parmesan in einen Mixer geben. 30-40 Sekunden mischen, bis Sie eine homogene Mischung erhalten, die jedoch nicht sehr fein ist. Streuen Sie Salz und Pfeffer über die Lammkoteletts. Lassen Sie sie 10 Minuten ruhen und braten Sie sie dann drei Minuten auf jeder Seite.

Den Backofen auf 220 Grad Celsius (hohe Hitze) vorheizen. Die Koteletts von jeder Seite mit Senf einfetten und mit Leurd in die Mischung einwickeln, leicht mit den Handflächen andrücken. Anschließend auf Backpapier in ein Blech oder auf den Backofengrill legen.

Lassen Sie sie 5 Minuten im Ofen, um mittelgroß zu sein (ich empfehle) oder 7-8 Minuten, um gut durchzubraten. „Mit gekochten und sautierten Kartoffeln in Rosmarinbutter servieren. Dazu passen dünne Erdbeerscheiben, saftige Birnen oder Ananas, sie passen sehr gut zur Lammkruste!“, verrät auch Hădean.

Cătălin Scarlătescu, «Hell's Kitchen», Antenne 1

Zutaten: frischer Widder, Knoblauch, Thymian und frischer Rosmarin, Meersalz, gemahlener Pfeffer, Butter, Wein.

Zubereitung: Der Ciolan (auch mit Knochen) wird mit etwas Wasser in eine Schale gelegt. Die Pfanne mit Alufolie abdecken und bei 120 Grad Celsius 3 viertel Stunden backen. Entfernen Sie nach dieser Zeit die Folie, erhöhen Sie die Temperatur auf 160 Grad und lassen Sie das Blech im Ofen, bis das Fleisch gebräunt ist.

Butter und zerdrückten Knoblauch in eine Pfanne geben, ruhen lassen, bis der Knoblauch goldbraun ist, dann die zerbrochenen Kräuter von Hand dazugeben, salzen und pfeffern. Gut mischen, das Fleisch in die Pfanne geben und rollen, um es in Butter einzuweichen und den Geschmack von Kräutern aufzunehmen. Fügen Sie einen Tropfen Weißwein (vorzugsweise Chardonnay) hinzu und lassen Sie den Alkohol etwas verdunsten.

Sorin Bontea, "Hell's Kitchen", Antenne 1

Zutaten: Lammkeule ohne Knochen, Dijon-Senf, ein paar Scheiben geröstetes Weißbrot, trockener Weißwein, Rosmarin, frische Petersilie und Salbei, Salz, Pfeffer, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, etwas Gemüse für ein Bett in der Pfanne - Zwiebel, Karotte, Sellerie.

Zubereitung: Die entbeinte Lammkeule wird mit einer Schnur zusammengebunden und wie eine Rolle festgezogen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen, dann in eine heiße Pfanne geben und gerade so viel lassen, dass sie Farbe angenommen hat - Gesicht, wie es heißt, von allen Seiten. Setzen Sie kein Öl ein, da es bereits Fett enthält.

Das Fleisch abkühlen lassen, mit Dijon-Senf einfetten und etwas Weißwein dazugeben, dann mit einer Mischung aus Weißbrotbrösel, Rosmarin, Salbei und fein gehackter Petersilie, fein gehacktem Knoblauch und Olivenöl bedecken.

Dies ist in der Tat die "Kleidung" für das Fleischbrötchen. Dann in den Ofen bei niedriger bis mittlerer Hitze auf das Gemüsebett stellen. Der Vorschlag des Küchenchefs: "Mit Salat und Frühlingszwiebeln oder Kartoffelpüree mit Knoblauch oder sogar Kartoffelpüree mit Trüffel servieren, wenn Sie es etwas raffinierter mögen."

Florin Dumitrescu, "Hell's Kitchen", Antenne 1

Zutaten: 1,5 kg gehacktes Hammelfleisch, 50 ml Olivenöl, 200 g gehackte weiße Zwiebeln, 450 ml trockener Rotwein, zwei Zimtstangen, Blätterteig (gekauft), 3 Bündel Dill, 250 g Käse Roquefort oder Blue Auvergne, 25 g Muskatnuss, 25 g Zimt, zwei Eier, 50 g Honig, Salz, Pfeffer.

Zubereitung: Das gehackte Hammelfleisch mit Zwiebel (in Olivenöl) kochen und dann die Zimtstangen hinzufügen. Alles mit Rotwein bedecken und kochen, bis das Fleisch fertig ist. Wenn es fertig ist, abkühlen lassen und dann 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann vermischt sich das Fleisch gut mit dem gehackten Dill, Muskat- und Zimtpulver, Salz und Pfeffer.

In einer gefetteten Pfanne (Sie können das überschüssige Fett von gekochtem Fleisch, Butter oder Schmalz verwenden) den Blätterteig verteilen, der mit geschlagenem Ei mit Honig eingefettet ist. Fügen Sie die Fleischzusammensetzung hinzu. Legen Sie schimmelige Käsestücke auf die gesamte Oberfläche der Zusammensetzung und bedecken Sie sie mit Blätterteig.

Wiederholen Sie den Vorgang - Ei mit Honig, Fleisch, Käse. Oben das letzte mit Ei und Honig gefettete Teigblatt. Bei 180 Grad in den Ofen schieben und ruhen lassen, bis der Teig gut gebräunt ist.

„Mein Vorschlag ist, den heißen Kuchen nicht zu essen, er ist am nächsten Tag noch leckerer! Sie können es mit einem grünen Salat und einem Glas Rotwein servieren oder Sie können eine Käsesauce über den Kuchen geben “, rät uns Küchenchef Florin Dumitrescu.

Zutaten: 200 g Lammkeule, 200 g Lammbrust, 200 g Hähnchenbrust, 50 g gereifter Käse (Cheddar), eine Paprika, ein Teelöffel Paprika, 5 g frischer Ingwer, ein Bund Petersilie, Meersalz, 2 Nelken Knoblauch, Spieße.

Zubereitung: Nehmen Sie das Fleisch (Lamm und Huhn) und hacken Sie es mit einem Messer, mischen Sie es mit den restlichen Zutaten, ebenfalls fein gehackt. Der Käse wird gerieben. Gut mischen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das Fleisch zu Frikadellen formen und auf Stäbchen legen. Legen Sie sie auf den heißen Grill, bis sie von allen Seiten gebräunt sind.

„Das Kofta-Rezept eignet sich sehr gut nach ein paar Tagen klassischem Osterlammsteak, wenn wir mal etwas anderes und einfacheres probieren möchten. Mit einem heißen Stick und Tzatziki servieren. Ich versichere Ihnen, dass das Rezept auch die Kinder begeistern wird“, sagt FOA-Koch.

Laut libertatea.ro kann der Geruch von Lamm oder Schaf dauerhaft verschwinden, wenn das Fleisch vor dem Garen mit kochender Milch überbrüht wird. Das Fleisch sollte eine Stunde in der Milch bleiben, bis die Milch abgekühlt ist.

Den Backofen gut vorheizen und das Fleisch mindestens eine halbe Stunde vor dem Einschieben aus dem Kühlschrank nehmen. So wird das richtige und perfekte Garen des Fleisches gewährleistet

Schneiden Sie das Steak nicht, sobald Sie es aus dem Ofen nehmen. Es dauert mindestens 15 Minuten, bis es in der Pfanne abgekühlt ist. Idealerweise sollte es etwa 30 Minuten bleiben.


Gebackenes Lammsteak-Rezept mit Wein und grünem Knoblauch. So bereiten Sie ein Lammsteak für das Osteressen zu:

Für ein leckeres Lammsteak benötigen wir folgende Zutaten:

2 Lammkeulen (Lamm mit Knochen)

1 Bund grüner Knoblauch (10 frische Knoblauchzehen)

1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel Paprika

Zuallererst wählen wir ein junges und ländliches Lamm, das in unserem Land in Rumänien aufgezogen wird, das Lamm sollte ein maximales Gewicht von 10-12 kg haben, das Fleisch wird schneller hergestellt und es wird einen echten Lammgeschmack haben. Lammfleisch (Lammkeulen) wird von etwas Fett (Lammtalg) befreit, gewaschen und etwas abtropfen gelassen.

Der grüne Knoblauch mit den Blättern wird gereinigt und gewaschen. Mit einem dünnen Messer die Lammkeulen wachsen lassen und an 2-3 Stellen einstechen, dabei kleine Einschnitte von einer Seite des Oberschenkels zur anderen machen.

Das Lamm wird mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt und eine Knoblauchzehe wird in die Einschnitte gesteckt. Ein Backblech mit etwas Öl einfetten, die Lammkeulen schön auflegen, aus den restlichen Knoblauchzehen ein paar Knoblauchzehen weben und unter das Fleisch legen.

Das Fleisch mit etwas Öl beträufeln, eine Tasse Wasser und eine Tasse Wein dazugeben, das Steakblech mit Alufolie oder Backpapier abdecken und das Blech für 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Während das Steak im Ofen ist, bereiten Sie eine Garnitur aus einem frischen Kohlsalat oder einem saisonalen Salat aus Salat, Frühlingszwiebeln, Radieschen, Olivenöl, Apfelessig, Dill und frischer Petersilie zu.

Nach 30 Minuten das Blech aus dem Ofen nehmen, die Alufolie beiseite legen, die Lammstücke wenden und den restlichen Weißwein dazugeben.

Weitere 30 Minuten ohne Alufolie weitergaren, bis das Fleisch schön gebräunt ist und die Sauce etwas abgefallen ist.

Lammsteak, ein Rezept für ein traditionelles leckeres Ostersteak, ein unverzichtbares Rezept aus einem für das Osteressen zubereiteten Menü. Gebackenes Lammsteak, ein traditionelles Rezept für das Osteressen wie zu Hause Mama.


Für das Steak ist der beste Teil das Hinterbein bis zu den Nieren. Das nie gegessene Fleisch wird auf der Flamme gegart, um die Haare zu verbrennen. Der Knochen wird mit Satire an 2-3 Stellen gebrochen, damit das Fleisch beim Braten in Stücken verbrannt werden kann.

Das Lammfleisch wird beim Frittieren mit dem Knochen stark reduziert, es behält seine Form besser. Das Fleischstück in ein der Größe entsprechendes Blech oder eine Pfanne geben, damit kein Platz mehr übrig bleibt (sonst verbrennt die Sauce), mit einer Prise Pfeffer und einer Prise Paprika bestreuen (mit der Hand auf die Oberfläche), schön bräunen, dann gut mit Schmalz oder Öl einfetten. Das Blech in einen gut vorgeheizten Backofen schieben, ca. 20 Minuten ruhen lassen, bis es etwas gebräunt ist, dann mit etwas feinem Salz bestreuen und 3-4 EL Wasser in die Pfanne geben. Von Zeit zu Zeit wird das Fleisch gleichmäßig braun, jedes Mal mit der Sauce aus dem Blech beträufelt, das mit so viel Wasser wie nötig gefüllt wird, damit es nicht anbrennt. Nachdem es etwas gebräunt ist, wird das Fleisch abgedeckt, damit es saftiger bleibt. In etwa 1 1/2 Stunden braten. Wenn es fertig ist, 3-4 Knoblauchzehen in die Sauce geben, in Scheiben schneiden und das Steak gut mit dieser Sauce bestreuen, damit der Knoblauch intensiver schmeckt.

Mit Kartoffelsalat zubereitet mit Zwiebeln, Salat, Pommes frites usw. servieren. Die Kartoffeln können sogar in dem Fett gebraten werden, in dem das Fleisch gebraten wurde.


Gebackenes Lammsteak: das beste Rezept

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und das zart und saftig gebackene Lammsteak gehört zu den Favoriten der Rumänen auf dem Ostertisch. Heute werden wir Ihnen beibringen, wie Sie es wie ein Buch vorbereiten, Schritt für Schritt.

Rezept für gebackenes Lammsteak mit Kartoffeln

Zutaten für 8 Portionen:

  • 2 kg Schweinekeule
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Stück frischer Rosmarin
  • 1,5 kg kleine Kartoffeln, die man ganz lassen kann
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl.

Zutaten Minzsauce:

  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Weinessig.

Zubereitungsart:

  1. Nehmen Sie das Lammfleisch eine Stunde vor dem Garen aus dem Kühlschrank, damit es allmählich Raumtemperatur annehmen kann.
  2. Dann den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  3. Entfernen Sie vom Kopf des Knoblauchs 3 Welpen, die Sie schälen werden, und lassen Sie den Rest des Kopfes so. Von der Hälfte des Rosmarins die Blätter abbrechen und hacken. Schäl die Kartoffeln. Wenn sie nicht klein genug sind, um sie ganz zu lassen, halbieren Sie sie.
  4. Die 3 Knoblauchzehen zusammen mit dem gehackten Rosmarin und der Zitronenschale in einem Mörser zermahlen. Gut passieren, dann etwas Öl hinzufügen und mischen - Sie erhalten eine Marinade.
  5. Das zuvor gewaschene und mit Küchenpapier getrocknete Lammfleisch mit reichlich Salz und Pfeffer würzen. Anschließend das Fruchtfleisch mit der vorbereiteten Marinade einmassieren und oben im Ofen auf den Grill legen.
  6. Auf den Boden des Ofens stellen Sie ein mit Backpapier belegtes Blech, in das Sie später die Kartoffeln legen und in dem der Saft während des Garens vom Lammsteak abläuft. Schließen Sie die Backofentür und lassen Sie das Steak garen.
  7. Legen Sie die Kartoffeln in einen Topf mit kochendem Wasser, in das Sie einen Esslöffel Salz geben. Kochen Sie sie 10 Minuten lang und lassen Sie sie dann abtropfen. Nach dem Trocknen können Sie die Salzkartoffeln mit etwas Öl auf das Backblech legen, aber vergessen Sie nicht, sie mit Salz und Pfeffer sowie den restlichen Rosmarinzweigen zu würzen. Wenn sie fast gar sind, legen Sie die Knoblauchzehe darauf und schälen. Schließen Sie die Ofentür und lassen Sie es anderthalb Stunden kochen. Wenn Sie möchten, dass das Steak sehr saftig bleibt, entfernen Sie das Lammfleisch nach eineinhalb Stunden, wenn Sie es jedoch lieber gegart bevorzugen, lassen Sie es eineinhalb Stunden, vielleicht sogar besser.
  8. Während das Steak im Ofen ist, können Sie die Minzsauce zubereiten, die das Lammsteak schmackhafter und bekömmlicher macht. Die Minzeblätter brechen, fein hacken und zusammen mit dem Zucker, einer Prise Salz, 1 EL warmem Wasser und Essig in eine Schüssel geben. Gut vermischen und die Sauce ist fertig.
  9. Sobald die Lammkeule fertig ist, aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten ruhen lassen. Dann in Scheiben schneiden und auf dem Kartoffelbett mit Rosmarin, daneben gebackenem Knoblauch und reichlich Minzsauce servieren. Ein Salat wird das Gericht wunderbar ergänzen und bei der Verdauung helfen.

Babyspinatsalat

Zutaten für 8 Portionen:

  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 Esslöffel fein gehackte Frühlingszwiebeln
  • ½ Tasse natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • ½ kg Babyspinat
  • 2 gut gereifte Birnen.

Zubereitungsart:

  1. In einer kleinen Schüssel Zitronensaft, Frühlingszwiebeln, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer vermischen und das Dressing beiseite stellen.
  2. Dann nehmen Sie eine große Schüssel und mischen die Babyspinatblätter mit den geschnittenen Birnenstreifen. Dann das Dressing darüber geben und den Salat servieren. Er passt hervorragend zu gebackenem Lammsteak, zart und frisch zubereitet.

Das Lammsteak ist ziemlich schwer verdaulich, daher empfiehlt es sich, es zusammen mit der Beilage und dem Salat allein am Tisch zu essen, jedoch ohne Vorspeise oder Dessert. Eine kleine Portion Lammsteak hat 307 Kalorien, davon 13 Gramm Fett, 24 Gramm Eiweiß und 25 Gramm Kohlenhydrate.

Um das Verdauungssystem an Ostern nicht zu überlasten, teilen Sie zu allen Mahlzeiten des Tages die traditionellen Leckereien auf der Speisekarte - also morgens rote Eier, mittags Lammsteak und abends Drob - ideal Hühnchen oder sogar Pilze tröpfeln. Den Kuchen und Ostern servieren Sie zwischen den Hauptmahlzeiten des Tages, als Snack, nicht nach jeder Mahlzeit, als Dessert. Guten Appetit!

PS: Hier findet ihr die ganze traditionelle Speisekarte für den Ostertisch :-).