Traditionelle Rezepte

5 langlebige Blumen, die nicht verblassen

5 langlebige Blumen, die nicht verblassen

Bevor Herbst und Winter einsetzen, möchten viele das gute Wetter mit einigen Spätsommerblüten nutzen. Floristen werden oft gefragt, welche Blumenarten sich am besten zum Heizen eignen, und diese Frage ist besonders im August und September relevant. Während Hitze alle Blumen belastet, sind diese fünf Sorten haltbarer.

Gänseblümchen
Gänseblümchen mögen etwas uninteressant erscheinen, aber diese Blüten eignen sich hervorragend als Füllmaterial für Sommersträuße; Einfache weiße Gänseblümchen sehen neben Wildblumen für einen böhmischen Strauß toll aus. Gänseblümchen haben eine lange Haltbarkeit in der Vase (bis zu zwei Wochen), damit sie frisch bleiben. Diese Blumen gehören zur Familie der Asteraceae, zu der auch andere Arten mit ähnlich haltbaren Eigenschaften gehören, darunter Sonnenblumen, Aster und Chrysanthemen.

Lisianthus
Diese zart aussehenden Blumen sind haltbarer als sie aussehen. Mit ihren zierlichen und papierartigen Blütenblättern können Sie nicht vermuten, dass Lisianthus bis zu 10 Tage in einer Vase halten kann. Lisianthus sieht Rosen am ähnlichsten aus, hat aber ein Vintage-Feeling, was sie zu einer großartigen Ergänzung für einen romantischen Strauß machen kann. Diese Blüten vertragen sich sehr gut mit Hitze und zeigen keine Anzeichen von Welken.

Calla-Lilien
Eine wachsartige, strukturierte Blüte wie diese wird bei Hitze viel weniger welken oder von Winden beeinflusst werden. Während Calla-Lilien am häufigsten weiß sind, gibt es mehrere farbige Sorten – darunter Lila, Rosa, Gelb und Orange –, die zu Ihrer Farbpalette passen. Diese statuenhaften Blumen können alleine stehen, aber sie sehen auch gut mit Rosen oder Tulpen aus.

Orchideen
Orchideen sind tropische Blumen, die sich gut in Hitze vertragen, solange sie viel Wasser bekommen. Darüber hinaus sind die Blüten selbst aufgrund ihrer Wachsigkeit (ähnlich wie die Calla-Lilie) ziemlich langlebig. Es gibt einige Hauptorchideensorten, die häufiger vorkommen als andere, darunter Cymbidium, Dendrobium und Phalaenopsis. Cymbidien sehen in Vasenarrangements großartig aus, während Dendrobien einen langen blühenden Stiel haben, der in Kaskadensträußen wunderschön aussehen kann. Phalaenopsis-Orchideen sind die gleichen, die Sie normalerweise in Häusern finden, und sehen als Mittelstücke großartig aus.

Sukkulenten
Es gibt viele Vorteile der Verwendung von Sukkulenten, um Ihre Blumen zu ergänzen. Sie sind extrem strapazierfähig und langlebig, sie sind modisch und sie sind vielseitig. Stellen Sie sie in kleine Pflanzgefäße für ein süßes Herzstück oder bitten Sie Ihren Floristen, sie zu einem Strauß zu verarbeiten. Sukkulenten sehen toll neben Blumen aus, die sie farblich ergänzen. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Sukkulenten, sodass Sie nicht eingeschränkt sind.

Geschrieben von Matt Wolf, Inhaber von BlumenkonzepteIn Houston und Florist auf BloomNation .


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und Anpflanzung von Stauden, die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, um eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und Anpflanzung von Stauden, die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und dem Pflanzen von Stauden, die die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und dem Pflanzen von Stauden, die die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, um eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und dem Pflanzen von Stauden, die die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und Anpflanzung von Stauden, die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und Anpflanzung von Stauden, die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und Anpflanzung von Stauden, die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und dem Pflanzen von Stauden, die die Hirsche am wenigsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können:


5 wunderschöne hirschresistente Stauden – Wie man pflanzt, um Hirsche zu vermeiden!

Es gibt keinen besseren Weg, eine langlebige, pflegeleichte und schadenssichere Landschaft zu schaffen, als Ihre Blumenbeete mit hirschresistenten Stauden zu füllen. Vor allem, wenn es sich auch um dürreresistente Pflanzen handelt!

Seien Sie ehrlich, Hirsche können Blumenbeete ernsthaft beschädigen. Und das auf schnelle Weise! Egal, ob er Hostas auf den Boden kaut oder die Blüten von Tulpen und Rosen knabbert, ein hungriger Hirsch kann das Pflanzenleben im Handumdrehen zerstören.

Und wenn Sie nicht bereit und in der Lage sind, hohe und teure Zäune aufzustellen, werden sie immer wiederkommen. Hirsche haben ein wunderbares Talent, sich daran zu erinnern, wo ihre Lieblingspflanzen sind. Und dafür, dass Sie immer wieder zurückkommen, um den neuesten Nachwuchs der Pflanze als Snack zu genießen.

Aber es gibt Hoffnung. Und alles beginnt mit der Auswahl und dem Pflanzen von Stauden, die Hirsche im geringsten attraktiv finden. Und ob Sie es glauben oder nicht, es gibt ein paar Pflanzen, die Hirsche mögen!

Sobald Hirsche die Pflanzen gefunden haben, die sie lieben, werden sie immer wieder zurückkehren. Aber indem Sie Stauden pflanzen, die Hirsche nicht mögen, können Sie dazu beitragen, Ihre Landschaft vor Schäden zu schützen.

Tatsächlich gibt es in einigen Fällen Pflanzen, die Hirsche sogar anstößig finden. Und indem Sie diese Pflanzen in Ihre Landschaft einfügen, kann dies auch dazu beitragen, die Pflanzen der Hirsche zu schützen tun attraktiv finden. Das ist mit Sicherheit die ultimative Form der Begleitbepflanzung!

In diesem Sinne sind hier 5 großartige hirschresistente Stauden, die Sie dieses Jahr zu Ihren Blumenbeeten hinzufügen können: