Traditionelle Rezepte

Mind Over Meal: Was machen Energy Drinks mit deinem Gehirn?

Mind Over Meal: Was machen Energy Drinks mit deinem Gehirn?

Ob in Umkleidekabinen, Klassenzimmern oder Vorstandssitzungen, wo immer Sie Menschen finden, die sich bemühen, geistig und körperlich ihr Bestes zu geben, finden Sie auch einen Energy-Drink. Aber bei all diesen Informationen rund um Energydrinks bleibt eine Schlüsselfrage: Was machen Energydrinks mit Ihrem Gehirn?

Wenn Sie Energydrinks aus neuropsychologischer Sicht abbauen, stellen Sie fest, dass sie hauptsächlich dadurch wirken, dass Sie Ihr Gehirn Koffein aussetzen – ein sehr verbreitetes Stimulans, das die meisten von uns in Kaffee oder Schokolade erleben. Ihr Gehirn behandelt Koffein wie andere Stimulanzien, darunter Kokain, Methamphetamin, Amphetamin und Methylphenidat (der Wirkstoff in Medikamenten, die Menschen mit ADS helfen, darunter Concerta und Ritalin). In kleineren Dosen, wie bei einer Tasse Kaffee, regt Koffein in Energy-Drinks Ihr Gehirn an, Chemikalien freizusetzen, die Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnisspeicherung und Reaktionszeit für kurze Zeit erhöhen. Kurzfristig können Ihnen diese niedrigen Koffeindosen helfen, langweilige, schwierige oder mühsame Aufgaben zu meistern, sei es ein Vortrag, die Berechnung von Steuererklärungen oder eine wichtige Teamsitzung.

Während ein wenig Koffein viel bewirkt, enthalten viele Energy-Drinks viel höhere Dosen Koffein, was im Laufe der Zeit zu ernsthaften Problemen führen kann. Der hohe Koffeingehalt in mehreren Portionen Energy-Drinks verleiht Ihnen mehr als nur Flügel – er kann auch zu vielen Störungen der Gehirnfunktion führen, darunter Krampfanfälle, Panikattacken, rasende Gedanken, reduzierte Aufmerksamkeit und ineffektives Gedächtnis. Bei einigen Menschen mit Symptomen einer bipolaren Depression haben hohe Koffeindosen in Energy-Drinks zu Manie-Episoden in Form von rücksichtslosem Geldausgeben, lebensgefährlichem Verhalten, mangelnder Aufmerksamkeit und Verlust der emotionalen Kontrolle geführt. Die langfristige Einnahme von Energy-Drinks kann Ihr Gehirn in tägliche Perioden mit schmerzhaften Kopfschmerzen, Angstzuständen und kaltem Schweiß versetzen und kann sogar Ihre Wahrscheinlichkeit erhöhen, von stärkeren Stimulanzien (Kokain und Methamphetamin) abhängig zu werden, da Ihr Gehirn immer stärkere Summen sucht um deinen Tag zu überstehen.

Auch wenn Energy-Drinks mehr Energie und Konzentration vermarkten können, ist es wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, was diese zusätzliche Portion Red Bull Ihrem Gehirn antun kann.


Mind Over Munchies: Achtsames Essen 101

Müde von restriktiven Diäten (die meistens scheitern), aber genauso müde von Ihren nicht optimalen Essgewohnheiten? Achtsames Essen kann dir helfen, mit dem Essen Frieden zu schließen.

Achtsames Essen ein auf Achtsamkeit basierender Brain-to-Teller-Ansatz – bei dem es darum geht, im Moment vollständig präsent zu sein.

Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Sie in eine köstliche Schokolade oder einen großen, saftigen Burger gebissen haben? Und es dominierte einfach dein Gehirn für die ganze Zeit, in der es in deinem Gesicht war? Und deine Freunde lachten wegen deiner quasi-orgasmischen Geräusche?

Achtsames Essen ist eine Möglichkeit, diese Stimmung einzufangen und zu nutzen, um eine andere Beziehung zum Essen aufzubauen.

Auf Pinterest teilen Studio Firma/Stocksy United

Also, wie genau nagelt man achtsames Essen fest?

Auch wenn es sich anhört, als ob es selbstverständlich wäre, musst du vielleicht tatsächlich eine Weile daran arbeiten – besonders wenn du ein Leben lang abgelenkt, emotional und/oder gelangweilt essen musst, um es zu überwinden.

Als Gesellschaft arbeiten wir häufig an Multitasking und beschäftigen uns mit „geistlosem“ Essen, während wir gleichzeitig arbeiten, durch soziale Medien scrollen, eine Show sehen usw. Mit dieser Angewohnheit sind Sie definitiv nicht allein. Die meisten von uns könnten etwas achtsamer sein, wenn es um die Essenszeiten geht.

Zuerst musst du Marie Kondo deine Essenszeiten besorgen. Das heisst:

    und Ablenkungen. . .
  • Setzen Sie sich an den Tisch (oder an einen anderen Platz, den Sie zum Essen vorgesehen haben).
  • Versuchen Sie, während der Fahrt nicht zu essen.

Als nächstes wählen Sie die Lebensmittel aus, die Sie essen möchten. Achtsames Essen ist keine Diät, damit Sie nicht auf das Brot verzichten müssen – oder die Butter.

Um das Thema Marie Kondo fortzusetzen, haben Sie die uneingeschränkte und bedingungslose Erlaubnis, Ihren Teller mit Lebensmitteln zu füllen, die „Freude entfachen“.

  • Kauen Sie langsam und gründlich.
  • Lege deine Gabel zwischen den Bissen hin.
  • Genießen Sie Ihr Essen wirklich.

Wenn Sie innehalten, um an den Rosen (oder Speck) zu riechen, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie oft Sie essen, ohne jemals wirklich innezuhalten, um es zu genießen.

Auf deinen Körper hören

Das Aufnehmen von Hunger- und Völlegefühlen kann wirklich schwierig sein, besonders wenn wir daran gewöhnt sind, als Reaktion auf äußere Reize (wie Langeweile oder Stress) zu essen und oft so schnell zu nagen, dass unser Gehirn nicht mithalten kann.

Manchmal können externe Hinweise – wie die tatsächliche Uhr und bestimmte Essenszeiten, wie das Mittagessen bei der Arbeit – Sie daran hindern, wirklich zuzuhören, was Ihr Körper wann braucht.

Das Erlernen der Hunger- und Sättigungssignale Ihres Körpers ist der Schlüssel zum Aufbau dieses Achtsamkeitsmuskels.

Anzeichen für echten Hunger sind ein leerer oder knurrender Magen und ein Mangel an Energie. Wir neigen dazu, Langeweile, Stress oder Wut mit Hunger zu verbinden, aber diese emotionalen Auslöser passen nicht als körperliche Symptome von Hunger (obwohl Hangry definitiv eine echte Sache ist).

Wenn Sie wirklich hungrig sind, können Sie auch Kopfschmerzen haben und sich benommen oder zittrig fühlen. Aber es ist immer am besten zu essen, bevor Sie diesen Punkt erreichen.

Normalerweise fühlst du dich direkt nach dem Essen nicht satt – dein Gehirn kann eine Weile brauchen, um diese Signale zu senden. Wenn sie ankommen, kann ein schneller oder abgelenkter Essstil bedeuten, dass Sie den Teller bereits vollständig abgeräumt haben und für Sekunden zurückgegangen sind.

Infolgedessen kann häufiges zu schnelles Essen zu übermäßigem Essen und unerwünschter Gewichtszunahme führen.

Und während sich die Forschung über die Auswirkungen von achtsamem Essen noch in einem frühen Stadium befindet, haben Studien gezeigt, dass langsames Essen mit einem verringerten Risiko einer Gewichtszunahme verbunden ist.

Aus diesem Grund ist es ein weiterer Schlüssel zum Erfolg beim achtsamen Essen, langsam genug zu essen, damit Ihr Gehirn mithalten kann.


10 Getränke, die Sie nach dem Abendessen niemals trinken sollten und warum


Bildnachweis: Flickr / Steve Snodgrass / CC BY 4.0

Vermeiden Sie diese spät in der Nacht und Sie werden wie ein Baby schlafen

Glücklicherweise wurden viele Getränkemythen ausgeräumt und die Verbraucher wissen immer besser, welche Getränke gesund sind. Egal, ob es sich um Ihren Lieblingsfruchtsaft aus dem Laden oder eine leckere Dose Cola handelt, Untersuchungen haben gezeigt, dass viele Getränke am besten vermieden werden.

Es wurde der Schluss gezogen, dass Sie Ihrem Körper keinen Gefallen tun, wenn Sie kein Wasser oder eine andere völlig natürliche Flüssigkeit trinken. Ob Sie es glauben oder nicht, obwohl es nie gut ist, etwas Ungesundes zu trinken, gibt es eine Tageszeit, die die absolut schlimmste Zeit dafür ist: nach dem Abendessen.

Manchmal klingt es sehr appetitlich, nach dem Abendessen die Füße hochzulegen und ein schönes, kaltes Getränk zu schlürfen. Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie sich das Trinken eines zuckerhaltigen Getränks vor dem Schlafengehen auf Sie auswirkt? Leider gibt es viele Flüssigkeiten, die Ihrem Körper schaden und Ihre Taille buchstäblich über Nacht erweitern.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Zusammenstellung von Getränken, die Sie unserer Meinung nach niemals nach dem Abendessen trinken sollten.

Tee in Flaschen oder Dosen


Bildnachweis: Flickr / Cissurz / CC BY 4.0

Es gibt viel Hype um die gesundheitlichen Vorteile von Tee, und das Trinken von "Sleepy Tea" vor dem Schlafengehen soll Ihnen helfen, sich zu entspannen. Sie würden also davon ausgehen, dass Sie die gleichen Vorteile von Flaschentee haben, oder? Nicht so sehr – diese Arizona Teas bewirken genau das Gegenteil. Eine Präsentation auf der Tagung der American Chemical Society 2010 zeigte, dass Tee in Flaschen zwar weniger Chemikalien enthält als selbst gebrühter Tee, aber aufgrund der Massenproduktion all dieser natürlichen Güte beraubt ist, die Tee überhaupt erst gesund macht.

Plus, 8 Unzen AriZona Iced Tea haben satte 24 Gramm Zucker. Dein Körper wird es schwer haben, all das zu verbrennen, während du schläfst.

Kaffee mit Creamer


Bildnachweis: Flickr / Sharon & Nikki McCutcheon / CC BY 4.0

Kaffee kann an einem kalten Tag entspannend sein und passt perfekt zum Dessert. Wenn Ihr Körper die Menge an Koffein in Ihrer Tasse verarbeiten kann, ohne Schlaflosigkeit zu verspüren, dann nippen Sie daran. Die Hauptsache, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie eine Tasse Kaffee bis spät in die Nacht trinken, ist der Kaffeeweißer.

Zum Beispiel enthält Coffee-Mate pulverisierter Creamer oder "Whitener" teilweise gehärtete Pflanzenöle und Maissirup. Diese Inhaltsstoffe stellen die Textur von Cremes wieder her, sind jedoch gesundheitsschädlich. Maissirup ist eine Zuckerquelle, die für Ihren Körper schwer zu verstoffwechseln ist, und teilweise gehärtetes Pflanzenöl enthält Transfette. Wenn Sie nicht aufpassen, kann sich Ihr Körper während der Nacht an diesen ungesunden Inhaltsstoffen festklammern.


Bildnachweis: Flickr / frankieleon / CC BY 4.0

Alles mit "Diät" im Namen kann als gesund interpretiert werden, aber lassen Sie sich nicht von den Etiketten täuschen. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, würden Sie jemals vor dem Schlafengehen eine ganze Tüte Süßigkeiten runterschlucken? Dr. Chris Tolcher, Kinderarzt und Sprecher der American Academy of Pediatrics, bezeichnet Softdrinks und Diätlimonaden als "flüssige Süßigkeiten". Wenn ein Arzt es nicht anfasst, sollten Sie es sich noch einmal überlegen. Der künstliche Zucker in Diet Coke kann deiner Taille großen Schaden zufügen – besonders wenn du ihn kurz vor dem Schlummern trinkst.

Energy-Drinks


Bildnachweis: Flickr / reynermedia / CC BY 4.0

Wenn Sie nach dem Abendessen wach bleiben möchten, vermeiden Sie Energy-Drinks. Ein 8-Unzen Rockstar Energy Drink wird Sie 140 Kalorien zurücksetzen und enthält satte 31 Gramm Zucker. Du brauchst die ganze Energie, die du aus dem Koffein bekommst, nur um diesen Zucker abzubauen. Müssen Sie für eine lange Nacht voller Pauken wach bleiben? Halte dich an ein natürlicheres Getränk wie Tee.

Wasser mit Geschmack


Bildnachweis: Flickr / kobakou / CC BY 4.0

Das Trinken von Wasser zu jeder Tageszeit trägt nachweislich in vielerlei Hinsicht zu Ihrer Gesundheit bei. Aromatisiertes Wasser ist jedoch eine andere Geschichte. Nehmen Sie zum Beispiel Vitaminwasser. Eine durchschnittliche 20-Unzen-Flasche Vitamin Water enthält etwa 30 Gramm Zucker und 120 Kalorien. Wenn Sie vor dem Schlafengehen Wasser trinken, halten Sie sich an das Original.


Was essen Yogis? Und wie Sie auch wie ein Yogi essen können

Eine Yogapraxis geht Hand in Hand mit tiefgründigem philosophischem Denken. „Geist über Materie“ ist eine spirituelle Lehre, mit der alle Yogis mitschwingen. Wenn es um die Frage geht, was wir unserem Körper ernähren, spielt es eine Rolle, wie wir essen oder was wir essen? Über viele Jahre dieser heiligen Praxis haben viele Disziplinen diätetische Aspekte dieser Praxis diktiert. Sattvische Nahrung wird bis heute von Yoga-Gurus verschrieben. Einfach ausgedrückt ist Sattvic Food eine Lebensmittelgruppe, die leicht zu verarbeiten, nahrhaft und für den Körper leicht abbaubar und verdaulich ist. Die Yogapraxis hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, um viele moderne Lebensstile zu integrieren. Die Frage ist, hat es sich weiterentwickelt, um modernen Diäten und Essgewohnheiten gerecht zu werden?

Wenn ich durch meine Praxis etwas gelernt habe, dann ist es, dass Yoga dir Freiheit und auch die Wahrheit lehrt. Die Freiheit der Wahl, dein Leben durch Yoga zu verändern, so wie du es für richtig hältst. Da fällt mir die Metapher eines mit Essen beladenen Tisches ein, die sich nicht sehr von dem unterscheidet, was wir hier erklären wollen. Wie sich ein Gast beim Abendessen bedienen würde, hängt von seinen persönlichen Ernährungspräferenzen, gesundheitlichen Einschränkungen, Körper- und Gesundheitszielen und mehreren anderen Faktoren ab, die beim Greifen nach dem Löffel eine Rolle spielen.

Ebenso hängt die Art und Weise, wie Sie essen, davon ab, wie Sie das Essen betrachten. Versuchen Sie, Gewicht zu verlieren und betrachten bestimmte Lebensmittel als fettig oder schwer? Solltest du es essen? Absolut nicht. Praktizieren Sie Hot Yoga und denken, dass Sie Ihrer Ernährung Kohlenhydrate hinzufügen müssen? Tue es.

Die Yogapraxis hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, um viele moderne Lebensstile zu integrieren

Verantwortungsvolles Training gibt Ihnen die Freiheit zu wählen, was Sie essen. Davon abgesehen ist die Wahrheit, dass Ihr Körper ein intelligentes Wesen ist. Der Körper benötigt Salze, Zucker, Fette und Nährstoffe, die er benötigt, um die Anforderungen Ihres Lebensstils zu erfüllen. Auf das Wesentliche zu verzichten und es auszuhungern hat noch nie ein Happy End gebracht. Viele Yogis glauben und leben nach der vegetarischen Ernährung, aber es gibt natürlich vorkommende Krankheiten und Autoimmunerkrankungen, die erfordern, dass Sie Fisch und Fleisch essen, wie die AIP-Diät. Sagen Sie, wenn Sie einen solchen Zustand hatten, macht Sie das weniger zu einem Yogi?

Was ich hier sagen will ist, dass es keine festen Regeln gibt.

Der Versuch, die Ernährung eines „Yogi“ zu lenken, ist sehr ähnlich wie der Versuch, die Ernährung einer Person zu diktieren. Der durchschnittliche gesunde Mensch sollte im Sinne seiner Ziele essen. Um Muskeln aufzubauen oder aufzubauen, Gehirnnahrung für Klarheit und eine bessere Funktion bereitzustellen, essen Sie entsprechend, wenn Sie eine klarere Haut oder besseres Haar wünschen. Manchmal ist es besser, dem Flüstern Ihres EIGENEN Körpers zuzuhören als einem Online-Blog.

Verantwortungsvolles Training gibt Ihnen die Freiheit zu wählen, was Sie essen

Aber hier sind 5 Richtlinien, für die Sie sich entscheiden können, wenn Ihr übergeordnetes Ziel darin besteht, sich sauber zu ernähren und Ihrem Körper die beste Option für einen gesunden Lebensstil zu geben:

  1. Versuchen Sie, frisch zu essen, je frischer das Essen, desto nahrhafter ist es.
  2. Finden Sie diese feine Balance in der Lebensmitteltabelle. Halten Sie es ausgewogen, genau wie beim Yoga.
  3. Finden Sie GVO-freie, biologisch erzeugte Lebensmittel.
  4. Üben Sie Intervallfasten mit dem Rat Ihres Arztes. Intermittierendes Fasten tut viel für Körper und Geist.
  5. Essen Sie, um Ihre Verdauungsfunktion zu unterstützen und vermeiden Sie Mahlzeiten nach 20 Uhr.

Noch wichtiger ist, dass Sie wissen, was Sie essen, dass Sie alle Energieformen erhalten, die der Körper benötigt, und bewusst essen. Sprechen Sie mit Ihrem Teller und wie Sie essen. Achten Sie darauf, wie Sie kauen, und machen Sie das Essen so angenehm wie möglich. Essen an sich ist eine Aktivität, die unsere Aufmerksamkeit erfordert. Wenn wir unser Bewusstsein für das Essen bringen und uns die Freiheit eines gesunden Geisteszustandes gewähren, ist das wirklich die Ernährung eines Yogis.

Sarvesh Shashi ist der Gründer von Zorba – Indiens glücklichster Kette von Yoga-Studios. Sarvesh möchte die über 500 Millionen Menschen in Indien unter 30 Jahren mit der Mission einfangen, Yoga – die Vereinigung von Geist, Körper und Seele – zu einem wesentlichen Bestandteil des täglichen Lebens aller zu machen. Derzeit arbeitet er an seiner Mission, sieben Milliarden Atemzüge durch Yoga zu verbinden.


17 vegane Matcha-Rezepte, bei denen Sie den Verstand verlieren werden

Die Nation ist immer noch im vollen Gange des Matcha-Wahnsinns, und das grasige grüne Getränk taucht dank seines lebendigen Geschmacks und seiner unzähligen gesundheitlichen Vorteile überall in Instagram-Posts und Cafés auf. Jeder trinkt es, aber was genau ist Matcha und wie kann man es verwenden? VegNews hat die Antworten.

Antike Zubereitung
Dieses zeremonielle Getränk wird aus dem Mahlen von grünen Teeblättern zu Pulver hergestellt und mit einem breiten, kurzen Bambusbesen in kochendes Wasser aufgegossen und schaumig und heiß in einer Steinschale serviert, die ohne Milch oder Süßungsmittel genossen wird. Der Genuss des Getränks direkt aus der zeremoniellen Schüssel trägt dazu bei, dass die Trinker wachsam, nährstoffreich bleiben und sich wohl fühlen, aber dieses vielseitige Wunderpulver taucht in Rezepten und verpackten Lebensmitteln im ganzen Land auf.


Getränke
Die Zugabe von Matcha zu einem morgendlichen Smoothie sorgt für einen Energieschub und verleiht eine lebendige Smaragdfarbe, die gesundheitsbewusste Zuschauer vor Neid erblassen lässt. Hier sind ein paar andere Möglichkeiten, um Ihren sippbaren Matcha-Fix zu erhalten.
Geheime Zutat Matcha Smoothie/Shake
Vanille Matcha &lsquoMilk&rsquoshake
Matcha Kokos Latté
Matcha Mojito


Backen
Matcha ist auch essbar und eine tolle Ergänzung zu Backwaren. Je nach Menge zaubern Sie etwas Erdiges und Sanftes oder Helles und Intensives.
Matcha-Käsekuchen mit weißer Schokolade und Vanille
Vegane Matcha Grüntee DonutsGrüntee Pfannkuchen
Matcha-Granola mit Blaubeeren


Bohnenkraut
Mit einem tiefen, erdigen Geschmack und leichten pflanzlichen Noten ist dieses grüne Zeug ideal zum Würzen herzhafter Gerichte. Hier sind einige unserer Favoriten:
Miso-Aubergine mit Grüntee-Reis
Romanesco und Blumenkohl-Grüntee-Quiche
Cremige Grüns-Matcha-Suppe mit Tofu-Croutons
Matcha Meersalz Pommes Frites mit Sriracha Ketchup


Süßigkeiten
Matcha enthält 10 Mal mehr Antioxidantien wie EGCG, Chlorophyll und Vitamine als herkömmlicher Grüntee, was bedeutet, dass Sie sich praktisch schuldig fühlen, wenn Sie ihn als Eiscreme essen, ihn mit Schokolade überziehen oder als Pudding essen. Denken Sie daran,&mdashbalance ist der Schlüssel.
Grüntee-Chia-Pudding mit Beeren
Grüntee-Kokosmilch-Eiscreme
Matcha dunkle Schokoladentrüffel
Mango-Grüntee-Pops
Schokoladen-Matcha-Butterbecher

Lieben Sie den pflanzlichen Lebensstil genauso wie wir?
Holen Sie sich die BESTEN veganen Rezepte, Reisen, Interviews mit Prominenten, Produktauswahl und vieles mehr in jeder Ausgabe des VegNews Magazins. Finden Sie heraus, warum VegNews das weltweit führende Pflanzenmagazin ist, indem Sie es noch heute abonnieren!


Mind Over Milkshake: Wie deine Gedanken deinen Magen täuschen

Es war spät, fast neun Uhr nachts, als Justin Holden die eisige Pizzaschachtel aus dem Kühlschrank des Brookville Supermarkts in Washington, D.C., zog.

Er stand vor der offenen Tür und überflog das Etikett mit den Nährwertangaben.

Ein naher Verwandter hatte kürzlich einen Herzinfarkt erlitten, und im Hinterkopf hatte er diese Idee: Wenn er zu viel Salz in seinen Körper einfüllte, würde es ihn irgendwann töten.

Aus diesem Grund waren die Informationen auf dem Etikett nicht gerade beruhigend: 1.110 Milligramm Natrium schienen viel zu sein.

Aber es gab noch schlimmer klingendes Zeug am unteren Rand des Etiketts.

Wörter wie "Diglycerid" mit einer Buchstabenfolge, die eindeutig nichts zu suchen hatte, nebeneinander zu sitzen. Es deutete darauf hin, dass etwas zutiefst Unnatürliches in der Kiste saß.

"Offensichtlich ist es nicht gut für mich", sagte der 20-jährige Holden. "Aber hoffentlich kann ich es hineingleiten lassen."

Er klemmte sich die Pizza unter den Arm und ging einen Gang zu einem Sportgetränk.

Ein Etikett ist mehr als ein Etikett

Wer von uns hat nicht so einen Moment erlebt? Dieses intime Tte-a-Tte mit der Nährwertkennzeichnung, auf der Suche nach Salz, Zucker, Fett, versucht zu erkennen: Wie werden Sie mich beeinflussen? Bist du gut? Oder bist du schlecht?

Hier ist die Sache, über die Sie wahrscheinlich noch nicht nachgedacht haben: wie das Label selbst beeinflusst dich.

„Etiketten sind nicht nur Etiketten, sie rufen eine Reihe von Überzeugungen hervor“, sagt Alia Crum, eine klinische Psychologin, die an der Columbia Business School in New York forscht.

Vor ein paar Jahren dachte Crum über eine ziemlich seltsame Frage nach. Sie wollte wissen, ob die Informationen, die ein Nährwertetikett vermittelt, physisch verändern könnten, was mit Ihnen passiert – „ob diese Etiketten buchstäblich unter die Haut gehen“, sagt sie, „und tatsächlich die physiologische Verarbeitung der aufgenommenen Nährstoffe durch den Körper beeinflussen.“

Wer von uns hat nicht so einen Moment erlebt? Dieses intime Tte-a-Tte mit der Nährwertkennzeichnung, auf der Suche nach Salz, Zucker, Fett, versucht zu erkennen: Wie werden Sie mich beeinflussen? Bist du gut? Oder bist du schlecht?

Als Student hatte Crum Jahre damit verbracht, den Placebo-Effekt zu untersuchen – wie eine Zuckerpille einen Körper physisch verändern kann, wenn die Person, die die Pille einnimmt, glaubt, dass dies der Fall ist. Sie dachte, Lebensmitteletiketten könnten genauso funktionieren. Also hat sie sich ein Experiment ausgedacht.

Crum kreierte eine riesige Charge französischen Vanille-Milchshakes und teilte sie dann in zwei Chargen auf, die auf zwei sehr unterschiedliche Arten beschriftet wurden.

Die Hälfte des Zeugs wurde in Flaschen gefüllt, die als kalorienarmes Getränk namens Sensishake gekennzeichnet waren – beworben mit null Prozent Fett, null Zuckerzusatz und nur 140 Kalorien.

Die andere Hälfte wurde in Flaschen gefüllt, die mit einem unglaublich reichhaltigen Leckerbissen namens Indulgence gekennzeichnet waren. Laut dem Etikett hatte Indulgence alle möglichen Dinge, die Ihren Oberschenkeln nicht zugute kamen – einschließlich genug Zucker und Fett, um 620 Kalorien zu verbrauchen. In Wahrheit hatte jeder Shake 300 Kalorien.

Sowohl vor als auch nachdem die Personen in der Studie ihre Shakes tranken, maßen Krankenschwestern ihren Spiegel eines Hormons namens Ghrelin.

Ghrelin ist ein Hormon, das im Darm ausgeschieden wird. Mediziner nennen es das Hungerhormon. Wenn der Ghrelin-Spiegel im Magen ansteigt, signalisiert das dem Gehirn, dass es Zeit ist, nach Nahrung zu suchen.

"Es verlangsamt auch den Stoffwechsel", sagt Crum, "nur für den Fall, dass Sie dieses Essen vielleicht nicht finden."

Aber nachdem Ihr Ghrelin ansteigt und Sie eine große Mahlzeit haben (z. B. einen Cheeseburger und eine Beilage Pommes), sinkt Ihr Ghrelin-Spiegel. Das signalisiert dem Verstand, sagt Crum, dass "Sie hier genug haben, und ich werde anfangen, den Stoffwechsel anzukurbeln, damit wir die Kalorien, die wir gerade aufgenommen haben, verbrennen können."

Auf der anderen Seite, wenn Sie nur einen kleinen Salat essen, sinkt Ihr Ghrelin-Spiegel nicht so stark und der Stoffwechsel wird nicht auf die gleiche Weise ausgelöst.

Lange Zeit dachten Wissenschaftler, dass der Ghrelinspiegel als Reaktion auf Nährstoffe schwankt, die das Ghrelin im Magen trifft. Geben Sie also eine große Mahlzeit ein, Ghrelin reagiert auf die eine Weise. Geben Sie einen kleinen Snack hinzu und es reagiert auf eine andere Weise.

Aber das hat Crum in ihrer Milchshake-Studie nicht gefunden.

Wenn Sie glaubten, den wohltuenden Shake zu trinken, reagierte Ihr Körper, als ob Sie viel mehr konsumiert hätten.

Ich glaube, wir haben der Rolle unserer Überzeugungen bei der Bestimmung unserer Physiologie, unserer Realität nicht genug Anerkennung geschenkt.

"Der Ghrelin-Spiegel sank etwa dreimal so stark, wenn die Leute den nachsichtigen Shake konsumierten (oder dachten, sie würden den nachsichtigen Shake konsumieren)", sagt sie im Vergleich zu den Leuten, die den vernünftigen Shake tranken (oder dachten, dass sie das trinken).

Bedeutet das, dass die Fakten egal sind, dass es das ist, was wir? denken der Tatsachen, auf die es ankommt?

"Ich glaube, so weit würde ich noch nicht gehen", sagt Crum. Es müssten noch mehr Tests durchgeführt werden, sagt sie, um genau herauszufinden, wie viel Einfluss das Essen und die Denkweise haben.

Aber sie denkt, dass das übliche Stoffwechselmodell – Kalorien rein und Kalorien raus – vielleicht etwas überdenken muss, weil es in keiner Weise unsere Überzeugungen über unser Essen berücksichtigt.

"Unsere Überzeugungen sind in praktisch jedem Bereich von Bedeutung, in allem, was wir tun", sagt Crum. "Wie viel ist ein Rätsel, aber ich glaube, wir haben der Rolle unserer Überzeugungen bei der Bestimmung unserer Physiologie, unserer Realität, nicht genug Rechnung getragen. Wir haben diese sehr einfache Stoffwechselwissenschaft: Kalorien rein, Kalorien raus."

Die Leute wollen nicht glauben, dass auch unsere Überzeugungen Einfluss haben, sagt sie. "Aber sie tun es!"

Inzwischen zurück im Brookville Supermarkt

Was Holden angeht, nahm er, nachdem er sein Sportgetränk geholt hatte, einen Salat, trug seine Sachen zur Kasse und legte sie auf das Förderband.

Die Flüssigkeit seines Sportgetränks glühte fast unter den Lichtern des Ladens, als die Kassiererin ihn anrief.

Holden sagte dem Mann, dass er keine Tasche haben wollte. Er trug seine Pizza in die Nacht hinaus.

Innerhalb einer Stunde würden die Pizza und das Getränk in seinem Magen sein und sich dort mit einer Reihe von Überzeugungen vermischen, die er aus der Rückseite einer Schachtel bekam.


Mind over Muscle: Das wahre Geheimnis für erstaunliche Kraftzuwächse ist alles mental.

Sie brauchen keinen komplizierten Plan, um stark zu werden. Sie brauchen einfache, klassische Bewegungen, die so ausgeführt werden, dass sie Spannung und Kraft maximieren. Probieren Sie den Mind over Muscle-Plan aus!

Der harte Mann Jeff Martone machte an unserem Stand auf der Arnold Fitness Expo eine Demo seiner "Hand-to-Hand-Kettlebell-Übungen", als die Austrian Oak selbst anhielt, um zuzusehen. Nicht so groß wie in seiner Blütezeit, strahlte Arnold dennoch die stille Kraft eines Mannes aus, mit dem man, wie die Russen sagen, "auf Aufklärungsmission gehen würde".

Sie können diesen Blick nicht vortäuschen. Es muss verdient werden, indem man sich einer großen Herausforderung stellt und ihr gerecht wird. Eine Herausforderung wie der Ex-Mr. Olympias 700-Pfund-Kreuzheben. Sie ließen ihn Blut schwitzen und machten ihn dafür zu einem besseren Mann. Schweres Heben schmiedete Schwarzeneggers Körper so weit, dass er eher wie ein Mondgestein als wie eine kohlenstoffbasierte Lebensform aussah.

Vor allem aber baute es die innere Stärke des Champions auf. Subtil, aber unwiderstehlich wie die Schwerkraft, brachte Arnolds Kraftfeld alle dazu, sich in seine Richtung zu drehen, obwohl viele größere Arme um ihn herum waren. Das Vorhandensein von Stärke &hellip

Konzentrieren Sie Ihren Geist, um Ihren Körper zu transformieren

Im Gegensatz zur Mythologie im Fitnessstudio geht es bei echtem Krafttraining nicht um deine Muskeln, sondern um deinen Geist. Bei jedem Unterfangen liefert der mentale Fokus mehr als jede körperliche Transformation, ein Konzept, das von Kampfkunstmeistern klar verstanden wird.

„Fokus ist die Fähigkeit, die Muskeln des Körpers in einer koordinierten Anstrengung zu kontrollieren und sie dann bis zu ihrem maximalen Grad zu kontrahieren &hellip“, erklärt Jack Hibbard, ein Green Beret Tierarzt und ein Breaking-Experte. "Je tiefer die Konzentration, desto stärker die Kontraktion des Muskels und je stärker die Kontraktion, desto stärker wächst der Muskel."

Wie ich schon sagte, es läuft alles auf Spannung hinaus. Ein effektives Krafttraining "Mind over Muscle" lässt sich so zusammenfassen, dass Sie Ihre Fähigkeiten verbessern, um Ihre Muskeln härter zu kontrahieren. In der russischen Sportwissenschaft gibt es sogar einen Begriff, Geschicklichkeitsstärke.

Einige Bodybuilder argumentieren schnell: "Aber es ist alles Technik!" Was ist, wenn es so ist? "Der wichtigste Aspekt, den man lernen kann, um die Kraft zu verbessern, ist das Erlernen der richtigen Technik", sagt Bankdrücken-Champion George Halbert, um den Rekord richtig zu stellen.

"Es gibt da draußen eine Denkweise, die ich als 'Er ist nicht stark, er hat nur eine gute Technik' beschreibe.' Das ist nur verwirrtes Denken &hellip Haben Sie jemals jemanden sagen hören, 'er ist kein guter Schütze, er hat nur eine gute Technik' oder 'er ist nicht wirklich schnell, er hat nur eine gute Technik'?"

Ein wichtiger Punkt, um nach Hause zu fahren: "Technik" bezieht sich nicht nur auf den Groove einer bestimmten Übung!

Es gibt zwei allgemeine Kraftfähigkeiten, die für alle Kraftausübungen gelten und diese verstärken:

"Halten Sie jeden Körperteil während der gesamten Bewegung fest." Dies ist eines der berühmten Powerlifting-Gebote von Ernie Frantz. Frantz, dessen Buch die seltene Ehre hatte, ins Russische übersetzt zu werden, ist eine Legende des Powerliftings und ein erfolgreicher Bodybuilder mit einem robusten Körperbau nach dem Vorbild von Franco Columbus. Er schwört, dass das Üben, den ganzen Körper den ganzen Tag über zu straffen, seiner Kraft geholfen hat. Trainieren. Wieder dieses geladene Wort.

Ich habe mich in vielen meiner Schriften mit dem Thema Power Breathing beschäftigt. Bitte lesen Sie die früheren Ausgaben von Muscle Media oder meine Bücher.

Kurz gesagt, wenn Sie Ihr Gehirn mit einem CD-Player und Ihre Muskeln mit seinen Lautsprechern vergleichen, ist Ihre Bauchhöhle der Verstärker – der Lautstärkeregler. Je größer der Druck in Ihrem Bauch ist, desto stärker ist Ihre Kraft bei jeder Anstrengung. Sofern Sie keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, üben Sie Hochdruckatmung. Im Rahmen von Bodybuilding-Übungen und allein werden Sie bei jeder Übung stärker.

Übung macht den Meister

Dann gibt es natürlich eine spezifische Praxis Ihres Haustierlifts. Aber alle Kraftübungen folgen denselben Gesetzen, die die Ausübung jeder Fertigkeit regeln. Wie verbessern Sie Ihren Tennisaufschlag?

Gehst du einmal in der Woche auf den Platz und schlägst so lange auf, bis deine Eier eine kranke Mücke nicht mehr ausknocken und du kaum noch den Arm heben kannst? Nein, Sie kommen so oft wie möglich auf den Platz, idealerweise mehr als einmal am Tag, und knallen die kleinen gelben Kugeln, bis Sie das Gefühl haben, dass Ihre Aufschläge langsamer werden.

Warum nicht dasselbe für Ihre Eisenspiele tun? Es funktionierte für den Oldtimer Arthur Saxon, der mit einem Arm 400 Pfund über dem Kopf stemmte.

Der grundlegende Grundsatz des motorischen Lernens ist Spezifität. Auf Kraft angewendet, bedeutet es schwere Gewichte. Aber nicht superschwer! Wie sie sagen, macht Übung nicht den perfekten perfekten Übungsabend.

Ein hässliches, wackeliges Maximum ist nicht perfekt, ein 70-80-prozentiges 1RM kontrolliertes Heben ist nicht perfekt. Trainieren Sie niemals aus dem gleichen Grund bis zum Versagen, lassen Sie immer ein oder zwei Wiederholungen in der Bank.

Schwere Gewichte bedeuten niedrige Wiederholungszahlen. Die perfekten Wiederholungen für Kraft sind eins bis sechs. Ein engerer Bereich von vier bis sechs ist noch besser, Fünfer bauen neben Kraft auch Muskeln auf. Gönnen Sie sich viel Ruhe zwischen Ihren Sätzen und Übungen. Lange Pausen ermöglichen es Ihnen, weiterhin "perfekte" schwere Gewichte zu heben. Kein Pumpen und Brennen hier!

Hier ist ein weiteres Axiom des motorischen Lernens: Häufige kurze Übungen sind seltenen langen Übungen überlegen. Russische Forscher fanden heraus, dass das Aufteilen eines Krafttrainings in kleinere Einheiten sehr effektiv ist.

Mit anderen Worten, ein Satz von fünf pro Tag ist besser als fünf Sätze von fünf alle fünf Tage. Sehr Gegenkultur in der Bodybuilding-Community, aber ich nehme an, dass Sie mehr daran interessiert sind, Gewinne zu erzielen, als sich anzupassen.

Mit all dem im Hinterkopf, hier ist das Programm.

Das 5x5x5 Mind Over Muscle-Programm

  1. Wählen Sie fünf Grundübungen für Ihren ganzen Körper.
  2. Führen Sie alle fünf Tage die Woche von Montag bis Freitag durch.
  3. Führen Sie nur einen Arbeitssatz von fünf pro Übung durch und lassen Sie ein paar Wiederholungen auf der Bank.
  4. Konzentrieren Sie sich darauf, straff zu bleiben, Power zu atmen und den perfekten Groove.
  5. Testen Sie nach fünf Wochen Ihre Maximalwerte und wechseln Sie zu einer anderen Art von Routine.

Wählen Sie fünf Grundübungen für Ihren ganzen Körper, zum Beispiel die drei Powerlifts, Klimmzüge und Kurzhantel-Seitenbeugen. Oder versuchen Sie es mit Clean-and-Press, Kreuzheben, Dips, Langhantelcurls und Janda-Situps. Du hast die Idee.

Führen Sie alle fünf Tage pro Woche, von Montag bis Freitag, durch. Mache nur einen Arbeitssatz von fünf pro Übung. Es wird sich sehr seltsam anfühlen, ein Training abzuschließen, wenn Sie sich noch so gut fühlen, aber so ist das neuronale Training. Steve Justa, ein überaus starker und muskulöser Mann, sagte einmal: "Du solltest dich am Ende jedes Trainings stärker fühlen."

Das Gewicht ist ideal, wenn Sie es mit ein paar Wiederholungen geschafft haben. Um das perfekte Gewicht zu erreichen, beginnen Sie jedes Training mit ein paar leichteren Singles.

Gestern hast du zum Beispiel 300x5 gehockt und dachtest, du hättest 300x7 machen können. Heute Kniebeugen 225x1, 255x1 und 275x1. Das Gefühl von 275 sollte Ihnen sagen, ob Sie bei 300 bleiben, nach oben oder nach unten gehen sollten. Und schwitzen Sie nicht zu sehr, wenn Sie nicht richtig treffen, gelegentliche leichtere und härtere Sätze werden Ihnen gut tun, indem Sie mehr Abwechslung bringen.

Das übliche 5x5x5-Muster ist ein sehr starker Start am Montag, ein PR am Dienstag, Mittwoch könnte in beide Richtungen gehen. Donnerstag und Freitag geht es bergab, da die Müdigkeit zunimmt. Am Montag werden Sie ausgeruht und bereit sein, neue Rekorde zu brechen.

Testen Sie nach fünf Wochen Ihre Maximalwerte und wechseln Sie zu einer anderen Art von Routine. Sie werden stark, selbstbewusst und eifrig sein, zu pumpen und zu brennen. Sie werden es vielleicht nie in der Öffentlichkeit zugeben, aber Sie wissen, dass der Hauptgrund für Bodybuilding darin besteht, Ihr Selbstwertgefühl zu verbessern. Stellen Sie sich der Musik: Keine Menge Fleisch gibt Ihnen wahres Selbstvertrauen.

Der folgende Internet-Beitrag ist mir aufgefallen: "Ich habe etwas Bemerkenswertes an meinem [Kraft-]Training gefunden. Ich bin viel selbstbewusster als ich es als [nur] ein Bodybuilder war. Als es mir nur darum ging, meine Muskeln zu vergrößern und größer, ich hatte immer noch schreckliche Probleme mit dem Selbstwertgefühl. Mit dem Krafttraining spüre ich, wie ich stärker werde, und es hatte einen großen Einfluss darauf, wie ich mich selbst sehe." Stärke gibt Vertrauen, das nicht verschwindet, wenn Ihre Muskeln nach einer verpassten Mahlzeit schrumpfen.


Willenssache

Im Grunde die Version von Adderall von Mutter Natur. Diese dreifache Pilzmischung reduziert auf natürliche Weise Angstzustände, Gehirnnebel und Gesamtstress. Bleiben Sie den ganzen Tag kognitiv scharf und behalten Sie Ihren Geist über die Materie.

Mind Over Matter ist eine Mischung aus nicht-psychedelischen Pilzen, die eine bessere Gehirngesundheit und kognitive Funktion unterstützen. Diese Superpilzmischung verbessert die Konzentration und behandelt auf natürliche Weise Angstzustände, Gehirnnebel und allgemeinen Stress. Es enthält kein Koffein und ist eine großartige Mischung, die Sie Ihrem Lieblingsgetränk hinzufügen oder mit anderen Mischungen kombinieren können.

Dank seiner dreifachen Pilzzusammensetzung aus Reishi, Lion’s Mane und Chaga ist Mind Over Matter dein neuster (und natürlicher) Energieschub. Lion’s Mane naturally boosts energy and increases cognitive function, while Chaga is filled with antioxidants to ward off viruses and reduce inflammation. Otherwise known as the mushroom of immortality, Reishi contains anti-inflammatory properties that supports overall immune health.

This mushroom-forward blend has a naturally earthy and savory flavor. It incorporates seamlessly into coffee. In a latte sans coffee, a touch of sweetener can balance the savory flavor.

Coffee, maple syrup and chai spices.

Chill The F* Out, Seal The Deal or Cordyceps.

Brain Boosting Elixir: Add 1 tsp to plant-based milk or to your tea, for a boost in cognitive function and concentration. Optional: 1 tsp of sweetener.

Brain Boosting Smoothie: Add 1-2 tsp into your blender with 1 cup of blueberries, ½ cup of strawberries, 1 frozen banana, a handful of greens, and a cup of almond milk. Blend and get focused.


Top 10 energy foods

With a proliferation of processed and junk foods, it has become common to feel deprived of energy in spite of having regular meals. Much of the so-called modern diet is loaded with toxic preservatives, excess sugar/salt and a variety of other stuff that harm more than help. Here we list 10 energy foods that, if included in your regular diet, will help you stay full of vitality.

1. Oats

Half a cup of oats provides 15g of carbohydrates. Being complex carbohydrates, oats break down into glucose gradually releasing energy over time. Oats are also a good source of fibre [approximately 4g per half cup serving].

Fibre creates bulk in your stomach, which helps keep you satiated and full. Cook 30g raw oats in approximately 200ml fat-free or low fat milk for a power-packed start to your day.

2. Lentils

This group includes all dals [moong, masoor, toor] and beans [rajma, chole, black-eyed peas]. Lentils are a good combination of carbohydrates, which provide energy for your brain, and protein, needed to build muscles. Approximately one cup [200g] provides almost 40 per cent daily recommended intake of iron.

Lentils also are high in fibre that keeps you feeling full and does not allow blood sugar levels to spike to high levels. Give your lunch salad a boost by adding a cup of cooked red kidney beans [rajma] or garbanzo beans [chole] to it!

3. Bananas

A great post-workout recovery food, banana is a simple carbohydrate—an instant source of energy. Bananas are also a good source of potassium—low levels of potassium in the body have shown to cause fatigue. Behalte ein elaichi banana in your gym bag to help replenish the energy stores in your muscles that you burn during exercise.

4. Dried figs [Anjeer]

Dynamite comes in small packages they say. It holds true for these little rings of dried fruit. Getrocknet anjeer packs in a whole lot of energy. It is an excellent source of simple carbohydrates and therefore provides an immediate source of energy.

It is also a good source of iron—anjeer absorbs this from the iron plates on which it is dried. Getrocknet anjeer is also a good source of fibre. Keep a jar of dried anjeer on your desk and the next time you feel that mid-morning energy crash, reach for two pieces of it instead of that third cup of coffee.

5. Beets

The corner sandwich-stall guy has it right when he adds slices of bright purple beetroot to the grilled sandwich we snack on. Beets are a rich source of iron, vitamin C, and potassium—the powerhouse triad of vitamins and minerals. Try adding 2 – 3 slices of beetroot to your raita to give the yogurt an extra dose of oomph!

6. Green vegetables

Spinach, methi, chauli, green beans, broad beans, lady fingers [bhindi]—load up on this vitamin and mineral-packed food group. Make roasted methi parathas for breakfast, add spinach leaves to your salads, and pack your sambars und kadhi with beans and bhindi.

7. Almonds

The six soaked almonds your mother would give you every morning during exam time should continue even today. Almonds are a good source of magnesium, a mineral that plays a major role in energy production in body cells.

About 30g almonds contain approximately 77mg of magnesium, which is 25 per cent of Recommended Daily Allowance [RDA] of magnesium. About 30g almonds provide 10 per cent of the RDA for both potassium and iron. Add some chopped, roasted almonds to your brown rice for a crunchy burst of energy.

8. Brown rice

Though brown rice and white rice have similar amounts of calories, carbohydrates, fat, and protein, several vitamins and minerals get lost in the polishing process of white rice, making brown rice a better source of vitamin B3 [niacin] and iron.

Vitamin B3 plays an important role in the conversion of food to energy. Although some of these vitamins and minerals are added back to white rice, magnesium is not. A cup [195g] of cooked brown rice contains 84mg of magnesium whereas one cup of white rice contains only 19mg.

9. Honey

Pass on the sugar and honey to your tea. Though both sugar and honey are simple carbohydrates, sugar contains no nutritional value other than calories. Honey contains iron and vitamin C as well as several other vitamins. Join the sugar-free movement and switch to a teaspoon of honey for that little bit of sweetness we all need in life.

10. Water

Your body should consistently be 75 per cent water. Dehydration can lead to fatigue and lack of concentration. Keep a bottle of water on your desk and bedside table at all times. Drink enough water your urine should be pale yellow—not clear or dark yellow, but pale yellow. Stick to this refreshing, thirst-quenching beverage even when you go out to eat.

Keep these foods handy and be healthy, happy, and get through the day without that 4 o’clock energy slump!

/>Spot an error in this article? A typo maybe? Or an incorrect source? Lass uns wissen!


What can I do to curb hunger pangs and feel full again? Hilfe!

I just started my weight loss journey about 3 weeks ago. I've lost almost 8 pounds so far, some of that being water weight I know. I've been on a calorie deficit, more walking (I currently walk 10k steps PLUS additional 45 minute walks with my pup) and it's working.. HOWEVER, I am not feeling full, I'm getting hunger pangs and the urge to binge is real. I start off my day with protein pancakes and not even an hour later, I get a headache and my stomach is growling for more. This happens throughout the day, but it's worse in the morning and at night. I'll be honest, I loved going out to eat 2x a day and before this, I was taking on maybe 2000-2500 calories a day (lol don't judge me), so I know this is a HUGE adjustment for my body. I'm eating around 1450-1550 calories a day.

So Reddit, what can I do? Is it normal to feel this hungry? Maybe it's my body adjusting? Progress is outweighing my urge to binge, but I am trying to find a sustainable way to eat without feeling like I'm starving. Danke!